Startseite
Navigationsseite
Impressum Achtung: Diese Seite verwendet Cookies: weiteres hier
Datenschutzhinweis


vorher
Willkommen zur
DDR 2.0

DDRZweiPunktNull.de

DDR2Punkt0.de
Sehen Sie den Unterschied? Ich langsam nicht mehr!

nachher


Der Galgen - politische Verfolgung in Deutschland
aktualisiert am 15.3.2017


Jetzt schägt´s Dreizehn.....

es ist soweit...das Dritte Reich und seine Schergen haben uns eingeholt!
Erinnert das uns alle nicht an frühere Zustände? Majestätsbeleidigung wird dem Tode geahndet, am besten durch den Strang!

Hier das wohl beliebteste Zitat von Goebbels: “Eine Lüge muss nur oft genug wiederholt werden. Dann wird sie geglaubt.”


Was ganz normal an Faschingsumzügen erlaubt ist, darf nun plötzlich nicht mehr zu einem anderen Umzug, der eigentlich unter politische Darstellung, und damit Meinungsfreiheit fällt, vorgeführt werden!

Diese Seite beinhaltet meine Meinung, die ich mir nach meinen Recherchen gebildet habe. Obwohl das Recht der freien Meinungsäußerung heftig unterwandert wird, siehe Heiko Maas und seine Machenschaften, werde ich mir natürlich erlauben diese Seite weiter zu führen.
Übrigens, eine Klage im kleineren Rahmen (Betreff freie Meinungsäußerung und angebliche Beleidigungen) läuft bereits gegen mich! Dies ist einer der Gründe, warum dieses Mammutwerk am entstehen ist.
Autor: Thomas Wunderlich

Um diesen ganzen Wahnsinn der Seite am Leben zu erhalten hier der übliche Bettelbrief


2015/2016 - Fast wäre es eine gute Komödie geworden.
Ein Meisterwerk
https://www.youtube.com/watch?v=bRD2f-mjyNE
Hier ist die NWO. Die von den ganzen Gutmenschen herauf beschworen wird.
Vielleicht denkt endlich mal EINER nach wenn er den Clip sich angesehen hat!
Genau so wird es nämlich enden!
Bitte weiter leiten!
Pflicht für JEDEN - danach seid Ihr alle kuriert vom Genderwahn, von der Zwangs-Gleichstellung und den ganzen Lügen der Eliten
Die Impfpflicht gehört da natürlich ebenfalls dazu genauso wie das Rauchverbot!

8.11.2016

Hier endlich jemand, und zwar Donalt Trump, der Klartext in aller Öffentlichkeit spricht, wie die Neue Weltordnung bereits unser Leben zerstört hat.
https://www.youtube.com/watch?v=sCEaPQz8B9E

Hier endlich jemand, und zwar Donalt Trump, der Klartext in aller Öffentlichkeit spricht, wie die Neue Weltordnung bereits unser Leben zerstört hat.
Bitte weiter leiten!
Pflicht für JEDEN - danach seid Ihr alle kuriert vom Genderwahn, von der Zwangs-Gleichstellung und den ganzen Lügen der Eliten
Die Impfpflicht gehört da natürlich ebenfalls dazu genauso wie das Rauchverbot!


Sie wünschen unsere Rundmails für Mitteilungen über neue Seiten und Einträge?
Dann einfach hier dem Link folgen:
Rundmail bestellen















Der Galgen
Er war schon immer ein Sinnbild des Schreckens und der Bestrafung!

Aber daß er jetzt ein Sinnbild der Lächerlichkeit und politischer & juristischer Fehlleistung wird ist nahezu unfaßbar!


Wie ich oben bereits erwähnt habe gehört doch zu jedem Faschingsumzug ein paar Galgen und mindestens eine Guillotine! Auch bei früheren Demonstrationen der Linken und der Grünen wurde des Öfteren ein Galgen verwendet MIT POLITIKERN in der Schlinge!
Aber plötzlich geht das nicht mehr? Weil jetzt das Politikerpack (frei nach Siegmar Gabriel (wenn der das darf, darf ich das auch!)) und das System in der neuen Weltordnung angegriffen werden?

