vorher
Willkommen zur
DDR 2.0

DDRZweiPunktNull.de

DDR2Punkt0.de
Sehen Sie den Unterschied? Ich langsam nicht mehr!

nachher

Lügen der Politiker
Pressemeldungen

neu erfunden am 22.2.2021

Gleich von vorn herein: Eine Bitte, falls Ihr eine Meldung nicht findet der Politdarsteller, dann sendet uns bitte den Link oder den Artikel per eMail zu mit Anhängen an HerrimHimmel2002@yahoo.de
Wird so schnell wie möglich bearbeitet!

Sie sollten ALLE für Ihre Lügen und falschen Versprechungen zur Rechenschaft gezogen werden!
Hoffentlich hilft diese Seite dazu, die Polit-Lügner und Betrüger blos zu stellen. Irgendwann....



Woran erkennt man, daß ein Politiker lügt?
Er bewegt die Lippen!



Wer war der bekannteste Sozialist aller Zeitern?
Adolf Hitler!

Wer erinnert sich nicht an Norbert Blüms vollmundiges Versprechen:
Denn eines ist sicher, die Renten.....tja, er hat das anscheinend anders gemeint als es bei den meisten rüber gekommen ist.
Ich sagte damals schon, vor ein paar Jahrzehnten, als er bei der Wahlwerbung seinen Schautanz auf den Plakaten hinlegte:
Die Renten ja, aber keiner sagte wie hoch die sein werden.....

Aber anscheinend kommt keiner mal auf die Idee, genau das den Parteien und den Personen an den Kopf zu werfen.
Die sollten das jeden Tag stündlich zu hören bekommen! Vielleicht fangen dann endlich mal ein paar Leute an, die Wahrheit zu sagen!
Man muß eigentlich bei jeder Wahlveranstaltung die ganze Liste der Verfehlungen auftischen!
Oder noch besser: Diese vollmundigen Lügner privat zur Kasse bitten!
Aber ob bei einem Haufen Drogensüchtiger überhaupt etwas zu holen ist?
Aber dafür haben wir ja auch noch Terroristen in der Regierung. Die finden schon eine Möglichkeit!



Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, seine Nationalität zu vergessen, so ist das kein Ausfluss von Internationalismus, sondern dient nur dem Zweck, die Fremdherrschaft zu verewigen. Friedich Engels/(an die Irische Befreiungsbewegung)


Beachten Sie bitte auch unsere Stellenangebote auf unserer Seite

2015/2016 - Fast wäre es eine gute Komödie geworden.
Ein Meisterwerk
https://www.youtube.com/watch?v=bRD2f-mjyNE
Hier ist die NWO. Die von den ganzen Gutmenschen herauf beschworen wird.
Vielleicht denkt endlich mal EINER nach wenn er den Clip sich angesehen hat!
Genau so wird es nämlich enden!
Bitte weiter leiten!
Pflicht für JEDEN - danach seid Ihr alle kuriert vom Genderwahn, von der Zwangs-Gleichstellung und den ganzen Lügen der Eliten
Die Impfpflicht gehört da natürlich ebenfalls dazu genauso wie das Rauchverbot!

Zitat Ulrike Meinhof (1934-1976): Wir können sie nicht zwingen die Wahrheit zu sagen, wir können sie aber dazu bringen immer dreister zu Lügen.
(Es sttreiten sich die Geister, ob das wirklich von Ulrike Meinhof war. Manche behaupten es kam von dem Ehemann von Gudrun Ensslin. Aber egal, es kommt auf jeden Fall aus dem selben Stall! Und leider trifft es mehr denn je zu!)



www.GoettinDiana.de

www.Minisub1977.de

www.GrinsekatzeNuernberg.de

www.CTRL-Alt-N.de


www.Frankenmadels.de

Auf die Gefahr hin Sie zu nerven: Bitte besuchen Sie unsere Handelsplattform und bestellen Sie hier über uns! Auch wenn Sie bereits Kunde bei den Anbietern sein sollten, können Sie über uns auch mit Ihrer Kundennummer bestellen. Sie nterstützen unsere Dienste damit. Besten Dank im Voraus. Bitte geben Sie diese Informationen auch an Ihren Freundes- und Bekanntenkreis weiter.

Hall of Shame
Und ich wünsche einen herzlichen Glühstrumpf! Diese Unteren haben es bereits fertig gebracht, eine eigene Seite zu bekommen, weil Ihre negativen Pressemeldungen etwas überhand nehmen:


Beck, Voker, der Grüne
(oder auch der Drogenpäderast)

Gabriel, Sigmar
(bekannt unter DAS PACK)

Kahane, Annetta
(unser Stasi-Spitzel IM Victoria)






Leyen, Ursula van der
(auch genannt im Netz als Ursula von den Lügen und Zensursula)

Maizière, Thomas de


Merkel, Angela Dorothea
(auch unter dem Decknamen Erika bekannt oder auch genannt Mutti, früher mal noch liebevoll Frisur-Angie)




Maas, Heiko


Rehberg, Eckhardt


Roth, Claudia
(jetzt wird es nicht mehr jugendfrei!)


Schwarzer, Alice
(Emma, wer kennt sie nicht)

Seehofer, Horst


Stegner, Ralf


www.GoettinDiana.de

www.Minisub1977.de

www.GrinsekatzeNuernberg.de

www.CTRL-Alt-N.de


www.Frankenmadels.de

Auf die Gefahr hin Sie zu nerven: Bitte besuchen Sie unsere Handelsplattform und bestellen Sie hier über uns! Auch wenn Sie bereits Kunde bei den Anbietern sein sollten, können Sie über uns auch mit Ihrer Kundennummer bestellen. Sie nterstützen unsere Dienste damit. Besten Dank im Voraus. Bitte geben Sie diese Informationen auch an Ihren Freundes- und Bekanntenkreis weiter.

Hier eine kleine Sammlung von Zitaten, die man sich auf der Zunge zergehen lassen muß:

„Deutschland, du mieses Stück Scheiße“ Warum sind die dann noch alle in Deutschland? Wem Deutschland nicht passt, kann doch auch gehen und woanders seine Intoleranz ausleben, da wird es aber schwer werden ein Land zu finden, wo solche Intoleranz dulden.
Um die Links/Grünen Ansichten nochmals vor Augen halten:

• „Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.”
Joschka Fischer

• Sinngemäß: „Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.“
Daniel Cohn-Bendit

• „Migration ist in Frankfurt eine Tatsache. Wenn Ihnen das nicht passt, müssen Sie woanders hinziehen.”

„Ich wollte, daß Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.”
Sieglinde Frieß

• „Deutsche sind Nichtmigranten, mehr nicht!”
Claudia Roth

• „Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.”
Claudia Roth

• „Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!”
Cem Özdemir

• „Das Problem ist nicht Sarrazin selbst als Person sondern der gleichgesinnte Bevölkerungsanteil in Deutschland”.
Cem Özdemir

• Sinngemäß: „Wir wollen, dass Deutschland islamisch wird”.
Cem Özdemir

• „Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig.”
Jürgen Trittin

• „Die Forderung nach der Wiedervereinigung halte ich für eine gefährliche Illusion. Wir sollten das Wiedervereinigungsgebot aus der Präambel des Grundgesetzes streichen.“
Joschka Fischer

• „Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.“
Joschka Fischer

• „Noch nie habe ich die deutsche Nationalhymne mitgesungen und ich werde es als Minister auch nicht tun.“
Jürgen Trittin

• „Wir haben eine multikulturelle Gesellschaft in Deutschland, ob es einem gefällt oder nicht […] Die Grünen werden sich in der Einwanderungspolitik nicht in die Defensive drängen lassen nach dem Motto: Der Traum von Multi-Kulti ist vorbei.“
Claudia Roth

• „Deutschland ist ein in allen Gesellschaftsschichten und Generationen rassistisch infiziertes Land.”
Jürgen Trittin

• „Was unsere Urväter vor den Toren Wiens nicht geschafft haben, werden wir mit unserem Verstand schaffen!“
Cem Özdemir

• „In zwanzig Jahren haben wir eine Grüne Bundeskanzlerin und ich berate die türkische Regierung bei der Frage, wie sie ihre Probleme mit der deutschen Minderheit an der Mittelmeerküste in den Griff bekommt.“
Cem Özdemir

• „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“
Joschka Fischer

• „Kommen Sie einmal nach Deutschland, z.B. nach Berlin: Berlin ist die größte türkische Stadt außerhalb der Türkei. Und wir leben friedlich zusammen.“
Joschka Fischer

• Um da noch mitreden zu können, empfiehlt Renate Künast (Grüne) am 30. August 2010 in der ARD-Sendung Beckmann:
»Integration fängt damit an, dass Sie als Deutscher mal türkisch lernen!« Wobei sich das eigentlich gar nicht mehr lohnt, weil uns bald die Deutschen ausgehen.
Renate Künast




www.GoettinDiana.de

www.Minisub1977.de

www.GrinsekatzeNuernberg.de

www.CTRL-Alt-N.de


www.Frankenmadels.de

Auf die Gefahr hin Sie zu nerven: Bitte besuchen Sie unsere Handelsplattform und bestellen Sie hier über uns! Auch wenn Sie bereits Kunde bei den Anbietern sein sollten, können Sie über uns auch mit Ihrer Kundennummer bestellen. Sie nterstützen unsere Dienste damit. Besten Dank im Voraus. Bitte geben Sie diese Informationen auch an Ihren Freundes- und Bekanntenkreis weiter.

Die folgenden Pressemeldungen verstehen sich als chronologischer und geschichtlicher Überblick was im Laufe der Jahre passiert ist. Manche Sammlungen reichen mittlerweile aus um ganze wissentschaftliche Bücher zu schreiben. Die Kommentare bei den Schlagzeilen sind in ROT markiert und bedeuten nicht, daß sie im Artikel auch zu finden sind. Sicherheitskopien existieren natürlich, falls die Zensurkeule zugeschlagen haben sollte!

Um diesen ganzen Wahnsinn der Seite am Leben zu erhalten hier der übliche Bettelbrief oder betrachtet auch unsere Partnerseiten

falls diese Seiten nicht mehr funktionieren sollten aus Gründen der Zensur oder was auch immer bitte beim Verlag melden. Wir haben natürlich Sicherheitskopien gemacht für eine Veröffentlichung.





Pressemeldungen 2021 - 1. Quartal


14.2.2021
Lügen
Linke
Terror
Danisch: Bombenstimmung – fast jede Nacht

Die ballern da seit Monaten fast jede Nacht eine Bombe hoch, mitten in Berlin, und nichts passiert?

Mich hatte kürzlich noch ein Leser angeschrieben und auf etwas hingewiesen, was ich noch als abwegig verworfen hatte: Es gab vor Jahren in Berlin mal ein Phänomen, wonach Leute immer wieder behaupteten, sie hätten nachts einen Knall wie von einer Explosion gehört, man habe aber Herkunft und Ursache nie ergründen können.

Ob da die Terroristen schon mitten in der Hauptstadt völlig unbehelligt Bomben entwickeln und testen könnten.

Aber nachdem ich das jetzt gelesen habe, erscheint es mir plötzlich doch real und plausibel.

 
14.2.2021
Lügen
SPD
Danisch: Die „Informatikerin” Saskia Esken, das Internet, das Unwissen und die Weisheit, das eine vom anderen unterscheiden zu können

Bedenke, worum Du bittest. Es könnte Dir gewährt werden, etwa indem der Danisch kommt. Unterscheiden wir also mal das Wissen vom Unwissen:

  • Die Erfinder des Internets haben mit Tim Berners-Lee eigentlich gar nichts zu tun, denn das Internet wurde in den 60er und 70er Jahren in den USA erfunden.

    Tim Berners-Lee ist Brite, war am CERN und hat 1989 das World Wide Web entwickelt.

    Das Internet und das WWW sind aber zwei ziemlich getrennte Dinge, denn das ist genau die Idee dahinter, das Netzwerk und die Anwendungen systematisch und logisch zu trennen.

  • Dazu verwende ich auch den Begriff „entwickelt” und nicht „erfunden”, weil es nichts grundsätzlich Neues war, sondern in der Luft lag, und der da eben Zeit, Muße und Finanzierung hatte, sowas zu entwickeln. Denn vom Prinzip her gab es mit FTP und Gopher längst Systeme und Protokolle zum vernetzten Zugriff mit Hyperlinks, Postscript schon als Seitenbeschreibungssprache, seit 1988 Display Postscript, und von Apple gab es schon seit 1987 Hypercard als System mit Multimediaseiten und Hyperlinks. Es war halt nur proprietär und – damals typisch Apple – nur auf Apple-Rechnern zu haben, damit man die kaufen musste.
 
14.2.2021
Lügen
Söder
Bayern
Epochtimes: Von 71 auf 48 Prozent: Zufriedenheit der Bayern mit Söder sinkt deutlich

Derzeit sind weniger als die Hälfte der Bürger in Bayern mit Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und seiner Arbeit zufrieden, wie eine Umfrage des Online-Meinungsforschungsinstituts Civey für die „Augsburger Allgemeine“ vom Samstag ergab. Der Wert sank demnach von 71 Prozent auf dem Höhepunkt der ersten Pandemiewelle auf aktuell nur noch 48 Prozent.

Zugleich stieg der Anteil derer, die ausdrücklich unzufrieden mit Söders Arbeit sind, auf 42 Prozent, wie die Umfrage weiter ergab. Auf vergleichbare Werte sei Söder zuletzt im Februar 2019 knapp ein Jahr vor Ausbruch der Corona-Pandemie gekommen.


14.2.2021
Lügen
Linke
Junge Freiheit: Wissenschaftsfreiheit an Universitäten
Gegen den geistigen Muff


Vor wenigen Tagen haben namhafte Professoren aller politischen Ausrichtungen in einem Manifest den zunehmenden Verlust akademischer Freiheit in Forschung und Lehre angeprangert und sich in einem Netzwerk zusammengeschlossen – eine erschreckende Entwicklung für das ach so fortschrittliche 21. Jahrhundert. Wie konnte es so weit kommen?

Der Erfolg der abendländischen Zivilisation ist wesentlich ihrem unbändigen Drang nach Wissen zu verdanken; ein Drang, der bis weit in das Mittelalter zurückgeht. Damals schon entwickelten sich die Hochschulen zu Horten voraussetzungsloser geistiger Freiheit, die, wenn sie einmal allzu sehr mit der kirchlichen Lehre kollidierten, die Gelegenheit bekamen, in öffentlichen Disputen durch Argumente, nicht Autorität zu überzeugen: die ersten Schritte auf dem Weg zum modernen Forschungsbegriff.


14.2.2021
Lügen
Corona
RT: Zulassung von Corona-Selbsttests schon im März möglich

Corona-Schnelltests könnten die Rückkehr in den Alltag beschleunigen. Während Gesundheitsminister Jens Spahn sich noch vorsichtig dazu äußert, hofft das Bundesinstitut für Arzneimittel, dass Sonderzulassungen für Schnelltests schon Anfang März möglich sind.
 
14.2.2021
Lügen
jaja
Epochtimes: Nachfrage nach Organspendeausweisen 2020 deutlich gesunken

Die Nachfrage nach Organspendeausweisen ist im vergangenen Jahr einem Bericht zufolge deutlich gesunken.

Insgesamt seien 2020 bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) 3,46 Millionen Organspendeausweise bestellt worden, berichtete das Wirtschaftsmagazin „Business Insider“ am Samstag unter Berufung auf Zahlen der Behörde. 2019 lag die Zahl der Bestellungen noch bei vier Millionen Ausweisen.

Anfang 2020 hatte der Bundestag in einer umfassenden Debatte über die Neuregelung der Organspende diskutiert.

 
14.2.2021
Lügen
Corona
Epochtimes: RKI-Chef relativiert Wichtigkeit der Inzidenzzahl

Eine Aussage vom Präsidenten des Robert-Koch-Institut, Lothar Wieler, auf der Bundespressekonferenz zur Corona-Lage vom Freitag (12.02.) sorgt im Internet für Diskussionen.

Ein Pressevertreter fragte beide Instituts-Vertreter, wie sie zu der Auffassung von Fachkollegen stehen, dass erst eine Inzidenzzahl von 10 oder 8 eine Gewähr dafür biete, dass tatsächlich Infektionen nachverfolgt werden oder das Aufflackern neuer Infektionsherde sinnvoll bekämpft werden könne.

Der Pressevertreter betonte dabei, dass ja die Inzidenzzahl bei den Entscheidungen der Regierung eine gewaltige Rolle spiele und die Zahl von 50 als auch jetzt 35 als politisch gesetzte Zahlen gelten würden.

 
14.2.2021
Lügen
Rente
Epochtimes: Nach 45 Jahren Vollbeschäftigung droht fast drei Millionen Menschen Niedrigrente

Auch nach 45 Jahren Vollbeschäftigung droht einem Bericht zufolge fast drei Millionen Menschen eine Rente auf Grundsicherungsniveau. Im Jahr 2019 gab es insgesamt rund 2,9 Millionen sozialversicherungspflichtig Vollzeitbeschäftigte mit einem Entgelt unterhalb des Schwellenwertes von monatlich 2050 Euro, wie eine Regierungsantwort auf eine Linken-Anfrage ergab, über die das ZDF-Hauptstadtstudio am Sonntag berichtete.

Am stärksten betroffen seien Beschäftigte in den Branchen Verkehr und Logistik, Einzelhandel, Gastronomie und Baugewerbe, hieß es in der Antwort des Bundesarbeitsministeriums unter Berufung auf die Bundesagentur für Arbeit. Nach Angaben von Bartsch sei das nahezu jeder Siebte Arbeitnehmer.


14.2.2021
Lügen
Linke
Danisch: Die linkskonforme, politisch korrekte Art, Frauen zu diskriminieren, gegen die niemand was sagen darf

Schiedsrichterinnen grüßt man auch nicht, da kann aber auch keiner was sagen, weil das dann islamophob wäre.

Schöne neue Welt, wunderbarer Sozialismus

14.2.2021
Lügen
Corona
Korruption
Epochtimes: Bundesregierung bekommt Fehler bei Corona-Hilfen nicht in den Griff

Das Wirtschaftsministerium bekommt einen kuriosen Software-Fehler in der Auszahlung der Corona-Hilfen nicht in den Griff.

Erneut wurden Bescheide über Abschlagszahlungen in Dollar ausgestellt, berichtet die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ (FAS). Kurz vor Weihnachten hatte die FAS schon über einen derartigen Software-Fehler geschrieben.

Damals hieß es aus der Bundesregierung, es sei in wenigen Fällen ein Fehler bei der Softwareaktualisierung aufgetreten. Der angegebene Betrag stimme aber, alle Betroffenen bekämen einen korrigierten Bescheid.

 
13.2.2021
Lügen
Korruption
Journalistenwatch: 62 Klagen von Maskenhändlern gegen Gesundheitsministerium – aber interessiert das den „Beklagten“?

Bonn – Neues aus dem Versager-Zentrum: Derzeit sind 62 Klagen gegen das Bundesgesundheitsministerium im Zusammenhang mit der Beschaffung von Schutzmasken beim Landgericht Bonn anhängig. Das berichtet die „Bild“ (Samstagausgabe) unter Berufung auf Ministeriums- und Gerichtsakten. Der Streitwert beträgt demnach insgesamt 160 Millionen Euro.

Beschafft wurden die Masken mit einem „Open-House-Bieterverfahren“, das Zeit sparen sollte, aber zu einer Maskenflut führte. Laut „Bild“ erhielten 535 Händler insgesamt 738 Zuschläge mit einem Volumen von 6,4 Milliarden Euro. Noch immer warten viele Lieferanten auf vollständige Zahlung der gelieferten Schutzausrüstung.

 
13.2.2021
Lügen
Corona
Epochtimes: Merkels Kanzleramtschef Braun: „Im Sommer sitzen wir wieder im Biergarten“

In einem Gespräch mit der „Bild“-Zeitung rechtfertigt Kanzleramtschef Helge Braun das Vorgehen von Angela Merkel in der Corona-Krise. Er kündigte gleichzeitig an, dass die Pandemie bald „ihren Schrecken verlieren“ werde. Bis Sommer gebe es für jeden ein Impfangebot.

Im Gespräch mit dem stellvertretenden „Bild“-Chefredakteur Paul Ronzheimer stellt sich Kanzleramtschef Helge Braun der Kritik an der neuerlichen Verlängerung des Corona-Lockdowns, den Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Bund-Länder-Runde durchgesetzt hatte.


13.2.2021
Lügen
Corona
Compact-Online: Rock gegen den Lockdown: Die zornigen alten Männer stehen auf

Bluesrock-Legende Eric Clapton trägt den Spitznamen Slowhand – ruhige Hand. Wie es dazu kam, kann man seiner Autobiografie entnehmen: In den 1960er Jahren spielte er häufig im Crawdaddy Club in Richmond südwestlich von London – eine der Geburtsstätten der Rockmusik in Großbritannien. Um an der Gitarre besonders fluffig zu sein, benutzte er sehr dünne Saiten, die ziemlich schnell rissen. Während er dann – oft mitten in einem Song – in aller Seelenruhe eine neue Saite aufzog, begann das Publikum langsam zu klatschen. Clubbesitzer Giorgio Gomelsky verpasste Clapton daraufhin seinen berühmten Beinamen.

«Willst du ein freier Mensch oder ein Sklave sein?» Clapton / Morrison


13.2.2021
Lügen
Corona
Compact-Online: Zitat des Tages: Mehrere Todesfälle in Altenheim – trotz Impfung

„In einem Seniorenheim in Emstek (Landkreis Cloppenburg) sind in den vergangenen Tagen fünf Bewohner mit oder an Corona gestorben – obwohl sie offenbar schon zweimal geimpft waren. (…) Bereits in den vergangenen Tagen war darüber berichtet worden, dass sich mehrere Dutzend Bewohner anderer Heime in Niedersachsen mit Corona infizierten, obwohl sie bereits zweimal geimpft worden waren.“ (NDR)

„Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer lehnte als einziger Politiker des Establishments die Lockdowns ab und beschritt einen schwäbischen Sonderweg: Freiheit und Normalität für Kinder, Jugendliche und die Wirtschaft – besondere Maßnahmen für Alten- und Pflegeheime. (…) Die Rechnung ging auf. In der Universitätsstadt blieb die Zahl der Corona-Opfer in Pflegeheimen verschwindend gering.“

13.2.2021
Lügen
Corona
Israel
Compact-Online: Zitat des Tages: Null Bock aufs Impfen in Israel

„Israel, die selbst ernannte ‚Impfnation‛, steht vor einer neuen Herausforderung. Der lagernde Impfstoff muss teilweise entsorgt werden, weil die Impfbereitschaft oft zu gering ist. […] 200.000 Menschen sollen in Israel pro Tag geimpft werden. Aktuell wird nur die Hälfte dieses Ziels erreicht. Impfzentren stehen teilweise leer.“ (tagesschau.de)

 „Eine Schlüsselfigur der globalen Pandemie-Inszenierung, der Milliardär Bill Gates, enthüllt im Interview mit den Tagesthemen schon Mitte April den Masterplan: ‚Wir werden den zu entwickelnden Impfstoff letztendlich sieben Milliarden Menschen verabreichen‛, sagt er. Und: Man werde die ‚Entscheidungen zum Einsatz eines neuen Impfstoffes auf einer geringeren Datengrundlage als sonst fällen‛, um ‚schnelle Fortschritte‛ zu erzielen.“
 
13.2.2021
Lügen
Lauterbach
Compact-Online: Zitat des Tages: „Lauterbach bewirbt sich um die Hauptrolle in ‚Apokalypse Now'“

„Über SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach, der erneut vor zu frühen Lockerungen gewarnt hatte, sagte Kubicki: ‚Er bewirbt sich mittlerweile um die Hauptrolle im Film Apocalypse Now. Wenn es nach Lauterbach geht, werden wir nie aus dem Lockdown herauskommen, weil wir jedes Mal vor der Situation stehen, dass das Virus mutieren kann.‛ Das sehe der Gesetzgeber so nicht vor, sagte Kubicki. ‚Ich warne dringend vor Panik.‛“ (n-tv.de)

13.2.2021
Lügen
Corona
Wichtig
ScienceFiles: Keine Pandemie in Krankenhäusern! Explosive Studie zeigt geringere, nicht höhere Auslastung von Krankenhäusern

Man muss sie suchen, wie die Nadel im Heuhaufen, vor allem deshalb, weil in der letzten Zeit auch Portale wie medRxix und bioRxiv mit Studien, die den hundertsten Aufguss des selben Themas vornehmen, überschwemmt wird. Aber man kann sie finden – wenn man weiß, wonach man sucht.

Wir haben die Studie von Andreas Bollmann, Sven Hohenstein, Vincent Pellissier, Sebastian König, Laura Ueberham, Gerhard Hendricks, Andreas Meier-Hellmann und Ralf Kuhlen, die am 11. Februar 2021 auf medRxiv veröffentlicht wurde, für unsere Leser gefunden. Titel: “Hospitalization for emergency-sensitive conditions in Germany during the COVID-19 pandemic. Insights from the German-wide Helios hospital network.”

 
13.2.2021
Lügen
Corona
ScienceFiles: Schafft Euch in die Schule: Nächste Studie zeigt kaum vorhandenes Infektionsrisiko

Eine sehr gute Studie, eine umfangreiche und gut gemachte Studie ist uns gerade aus Rheinland-Pfalz auf den Schreibtisch geflattert, via Kyocera. Anja Schoeps, Dietmar Hoffmann, Claudia Tamm, Bianca Vollmer, Sabine Haag, Tina Kaffenberger, Kimberly Ferguson-Beiser, Berit Kohlhase-Griebel, Silke Basenach, Andrea Missal, Katja Höfling, Harald Michels, Anett Schall, Holger Kappes, Manfred Voigt, Klaus Jahn, Till Barnighausen und Philipp Zange sind dafür verantwortlich,COVID-19 transmission in educational institutions August to December 2020, Rhineland-Palatinate, Germany: a study of index cases and close contact cohorts“, ist der Titel der Studie, deren Besonderheit in der folgenden Abbildung zu sehen ist

13.2.2021
Lügen
Corona
Epochtimes: Experten sehen Antigentests als Alternative zum Lockdown

Wissenschaftler und Unternehmen sehen eine Möglichkeit, den Lockdown durch massenhafte Antigentests zu beenden. Anfang März kommen bis zu 30 verschiedene Corona-Tests auf den Markt, mit denen sich jeder binnen einer Viertelstunde selbst testen kann. Das bestätigte das Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“.

Entsprechende Anträge liegen dem Amt vor. „Aktuell gehen wir auf Basis der bislang vorliegenden Antragsunterlagen davon aus, dass wir die ersten Sonderzulassungen Anfang März erteilen können“, sagte ein Sprecher.

 
13.2.2021
Lügen
Corona
Epochtimes: Corona-Impfung von AstraZeneca etwas häufiger von Nebenwirkungen begleitet

In drei bis vier von 1.000 Fällen kommt es einer aktuellen Auswertung der Arzneimittelsicherheitsbehörde MHRA zufolge in Großbritannien zu Nebenwirkungen bei der Corona-Impfung. Dies entspricht im Wesentlichen den Erfahrungen der klinischen Testphase.

Die Regierung von Großbritannien hat bereits am 9. Dezember 2020, wenige Tage nach der ersten Zulassung für einen Corona-Impfstoff durch die zuständige US-amerikanische Behörde FDA, mit ihrer Impfkampagne begonnen.

Mittlerweile sind mehr als 20 Prozent der Bevölkerung im Vereinigten Königreich geimpft – und die Regierung hat eine erste Bilanz bezüglich der Verträglichkeit der Impfstoffe vorgelegt.

 
13.2.2021
Lügen
Corona
RT: Existenzzuschüsse in der Corona-Krise: Bedürftige müssen noch warten

Das Kabinett hat sich durchgerungen: Bezieher von Hartz IV und Sozialhilfe sollen einen Pandemie-Zuschuss von 150 Euro erhalten. Doch bis zur Auszahlung der Minihilfe soll es noch dauern.

13.2.2021
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Impfzentren – die neuen Super Spreader?

In Zwacksjacken gestopft, in Einzelhaft gesteckt und zu Hause festgenagelt, harren die Bürger nun seit Monaten aus und wünschen sich nichts sehnlicher, als endlich wieder einmal freie Luft zu atmen.

Das aber funktioniert nur, wenn sie sich „freiwillig“ zum Junkie machen, schließlich geht es hier nur ums Geschäft.

Doch jetzt droht neues Unheil. Die Impfzentren könnten die neuen Super-Spreader werden:

Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) ist überzeugt, dass die Impfzentren in Deutschland schon bald sehr stark frequentiert werden. „Wir werden die Produktionskapazitäten auch in Deutschland und in Europa weit über unseren Bedarf hochfahren, und wir werden ab April sehen, dass dann unsere Impfzentren auch voll sind“, sagte Braun der „Bild-Zeitung“ (Freitagausgabe). Zugleich verteidigte Braun erneut die längere Prüfung der Corona-Impfstoffe durch die Europäische Arzneimittelagentur (EMA).