Alleine die darauf folgenden Diskussionen und Aktionen diverser ´Sich-selbst-zur-Schau-stellenden-Wichtigtuer´ sind bei so einem Thema so etwas von sinn- und wertfrei! Aber Hauptsache wir können irgend einen pseudo-gebildeten Schlunz von uns geben!
Das nennt sich nämlich praktizierte Demokratie und praktizierte Meinungsfreiheit! Und damit ist jegliche weitere Bemerkung ohne jeglichen Zweck!

Nehmt es so, wie es gedacht war, als Satire!
Der Rest der Welt lacht doch sowieso schon über uns Deutsche! Treiben wir es nicht noch auf die Spitze!
(Mir gehen hier langsam die Ausrufezeichen aus! Neue bestellen!)

Es bleibt nur eine einzige Erklärung übrig: Das Volk soll eingeschüchtert und geknebelt werden!
Aber eine kleine Warnung aus der Geschichte der letzten 2000 Jahre. Das geht nur eine Zeitlang gut. Die französiche Revolution hat auch keiner erwartet. Da war es zwar nicht der Galgen, es war die Guillotine. Übrigens eine bessere Tötungsmethode als das Hängen.
Die Guillotine hat etwas Endgültiges an sich. Das Hängen kann unter Umständen nur ein paar verrenkte Wirbel zur Folge haben!
Aber diese Liste ist endlos..........anscheinend sind manche Menschen in ihrer Verblendung zu dumm daraus zu lernen.

Aber bleiben wir beim Thema:

Die mittelmäßige Show, die hier von Seiten der Justiz inszeniert wurde und wird, ist anscheinend wie aus dem Lehrbuch.

Die politische Veranstaltung Pegida ist anscheinend einigen Politikern und Möchte-Gern-Emporkomlingen ein Dorn im Auge.
Dann kramen wir uns einmal Bücher wie Sun Tsu, die Kunst des Krieges, aus der Mottenkiste.

Was finden wir da?

Die höchste Form der Kriegsführung ist die Zerstörung des Willens seines Feindes, um so allen Angriffen vorzubeugen.

Da hätten wir also schon eine Form der Kriegsführung des Jahres 500 vor Christus. Und es ist eindeutig, daß durch solche Aktionen der Wille gebrochen werden soll. Nur ging der Schuß wieder mal nach hinten los, wenn ich mir den Aufstand im Netz so ansehe.
Da hat jemand wieder seine Hausaufgaben nicht gemacht! Das funktioniert nämlich etwas anders, viel subtiler. Aber davon haben die Hohen Herren heutzutage keine Ahnung mehr.

So bricht man keinen Willen sondern man schafft Märtyrer! Das hatte schon Pontius Pilatus vor ca. 2000 Jahren erkannt als Jesus Christus vor ihm zu Gericht stand. Er war damals schlau genug erst die Finger davon zu lassen und mußte dann wegen Druck von ganz oben über Jesus zu Gericht sitzen. Da waren anscheinend ebenfalls ein paar Leute ohne Fingerspitzengefühl am Werk!
Was aus der Geschichte später wurde dürfte hinlänglich bekannt sein!

Aber unsere Hohen Herren von heute tun sich etwas schwer aus der Geschichte zu lernen, wie wir wissen.
Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte, wenn ich daran denke, daß diese Leute von MEINEN Steuern bezahlt werden!