13.2.2021
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Wer hätte das gedacht: Massenandrang auf Psychotherapeuten

Berlin – Über die Kollateralschäden, wie zum Beispiel die Höhe der Selbstmordrate während der Pandemie, wird beharrlich geschwiegen, werden sogar so genannte „Faktenschinder“ losgeschickt, die entsprechende Meldungen als Fake News abtun. Doch die Wahrheit kommt immer ans Tageslicht:

Die Nachfrage nach psychotherapeutischer Beratung hat in der Coronakrise stark zugenommen. Da aber Behandlungskapazitäten fehlen, bleiben immer mehr Ratsuchende auf der Strecke, so das Ergebnis einer Umfrage der Deutschen Psychotherapeuten-Vereinigung (DPtV) unter ihren Mitgliedern. Die FAZ (Freitagausgabe) berichtet darüber.


13.2.2021
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Erst Lockdown verlängern, dann falsche Hoffnungen schüren: Braun schwafelt von „vollen Biergärten“

Erst kommt die Zumutung, dann die Verhöhnung: Ein Tag nach der nächsten gänzlich unnötigen, wissenschaftlich überhaupt nicht mehr begründbaren Verlängerung eines Willkür-Lockdown im Zeichen der Pandemie-Psychose hält CDU-Kanzleramtsminister und Merkel-Amanuensis Helge Braun anscheinend den richtigen Zeitpunkt für gekommen, den Deutschen den Mund wässrig zu machen – mit Sprüchen über volle Biergärten und gelöste Sommerabende.
 
13.2.2021
Lügen
Lauterbach
Journalistenwatch: Mitten in der Karnevalszeit: „Hofnarr“ Lauterbach hält weitere Lockdown-Verlängerung für möglich

Berlin – Der „Hofnarr“ der Gesundheitsregierung, SPD-Politiker Lauterbach, hält eine weitere Verlängerung des Lockdowns im März für möglich, wehrt jedoch den Vorwurf ab, dass es sich bei den aktuellen Beschlüssen von Bund und Ländern um eine versteckte Strategie handeln könnte, die Infektionszahlen auf null zu drücken. „Es gibt keine Zero-Covid-Strategie durch die Hintertür“, sagte Lauterbach der „Rheinischen Post“ (Freitag).

„Gleichzeitig gibt es keine Sicherheit, dass wir je nach Entwicklung den Lockdown verlängern müssen“, sagte der SPD-Politiker. „Wenn der Lockdown das exponentielle Wachstum der Mutationen nicht stoppt, könnte die Inzidenz erst sinken und dann Anfang März wieder steigen. Das kann heute niemand sagen“, so Lauterbach. Angesichts der beschlossenen Kontrollen an der Grenze zu Österreich kritisierte der Epidemiologe das Vorgehen der österreichischen Regierung.


13.2.2021
Lügen
Scheuer
Korruption
Journalistenwatch: Völlig beSCHEUERt: Verkehrsminister zahlt fast 49 Millionen Euro für externe Berater

Berlin  – Dieser Minister ist ein Paradebeispiel für den katastrophalen Zustand dieser Regierung:  Auf ganzer Linie versagen, keine Verantwortung übernehmen, Fehler nicht eingestehen und natürlich nicht zurücktreten, dafür aber das mühsam erarbeitete Geld der Bürger verjubeln:

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat im Jahr 2019 insgesamt 48,7 Millionen Euro für externe Berater ausgegeben. Wie die Zeitungen der Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft (Freitagausgaben) berichten, waren das sieben Prozent oder 3,19 Millionen Euro mehr als noch im Jahr zuvor. Das gehe aus einem aktuellen Bericht der Bundesregierung hervor, schreibt die NBR. Die größten Posten waren die Lkw-Maut, der Aufbau der Autobahngesellschaft und die gescheiterte Pkw-Maut.

 
13.2.2021
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Covid-Schutz unter Palmen: Reiseveranstalter planen Impfurlaube ins Ausland

Es ist ein Geschäftsmodell, wie man es bislang nur von schönheitschirurgischen Eingriffen oder Zahnarztbehandlungen in Ungarn oder Bulgarien kannte: Medizinischer Service in Verbindung mit einem komfortablen (Kurz-)Urlaub ins Ausland. Nun soll die Masche auf Corona übertragen werden: Bevorzugte Covid-Impfung in Israel oder auf den Seychellen, in Verbindung mit Luxusferien. Dafür werden zum Teil horrende Preise aufgerufen.
 
12.2.2021
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Mit Coronaleugnern leben

Zum „rechten“ Verhältnis zu den Coronaprotesten in Wien und anderswo.

Ein Beitrag von Martin Lichtmesz erschienen bei Sezession

Ich habe bereits erwähnt, daß die Präsenz von wirklichen oder vermeintlichen Rechten auf den maßnahmenkritischen Demonstrationen nach bundesdeutschem Vorbild auch in Österreich benutzt wird, um diese in ein schlechtes Licht zu rücken und etwaige Sympathisanten vor der Teilnahme abzuschrecken.

Insbesondere die von der Regierung mehr oder weniger gekauften Massenorgane Kronen-Zeitung und oe24/Österreich haben alle Hemmungen fallen lassen und führen einen offenen Propagandakrieg. Einen solchen Krieg will man gewinnen, weshalb Rationalität, Vernunft, „common sense“ an dieser Stelle nichts bewirken können.

 
12.2.2021
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Ausgefallene Notfallbehandlungen, leere Kliniken: Wieviele Leichen haben Spahn & Co. im Keller?

Während die Bundesregierung die Bevölkerung mit ihrem Zahlen-Ikebana zu Inzidenzwerten und immer verstiegeneren Bedingungen für Teilöffnungen ablenkt, geraten die wirklich alarmierenden Fakten aus dem Blick: Als Folge des Lockdowns und der politisch ausgerufenen Pandemie wird die normale medizinische Versorgung der Bevölkerung immer schlechter – mit unabsehbaren Folgen.
 
12.2.2021
Lügen
Drosten
RT: "Christian Drosten verkörpert die Ratlosigkeit der Expertise" – Walter van Rossum im Gespräch

Autor Walter van Rossum rechnet in seinem neuen Buch mit Christian Drosten als dem "Veteranen aller Pandemien" und dem PCR-Test ab. Margarita Bityutski sprach mit ihm über den Werdegang des Corona-Stars, das Problem mit den Zahlen und die Normalisierung des Ausnahmezustands.

12.2.2021
Lügen
Corona
Die Ratten bekommen Angst
Epochtimes: Altmaier warnt vor Schuldzuweisungen in der Corona-Pandemie

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) zeigt Verständnis für die Sorgen vieler Unternehmen in der Corona-Krise und verteidigt zugleich die langwierigen Verfahren bei der Auszahlung der Überbrückungshilfen. Er verstehe, „wenn Menschen unzufrieden sind“, sagte er der „Süddeutschen Zeitung“ (Samstagsausgabe, 13. Februar).

Altmaier betonte zugleich, dass die Erstellung der nötigen Internet-Plattform nicht in ein oder zwei Tagen zu machen sei. „Es geht hier nicht um Kleinigkeiten, sondern um Milliardenbeträge.“


12.2.2021
Lügen
Corona
Wichtig
Epochtimes: Dr. Pürner: „Viele Menschen mit nachgewiesener Mutation sind völlig gesund“
Eine Virusmutation als Anlass zum verlängerten Lockdown, FFP2-Masken für die breite Bevölkerung und Rufe nach einer Zero-Covid-Kampagne. Seit dem Ausrufen der Corona-Pandemie haben sich die Maßnahmen mehr und mehr verschärft. Epoch Times bat den früheren Gesundheitsamtsleiter Dr. Friedrich Pürner um seine fachkundige Expertise über die aktuelle Lage.

Die Regierung beabsichtigt, die epidemische Lage nationaler Tragweite nicht – wie ursprünglich angedacht – zum 31. März zu beenden. Vielmehr ist nun gemäß EpiLage-Fortgeltungsgesetz eine Verlängerung um jeweils drei Monate, vorerst bis zum 30. Juni geplant. Begründet wird dies vor allem mit den neuen Virusmutationen und einer „nach wie vor dynamischen Lage“.


12.2.2021
Lügen
AfD
Junge Freiheit: Auftritte in Brandenburg
AfD-Bundesvorstand droht Landesverband wegen Kalbitz


BERLIN. Der Bundesvorstand der AfD hat dem Brandenburger Landesverband mit Ordnungsmaßnahmen gedroht, sollte der aus der Partei ausgeschlossene Andreas Kalbitz weiterhin bei AfD-Veranstaltungen auftreten. „Der Landesverband Brandenburg und die Untergliederungen, die Herrn Kalbitz als Redner geladen und haben auftreten lassen, haben damit dem öffentlichen Ansehen der AfD erheblich geschadet und gegen die Grundsätze und Ordnung der Partei verstoßen“, heißt es in einem Beschluß des obersten Parteigremiums. Sollte sich dies wiederholen, drohe der Vorstand mit Ordnungsmaßnahmen gegen einzelne Verbände.

12.2.2021
Lügen
Corona
Junge Freiheit: US-Studie
Stoffmasken schützen besser als medizinische


BERLIN. Die US-Gesundheitsbehörde CDC hat eine leicht höhere Schutzwirkung von Stoffmasken gegenüber medizinischen Masken nachgewiesen. Unter Versuchsbedingungen hatte sich gezeigt, daß handelsübliche medizinische Masken 42 Prozent der ausgeworfenen Partikel beim Husten auffangen. Stoffmasken konnten aber 44,3 Prozent aufnehmen.

Noch besser schnitt eine Kombination von beiden Maskentypen ab. Wird über eine medizinische Maske eine Stoffmaske gezogen, konnten im Versuch 83 Prozent der ausgeatmeten Partikel abgefangen werden.


12.2.2021
Lügen
Corona
Epochtimes: Lockdown-Studie in Österreich: Depressionen bei 50 Prozent der jungen Erwachsenen

Eine Studie der Donau-Universität Krems, durchgeführt zwischen Weihnachten und Jahreswechsel, zeigt, dass der zweite Corona-Lockdown in Österreich die meisten Menschen mehr belastet hat als der im Frühjahr. Vor allem 18- bis 24-Jährige klagten über Depressionen.

Der zweite Lockdown in Österreich im Spätherbst 2020 hatte deutlich nachteiligere Folgen für das psychische Wohlbefinden der Menschen als der erste im Frühjahr des Vorjahres. Vor allem junge Menschen sind durch die Einschränkungen belastet, Frauen stärker als Männer und Singles oder getrennt Lebende in höherem Maße als Verheiratete oder Verwitwete.

 
12.2.2021
Lügen
Corona
Epochtimes: „Welt“-Wirtschaftschef: „Inzidenz 35 soll Illusion von Verbindlichkeit erzeugen“

Dass die Festlegung auf 35 als neue Inzidenzzahl für Lockdown-Lockerungen Planungssicherheit für die Betroffenen bedeuten werde, glaubt „Welt“-Ressortleiter Olaf Gersemann nicht. Sie sei eher ein taktischer Schachzug, um den Anschein von Berechenbarkeit zu vermitteln.

In einem Kommentar zum Corona-Beschluss des Bund-Länder-Gipfels am Mittwochabend (10.2.) hat der Ressortleiter Wirtschaft der „Welt“, Olaf Gersemann, Zweifel daran geäußert, dass der neu definierte Inzidenzwert für einen Lockdown-Ausstieg von 35 Fällen je 100.000 Einwohner eine tatsächlich verlässliche Bezugsgröße sein würde.


12.2.2021
Lügen
Korruption
RT: Vom Digitalministerium zu Facebook: Partnerin von Andreas Scheuer macht Karriere mit Geschmäckle

Wieder erweckt ein schneller Jobwechsel die Aufmerksamkeit im Bundestag: Es geht um die Büroleiterin von Digitalstaatsministerin Dorothee Bär, die ohne Karenzzeit zu Facebook wechselt. Oppositionsparteien kritisieren den Wechsel.

12.2.2021
Lügen
SPD
RT: Berliner Juso-Funktionär tritt wegen Gewaltfantasien auf Twitter zurück

Ein Vorstandsmitglied der Berliner Jusos musste wegen seines Verhaltens auf Twitter seine Ämter niederlegen. Bengt Rüstemeier hat im Internet darüber fabuliert, Jungliberale und "Vermieterschweine" zu erschießen. Die Jungen Liberalen (JuLis) fordern seinen Parteiausschluss.
 
12.2.2021
Lügen
Wie soll das denn funktionieren
Epochtimes: „Handelsblatt“: Regierung einigt sich auf Lieferkettengesetz zum Schutz der Menschenrechte

Das berichtete das „Handelsblatt“ am Freitag (12. Februar) unter Berufung auf Koalitionskreise. Die zuständigen Minister für Arbeit, Entwicklung und Wirtschaft wollen am Vormittag (10.45 Uhr) eine gemeinsame Pressekonferenz zum Gesetz geben.

Laut „Handelsblatt“ soll das Gesetz noch vor der Bundestagswahl verabschiedet werden, aber erst Anfang 2023 in Kraft treten. Die ursprünglich geplanten strengen Haftungsregeln seien entschärft worden.

Auch solle das Gesetz zunächst nur für etwa 600 deutsche Unternehmen mit mehr als 3000 Mitarbeitern gelten. Erst in einer zweiten Stufe – ab 2024 – solle es dann auch in kleineren Unternehmen mit mindestens 1000 Beschäftigten greifen.


12.2.2021
Lügen
Linke
Journalistenwatch: „PoC“ Malcolm Ohanwe in Regierungsdiensten: Wenn bunte Hetzer vor Hetze warnen

Die Verzahnung deutscher Ministerien und Behörden mit linken Aktivisten und Elementen der sogenannten „Zivilgesellschaft“ wird immer enger. Anlässlich des „Safer Internet Day“ bietet das Bundesjustizministerium ausgerechnet einem der schlimmsten Spaltern und interkulturellen Hetzern im Netz ein Forum, um Ratschläge zum Thema „Was tun gegen Hate Speech“ zu geben. Einmal wieder wird der Bock zum Gärtner gemacht.
 
12.2.2021
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Ärztin empfiehlt Schwangeren, sich zu impfen. Hoffentlich droht nicht ein Contergan-Skandal!

Diesen Namen sollte man sich merken! Sandra Ciesek. Fachärztin für Medizinische Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie am Universitätsklinikum Frankfurt. Weil sie sich scheinbar Sorgen um das Impf-Image der Merkel-Regierung macht, empfiehlt sie Schwangeren und Frauen mit einem Kinderwunsch die Impfung mit dem unausgetesteten Corona-Vakzin.

Werdende Mütter sind naturgemäß hoch sensibilisiert, wenn es um ihre Gesundheit geht, hängt von dieser doch unmittelbar auch das Wohlergehen ihres ungeborenen Kindes ab. Die Skepsis gegenüber einem unausgereiften, in Windeseile durch Zulassungsverfahren gepeitschten neuartigen mRNA-basierten Corona-Impfstoff ist bei Schwangeren oder Frauen mit einem Kinderwunsch mehr als nur angebracht.

 
12.2.2021
Lügen
Corona
Epochtimes: Bundesrat verlängert Aussetzung der Insolvenzantragspflicht

Der Bundesrat verlängerte am Freitag (12. Februar) die ursprünglich nur bis Ende Januar 2021 befristete Aussetzung der Insolvenzantragspflicht nochmals bis zum 30. April 2021. Voraussetzung ist grundsätzlich, dass die Anträge auf Unterstützung zwischen dem 1. November 2020 und dem 28. Februar 2021 gestellt wurden.

Soweit in diesem Zeitraum aus rechtlichen oder technischen Gründen noch keine Anträge gestellt werden konnten, wird die Insolvenzantragspflicht auch für Unternehmen ausgesetzt, welche nach den Bedingungen des Programms in den Kreis der Antragsberechtigten fallen. Ausgenommen bleiben solche Fälle, in denen offensichtlich keine Aussicht auf die Gewährung der Hilfe besteht oder in denen die Auszahlung nichts an der Insolvenzreife ändern könnte.


12.2.2021
Lügen
Merkel
RT: Oppositionspolitiker kritisieren Lockdown-Verlängerung und Merkels "Papstattitüde der Unfehlbarkeit"

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat heute im Bundestag versucht, die Verlängerung des Lockdowns zu rechtfertigen. Verschiedene Oppositionspolitiker kritisierten das bisherige Versagen und die miserable Planungssicherheit der Regierung scharf.

12.2.2021
Lügen
Corona
Journalistenwatch: „Ich geh‘ kaputt, gehste mit…?! – Corona, Jugend und die Konsequenzen

Ob die zahlreichen Jungwähler, die in diesem Superwahljahr erstmals an die Urnen der Republik gebeten werden, überhaupt in der Lage sind, pünktlich an den Wahlkabinen zu erscheinen, kann vielfach bezweifelt werden. Denn unter Deutschlands Sozialarbeitern ist das Ding längst durch.
 
12.2.2021
Lügen
Grüne
Dann bricht doch deren Ideologie zusammen
Epochtimes: Europa-Grüne fordern Importverbot für Produkte aus Zwangsarbeit

Die Grünen im EU-Parlament haben ein Importverbot für Produkte aus Zwangsarbeit gefordert. „Es ist eine Schande, dass manche Firmen immer noch Produkte in die EU importieren, die mit Hilfe von Zwangsarbeit hergestellt werden, so wie in der chinesischen Provinz Xinjiang“, sagte die Vorsitzende des Binnenmarktausschusses, Anna Cavazzini, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (Freitagsausgaben, 12. Februar).


12.2.2021
Lügen
Korruption
Scheuer
Epochtimes: Verkehrsminister Scheuer gibt über 48 Millionen Euro für externe Berater aus

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat im Jahr 2019 insgesamt 48,7 Millionen Euro für externe Berater ausgegeben.

Wie die Zeitungen der Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft (Freitagsausgaben) berichteten, waren das sieben Prozent oder 3,19 Millionen Euro mehr als noch im Jahr zuvor. Das gehe aus einem aktuellen Bericht der Bundesregierung hervor.

Die größten Posten waren dem Bericht zufolge die Lkw-Maut, der Aufbau der Autobahngesellschaft und die gescheiterte Pkw-Maut. In die sogenannte Infrastrukturabgabe, die im Juni 2019 vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) gekippt und damit auf Eis gelegt wurde, seien rund acht Millionen Euro geflossen.


12.2.2021
Lügen
Corona
Drosten
Journalistenwatch: PCR-Test kann bei Gesunden keine Infektion nachweisen: Drosten vor Gericht zitiert

Der Heidelberger Rechtsanwältin Beate Bahner gelang ein regelrechter Coup, der bundesweit bald hoffentlich viele Nachahmer findet: Sie beantragte für eine Mandantin die Vorladung von Charité-Professor Christian Drosten als Sachverständigen zur Beantwortung der Frage, ob und inwieweit die von ihm selbst maßgeblich mitentwickelten PCR-Tests überhaupt in der Lage sind, eine Corona-Infektion nachzuweisen – und siehe da: Das zuständige Amtsgericht lud Drosten tatsächlich vor.

Im konkreten Fall war Ende September 2020 eine Mandantin Bahners aus dem baden-württembergischen St.Leon-Rot von einem Auslandsaufenthalt in Serbien, das damals als Risikogebiet galt, nach Deutschland zurückgereist. Nach ihrer Rückkehr aus Belgrad hätte die Frau der Anordnung des heimischen Ordnungsamts zur Quarantäne plus PCR-Test Folge leisten müssen, und spätestens 14 Tage nach ihrer Einreise ein entsprechendes ärztliches Zeugnis vorlegen müssen. Die Frau verweigerte dies mit der Begründung, dass der PCR-Test keine Infektion nachweisen könne.


12.2.2021
Lügen
BER
Journalistenwatch: Pleite-Flughafen Berlin: Kaum eröffnet, schon Sanierungsfall

Statt eines immer weiteren öffentlichen Finanzbedarfs während der Endlos-Bau- und Sanierungsphase des Berliner Pannenflughafens BER setzt sich das Trauerspiel auch nach dessen Eröffnung fort: Gerade einmal drei Monate, nachdem Deutschlands blamabelstes Verkehrsgroßprojekt mit acht Jahren Verspätung seinen Betrieb aufgenommen hatte, ist die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB) bereits finanziell am Ende – und braucht Mittel, mit denen ein komplett neuer Flughafen gebaut werden könnte.

12.2.2021
Lügen
Corona
Journalistenwatch: So „nachhaltig“ wirkt der Lockdown: Unmengen Fassbier müssen weggekippt werden

Ressourcen- und Energieverschwendung? Respekt vor Lebensmitteln? Nachhaltigkeit? Respekt vor Produktionsleistung, Wertschätzung für traditionelles Handwerk und Mittelstand? In dieser Pandemie geht dies alles zum Teufel und erstaunlicherweise haben damit gerade die linksgrünen Umwelt- und Klimaapostel das geringste Problem – gehören sie doch zu den politischen Kreisen, die Lockdown, Wirtschaftsabwürgung und autoritäre Maßnahmen am frenetischsten beklatschen.
 
11.2.2021
Lügen
Linke
Grüne
Epochtimes: Berliner Abgeordnetenhaus: SPD, Linke und Grüne verabschieden „Versammlungsfreiheitsgesetz“

Für Demonstrationen gelten in Berlin künftig weniger strenge Regeln. So ist beispielsweise das alleinige Mitführen von Gegenständen, die zur Vermummung genutzt werden können, nicht mehr strafbar.

Für Demonstrationen gelten in Berlin künftig weniger strenge Regeln. Das Berliner Abgeordnetenhaus verabschiedete am Donnerstag mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen von SPD, Linken und Grünen ein sogenanntes Versammlungsfreiheitsgesetz, das eine Reihe von Lockerungen für Kundgebungen in der Hauptstadt vorsieht. So soll die Polizei nur noch anwesend sein, wenn dies „erforderlich“ ist. Das Vermummungsverbot wird abgeschwächt, und auch auf privaten Flächen darf künftig demonstriert werden.


11.2.2021
Lügen
Linke
Junge Freiheit: „Links das Virus, rechts die Mutante“
Alice Weidel und Eva Braun: Bundeswehr-Dozent twittert Nazi-Vergleich


MÜNCHEN. Der Politikwissenschaftler Carlo Masala hat mit einem Vergleich von AfD-Fraktionschefin Alice Weidel mit Hitlers Ehefrau Eva Braun für Empörung gesorgt. Auf Twitter hatte der Professor für Internationale Politik an der Bundeswehruniversität München ein Foto Brauns sowie eines von Weidel gepostet und dazu geschrieben „Links das Virus, rechts die Mutante“.

Als ein Nutzer den Tweet kritisierte, verteidigte Masala diesen zunächst noch mit den Worten: „Manchmal muß es das Breitschwert sein.“ Später löschte er ihn jedoch und schrieb: „Habe den Weidel-Tweet gelöscht. Zu viele Mißverständnisse. Entschuldigung gibt’s aber nicht.“


11.2.2021
Lügen
Junge Freiheit: Auftritt der Ministerien im Internet
Linksstaat Online


Die Bundesministerien engagieren sich im Internet eifrig gegen „Hate Speech“. Nicht nur der Begriff an sich, auch die ihn definierende Doppelmoral wurde dabei nahezu eins zu eins der Kultur der „Social Justice Warriors“ entliehen, die in den USA inzwischen tonangebend ist. Um die Kriterien zu erfüllen, die die selbsternannten Krieger der sozialen Gerechtigkeit für sogenannte Haßrede gesetzt haben, muß eine Aussage vor allem eins sein: wider den linken Zeitgeist.

Während die gesellschaftlichen Tugendwächter sich in der Regel nicht daran stören, wenn einer ihrer Geistesgenossen seinem Twitter-Profil mittels Hammer-und-Sichel-Symbolik mehr Ausdruckskraft verleiht, holen sie bei Vertretern von konservativen Positionen eine moralpolitische Feinwaage aus der Schublade, die jeden Drogendealer neidisch macht.


11.2.2021
Lügen
Laschet
Korruption
Die Unbestechlichen: Hofberichterstattung für die NRW-Landesregierung? WDR löscht Laschets brisante Äußerung (+Video)

Die Besetzung des Hambacher Forstes hat ein ziemlich enthüllendes Nachspiel geboren. „Umweltaktivisten“, meist eine Mischung aus echten Naturschützern und Berufsrandalierern plus Antifa hatten den Wald besetzt, um zu verhindern, dass die Baggerschaufeln des RWE dort Braunkohle fördern und der Wald weichen muss. Nach langem Gerangel mit der Polizei wurde der Wald geräumt. Ministerpräsident Armin Laschet war ebenfalls vor Ort. Dabei wurde eine brisante Äußerung von ihm auf Handy aufgenommen. Der WDR sendete diese, löschte sie aber nach wenigen Stunden. Willfährige Diensteifrigkeit oder Rücknahme eines journalistischen Fehlers? 

 
11.2.2021
Lügen
Linke
Terror
Junge Freiheit: Polizei bildet Ermittlungsgruppe
Rohrbomben-Fund: Ermittler gehen von geplanter linksextremer Anschlagsserie aus


BERLIN. Nach dem Fund mehrerer Rohrbomben in einer Berliner Wohnung gehen die Ermittler von einer geplanten linksextremen Anschlagsserie aus. Es sei naheliegend, daß der oder die Täter mehrere Angriffe vorbereitet hätten, berichtet der Berliner Tagesspiegel unter Berufung auf Sicherheitskreise.

Das Landeskriminalamt habe inzwischen eine Ermittlungsgruppe mit dem Namen „Hof“ gebildet. Vor einer Woche war in einem Innenhof im Stadtteil Schöneberg ein Sprengsatz explodiert, ein weiterer lag daneben. Verletzte gab es keine, der Sachschaden blieb gering. Allerdings nahm die Polizei kurz darauf zwei Männer fest, die zusammen in einer Wohnung in dem Haus leben.


11.2.2021
Lügen
Linke
Danisch: Bundesregierung: „Geliefert wie bestellt”

Da bekommt einer meiner Lieblingssprüche eine ganz neue Bedeutung.

Viele Leute schrieben mir, die ganze Corona-Nummer sei ein Fake zum Umbau der Gesellschaft hin zum Sozialismus.

Ich habe oft geschrieben, dass ich das anders sehe. Nämlich dass ich keinen Hinweis darauf sehe, dass die Corona-Epidemie inszeniert ist (ausschließen kann ich es nicht, aber ich sehe keinerlei Hinweis darauf, dass das so ist) und sie deshalb für eine echte Katastrophe halte, die viele ganz kalt erwischt und deren linke Pläne sogar durchkreuzt hat.

Ich habe aber auch schon oft geschrieben, dass ich der Auffassung bin, dass man sich nach einem gewissen Anfangsschreck daran adaptiert hat, dass man versucht, die Krise zum marixstischen Umbau zu nutzen. Ich habe ja auch schon oft beschrieben, dass es da die Corona-Rochade(n) gab, dass man da also auch den Standpunkt gewechselt hat.


11.2.2021
Lügen
Linke
Danisch: Der AStA der @HumboldtUni solidarisiert sich …

Linke Gewalt.

Ich hatte das schon beschrieben, dass Linke oft verbal ausprobieren, wie weit sie gehen können und das jedesmal ein bisschen weiter dehnen, und wenn es schief geht, dann nennen sie es nachträglich „Satire” und beschuldigen die anderen, Satire nicht zu erkennen oder die Kunstfreiheit nicht zu respektieren.


11.2.2021
Lügen
Linke
Danisch: AStA
Gibt es eignetlich noch irgendwo einen AStA der seine Aufgaben macht und die Studenten vertritt, oder sind das nur noch marxistische, gewalt- und zensurorientierte berufsunfähige Idioten aus Geisteswissenschaftlern ab dem 20. Semester, die auf Kosten der Studienbeiträge anderer leben und den Posten für ihre Zwecke missbrauchen, also korrupt sind
 
11.2.2021
Lügen
Corona
Epochtimes: Massenandrang auf Psychotherapeuten – Beratungsbedarf auch bei Minderjährigen groß

Die Nachfrage nach psychotherapeutischer Beratung hat in der Coronakrise stark zugenommen. Da aber Behandlungskapazitäten fehlen, bleiben immer mehr Ratsuchende auf der Strecke, so das Ergebnis einer Umfrage der Deutschen Psychotherapeuten-Vereinigung (DPtV) unter ihren Mitgliedern. Die FAZ (Freitagausgabe) berichtet darüber.

11.2.2021
Lügen
Corona
Danisch: Gratis-Schulessen bei Homeschooling
Auch so ein Gesellschaftsproblem: Kinder, die zuhause – aus welchen Gründen auch immer – nicht ausreichend zu essen bekommen und auf kostenlose Schulessen angewiesen sind, aber während der Pandemie nicht mehr in die Schule kommen. Denen muss man das Essen jetzt nach Hause liefern
 
11.2.2021
Lügen
Laschet
Korruption
Compact-Online: Laschet-Gate in NRW: Masken-Deal des Landesvaters war laut Gutachten rechtswidrig

Im Mittelpunkt des „Masken-Gate“ von Düsseldorf steht Johannes Laschet, der älteste Sohn von Armin Laschet. Der macht normalerweise als Model für Herrenkleidung Schlagzeilen und hat beim sozialen Netzwerk Instagram schon 90.000 Anhänger gesammelt, die ihm dort folgen. Wegen seiner Ähnlichkeit mit dem US-Schauspieler feierte die Augsburger Allgemeine den Politikersohn auch schon als „Ryan Gosling aus Aachen“.
 
11.2.2021
Lügen
BER
Epochtimes: Dauerhafter Sanierungsfall: Kälte und Probleme des Berliner Flughafens BER

Die Haupthalle am neuen Hauptstadt-Flughafen BER ist zu kalt – im Terminal wurden teilweise nur knapp 12 Grad gemessen. Am Check-In seien es gut 18 Grad gewesen. Daher checken die wenigen Reisenden nun vorübergehend hauptsächlich in Seitengebäuden des Hauptterminals ein. In den dortigen Pavillons ist es etwas wärmer, wie das Portal „t-online“ berichtet. Im Bahnhof unter dem Terminal würden wohl Züge den „frostigen Ostwind“ mitbringen.

11.2.2021
Lügen
Korruption
Epochtimes: Finanzministerium verweigert Angaben zum Gehalt von Bafin-Chef

Das Bundesfinanzministerium verweigert die Auskunft über die Höhe und die Modalitäten des Gehalts des bisherigen BaFin-Chefs Felix Hufeld, der seinen Rücktritt erklärt hat.

Das geht aus einer kleinen Anfrage des Linken-Abgeordneten Fabio de Masi hervor, über die das Magazin „Business Insider“ berichtet. In der Antwort des Ministeriums heißt es wörtlich: „Bis zu ihrem Ausscheiden erhalten sowohl Frau Roegele als auch Herr Hufeld jeweils die vertragsgemäße Vergütung, danach das verdiente Ruhegehalt. Eine Abfindung nach dem Ausscheiden ist nicht vorgesehen. Für den Fall einer Berufsbeschränkung wegen Anscheins einer möglichen Interessenskollision sehen die Verträge eine Kompensation von Nachteilen vor.“


11.2.2021
Lügen
Linke
Terror
Epochtimes: Staatlich gefördert? Berliner Experte für Rechtsextremismus in Bombenexplosion verwickelt

Zwei Bombenexplosionen in Berlin innerhalb weniger Tage, beide ohne erkennbares Anschlagsziel. Die Festnahmen von Tatverdächtigen führen die Ermittler ins linksextremistische Milieu. Doch es gibt weitere Verknüpfungen – in staatlich geförderte Projekte gegen Rechtsextremismus.

Die Verbindungen der Bombenexplosion von Berlin-Schöneberg am 4. Februar in einem Innenhof in der Eisackstraße zum linksextremistischen Milieu und zu staatlich geförderten linken Projekten werden immer deutlicher.

Die Afd-Bundestagsfraktion nahm jetzt auf ihrer Webseite dazu Stellung. Demnach habe einer der beiden Tatverdächtigen für die „Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus“ gearbeitet, ein Projekt, das vom Bundesfamilienministerium im Rahmen des Programms „Demokratie leben!“ gefördert wird.


11.2.2021
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Und wieder wird eine Verschwörungstheorie Realität: Gesellschaft für Suizidprävention befürchtet mehr Selbsttötungen

Als jouwatch nach Gesprächen mit Betroffenen „mutmaßte“, dass die künstlich gezüchtete Pandemie mehr Bürger als sonst in den Selbstmord treiben würde, wurden wir als „Verschwörungtheoretiker“ beschimpft und von den Faktenschindern auf Facebook gebannt.

Doch wie es nun mal so ist in dieser Zeit, wird fast jede Verschwörungstheorie irgendwann zur Realität:

Die Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention, Ute Lewitzka, warnt vor einer Verlängerung des Lockdowns ohne Ausstiegsperspektive. „Menschen mit psychischen Erkrankungen, wie zum Beispiel Angststörungen sind in der Pandemie besonders stark belastet. Hinzu kommt bei vielen eine wachsende finanzielle Existenzsorge, die ein Risikofaktor für die Entstehung von Suizidalität sein kann“, sagte Lewitzka den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben).

 
11.2.2021
Lügen
Corona
ScienceFiles: Super-Junk-Spreader-Studie: Querdenkerdemos und COVID-19 Erkrankungen sind nicht kausal

Die unkritische Journallie, die von Persönchen bevölkert wird, deren Hauptantrieb darin zu finden ist, ihre korrekte Haltung zur Schau und aus ihrer Sicht Abweichler an den Pranger zu stellen, sie hat heute einen Feldtag. Sie berichten alle, vollkommen kritiklos und ohne jeden Ansatz des Hinterfragens über eine Studie, die nicht peer reviewed ist. Nun ist Peer Review für uns kein Kriterium, aber für die MS-Journalisten-Darsteller ist es immer ein Kriterium. Der Hinweis, dass eine Studie “nicht peer reviewed” sei, er findet sich mit Sicherheit, wenn das Ergebnis der Studie nicht in die politisch-korrekte Redaktionswelt passt. Ergo, muss die Studie, die angeblich zeigt, dass Querdenker-Demonstrationen, zwei, um genau zu sein, die am 7. November 2020 in Leipzig und die am 18. November 2020 in Berlin, zu einer Erhöhung der Fallzahlen positiv auf SARS-CoV-2 Getesteter geführt hat, es geht nicht um COVID-19, sondern um positive Tests auf SARS-CoV-2, eine sein, die der Haltung in den meisten Redaktionen entspricht, eine, die man im ideologischen Kleinkrieg einsetzen kann, der von den meisten MS-Redaktionen aus täglich gegen die eigenen Leser geführt wird, im stetigen Bemühen, sich Polit-Schranzen und Steuergeldverwaltern in Ministerien als besonders loyaler Sykophant anzuempfehlen.

Angeblich wollen Martin Lange und Ole Monscheuer gezeigt haben, dass es nach Querdenker-Demonstrationenen “a significant increase in new COVID-19 cases in home areas of protesters after the demonstrations” gegeben habe. Hier findet sich bereits der erste Fehler, denn die Autoren haben keinerlei Daten für “COVID-19”, zur Erinnerung, das ist die Krankheit, die sich als Ergebnis einer Infektion mit SARS-CoV-2 einstellt. Sie haben nur Sieben-Tage-Inzidenzen des RKI, also Zahlen über POSITIV GETESTETE. Wer schon einen solchen Handwerksfehler in seiner “Introduction (Einführung)” macht, der lässt Schlimmes vermuten.


11.2.2021
Lügen
Corona
Drosten
Journalistenwatch: Corona mutiert zum Schnupfen? Bei Dr. Drosten ist die Wahrheit eine Frage des Datums

Die stärksten Verbündeten der Pandemie, Angst und Vergesslichkeit, sorgen weiterhin zuverlässig dafür, dass sich kein Mensch mehr an das erinnert und für das interessiert, was ihm gestern dieselben Panikmacher erzählt haben, auf die er auch heute hört. Und so kommt es, dass niemand mehr auf dem Schirm hat, was vor wenigen Monaten dieselben Spezialisten über Corona-Mutationen zu sagen hatten, die uns heute damit den nächsten Lockdown (im Auftrag ihrer Brotgeber und Regierungsherren) als alternativlos zurechtschmücken.
 
11.2.2021
Lügen
Linke
Journalistenwatch: Pandemie lockt ideologische Kirchenschänder aus ihren „Nestern“

Die Gelegenheit ist günstig, die Pandemie macht’s möglich: Jetzt melden sich die ideologischen Kirchenschänder zu Wort:

Der Vorstandssprecher der Giordano-Bruno-Stiftung, Michael Schmidt-Salomon, kritisiert Sonderregeln für Kirchen im Corona-Lockdown. Schmidt-Salomon forderte mit Blick auf die Bund-Länder-Runde am Mittwoch, Gottesdienste sollten den gleichen Regeln unterworfen werden wie Theatervorstellungen. „Es ist nicht einsichtig, warum weltliche Theater, Museen oder Konzerthäuser geschlossen sein sollten, wenn die Kirchen geöffnet sind“, sagte der Atheist der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.


11.2.2021
Lügen
Linke
Journalistenwatch: Wissenschaftler als linke Aktivisten: „Studie“ gibt Querdenkern Schuld an gestiegenen Neuinfektionen

Inzwischen wird uns jede noch so holz- und ausschnittartige Detailbetrachtung von Ereignissen, meist mit schon vorgefassten Ergebnissen, als „Studie“ verklickert, mit der das gewünschte Framing im Info-Krieg leichter erreicht werden kann. Aktuell wird wieder einmal die Räuberpistole eines angeblichen Zusammenhangs zwischen hohen Corona-Inzidenzen und politisch verhassten Gruppierungen aufgegriffen – in leicht variierter Form: Diesmal sollen es nicht „AfD-Hochburgen“, sondern angeblich die Teilnehmer von Querdenker-Protesten gewesen sein, die für hohe Fallzahlen gesorgt hätten.
 
11.2.2021
Lügen
Korruption
Laschet
RT: Armin Laschet, die Masken und die Kittel – Der neue CDU-Vorsitzende und seine "Corona-Altlasten"

Wiederholt steht die undurchsichtige Vergabepraxis von Aufträgen zur Lieferung von Schutzbekleidung für die Bekämpfung der Corona-Pandemie durch Ministerpräsident Armin Laschet in der Kritik. Auch die Qualität einzelner Produkte wird kritisiert.

11.2.2021
Lügen
Corona
Die Folgen
RT: Hiobsbotschaft im Tourismus: 69 Milliarden Euro Ausfall in neun Monaten

Die deutsche Tourismusbranche hat es 2020 hart erwischt. 39 Prozent weniger Übernachtungen, der tiefste Stand seit 1992, dem Beginn der Erfassung gesamtdeutscher Hotelauslastung. Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband warnt: "Die Konten unserer Betriebe sind leer!"

10.2.2021
Lügen
Lauterbach
Corona
RT: Lauterbach schlägt Alarm: Bei Lockerungen droht dritte Welle durch "Turbo-Virus"

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach ist alles andere als überzeugt davon, dass die sinkenden "Infektionszahlen" ein Grund zur Lockerung der Corona-Maßnahmen sein könnten. Es gelte, die Gefahr der "Mutanten" nicht nur ernst zu nehmen, sondern sich für eine dritte Welle zu wappnen.

10.2.2021
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Bund plant 2021 fast neun Milliarden Euro für Impfstoffe ein: Soll jeder von uns dreimal geimpft werden?

Nachdem Kanzlerin Angela Merkel ihren Bundesgesundheitsminister in dessen Bestrebungen einer nationalen Impfstoffbeschaffung im Sommer ausgebremst hatte (und damit das Impfdesaster als schlimmste „Unterkrise“ seit Beginn dieser Pandemie auslöste), wird nun hektisch gegengehalten: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn darf wieder einmal ein unerschöpfliche Füllhorn an Steuergeldern ausschütten – und für mehr als sechs Milliarden Euro Impfstoffe beschaffen. Auch die Kliniken werden mit Hilfen abgedeckt.

10.2.2021
Lügen
Corona
RT: Coronavirus: Serbien schreitet mit großen Schritten in Richtung "Herdenimmunität"

Im Gegensatz zu den meisten EU-Ländern, die sich mit ihrer Impfkampagne derzeit immer noch schwer tun, hat Serbien eine scheinbar einfache Formel gefunden: Die Verantwortlichen im Land entschieden früh, einfach von verschiedenen Herstellern Impfstoffe zu kaufen.

10.2.2021
Lügen
Corona
RT: Wissenschaftler gründen Plattform zur offenen Diskussion der Corona-Strategie

Weil ihnen ein ergebnisoffener Diskurs zur Corona-Strategie in Deutschland fehlt, gründeten einige Wissenschaftler eine Online-Plattform. Sie entwerfen einen Plan zur Beendigung der Pandemie und warnen: "Wir müssen uns auf ein Leben mit dem Virus einstellen."
 
10.2.2021
Lügen
Linke
Junge Freiheit: Entwurf für Bundestagswahlprogramm
Die Linke: Für Wolkenkuckucksheim und Orchideeninteressen


Vom einstigen SPD-Chef Franz Müntefering stammt der Satz „Opposition ist Mist!“ Das könnten andere machen, er wolle lieber regieren. Daß es aber durchaus Vorteile haben kann, auf der Oppositionsbank zu sitzen, zeigt derzeit einmal mehr die Linkspartei mit dem Entwurf ihr Bundestagswahlprogramm.

Auf 137 Seiten zeichnen die Genossen darin ihr Traumbild einer neuen Gesellschaft. Keine Forderung erscheint zu irrwitzig, um sie nicht doch zu formulieren, keine Minderheit zu klein, als daß man deren Partikularinteressen nicht zur Richtschnur für die Allgemeinheit erheben sollte. Und das Beste daran: In die Verlegenheit, sich Gedanken über die Umsetzbar- oder gar Finanzierbarkeit des Ganzen zu machen, wird die Linke mit Blick auf die Umfragewerte kaum kommen. Um so unbeschwerter läßt sich das linke Narrenschiff Utopia zimmern, auf dem dann ein jeder in eine glückliche Zukunft mit Wohlstand und Frischluft für alle segeln kann.


10.2.2021
Lügen
Linke
Terror
Wichtig
Danisch: Linke, Bomben, Mordaufrufe

Leser hatten noch etwas recherchiert, und man schrieb mir, dass es sich bei dem in Zusammenhang mit der Bombe Festgenommenen „Claudio C.” um jemanden handele, dessen vollen Namen ich hier nicht nenne, weil ich keinen belastbaren Beleg habe, aber über den man Beschreibungen findet, die zu dem passen, was schon in der Presse genannt wurde:

…hat an der Freien Universität Berlin Politikwissenschaft (M.A.) mit den Schwerpunkten Rechtsextremismus und -populismus, Soziale Bewegungen und Ideengeschichte studiert und seine Abschlussarbeit zum Auftreten Rechtsextremer im Internet verfasst. Hauptsächlich befasst er sich seitdem mit rechtsextremen Erscheinungsformen, Strategien und Akteur*innen sowie mit Antisemitismus. Seit 2019 betreut er bei mediale pfade das Projekt “[…]” mit dem Schwerpunkt Rechtsextremismus, …

Was ziemlich deutlich darauf hindeutet, dass der neue Terrorismus an den Berliner Universitäten entsteht. Leider habe ich in der Uni-Bibliothek unter diesem Namen nichts gefunden.

 
10.2.2021
Lügen
SPD
Danisch; „Sicheres Surfen”

Verdächtige Mails sofort löschen. Damit kann man sich ziemliche Probleme einhandeln, wenn man Mails einfach so löscht. Und Passworte nicht über freie/offene WLANs einzugeben ist auch ein Ratschlag von jemandem, der gar nichts verstanden hat.

Irgendwie tut sich unsere Bundesregierung mit dem Digitalen recht schwer. Und dabei hieß es, Kelber sei besonders qualifiziert, weil Diplom-Informatiker.

Ist aber halt SPD und seit 20 Jahren im Bundestag. Ich hätte aber grundsätzlich von einer solchen Behörde generell mehr Sachkunde erwartet.

 
10.2.2021
Lügen
Linke
Terror
Danisch: Was wolltest Du mit der Bombe, sprich!

Die linksextreme Szene fängt jetzt wieder mit dem Bomben an, die Verbindungen führen zu den Berliner Universitäten und die Finanzierung erfolgt aus dem Berliner Senat. Staatsterrorismus, linke Politik finanziert Terrorismus.

Und just zu diesem Augenblick gibt sich so ein linksextremes Wrack gerade in den Social Media wieder Mühe, mich als Erz-Nazi hinzustellen und als Ziel zu markieren. Als würde er sich da bei Terroristen darum bewerben, dass die einen Mordauftrag für ihn erledigen.

Es deutet viel darauf hin, dass man nun die Phase kommt, in der man alle, die politisch nicht passen, einfach umbringen lässt.

Und dann heucheln die, sie würden sich über Putin aufregen…


10.2.2021
Lügen
SPD
Danisch: Die Gigabit-Gesellschaft

Die SPD will Gigabit für jeden.

Schön.

Hört sich so ein bisschen an wie e-Auto für jeden, ohne sich zu überlegen, wo der Strom herkommt.

Zwar ist es sicherlich kein Fehler, Netzwerktechnik gleich so auszubauen, dass sie auch noch 10 oder 20 Jahre hält, aber ich frage mich als Informatiker schon, ob die überhaupt verstehen, was die da reden. Normale PCs haben derzeit für den LAN-Anschluss, also das lokale Netz, Gigabit-Ethernet-Anschlüsse, aber nur die wenigsten PC sind tatsächlich auch in der Lage, die zu nutzen.
 
10.2.2021
Lügen
Linke
Danisch: Toll: Noch eine Steuer

Das Mittagsmagazin im Ersten jubelt gerade darüber, dass wir noch einen neue Steuer bekommen.

Die EU erhebt dann eine Plastiksteuer (sie sind sich aber nicht ganz einig, ob sie es Steuer oder Abgabe nennen).

Weil das Plastik weg muss. Sind sich aber im Klaren, dass das auf die Hersteller geht und die das dann letztlich auf die Verbraucher abwälzen. Und sie jubeln, dass das jetzt zum ersten Mal eine richtige EU-Steuer ist, die EU jetzt also auch noch Steuern kassieren kann.

Die Briten werden sich im Brexit bestätigt sehen und wir zahlen dann noch mehr Steuern.

 
10.2.2021
Lügen
Grüne
Danisch: Die Grünen und die KI

Die Grünen machen gerade einen auf „KI made in Europe – Zukunft gestalten zum Wohl von Mensch und Umwelt” und wollen bis morgen öffentliche Kommentare dazu haben.

Wie schon oft gesagt, allerdings bisher eher in Bezug auf andere Parteien: Die schnappen sich irgendwelche aktuellen Buzzwords, verstehen sie nicht und machen dann damit Politgepumpe. Gab’s ja auch schon mit Internet of Things, Cloud und Blockchain. Jetzt halt KI.

Mein Kommentar an die Grünen:

Der Text hat mit KI eigentlich fast gar nichts zu tun, sondern wiederholt nur das übliche Blabla, das immer und zu jedem Thema kommt. Man könnte KI im Text ohne weiteres auch durch „Kernkraft”, „Strom” oder „Internet” ersetzen. Leeres Politgeschwafel.

 
10.2.2021
Lügen
Corona
Danisch: Merkel, von der Leyen, der Dreisatz und 30.000 Tote

Etwas Leichenarithmetik.

FOCUS – gut, das ist jetzt nicht das seriöseste Blatt, aber ein seriösestes haben wir längst nicht mehr, ich nehme, was da ist – schreibt,

Trotz strenger Corona-Maßnahmen und wochenlangem Lockdown bekommen wir die Pandemie aktuell nicht unter Kontrolle. Prozentual sterben in Deutschland pro Woche je 100.000 Einwohner mehr Menschen an Covid 19 als in den USA und Italien.

Ein Datum konnte ich da aber nirgends entdecken. Bei solchen Meldungen wäre ein Datum … naja, so bisschen seriös eben. Scheint, als machen sie das nicht, wenn der Artikel nur als Platzhalter für ein Video dient.

Interessant natürlich der früher schon erwähnte Aspekt, dass die deutsche Presse seit einem Jahr auf Trump schimpfte, wie fahrlässig, dumm und leugnisch der mit COVID-19 umging, was durchaus zutreffen mag, er es aber trotzdem noch besser gemacht hat, als wir hier. Wenn Trump ein dummer, trampelhafter Ignorant ist, was sind dann Merkel und von der Leyen?


10.2.2021
Lügen
Merkel
Grins
Danisch: Erotische Vorlieben der Kanzlerin?

Ist Merkel so etwas wie ein Lesben-Trump?

Nun, dass die Kanzlerin eine seltsame, aber intensive Vorliebe für seltsame Frauen zu haben scheint, ist ja nicht neu. Die Affinität ist ja unübersehbar, Ursula von der Leyen, Katrin Suder, Dorothee Bär, bei gleichzeitig höchst fragwürdiger Kompetenzlage…

Immer wieder wird mir das kaum nachprüfbare Gerücht zugetragen, die Kanzlerin weile öfter in Gesellschaft ihrer Bürochefin als des Gatten, manche behaupten gar, er sei eher Tarnung. Die Gerüchtelage eben.

10.2.2021
Lügen
Linke
Terror
Danisch: 9 weitere zündfähige Rohrbomben

9 weitere zündfähige Rohrbomben

9.2.2021
Lügen
Linke
Terror
Journalistenwatch: „Kampf gegen Rechts“ mit Bomben – damit es etwas schneller geht?

Nach der Bombenexplosion in Berlin-Schöneberg am vergangenen Donnerstag kommen unfassbare neue Details ans Tageslicht: Der Tatverdächtige arbeitete für Projekte, die durch das Bundesfamilienministerium im Rahmen des Programms „Demokratie leben!“ gefördert werden. Darunter die „Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus“ und für eine Initiative, die an Berliner Schulen Projekte gegen „antimuslimischen Rassismus und Islamfeindlichkeit“ anbietet. Allesamt Projekte, die mit Steuergelder unterstützt werden. Die AfD fordert nun endlich Konsequenzen.

9.2.2021
Lügen
Linke
Terror
Journalistenwatch: Linksextremismus: Antifa setzt jetzt auf Kampfsport

Die Zahl linksextremer Gewalttaten ist 2020 um rund 30 Prozent im Vergleich zu 2019 gestiegen. Die Inlandgeheimdienste gehen von einer erhöhten Gewaltbereitschaft der Szene aus und beobachten, dass die Antifa vermehrt auf Kampfsport setzt. Was ist da dran?

Ein Beitrag zuerst erschienen bei EinProzent

Steuer-Milliarde für linke Szene

Insgesamt registrierten die Sicherheitsbehörden im vergangenen Jahr 1.359 linksextreme Gewaltdelikte und damit 307 Delikte mehr als im Jahr 2019 (Quelle). Antifaschisten nehmen den Kampf gegen Andersdenkende wörtlich. Während die Bundesregierung das linksextreme Vorfeld nun mit mehr als 1 Milliarde Euro Steuergeld fördert und sich Parteipolitiker aller Couleur im Netz zur Antifa und zum Antifaschismus bekennen, warnen vereinzelt Vertreter des „Verfassungsschutzes“ vor einer „Radikalisierung“ der linken Szene.

 
9.2.2021
Lügen
Korruption
Journalistenwatch: Laschet, Scheuer, Spahn: Welcher Politiker hat in diesem Land eigentlich keinen Dreck am Stecken?

Die dubiose Auftragsvergabe der von CDU-Bundeschef Armin Laschet geführten NWR-Landesregierung an das Textilunternehmen van Laack über 45 Millionen Euro fügt sich nahtlos in eine Reihe immer dreisterer und arroganterer Eigenmächtigkeiten von deutschen Spitzenpolitikern zulasten der Allgemeinheit und öffentlichen Kassen ein. Konsequenzen muss praktisch niemand mehr fürchten, angesichts einer immer unguteren Nachsichtigkeit und Beißhemmung der überwiegend staatsnahen Medien.

9.2.2021
Lügen
Linke
Journalistenwatch: Erbschaftsfragen in der „Zeit“: Zu viel verkehrter Reichtum in Deutschland

Im Zentralorgan für linksintellektuelle Hirnerweichung, der in Hamburg erscheinenden „Zeit“, macht man sich wieder einmal Gedanken über das Geld der Anderen. Vorläufiges Zwischenergebnis: Erbschaften machen Vermögende in Deutschland noch reicher. Ist es die Möglichkeit? – Die Korrektur.

von Max Erdinger

Neid ist gar kein schöner Charakterzug. Als typisch deutsch gelten allerdings die immer wieder einmal losgetretenen Neiddebatten. Wozu die gut sein sollen, weiß vielleicht der Kuckuck. Sonst weiß es keiner.


9.2.2021
Lügen
Statistik
Epochtimes: Statistisches Bundesamt: Sterblichkeit im Januar 18 Prozent über dem Durchschnitt

Bundesweit sind im Januar 18 Prozent mehr Menschen gestorben als im Schnitt der Vergleichsmonate der Vorjahre. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden unter Verweis auf eine Hochrechnung mit. Im Januar starben 103.804 Menschen.

Bundesweit sind im Januar 18 Prozent mehr Menschen gestorben als im Schnitt der Vergleichsmonate der Vorjahre. Das teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden unter Verweis auf eine Hochrechnung mit. Im Januar starben demnach 103.804 Menschen.

Damit starben laut Bundesamt exakt 15.925 Menschen mehr, als gemäß des Januardurchschnitts der Jahre 2017 bis 2020 zu erwarten gewesen wäre. Bezogen auf die langfristige Bevölkerungsentwicklung entspricht das dem „Jahr“ 2017,5. Dieser Durchschnitt lässt zudem die Alterung sowie die zu erwartende Steigerung der Sterbefälle der letzten 2,5 Jahre unberücksichtigt. Deutliche Schwankungen zwischen einzelnen Jahren sind ebenfalls nicht ungewöhnlich.

 
9.2.2021
Lügen
Grüne
Epochtimes: Merkel will Lockdown bis März verlängern – Göring-Eckardt will Kinos und Kirchen zu Klassenzimmern machen

Die Grünen-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt ruft Bundesregierung und Ministerpräsidenten auf, Schulunterricht auch in Kinos und Kirchen zu ermöglichen. Es brauche mehr Kreativität in Bezug auf die Schulen, um mehr Präsenzunterricht wieder möglich zu machen, sagte sie der „Bild“. Man habe große Räume, die gerade leer stehen.

„Theater, Museen, Kirchen, Kinos. Warum sorgen wir nicht dafür, dass vielleicht ein Drittel der Klasse dort ist“, so die Grünen-Politikerin. Die Antwort müsse jetzt die Bundesregierung geben. „Und sie muss sie geben gemeinsam jetzt mit den Ministerpräsidenten.“ Der Bundestag müsse sich die Entscheidungsgewalt dazu „in sein Haus holen“. Es brauche außerdem „eine einheitliche Perspektive, die wir dann je nach den verschiedenen Indikatoren, die verschiedene Auswirkungen haben auch angewandt werden“, sagte Göring-Eckardt der „Bild“.

 
9.2.2021
Lügen
Grüne
Epochtimes: BUND fordert „sofortigen Neubaustopp“ für Autobahnen und Bundesstraßen

Der BUND hat große Straßenbauprojekte der Bundesregierung als umweltschädlich und unwirtschaftlich kritisiert und einen Baustopp für Autobahnen sowie große Bundesstraßen gefordert. Diese seien nicht mehr zeitgemäß, erklärte die Organisation.

Die Umweltschutzorganisation BUND hat große Straßenbauprojekte der Bundesregierung als umweltschädlich und unwirtschaftlich kritisiert und einen Baustopp für Autobahnen sowie große Bundesstraßen gefordert. Diese seien nicht mehr zeitgemäß; die Proteste gegen den Ausbau der Autobahn 49 in Hessen hätten „diesen Konflikt deutlich aufgezeigt“, erklärte der BUND-Vorsitzende Olaf Bandt am Dienstag. „Viele weitere klimaschädliche, naturzerstörende, überteuerte und unnötige Fernstraßenprojekte“ könnten noch verhindert werden.

 
9.2.2021
Lügen
Corona
Spahn
Korruption
Epochtimes: Spahns neues EpiLage-Gesetz: Über drei Milliarden Euro Kosten und unklare Pandemie-Maßstäbe

Quarantäne, Schulschließung, Lockdown. Die Maßnahmen, die mit dem Fortbestand der epidemischen Lage einhergehen, sind umfangreich. Eigentlich galt die rechtliche Befristung bis zum 31. März. Nun strebt die Regierung eine Verlängerung an – um jeweils drei Monate.

Am 18. November wurde schon einmal über den Fortbestand der epidemischen Lage von nationaler Tragweite zur Abstimmung im Bundestag abgestimmt. Damals entschied sich die Mehrheit der Abgeordneten dafür, an den bestehenden Regelungen festzuhalten. Nun steht das Thema erneut im Raum.

 
9.2.2021
Lügen
Linke
Terror
Junge Freiheit: Linksextremismus
Nach Rohrbombenexplosion: Berliner Polizei findet weitere Sprengsätze


BERLIN. Während der Ermittlungen gegen einen mutmaßlich linksextremen Bombenbauer, der in Berlin eine Rohrbombe gezündet haben soll, hat die Polizei neun weitere Sprengsätze gefunden. Gegen einen der beiden Männer wurde ein Haftbefehl wegen des Verdachts mehrerer Verstöße gegen das Sprengstoffgesetz erlassen, teilte die Staatsanwaltschaft am Montag mit.

Der 29jährige befindet sich in Untersuchungshaft. Sein zunächst ebenfalls festgenommener Mitbewohner ist wieder auf freiem Fuß. In dessen Fall habe eine Durchsuchung keine Ergebnisse gebracht.

 
9.2.2021
Lügen
Grüne
Auf zu den Ermächtigungs-Gesetzen
Epochtimes: Göring-Eckardt: Bundestag muss Entscheidungsgewalt für Corona-Maßnahmen bekommen

Die Grünen fordern die Übertragung der Entscheidungsgewalt für die weiteren Corona-Maßnahmen an den Bundestag.

„Corona geht auf die Nerven, Corona löst Wut aus, Corona strengt wahnsinnig an“, sagte Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt am Dienstag (9. Februar) in Berlin. Es müsse dringend Perspektiven geben. Diese Perspektiven zu eröffnen, sei Aufgabe des Bundestags. Sie verwies darauf, dass insbesondere Kinder immer stärker unter den Folgen der Pandemie litten.