Was wurde dabei und vorher bereits raus gekramt?
Erst verschweigen wir das alles vorsichtshalber und die Systempresse gibt nur noch falsche Angaben von sich. Hat aber leider nicht so ganz geklappt. Es gibt noch einige andere Nachrichtenmedien.
Was kam als nächstes?
Genau, das lächerlich machen! Hat aber auch nicht so geklappt wie es aussieht bei dem Zulauf der da war und da ist!
Was kommt jetzt?
Die Nazi-Keule! Mal ganz ehrlich Leute, ich kann es einfach nicht mehr hören!
Die wahren Faschisten sind doch ganz woanders, wie schon des Öfteren bewiesen wurde.
Woran erkennt man z.B. einen Faschisten? Er drängt anderen seine Meinung auf und läßt keinerlei Gegenargumente gelten.
Klappt das nicht greift er zur Waffe und setzt so seine Meinung durch.
Erkennt Ihr manche Grüne und Linke? Erkennt Ihr einige Gestalten in der Politik?
Jetzt soll auch noch der Verfassungsschutz eingeschaltet werden. Für was eigentlich? Lt. einer Erhebung sind da ganz normale Handwerker, ganz normale Berufstätige, auch Doktoren und Professoren, Kaufleute und Menschen aller Altersklassen. Übrigens alles Steuerzahler. Denkt immer daran: Diese Leute bezahlen EUREN Lohn!
Und diese Leute sind anscheinend genau so normal wie Du und ich! Was auch immer das bedeuten mag.

Wenn ich mir die Menge der Teilnehmer und der Sympathisanten ansehe, müßten doch bei den Wahlen die NPD überall mit großem Anteil in den Stadträten und Landräten sein. Sie müßten doch schon einige Bürgermeister stellen. Warum passiert das alles nicht?
Dann ist doch alles gelogen von den Hohen Herren, wie es aussieht!

Was auch immer, wo ich hinsehe finde ich Lügen und verdrehte Wahrheiten! So handeln nur Feiglinge!
Wovor habt Ihr eigentlich Angst? Wovor bitte? Daß die ganzen Machenschaften auffliegen? Keine Sorge, das passiert bereits!

Aber wie die Geschichte es gerade beweist: Prompt werden diese Veranstaltungen auf die rechtsradikale Schiene geschoben!
Das geht doch nicht für einen guten Deutschen sich daran zu beteiligen!

Aber gehen wir einmal nur 30 Jahre zurück in der Geschichte! Alleine für die FDP wäre das damals ein normales Thema gewesen!
Für jeden Liberalen war es klar, daß die eingene Kultur unbedingt erhalten werden muß!
Heute wird so jemand als rechtsradikal abgestempelt! Das ist alles nicht mehr zu glauben!

Hier hat doch ganz klar mal wieder die neue GESINNUNSPOLIZEI zugeschlagen!

Aber die Krönung der ganzen Angelegenheit kommt noch!
Hier in diesem Land wird so etwas von offen mit zweierlei Maß gemessen, daß es bereits körperliche Schmerzen bereitet!
Schämen sich unsere Politikdarsteller eigentlich nicht, das Volk so zu verarschen! Anders kann ich es nicht mehr nennen!
Und viele sagen immer noch, so schlimm ist das doch wirklich nicht (Zitat Udo Lindenberg. Wenn der Mann wüßte wie recht er hatte damals mit seinem Lied).....dann wacht ihr in DEM totalitären Staat auf!! Schneller als Ihr es auch vorstellen könnt!


Aber hier:

www.metropolico.org/2015/10/14/die-linke-machte-2013-mit-guillotine-wahlkampf/

Die Wahrnehmung kann sehr unterschiedlich sein. Während ein Teilnehmer der Pegida-Demonstration am vergangenen Montag ein politisches und juristisches Erdbeben auslöste, sorgte nicht nur eine Guillotine auf einer linken Demonstration für wenig Aufregung. Schon 2013 hatte die Linke mit einer blutverschmierten Guillotine Wahlkampf betrieben. Metropolico und andere hatten schon damals darüber berichtet.

Das hier ist also erlaubt?





10 Jahre Studentenstreik - SPIEGEL ONLINE - einestages

und das hier ebenfalls?







www.tagesspiegel.de/politik/pegida-demo-in-dresden-cem-oezdemir-galgen-grenzt-an-aufruf-zu-mord/12441998.html

nur das nicht mehr?