Es gehe darum, sehr schnell dafür zu sorgen, dass es Sicherheit in Schulen und Kitas gebe, wenn diese wieder geöffnet werden. Göring-Eckardt nannte medizinische Masken für alle, Laptops für Kinder, die noch keines hätten, und das Thema Luftfilter. Darüber hinaus müsse es andere Räume geben, wo Teile von Schulklassen unterrichtet werden, etwa in Museen, Kirchen, Gemeinderäumen.


9.2.2021
Lügen
Corona
Epochtimes: 1,5 bis 18 von 1.000 Geimpften zeigen ‚unerwünschte Reaktionen‘ auf Corona-Impfstoff

Etwa 1,5 bis 18 Personen pro 1.000 Geimpften – je nach Meldesystem – haben unerwünschte Reaktionen auf die Corona-Impfung. Das geht aus Zahlen des Paul-Ehrlich-Instituts hervor. Außerdem umfassen die Meldungen 349 Verdachtsfälle mit schwerwiegenden Reaktionen (0,14 pro 1.000 Impfungen) und 113 Sterbefälle (0,06 pro 1.000 Geimpfte).

Seit Beginn der Corona-Impfkampagne am 27. Dezember 2020 bis Ende Januar wurden laut Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) 2.467.918 Impfungen durchgeführt. Im gleichen Zeitraum erreichten 2.846 unerwünschte Reaktionen, sogenannte „Verdachtsfälle oder Impfkomplikationen im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung mit den mRNA-Impfstoffen“ das Paul-Ehrlich-Institut (PEI).


9.2.2021
Lügen
Corona
Epochtimes: Psychologin zieht mit Maskenklage vor Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte

Wenn ein Gericht die Anträge eines Klägers abweist, ist der Kläger normalerweise der Verlierer. Für die Psychologin Daniela Prousa stellt die Niederlage vor dem Bundesverfassungsgericht jedoch eine Motivation dar. Im Grunde genommen hätten die Richter ihr sogar einen Gefallen getan, erklärte sie gegenüber Epoch Times.

Am 13. Januar lehnte das Bundesverfassungsgericht den 600-seitigen Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung der bayerischen Psychologin Daniela Prousa ab, in dem es um die negativen Auswirkungen des Tragens von Mund-Nasen-Bedeckungen geht.


9.2.2021
Lügen
Grüne
Infosperber: Schulden streichen für grüne Zukunft

Linke Ökonomen fordern Schuldenerlass der Europäischen Zentralbank (EZB), um «Green Deal» zu ermöglichen.

«Die von der EZB gehaltenen Staatsschulden abschreiben und die Kontrolle über unser Schicksal wiedererlangen», lautet der Titel eines Aufrufs von linken Ökonomen, der heute in grossen europäischen Tageszeitungen (Le Monde, L’avvenire, El Pais , La libre Belgique, Der Freitag, in der Schweiz in Le Temps) erscheint. In der Deutschschweiz berichtet Infosperber exklusiv darüber. Zu den Unterzeichnern gehört der bekannte französische Ökonom Thomas Piketty (Das Kapital im 21. Jahrhundert). Auch verschiedene Volkswirtschafter von Universitäten der Westschweiz unterstützen die Initiative. Der Aufruf fordert nicht nur, dass die EZB die Schulden erlässt. Die um die Schulden entlasteten Länder müssten im gleichen Umfang Investitionen in den Klimaschutz und in die Bewältigung der Covid-19-Krise tätigen und kämen nur unter dieser Bedingung in den Genuss des Schuldenerlasses.

 
8.2.2021
Lügen
Merkel
Compact-Online: Inkompetenz, Spaltung und Niedergang: Eine Ohrfeige für Angela Merkel

Demokratie in der Krise: Zum größten Staatsversagen in der Geschichte der Bundesrepublik gesellt sich ein fatales Versagen der Leitmedien, die nicht mehr als vierte Gewalt agieren, sondern Regierungspropaganda willfährig nachplappern.

Die Pannen-Uschi ist nur ein Symptom. Ursula von der Leyen ist der Vertrag mit dem Pharmagiganten AstraZeneca auf die Füße gefallen, nachdem Anfang der Woche bekannt wurde, dass die von der rührigen EU-Kommissionspräsidentin für ungültig erklärte Best-Effort-Klausel („nach bestem Vermögen“), wie von dem Konzern behauptet, Bestandteil des Vertrags über Impfstofflieferungen für die EU-Länder ist.


8.2.2021
Lügen
Corona
Spahn
Neopresse: Godfather of Impfung spricht: Spahn – Impfstoffe, die zugelassen sind, wirken auch

Spahn machte den wartenden Journalisten klar, wo der Feind steht: „Das Virus ist der Gegner“. Die Zahl der Impfungen würde sich ab Februar durch den Einsatz von AstraZenecas Corona-Impfstoff „verdoppeln“. Allerdings fehle bei diesem Impfstoff die Datenlage, um ihn bei Älteren einzusetzen.

Man wolle für diesen Impfstoff die Reihenfolge der Impfungen ändern, AstraZeneca solle „vorrangig“ bei 18 bis 65 Jahre alten Menschen eingesetzt werden. Immerhin, er hat offenbar mehr Wissen als andere: „Wenn ein Impfstoff zugelassen ist, wirkt er auch“. AstraZeneca war von der EU-Kommission für sämtliche Altersgruppen zugelassen worden.


8.2.2021
Lügen
Corona
ScienceFiles: Ungeeignet, um Hysterie zu schüren: Übersterblichkeit für sich sagt überhaupt nichts aus

33.791 Menschen sind im Jahr 2020 MIT COVID-19 (nicht COVID-19, MIT-COVID-19 meint, die Verstorbenen wurden zu irgend einem Zeitpunkt positiv auf SARS-CoV-2 getestet) verstorben. Das sind 3,4% aller im Jahr 2020 Verstorbenen. Die Frage, ob diese 33.791 Verstorbenen eine “Übersterblichkeit” konstituieren, ob – letztlich mehr Menschen 2020 wegen COVID-19 verstorben sind als in einem normalen Sterbejahr verstorben wären, und ob damit die drakonischen Maßnahmen, die seit sie eingeführt wurden, um eine Überlastung der Krankenhäuser zu verhindern und diese Überlastung zu keinem Zeitpunkt eingetreten ist, und die mittlerweile zu einer schlechten Angewohnheit geworden sind, die mit den aberwitzigsten Begründungen zu legitimieren versucht wird, gerechtfertigt sind.

8.2.2021
Lügen
Linke
Journalistenwatch: Impf-Privilegien für Luxus-Linke in Halle, Alte und Risikopatienten müssen weiter warten

Es ist nur das neueste Beispiel einer uralten Heuchelei: Die sozialistische Zweiklassengesellschaft zwischen privilegierten Apparatschiks und dem einfachen Fußvolk tritt immer dort zutage, wo linke Absahner und Selbstversorger in wichtige Positionen aufrücken. Einmal am Trog angelangt, denken sie zuallererst an sich selbst. Unter den 10 Stadträten, die in Halle das „aufmerksame“ Angebot des Oberbürgermeisters annahmen, sich außer der Reihe impfen zu lassen, waren neben Grünen natürlich auch Linken-Vertreter – allen voran deren Fraktionschef Bodo Meerheim.

8.2.2021
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Abt. Mimimi: Die alberne Hysterie- und Katastrophenrepublik

Möglicherweise nicht alles im Leben unter Kontrolle zu haben, scheint der schlimmste Albtraum für heutige „die Menschen“ in Deutschland geworden zu sein. Die Lässigkeit einer lakonischen Einstellung zum Leben, wie sie sich früher in dem resignierenden Stoßseufzer „Der Mensch denkt und Gott lenkt“ äußerte, scheint endgültig Vergangenheit geworden zu sein. Das Resultat ist eine Gesellschaft, die in anderen Ländern mitleidig belächelt wird. Die „German Angst“ ist in der englischsprachigen Welt schon lange ein feststehender Begriff. „Kindergarten“ übrigens auch. Eine Betrachtung.

8.2.2021
Lügen
Linke
Terror
Epochtimes: Tötungsphantasien? Funktionär der Jungsozialisten tritt nach Gewaltpostings im Netz zurück

Bengt Rüstmeier ist Mitglied im erweiterten Landesvorstand der Jusos Berlin und sitzt im Senat der Humbold-Uni. Seine Gewaltphantasien werden dem Nachwuchspolitiker nun zum Verhängnis.

Der Nachwuchspolitiker Bengt Rüstemeier von den Jusos (Junge Sozialisten), der SPD-Jugendorganisation, ist von allen Ämtern zurückgetreten, bleibt aber Parteimitglied.

Nach Angaben der „Bild“ habe Rüstemeier geäußert, Jungliberale und „Vermieterschweine“ zu erschießen. Er selbst bezeichnet sich als Kommunisten. Auch bei einem etwaigen Sprengstoffanschlag auf Jeff Bezos (Amazon) würde er „klammheimliche Freude“ empfinden. Die Nachrichten waren kodiert in den sozialen Medien veröffentlicht worden.

 
8.2.2021
Lügen
Corona
Spahn
Korruption
Journalistenwatch: Die menschliche Müllhalde

Jens Spahn hat Milliarden ungeeigneter Masken gekauft, die er weder loswerden noch bezahlen kann — jetzt müssen wir sie tragen.

von Hermann Ploppa für Rubikon

Manche politische Entscheidungen sind buchstäblich atemberaubend. Sicher haben Sie sich auch schon gefragt, warum wir jetzt plötzlich mit OP-Masken oder sogar mit FFP2-Masken in Bahnen und Bussen, Geschäften und Arztpraxen herumlaufen müssen. Es ist doch mittlerweile bekannt, dass diese „medizinischen“ Masken in keiner Weise schützen. Sie sind sogar sehr schädlich für die Gesundheit. Das Hamburger Umweltinstitut stellte fest, dass sie „teilweise erhebliche Mengen Schadstoffe abgeben. Dies sind zum einen flüchtige organische Kohlenwasserstoffe oder auch Formaldehyd. Gleichzeitig werden gesundheitsschädliche, vermeintlich antimikrobiell wirkende Zutaten wie Silberchlorid hinzugegeben, die der Hautflora erheblichen Schaden zufügen können …“ (1).

Warum also dieser gemeingefährliche grobe Unfug? Warum wird die Bevölkerung von der Bundesregierung genötigt, die eigene Gesundheit zu ruinieren?


8.2.2021
Lügen
Corona
Epochtimes: Umfrage: 55 Prozent ist die Corona-Impfstoffsorte nicht egal

55 Prozent der Deutschen ist es nicht gleichgültig, mit welchem der drei aktuell zugelassenen Impfstoffe sie geimpft würden. 41 Prozent dagegen sagen, dass es ihnen egal sei, sofern der Impfstoff für ihr Alter zugelassen sei, ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage für das „RTL/n-tv-Trendbarometer“.

Gerade denjenigen, die sich bezüglich ihrer Impfbereitschaft noch unsicher sind und die daher erst einmal abwarten wollen, ist der Impfstoff demnach nicht egal: 77 Prozent von ihnen ist es nicht gleichgültig, mit welchem der hierzulande zugelassenen Impfstoffe sie geimpft werden.

 
8.2.2021
Lügen
Corona
Epochtimes: Die Rangfolge beim Impfen ändert sich

Weil das Vakzin von Astrazeneca in Deutschland nur für Menschen unter 65 empfohlen wird, hat  Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) die Verordnung überarbeiten lassen, welche die Reihenfolge der Impfungen festgelegt.

Die bisherige Regelung vom Dezember hatte sich nur auf den mRNA-Impfstoff von Biontech/Pfizer bezogen. Die Verordnung, mit der bestimmte Krankheitsbilder in der Rangfolge nach oben rutschen, ist am Montag in Kraft getreten.

 
8.2.2021
Lügen
Linke
Journalistenwatch: Bange Frage: Ist Bengt Rüstemeier das deutsche Universitätsgenie?

Es gibt Tweets über deutsche Studenten, daß es einen gruselt. Nicht wegen der Tweets, sondern wegen der Studenten. Der Gruseltweet des Tages ist dem Jungsozialisten Bengt Rüstemeier gewidmet. Da fällt einem nur noch eine gruselige Antwort ein.

von Max Erdinger

„Bengt das Hemd“, wie er von denjenigen seiner „Gesinnungsgenoss:innen“ liebevoll genannt werden könnte, die erst auf einem Auge eine rote Tomate haben, hat sich beim Versuch einer besonders schleimigen Beischlafserbettelung ertappen lassen. Das schmächtige Testosteronhemd plädierte für quotierte Rednerlisten in universitären Debatten. Wenn sich kein junger Mensch mit einem sozial- oder selbstkonstruierten Geschlecht als Frau mehr zu einem Thema meldet, soll die Debatte abgeschlossen werden. Kein junger Mensch mit einem männlich konstruierten Geschlecht soll das letzte Wort haben dürfen.

 
8.2.2021
Lügen
Klöckner
Korruption
RT: Tierwohl als Phrase: Wie Julia Klöckner die Öffentlichkeit blendet – und die Tagesschau mitmacht

Die Tagesschau dient der Ministerin für Landwirtschaft und Ernährung willfährig als Bühne, um sich als oberste Tierschützerin des Landes zu inszenieren. Doch ein näherer Blick auf Julia Klöckners Taten zeigt: Tierwohl ist ihr offenbar doch keine Herzensangelegenheit.

8.2.2021
Lügen
SS und Rente
RT: Immer noch Rente aus Deutschland: Berlin nennt Namen niederländischer SS-Veteranen

Seit Jahren drängen die Niederlande darauf, dass Deutschland die Namen von SS-Veteranen nennt, die bundesdeutsche Renten beziehen. Nun hat anscheinend Deutschland diese Liste übermittelt. Die ehemaligen Kämpfer für das "Dritte Reich" könnten so bald Post vom Finanzamt bekommen.

8.2.2021
Lügen
Korruption
Epochtimes: Große Einigkeit in Sachsen: Regierungskoalition beschließt Gehaltserhöhung für die Abgeordneten

In Vielem mögen die Koalitionäre in der sächsischen Regierung unterschiedlicher Meinung sein. Bei der Diätenerhöhung für die Abgeordneten erschallte jedoch Gleichklang.

Die Spitzenfunktionäre der in Sachsen regierenden Parteien CDU, SPD und Grüne einigten sich jetzt auf eine Diätenerhöhung für die 119 Abgeordneten des Landtags um knapp 300 Euro auf nun 6.237 Euro Grunddiät, gültig ab 21. November.

Wie die „Freie Presse“ berichtet, verteidigten bereits einige Funktionäre die Erhöhung, die schon im Vorfeld für reichlich Kritik sorgte.

 
8.2.2021
Lügen
Corona
Epochtimes: KfW-Studie: Mehr als zwei Drittel des Mittelstands von Lockdown-Folgen betroffen

Mehr als zwei Drittel der mittelständischen Unternehmen in Deutschland kämpfen derzeit mit den Folgen des zweiten Lockdowns.

Wie eine Sonderbefragung der staatlichen Förderbank KfW ergab, sind derzeit rund 2,6 Millionen Firmen des Mittelstands (68 Prozent) betroffen. Das waren allerdings weniger als im ersten Lockdown im April vergangenen Jahres – damals gaben das 80 Prozent der Firmen an, wie die KfW am Montag (8. Februar) mitteilte.

 
8.2.2021
Lügen
Corona
Frankreich
RT: Corona-Krise: 73 Prozent der Franzosen glauben, dass die Regierung nicht die Wahrheit sagt

Eine Umfrage für die Zeitung "Le Figaro" und den Nachrichtensender "France Info" fördert erstaunliche Ergebnisse zu Tage. Eine Mehrzahl der Franzosen ist nicht nur massiv unzufrieden mit der Regierung – sie spricht sich auch für chinesische und russische Impfstoffe aus.

8.2.2021
Lügen
Corona
Wichtig
RT: "Long Covid": Auch eine normale Grippe kann Langzeitfolgen haben

In den Medien warnt SPD-Politiker Karl Lauterbach oft vor den Langzeitfolgen einer COVID-19-Erkrankung. Einige Experten weisen jedoch darauf hin, dass diese Langzeitfolgen auch bei anderen Krankheiten auftreten – etwa bei einer normalen Grippe.
 
8.2.2021
Lügen
Corona
Merkel
Epochtimes: Mehrheit vertraut Merkels Impfversprechen nicht

Bundeskanzlerin Merkel hatte angekündigt, jedem Impfwilligen bis zum 21. September eine Corona-Impfung anzubieten. Viele Deutsche hegen Zweifel an diesem Versprechen. Nur etwa jeder Vierte glaubt daran, dass das Ziel eingehalten wird.

Eine große Mehrheit der Deutschen glaubt nicht daran, dass die Bundesregierung wie versprochen jedem Impfwilligen bis zum 21. September eine Corona-Impfung anbieten kann.


8.2.2021
Lügen
Linke
Terror
Junge Freiheit: Politikwissenschaftler und Lehrer
Berliner Bombenbauer bei Verein „gegen Rechts“: AfD fordert Konsequenzen


BERLIN. Nach der Verhaftung von zwei mutmaßlich linksextremen Bombenbauern in der Hauptstadt hat die Berliner AfD Konsequenzen gefordert. Zuvor hatte die B. Z. unter Berufung auf Polizeikreise berichtet, daß einer der beiden Festgenommenen sich in einem vom Berliner Senat finanzierten Verein gegen Rechtsextremismus engagiert habe.

Der stellvertretende AfD-Fraktionsvorsitzende im Berliner Abgeordnetnenhaus, Ronald Gläser, sagte der JUNGEN FREIHEIT: „Sollten sich die Vorwürfe erhärten, daß er mit Sprengstoff hantiert habe, um Anschläge zu begehen, dann müssen Senat und Bundesregierung um so dringender ihre Förderpolitik überarbeiten. Wegschauen kommt nach dieser Bombe nicht mehr in Frage. Vereine mit linksradikalen Zielen und Bomben-bauenden Mitarbeitern dürfen keinen Cent vom Staat bekommen.“

 
7.2.2021
Lügen
Corona
ScienceFiles: Mehr Selbstmorde wegen COVID-19-Maßnahmen! Die Zahl der Studien, die das belegen, wächst

Deutsche MS-Medien haben kein Problem, über Selbstmord zu berichten, Selbstmord in Japan. Durch COVID-19 ist die Anzahl der Selbstmorde in Japan gestiegen, offenkundig als direkte Folge einschränkender Maßnahmen, die eigentlich ergriffen werden, um Menschenleben zu retten. Offenkundig retten Politiker mit ihren Einschränkungen nicht nur Leben, sie vernichten auch Leben, tragen dazu bei, dass sich Menschen das Leben nehmen. Für Japan ist mittlerweile sehr gut belegt, dass die Maßnahmen, die die japanische Regierung ergriffen hat, um SARS-CoV-2 in den Griff zu bekommen, zu einer Zunahme der Selbstmorde geführt hat. Eine Reihe von Studien (eine davon stellen wir gleich dar) zeigt das und bestätigt damit, was Thiago C. Tortea et al. (2020) bereits Mitte des Jahres 2020 auf Grundlage einer Meta-Analyse vorhandener Studien, die den Zusammenhang zwischen Suizid und vergangenen Epidemien, von Suizid und SARS-CoV-1 oder Suizid und russicher Grippe oder Ebola untersucht haben. Dabei zeigen die Studien einheitlich, dass Epidemien oder Pandemien zu mehr Suiziden führen. Das Besondere an der Untersuchung von Tortea et al. (2020): Die von ihnen analysierten Studien untersuchen keine Epidemien, die auch nur ansatzweise mit so exzessiven Maßnahmen und Eingriffen in individuelle Leben verbunden waren, wie dies derzeit der Fall ist
 
7.2.2021
Lügen
Corona
UK
RT: Wegen Lockdown: Britische Wirte müssen Bier im Wert von fast 400 Millionen Euro vernichten

In Großbritannien hat die COVID-19-Pandemie das Biergeschäft hart getroffen. Wegen der erzwungenen Schließungen von Bars und Kneipen müssen nun fast 50 Millionen Liter abgelaufenes Bier in den Abguss geschüttet werden. Den entgangenen Gewinn schätzen die Kneipenwirte als enorm ein.

7.2.2021
Lügen
Linke
Terror
Journalistenwatch: Linke Narrenfreiheit: Berliner Juso-Funktionär ruft zu Mord und Totschlag auf

Die Erosion der Abgrenzung des Mainstreams zum Extremismus schreitet am linken Rand des Spektrums in immer beängstigenderem Ausmaß fort. Vor rund einem Jahr, am Vorabend von Corona, wurde bei einem Basisdialog der Linken im Beisein der Parteispitze noch fröhlich über 1 Prozent zu liquidierende Reiche sinniert oder über Zwangsarbeit Vermögende. Dann erhoben sich auch die Jusos zum neuen Klassenkampf: Ihr damaliger Chef Kevin Kühnert schwelgte in feuchten Verstaatlichungsphantasien – und jetzt propagiert ein Berliner Funktionär der Jungsozen sogar verkappte Mordverherrlichung.

7.2.2021
Lügen
Corona
So ein Schwachsinn...
RT: CSU-Generalsekretär: Grenzen vor Corona-Mutationen schützen

CSU-Generalsekretär Markus Blume fordert verstärkte Grenzkontrollen, um einen erneuten Anstieg der Corona-Infektionen aus dem Ausland zu verhindern – denn die größte Gefahr gehe von der Grenze aus. Bei möglichen Öffnungen sollten Kitas und Grundschulen ganz oben auf der Liste stehen.
 
7.2.2021
Lügen
Corona
Epochtimes: Epidemiologe Karch: Dauerhafte Kontaktbeschränkungen nicht sinnvoll

Der Leiter der Klinischen Epidemiologie am Universitätsklinikum in Münster, André Karch, hat den dauerhaften Einsatz von Kontaktbeschränkungen kritisiert.

„Die Kontaktbeschränkungen, die wir gerade sehen, sind in bestimmten Phasen leider als letzte Strategie notwendig. Sie sind tatsächlich auf Dauer nicht umsetzbar und nicht sinnvoll“, sagte der stellvertretende Institutsdirektor dem Nachrichtenportal T-Online.

Um solche Maßnahmen zu vermeiden, müsse Deutschland vor allem bei der Nachverfolgung und Isolierung infektiöser Menschen besser werden.


7.2.2021
Lügen
Lübcke
Die Unbestechlichen: Erstmals wurde ein Politiker von Rechtsradikalem ermordet

Wurde er wirklich wegen seiner Ausländerfreundlichkeit erschossen? – Ich denke nicht, eher wegen seiner Verachtung für die Einheimischen 

(von Albrecht Künstle)

Es war am 14. Oktober 2015, zum Höhepunkt von Merkels Signal an die Welt: Deutschland nimmt euch auf! Wie die Kanzlerin dachten landauf, landab die meisten Einheimischen, aber nicht alle. In einer Bürgerversammlung in Hessen war die Stimmung „geteilt“. Wie andernorts konnten sich nicht alle am hunderttausendfachen Ansturm von noch mehr Menschen erfreuen. Zumal viele der schon länger hier Lebenden auf eine Wohnung und anderes warten.

Dennoch war der hessische Regierungspräsident Walter Lübcke bemüht, die Aufnahmebereitschaft und Weltoffenheit aller Anwesenden weiter zu steigern. Was ihm anscheinend nicht gelungen ist. Schließlich platze ihm der Kragen, und er ließ sich hinreißen zu dem Satz, Wer diese Werte nicht vertritt, kann dieses Land jederzeit verlassen. Wohlgemerkt, nicht den Saal verlassen, sondern das Land, die Heimat. Mit den Werten meinte er die Weltoffenheit. Er sprach zwar von kann, nicht muss das Land verlassen. Trotzdem war das einigen zu viel der Verachtung einheimischer Menschen, die anderer Meinung sind.

 
6.2.2021
Lügen
Corona
RT: Drei Todesfälle nach Impfungen in Köln: Staatsanwaltschaft ordnet Obduktionen an

In Köln sind drei Personen nach Impfungen gegen Corona verstorben. Die Staatsanwaltschaft ordnete rechtsmedizinische Untersuchen an, damit man ausschließen könne, dass eine strafbare Fehlbehandlung vorliege. Auch dem Paul-Ehrlich-Institut wurden die Fälle gemeldet.

6.2.2021
Lügen
Grüne
Epochtimes: Die Grünen in Hamburg: Statt Einfamilienhaus gibt´s Plattenbau?

Das Einfamilienhaus als wohl immer noch beliebteste Wohnform ist, wenn es nach den Grünen in Hamburg geht, bald passe. In Hamburg-Nord, wo seit einem Jahr die Grünen regieren, hat ihr Bezirksamtsleiter Michael Werner-Boelz verfügt, dass der Gebäudetyp Einfamilienhaus nicht mehr in unsere Zeit passt, berichtet der „Spiegel“.

„Zu viel Flächenfraß, zu viel Baumaterial, vergleichsweise schlechtere Energiebilanz“, wird der Amtsleiter dort wiedergegeben. Dafür sollen bereits die Bebauungspläne geändert worden sein.

Ziel sei es, laut dem Grünen-Politiker, dass man höher bauen müsse, um mehr Menschen unterzukriegen. Hintergrund für das Einfamilienhausverbot soll dabei ein Parteitagsbeschluss für eine „Bauwende“ aus dem November 2019 sein.


6.2.2021
Lügen
Corona
Schweden
Journalistenwatch: Die unerwünschten Fakten

Während Deutschland auf seinem Weg der harten Lockdowns beharrt, hat sich in Schweden eine Herdenimmunität entwickelt.

von Rubikons Weltredaktion

Es kann nicht sein, was nicht sein darf. Über Monate wurde von der deutschen Presse das Scheitern des schwedischen Wegs geradezu herbeigeschrieben. Nur ein solches Scheitern, so das Kalkül, ließe den Weg des Freiheitsabbaus und des ökonomischen Kahlschlags, wie er in den meisten Länder Europas praktiziert wurde, als alternativlos dastehen. Nun aber wurde eine Statistik bekannt, die zeigt: Sehr viele Schweden haben mittlerweile Antikörper gegen das Virus entwickelt. Sie haben die Krankheit also bereits durchgemacht — meist mit harmlosen oder gar keinen Symptomen. In Folge dessen ist die Zahl der mit SARS-CoV-2 behandelten Patienten in schwedischen Krankenhäusern stark zurückgegangen. Das Beispiel des skandinavischen Landes zeigt: Auch hier bei uns könnte der ganze Spuk schon bald vorbei sein — falls die Politik überhaupt will, dass er vorbei geht.

 
6.2.2021
Lügen
jaja
RT: Unbekannte stellen Grablichter und Holzkreuze vor Merkels Wahlkreisbüro

Aus Protest gegen die Corona-Politik haben Unbekannte in mehreren Städten in Mecklenburg-Vorpommern Grablichter und Holzkreuze vor Geschäften und Einrichtungen aufgestellt. Betroffen war auch das Wahlkreisbüro von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

6.2.2021
Lügen
Linke
RT: Sahra Wagenknecht: Linksliberalismus von heute ist Linksilliberalismus

Die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht hat sich zur Stimmung im Lande und zur Entwicklung der Partei Die Linke geäußert. Die derzeitige gesellschaftliche Atmosphäre sei "emotional aufgeheizt". Auch das politisch linke Spektrum habe an dieser Entwicklung einen Anteil.

6.2.2021
Lügen
Korruption
RT: Schwarz-rot-grüne Einigkeit in Sachsen: Diätenerhöhung mitten in der Krise?

Sächsische Verhältnisse: Während Teile des Mittelstands infolge der Corona-Schutzmaßnahmen pulverisiert werden, beschließt die "Kenia"-Regierungskoalition in Dresden, inmitten der Krise die Bezüge der Landtagsabgeordneten zu erhöhen.

6.2.2021
Lügen
Corona
Wichtig
Epochtimes: Kaum Obduktionen an Corona-Toten – obwohl Infektionsschutzgesetz sie billigt

In Mecklenburg-Vorpommern wurde nur an acht von 480 Corona-Toten eine Obduktion durchgeführt, auch in vielen anderen Bundesländern geschieht dies selten. Rechtsmediziner üben nun Kritik: Das Gesetz würde sie billigen, und die Wissenschaft hätte erheblichen Nutzen.

Das Sektionsrecht, das genauere Bestimmungen zur Anordnung und Durchführung von Obduktionen enthält, ist als Teil des Bestattungsrechts Kompetenz der Länder. In § 25 Infektionsschutzgesetz hat der Bund jedoch eine Grundlage geschaffen, aufgrund derer im Fall einer Pandemie die Hürden für die Anordnung einer amtlichen Leichenschau niedriger sind und die Gesundheitsämter der Landkreise über einen erheblichen Spielraum verfügen. Dieser wird jedoch in vielen Bundesländern nicht genutzt – was im Zusammenhang mit positiv auf Corona getesteten Verstorbenen nun für Kritik sorgt.

 
6.2.2021
Lügen
Corona
Compact-Online: Hört, hört: Nutzen von FFP2-Masken laut EU-Behörde nur sehr gering

 Im Frühling und Frühsommer vergangenen Jahres forderte das Bundesgesundheitsministerium die Hilfe der Unternehmensberatung Ernst & Young (EY) an, um die Beschaffung von OP- und FFP2-Masken zu organisieren, weil das von Minister Jens Spahn geführte Haus dazu offensichtlich nicht alleine in der Lage war. Die Prüfgesellschaft kassierte dafür knapp zehn Millionen Euro und kümmerte sich dafür um „das Vertragsmanagement, die Rechnungsbegleichung, die Klärung von Leistungsstörungen sowie die Organisation von Qualitätsprüfungs- und Logistikprozessen und die Dokumentation“, wie eine Anfrage der LINKEN-Fraktion im Bundestag ergab.

„Mehrwert von FFP2-Masken ist nur sehr gering“

 
6.2.2021
Lügen
Corona
Korruption
Epochtimes: Streeck bei Markus Lanz: „Wir müssen lernen, mit Corona umzugehen“

Eine mögliche Erklärung für regional unterschiedliche Corona-Entwicklungen brachte Virologe Hendrik Streeck in der Talkshow von Markus Lanz ins Spiel. Es könne in einigen Fällen eine Grundimmunität vorhanden sein, die einer Infektion mit SARS-CoV-2 entgegenstehe.

Am Mittwochabend (3.2.) ließ der Bonner Virologe Hendrik Streeck als Gast der ZDF-Talksendung von Markus Lanz mit einer These aufhorchen, die zumindest einen möglichen Erklärungsansatz für regional sehr unterschiedliche Entwicklungen bei der Zahl der Corona-Infektionen bieten könnte.


6.2.2021
Lügen
Corona
Epochtimes: Streeck-Ehemann Zubeil künftig Unterabteilungsleiter in Spahns Ministerium

Paul Zubeil, Ehepartner des Bonner Virologen und Regierungsberaters Hendrik Streeck, wird ab Montag seine neue Stelle als Unterabteilungsleiter im Bundesgesundheitsministerium in Bonn antreten. Zuvor war er für eine umstrittene UNO-Organisation tätig.

Am kommenden Montag (8. Februar) wird Paul Zubeil, Ehepartner des bekannten Bonner Virologen und Regierungsberaters in NRW Hendrik Streeck eine Stelle im Bundesgesundheitsministerium (BMG) antreten. Wie gegenüber dem „T-Online“-Portal bestätigt wurde, wird Zubeil dort als Unterabteilungsleiter für europäische und internationale Angelegenheiten arbeiten.

 
6.2.2021
Lügen
Corona
ScienceFiles: Studie aus München: KEINE Übertragung von SARS-CoV-2 in Kindergärten und Grundschulen

Wissenschaft und Politik verhalten sich derzeit wie Rationalität zu Hysterie, Rationalität ist dabei die Abrissbirne, die die Wolkenkuckucksheime der Politik zerstört. Seit Beginn der Pandemie sind Schulen und Kindergärten umkämpftes Gelände. Polit-Darsteller haben sich beeilt, Schulen und Kindergärten zu schließen, aus Angst, dass SARS-CoV-2 in Schulen verbreitet werden kann. Die Erzählung von der asymptomatischen Übertragung von SARS-CoV-2, in die wissenschaftliche Studien schon erhebliche Lücken geschlagen haben (siehe Kasten), sie hat dabei geholfen, die Maßnahmen durchzusetzen, und sie hat dabei geholfen, die Maßnahmen aufrecht zu erhalten.

6.2.2021
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Auch das noch: Corona-Ausfall des Karnevals kostet 1,5 Milliarden Euro

Köln – Nicht nur, dass die künstlich gezüchtete Pandemie den Narren den Spaß verdorben hat – nein, das törichte Verbot (die meisten Narren tragen Masken), schadet auch der Gastronomie. Aber nicht nur ihr:

Der Ausfall des Karnevals wegen des Corona-Lockdowns zieht wirtschaftliche Schäden in Höhe von 1,5 Milliarden Euro nach sich. Das geht aus einer Studie des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) hervor, über die das Nachrichtenportal T-Online berichtet. Demnach entgehen der Gastronomie Einnahmen in Höhe von rund 660 Millionen Euro, dem Hotelgewerbe fehlen Umsätze über rund 160 Millionen Euro und dem Transportsektor Erlöse in Höhe von 240 Millionen Euro.


6.2.2021
Lügen
Linke
Terror
Wichtig
Journalistenwatch: Linker Terror in Berlin: „Rechtsextremismus-Experte“ jagt Rohrbombe in Wohngebiet hoch

Neues vom „Kampf gegen Rechts“, der von der Bundesregierung mit einer Milliarde Euro gefördert wird: Nach einer Rohrbombenexplosion in einem Schöneberger Mietsblock nahm die von Anwohnern verständigte Polizei zwei Linksradikale fest – und stellte neben dem detonierten Sprengsatz auch eine funktionsfähige zweite Rohrbombe samt Sprengvorrichtung sicher. Einer der Täter ist Politikwissenschaftler und sogenannter „Rechtsextremismusexperte“ sowie zugleich „medienpädogischer“ Leiter eines linken Kreuzberger Vereins.

6.2.2021
Lügen
Corona
UK
ScienceFiles: Lockdown-Fanatiker versuchen, ihrer Verantwortung zu entgehen – Die Tagesschau hilft

Karol Sikora, Professor of Medicine an der University of Buckinghamshire und ehemaliger Direktor des Krebsprogramms der Weltgesunheitsorganisation, hat in einem Beitrag für die Daily Mail darauf hingewiesen, dass die Sterblichkeit an Krebs durch die Konzentration im Gesundheitssystem auf COVID-19 erheblich steigen wird.

In einem normalen Monat, so Sikora, würden im Vereinigten Königreich rund 30.000 Patienten mit Krebs diagnostiziert. Derzeit seien es weniger als 5.000 Patienten. Die große Mehrheit der Krebspatienten wird demnach nicht als Krebspatient erkannt, weil entweder die Patienten nicht zur Vorsorgeuntersuchung gehen oder sie keinen Termin für eine solche erhalten, weil COVID-19 die Terminvergabe in Krankenhäusern beherrscht. Setzt sich diese Beobachtung für sechs Monate fort, dann rechnet Sikora mit bis zu 50.000 Menschen, die im Vereinigten Königreich an Krebs versterben werden und die in den Vorjahren nicht verstorben wären, weil ihr Krebs rechtzeitig erkannt worden wäre.

 
6.2.2021
Lügen
Corona
Der Hohn
Spahn
RT: Spahn zu Lockdown-Folgen: "Dadurch, dass das Leben weniger stressig geworden ist …"

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn erklärte auf einer Pressekonferenz am Freitag, man habe noch "keine belastbare Evidenz aus Behandlungsdaten" zu den Lockdown-Folgen. Außerdem bot er eine kreative Erklärung an, weshalb die Zahl an behandelten Herzinfarkten während der Corona-Pandemie abnahm.

6.2.2021
Lügen
Corona
Korruption
Journalistenwatch: Der nächste Virologe wird auf Linie gebracht: Traumposten für Streeck-Ehemann in Spahns Ministerium

Im deutschen Gesundheitswesen bilden echte Männerbande inzwischen die unverbrüchlichste Arbeitsgrundlage. Neben dem Power-Paar Jens Spahn und Daniel Funke (Gesundheitsminister und Berliner Burda-Cheflobbyist) besorgen es nun auch Spitzenvirologe Hendrik Streeck und sein Ehemann Paul Zubeil dem Coronavirus hart, politisch/medial und ganz im Regierungssinne: Spahn berief, in einem durchschaubaren Schachzug, Zubeil auf die vakante Stelle eines Unterabteilungsleiters seines Ministeriums.
 
6.2.2021
Lügen
Linke
aua
Die Unbestechlichen: Öffentlich-rechtliche Astralwesen: „Wokes“ jubilieren bei der ARD über US-Trans-Soldaten

Es ist an der Zeit, den Begriff “Woke” zu definieren, den wir in den letzten Monaten immer einmal wieder benutzt haben. Der Begriff hat eine Geschichte, eine, die mindestens bis in die 1960er Jahre zurückreicht. Der Oxford Dictionnary schreibt:

“The original meaning of adjectival woke (and earlier woke up) was simply ‘awake’, but by the mid-20th century, woke had been extended figuratively to refer to being ‘aware’ or ‘well informed’ in a political or cultural sense. In the past decade, that meaning has been catapulted into mainstream use with a particular nuance of ‘alert to racial or social discrimination and injustice’…”

Woke (aufgewacht sein) steht schon seit Mitte der 1960er Jahre im Zusammenhang mit dem, was man gemeinhin soziale Probleme nennt, indes ist der Begriff wohl eine Schöpfung Schwarzer, die sich mit diesem Begriff explizit gegen die weißen Gutmenschen richten, die unbedingt Schwarzen helfen wollen. In welcher Weise diese Hilfe dafür gesorgt hat, dass Black Communities zerstört wurden und verhindert wurde, dass vertikale Mobilität unter Blacks zur Normalität wird, das kann man bei Thomas Sowell nachlesen.


6.2.2021
Lügen
Corona
Epochtimes: Vor zweiter Impfung: 24 Corona-infizierte Heimbewohner sterben in Saarland und NRW

Sowohl in NRW als auch im Saarland ist es in Altenheimen zu Todesfällen unter Bewohnern gekommen, die bereits ihre erste Impfung gegen Corona erhalten hatten. In beiden Fällen wurden bei den Betroffenen Infektionen mit der britischen Mutation B 1.1.7 diagnostiziert.

Am Sonntag (31.1.) hat der „WDR“ über 13 Todesfälle in einem Altenheim der AWO in Leverkusen-Rheindorf berichtet, die angeblich mit Infektionen mit der britischen mutierten Corona-Variante B 1.1.7 in Verbindung stehen.


6.2.2021
Lügen
Linke
BLM
Terror
Die Unbestechlichen: Friedensnobelpreis für „Black Lives Matter“?

Rechtzeitig vor dem „Black History Month“ im Februar, der in den USA und Kanada jährlich betrampelt wird, hat ein norwegischer Abgeordneter namens Petter Eide nach einem Artikel im „Guardian“ den Rassistenverein „Black Lives Matter für den inzwischen recht un-noblen Preis vorgeschlagen.

von altmod *)

Man sollte sich die Zeit nehmen, die sich selbst entlarvenden Argumente im Einzelnen auseinanderzunehmen, die dieser linke norwegische Vollpfosten in seiner Begründung absondert, so wie sie der Übersetzung des Artikels aus dem Guardian zu entnehmen sind:

Die „Black Lives Matter“-Bewegung ist für den Friedensnobelpreis 2021 nominiert worden, weil sich ihr Ruf nach systemischen Veränderungen weltweit verbreitet hat.
 
6.2.2021
Lügen
Linke
Merkel
Danisch: Eine glühende Jungkommunistin

Der Leser fragt an, ob Angela Merkel immer noch eine glühende Jungkommunistin sei.

Weiß ich nicht.

Aber jung ist sie nicht mehr. Und ob da noch allzuviel glüht, wage ich zu bezweifeln. Aber dass wir kommunistisch regiert werden, das ist wohl schon der Fall.

 
6.2.2021
Lügen
Merkel
Leyen
Corona
Journalistenwatch: Pandemie-Pannen: Rückhalt für Regierung geht zurück, von der Leyen windet sich heraus, Merkel befeuert weiterhin die Angst

Berlin – Noch überwiegt bei der Beurteilung der Bundesregierung zwar das positive Urteil in der von den Corona-Medien gehirngewaschenen Bevölkerung. Mit 55 Prozent (-5 im Vgl. zu Anfang Januar) fällt die Zufriedenheit mit der Großen Koalition allerdings auf den niedrigsten Wert seit Ausbruch der Pandemie im letzten Jahr, das ist das Ergebnis einer Infratest-Umfrage für den ARD-„Deutschlandtrend“. Ein wohlwollendes Zeugnis stellen der Koalition demnach die Anhänger von Union (83:16 Prozent) und SPD (70:29 Prozent), aber auch der Grünen (70:30 Prozent) aus.

6.2.2021
Lügen
Korruption
Journalistenwatch: Sachsens Altparteien-Abgeordnete stimmen für Diätenerhöhung – AfD findet das schamlos

Abgreifen, solange es noch was zu holen gibt. Trotz Kurzarbeit, Insolvenzen, Pleitewelle bei den Wahlschafen: Die sächsischen Landtagsabgeordneten aus der Altparteienriege haben sich darauf verständigt, ihre Diäten um satte 300 Euro pro Monat auf 6.200 Euro ab November anzuheben. Die AfD indes stimmte gegen die Erhöhung und schlägt den schwarz-rot-grünen Gierhälsen vor, anstatt sich die 300 Euro in die eigene Tasche zu stopfen, das Geld in einen Hilfsfond für Krisenbetroffene beiseite zu legen. 
 
5.2.2021
Lügen
Corona
aua
Journalistenwatch: Je mehr Geimpfte, desto mehr Infizierte? Corona wird zum Perpetuum Mobile

Zwar sinken die Zahlen moderat, doch dass sie nicht viel schneller zurückgehen, könnte auf einen bislang kaum beachteten Rückkoppelungseffekt zurückgehen, der ausgerechnet mit den Impfungen zusammenhängt: Weil die PCR-Tests bekanntlich auch auf Sars-CoV2-Virentrümmer und Antikörper anspringen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Geimpfte, die kurz nach der Erstdosis auf Corona getestet werden, positiv sind. So führt ausgerechnet die Impfkampagne dazu, dass die Inzidenzzahlen – ganz im Sinne der Pandemiepolitik – auf (zu) hohem Niveau bleiben.

5.2.2021
Lügen
Linke
Journalistenwatch: Demo geht immer: Wenn man linksradikal, maskiert und gegen die AfD ist

Berlin – Dicht an dicht marschierte am Donnerstagabend die links- bis linksextremistische Szene samt sogenannter „antifaschistischer Bündnisse“ am Prenzlauer Berg und Mitte auf, um gegen die „Richtigen“ Stimmung zu machen: Gegen die AfD, gegen „Corona-Leugner“, gegen all die “Faschisten im Kiez”- sprich gegen alles, was nicht auf der linken Masken-Linie mitjubelt. 

Unter dem Motto „Coronaleugner:innen und Faschos raus aus dem Kiez!” mobilisierte die linke Szene unter anderem auch auf der linksextremsitischen Internetseite Indymedia. Dort heißt es zum Ziel der Demo:

„Am Donnerstag den 4. Februar gehen wir auf die Straße um gegen Coronaleugner:innen und die Neue Rechte im Prenzlauer Berg und in Mitte zu demonstrieren. Dabei werden wir auch an der Adresse von KenFM vorbeigehen. Kopf hinter der Website, samt der ihr angegliederten Socialmediakanäle, ist Ken Jebsen. Verschwörungserzählungen und das Aufweichen der Politischen Grenzen zwischen links und rechts sind seine Agenda und sein mediales Geschäftsmodell“.


5.2.2021
Lügen
Linke
Danisch: Die Bundesregierung, ihr Problembär und Clubhouse

Ich hatte doch schon geschrieben, dass die Digitalstaatsministrantin Dorothee Bär über „Daten als Chance – die Datenstrategie der Bundesregierung” redet und dazu eine dubiose Plattform namens „clubhouse” verwendet, die nur auf iPhone beschränkt, sondern datenschutzrechtlich übel beleumundet ist.

Ein Leser schreibt mir nun, da könne mehr als die blanke Inkompetenz der Dorothee Bär dahinterstecken.

Denn wie hier beschrieben werde, sei clubhouse längst linksfeministisch kontrolliert und dort werde jeder beschimpft, rausgemobbt, isoliert, der nicht nach marxistischer Pfeife tanzt.

Ich denke, damit kann man die CSU zumindest in Bezug auf den Problembären inzwischen getrost zu den linksextremen Parteien zählen.

 
5.2.2021
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Lockdown wirkt: Immer mehr Herzinfarkte, unbehandelte Krebspatienten, Depressive

Viel zu selten, gelegentlich aber doch finden sich in den Mainstreammedien ehrliche Hinweise auf das noch immer von den Regierenden buchstäblich totgeschwiegene Desaster der gesundheitlichen Folgeschäden, die durch den Lockdown – und die einseitige Fixierung der Politik auf Corona – angerichtet wurden und weiterhin werden. Während der erstrebte Nutzen einer Viruseindämmung gar nicht nachweisbar ist, sind es die Kollateralschäden sehr wohl.

5.2.2021
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Totalversagen, Folge 5689: Impf-Hotline 116 117 völlig überlastet

Berlin – Es ist alles nur noch peinlich: Die zentrale deutschlandweite Impf-Hotline 116 117 ist der hohen Zahl der Anrufer nicht gewachsen. Das berichtet die „Bild“ (Freitagausgabe) unter Berufung auf eine interne Statistik des Bundesgesundheitsministeriums. Demnach riefen zwischen 1. und 20. Januar 6,8 Millionen Anrufer für den Bereich Corona-Schutzimpfungen auf der Hotline an.

Aber nur 4,9 Millionen Bürger wurden in die zuständigen Länder weitergeleitet – und auf Landesebene wurden schließlich nur 1,6 Millionen Telefonate (34 Prozent) angenommen. Der größte Tages-Ansturm (1,2 Millionen Anrufe) war der Statistik zufolge am 12. Januar verzeichnet worden. An diesem Tag waren in Schleswig-Holstein neue Termine freigeschaltet worden, und in Hessen startete die Termin-Vergabe.


5.2.2021
Lügen
Linke
Danisch: Die marxistische Zensur der Wissenschaft ist in vollem Gange

Die Dummheit und Arglosigkeit der Wissenschaftler gegenüber Bedrohungen hat dazu geführt, dass der Marxismus sich über die Universitäten in die Gesellschaft ausbreiten konnte.

Nun sehen sich die Wissenschaftler selbst mit der Zensur konfrontiert, deren Brut sie selbst ermöglicht und finanziert haben.

Oder: Wie aus „Künstliche Intelligenz” die „Künstliche Ideologie” gemacht wird.

Und: Wie man den linken Mob abwehrt.
 
5.2.2021
Lügen
Linke
Journalistenwatch: Sozialismus voraus: Ökonom fordert 100 Prozent Erbschaftssteuer

Wenn es eine politische Parole gibt, die zur verheerenden Corona-Politik passt, dann findet sie sich in der sozialistischen Formenlehre: Armut für alle, Gleichverteilung des Wohlstands als Fahrkarte ins allgemeine Elend. Das Ziel eines globalen Ökosozialismus gehört, wie mittlerweile feststeht, ohnehin zu den erklärten Fernzielen, für deren Herbeiführung diese Pandemie dient. Doch auch ganz praktisch wird das Abschöpfen von Privatvermögen nicht lange auf sich warten lassen.

5.2.2021
Lügen
Spahn
Corona
Journalistenwatch: Spahns FFP2-Reste-Rampe: Alles muss raus, draufzahlen darf der Bürger

Um die im vergangenen Frühjahr wahllos zusammengekauften Bestände von Partikelfilter-Masken unters Volk zu bringen, kam Gesundheitsminister Jens Spahn der FFP2-Zwang wie gerufen. Wenn auch medizinisch von fragwürdigem Nutzen (und sogar potentiell gesundheitsschädlich), so besteht die Regierung dennoch auf dem – gegenüber den nun verpönten Alltagsmasken ungleich teureren – Maskenball, subventioniert dafür jedoch deren Anschaffung durch Zuschüsse an die Apotheken. Doch jetzt muss der Bürger wohl bald mehr zahlen.

5.2.2021
Lügen
Merkel
Journalistenwatch: „Knastschwester“ Angela: »Es wird keine neuen Freiheiten geben«

Die Bürger sind aktuell dazu gezwungen, politisch wie mediale Bankrotterklärungen nicht nur jeden Tag zu erleben, sondern deren Folgen auch ausbaden zu müssen. Ob Sondersendungen, Impfgipfel oder demokratisch nicht legitimierte Corona-Ministerpräsidenten-Runden im Kanzleramt, ein Desaster folgt dem nächsten bereits auf dem Fuß.

5.2.2021
Lügen
Linke
Terror
RT: Wegen Bedrohung von Polizistin: Nürnberger Aktivist zu über einem Jahr Gefängnis verurteilt

Ein bayerisches Gericht hat einen Aktivisten zu über einem Jahr Gefängnis verurteilt. Sein Anwalt sowie mehrere linke zivilgesellschaftliche Organisationen können dies nicht nachvollziehen: Es gehe lediglich um eine Beleidigung,

5.2.2021
Lügen
Linke
Terror
BLM
Danisch: Ich hab den Beruf verfehlt…
Straßenzüge hätte ich niederbrennen und brandschatzen sollen, Stadtteile besetzen und mit bewaffneten Milizen übernehmen. Die Polizei verjagen. Leute auf offener Straße jagen und zusammenschlagen. Uniformierte und bewaffnete Aufmärsche wie einst die Nazis. Dafür wird man für den Friedensnobelpreis nominiert
 
5.2.2021
Lügen
Linke
RT: Gegen "Cancel Culture" – Wissenschaftler kritisieren deutsche Universitäten und gründen Netzwerk

An vielen deutschen Universitäten herrsche ein Klima, das abweichende Meinungen nicht mehr toleriere, schreiben rund 70 Wissenschaftler in einer Pressemitteilung. Die sogenannte "Cancel Culture" habe kontroverse Debatten mittlerweile zum Verschwinden gebracht.

5.2.2021
Lügen
Merkel
RT: Corona-Lage in Deutschland: Kanzlerin Merkel sieht "leichtes Licht" am Ende des Tunnels

Kanzlerin Merkel war erneut zur besten Sendezeit zu sehen. Nach dem Interview am Dienstag in der ARD sprach sie nun mit RTL/n-tv. Obwohl sie in der Corona-Krise Grund zur Hoffnung sehe, warnte sie zugleich mit Blick auf mögliche Lockerungen vor "falschen Hoffnungen".

5.2.2021
Lügen
Grüne
Junge Freiheit: Thüringer Regierungsbildung 2020
Grünes Heldengedenken – Selbstüberhöhung und Verklärung einer Hetzkampagne


Deutschland ist um einen Gedenktag reicher. Die Grünen im Thüringer Landtag trommelten am 5. Februar auf ihren Kanälen und mahnten zum Innehalten in Erinnerung an den „Dammbruch“, der vor einem Jahr von Erfurt aus das Land erschütterte.

Schenkt man ihrer Darstellung Beachtung, wäre die Demokratie hierzulande damals fast untergegangen. Der Thüringer FDP-Politiker Thomas Kemmerich ließ an jenem Februartag mit den Stimmen von seiner Partei sowie CDU und AfD zum Ministerpräsidenten des Freistaates wählen.


5.2.2021
Lügen
Linke
Wichtig
Danisch: Die DDR sei kein marxistisch-kommunistisches Projekt gewesen…

Und da schließt sich der Kreis: Wie die Bundesregierung Geschichtsfälschung finanziert.

Die Frage, warum unsere Bundesregierung ausgerechnet eine Figure wie Anetta Kaha finanziert, stellt sich ja durchaus. Woher kommt diese Affinität zur Stasi, warum lässt man denen die Möglichkeit, mit staatlichen Geldern gegen alle Leute vorzugehen, die dem Sozialismus nicht zustimmen?

Eine Antwort findet man bei Reitschuster: Er schreibt, wie man da im Verband der Geschichtslehrer Informationen gestrichen werden, die die Vergangenheit Kahanes beleuchten und sie als antisemitisch erscheinen lassen könnten.
 
5.2.2021
Lügen
Linke
Danisch: Deutscher Umweltschutz und deutsches Steuerrecht

Ständig erzählen uns die Linken, man müsse Klima und Umwelt retten. Und aufs Fliegen verzichten.

Obwohl aber die Kleidungsindustrie viel umweltschädlicher als das Fliegen ist, wird hier massenweise Kleidung vernichtet, weil dieselben Linken mir ihren Besteuerungsorgien das Spenden teurer machen als das Vernichten.

Linker Schwachsinn, linke Perversität.

 
5.2.2021
Lügen
Merkel
Epochtimes: Kanzlerin: Sehe „ein leichtes Licht am Ende des Tunnels“

Knapp eine Woche vor dem nächsten Corona-Krisengipfel von Bund und Ländern hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) frühzeitige Festlegungen auf das weitere Vorgehen abgelehnt.

Deutschland sei auf einem „sehr guten Weg“, sagte Merkel am Donnerstag in einem Interview mit den Fernsehsendern RTL und ntv. Doch es wäre das Beste, die Fälle so weit zu drücken, „dass wir wirklich Spielraum zum Öffnen haben“.


5.2.2021
Lügen
Grüne
Epochtimes: Habeck (Grüne): „Putin-Pipeline sollte nicht weitergebaut werden“

Die Frage eines Baustopps für die Gas-Pipeline Nord Stream 2 als Sanktion gegen Russland spaltet die Parteien in Deutschland. Die Bundesregierung hält bislang an dem Projekt fest, allerdings gibt es sowohl in der SPD als auch in der Union unterschiedliche Positionen. Auch die Opposition ist sich keineswegs einig. Von außen kommt Druck: Inzwischen fordert auch der enge Verbündete Frankeich einen Ausstieg aus dem Projekt. Die Differenzen könnten am Freitag (5. Februar) auch bei der Unterredung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Präsident Emanuel Macron thematisiert werden.

4.2.2021
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Hausärzte kritisieren Schwarzmalerei und Perspektivlosigkeit und warnen vor katastrophalen Folgen

Berlin – Dass die Kollateralschäden der künstlich gezüchteten Pandemie höher sein werden als die „Schadensbegrenzungen“ ist vielen, die mit offenen Augen durch die Welt gehen, schon lange klar. Aber es ist immer wieder gut, so etwas auch aus berufenem Munde zu hören:

In der Debatte um Lockerungen der Corona-Beschränkungen hat der Bundesvorsitzende des Deutschen Hausärzteverbands, Ulrich Weigeldt, klare Perspektiven gefordert und vor gesundheitlichen Schäden gewarnt, wenn diese Perspektiven fehlen. „Nach mehr als einem Jahr Pandemie, verbunden mit Ängsten vor Erkrankung, Existenzverlust und zahlreichen weiteren enorm belastenden Einschränkungen im privaten, beruflichen wie auch öffentlich-gesellschaftlichen Bereich, sind die Menschen nicht nur physisch wie psychisch zermürbt“, sagte Weigeldt der „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe). „Viele resignieren angesichts der scheinbaren Ausweglosigkeit des ständig verlängerten Lockdowns, einige fühlen sich ohnmächtig angesichts des Eindrucks, mitunter irrational anmutenden Entscheidungen ausgeliefert zu sein“, berichtete Weigeldt aus der Erfahrung mit Patientengesprächen.


4.2.2021
Lügen
Grüne
Journalistenwatch: Wollen die Grünen die Lieferketten sprengen?

Berlin – Abzocken in Zeiten von Corona ist auch nicht mehr so einfach: Der Bund hat durch die Lkw-Maut im vergangenen Jahr 291 Millionen Euro weniger eingenommen als im Bundeshaushalt 2020 veranschlagt. Dies geht hervor aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Berichtsbitte des Grünen-Haushaltspolitikers Sven-Christian Kindler, über die die „Welt“ (Donnerstagausgabe) berichtet.

So ging 2020 die Gesamtzahl der gefahrenen mautpflichtigen Lkw-Kilometer im Vergleich zum Vorjahr um rund 550 Millionen auf 40,26 Milliarden zurück. Die Maut-Umsätze verringerten sich damit um 8,6 Millionen auf 7,39 Milliarden Euro. Weil das Ministerium vor der Corona-Pandemie mit einem kräftigen Plus gerechnet hatte, liegen die Maut-Einnahmen nun „um rund 291,03 Millionen Euro unter dem Haushaltssoll 2020“, heißt es in dem Ministeriumsschreiben, über das die „Welt“ berichtet. Die größten Rückgänge waren demnach im April und im Mai zu verzeichnen.


4.2.2021
Lügen
Korruption
Journalistenwatch: Gutachten: NRW-Landtag könnte von 199 auf 315 Sitze anschwellen

Düsseldorf – Bekanntlich sind dumm schwätzende Politiker überflüssig wie ein Kropf (die Arbeit machen die Berater), viel zu teuer und schädlich für die Demokratie. Doch da wir in einer Parteiendiktatur leben, profitieren immer mehr „Schmarotzer“ von diesem System. Das sieht man jetzt auch mal wieder in Nordrhein-Westfalen:

Der Düsseldorfer Landtag könnte nach den NRW-Wahlen 2022 deutlich größer werden. Das belegt ein Gutachten des Parlamentarischen Beratungs- und Gutachterdienstes des Landtags im Auftrag von Grünen-Fraktionschefin Verena Schäffer, über das die „Rheinische Post“ in ihrer Donnerstagausgabe berichtet. Hintergrund sind die sogenannten Überhang- und Ausgleichsmandate.


4.2.2021
Lügen
Corona
Grins
Journalistenwatch: Nein zur Impfung als Weg aus dem Maskenwahn? Danke für den Tipp, Herr Spahn!

Seit fast 10 Monaten ächzt Deutschland wie viele seiner Nachbarländer unter einem widersinnigen, unwissenschaftlichen und in seinem Nutzen mehr als fragwürdigen Masken-Voodoo, der zum sichtbaren Zeichen der Unfreiheit, des neuen Untertanentums und des künstlich aufrechterhaltenen Ausnahmezustands geworden ist. Jetzt weist ausgerechnet der Gesundheitsminister den Ausweg aus der Maskerade.