In welcher verlogenen und hinterfotzigen Welt leben wir eigentlich?
Was erlauben sich diese Meinungsmanipulatoren eigentlich?
Steht endlich auf und kämpft für Eure Rechte!
Überall und an jeder Straßenecke!
Schmeißt dieses verlogene Politiker- und Juristenpack
(Pack ist ja laut unserem Staatsmann Gabriel salonfähig geworden)
endlich über Bord!

Die gleich kalte Kotze schwappt ihnen wieder aus dem Mund (Zitat Udo Lindenberg)
er hatte sich das damals mit dem Lied zwar etwas anders gedacht.....aber es trifft doch sehr wohl zu!


Dazu natürlich noch die YouTube-Darstellung des ´Galgenmannes´ (so kommt man zu einem Spitznamen...)
Das hier sollten sich auch mal ein paar Gutmenschen gut durchsehen!













Die folgenden Pressemeldungen verstehen sich als chronologischer und geschichtlicher Überblick was im Laufe der Jahre passiert ist. Manche Sammlungen reichen mittlerweile aus um ganze wissentschaftliche Bücher zu schreiben. Die Kommentare bei den Schlagzeilen sind in ROT markiert und bedeuten nicht, daß sie im Artikel auch zu finden sind. Sicherheitskopien existieren natürlich, falls die Zensurkeule zugeschlagen haben sollte!

Um diesen ganzen Wahnsinn der Seite am Leben zu erhalten hier der übliche Bettelbrief oder betrachtet auch unsere Partnerseiten

falls diese Seiten nicht mehr funktionieren sollten aus Gründen der Zensur oder was auch immer bitte beim Verlag melden. Wir haben natürlich Sicherheitskopien gemacht für eine Veröffentlichung.


11.3.2017
Der Galgen
Epochtimes: Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen wegen Galgen auf Pegida-Demonstration ein

Bei einer Kundgebung der Pegida-Bewegung in Dresden hatte ein Teilnehmer am 12. Oktober 2015 in Dresden einen Galgen gezeigt. Daran befestigten Plakaten zufolge war dieser für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) "reserviert".
Siehe einfach der Blog Der Galgen.

29.1.2016
meedia.de/2016/01/29/julian-reichelt-das-bildblog-und-der-wirbel-um-das-pegida-galgenmaennchen/

Bild.de-Chef Julian Reichelt hat sich mal wieder auf Twitter über seine Lieblingsfeinde vom Bildblog extrem aufgeregt. Die rechte Zeitung Junge Freiheit meint, einen Skandal bei der linken Zeitung taz ausgebuddelt zu haben. Und alle Dschungel-Hater dürfen aufatmen: die für sie schlimmsten zwei Wochen des Jahres gehen zu Ende. Der MEEDIA-Wochenrückblick.

19.1.2016
info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/torben-grombery/linksextremismus-grab-mit-kerzen-kein-mordaufruf.html

Im linksdominierten Göttingen gibt es keinen Aufschrei, wenn linksextreme Antifa-Aktivisten Gräber mit Grablichtern drapieren und den Namen eines AfD-Politikers auf Plakaten dahinter schreiben. Auch dann nicht, wenn der AfD-Funktionsträger in den letzten Monaten schon mehrfach körperlich attackiert und sein Auto demoliert wurde.

27.10.2015
www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/wer-sind-die-hetzer/
Den Galgen auf der Pegida-Demo als strafbare öffentliche Anstiftung zum Mord gegen Merkel und Gabriel, für die die Demo-Galgen „reserviert“ seien, zu werten, heißt eine durchaus übliche Geschmacklosigkeit artifiziell zu inkriminieren. Gabriels Vorname Sigmar war auf dem Galgen fälschlicherweise mit ie geschrieben worden, was sogleich als Rechtschreibfehler, der eine rechte Gesinnung offenbarte, gewertet wurde. Schlingensiefs Aufruf, „Tötet Helmut Kohl“ und „Tötet Jürgen Möllemann“, von der mächtigen Kunstszene bejubelt, lassen grüßen.

21.10.2015
www.spiegel.de/politik/deutschland/sachsen-anhalt-galgen-bei-fluechtlingsunterkunft-aufgestellt-a-1058955.html

In der Nähe einer Flüchtlingsunterkunft in Möckern in Sachsen-Anhalt haben unbekannte Täter einen Galgen aufgestellt. Die Polizei gehe von einem politischen Motiv aus, sagte ein Sprecher. Der Staatsschutz ermittelt wegen einer Androhung von Straftaten und prüft auch den Verdacht der Volksverhetzung.
Tja, das habt Ihr nun davon, eine ursprünglich relativ harmlose Sache hochzupuschen....
Hättet Ihr geschwiegen, hätte ich euch für Philosophen gehalten....na, wer war das?


18.10.2015
https://www.unzensuriert.at/content/0019010-Bild-fand-angeblich-gesuchten-Mann-Ja-ich-habe-den-Galgen-fuer-Merkel-gebaut

Ein Werkzeughändler aus Schwarzenberg in Deutschland hat sich jetzt zu der Galgen-Attrappe bekannt, die auf der Pegida-Demonstration in Dresden für großen Aufruhr gesorgt hatte. Am Galgen hingen zwei Schlingen und Zettel, auf einem stand „Reserviert Siegmar ‘das Pack‘ Gabriel, auf dem anderen „Reserviert Angela ‚Mutti‘ Merkel“. Gefunden hat den gesuchten Galgen-Träger die Bild-Zeitung, zu der der 39-jährige Mann sagte: Er habe das ganze nur als Satire gesehen und nicht ernst gemeint.

17.10.2015
www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlingskrise-afd-funktionaer-will-regierung-an-die-wand-stellen-a-1058042.html
Nur dummerweise ist das ein ganz normaler umgangssprachlicher Ausdruck, der oft genug verwendet wird in vielen Bereichen. Aber jetzt plötzlich wird dieser Ausdruck zum Politikum!

Demo mit Guillotinen und Galgen

Die Forderung des AfD-Kreisvorstands ist die dritte Hetzaktion gegen Regierungsmitglieder binnen weniger Tage. Ein Foto von der Großdemonstration gegen das Freihandelsabkommen TTIP am vergangenen Wochenende in Berlin hatte für Diskussionen gesorgt. Es zeigte eine Guillotinen-Attrappe mit blutverschmiertem Fallbeil, versehen mit dem Spruch: "Pass blos auf, Sigmar!" (Fehler im Original, d. Red.).


17.10.2015
www.focus.de/politik/deutschland/ja-ich-habe-den-galgen-gebaut-werkzeughaendler-bekennt-sich-zu-pegida-galgen-und-verteidigt-seine-aktion_id_5020041.html

Ein Werkzeughändler aus Schwarzenberg hat sich jetzt zu der Galgen-Attrappe bekannt, die auf der Pegida-Demonstration in Dresden für großen Aufruhr gesorgt hatte. Er habe das ganze nur als Satire gesehen und nicht ernst gemeint. Doch sein Facebook-Profil verrät einiges über den Mann.

Zudem sind auf seinem Profil der "Bild"-Zeitung zufolge Selfies von Pegida-Demos zu sehen und Kommentare wie "Ferkel muss weg". Wegen seiner Galgen-Aktion drohen dem Mann nun bis zu fünf Jahre Haft.

Eigener Kommentar: Lieben wir nicht alle diese Vorverurteilen durch unsere meinungsbildende Presse? Erstaunlich, die Kommentarfunktion ist anscheinend gesperrt auf der Seite!!!





























































Um diesen ganzen Wahnsinn der Seite am Leben zu erhalten hier der übliche Bettelbrief oder betrachtet auch unsere Partnerseiten