4.2.2021
Lügen
Linke
Wichtig
Danisch: Zitat Sarah Wagenknecht
Es geht nur noch darum, alle anderen an der eigenen Rudel-Meinung zu messen. Es geht nicht mehr darum, was richtig ist, sondern nur noch darum, wer zum eigenen Rudel gehört und wer nicht.
 
4.2.2021
Lügen
Merkel
Journalistenwatch: Abt. Schreikrampf: Die „neuen Freiheiten“ der Angela Merkel

Die Kanzlerin meinte dieser Tage, es werde keine „neuen Freiheiten“ geben. Dabei ginge es um etwas ganz anderes, um „die Befreiung“ nämlich. Merkel ist lediglich ein – zugegebenermaßen einflußreiches – Detail im Schafstall eines durch und durch verlogenen, bigotten und totalitären Schäferkollektivs in Politik und Medien. Es reicht, in der Früh den Computer hochzufahren, um sofort einen ersten Eindruck von diesen zynischen Schäfern zu erhalten. Die Gesamtschau.

4.2.2021
Lügen
Linke
Wichtig
Danisch: Das Bundesverfassungsgericht und das marxistische Zentralproblem

Freut mich, dass sich das mal in der Rechtsprechung niederschlägt.

Ich hatte es schon ein paarmal angesprochen: Der gesamte linke, feministische, marxistische Komplex leidet unter einem zentralen und ihr gesamtes Denken bestimmenden Denkfehler: Sie denken immer nur in Kollektiven, es gibt für sie keine Individuen.

Vor allem seit 2012, seit ich mich näher mit denen befasse, ist mir das immer wieder aufgefallen: Sie erkennen nur ein einziges Individuum an, nämlich sich selbst, denn Egoisten und krankhafte Egozentriker sind sie durchweg alle. Für sie gilt Ich-Ich-Ich.

Aber: Sie nehmen andere praktisch nicht als Invididuen dar, sondern immer nur als Teil eines Kollektives. Jeder ist nur noch „Repräsentant” irgendeines Kollektivs in ihrem – oft willkürlich zusammenphantasierten – Zoo von Kollektiven, Gruppen, Klassen. Das äußert sich schon bei ihrem „Klassenkampf” und überhaupt dem Klassenmodell aus Kapitalisten, Bourgeoisie und Proletariat. Oder eben dem Geschlechterkrieg, der Migration, Alte Weiße Männer und was auch immer.

Ich hatte schon oft beschrieben, dass diese Leute überhaupt nicht mehr in der Lage sind, zu beurteilen, was jemand sagt, sondern ihn immer auf einer Meta-Ebene nur noch kategorisieren, nur noch einteilen, zu welchem Kollektiv der gehört. Alles Nazis – die vom konkurrierenden Rudel.

 
4.2.2021
Lügen
Grüne
aber dicke....
Epochtimes: Syrer will für Grüne in den Bundestag – und hofft auf Last-Minute-Einbürgerung

Der syrische Flüchtling und „Seebrücke“-Aktivist Tareq Alaows, der unter anderem an der Reichstags-Inschrift „Dem deutschen Volke“ Anstoß nimmt, will als Direktkandidat der Grünen zum Bundestag kandidieren. Nach eigenen Angaben ist er noch kein deutscher Staatsbürger.

PR-Gag oder ernstgemeintes politisches Manöver? Der im September 2015 als syrischer Flüchtling nach Deutschland gekommene frühere Mitarbeiter des Roten Halbmonds und heutige Protagonist der Organisation „Seebrücke“, Tareq Alaows, will im September 2021 als Direktkandidat der Grünen im Stimmkreis Oberhausen und Dinslaken für den Bundestag kandidieren. Auf Twitter stellt er sich als solcher auch bereits mit einem Video vor

4.2.2021
Lügen
RT: DIW-Präsident Fratzscher: "Dass wir einen Wirtschaftsboom erleben werden, halte ich für gewagt"

Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Prof. Marcel Fratzscher, wagte am Mittwoch im Rahmen eines Gesprächs mit Vertretern des Vereins der Ausländischen Presse einen Ausblick auf die Entwicklung der deutschen Wirtschaft im Jahr 2021.

4.2.2021
Lügen
Corona
RT: England: Wegen COVID-19 warten fast 200.000 Menschen seit mehr als einem Jahr auf OP

England gehört zu den am stärksten vom Coronavirus betroffenen Ländern. Zahlreiche Kliniken warnten vor einem Kollaps des Systems. Einem Bericht zufolge müssen fast 200.000 Briten wegen der COVID-19-Pandemie bereits länger als ein Jahr auf OP warten.

4.2.2021
Lügen
Corona
RT: Automarkt bricht um ein Drittel ein

Im Januar wurden rund ein Drittel weniger Autos verkauft als in dem von corona-bedingten Schließungen weithin unberührten Vorjahresmonat. Durch die Ende 2020 ausgelaufene Mehrwertsteuerersparnis haben Neuzulassungen im Dezember noch um knapp zehn Prozent zugelegt.

4.2.2021
Lügen
Corona
Infosperber: Corona – die Sehnsucht nach dem Blick aufs Ganze

Wer leidet unter dieser Pandemie am meisten? Das Wegschauen wird uns alle teuer zu stehen kommen. Eine kleine Presseschau.

Der weitsichtige Text erschien an einem überraschenden Ort. Nämlich dort, wo der Chefredaktor angesichts der Pandemie für gewöhnlich vor dem «Seuchen-Sozialismus» warnt und der Feuilleton-Chef alle willigen Schreiber vereint, die sich nicht scheuen, gegen die Corona-Massnahmen den Zweihänder auszupacken und von «Ermächtigungsgesetz» zu dröhnen, von «Lockdown-Fanatikern», «Corona-Diktatur» oder «Kontaktsperren-Totalitarismus». Erraten: In der vornehmen «NZZ». Umso erstaunlicher dieser Leitartikel in der Samstagsausgabe vom 23. Januar 2021.

Unter dem Titel «Corona, der Ungleichmacher» schlägt Auslandredaktor Fabian Urech einen weiten Bogen: «Die Pandemie zeigt wie durch ein Brennglas die Ungleichheit in der Welt und trifft die Armen am stärksten. Das vertieft die Krise für alle. Es ist höchste Zeit, die Bekämpfung dieser Diskrepanz zu einer politischen Priorität zu machen.» Am sichtbarsten zeige sich diese Diskrepanz aktuell im globalen Kampf um Impfdosen. Bereits im November hätten sich die meisten Industrieländer weit mehr Ampullen für sich reserviert, als sie für den Schutz ihrer Bevölkerung benötigten. In Grossbritannien zum Beispiel 200 Millionen – für 66 Millionen Einwohner. Als sich die finanziell weit weniger potenten Entwicklungsländer um Impfstoffe bemühten, seien die Regale längst leergeräumt gewesen.

 
4.2.2021
Lügen
Corona
Schweiz
Infosperber: Corona-Krise wird zur sozialen Krise

Die Corona-Krise verschärft die soziale Ungleichheit in der Schweiz. Korrekturen sind notwendig und machbar.

(Red) Die Autoren Hans Baumann und Robert Fluder beschäftigen sich innerhalb des sozialkritischen Think-Tank «Denknetz» vor allem mit Fragen der Einkommens- und Vermögensverteilung. Das Denknetz veröffentlicht dazu jährlich einen Verteilungsbericht und einen «Gleichheitsmonitor».

Die Corona-Krise verschärft die Ungleichheit. Viele Beschäftigte waren und sind von Kurzarbeit betroffen oder wurden arbeitslos und erlitten erhebliche Einbussen beim Einkommen. 

Die Pandemie verschärft die bestehenden Ungleichheiten


4.2.2021
Lügen
Corona
Schweiz
Infosperber: «Neutrale» Impfinformation erwies sich als falsch und einseitig

Der Nutzen der Corona-Impfungen ist für viele grösser als ein allfälliges Risiko. Trotzdem muss man informiert entscheiden können.

upg. Ärztinnen und Ärzte müssen über Nutzen und Risiken so sachlich und verständlich informieren, dass eine Patientin oder ein Patient über eine Wahl-Behandlung wie eine Impfung informiert entscheiden kann («informed consent»). Die berechtigte Hoffnung, dass Corona-Impfungen die Menschen vor schweren Folgen von Covid-19 schützen und das Verbreiten des Virus stoppen, darf nicht dazu verleiten, einseitig zu informieren.

Unter der Leitung des Gesundheitsökonomen Gerhard Kocher galt die Schweizerische Gesellschaft für Gesundheitspolitik SGGP lange Zeit als neutrale Informationsquelle. Unterdessen sind im SGGP-Vorstand auch die Pharma-, Spital- und Ärztelobby vertreten. Vielleicht deshalb ist das Impf-Merkblatt der SGGP fehlerhaft und einseitig ausgefallen. Es sei «mit den internen Fachleuten abgestimmt» worden, teilte SGGP-Geschäftsführer Charles Giroud mit. Im Folgenden einige Beispiele:

SGGP: «Sollte sich die Wirksamkeit der RNA- und der Vektorimpfstoffe deutlich unterscheiden, dann wird es zunächst in der Schweiz nur einen Vakzintypen geben. Eine Regel von Swissmedic ist, dass kein Produkt zugelassen wird, das weniger effektiv ist als ein vorhandenes.»


4.2.2021
Lügen
Junge Freiheit: Zwischen Union und AfD
Luftschloß einer neuen Partei


Wellen geschlagen hat am Wochenende eine von Tichys Einblick in Auftrag gegebene Insa-Umfrage. Danach könnten sich 25 Prozent der Befragten vorstellen, bei der Bundestagswahl eine Partei zu wählen, die sich zwischen CDU/CSU und AfD ansiedelt. Sieben Prozent würden sie „definitiv“ wählen, 18 Prozent „vielleicht“.

Diese Umfrage befeuert Überlegungen bei unterschiedlichen Gruppen, noch vor der Bundestagswahl eine solche Formation vom Stapel zu lassen: ob Werteunion, einer Sammlung von Rest-Konservativen aus CDU und CSU, ob bei der einst von AfD-Gründer Bernd Lucke initiierten Absplittertung LKR oder bei Noch-AfD-Mitgliedern.


4.2.2021
Lügen
Linke
AfD
Junge Freiheit: Mögliche Einstufung als rechtsextremer Verdachtsfall
Soziologe Häusler prophezeit Ende der AfD


BERLIN. Der Sozialwissenschaftler Alexander Häusler hat das Ende der AfD prognostiziert, sollte sie vom Verfassungsschutz als rechtsextremer Verdachtsfall eingestuft werden. „Die Einstufung als rechtsextremer Verdachtsfall wirkt wie ein Damoklesschwert, sie ist existenzbedrohend“, sagte er der taz. In dem Fall werde sie ihre bürgerlichen Wähler verlieren. „Wenn die Brücke zum bürgerlichen Lager bricht, dann war es das mit diesen Erfolgen. Allein mit ostdeutschen Protestwählern und offen Rechtsextremen lassen sich keine großen Wahlerfolge erzielen.“

Den Grund für die drohende Überwachung machte Häusler bei der AfD selbst aus. „Die AfD hat die populistische Eskalationsschraube überdreht. Sie ist dadurch in ihrer Entwicklung immer weiter nach rechts gerückt und quasi zwangsläufig ins Visier der Verfassungsschutzbehörden gekommen.“ Mit ihrer populistischen Eskalationsschraube habe sich die AfD ihr eigenes Grab geschaufelt.

 
4.2.2021
Lügen
Corona
Die Folgen...
Epochtimes: Commerzbank macht Verlust von 2,9 Milliarden Euro – Rigider Sparkurs, Filialen schließen, Entlassungen

Die Commerzbank hat im vergangenen Jahr einen Nettoverlust in Höhe von knapp 2,9 Milliarden Euro eingefahren.

Das Konzernergebnis spiegele „deutlich die Belastungen durch die Corona-Pandemie wider“, teilte die zweitgrößte deutsche Bank am Mittwochabend (3. Februar) nach einer Sitzung des Aufsichtsrats mit. Es ist der erste Jahresverlust der Bank seit der Finanzkrise.

Zu dem Minus trugen auch erheblich die Kosten für die geplante Umstrukturierung der Commerzbank bei, die einen massiven Stellenabbau sowie Filialschließungen vorsieht. Die Bank veröffentlichte am Mittwochabend vorläufige Zahlen – die vollständigen Geschäftszahlen will das Finanzinstitut bei seiner Bilanzpressekonferenz am 11. Februar präsentieren.


3.2.2021
Lügen
Corona
Schweden
Epochtimes: Keine Maskenpflicht, keine Schulschließungen, Sportangebote, Freiheit – Schweden zeigt einen Weg

Schweden hat ein neues Pandemiegesetz, die Regierung setzt weiterhin auf einen Sonderweg. Nach langen Debatten wird weiterhin auf Empfehlungen statt Pflichten und Bußgelder gesetzt.

Am 10. Januar ist ein neues Gesetz für die Eindämmung der Verbreitung der Corona-Pandemie in Kraft getreten, das der Regierung mehr Befugnisse einräumt. Anders als in Deutschland wird weiterhin auf Empfehlungen gesetzt.

Obwohl das neue Gesetz der Regierung erlaubt, Geschäfte, Restaurants, Einkaufszentren, Fitnessstudios oder andere Einrichtungen zu schließen, weist es sie aber nicht an, dies tatsächlich zu tun. Die schwedische Regierung kann laut dem neuen Pandemiegesetz Menschenansammlungen in größeren Gruppen verbieten.


3.2.2021
Lügen
Corona
Epochtimes: EU-Gesundheitsbehörde: Mehrwert von FFP2-Masken im Alltag gering

Die EU-Gesundheitsbehörde ECDC meldet Zweifel am Zusatznutzen von FFP2-Masken im Alltag an.

„Der erwartete Mehrwert der universellen Verwendung von FFP2-Atemschutzmasken in der Gemeinschaft ist sehr gering“, teilte die in Stockholm ansässige Behörde am Mittwoch auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

Auch die Kosten und mögliche Nachteile sprächen gegen eine Empfehlung, in der Öffentlichkeit FFP2-Masken anstelle von anderen Masken zu tragen. Details zu diesen möglichen Nachteilen wurden zunächst nicht genannt.

Die besonders dichten, aber teureren Masken sollen vor Schadstoffpartikeln wie Staub oder auch Aerosolen schützen. Sie werden inzwischen vielerorts anstelle normaler Alltagsmasken verlangt.


3.2.2021
Lügen
Linke
Bittere Pillen
Journalistenwatch: Causa Mladek – Jetzt geraten selbst linksradikale Journalisten unter Linksdruck

Langsam aber sicher bekommen jene, die dereinst „mitgecancelt“ und „mitdiffamiert“ haben, die eigene, linke Medizin zu schlucken. Nun hat es Jürgen Mladek, Chefredakteur des Nordkurier, getroffen. In sozialen Netzwerken wie Twitter wurde von Mladek verlangt, seine Textchefin umgehend „kaltzustellen“. Sie hatte das Verbrechen begangen, Argumente und Forderungen von Kritikern der Corona-Maßnahmen – darunter auch Querdenker – unvoreingenommen zu thematisieren.

3.2.2021
Lügen
Korruption
Epochtimes: Volksentscheid-Initiatorin kritisiert Zustände in Kliniken – Gerichtsentscheidung ist „Schlag ins Gesicht“

Gerade während einer Pandemie sollte die Priorität darin liegen, Krankenhäuser und das dortige Personal zu unterstützen – so könnte man meinen. Das Volksbegehren für „Gesunde Krankenhäuser“ wurde jüngst vom Berliner Verfassungsgericht abgelehnt – und zwar ohne mündliche Verhandlung. Das stößt nicht nur bei den Initiatoren auf Kritik.

Für mehr Personal im Krankenhaus und gute Versorgung hatte das „Berliner Bündnis Gesundheit statt Profite“  für einen Volksentscheid für gesunde Krankenhäuser geworben. Doch am 20. Januar hatte der Berliner Landesverfassungsgerichtshof (VerfGH 105/19) die Fortführung des 2018 gestarteten Volksentscheids unterbunden. Der Antrag auf Einleitung eines Volksbegehrens wurde für unzulässig erklärt und die Auffassung der Berliner Senatsverwaltung für Inneres und Sport bestätigt.

 
3.2.2021
Lügen
Merkel
Journalistenwatch: 15 verlorene Jahre: Top-Ökonom Stelter rechnet mit Merkel-Ära ab

Der kaum mehr zu beziffernde ökonomische Flurschaden, den die Kanzlerschaft Angela Merkels auch ganz ohne das „finale furioso“ Corona hinterlassen hat, veranlasst mittlerweile sogar angesehene Wirtschaftswissenschaftler, aus der Deckung zu kommen und deutlich Worte zu finden. Jetzt zeigt sich auch Ökonom Daniel Stelter erleichtert, dass die bleierne Zeit einer Kanzlerin ihrem Ende entgegenstrebt, in der etliche neue Probleme geschaffen und bestehende nur ausgesessen wurden.

3.2.2021
Lügen
Grüne
Linke
Journalistenwatch: Nach der Vernichtung von Kunst und Kultur – bald auch kein Sport mehr in Deutschland?

Zum „Great Reset“ gehört es anscheinend auch, neben Kunst und Kultur auch den Sport abzuschaffen. Denn Sport ist gesund, weil er das Immunsystem stärkt und deshalb könnte er der Pharmaindustrie einen Strich durch ihre Gewinne machen.

3.2.2021
Lügen
Spahn
Journalistenwatch: Krach in der Koalition wegen Spahns Anschlag auf die Demokratie

Berlin – Sieh an. Bei so viel Demokratiefeindlichkeit wird es sogar den Asozialisten zu bunt: In der SPD-Fraktion gibt es Widerstand gegen die Bedingungen, unter denen das Bundesgesundheitsministerium die epidemische Lage verlängern will. „Gegen die Formulierungshilfe aus dem Bundesgesundheitsministerium habe ich erhebliche Bedenken“, sagte der rechtspolitische Sprecher der Fraktion, Johannes Fechner, der „Welt“ (Mittwochausgabe). „Die epidemische Lage können wir allenfalls um drei Monate verlängern mit der klaren Ansage, dass damit nicht alle derzeitigen Corona-Maßnahmen weitere drei Monate gelten.“

3.2.2021
Lügen
Corona
ScienceFiles: Sputnik-V: der russische Shooting Star unter den COVID-19 Impfstoffen

Seit heute sind Ergebnisse des klinischen Trials zur Wirksamkeit und Sicherheit von Sputnik V publiziert, ein Lebendimpfstoff mit Vektorviren, bei dem das Adenovirus als Träger für die beiden Komponeten rAd26-S und rAD5-S besteht, offenkundig ist genetisches Material von SARS-CoV-2, das darauf abzielt, Immunität gegen das Spike-Protein aufzubauen, Bestandteil des Impfstoffes. Genaueres wird nach Aussage der Autoren, in den nächsten Tagen veröffentlicht.
 
3.2.2021
Lügen
Grüne
Journalistenwatch: Grüne aus dem Häuschen: Erster „Flüchtling“ aus Syrien kandidiert für den Bundestag

Endlich. Der erste „Flüchtling“ aus Syrien kandidiert für den Deutschen Bundestag! Als Direktkandidat für die NRW-Grünen will Tareq Alaows als „geflüchteten Personen im Bundestag den hunderttausenden Menschen, die auf der Flucht sind und hier mit uns leben eine politische Stimme geben“. Kleine Petitesse: Alaows besitzt die deutsche Staatsbürgerschaft noch nicht, kandidiert aber trotzdem für den Bundestag. 

3.2.2021
Lügen
Corona
Rassismus
Journalistenwatch: Deutsches Liedgut als Corona-Treiber: Das völkische Virus?

Wird jetzt Corona auch noch als Instrument der weiteren Traditions- und Identitätszersetzung missbraucht? Nicht genug, dass das Sprechen im öffentlichen Raum  – trotz Maske! – mancherorts bereits verpönt ist und als „Ansteckungsrisiko“ gilt, wird jetzt auch noch das deutsche Liedgut als Pandemietreiber identifiziert: Vor allem deutsche Lieder sollen laut einer absurden Studie aus Japan ein hohes Risiko bergen, beim Singen besonders viele Erreger freizusetzen. Die antideutsche Konsensgemeinschaft der Eliten dürfte diese Erkenntnisse mit Genugtuung zur Kenntnis nehmen.

3.2.2021
Lügen
Corona
Schweden
Journalistenwatch: Sinkende Zahlen auch in Schweden – ganz ohne Lockdown und Maskenzwang

Während Deutschland weiter stur an seinem Einmaleins der Erfassungs- und Bewertungswillkür aus „Fallzahlen“ und „7-Tages-Inzidenzen“ festhält und so den Lockdown von Verlängerung zu Verlängerung jagt, zeigt Schweden, dass es zum phantasie- und seelenlosen Kurs der Merkelregierung sehr wohl eine Alternative gibt – trotz der Horrorpropaganda zu Virus-Mutanten. Auch wenn dort schärfere Vorsichtsmaßnahmen als noch vor einem halben Jahr gelten – Schweden ist von einem Lockdown weit entfernt und fährt gut damit.

3.2.2021
Lügen
Corona
Finger weg...
Da muß doch der Rote Alarm losgehen...

Epochtimes: Die Rangfolge beim Impfen ändert sich

Weil das Vakzin von Astrazeneca in Deutschland nur für Menschen unter 65 empfohlen wird, überarbeitet Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) die Verordnung, welche die Reihenfolge der Impfungen festgelegt.

Die bisherige Regelung vom Dezember hatte sich nur auf die mRNA-Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna bezogen. In dem jetzt bekannt gewordenen Entwurf rutschen bestimmte Krankheitsbilder in der Rangliste nach oben.


3.2.2021
Lügen
Corona
RT: Entwickler: Sputnik V soll offenbar mindestens zwei Jahre vor COVID-19 schützen

Der russische Corona-Impfstoff Sputnik V soll nach Angaben der Entwickler offenbar für mindestens zwei Jahre Schutz gegen die tödliche Lungenkrankheit COVID-19 bieten. Zudem zeichnet sich der Impfstoff auch durch das Fehlen schwerer Nebenwirkungen aus.

3.2.2021
Lügen
Corona
RT: Eine Branche steht vor dem Aus – Friseure protestieren bundesweit gegen Corona-Lockdown

Der zweite Lockdown treibt viele Friseursalonbesitzer und ihre Angestellten in den Ruin. Mit besonderen Protestformen machen sie nun auf sich aufmerksam. Kritik ernten dabei vor allem perfekt frisierte Fußballprofis und Politiker.

3.2.2021
Lügen
Corona
Epochtimes: Belastungsgrenze erreicht: 45 Prozent mit der Corona-Politik unzufrieden

41 Prozent der Menschen bringt der Corona-Lockdown „physisch und/oder psychisch an [ihre] Grenze[n]“. Dies zeigen zwei exklusive INSA-Umfragen im Auftrag von Boris Reitschuster, ehemaliger Russland-Korrespondent des "Focus" und Blogger. Zudem überwiegt – erstmals seit Beginn der Pandemie – die Unzufriedenheit mit der aktuellen Corona-Politik.

Während Politiker noch mehr und noch härter Corona-Maßnahmen fordern, wächst in der Bevölkerung die Unzufriedenheit mit den Maßnahmen. Zwei exklusive INSA-Umfragen im Auftrag des ehemaligen „Focus“-Korrespondenten Boris Reitschuster zeigen, dass die Menschen die Corona-Politik satthaben. Ende Januar gaben 41 Prozent der Befragten an, „der Lockdown [geht] an meine physischen und/oder psychischen Grenzen.“ Acht Prozent wussten nicht, was sie antworten sollten. „Das klingt nicht so, als ginge es ihnen besonders gut“, deutet Reitschuster.

 
3.2.2021
Lügen
Korruption
Die Unbestechlichen: Bundesregierung „verschleiert, so gut es geht“ Beraterkosten – fast eine halbe Milliarde

Man hat sich bequem und komfortabel eingerichtet in der Berliner Republik. Die allseits geliebte Bundeskanzlerin hat sich einen Riesenprachtbau geleistet, auf den selbst Sultan Erdogan neidisch wäre. Und man delegiert offensichtlich in den Ministerien viel Arbeit nach außen an Beraterfirmen, deren Interessen eben unternehmerischer Art sind. Über eine halbe Milliarde soll da zusammengekommen sein. Das berichtet der Bundesrechnungshof. Und der musste sich die Zahlen aus allen möglichen Quellen besorgen, weil Ministerien die Auskunft verweigern.

3.2.2021
Lügen
Wahl
Epochtimes: Kanzlerin Merkel nennt auffälliges Datum für Impfangebot – Bund und Länder beraten am 10. Februar

Bis zum 21. September soll jedem Bürger Deutschlands ein Impfangebot gemacht werden, erklärt Kanzlerin Merkel - einige wenige Tage vor der Bundestagswahl. Wurde das Datum mit Absicht so gesetzt, fragte ARD-Chefredakteur Becker die Kanzlerin. Die Nachrichten im Überblick.

Ein Hinweis: Die wichtigsten Nachrichten zu COVID-19 ab dem Mittwoch, 3.2., befinden sich hier: Drosten: Kein schneller Bevölkerungsschutz durch Impfungen – Merkel lehnt Lockerung des Lockdown ab.


3.2.2021
Lügen
Corona
Inkompetenz
Junge Freiheit: Bundeskanzlerin
Merkel zum Impfdebakel: „Im Großen und Ganzen nichts schiefgelaufen“


BERLIN. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat trotz erheblicher Kritik an der mangelhaften Beschaffung von Impfstoff gegen das Corona-Virus das Vorgehen Deutschlands verteidigt. „Ich glaube, daß im Großen und Ganzen nichts schiefgelaufen ist“, sagte Merkel am Dienstagabend in der ARD.

Daß Staaten wie Großbritannien, Israel oder die USA schneller mehr Bürger impften, „wurmt einen natürlich“, gab Merkel zu. Dennoch sei es „allemal richtig“ gewesen, bei der Impfstoff-Bestellung auf eine gemeinsame europäische Besorgung zu setzen.

 
3.2.2021
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Mehr Frust als Freude nach dem Blabla-Gipfel

Jetzt haben sie sich mal wieder alle getroffen, um das zu tun, was sie am besten können: Labern, labern, labern. Während immer mehr Staaten beim Impfen davon ziehen, wird hier weiterhin diskutiert, überlegt, Schuldzuweisungen erteilt und so weiter. Als ob es hier um den Bau eines Großflughafens ginge.

Entsprechend sind auch die Reaktionen auf den Blabla-Gipfel:

Der Chef der Linksfraktion im Bundestag, Dietmar Bartsch, hat den Impfgipfel einen „Impfplacebo“ genannt: „Heute hätte es einen klaren Plan der Bundesregierung gebraucht, wie sie Deutschland aus dem Impfdesaster führen will. Dazu wäre ein klarer Produktions- und Verteilungsplan notwendig, der kurzfristig greift“, sagte Bartsch den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben): „Das Ergebnis ist vor allem eine Beruhigungspille an die Bevölkerung.“ Es räche sich, dass die Bundesregierung nicht schon mit Forschungsbeginn an den Impfstoffen alles für eine breite Produktion unternommen habe, sagte Bartsch.

 
2.2.2021
Lügen
Corona
RT: The Lancet veröffentlicht Daten zur Phase-III-Studie über Sputnik V: Über 91 Prozent Wirksamkeit

The Lancet, welche als renommierteste medizinische Fachzeitschrift der Welt gilt, hat jetzt die Daten zur Phase-III-Studie über den russischen Impfstoff Sputnik V veröffentlicht. Aus denen geht hervor, dass der russische COVID-19-Impfstoff zu mindestens 91,6 Prozent bei allen Altersgruppen wirksam ist und keine schwerwiegenden Nebenwirkungen verursacht.

2.2.2021
Lügen
Corona
aber dicke
RT: Bundesregierung zu Kollateralschäden der Corona-Maßnahmen: "Bislang keine Auffälligkeiten"

Die Corona-Maßnahmen haben massive Nebenwirkungen in vielen Bereichen: verschobene Herz-OPs, eine mutmaßlich steigende Zahl an Depressiven, häusliche Gewalt, psychische Belastung bei Kindern. Auch das RKI hatte bereits im April 2020 zu erwartende Kollateralschäden im Zuge der Maßnahmen eingeräumt. RT wollte auf der BPK wissen, ob der Bundesregierung mittlerweile Erkenntnisse zu Kollateralschäden vorliegen. Die Antwort erstaunt.

2.2.2021
Lügen
Corona
RT: Todesfälle im Corona-Jahr 2020: Kein Grund zur Panik

Laut nunmehr bekannten vorläufigen Daten starben 2020 gut 48.000 Menschen mehr als im Durchschnitt der vier Vorjahre. Das Plus an Toten ist ausnahmslos der ältesten Bevölkerungsgruppe zuzuordnen. Trotzdem kann man im Jahresvergleich nicht von einer Übersterblichkeit reden.

2.2.2021
Lügen
Corona
RT: Virologe Streeck: Auch Kollateralschäden des Lockdowns sollten erfasst werden

Der Virologe Hendrik Streeck hat sich dafür ausgesprochen, auch die gesellschaftlichen "Kollateralschäden" durch Lockdowns nicht aus den Augen zu verlieren. Bisher habe man wenige Fakten dazu, aber auch diese Folgen müssten mit in die Entscheidungen der Politiker einfließen.

2.2.2021
Lügen
Korruption
Journalistenwatch: Geheule wegen „Überlastung“ zahlt sich aus: Schon 13 Milliarden Euro für deutsche Kliniken dank Corona

Der Dauer-Ohrwurm der systemischen Dauerüberlastung deutscher Kliniken und Krankenhaus begleitet uns seit Monaten ebenso zuverlässig und monoton wie die tägliche Vermeidung der aktuellen „Corona-Charts“. Bald kein Tag, an dem nicht Ärztefunktionäre, Klinikverantwortliche und in Stellung gebrachtes Pflegepersonal medienwirksam klagen, so schlimm sei es noch nie gewesen und es sei kein Licht am Ende des Tunnels erkennbar.

Zu einem nicht unerheblichen Teil handelt es sich dabei tatsächlich eher um ein taktisches Gejammer – das es übrigens auch schon lange vor Corona gab, damals allerdings weder öffentliches Interesse noch Nachrichtenwert hatte (so wie auch Belegungszahlen der Intensivstationen oder Grippe-, MRNA- oder Lungenentzündungstodesfälle in Krankenhäusern). Schon Jahre vor der Corona-Krise gehörten die Überlastungsszenarien des Klinik- und Pflegepersonals zum Grundrauschen einer öffentlich kaum beachteten Gesundheitsdebatte – etwa galt ein Drittel der Pfleger schon 2014 als „Burn-Out-“ gefährdet.


2.2.2021
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Die Stimmung kippt: Erstmalig Mehrheit der Deutschen gegen die Corona-Politik

In der deutschen Gesellschaft brodelt es an allen Ecken und Enden, immer mehr Unmut äußert sich in der Breite. Der unorganisierte „Graswurzel-Protest“, ohne als Teil von kompromittierungsfähigen Initiativen oder Bündnissen à la „Querdenker“ oder „Ärzte für Aufklärung“ erweist sich für die Corona-Politik als deutlich bedrohlicher, weil authentische, spontane Frustrationsbekundungen konkret betroffener Bürger es zunehmend auch in die etablierten Medien schaffen.
 
2.2.2021
Lügen
Corona
Journalistenwatch: „Es läuft alles aus dem Ruder“: Boris Palmer veröffentlicht Brandbrief einer Ex-CDU Stadträtin

Der grüne Bürgermeister der Stadt Tübingen gilt als Kritiker des Merkel-Lockdowns. Nun veröffentlicht er auf seinem Facebook-Accout den Brandbrief einer früheren CDU-Stadträtin, der zeigt, wie groß die Verzweiflung mittlerweile über die Corona-Maßnahmen sind. 

Boris Palmer veröffentlicht nachfolgendes Statement:

Gestern wurden noch drei Infektionen mit COVID im Landkreis Tübingen registriert. Wir sind seit zwei Wochen an oder unter 50. Aber es geht nicht weiter nach unten. Der behauptete Kontrolleffekt der Nachverfolgung ist eben bei diffuser Infektionslage nicht gegeben. Leute wie Karl Lauterbach fordern, dass wir noch viele Wochen länger im Shutdown verharren müssen. Ich halte das für unverhältnismäßig. Denn die Schäden der Maßnahmen wachsen jetzt auch exponentiell. Gestern stand im Tagblatt, dass ein Viertel der Friseure vor der Pleite steht. Gärtnereien werden bald gezwungen sein, ihre Frühjahrpflanzen zu vernichten.

 
2.2.2021
Lügen
Corona
aua
RT: Europol warnt vor gefälschten Nachweisen zu Coronavirus-Tests

Die EU-Polizeibehörde Europol warnt: Kriminelle verkaufen gefälschte negative COVID-19-Tests. In einigen EU-Ländern wurden bereits mehrere Verdachtsfälle registriert. Verdächtige wurden unter anderem an Flughäfen in Frankreich und Großbritannien festgenommen.

2.2.2021
Lügen
Corona
Schweiz
RT: Schweizer Drogist verbietet Verkauf von Masken für Kinder

Im Schweizer Kanton Zürich müssen Kinder bereits ab der vierten Klasse eine Schutzmaske tragen. Der Drogerieinhaber Julius Jezerniczky aus Wädenswil kann das nicht mehr nachvollziehen – und hat Kindermasken aus seinem Sortiment genommen.

2.2.2021
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Zum Abschuss freigegeben: Wirtschaftsethiker prangert „Lockdown-Irrsinn“ an – Feige Kollegen rücken von ihm ab

Christoph Lütge, Ökonom und Inhaber des Peter-Löscher-Stiftungslehrstuhls für Wirtschaftsethik, hat das, was dem Großteil seiner Kollegen abgeht: Rückgrat -weil er seit Monaten die Corona-Politik der Merkel-Regierung und den „Lockdown-Irrsinn“ anprangert. Das Statement seiner feigen Kollegen aus den Reihen des bayerischen Ethikrats und der Staatskanzlei: „Seine Einzelmeinung provoziert häufig den Beifall von ausgewiesenen Corona-Leugnern“.

Wegen seiner heftigen und beständigen Kritik an den Corona-Maßnahmen der Merkel-Administration und des Corona-Wahnsinnigen Markus Söder ist Prof. Christoph Lütge, Wirtschaftsethiker und Mitglied des Bayerischen Ethikrates, nun zum Abschuss freigegeben. Von Christoph Lütge, 51, Inhaber des Peter-Löscher-Stiftungslehrstuhls für Wirtschaftsethik an der Technischen Universität München (TUM) und Leiter des durch finanzielle Unterstützung durch Facebook gegründete Institut für Ethik in der Künstlichen Intelligenz rücken die feinen Kollegen nun scharenweise ab.

 
2.2.2021
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Maskenterror für immer, damit die Krankenkassen Geld sparen

Dass die Maske auf die Corona-Ausbreitung überhaupt keinen Einfluss hatte, belegte nicht nur die zweite Welle, die nach fünf Monaten (bereits nachgeschärftem) Maskenzwang losbrach. Auch die verpflichtende Umstellung auf (potentiell gesundheitsgefährdende) FFP2-Masken seit gut einer Woche beinhaltet das Eingeständnis, dass die früheren Alltagsmasken so gut wie nichts gebracht hatten. Dass jedoch die Grippe seit Corona faktisch ausgestorben ist, soll hingegen plötzlich sehr wohl an der Maske gelegen haben – weshalb nun erste Krankenkassen dafür plädieren, sie für immer beizubehalten.
 
2.2.2021
Lügen
Corona
Der große Schwindel
RT: Bayern: Mehrere Personen in Diakonie nach zweiter Impfdosis positiv auf SARS-CoV-2 getestet

In einer Diakonie im Landkreis Garmisch-Partenkirchen wurden 24 Personen positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Einige der Bewohner erkrankten, obwohl sie bereits die zweite Dosis der Corona-Impfung erhalten hatten. Das Gesundheitsamt hat derzeit keine Erklärung dafür.
 
2.2.2021
Lügen
Korruption
Die Unbestechlichen: Kriminelle Energie? 63,3% sehen darin die Triebkraft hinter Lockdown-Entscheidungen der Bundesregierung

Am 19. Januar hat Olaf Scholz verkündet, dass “auch bei unsicherer Datengrundlage … mutige Entscheidungen” getroffen werden müssten. Er sagt dies im Hinblick auf die Entscheidung, Deutsche weiterhin in den Lockdown zu sperren, um die Verbreitung eines Virus zu verhindern, bei dem sich die größte Unbekannte mit der Frage verbindet, wie viele der positiv Getesteten tatsächlich mit SARS-Cov-2 infiziert sind. Offenkundig sind das nicht die Unbekannten, die “mutige Entscheidungen” verlangen und die angeblich “mutigen Entscheidungen” der Bundesregierung gehen seltsamerweise alle in dieselbe Richtung, immer in Richtung Restriktion, Beschneidung von Grundfreiheiten, Schließung von Unternehmen, Zerstörung wirtschaftlicher Existenzen. Fast, dass man denken könnte, es gebe bei der Bundesregierung eine verzerrte Wahrnehmung, die dazu führt, dass gerade keine “mutigen Entscheidungen” getroffen werden, denn mutig wäre eine Entscheidung, die den Lockdown beendet, die Normalität des Lebens für diejenigen, die nicht zur Risikogruppe für COVID-19 gehören, wiederherstellt und ansonsten die Angehörigen der Risikogruppe(n) so gut wie möglich schützt. Also das, was in der Great Barrington Declaration gefordert wird.
 
2.2.2021
Lügen
Spahn
Corona
China
Epochtimes: Nach Impfstoff-Desaster: Holt Spahn Chinas „unsicherstes Präparat der Welt“?

Um angesichts bestehender Engpässe der Verzögerung der Corona-Schutzimpfung in Deutschland gegenzusteuern, hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn nicht ausgeschlossen, Impfstoff notfalls auch aus China zu beschaffen. Dort ist das Misstrauen diesem gegenüber aber groß.

Die Versorgungsengpässe bezüglich der in der EU bereits zugelassenen Corona-Impfstoffe haben die deutsche Bundesregierung dazu veranlasst, ungewöhnliche Maßnahmen zu erwägen.

So erklärte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (Druckausgabe) vom 31. Januar, er sehe „keine grundsätzlichen Hindernisse“, notfalls auch auf die in der Russischen Föderation oder in China verwendeten Präparate zur Corona-Schutzimpfung zurückzugreifen.

 
2.2.2021
Lügen
Grüne
Junge Freiheit: Nordrhein-Westfalen
Grüne in Gelsenkirchen wollen öffentlichen Muezzin-Ruf


GELSENKIRCHEN. In Gelsenkirchen ist eine Debatte um die mögliche Einführung des öffentlichen Muezzin-Rufes entbrannt. Die Grünen in der Ruhrgebietsstadt haben das Vorhaben in den Integrationsrat eingebracht, berichtete der WDR.

„Unter der Isolation durch die Schließung der Moscheen leiden gerade ältere Menschen. Studien belegen, daß das Vernehmen des islamischen Gebetsrufes bei vielen Menschen mit islamischem Bekenntnis ein Stück Normalität, Vertrautheit und Routine birgt und damit eine emotionale Stütze sein kann, um Vereinsamungserscheinungen entgegen zu wirken“, begründete die Grünen-Politikerin Derya Halice den Vorstoß.

Das Ansinnen unterstützten laut WDR auch mehrere christliche und jüdische Gemeinden in Gelsenkirchen. In dem Zusammenhang werde darauf verwiesen, daß christliche Kirchen während der Pandemie als Zeichen der Solidarität zusätzlich ihre Glocken läuten ließen.


2.2.2021
Lügen
Corona
Epochtimes: Sachsen-Anhalt: Gericht weist Klage der AfD gegen Corona-Verordnung ab

Die AfD in Sachsen-Anhalt ist mit einer Klage gegen die Corona-Verordnung des Bundeslands vor dem Landesverfassungsgericht gescheitert. Das Gericht wies am Dienstag in Dessau einen Antrag zur vorläufigen Aussetzung diverser Regelungen in der seit Mitte Dezember geltenden Verordnung zurück.

Geklagt hatten die 21 Landtagsabgeordneten der AfD-Fraktion und ein fraktionsloser Parlamentarier. Sie halten unter anderem die strengen Kontaktbeschränkungen, die Schließung von Gaststätten und die Beschränkung des Bewegungsradius auf 15 Kilometer um den Wohnort für verfassungswidrig. Die AfD sieht dadurch Grundrechte, unter anderem auf Freiheit der Person, Versammlungsfreiheit und Berufsfreiheit verletzt.


2.2.2021
Lügen
Corona
Epochtimes: Unterfinanziert statt überlastet: 20 Krankenhäuser im Jahr 2020 geschlossen, 30 akut bedroht
Es ist eine Entscheidung, die niemand treffen möchte. Seit dem Beginn der Corona-Pandemie debattieren Politiker und auch Ärzte immer wieder über die Triage: Wer soll behandelt werden, wenn Kliniken überfüllt sind? Der Linken-Abgeordnete Andrej Hunko lenkte die Betrachtung dieser Frage auf die Ursache des Problems, die Situation in den Krankenhäusern.

Deutschland ist vom Kliniksterben bedroht. Allein im Jahr 2020 schlossen insgesamt 20 Krankenhäuser ihre Pforten für Patienten. Das geht aus einer Auflistung des Vereins „Gemeingut in BürgerInnnenhand“ hervor. Demnach droht derzeit akut weiteren 30 Städten und Standorten die Schließung ihrer Krankenhäuser.


2.2.2021
Lügen
Corona
Compact-Online: Senioren-Impfhorror setzt sich fort: 13 Tote in Altenheim in Leverkusen

Alarmierende Meldungen kommen aus einem Seniorenheim in Leverkusen Rheindorf. Dort wurden am 30. Dezember vergangenen Jahres die ersten Impfungen vorgenommen. Doch nun hat sich dort ein Drama abgespielt: 13 Bewohner der Einrichtung sind in den vergangenen Monaten an oder mit Covid gestorben. Die Behörden wiegeln nun erstaunlich schnell ab, obwohl auch sie über die Todesursachen nur spekulieren können.

2.2.2021
Lügen
Corona
Epochtimes: ARD-Interview mit Kanzlerin Merkel um 20:15 Uhr – Linksfraktionschefin nennt Impfgipfel „Ablenkungsmanöver“

"Wir können jedem Bundesbürger bis zum Ende des Sommers ein Impfangebot machen", erklärte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach dem mehrstündigen Corona-Gipfel von Bund, Ländern und Vertretern der Pharmaindustrie. Die neuesten Nachrichten im Überblick

2.2.2021
Lügen
Korruption
Corona
Epochtimes: Hamburg: DRK trennt sich nach „Reste-Impfen“ von Vorstand

Zeitungen hatten berichtet, dass Führungsmitglieder des DRK in Hamburg-Harburg sich an übrig gebliebenen Corona-Impfdosen selbst bedient hätten. Am Montag hat sich der Kreisverband von seinem Vorstand Harald Krüger „mit sofortiger Wirkung“ getrennt.

Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, hat sich der DRK-Kreisverband Hamburg-Harburg am Montag (1.2.) „mit sofortiger Wirkung“ von seinem Chef Harald Krüger getrennt und die Leitung des Gremiums bis auf Weiteres seiner Stellvertreterin Karin Bischoff übertragen. Offizielle Begründung für den Schritt ist ein „bevorstehender, länger andauernder Klinikaufenthalt“ des bisherigen Vorstands.


2.2.2021
Lügen
Linke
Neopresse: Sarah Wagenknecht kritisiert: Linksliberale „Haltung“ – Filterblase im realen Leben

Sarah Wagenknecht, ausgewiesene linke Politikerin, hat sich der „Welt“ gegenüber abschlägig über den heutigen Linksliberalismus geäußert. Grundproblem, so Wagenknecht, sei eine „bestimmte Haltung“. „Wer nicht für mich ist, ist kein Andersdenkender, sondern ein schlechter Mensch. Das ist ein typisches Herangehen des linksliberalen Milieus“. Und sie fährt fort, wer für Zuwanderungsbegrenzung sei, werde als Rassist bezeichnet.

Wer CO-2-Steuern ablehne oder kritisiere, werde als Klimaleugner bezeichnet. Schließlich sei, wer Schulen, Restaurants oder Fitnessstudios nicht schließen wolle oder als nicht richtig erachte, ein „Covidiot“. Eigentlich müsse der Linksliberalismus heute wegen seiner Intoleranz Linksilliberalismus heißen. Sie führt auf, dass 153 international bekannte Intellektuelle wie etwa Noam Chomsky in aller Öffentlichkeit davor gewarnt hätten, dass das „Meinungsspektrum (dadurch) immer weiter eingeengt würde.

 
1.2.2021
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Corona-Geisterfahrt von Politik und Medien: Allmählich verliert auch Prof. Streeck die Geduld

Schießt sich hier gerade der nächste Spitzen-Virologe ins gesellschaftliche Abseits – weil er es wagt, das Merkel-Spahn’sche Corona-Regiment in seinen Grundfesten zu hinterfragen? Langsam, aber sicher scheint auch Professor Hendrik Streeck, einer der angesehensten Experten in dieser Pandemie, nervös zu werden – und zwar nicht wegen einer Politik, die nach wie vor alles auf die utopische Illusion setzt, OHNE das Virus zu leben (statt sich endlich MIT ihm zu arrangieren!), sondern vor allem wegen des Corona-Meinungsterrors hierzulande.

1.2.2021
Lügen
Journalistenwatch: Was für ein lächerliches Affentheater: Berlins Innensenator trägt Maske – wegen der AfD

Berlins hoch umstrittener Innensenator, der Ex-SEDler Andreas Geisel, zelebriert ein sozialistisches Affentheater der besonderen Art: Auf seinem Platz im Abgeordnetenhaus müsste der Genosse Geisel keine Corona-Maske tragen. Er tut es dennoch. Grund: Die AfD-Abgeordneten sitzen relativ nahe neben ihm.

„Ich behalte meine Maske während der Plenarsitzung auf, weil zwei Meter neben mir die Abgeordneten der AfD sitzen“, so Geisel gegenüber dem Funke-Mediengruppen-Blatt „Berliner Morgenpost“: „Sie haben einen offensichtlich laxen Umgang mit dieser Thematik.“ Er sei deswegen „da besonders vorsichtig“.


1.2.2021
Lügen
Corona
Korruption
Journalistenwatch: Pervers: Berlins linke Politmafia hat auf Steuerzahlerkosten bis zu 20 Euro für Billigmasken ausgegeben

Berlin  – So sind sie, die Linken. Wenn es darum geht, das Geld der Arbeiter sinnlos zu verbrennen, sind sie ganz vorne mit dabei:

Die Berliner Senatsgesundheitsverwaltung hat seit Anfang 2020 rund 47,6 Millionen Euro für die Beschaffung von Mund-Nasen-Schutz-Masken, OP-Masken und FFP-Masken ausgegeben. Das geht aus der Antwort der Berliner Verwaltungen auf eine Anfrage des parteilosen Abgeordneten Marcel Luthe zur Maskenbeschaffung in der Corona-Pandemie hervor, über die das Nachrichtenportal T-Online berichtet. Das Papier zeigt demnach auch, dass die Stückpreise, die Behörden und Verwaltungen zahlten, zum Teil weit über dem üblichen Marktwert liegen: So zahlten die Amtsgerichte Spandau, Köpenick und Weißensee im März und April für FFP2-Masken rund 18 beziehungsweise 20 Euro das Stück.


1.2.2021
Lügen
Corona
Wichtig
ScienceFiles: MERCK: natürliche Immunsystemreaktion gegen SARS-CoV-2 besser als Impfstoff

Das Pharmaunternehmen MERCK, einer der großen Player im Geschäft [Sitz Kenilworthl New Jersey, rund 70.000 Angestellte, Jahresumsatz 47 Milliarden US-Dollar], hat gerade mitgeteilt, dass es die Entwicklung der beiden Impfstoffe V590 und V591 einstellen und sich statt dessen auf die beiden Medikamente MK-7110 und MK-4482 (Molnupiravir) konzentrieren wird. Weder MK-7110 noch MK-4482 sind neue Medikamente. MK-4482, Molnupiravir ist ein gegen Influenza entwickeltes antivirales Medikament, das derzeit in vier Phase II/III trials auf seine Wirksamkeit gegen COVID-19 getestet wird.

Die Ergebnisse aus einem Phase I Trial, an dem 150 Testpersonen teilgenommen haben, zeigen, dass mit dem Medikament keine besonderen Nebenwirkungen einhergehen. Die schlimmste Nebenwirkung, die berichtet wurde, waren starke Kopfschmerzen. Das ist ein erheblicher Unterschied zu den derzeit verabreichten Impfstoffen, deren Nebenwirkungen wir in den folgenden Beiträgen beschrieben haben.

 
1.2.2021
Lügen
Russland
Aber bei uns ist das OK....
RT: BPK: Regierungssprecherin verurteilt Polizeigewalt – aber nur in Russland

Auf der aktuellen Bundespressekonferenz hat Vize-Regierungssprecherin Martina Fietz in scharfen Worten die Freilassung angeblich noch in Haft befindlicher russischer Demonstranten gefordert. Konkrete Informationen und Zahlen lieferte sie aber nicht.

1.2.2021
Lügen
Corona
Wichtig
Journalistenwatch: Antigen-Schnelltests: Ob Cola oder Abstrich, Hauptsache positiv…

Für großes Aufsehen sorgte vor knapp zwei Monaten der österreichische FPÖ-Abgeordnete Michael Schnedlitz, als er im Wiener Parlament auf dem Rednerpult demonstrierte, wie ein von ihm mitgebrachter, zugelassener und zertifizierter Antigen-Schnelltest auf Cola reagierte, das er vor dem versammelten Plenum auf den Teststreifen träufelte: Kaum war Schnedlitz‘ Redezeit vorbei, war der Test positiv. Der Fall bewies, wie extrem unsicherheitsbehaftet das Verfahren ist.
 
1.2.2021
Lügen
Corona
Wichtig
RT: LMU-Statistiker: Keine Corona-Übersterblichkeit – Deutsche Datenqualität "einzige Katastrophe"

Übersterblichkeit oder nicht? Kaum eine Frage ist für das Corona-Geschehen 2020 entscheidender. Der Statistiker Göran Kauermann kritisiert den allzu laxen Umgang mit den entsprechenden Zahlen. Eine Übersterblichkeit geben die Zahlen laut dem Experten nicht her.

1.2.2021
Lügen
Corona
Da steckt doch ganz was anderes dahinter
Journalistenwatch: „Märchenschloss“ RKI: Experten halten Corona-Todeszahlen für weit übertrieben

Der erkennbare Schmu mit Corona-Daten, Kennzahlen und statistischer Erfassung, den das Robert-Koch-Institut (RKI) in dieser Pandemie augenscheinlich betreibt, treibt nicht nur die Bürger, sondern auch immer mehr Experten auf die Barrikaden. Jetzt geht erneut ein Wissenschaftler hart mit der politisch gesteuerten Wieler-Behörde ins Gericht: Diesmal geht es um die Todeszahlen. Tatsächlich sterben offenbar weitaus weniger Menschen, als täglich von den obersten epidemiologischen Paniktreibern im Namen der vermeintlichen „Gesundheitsaufklärung“ vermeldet werden.
 
1.2.2021
Lügen
Linke
Korruption
Journalistenwatch: Rückendeckung von Duisburger Behörden: Chef eines Vereins für Migrantenförderung hat mehr als zwei Millionen Euro veruntreut

Für den Vorzeigemigranten Deniz Aksen, Kind türkischer Einwanderer, brummte offensichtlich das Integrations- und Migrationsgeschäft nicht laut genug. Der „Integrationsmanager“ soll zwei Millionen Euro veruntreut haben, um seine bombastische Hochzeit mit einem Möchte-gern-Model zu bezahlen, um für tausende von Euro in Schickimicki-Restaurants futtern zu gehen und es sich im Bordell, in Restaurants und Luxusboutiquen an der Côte d’Azur, in Las Vegas und Düsseldorf gut gehen zu lassen. Bemerkt haben will die migrantische Prasserei natürlich wieder mal niemand. Im Gegenteil. Rückendeckung soll er von den Duisburger Behörden bekommen haben.
 
1.2.2021
Lügen
Corona
hatte seinen Grund
Journalistenwatch: Gesundheitsbehörden bestätigen: Der Einzelhandel wurde umsonst ruiniert

Im Zusammenhang mit den neuen Corona-Mutanten wird nicht nur jede Menge Panikmache verbreitet. Unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit und unfreiwillig liefert die Politik mit ihrem ständigen Verweis auf die angebliche Gefährlichkeit der neuen Virus-Varianten jedoch abermals den schlagenden Beweis, dass die Schließung des Einzelhandels völlig sinnlos und ohne jeden Effekt ist: Nämlich durch verräterische Aussagen zum angenommenen kritischen Ansteckungszeitraum.
 
1.2.2021
Lügen
Linke
Terror
Journalistenwatch: Kranke Zeiten: BLM-Terroristen sollen Friedensnobelpreis erhalten

Die Nominierung der von einem linksradikalen Gewaltmob im globalen Maßstab getragenen „Black Lives Matter“-Bewegung für den Friedensnobelpreis verdeutlicht auch dem letzten Zweifler:  Wir leben in kontrafaktischen, schizophrenen Zeiten. Hier stimmt mittlerweile rein gar nichts mehr – nicht Oben und nicht Unten. Der moralische Kompass, jede Verhältnismäßigkeit, gesundes Normalempfinden – sie alle haben final ausgedient.  Schwarz ist Weiß, und Weiß ist Schwarz – und das nicht nur im „rassistischen“ Sinne.
 
1.2.2021
Lügen
Corona
Epochtimes: Gesundheitsministerium rechnet mit 18 Millionen Corona-Impfdosen im laufenden Quartal

Das Bundesgesundheitsministerium rechnet für das laufende Quartal mit rund 18,3 Millionen Dosen der Impfstoffe gegen das neuartige Corona-Virus.

Der größte Anteil von 10,9 Millionen entfällt dabei auf das Präparat von Biontech/Pfizer, wie aus einer Aufstellung für die Bund-Länder-Beratungen hervorgeht, die der Nachrichtenagentur AFP am Montag vorlag. 1,8 Millionen werden von Moderna erwartet, 5,6 Millionen von Astrazeneca. Insgesamt prognostiziert das Ministerium die Lieferung von rund 320 Millionen Dosen in diesem Jahr.

Die konkreten Liefertermine und Liefermengen hingen allerdings von zahlreichen Faktoren ab, weshalb Prognosen immer mit Unsicherheiten behaftet seien, heißt es in der Vorlage. Für das zweite Quartal werden 77,1 Millionen Dosen vorausgesagt, für das dritte 126,6 Millionen. Dabei sind aber auch die bislang noch nicht zugelassenen Vakzine von Johnson & Johnson sowie CureVac mit eingerechnet.


1.2.2021
Lügen
Corona
Epochtimes: Gefangen im Lockdown: 14-Jähriger tot aufgefunden – Immer mehr Jugendliche leiden unter Depression

In den Niederlanden sorgt ein offener Brief der Eltern eines toten Jungen für Diskussionen: Welche Auswirkungen haben die Lockdowns auf unsere Kinder und Jugendlichen?

„Kinder und junge Erwachsene sind in dieser Coronakrise möglicherweise noch gefährdeter als ältere Menschen“, beginnt die niederländische Regionalzeitung „de Gelderlander“ ihren Bericht über den Tod eines 14-jährigen Jungen, der am 16. Januar unter Drogeneinfluss an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung starb. Seinen Eltern zufolge habe er psychisch unter dem Lockdown gelitten.


1.2.2021
Lügen
Linke
Junge Freiheit: Linkspartei
Wagenknecht kritisiert Intoleranz im linksliberalen Milieu


BERLIN. Die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht hat dem linksliberalen Milieu eine wachsende Intoleranz vorgeworfen. Das Grundproblem sei eine bestimmte Haltung, sagte Wagenknecht der Welt. „Wer nicht für mich ist, ist kein Andersdenkender, sondern ein schlechter Mensch. Das ist ein typisches Herangehen des linksliberalen Milieus: Wer für eine Begrenzung von Zuwanderung ist, ist ein Rassist. Wer CO2-Steuern kritisiert, ein Klimaleugner. Und wer die Schließung von Schulen, Restaurants und Fitneßstudios nicht für richtig hält, ein ‘Covidiot’.“

1.2.2021
Lügen
AfD
Junge Freiheit: Brandenburgs Ex-AfD-Chef
Bundestagswahl: AfD-Mitglieder warnen vor Kalbitz-Kandidatur


BERLIN. Der aus der AfD ausgeschlossene frühere Brandenburger Landeschef Andreas Kalbitz plant möglicherweise, für den Bundestag zu kandidieren. Entsprechende Berichte erfuhr die JUNGE FREIHEIT aus Parteikreisen.

Ein Brandenburger AfD-Mitglied wandte sich deshalb nun mit einem Brief an den Bundesvorstand der AfD. Darin warnt er eindringlich vor den Folgen einer Kandidatur Kalbitz’. Er mache sich „große Sorgen um das öffentliche Ansehen der Partei und ihrer Glaubwürdigkeit“. Nach seinen Informationen gebe es AfD-Mitglieder, die Kalbitz für die Bundestagswahl im Wahlkreis 65 (Elbe-Elster – Oberspreewald-Lausitz II) aufstellen wollten.


1.2.2021
Lügen
Corona
Junge Freiheit: FFP2-Masken für Risikogruppen
AfD: Versand per Post hätte Vorteile


BERLIN. Zum Schutz vor dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 sollen mehr als 34 Millionen Einwohner in Deutschland pro Person 15 FFP2-Masken bekommen. Der Versand der dafür notwendigen, gegen Fälschung geschützten Coupons hat in einem nach Altersgruppen gestaffelten Verfahren begonnen. Die Ausgabe der Schutzmasken erfolgt über die Apotheken. Bezugsberechtigt sind Menschen, die das 60. Lebensjahr vollendet haben und von bestimmten Vorerkrankungen betroffen sind. Die Risikofaktoren hält die zugrunde liegende Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung (SchutzmV) von Mitte Dezember vergangenen Jahres fest.

1.2.2021
Lügen
Grüne
Danisch: Die Wirklichkeit der Grünen

Eine Belehrung von erstaunlichem Absolutheitsanspruch.

Der MDR Thüringen berichtet von Randale in einer Erstaufnahmestelle.

Die Polizei ist in der Nacht zum Dienstag zu einem größeren Einsatz in die Erstaufnahme für Flüchtlinge auf dem Suhler Friedberg ausgerückt. Wie die Beamten mitteilten, hatte der Wachschutz einen Notruf abgesetzt, weil ein Mann die Sicherheitsleute angreifen wollte. Als er in Gewahrsam genommen wurde, randalierten andere Bewohner in der Unterkunft. Türen und Fenster wurden eingetreten und ein Feuerlöscher aus dem Fenster entleert.

Mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei konnte die Lage beruhigt werden. Weitere vier Männer wurden vorläufig festgenommen. […]

Schon in der Vergangenheit war es in der Einrichtung mehrfach zu teilweise gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen. So waren im April vergangenen Jahres nach Informationen der Polizei etwa 50 Bewohner aufeinander losgegangen. Unter anderem schlugen sie mit Latten und Eisenstangen aufeinander ein. Ein Mann erlitt damals Stichverletzungen und kam ins Krankenhaus.

Man reibt sich verdutzt die Augen und fragt sich „Ei, wie kommt’s?”

 
1.2.2021
Lügen
Linke
Terror
Wichtig
Junge Freiheit: „Eine der mächtigsten Bewegungen“
Linken-Politiker schlägt „Black Lives Matter“ für Friedensnobelpreis vor


OSLO. Ein norwegischer Politiker hat die teils gewalttätige „Black Lives Matter“-Bewegung für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Er habe den Antrag eingebracht, weil sie sich „zu einer der weltweit mächtigsten Bewegungen im Kampf gegen Rassendiskriminierung“ entwickelt habe, sagte der Linken-Politiker Petter Eide der Nachrichtenagentur AFP. Die ursprünglich in den USA entbrannte Debatte über Rassismus habe „in vielen Ländern Aufmerksamkeit“ erregt.

„Black Lives Matter“ hatte sich 2013 als Reaktion auf den Tod des 17 Jahre alten Afroamerikaners Trayvon Martin gebildet und setzt sich nach eigenen Angaben gegen Polizeigewalt und Rassismus ein. Ein Nachbarschaftswachmann und Latino war damals wegen Mordes angeklagt, aber später freigesprochen worden. Anschließend kam es zu landesweiten Protesten gegen Polizeiwillkür und Rassendiskriminierung.


1.2.2021
Lügen
Grüne
Linke
Die Unbestechlichen: Immobilieneigentümer im Fadenkreuz – sie sollen als Erste für die Coronakrise zahlen (+Videos)

Der Spiegel sieht die Immobilienbesitzer als unfaire Krisengewinnler. Alle müssen leiden, alle haben Einbußen, nur die Vermieter nicht, und das sei unfair. Wer Häuser und Wohnungen besitze, komme bisher „glänzend“ weg, und das, so meint der Spiegel, sollte so nicht bleiben. Die Hauseigentümer und Vermieter müssen zahlen, findet der Spiegelautor.
 
1.2.2021
Lügen
Corona
Epochtimes: Zahl der Kurzarbeiter im Januar um fast 20 Prozent gestiegen

Die Zahl der Kurzarbeiter ist im Januar Schätzungen des Münchner Ifo-Instituts zufolge um knapp 20 Prozent gestiegen.

Im vergangenen Monat waren 2,6 Millionen Menschen auf Kurzarbeit, im Dezember waren es 2,2 Millionen Menschen, wie das Wirtschaftsforschungsinstitut am Montag (1. Februar) mitteilte. Der Anteil der Kurzarbeitenden an den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten insgesamt stieg damit von 6,6 Prozent im Dezember auf 7,8 Prozent.


1.2.2021
Lügen
Corona
Spektrum: Warum auch Geimpfte das Virus verbreiten könnten

Auch wenn die Impfstoffe vor Covid-19 schützen, könnten sie dem Virus Schlupflöcher bieten. Die Ursache: Die Impfung geschieht am falschen Ort. Ein Nasenspray könnte Abhilfe schaffen - das aber ist noch in weiter Ferne.
 
1.2.2021
Lügen
Grüne
Danisch: Annalena Baerbock
  1. Es gibt bei uns kein generelles Verbot von Hass und Hetze. Hass ist per se weder strafbar noch verboten, sondern liegt innerhalb der Meinungsfreiheit.
  2. Donald Trump ist Amerikaner und lebt in Amerika. Er unterliegt dort nicht unserer Strafvorschrift zur Volksverhetzung. Die USA und Deutschland sind verschiedene Länder mit verschiedenen Gesetzen.
  3. Wenn selbst ein gewählter Präsident nicht mehr reden können soll, und andere darüber bestimmen, von wem genau geht dann die Gewalt im Staat aus?

1.2.2021
Lügen
Corona
Spektrum: Warum Viren gegen Impfstoffe nicht resistent werden

Kaum gibt es die ersten Coronavirus-Impfstoffe, schon wird ihre Wirksamkeit in Frage gestellt. Denn neue Virusvarianten entziehen sich wirksamen Antikörpern zumindest zum Teil. Doch können Mutationen das Virus tatsächlich resistent gegen die Wirkung der Impfstoffe machen? Das Beispiel der verbreiteten Antibiotikaresistenzen scheint das nahezulegen.
 



Pressemeldungen 2021 - Januar - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2020 - Dezember - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2020 - November - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2020 - Oktober - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2020 - September - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2020 - August - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2020 - Juli - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2020 - Juni - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2020 - Mai - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2020 - April - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2020 - März - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2020 - Februar - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2020 - Januar - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2019 - 4. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2019 - 3. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2019 - 2. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2019 - 1. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2018 - 4. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2018 - 3. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2018 - 2. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2018 - 1. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2017 - 4. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2017 - 3. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2017 - 2. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2017 - 1. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2016 - 4. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2016 - 3. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2016 - 2. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2016 - 1. Quartal - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen

Pressemeldungen 2016 - Jan. bis März - bitte hier klicken für die Nachrichten
Aus Platzgründen wurde dieses auf eine Unterabteilung verlegt.
Ich bitte die Umstände zu entschuldigen





Pressemeldungen 2015

31.12.2015 info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/f-william-engdahl/recep-erdo-an-zuerst-als-tragoedie-zweitens-als-farce-drittens-als-monty-python.html

Zwischen 1853 und 1856 schlitterte der osmanische türkische Sultan, angestachelt von Großbritannien und dem Frankreich Napoleons III., in einen der absurdesten Konflikte der modernen Geschichte, in den Krimkrieg.

29.12.2015 www.welt.de/politik/deutschland/article150433306/Mordaufrufe-gegen-Volker-Beck-auf-Pegida-Seite.html

Auf der Facebook-Seite der rechten Pegida wird Grünen-Politiker Volker Beck mit dem Tod bedroht. Er stellt Strafanzeige. Justizminister Heiko Maas wirft er mangelnden Einsatz gegen Internet-Hetze vor.

28.12.2015 www.metropolico.org/2015/12/28/die-dumpfbacken-von-der-afd/

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) warnt seine Partei davor, den „Rechtspopulisten“ von der AfD im bevorstehenden Wahlkampf entgegenzukommen. Man müsse die Probleme lösen und „nicht die Parolen der Dumpfbacken noch übertönen“. Die AfD erlebt zugleich ein neues Umfragehoch.

26.12.2015 https://de.nachrichten.yahoo.com/schäuble-nennt-afd-dumpfbacken-122655276.html

Vor den 2016 anstehenden Landtagswahlen hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) seine Parteikollegen vor einem Wettstreit mit der rechtspopulistischen AfD um die markigsten Sprüche gewarnt. Das beste Rezept dafür, dass die AfD nicht in die Parlamente komme, sei, "dass wir die Sorgen der Bürger lösen und nicht die Parolen der Dumpfbacken noch übertönen", sagte Schäuble der "Bild am Sonntag".

24.12.2015 info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/heinz-wilhelm-bertram/wozu-noch-ein-grundgesetz-wie-merkel-roth-und-co-das-volk-hinters-licht-fuehren.html
mmer dreister umgehen und missachten die Herrscher der Berliner Einheitsfront unser Grundgesetz. An der Spitze: Angela Merkel. Fröhlich folgen Claudia Roth, Heiko Maas und die angeschlossene Journalistenschar.

19.12.2015 www.handelsblatt.com/politik/deutschland/sarrazin-pirincci-elsaesser-lehrer-sollen-im-umgang-mit-machwerken-geschult-werden/12744356.html

Soll Hitlers „Mein Kampf“ an Schulen eingesetzt werden? Der Grünen-Politiker Beck ist skeptisch. Er plädiert dafür, Lehrer vor allem für „Machwerken“ anderer Autoren fit zu machen.

15.12.2015 https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/beck-fordert-akzeptanz-fuer-schaechten-und-kopftuch/

BERLIN. Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Volker Beck hat mehr Akzeptanz für die religiösen Bedürfnisse von Asylsuchenden gefordert. Hierzu zählten beispielswiese das Kopftuchtragen oder das Schächten von Tieren. Die Integration vieler Flüchtlinge hänge auch davon ab, ob Deutschland bereit sei, die religiösen Bräuche der Asylsuchenden zu akzeptieren, sagte Beck in der Phoenix-Sendung „Unter den Linden“.

12.12.2015 www.metropolico.org/2015/12/11/einstweilige-verfuegung-gegen-fear/

Gegen die Inszenierung des Stückes „Fear“ an der Berliner Schaubühne hat sich eine der darin „sezierten neuen reaktionären Kräfte in Deutschland“ gerichtlich gewehrt. Die Schaubühne darf bis auf weiteres keine Bilder mehr von der Organisatorin der „Demo für alle“, Hedwig von Beverfoerde“ zeigen. Sie erwirkte eine einstweilige Verfügung.

24.11.2015
info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/stefan-mueller/rente-mit-85-arbeiten-bis-in-den-sarg-.html

In der WirtschaftsWoche spricht sich Ulrich Grillo, der Chef des Bundesverbands der Deutschen Industrie, für eine Steigerung des Renteneintrittsalters von bisher 67 auf 85 Jahre aus.



23.10.2015 www.focus.de/politik/deutschland/pflegen-die-sprache-der-nsdap-gabriel-bezeichnet-die-afd-als-offen-rechtsradikal_id_5033345.html

Sigmar Gabriel hat in einem Interview klare Worte zur AfD gefunden. Die Partei sei "offen rechtsradikal" und Mitglieder würden die Sprache der NSDAP benutzen. Der Politiker fordert die Gründung von Schwerpunkt-Staatsanwaltschaften, um "rechtsradikale Menschenfeinde" zu verfolgen.

11.9.2015 https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/polizeiakte-von-joschka-fischer-wieder-aufgetaucht/

FRANKFURT/MAIN. Zollbeamte in Frankfurt am Main haben nach 30 Jahren die Polizeiakte des ehemaligen Bundesaußenministers Joschka Fischer gefunden. Das Schriftstück wurde am Flughafen in einem herrenlosen Koffer entdeckt und dokumentiert die Verstrickung Fischers in die linksradikale Szene, berichtet die Bild-Zeitung.

3.9.2015 info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/willkommen-in-packistan-empoert-euch-bei-den-drahtziehern-.html

Erinnern wir uns: Vor wenigen Monaten noch haben unsere Politiker und die wie gleichgeschaltet funktionierenden Journalisten in den höchsten Tönen einen Franzosen gelobt, der uns dazu aufrief, »Widerstand zu leisten«.

31.8.2015 https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/drueckeberger/

Und täglich grüßt die Agitprop-Brigade von Springers Kampfblatt fürs Grobe, um eine geballte Ladung „Flüchtlings“-Propaganda unters Volk zu bringen. Und weil am deutschen Wesen einmal noch die Welt genesen soll, widmen die Moralimperialisten von der Vierbuchstabenzeitung ihren heutigen Zwei-Minuten-Haß mal nicht den Asyl-Skeptikern und sich überrollt fühlenden Normalbürgern im eigenen Volk, sondern stellt gleich fünf europäische Staatschefs an den Pranger.

31.8.2015 https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/gabriel-und-das-pack/

Mit der Verschärfung der Einwanderungskrise in Deutschland geht bedauerlicherweise auch eine Verrohung der Sprache einher. Leider gilt das nicht nur für die Sorte Sozialhilfeempfänger, die neiderfüllt auf Asylanten schimpft. Ausgerechnet auch diejenigen, die doch als besonders menschenfreundlich gelten wollen, schießen nun immer öfter über das Ziel hinaus. Da spricht etwa stern.de-Chefredakteur Philipp Jessen gar von „menschlichem Dreck“.

30.6.2015 https://charismatismus.wordpress.com/2015/06/30/jutta-ditfurth-beklagt-geringe-zahl-der-abtreibungen-und-beleidigt-lebensrechtler-als-sexistische-a-locher/
Die frühere grüne Politikerin Jutta Ditfurth erklärte bereits 1988 im Alter von 36 Jahren, ihre zwei Abtreibungen seien für ein „lustvolles, knapp zwanzigjähriges Geschlechtsleben relativ wenig.“

28.6.2015
www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.25-jahre-waehrungsunion-mit-der-ddr-die-erblast-ist-sogar-noch-groesser-geworden.108c8286-ab03-406b-987c-3c91502bd4d8.html

Die Privatisierung der DDR-Wirtschaft hätte ein Milliardengeschäft werden sollen. Aber es war ein Debakel, das mit 270 Milliarden DM Defizit endete.

28.6.2015
www.faz.net/aktuell/politik/probleme-mit-sturmgewehr-ministerium-schaltet-wegen-g36-staatsanwaltschaft-ein-13672542.html#/elections

Aufgrund vermeintlicher Mängel beim Sturmgewehr G36 hat das Verteidigungsministerium die Staatsanwaltschaft eingeschaltet und Schadensansprüche angemeldet. Die Behörde hat einem Bericht zufolge bereits 2011 gegen Heckler&Koch wegen Betrugs ermittelt.

20.6.2015
sciencefiles.org/2015/06/10/gealterte-jugendbande-wer-oder-was-ist-die-antifa/
Ein guter Indikator dafür, dass der politische Wind langsam aber stetig eine andere Richtung nimmt, ist das Deutsche Jugendinstitut (DJI).

19.6.2015
www.n-tv.de/wirtschaft/Griechischer-Ausschuss-Forderungen-illegal-article15333571.html

Im April setzt das griechische Parlament einen Ausschuss ein, der die Rechtmäßigkeit der internationalen Zahlungsforderungen prüfen soll. Das Zwischenfazit: "Griechenland muss diese Schulden nicht bezahlen."

18.6.2015
info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/peter-harth/putins-fuenfte-kolonne-deutschlands-ossifizierte-unterschichtenarmee-.html

Die Deutschen sind eine »Bande von wortbrüchigen Feiglingen«, jubelt Linkspopulist Jakob Augstein. Der Grund für seine Freude? Eine NATO-Umfrage zeigt: Wir wollen nicht als Kanonenfutter im Krieg mit Russland enden. Diese US-Studie soll uns bei der Ehre packen, doch der Comandante vom Spiegel träumt vom deutschen Sonderweg: Er degradiert uns zum Volk der Putin-Versteher mit »ossifizierten« Landsern. Stimmt nicht: Wir sind einfach nur klüger als der Rest der Welt.

15.6.2015
www.focus.de/politik/videos/soeder-will-schengen-auszeit-grenzkontrollen-in-deutschland-warum-sie-nie-ihren-ausweis-vorzeigen-sollten_id_4752912.html
Während des G7-Gipfels wurde an der deutschen Grenze vorübergehend wieder kontrolliert. Mit entlarvendem Ergebnis: Haufenweise Kriminelle gingen der Bundespolizei dabei bereits ins Netz. Aber was darf die Polizei eigentlich, wenn sie an der Grenze kontrolliert?

9.6.2015
info.kopp-verlag.de/hintergruende/wirtschaft-und-finanzen/markus-gaertner/der-naechste-atomkrieg-findet-auf-unseren-bankkonten-statt.html

In den Boomzeiten vor 2008 verzockten westliche Banken immens viel Geld. Sie wurden von den Steuerzahlern gerettet. Seitdem zahlen sie für Lug und Trug so viel Strafen, dass sie weniger Kredite ausreichen können. Gezockt wird mehr denn je. Jetzt wird die Gier wieder so groß, dass riesige Sparprogramme aufgelegt werden.

8.6.2015
info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/markus-gaertner/massakrierte-statistik-mords-betrug-bei-der-leichenschau.html

Deutschland ist wohlhabend, sozial stabil und sicher. Die Zahl der Mordopfer hat laut dem Statistischen Bundesamt seit 2001 um 40 Prozent abgenommen. Die Aufklärungsquote liegt konstant bei 95 Prozent. Willkommen in der Wohlfühl-Republik. Doch unser Rat lautet: Trauen Sie diesen Zahlen auf keinen Fall über den Weg.

25.5.2015
www.geolitico.de/2015/05/28/einfluss-der-tuerkei-in-deutschland/
Was würden wohl die Spanier sagen, wenn deutsche Parteien zur Bundestagswahl auf Mallorca einfielen? Wenn sie Parteibüros eröffneten, Plakate klebten und das deutsche Konsulat in Palma zum Wahllokal umfunktionierten? Und schlimmer noch: Wenn Angela Merkel es wie der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan in Deutschland machte, und regelmäßig auf Großveranstaltungen in Palma von ihren Landsleuten dafür umjubelt würde, dass sie die „Mallorca-Deutschen“ als „unsere Macht außerhalb des Landes“ bezeichnete? Die Antwort darauf erübrigt sich.

19.5.2015
info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/stefan-mueller/die-pkw-maut-sind-die-deutschen-wieder-die-dummen-.html

Am 8.5.2015 konnte die CSU, und allen voran Bundesverkehrsminister Dobrindt, die Sektkorken knallen lassen: Der Bundesrat billigte die vom Bundestag beschlossene Pkw-Maut. Besteht aber deshalb wirklich Grund zum Feiern? Im ersten Moment könnte man durchaus positiv gestimmt sein, denn ab jetzt sollen sich alle Autofahrer an den Kosten für die Straßenbenutzung beteiligen müssen! Der Clou dabei: Den Deutschen wird angeblich keine zusätzliche Abgabe aufgebrummt, sondern die Kfz-Steuer wird um den Betrag der künftig fälligen Mautgebühren verringert – zumindest wurde den Deutschen die Maut auf exakt diese Art und Weise verkauft.

3.6.2015
sciencefiles.org/2015/06/03/morgenthaus-erben-die-grunen-wollen-den-deutschen-bananen-verbieten/

Komm’ wir spielen “ökologische Revolution” , das neue Gesellschaftsspiel.
Was zum Spielen notwendig ist:
Überheblichkeit;
Selbstüberschätzung;
(grünes) Sendungsbewusstsein;
Kenntnis der 12seitigen Spieleanleitung “Positionspapier ökologische Revolution” von Dröge und Kindler
Was zum Spielen nicht notwendig ist:
Kompetenzen;
Skrupel;
Zweifel;
kognitive Fähigkeiten;
Arbeits- und Berufserfahrung



28.5.2015
info.kopp-verlag.de/hintergruende/wirtschaft-und-finanzen/markus-gaertner/profifussball-und-strittige-handelsabkommen-die-aktuellen-preise-fuer-korrupte-politiker.html

Manchmal sind schlechte Nachrichten auch gute Nachrichten. Seit der Festnahme hochrangiger Fifa-Manager am Mittwoch erfahren wir mehr über die kriminellen Abgründe im organisierten Fußball und kennen wenigstens ein paar Preisschilder für dubiose Hinterzimmer-Deals. Im Fifa-Skandal geht es um 150 Millionen Dollar in 21 Jahren. Und das betrifft nur einen winzigen Teil des Fußball-Universums.

27.5.2015
www.wiwo.de/erfolg/beruf/jugendarbeitslosigkeit-fuer-die-europaeische-jugend-sieht-es-finster-aus/11831660.html

Viele der 16- bis 29-jährigen Europäer haben keinen Job, keine Ausbildung, keinen Abschluss. Selbst die Qualifizierten haben kaum Chancen. Damit sich daran etwas ändert, müssen Unternehmen und Schulen zusammen arbeiten.

19.5.2015 michael-mannheimer.net/2015/05/19/integration-fuer-gruene-ist-das-die-integrierung-der-deutschen-in-die-tuerkischen-braeuche-damit-haben-sie-die-integrationsvorstellung-des-islam-uebernommen/

Angenommen, die PEGIDA-Bewegung hätte in ihrem Parteiprogramm das Verbot, sich mit Nicht-Deutschen zu befreunden. Gekoppelt mit der Drohung des Ausschlusses von PEGIDA für alle jene, die das dennoch tun. Das Ergebnis wäre sicher. PEGIDA würde von den Medien in einer historischen Kampagne niedergemacht und binnen kürzester Zeit als rassistische Organisation vom Bundesverfassungsgericht verboten. Zu Recht.

15.5.2015 https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/ein-grosses-maedchen-als-siegerin-der-geschichte/

Die Grünen-Politikerin Claudia Roth hat die Stationen, die den Reifeprozeß vom Mädchen zur erwachsenen Frau markieren, souverän vermieden: Ehe, Mutterschaft, Familie. Auch einen Beruf hat sie nicht erlernt, nur ein wenig Theaterwissenschaften studiert. Das müßte noch nichts bedeuten, wenn sie auf irgendeinem Sachgebiet einen Befähigungsnachweis erbracht hätte, der sie für eine politische Karriere qualifiziert. Doch nicht einmal ihre Anhänger behaupten, daß sie eine brillante Analytikerin oder eine irgendwo belastbare Expertin wäre.

15.5.2015
info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/redaktion/-ich-halte-die-luegen-nicht-mehr-aus-.html

Jan van Helsing: Herr Morris, Ihr erstes Buch Was Sie nicht wissen sollen! erschien im April 2011 und ist ein Bestseller, weil das Buch nicht nur die Funktionsweise von Geld und die Fehler des Eurosystems auch für Laien leicht verständlich darlegte, sondern weil es auch Namen nannte. Ich kenne ausser Ihrem Buch bislang keines, das sich derart mit den weltweiten Verstrickungen der durch die Rothschilds kontrollierten Unternehmen Blackrock und Blackstone offenlegte. Auch ihr neuestes Buch Was Sie nicht wissen sollen! – Teil 2 ist topaktuell und behandelt genau jene Themen, die uns alle derzeit beschäftigen, wie die zunehmende Unsicherheit und Ungerechtigkeit in Europa, die Hintergründe des internationalen Terrors oder den Konflikt in der Ukraine. Was war Ihr Antrieb, dieses Buch zu schreiben?



19.4.2015 info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/heinz-wilhelm-bertram/volker-kauder-ein-harmlos-klingender-schwaetzer-bastelt-perfide-an-der-ueberfremdung-deutschlands.html

Von Volker Kauder, Fraktionsführer der CDU/CSU im Bundestag, ist nichts dauerhaft Werthaltiges bekannt. Außer seinen Bagatellreden. Alles, was er vorträgt, klingt selbstverständlich, überflüssig, harmlos. Doch Vorsicht: der geschwätzige Führer einer ansonsten tatenlosen CDU auf Sozialismus-Kurs versteckt durchtrieben und perfide den Großplan, Deutschland massiv und gezielt zu überfremden.

9.4.2015 www.faz.net/aktuell/politik/inland/bei-den-gruenen-droht-wegen-werner-vogel-ein-paedophiles-waterloo-13526044.html

Werner Vogel war einst ein Star bei den Grünen. Der ehemalige SA-Kämpfer galt als graue Eminenz der Partei. Trotzdem wurde er nicht Alterspräsident des Bundestages. Auch weil einige Parteifreunde seine sexuelle Vorliebe für Kinder kannten.

8.4.2015
www.epochtimes.de/politik/welt/germanwings-absturz-iranukraineterror-werden-hier-politische-hintergruende-vertuscht-a1231497.html

Warum stürzte die Germanwings ab? War es wirklich der Copilot? Investigativ-Journalist Wolfgang Eggert vermutet, dass die Geschichte vom suizidalen Andreas L. nur eine Notlüge der Politik war, um vom Eigentlichen abzulenken. Hier seine Analyse, die nicht unbedingt die Meinung der Epochtimes darstellt, aber unbedingt lesenswert ist ..







Pressemeldungen 2014

27.5.2014
Lügen
Geolitico: AfD-Basis will Fraktion mit Ukip

Die AfD Straubing ruft zur Urabstimmung über ein Zusammengehen mit der Ukip im Europaparlament auf. Parteichef Lucke lehnt dies strikt ab. Kann er sich durchsetzen?

Für Gewinner gibt es kein Entkommen: AfD-Chef Bernd Lucke will telefonieren, geht ein paar Schritte beiseite und tigert schließlich mit dem Handy am Ohr kreuz und quer in einem Kreis von Kameraleuten hin und her, die er durch ausladende Schritte auf Distanz hält.

Unter den Kleinen ist die AfD der große Gewinner der Europawahl in Deutschland. Sie erzielte auf Anhieb sieben Prozent, in einigen Ländern schnitt sie gar zweistellig ab. Gegenüber der Bundestagswahl im vergangenen September gewann die Partei insgesamt 8177 Stimmen hinzu und schickt nun sieben Abgeordnete ins Europaparlament.





Pressemeldungen 2013

13.5.2013 www.n-tv.de/politik/Nichts-verheimlicht-nicht-alles-erzaehlt-article10631536.html

Bundeskanzlerin Merkel hat die ersten 35 Jahre ihres Lebens in der DDR gelebt. Eine Zeit, über die bislang nicht viel bekannt ist. FDJ-Sekretärin soll sie gewesen sein - für Kultur, wie sie stets betont. Eine neue Biografie erzählt jetzt etwas anderes. Merkel: "Ich kann mich da nur auf meine Erinnerung stützen." Wenn sich jetzt etwas anderes ergebe, könne man damit auch leben.

9.4.2013 https://www.welt.de/wirtschaft/article115143342/Deutsche-belegen-beim-Vermoegen-den-letzten-Platz.html

Die Zahl ist ein Politikum, und darum wurde sie wochenlang akribisch unter Verschluss gehalten. Wie reich die Zyprer im Vergleich zum Rest der Währungsunion sind, das sollte nicht an die Öffentlichkeit gelangen, solange über ein Rettungspaket für die Insel verhandelt wurde.

30.01.2013 www.bild.de/politik/inland/sigmar-gabriel/spricht-ueber-seine-schwere-kindheit-28032102.bild.html
Er kämpfte sich in seiner Partei bis ganz nach oben: SPD-Chef Sigmar Gabriel (53) gehört zu den mächtigsten Politikern Deutschlands. Was kaum einer weiß: Gabriel litt in der Kindheit massiv unter seinem Vater Walter Gabriel (starb im Juni vergangenen Jahres mit 91), der ein unbelehrbarer Nazi war. Mit der „Zeit“ hat Gabriel jetzt erstmals über seine schwere Kindheit gesprochen.

27.1.2013
deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/01/27/lambsdorff-gluehbirnen-verbot-war-eine-forderung-von-sigmar-gabriel/#cxrecs_s

Das Verbot der Glühbirnen in den Haushalten Europas wird gerne als Beweis der sinnlosen EU-Bürokratie genannt. Was die wenigsten wissen: Das Verbot geht auf den SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel zurück. EU-Kommissar Günter Oettinger wollte das Verbot sogar mit einer eigenen Behörde überwachen lassen.





Pressemeldungen 2012

13.4.2012 www.focus.de/politik/deutschland/er-muss-weg-gruenen-politiker-stroebele-will-inzest-paragrafen-abschaffen_aid_736743.html

Der Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele will den Inzest-Paragrafen in Deutschland abschaffen. Das Inzest-Verbot passe nicht mehr in unsere Zeit und unsere Auffassung von Familie.





Dokus und sonstige Berichte

Doku
https://www.youtube.com/watch?v=M0qvkg2nzg8&feature=player_embedded
Man könnte fast meinen, daß Cohn-Bendit bei seinen Ausführungen über Kinderschmusekurs einen Orgasmus bekommen hat.


DOKU
www.politikversagen.net
Die systemkritische Presseschau


Doku
https://www.youtube.com/watch?v=qcRuJEEmB6s
Für die Piolitische Bildung sehr wichtig: Hier finden sich in dem Clip die Originalaussagen von Frauke Petry und Bernd Höcke zum Thema Schießbefehl und Forpflanzungsmodus. Es wurde sehr sinnentstellt berichtet.


Doku
https://www.youtube.com/watch?v=xZgsQL723D4
Richtigstellung einiger AfD-Berichte durch die Meinungsmanipulatoren






























































Um diesen ganzen Wahnsinn der Seite am Leben zu erhalten hier der übliche Bettelbrief oder betrachtet auch unsere Partnerseiten







: