vorher
Willkommen zur
DDR 2.0

DDRZweiPunktNull.de

DDR2Punkt0.de
Sehen Sie den Unterschied? Ich langsam nicht mehr!

nachher

Lügen der Politiker
Pressemeldungen 2019

neu erfunden am 19.9.2019

Gleich von vorn herein: Eine Bitte, falls Ihr eine Meldung nicht findet der Politdarsteller, dann sendet uns bitte den Link oder den Artikel per eMail zu mit Anhängen an HerrimHimmel2002@yahoo.de
Wird so schnell wie möglich bearbeitet!

Sie sollten ALLE für Ihre Lügen und falschen Versprechungen zur Rechenschaft gezogen werden!
Hoffentlich hilft diese Seite dazu, die Polit-Lügner und Betrüger blos zu stellen. Irgendwann....



Woran erkennt man, daß ein Politiker lügt?
Er bewegt die Lippen!

Wer erinnert sich nicht an Norbert Blüms vollmundiges Versprechen:
Denn eines ist sicher, die Renten.....tja, er hat das anscheinend anders gemeint als es bei den meisten rüber gekommen ist.
Ich sagte damals schon, vor ein paar Jahrzehnten, als er bei der Wahlwerbung seinen Schautanz auf den Plakaten hinlegte:
Die Renten ja, aber keiner sagte wie hoch die sein werden.....

Aber anscheinend kommt keiner mal auf die Idee, genau das den Parteien und den Personen an den Kopf zu werfen.
Die sollten das jeden Tag stündlich zu hören bekommen! Vielleicht fangen dann endlich mal ein paar Leute an, die Wahrheit zu sagen!
Man muß eigentlich bei jeder Wahlveranstaltung die ganze Liste der Verfehlungen auftischen!
Oder noch besser: Diese vollmundigen Lügner privat zur Kasse bitten!
Aber ob bei einem Haufen Drogensüchtiger überhaupt etwas zu holen ist?
Aber dafür haben wir ja auch noch Terroristen in der Regierung. Die finden schon eine Möglichkeit!



Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, seine Nationalität zu vergessen, so ist das kein Ausfluss von Internationalismus, sondern dient nur dem Zweck, die Fremdherrschaft zu verewigen. Friedich Engels/(an die Irische Befreiungsbewegung)


Beachten Sie bitte auch unsere Stellenangebote auf unserer Seite

2015/2016 - Fast wäre es eine gute Komödie geworden.
Ein Meisterwerk
https://www.youtube.com/watch?v=bRD2f-mjyNE
Hier ist die NWO. Die von den ganzen Gutmenschen herauf beschworen wird.
Vielleicht denkt endlich mal EINER nach wenn er den Clip sich angesehen hat!
Genau so wird es nämlich enden!
Bitte weiter leiten!
Pflicht für JEDEN - danach seid Ihr alle kuriert vom Genderwahn, von der Zwangs-Gleichstellung und den ganzen Lügen der Eliten
Die Impfpflicht gehört da natürlich ebenfalls dazu genauso wie das Rauchverbot!

Zitat Ulrike Meinhof (1934-1976): Wir können sie nicht zwingen die Wahrheit zu sagen, wir können sie aber dazu bringen immer dreister zu Lügen.
(Es sttreiten sich die Geister, ob das wirklich von Ulrike Meinhof war. Manche behaupten es kam von dem Ehemann von Gudrun Ensslin. Aber egal, es kommt auf jeden Fall aus dem selben Stall! Und leider trifft es mehr denn je zu!)



www.GoettinDiana.de

www.Minisub1977.de

www.GrinsekatzeNuernberg.de

www.CTRL-Alt-N.de
Veranstaltungen in
Nürnberg/Fürth/Erlangen

www.Frankenmadels.de

Auf die Gefahr hin Sie zu nerven: Bitte besuchen Sie unsere Handelsplattform und bestellen Sie hier über uns! Auch wenn Sie bereits Kunde bei den Anbietern sein sollten, können Sie über uns auch mit Ihrer Kundennummer bestellen. Sie nterstützen unsere Dienste damit. Besten Dank im Voraus. Bitte geben Sie diese Informationen auch an Ihren Freundes- und Bekanntenkreis weiter.

Hall of Shame
Und ich wünsche einen herzlichen Glühstrumpf! Diese Unteren haben es bereits fertig gebracht, eine eigene Seite zu bekommen, weil Ihre negativen Pressemeldungen etwas überhand nehmen:


Beck, Voker, der Grüne
(oder auch der Drogenpäderast)

Gabriel, Sigmar
(bekannt unter DAS PACK)

Kahane, Annetta
(unser Stasi-Spitzel IM Victoria)






Leyen, Ursula van der
(auch genannt im Netz als Ursula von den Lügen und Zensursula)

Maizière, Thomas de


Merkel, Angela Dorothea
(auch unter dem Decknamen Erika bekannt oder auch genannt Mutti, früher mal noch liebevoll Frisur-Angie)




Maas, Heiko


Rehberg, Eckhardt


Roth, Claudia
(jetzt wird es nicht mehr jugendfrei!)


Schwarzer, Alice
(Emma, wer kennt sie nicht)

Seehofer, Horst


Stegner, Ralf


www.GoettinDiana.de

www.Minisub1977.de

www.GrinsekatzeNuernberg.de

www.CTRL-Alt-N.de


www.Frankenmadels.de

Auf die Gefahr hin Sie zu nerven: Bitte besuchen Sie unsere Handelsplattform und bestellen Sie hier über uns! Auch wenn Sie bereits Kunde bei den Anbietern sein sollten, können Sie über uns auch mit Ihrer Kundennummer bestellen. Sie nterstützen unsere Dienste damit. Besten Dank im Voraus. Bitte geben Sie diese Informationen auch an Ihren Freundes- und Bekanntenkreis weiter.

Hier eine kleine Sammlung von Zitaten, die man sich auf der Zunge zergehen lassen muß:

„Deutschland, du mieses Stück Scheiße“ Warum sind die dann noch alle in Deutschland? Wem Deutschland nicht passt, kann doch auch gehen und woanders seine Intoleranz ausleben, da wird es aber schwer werden ein Land zu finden, wo solche Intoleranz dulden.
Um die Links/Grünen Ansichten nochmals vor Augen halten:

• „Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.”
Joschka Fischer

• Sinngemäß: „Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.“
Daniel Cohn-Bendit

• „Migration ist in Frankfurt eine Tatsache. Wenn Ihnen das nicht passt, müssen Sie woanders hinziehen.”

„Ich wollte, daß Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.”
Sieglinde Frieß

• „Deutsche sind Nichtmigranten, mehr nicht!”
Claudia Roth

• „Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.”
Claudia Roth

• „Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!”
Cem Özdemir

• „Das Problem ist nicht Sarrazin selbst als Person sondern der gleichgesinnte Bevölkerungsanteil in Deutschland”.
Cem Özdemir

• Sinngemäß: „Wir wollen, dass Deutschland islamisch wird”.
Cem Özdemir

• „Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig.”
Jürgen Trittin

• „Die Forderung nach der Wiedervereinigung halte ich für eine gefährliche Illusion. Wir sollten das Wiedervereinigungsgebot aus der Präambel des Grundgesetzes streichen.“
Joschka Fischer

• „Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.“
Joschka Fischer

• „Noch nie habe ich die deutsche Nationalhymne mitgesungen und ich werde es als Minister auch nicht tun.“
Jürgen Trittin

• „Wir haben eine multikulturelle Gesellschaft in Deutschland, ob es einem gefällt oder nicht […] Die Grünen werden sich in der Einwanderungspolitik nicht in die Defensive drängen lassen nach dem Motto: Der Traum von Multi-Kulti ist vorbei.“
Claudia Roth

• „Deutschland ist ein in allen Gesellschaftsschichten und Generationen rassistisch infiziertes Land.”
Jürgen Trittin

• „Was unsere Urväter vor den Toren Wiens nicht geschafft haben, werden wir mit unserem Verstand schaffen!“
Cem Özdemir

• „In zwanzig Jahren haben wir eine Grüne Bundeskanzlerin und ich berate die türkische Regierung bei der Frage, wie sie ihre Probleme mit der deutschen Minderheit an der Mittelmeerküste in den Griff bekommt.“
Cem Özdemir

• „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“
Joschka Fischer

• „Kommen Sie einmal nach Deutschland, z.B. nach Berlin: Berlin ist die größte türkische Stadt außerhalb der Türkei. Und wir leben friedlich zusammen.“
Joschka Fischer

• Um da noch mitreden zu können, empfiehlt Renate Künast (Grüne) am 30. August 2010 in der ARD-Sendung Beckmann:
»Integration fängt damit an, dass Sie als Deutscher mal türkisch lernen!« Wobei sich das eigentlich gar nicht mehr lohnt, weil uns bald die Deutschen ausgehen.
Renate Künast




www.GoettinDiana.de

www.Minisub1977.de

www.GrinsekatzeNuernberg.de

www.CTRL-Alt-N.de
Veranstaltungen in
Nürnberg/Fürth/Erlangen

www.Frankenmadels.de

Auf die Gefahr hin Sie zu nerven: Bitte besuchen Sie unsere Handelsplattform und bestellen Sie hier über uns! Auch wenn Sie bereits Kunde bei den Anbietern sein sollten, können Sie über uns auch mit Ihrer Kundennummer bestellen. Sie nterstützen unsere Dienste damit. Besten Dank im Voraus. Bitte geben Sie diese Informationen auch an Ihren Freundes- und Bekanntenkreis weiter.

Die folgenden Pressemeldungen verstehen sich als chronologischer und geschichtlicher Überblick was im Laufe der Jahre passiert ist. Manche Sammlungen reichen mittlerweile aus um ganze wissentschaftliche Bücher zu schreiben. Die Kommentare bei den Schlagzeilen sind in ROT markiert und bedeuten nicht, daß sie im Artikel auch zu finden sind. Sicherheitskopien existieren natürlich, falls die Zensurkeule zugeschlagen haben sollte!

Um diesen ganzen Wahnsinn der Seite am Leben zu erhalten hier der übliche Bettelbrief oder betrachtet auch unsere Partnerseiten

falls diese Seiten nicht mehr funktionieren sollten aus Gründen der Zensur oder was auch immer bitte beim Verlag melden. Wir haben natürlich Sicherheitskopien gemacht für eine Veröffentlichung.


Pressemeldungen 2019 - 3. Quartal


10.9.2019
Lügen
Kalergi
Epochtimes: Die Potemkinsche Republik: Nichts funktioniert – aber das besonders progressiv und klimagerecht

In Analysen für die „Welt“ haben Chefredakteur Stefan Aust und Redakteur Thomas Straubhaar ausführlich dargelegt, dass Deutschland – trotz stetiger Mahnungen zu Verzicht und Klimaschutz in aller Welt – nicht einmal in der Lage sei, in anderen Ländern längst präsente Innovationen zu ermöglichen, die auch ökologisch Sinn machen. Stattdessen zeige sich viel Schein und wenig Sein.

10.9.2019
Lügen
Grüne
Türkei
Aber Roth macht ja beste Börek was man sich vorstellen kann
Epochtimes: Grünen-Politiker wegen Beleidigung Erdogans angeklagt: „Der Schaden, den Erdogan der Türkei zugefügt hat, ist untragbar“

Der mandatslose Grünen-Politiker Memet Kilic ist in der Türkei wegen Beleidigung von Präsident Recep Tayyip Erdogan angeklagt worden.

Die Oberstaatsanwaltschaft in Ankara stuft in ihrer Anklageschrift, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt, mehrere Aussagen von Kilic in einem Interview mit der türkischen Internetzeitung „ABC Gazetesi“ aus dem Juli 2017 als beleidigend für das Staatsoberhaupt ein.


10.9.2019
Lügen
Grüne
Epochtimes: Kampf um Fraktionsspitze: Özdemir und Kappert-Gonther gegen Hofreiter und Göring-Eckhardt

Nach der Kandidatur von Ex-Parteichef Cem Özdemir und Kirsten Kappert-Gonther für die Spitze der Grünen im Bundestag demonstrieren Partei und Fraktion Normalität.

Amtsinhaberin Katrin Göring-Eckardt verteidigte vor einer Sitzung der Fraktion ihren Führungsanspruch mit Co-Fraktionschef Anton Hofreiter, begrüßte die Herausforderer aber auch freundlich.

Für die Parteispitze warb Bundesgeschäftsführer Michael Kellner für einen fairen Wettbewerb vor der Wahl am 24. September.

Es ist in unserer Partei ja eine gepflegte und durchaus demokratische Normalität, dass es mehrere Kandidaturen gibt“, sagte er vor einer Sitzung des Bundesvorstands.


9.9.2019
Lügen
Idioten
Journalistenwatch: Ganz was Neues: CDU-Innenexperten entdecken, dass Asyl und Flüchtlingsaufnahme befristet sein müssen

Berlin – Schizophrenie der Berliner Politik: Einerseits sollen Flüchtlinge unbedingt und nachhaltig integriert werden, im Arbeitsmarkt dauerhaft Fuß fassen, sich hier sozial verwurzeln und per Familiennachzug ihr komplettes Umfeld nachholen. Andererseits soll es natürlich nach wie vor die vom Asylgesetz vorgesehenen Rückführungen in die Herkunftsländer geben, sobald die fluchtauslösenden Umstände der Flucht entfallen sind. Genau das fordern nun zwei Innenexperten ausgerechnet der CDU mit Blick auf etliche syrische Flüchtlinge.

9.9.2019
Lügen
Grüne
Journalistenwatch: Noch mal langsam für links-grüne SUV-Hasser: Auch eure Elektroautos töten!

Der Leiter der Unfallforschung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), Siegfried Brockmann, erklärt einen logischen Sachverhalt nochmals für links-grüne Gehirne: Nein, SUVs sind nicht gefährlicher als andere Autos. Auch euer heißgeliebtes E-Auto mit sauschwerem Batterieblock hätte „getötet“.

Nachdem die Deutsche Umwelthilfe (DUH) mit angeschlossener links-grüner politischer Verstärkung kurz nach dem schrecklichen Unfall in Berlin-Mitte nach einem Verbot von SUVs schreien und so den Tod von vier Menschen schamlos instrumentalisieren, versucht der Unfallforscher der deutschen Versicherer, Siegfried Brockmann, etwas Licht ins Dunkle der grünen Hirne zu bringen.


9.9.2019
Lügen
Grüne
Kindersex
Die Unbestechlichen: Skandal: Vorbestrafte Pädophile erhielten Pflegekinder vom Jugendamt – jetzt sprechen die Opfer

Die Geschichte läuft seit vielen Jahren, wurde aber immer nur halbherzig thematisiert. Erst jetzt kocht sie richtig hoch. Daher wurden letztendlich doch Ermittlungen aufgenommen, die nun wieder eingestellt worden sind. Das Ganze riecht nach Vertuschung und die Mainstreammedien schweigen größtenteils.

Die Rede ist von einem Experiment, das über viele Jahre lang in Berlin lief und von den Behörden aktiv betrieben wurde. Insbesondere die Verwaltung und die Jugendämter sind darin verwickelt. Helmut Kentler, ein deutscher Psychologe, Professor für Sozialpädagogik an der Uni Hannover und bekanntermaßen ein Pädophiler, startete mit den Behörden zusammen ein Experiment. Obdachlose oder von ihren Eltern misshandelte Jungen wurden vorbestraften, pädophilen Männern als Pflegekinder zugeteilt. Die Männer seien die idealen Mentoren und Förderer der Jungen, liebevoll, aufmerksam und verständnisvoll, behauptete der Professor.


9.9.2019
Lügen
Grüne
Journalistenwatch: Frankfurt: Rotgrüne Gaga-Pläne kommen im grünen Stadtteil Sachsenhausen nicht gut an

Frankfurt – Es ist nicht das erste Mal in Frankfurt, dass ein grüner Plan nicht zu Ende gedacht wurde und sich in der Praxis als Katastrophe herausstellt. Nachdem Rotgrün mit viel Getöse seinen Gaga-Plan, eine der Durchgangsstraßen am Mainufer zu sperren, durchgesetzt hat, um den „Klimaschutzzielen“ gerecht zu werden, wälzt sich der Verkehr durch den grünen Edelstadtteil Sachsenhausen. Hier gehen die Bürger, darunter garantiert auch viele mutmaßliche Grünwähler inzwischen auf die Barrikaden.

Seit der Sperrung von fast einem Kilometer des nördlichen Mainkais, die am 30. Juli in Kraft trat, wälzen sich nach Angaben des Staatssenders HR täglich 20 000 Autos und Lastwagen durch den noblen südlichen Stadtteil Sachsenhausen. Dafür ist der zur Innenstadt gelegene Mainkai jetzt Flaniermeile: „Es fahren bis zu 250 Fahrräder pro Stunde dort entlang“, schwärmt Frankfurts Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) und meint, das Verkehrschaos am anderen Ufer werde „sich aber mit der Zeit normalisieren, man muss an der ein oder anderen Stelle bei den Ampelphasen noch nachsteuern“.


9.9.2019
Lügen
Nazi-Hysterie
Journalistenwatch: Hysterischer deutscher Gast beschimpft Großvater von Wirtin als „Nazi-Opa“ und wird verklagt

Zillertal – Immer häufiger spüren auch Ausländer, welcher hysterische Geist gerade in Germany wütet. Nämlich die Nazihysterie und die widerwärtige Eigenschaft sich anderen gegenüber als Richter und Moralapostel aufzuspielen. So schrieb ein deutscher Gast, der in einem Hotel im Zillertal Urlaub machte, höhnisch in der Kommentarplattform des Buchungsportal booking.com, im Hoteleingang würde ein Bild vom „Nazi-Opa“ hängen. Das ließ die Gastgeberin nicht auf sich sitzen und verklagte den hysterischen Nazijäger.        

9.9.2019
Lügen
Grüne
Junge Freiheit: Glockenspiel der Garnisonkirche abgeschaltet

POSTDAM. Das Glockenspiel der ehemaligen Potsdamer Garnisonkirche ist seit dem Wochenende offiziell verstummt. Es war auf Anweisung des Potsdams Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) abgeschaltet worden. Bereits am Donnerstag hatte es bei einer Prüfung zur geplanten Abschaltung einen technischen Defekt gegeben, weshalb das Glockenspiel seitdem nicht mehr erklang.

Hintergrund der Abschaltung ist die Kritik an mehreren Inschriften auf den Glocken. Eine Initiative aus Vereinen, Künstlern und Wissenschaftlern monierte, auf dem 1991 aufgestellten Glockenspiel fände sich eine „Reihe revisionistischer, rechtsradikaler und militaristischer Widmungen“. So stünde auf einer Glocke beispielsweise die preußische Losung „suum cuique“, die auch der Wahlspruch der Feldjägertruppe der Bundeswehr ist.


9.9.2019
Lügen
Grüne
Junge Freiheit: Instrumentalisierung eines Unfalls: Worum es den Grünen wirklich geht

Schon wieder wird ein schreckliches Ereignis in Deutschland für eine politische Agenda instrumentalisiert. Schon wieder übertönen die Empörungsfloskeln der Populisten die mahnenden Stimmen. Schon wieder werden radikale politische Forderungen laut, noch bevor die Umstände geklärt sind.

Nein, Sie haben am Wochenende keinen Anschlag, keine Massenvergewaltigung durch Ausländer verpaßt, nach der es nun Verharmlosungvorwürfe von der einen, Instrumentalisierungsbeschuldigungen von der anderen Seite gibt. In Berlin gab es am Freitag abend einen schweren und tragischen Autounfall. Vier Fußgänger starben dabei, darunter ein Kleinkind.


9.9.2019
Lügen
SPD
Das kenne ich aber anders, und zwar mit echten Zahlen
Junge Freiheit: Europa-Staatsminister: „Deutschland ist der größte Nettogewinner der EU“

BERLIN. Europa-Staatsminister Michael Roth (SPD) hat den Vorwurf zurückgewiesen, Deutschland sei der Zahlmeister der EU. Dies sei „eine vorgestrige Erzählung“, sagte er der Welt. Es handele sich dabei um ein Märchen, das noch nie gestimmt habe, ergänzte der Bewerber um den Parteivorsitz der Sozialdemokraten. „Deutschland ist vor allem der größte Nettogewinner der EU.“

Man dürfe „Stabilität, offene Grenzen, Frieden, Wohlstand in unseren Partnerländern, in die über 60 Prozent unserer Exporte gehen, nicht in Euro und Cent bemessen“. Sein Fazit: „Je besser es der EU als Ganzes geht, desto besser geht es uns.“

Mehr Verschuldung gegen Nationalisten


9.9.2019
Lügen
Rente
Sozialistische Euthanasie mal anders
Journalistenwatch: Der Rentenskandal: Dem kleinen Mann tief in die Tasche gefasst, Rot-Grün sei Dank!

Die Gewaltenteilung in deutschen Landen war immer schon mehr gewollt als gekonnt. Zahllose Urteile des Bundesverfassungsgerichts und auch damit verzahnter weiterer Rechtsinstitutionen, wie das Bundesverwaltungsgericht oder der Bundesfinanzhof, waren nicht selten umstritten, galten als parteilich und wirkten wie hinter den Kulissen „eingenordet“. So ist auch jede Um- und Neubesetzung angeblich „unabhängiger“ Richterstühle stets das meist schlecht getarnte Postengeschacher der Altparteien.

Ein folgenschweres Urteil der Karlsruher Verfassungsrichter zur BESTEUERUNG DER RENTEN wirft heute in diesem Zusammenhang etliche Fragen auf. Dieses skurile Urteil erging zu Lasten einfacher Bürger, kommt einem staatlichen Raub gleich, bei dem man den Menschen von ihrem kärglichen Entgelt nach lebenslanger Einzahlung in die Rentenkassen auch noch die Krümel vom kleinsten Kuchen raubt!


9.9.2019
Lügen
Journalistenwatch: Folge von Zensur und Meinungsdiktatur? – Mehrheit der Lokalpolitiker wird stärker angefeindet

Frankfurt – Immer mehr Politiker auf allen Ebenen regieren am Volk vorbei und betreiben nach Merkels Vorbild eine alternativlose Meinungsdiktatur. Der Bürger wird immer weniger gefragt. Dies betrifft nicht nur die großen politischen Fragen wie Asylpolitik, sondern auch Themen im lokalen Bereich wie absurde Bauvorschriften, Straßenausbaubeiträge oder Anhebung der Grundsteuer, Dieselfahrverbote usw. Im Gegenzug werden Proteste kriminalisiert und von einer postdemokratischen Metternich-Zensur zerlegt. Die Wut entlädt sich schließlich in persönlichen Anfeindungen. Der Staatssender HR, nicht mehr in der Lage diese einfachen Zusammenhänge zu kapieren, jammert: „In zwei Drittel aller Rathäuser und Landratsämter in Hessen wurden in den vergangenen zwölf Monaten Politiker und Mitarbeiter angefeindet oder sogar bedroht.“

9.9.2019
Lügen
Leyen
Danisch: Ich bin so froh … jetzt freue ich mich … grinse-grinse-grinse – Uuuiiiieeh, digitaaaaal!

Oh, was’n Scheiß und dummes Gebabbel.

Aussagen selbst flachster Inhalte nur in Nebensätzen, die Hauptsätze und Hauptaussagen „Ich bin froh” – „Ich freue mich” – und noch „das ich vorstellen werde”. Ich – Ich – Ich.

Und dann noch dieses dämliche Dauergrinsen, was bei Leuten, deren Zähne allesamt nach innen geneigt sind, aussieht wie deren eigene Karikatur.

Ich frage mich gerade, ob das Absicht war, einer krankhaften Egomanin gleich den höchsten Posten zu geben – als würde man dem Brandstifter eine Tankstelle zu Weihnachten schenken. Das geht doch garantiert schief.

Und ausgerechnet die, die schon mit der Kinderpornosperre bewiesen hat, dass sie wirklich gar nichts versteht und weiß, ausgerechnet die droht uns nun an, die Digitalisierung in Europa zu lenken

9.9.2019
Lügen
Linke
Weicheier haben in der Politik und auf der Bühne nichts zu suchen
Epochtimes: Juso-Chef Kühnert beklagt „brutalen“ Umgang mit Politikern

Juso-Chef Kevin Kühnert beklag einen „brutalen“ Umgang mit Politikern. Oft richte die Öffentlichkeit Erwartungen an die Politik, von der sie einen Tag später nichts mehr wissen wolle, sagte Kühnert laut Vorabmeldung im NDR.

Ich höre andauernd, wo sind die Typen in der Politik? Wo sind die Brandts, Wehners und Straußens?“ Wenn dann Typen mit „Ecken und Kanten“ kämen und sich „vielleicht auch mal im Ton“ vergriffen, wolle man sie „aber plötzlich nicht mehr haben“.


9.9.2019
Lügen
Grüne und Linke
Epochtimes: Verbieten ist das neue Regieren – Ausstiege sind die neuen Visionen – Panik ist die neue Vernunft

Egal wer in Berlin gerade die Stimme erhebt, immer klingt es nach den wilden 20er Jahren des letzten Jahrhunderts.

Klamauk, mit großer Ernsthaftigkeit vorgetragen, nur dass heute, hundert Jahre später, niemand mehr wagt, die Pointe zu erkennen und in Gelächter auszubrechen. Die gute – billige – deutsche Schallplatte wird mit großem, ja tierischem Ernst abgespielt. Und ist der Käse auch noch so alt: Das Rollen des Käses zum Bahnhof, insbesondere eines unverzollten solchen, muss in Verantwortung für die zukünftigen Generationen auch heute wieder verboten werden.


9.9.2019
Lügen
BER
Korruption
Danisch: Das zweite Terminal

Obwohl man sich schon beim ersten Terminal ultimativ blamiert hat, ist man nicht in der Lage, das zweite Terminal ordentlich zu bauen.

Und die Leute, die politisch dafür verantwortlich sind, glauben und behaupten, als einzige zu wissen, wie man den Staat führt.


9.9.2019
Lügen
Inkompetenz
Danisch: Die Bundesregierung und die Sicherheit des Internet

Kleiner Hinweis darauf, was unsere Bundeslaienregierung so meint(e).

Ich hatte das ja ausführlich im Blog beschrieben. Die Bundesregierung besteht aus IT-Laien, die aber meinen, sich damit profilieren zu können. Aktuell schreien sie alle „KI”, kurz davor schrien sie alle „Blockchain”, und davor wollten sie alle „Internet of Things”. Bei Maas war’s so, und im Bundeswirtschaftsministerium ging’s auch mal darum, ich habe berichtet. Fairerweise muss ich dazusagen, dass das nicht nur bei Politikern so ist, die schon zur Zeit meines Studiums habe ich die minderqualifizierten Informatikprofessoren dabei gesehen, wie sie – gestern noch kleinbezahlt in Theorie unterwegs – von einem Tag auf den anderen alle „Multimedia!” schrien, obwohl damals noch keiner wusste, was das eigentlich ist, denn Videos auf Computern waren damals noch undenkbar, und selbst Fotos waren noch sehr schwierig und problematisch

9.9.2019
Lügen
Korruption
Epochtimes: „Pleiten-Minister“ Scheuer in Kritik: Steuerzahler müssen für „Krisen-PR“ 2,5 Millionen zahlen

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) kann im laufenden Jahr auf gut 2,5 Millionen Euro für die Öffentlichkeitsarbeit seines Ministeriums zurückgreifen. Das geht aus der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor, über welche die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ in ihren Montagsausgaben berichten. Demnach ist der Ausgabenposten des Ministeriums für Öffentlichkeitsarbeit gegenüber 2018 um rund das Zweieinhalbfache gestiegen.

Für das Jahr 2020 sollen ebenfalls 2,519 Millionen Euro für Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung stehen. Laut Regierungsantwort ist das zuständige Referat in der personellen Ausstattung seit 2014 „nahezu unverändert“ geblieben – mit sechs Planstellen und jährlichen Personalausgaben von zuletzt 420.000 Euro pro Jahr.


9.9.2019
Lügen

Epochtimes: Heftige Kritik am „Grünen Knopf“: Textilsiegel macht keinen Sinn

Das staatliche Textilsiegel „Grüner Knopf“, welches Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) am Montag vorstellen will, stößt auf scharfe Kritik. „Textilien, die künftig den Grünen Knopf tragen, dürfen keinesfalls als fair oder sozial nachhaltig bezeichnet werden“, sagte Uwe Wötzel, Verdi-Gewerkschaftssekretär für das internationale Netzwerk „Kampagne für Saubere Kleidung“ dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Montagsausgaben). „Die Kriterien sind deutlich zu schwach, die Überwachung unzureichend und die Ausnahmen zu umfangreich“, beklagte Wötzel.

8.9.2019
Lügen
Merkel
Wichtig
Journalistenwatch: Merkel: Fit für Südtiroler Bergwanderungen, aber zu zittrig für die Hymne im Stehen?

Berlin/Peking/Meran – Seit ihren ominösen, gegenüber der Öffentlichkeit bis heute nicht plausibel erklärten Zitteranfällen ist Angela Merkel angeblich gezwungen, die unangenehmsten und anstrengendsten Pflichten ihres Amtes im Sitzen zu verrichten. Seltsamerweise bescheinigt ihr jetzt Extrembergsteiger Reinhold Messner, rüstiger Bergfex und Wanderfreund Angela Merkels, eine „beeindruckende körperliche Kondition„: Merkel schaffe „locker 1.000 Höhenmeter, ohne zu rasten„. Damit scheinen sich Vermutungen zu bestätigen, die kritische Beobachter seit längerem hegen: Merkels Gezittere hat gar keinerlei physische Ursachen – sondern ist eine krankhafte psychische Abwehrreaktion auf nationale Symbole Deutschlands.

8.9.2019
Lügen
Grüne
Journalistenwatch: Habeck will Unterstützung für Italiens neue Regierung

Berlin – Wenn es in ihrem Sinne läuft, zeigen sich die Linksradikalen gerne großzügig (auf Kosten der Anderen): Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck fordert eine umfassende Unterstützung der neuen italienischen Regierung. „Es ist ja ein kleines politisches Wunder, dass aus einer innenpolitischen Krise heraus in Italien nochmal die Chance auf eine vernünftige Regierung geboren wurde, die ohne Salvini auskommt. Jetzt ist es von zentralem deutschem und europäischem Interesse, dass die neue italienische Regierung erfolgreich arbeitet“, sagte Habeck der „Welt am Sonntag“.

8.9.2019
Lügen
Asyl
Journalistenwatch: Doppelmoral: Muslimische Vielehe wird toleriert – Fast 18jährige Bulgarin soll sich scheiden lassen

Wiesbaden – Eine unglaubliche Provinzposse hat ein juristisches Nachspiel und zeigt gleichzeitig eine bis zum Himmel stinkende verlogene Doppelmoral auf, die sprachlos macht. Während deutsche Behörden ganze muslimische Harems durchwinken und auch bei zwangsverheiraten Kinderbräuten beide Augen zudrücken, wollten sie im Gegenzug ein bulgarisches Paar zur Scheidung zwingen, weil die Braut zur Zeit ihrer Eheschließung 17 Jahre alt war.  

8.9.2019
Lügen
Judenhass
Journalistenwatch: Exil-Iraner: „Shame on you, Herr Bürgermeister!“

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) empfing am Freitag Teherans Bürgermeister Prooz Hanachi, einen glühenden Antisemiten, der den terroristischen Revolutionsgarden entstammt und beim diesjährigen „Quds-Tag“ die Vernichtung Israels forderte. „Schämen Sie sich“, ruft Kazem Moussavi, Exiliraner und Sprecher der oppositionellen Green Party of Iran dem feinen Sozialdemokraten auf offener Straße in sein feistes Gesicht. Mit Video.

8.9.2019
Lügen
Grüne
Journalistenwatch: Altparteien und Medien: Kollabiert das grünliche Lügengebäude?

Man muß kein Klimaexperte sein, um zur Kenntnis zu nehmen, daß der „Gottvater der Klimahysterie“, Michael E. Mann, vor wenigen Tagen einen herben Rückschlag hinnehmen musste, was die Glaubwürdigkeit seines weltberühmten „Hockeyschläger-Diagramms“ angeht. Die war bereits kurz nach Erscheinen des „Hockeyschlägers“ im Jahre 1999 immer wieder Gegenstand wissenschaftlicher Zweifel gewesen. Mann hatte gegen einen seiner Kritiker geklagt – und seine Klage wurde dieser Tage nach neun Jahren (!) von einem kanadischen Gericht abgewiesen. Tatsächlich scheint der steile Anstieg in Manns Temperaturkurve zum Ende des vergangenen Jahrhunderts nicht auf wissenschaftlichen Fakten zu beruhen, sondern einer Datenmanipulation geschuldet zu sein, die praktisch weltweit willfährig übernommen worden zu sein scheint, da sich mit ihr große Politik machen läßt. Und zwar internationalsozialistische Weltpolitik. 

8.9.2019
Lügen
Fake-News
Neopresse: 99 % der Wissenschaftler: Merkel zerstört deutsche Wirtschaft

Wie im Fall des angeblich vom Menschen verursachten Klimawandels verweist die Bundesregierung darauf, dass das Ausmaß eines Konsenses unter Wissenschaftlern ermittelt wird, indem die Quote der Wissenschaftler genannt wird, die eine Hypothese verwerfen. Bei der Hypothese, wonach Menschen den Klimawandel verursacht haben sollen, wäre demnach die Zustimmungsquote bzw. der Konsens bei Wissenschaftlern 99,94 Prozent und damit extrem.

8.9.2019
Lügen
Rente
Neopresse: Neuer Angriff auf Altersvorsorge: Scholz will Aktien besteuern

Nicht genug, dass Sparer ohnehin durch Null- und Minuszinsen schleichend enteignet werden, will Finanzminister Olaf Scholz die Menschen, die mit Aktien ihre Altersvorsorge aufbauen wollen, nun noch zusätzlich zur Kasse bitten. Scholz will den Besitz von Aktien und anderen Wertpapieren in Deutschland mit einer Aktiensteuer belegen. Zudem sollen Anleger von der teilweisen Abschaffung des Solidaritätszuschlags ausgenommen sein.

8.9.2019
Lügen
Selbstbetrug
Journalistenwatch: Wer’s glaubt: Abgrenzung von AfD & Maaßen soll Grund für vereinzelte CDU-Spitzenergebnisse in Sachsen sein

Dresden – Selbstbetrug ist der effektivste Betrug: In Sachsen reden sich CDU-Politiker ernsthaft ein, Wahlkreise mit überdurchschnittlich guten Ergebnissen für die Union hätten bei den sächsischen Landtagswahlen deshalb so gut dagestanden, weil sie sich klarer von der AfD und Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen abgegrenzt hätten. Vor allem drei Politiker zimmern sich in ihrer kruden Nachbetrachtung solche angebliche Kausalitäten zurecht: Sören Voigt aus dem Vogtland, außerdem der Görlitzer Abgeordnete Stephan Meyer – und Ministerpräsident Michael Kretschmer selbst. Alle drei holten über 40 Prozent für die Union – und schreiben den Erfolg mit stolzgeschwellter Brust ihrem Anti-AfD-Wahlkampf zu.

8.9.2019
Lügen
Die kapieren es einfach nicht
Epochtimes: Sächsische CDU-Wahlgewinner: Abgrenzung gegen Maaßen und AfD hat geholfen, sagt die „FAS“

Sächsische Unionspolitiker mit überdurchschnittlich guten Wahlkreis-Ergebnissen führen ihren Erfolg auf ihre klare Abgrenzung zur AfD und zum ehemaligen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen zurück. Das berichtet die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“.

Neben Ministerpräsident Michael Kretschmer wurden Stephan Meyer aus Görlitz und Sören Voigt im Vogtland mit über vierzig Prozent direkt in den Landtag gewählt.

Für Voigt kam eine Einladung Maaßens nicht infrage, denn „dann hätte ich ja nur die zweite Geige gespielt“. Man müsse Maaßen zwar aushalten, „aber er ist doch niemand, der uns als CDU positiv bekleidet“. Voigt hatte sich immer eindeutig von der AfD abgegrenzt und ihr vorgeworfen, dass sie gemeinsame Sache mit Rechtsextremisten mache.


8.9.2019
Lügen
Korruption
Könnte ja ein paar Partei-Spender erwischen
Epochtimes: Korruption, Umweltdelikte und Betrug: Justizministerin verteidigt geplante Unternehmenssanktionen

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) hat den Vorwurf der Wirtschaft, mit dem geplanten Gesetz zur Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität unter Generalverdacht gestellt zu werden, zurückgewiesen. „Ich kann diesen Vorwurf absolut nicht nachvollziehen“, sagte Lambrecht dem „Handelsblatt“.

Die ganz große Mehrheit der Unternehmen verhalte sich absolut rechtstreu. „Aber es gibt eben auch andere, und gegen die möchte ich hart vorgehen können“, so die Ministerin.

Nach den Plänen von Lambrecht sollen Unternehmen bei Betrug, Korruption oder Umweltdelikten künftig hohe Bußgelder zahlen müssen. Bei großen Konzernen können das bis zu zehn Prozent des Jahresumsatzes sein, was zu zweistelligen Milliardenbeträgen führen kann.


8.9.2019
Lügen
Der Hohn
Epochtimes: „Blackout der Demokratie“: CDU, SPD und FDP wählen NPD-Vertreter als Ortsvorsteher

Der Ortsbeirat einer hessischen Gemeinde hat einen NPD-Funktionär einstimmig zum Ortsvorsteher gewählt. Alle sieben anwesenden Vertreter des Ortsbeirats von Altenstadt-Waldsiedlung, darunter Vertreter von CDU, SPD und FDP, wählten den stellvertretenden NPD-Landeschef Stefan Jagsch zum Vorsteher,

Das bestätigten die regionalen Verbände von CDU und SPD am Samstag. Zwei Abgeordnete von SPD und CDU waren bei der Abstimmung am Donnerstagabend nicht anwesend. Nach einem Bericht der Zeitung „Kreis-Anzeiger“ gab es keinen anderen Kandidaten für die Nachfolge des bisherigen Ortsvorstehers, der für die FDP angetreten war und bereits im Juni seinen Rücktritt angekündigt hatte.


7.9.2019
Lügen
na toll
Deutsch.RT: Hat die Nase voll: Veganerin zeigt grillende Nachbarn an

Eine Veganerin aus Australien hat ihre Nachbarn angezeigt, da sie den Geruch von gegrilltem Fleisch, Fisch und Geflügel nicht ertragen kann. Der Oberste Gerichtshof von Western Australia lehnte ihre Klage ab. Die Frau will aber weiterkämpfen.

Cilla Carden behauptet, sie könne in ihrem eigenen Garten kein ruhiges Leben genießen, wenn sie dem Geruch von gegrilltem Fleisch, Fisch und Geflügel ausgesetzt sei. Außerdem findet sie den Zigarettenrauch und die Kinder ihres Nachbarn, die im Innenhof Basketball spielen, störend.


7.9.2019
Lügen
Grüne
pi-news: Experten sehen grüne „Renaturierungsmaßnahmen“ als Ursache
Dramatisches Fischsterben am Max-Eyth-See in der Öko-Metropole Stuttgart


Von CANTALOOP | Schockierende Bilder wie aus den 70er-Jahren. Ein Fischsterben großen Ausmaßes vollzog sich dieser Tage direkt vor den Augen der mustergültig umweltbewussten Schwaben in ihrer Landeshauptstadt Stuttgart. Der Max-Eyth-See vor den Toren der Stadt ist ein beliebtes Naherholungsgebiet und seit langer Zeit ein Vorzeigeprojekt hinsichtlich urbaner Naturanbindung. An jedem Wochenende ist er gut besucht.

In diesem Kontext ist besonders erwähnenswert, dass Baden-Württemberg, ausgehend von Stuttgart, seit vielen Jahren grün regiert wird. Vom Ministerpräsidenten über den Oberbürgermeister, Verkehrsminister, bis hin zu vielen anderen Experten und Öko-Koryphäen. Alles für die Umwelt! Auch vor der ultima ratio in der Verkehrspolitik, dem Fahrverbot, schrecken sie für ihre „gute Sache“ bekanntlich nicht zurück.

Das Thema Umwelt ist in Stuttgart zentral und allgegenwärtig


7.9.2019
Lügen
Grins
pi-news: Irrungen eines Pseudo-Irokesen
Akif Pirinçci: Der Lobo-Tomierte


Von AKIF PIRINCCI | Woran erkennt man, daß ein Mensch verrückt geworden ist? Nun, er redet plötzlich wirres Zeug, tut irrationale Dinge, sagt, daß er Stimmen höre, die andere nicht hören, hat seltsame Visionen und gibt sein geregeltes Leben nach und nach der Auflösung preis. So in etwa.

Woran erkennt man jedoch, daß ein Mensch sich zwar äußerlich wie ein Verrückter aufführt, aber ansonsten sein Leben völlig rational, vorausschauend und auf Konsequenzen bedacht weiterlebt?

Zum Beispiel daran, daß er überall und mit Leichenbittermiene und Grabesstimme herausposaunt, daß uns bereits in ein paar Jahren der Klimawandel alle rösten und töten werde, aber sich gleichzeitig heimlich ein Haus kauft, welches er hälftig über einen Kredit mit 30-jähriger Laufzeit finanziert.

7.9.2019
Lügen
Linke
Die Unbestechlichen: Linke Wut nach Kritik an Fridays for Future: Wird Mario Barth jetzt zum deutschen Gabalier?

Comedian Mario Barth hat die Greta-Thunberg-Fangemeinde mit einem Parodievideo über den Segeltörn der Klima-Aktivistin und einem Antwortpost auf darob vorgebrachte Kritik erzürnt. Thunberg selbst hat sich auf Instagram zu Wort gemeldet – und ungewollt bestätigt, dass der Kampf gegen die angebliche „Klimakatastrophe“ als Religionsersatz fungiert.

(von Reinhard Werner)

Der 1972 in Berlin geborene Mario Barth ist seit Mitte der 2000er-Jahre einer der erfolgreichsten deutschen Comedians. Seit dieser Zeit füllt er Hallen und Stadien und wird mit Fernseh- und Comedypreisen und Goldenen Schallplatten überhäuft. Bei Filmen wie „Cars“, „7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug“ oder „Pets“ übernahm er Rollen als Synchronsprecher.


7.9.2019
Lügen
Linke
Journalistenwatch: „Stört ja niemanden“: Verstrahlte Linkspolitiker finden Drogenverkauf im „Görlitzer Park“ dufte

Berlin – In der ARD-Sendung „Kontraste“ wurde am Mittwoch wieder einmal vorgeführt, wie nonchalant-gleichgültig man in Deutschland gesellschaftlichen Fehlentwicklungen begegnet, die sich über Jahre und Jahrzehnte entwickelt und verselbständigt haben und jetzt eben einfach „dazugehören“: So etwa die Drogen-Szene im Görlitzer Park. Inzwischen machen sich Kreuzberger Lokalpolitiker ganz unumwunden zu Anwälten der kriminellen Dealer: Diese müssten bleiben, weil sie ja „niemanden stören„.

7.9.2019
Lügen
Journalistenwatch: Nichts geht mehr in Deutschland: Notaufnahmen in Krankenhäusern sind am Limit

Berlin – Das deutsche Gesundheitssystem ist krank, reformbedürftig, notleidend. Und die Notleidenden – jedenfalls die Masse der gesetzlich Versicherten – wenden sich im Ernstfall an ihrerseits notleidende Notaufnahmen. Doch die Ambulanzen stecken selbst in Schwierigkeiten.

Wer sich in deutsche Krankenhäusern wundert, wo die deutsche Ärzte sind, die angesichts überfüllter medizinischer Fakultäten an den deutschen Hochschulen ja eigentlich en masse anzutreffen sein müssten, erhält auf Rückfragen hin meist die lakonische Antwort: Im Ausland.

7.9.2019
Lügen
Grins
Journalistenwatch: Allmähliche Annäherung von unten: Immer mehr CDUler balzen um AfD-Partner

Potsdam / Prenzlau – Die Anpassung an veränderte politische Gegebenheiten, neue Kräfteverhältnisse und Realitäten kommt auf leisen Sohlen, doch unaufhaltsam: Nachdem Mitte der Woche über die Bildung der ersten funktionalen AfD-/CDU-Koalition im rheinland-pfälzischen Frankenstein berichtet worden war, sorgte gestern ein erneuter Vorstoß auf Kommunalebene für Furore: Wolfgang Banditt, CDU-Kreistagschef in der Uckermark, sprach sich für eine Zusammenarbeit mit der AfD aus.

7.9.2019
Lügen
Grüne
Journalistenwatch: Grüne Koalitionen: Das Ende der Freiheit

Grüne könnten schon bald in Sachsen und Brandenburg mitregieren. Was dann passiert, ist eine Katastrophe für Bürger und Patrioten. Denn, da ist sich die Bürgerinitiative „Ein Prozent“ sicher: Die Grünen nehmen AfD, PEGIDA und „Zukunft Heimat“ ins Visier. Politische Umerziehung soll bereits in der Kita und Schulen stattfinden. Parteistrukturen, linke Organisationen und Anti-Rechts-Vereine würden dann mehr Geld bekommen.

7.9.2019
Lügen
Linke
Grins
AfD wirkt
Junge Freiheit: rmittlungen der Staatsanwaltschaft
Thüringer Landtag hebt Immunität von Linksfraktion-Chefin auf


ERFURT. Der Justizausschuß des Thüringer Landtags hat die Immunität der Vorsitzenden der Linksfraktion, Susanne Hennig-Wellsow, aufgehoben. Auch der Thüringer Linkspartei-Abgeordnete Christian Schaft verlor seine parlamentarische Immunität.

Hintergrund ist ein Antrag der Staatsanwaltschaft. Diese ermittelt gegen die beiden Politiker wegen einer Sitzblockade als Protest gegen eine AfD-Kundgebung am 1. Mai. Die AfD hatte Anzeige erstattet wegen Nötigung und Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz.

Polizei mußte Politiker wegtragen


7.9.2019
Lügen
Grüne
Die Heuchler
Wichtig
Journalistenwatch: Grüne Heuchelei: Lobbyismus ist nicht länger pfui

1993 gaben sich die Grünen einen Kodex „politischer Grundsätze“, der unter anderem ein striktes Lobby-Verbot für ihre Parteifunktionäre vorsah. Davon ist ein Vierteljahrhundert später nichts übrig geblieben: Aus angeblichem Pragmatismus hat die Partei Realitäten anerkannt und „die Einflussnahme der Wirtschaft als Tatsache akzeptiert„, wie die „Welt“ gestern schreibt.

Laut führender Kontroll-NGO’s, welche Verquickungen von ökonomischen Interessen und politischer Einflussnahme auf permanent dem Schirm haben gibt es alleine in Berlin inzwischen mehr als 6.000 politische Lobbyisten. Die Grünen bekamen bereits um die Jahrtausendwende erhebliche Erklärungsschwierigkeiten, als etliche ihrer früheren prominentesten Zugpferde im politischen Altenteil damit anfingen, sich dreist einen goldenen Hintern verdienen – als Aufsichtsräte, Kuratoren, Beiräte, Berater oder eben innerparteiliche Botschafter knallharter Unternehmensinteressen. Berüchtigstes Beispiel ist Joschka Fischer, der einst vor vierzig Jahren als Schulabbrecher, Taxifahrer und kommunistischer Buchhändler Steine auf Polizisten warf – und heute den weisen Elder Statesman mit randloser Brille gibt, der sich auf höchstdotierten Redeauftritten als moralische Oberinstanz aufspielt.

7.9.2019
Lügen
Özoguz
Journalistenwatch: Aydan Özoguz darf sich in der „Zeit“ über die rassistischen Deutschen ausheulen

Multikulti-Trompete Aydan Özoguz darf in der „Zeit“ erneut ihre abenteuerlichen Verrenkungen zu Frage einer „deutschen Kultur“ ausbreiten. Vordergründig geht es um ihren Streit mit AfD-Chef Alexander Gauland vom August 2017, der auf ihre damalige Leugnung einer „spezifisch deutschen Kultur“ hin ihre Entsorgung nach Anatolien empfohlen hatte. Doch eigentlich will Özoguz nur eines: Jammern, wie übel-rassistisch dieses Land eigentlich ist.

Die Ex-Integrationsbeauftragte versucht sich, wie „dts“ berichtet, in einer neuen Gastautoren-Rubrik namens „Streit“ in der Hamburger Wochenzeitung „Zeit“ als naturalisierte, authentische Deutsche zu verkaufen: „Als `Hamburger Deern` bin ich mit dieser Kultur groß geworden. Ich bin norddeutsch-preußisch geprägt. Ich habe Goethe gelesen und Bach und Beethoven auf dem Klavier gespielt.“ Mit Bezug auf Gaulands damalige Äußerung fragt sie deshalb: „Wie kann man mir unterstellen, ich hätte die deutsche Kultur verleugnen wollen?


6.9.2019
Lügen
Wahlen
alles-schallundrauch: AfD - Wenn man gewinnt obwohl man verloren hat

Eines vorweg. Mich interessiert das politische System Deutschlands und dessen Parteienlandschaft schon lange nicht mehr, denn für mich hat es mit Demokratie nichts zu tun, besteht nur aus Landesverrätern und ist ein Theater mit Schauspielern, die so tun wie wenn sie was zu sagen hätten. Trotzdem möchte ich meine Analyse zu den Wahlresultaten vom Sonntag in Sachsen und Brandenburg abgeben, denn es ist was sehr interessantes passiert. Die AfD ist wohl nicht als stärkste Partei hervorgegangen und wird in der Opposition landen, ist aber strategisch gesehen der Gewinner. Ich erkläre warum.

6.9.2019
Lügen
Schwund
Journalistenwatch: Immigration und Emigration: Deutsche wandern aus

Jahr für Jahr verlassen Millionen Deutsche ihr Heimatland. Sie verreisen für wenige Wochen in den Urlaub, um sich im Ausland zu regenerieren, damit sie die psychische Kraft für ein weiteres Jahr in ihrer Heimat haben. Wir Deutschen galten jahrzehntelang als Reiseweltmeister. Immer mehr unserer Landsleute sind aber so mit den Nerven fertig, daß sie auf Dauer auswandern. 261.000 sollen es im Jahr 2018 gewesen sein, etwas weniger als 2016, dem bisherigen Spitzenjahr mit 281.000 Auswanderern. Ist Auswanderung eine Option?

6.9.2019
Lügen
äh....wie....
Journalistenwatch: Erste Koalition von CDU mit AfD auf Gemeindeebene steht – doch in Sachsen gilt das linke Parteidiktat

Mainz – Es ist zwar – bedingt durch die geringe Größe des Gemeinderates – eine Mini-Koalition zweier Fraktionen, die jeweils nur aus einem Mandatsträger bestehen – und beide sind auch noch verheiratet; und doch kommt dem, was sich im pfälzischen Frankenstein bei Kaiserslautern abspielt, eine womöglich zukunftsweisende Vorreiterrolle zu: Die Rede ist von der ersten politischen Zusammenarbeit zwischen AfD und CDU. Und das obwohl die Beschlußlage der Union eine solche strikt untersagt. Grund war die Übereinstimmung in Sachthemen – und die sollte immer vor Parteipolitik gehen. Was in der Provinz gilt, müsste daher auch auf Landes- oder Bundesebene gelten – gerade mit Blick auf die Wahlen in Sachsen.

6.9.2019
Lügen
Grins
pi-news: Total Balla-Balla
Deutsche rüsten auf – Waffenschwund bei der Polizei


Von REALSATIRE | In Merkel-Deutschland gibt es eine paradoxe Entwicklung: Besorgte Bürger bewaffnen sich zunehmend, Waffenschwund hingegen bei der Polizei. Die Polizei hat hierfür phänomenale Erklärungen.

Viele schimpfen hierzulande auf Trump und sein angeblich waffengeiles Amerika, aber Fakt ist, dass Deutschland währenddessen waffentechnisch dramatisch aufrüstet. „Kleine Waffenscheine“ sind gefragt wie noch nie. Derzeit besitzen rund 640.000 Bürger einen „kleinen Waffenschein“ und dürfen eine Schreckschusspistole oder vergleichbare Waffen tragen. Das sind mehr als doppelt soviel wie 2014 vor dem großen Bevölkerungsaustausch. Tendenz steigend:  Allein in den vergangenen 12 Monaten stieg der Waffenbesitz um neun Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Kalibermäßig nackig


6.9.2019
Lügen
Grüne
pi-news: Haben Hypermoralisten überhaupt noch einen Sinn für Schönheit?
Die Grünen und ihre spezielle Ästhetik


Von CANTALOOP | Nicht erst seit Hegels Erkenntnissen über die philosophische Ästhetik wissen wir, welche Begebenheiten im Leben wirklich notwendig sind, um das triste Dasein der Menschheit zu bereichern. Und eben auch, dass die Schönheit in all ihren Facetten ein zentrales Element dabei darstellt. Das Ästhetische in Kunst, Kultur und Natur ist vielen Bürgern vertraut, lieb und wichtig.

Diese These trifft jedoch auf viele Wähler und Politiker der „Grünen“ nur bedingt zu. Man ist eben „anders“ – und pflegt dort seit jeher auch einen anderen Wertekanon, bei dessen Inhalten Attraktivität, Stil und Darstellung zumeist nur eine untergeordnete Rolle spielen. Somit ist es nicht weiter verwunderlich, dass ausgerechnet diejenigen Menschen, die, um es vorsichtig auszudrücken, physiognomisch nicht unbedingt bevorteilt sind, ihre politische Heimat verstärkt bei der Ökopartei fanden.


6.9.2019
Lügen
Grüne
Wichtig
Journalistenwatch: Grüne Heuchler errichten Windstromanlagen gerne bei anderen, aber nie in eigener Nähe

Grüne sind immer bereit, Hunderte von riesigen 240-Meter-Industriewindstromanlagen bei Ihnen, liebe Leser, in der Nähe zu errichten – aber werden verrückt, wenn der „Gefallen“ in der Nähe ihres eigenes Grundstücks erwidert werden könnte. Die Zerstörung Ihres Paradieses ist ein Opfer, zu dem die unwilligen Anwohner immer aufgerufen werden, denn schließlich geht es um die Rettung des Planeten. Baugenehmigungen werden bevorzugt erteilt. – Einleitung durch den Übersetzer

Als der frühere Vorsitzende der Grünen Partei, Dr. Bob Brown erfuhr, dass einige dieser Dinger im Nordwesten seines Heimatstaates Tasmanien gepflanzt werden sollten, war sein Aufschrei über die monströsen Windturbinen weit und breit zu hören. Aber bei den Olympischen Spielen grüner Heuchler ist Dr. Bob weit davon entfernt, allein zu sein.

Es gibt eine fast unheimliche, [reziprok, proportionale] Beziehung zwischen den Wohnorten der lautesten Befürworter dieser Dinge und der Wahrscheinlichkeit, dass sie jemals selbst gezwungen sein werden, in den flackernden Schatten von Rotorflügeln zu leben.


6.9.2019
Lügen
Oh Weia
Journalistenwatch: Megaflop: Peinlich, peinlicher, CSYOU

Zumindest hat die AfD die cooleren YouTuber: Am Wochenende versuchte sich – nach dem „Rezo-Schock“ bei der EU-Wahl – die ehemals konservative Regionalpartei CSU mit einem eigenen YouTube-Format ins Neuland Internet, und machte dabei alles falsch, was man nur falsch machen kann: geskriptet, unlustig, pseudo-jugendlich und 100% aufgesetzt – das Gegenteil von dem, was YouTube ausmacht.  Die Reaktionen fielen verheerend aus, wie die „Welt“ berichtet

6.9.2019
Lügen
Grins
pi-news: Videokommentar von Markus Gärtner
Hat die ARD Angst vor blauen Rundfunkräten?


Von MARKUS GÄRTNER | Die ZEIT erhebt schwere Vorwürfe gegen Kollegen im GEZ-TV. Die seien bei dem Versuch gescheitert, „journalistisch angemessen über die AfD zu berichten“. Eine Anschuldigung, die schwer wiegt, vor allem innerhalb eines medialen Meinungskartells, das die AfD in die braune Ecke verdammt hat. Das Ziel der Kritik in der ZEIT ist die Sendung der ARD am Wahlabend, die ohnehin wegen dem Auftritt der MDR-Moderatorin Wiebke Binder enorme Aufmerksamkeit bekam (siehe vorheriges Video).

6.9.2019
Lügen
Grüne
Epochtimes: Internes Papier in Tirol: 2019 über 600 Vorfälle in Asyleinrichtungen geheim gehalten – Grünen-Landesrätin unter Druck

  • von 609 Vorfällen zwischen Januar und Juli 2019 fanden fast 500 in Großunterkünften (GUK) statt
  • in 235 Fällen mussten Polizei, Feuerwehr oder Rettungskräfte eingesetzt werden
  • in 186 Fällen kam es zu körperlichen Auseinandersetzungen, auch zu Angriffen auf das Sicherheitspersonal
  • 110 Mal wurden Hausverbote erteilt

6.9.2019
Lügen
Linke
Terror
pi-news: Verbaler Kotau von VDA-Chef Mattes zu angekündigten Blockadeaktionen
Unheilvolle Vorzeichen für die IAA in Frankfurt


Von WOLFGANG HÜBNER | Kriminelle Zerstörungsaktionen gegen Autohändler, brennende Fahrzeuge in Frankfurter und anderen deutschen Wohnstraßen, angekündigte Blockadeaktionen gegen die IAA, Entlassungen in der Zulieferindustrie, wachsende Absatzschwierigkeiten der Autokonzerne: Das ist die Situation im wichtigsten deutschen Industriezweig, von dem die wirtschaftlichen Existenz von Millionen Beschäftigten und Familien ebenso abhängt wie die Verfassung der deutschen Wirtschaft insgesamt. Wer in dieser krisenhaften Situation erwartet, dass sich die derzeit verantwortlichen Politiker, Manager und Verbandsvertreter eindeutig für die Interessen der Schlüsselbranche und den Wohlstand zwischen Flensburg und Konstanz stark machen, liegt falsch.

6.9.2019
Lügen
Merkel
pi-news: Massive Neuverschuldung - Ansteigender Asylantenstrom
Merkels Italien wird für Deutschland teuer


Von WOLFGANG HÜBNER | Wenn es darum geht, eine für Brüssel unbequeme oder gar gefährliche Regierung zum Fall zu bringen, ist die Rede von europäischen und demokratischen Werten nur das, was sie tatsächlich ist: Geschwätz. Nach der geheimdienstlich organisierten Zerstörung der bürgerlichen Koalition in Österreich musste jetzt der italienische Störenfried Matteo Salvini aus dem Weg geräumt werden. Besonders schwer war das nicht, denn einen politischen Lumpen und Verräter findet man auch in Bella Italia immer, in diesem Fall der alte und neue Ministerpräsident Giuseppe Conte.

6.9.2019
Lügen
Wahlen
pi-news: Video von Roland Tichy und Achim Winter
Nach den Landtagswahlen im Osten: Alles weiter wie bisher…


In ihrem neuen Video befassen sich Roland Tichy und Achim Winter von „Tichys Einblick“ noch einmal mit den Wahlen in Brandenburg und Sachsen: Was muss bei deutschen Landtagswahlen passieren, damit etwas geschieht? Trotz massiver Wahlverluste machen CDU und SPD einfach weiter wie bisher. Was immer die Wähler entscheiden – nach der Wahl regiert in Sachsen ein CDU-Ministerpräsident weiter und in Brandenburg der von der SPD; gerade so, als wäre nichts passiert. Zwar wird angekündigt, man wolle jetzt „zuhören“ und „handeln“ – aber waren CDU und SPD nicht schon vorher an der Regierung?

6.9.2019
Lügen
Linke
Kindersex
Journalistenwatch: Ermittlungen zu „Pädophilen-Experiment“ rund um Linken-Ikone Kentler eingestellt

Berlin – Bis zum Jahr 2003 haben Berliner Jugendämter Kinder aus prekären Familienverhältnissen in die Obhut von pädophilen Männern gegeben. Leitfigur hierbei: der in links-grünen Kreisen gefeierte Professor Helmut Kentler. Die Ermittlungen im „Pädophilen-Skandal“ wurden nun  eingestellt.

„Es gibt keine Anhaltspunkte für die Mittäterschaft des Jugendamtsmitarbeiters“, heißt es laut der Staatsanwaltschaft Berlin. Zwei Geschädigte des sogenannten „Pädophilen-Experiments“ hatten Anzeige gegen die Senatsverwaltung für Jugend bei der Staatsanwaltschaft gestellt. Im konkreten Fall geht es um einen Pädophilen, dem erst vom Jugendamt Kreuzberg und später vom Jugendamt Schöneberg mehrere Kinder und Jugendliche anvertraut worden waren. Nun sind die letzten Ermittlungsverfahren eingestellt worden, berichtet hierzu der Tagesspiegel.


6.9.2019
Lügen
Grüne
Journalistenwatch: Nur noch durchgeknallt: Grüne Monika Herrmann verteidigt Bleiberecht für Dealer im Görli

Berlin – Die grüne Bezirksbürgermeisterin des heruntergekommenen Berliner Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg verteidigt afrikanische Drogendealer im Görlitzer Park: Keine Gruppe dürfe im Park diskriminiert werden, so das irre Handlungskonzept der Grünen-Politikerin.

Der Görlitzer Park ist das Spiegelbild einer verkommenen links-grünen Politik, die auf dem Rücken der Bürger ausgetragen wird. Der Ende der 90er Jahre für die Bevölkerung als Erholungsgebiet angelegte Park ist spätestens seit 2015 zum größten Berliner Drogenumschlagplatz, dominiert durch hoch aggressive schwarz-afrikanische Drogendealer, verkommen.


6.9.2019
Lügen
Umweltschutz
Journalistenwatch: Plastiktüten-Verbot: Handel wirft Schulze Vertragsbruch vor

Berlin – Wenn Asozialisten ideologisch etwas durchboxen möchten, kennen sie weder Gesetze noch Verträge: Der Handel erhebt im Streit um ein geplantes Plastiktüten-Verbot in Deutschland schwere Vorwürfe gegen Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD). „Das Verbot ist ein klarer Vertrags- und Vertrauensbruch“, sagte Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland (HDE), der „Welt“ (Samstagsausgabe). Der Handel „mit seinen drei Millionen Beschäftigten“ frage sich, ob man „sich auf das Wort der Regierung noch verlassen“ könne, so der HDE-Hauptgeschäftsführer weiter.

6.9.2019
Lügen
Linke
Journalistenwatch: „Linke“ wollen in Berlin keine Touristen mehr – Kieze nur noch für Migranten?

Die neueste Forderung der mitregierenden Berliner „Linken“ spricht Bände über das Menschenbild der tiefroten Neosozialisten: Aktiv will die Partei die Zahl der Besucher und Touristen in der Hauptstadt verringern. Ein neues „Konzept“ soll die Mittel zur Förderung des Tourismus zusammenstreichen und weniger Besucher in die Stadt locken. Es ist linke Schizophrenie in höchster Vollendung: Während immer mehr Zuwanderer, Migranten und Flüchtlinge auf Dauer in die Stadt kommen (und absehbar nie mehr zurückgehen), die die Sozialkassen belasten, sollen jene, die nur befristet zu Gast sind und Devisen bringen, vergrault werden.

6.9.2019
Lügen
Linke
Danisch: Die Schule der Zukunft

Eine Blinde entwickelt die Farben neu oder so ähnlich.

In Dresden wollen sie die Schule der Zukunft bauen, entwickelt von einer Bildungsforscherin, also der Kategorie Geisteswissenschaftler, die es mit Bildung nicht so haben und darauf dann ihre Vorstellungen stützen. Mir fiele jetzt kein einziger Fall ein, in dem Bildungsforscher etwas auch nur gleich gut mit dem gemacht haben, wie es ohne Bildungsforscher war.


6.9.2019
Lügen
Chebli
Journalistenwatch: Gefällt es Sawsan Chebli, wenn politische Gegner zerfleischt werden?

Sawsan Chebli, keiner-weiß-warum, aber im Amt der „Bevollmächtigten des Landes Berlin beim Bund und Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales“, hat ein Buch gelesen. Und zwar das vom links-radikalen „Aktionsküstler“ und Chef der Truppe „Zentrum für Politische Schönheit“. Unser Chebli ist sowas von begeistert von dem Machwerk des Möchte-gern-Jakobiners, dass sie es gleich euphorisch betwittert.

Der vom Mainstreammedien bejubelte Jakobiner-Nachfolger, der stetig finster drein blickende, mit Ruß beschmierte Philipp Ruch, seines Zeichens Chef der Truppe „Zentrum für Politische Schönheit“, hat sein linksradikales Gedankengut zu Papier gebracht und dem ganzen Machwerk die Überschrift „Schluss mit der Geduld“ verpasst. Thema: Rassismus, Fanatismus, und – natürlich – die ausschließlich von „rechts“ kommende Demokratiefeindlichkeit. In seinem Buch soll es laut jenen, die den Nerv hatten, es zu lesen, unter anderem heißen: „Es reicht mitunter, sich seinen Anführer zu schnappen und wie das Gnu vor den Augen seiner Kumpane zu zerfleischen.“


6.9.2019
Lügen
Linke
Grins
Danisch: Spendenaufruf

Bitte spendet den Linken Messer.

Die Gelegenheit ist günstig, mir schreibt ein Innenwisser, dass die Linke gerade ansetzt, sich intern selbst zu zerfleischen. Und wir wollen ja wirklich nicht, dass sie auf halber Strecke schlapp machen oder an Werkzeugmangel leiden.

Wegen der schlechten Wahlergebnisse in Sachsen und Brandenburg gäbe es an der Basis „Unruhe”, nicht wenige hielten die „Offene-Grenzen”-Politik der Parteispitze als Ursache an und will eine Änderung.


6.9.2019
Lügen
Epochtimes: Die Nazikeule – politisch opportuner Gebrauch einer Abwegigkeit

„Für die meisten Menschen ist Geschichte das, was gestern in der Zeitung stand.” (Neil Postman)

Ein kleines Gedankenexperiment sei vorangestellt. Angenommen, es hätte keinen Holocaust gegeben, weil Hitler schon vor der „Endlösung“ beseitigt worden wäre. Es soll lediglich einmal gefragt sein, ob man ohne die Instrumentalisierung des historisch einmaligen, mörderischen Verbrechens gegen Juden heute in Deutschland noch in der Lage wäre, Kritik an der verantwortungslosen Einwanderungspolitik als “rechtsextrem”, also als Neuauflage von NS-Ideologie zu qualifizieren und deren Kritiker als auferstandene “Neonazis” zu brandmarken?


6.9.2019
Lügen
Wahlen
Journalistenwatch: Gehirnwäsche für´s dumme Volk nach dem Wahldebakel im Osten

Für wie dämlich halten uns eigentlich die Medien und die diversen Umfrageinstitute (hier R+V Versicherung), die uns völlig schwachsinnige und haarstäubende Ergebnisse von sogenannten Langzeitstudien wie z.B. zum Thema „Die Ängste der Deutschen“  glaubhaft machen wollen? 

Der Focus nahm sich als erste Zeitschrift dieser „repräsentativen“ Studie an, und kam zu dem Ergebnis, dass die Deutschen aktuell deutlich optimistischer und weniger von Ängsten geplagt sind als in den vergangenen Jahren. Die Stimmung ist insgesamt so gut, wie seit 25 Jahren nicht mehr, konnte der erstaunte Leser dort vernehmen. „Besonders die Ängste vor Terroristen und der Politik von US-Präsident Donald Trump plagen heute weniger Menschen als vor einem Jahr,“ so der Focus weiter.


6.9.2019
Lügen
Was läuft denn jetzt ab
Danisch: Der Lanz jetzt auch

Eben hatte schon die Hayali den Meuthen, jetzt hat Lanz den Gauland und versucht sich auch an einem inhaltlichen Gespräch.

Wahnsinn, was da gerade alles umgebügelt und neu ausgerichtet wird

6.9.2019
Lügen
Linke
Danisch: Noch’n fauler Doktor
Ein Linken-Politiker soll einen Doktor vorgetäuscht haben. Nochmal: Der Doktor ist ein Grad und kein Titel.

6.9.2019
Lügen
Stegner
Danisch: Die SPD, der Stegner und das falsche Zitat

Abweichungen vom vorgesehenen und von der SPD verkündeten Sorgen-Portfolio sind nicht zugelassen.

Man hat sich gefälligst so zu sorgen, dass es mit sozialistischen Zielen übereinstimmt und man im Ergebnis SPD wählt.

Und wenn befohlen wird, dass man sich wegen Islamisierung nicht zu sorgen hat, dann hat man dem zu folgen.

Weil der „Stegner” weiß (=vorgibt), was die Menschen zu sorgen hat und was nicht.


6.9.2019
Lügen
Sozialismus
Danisch: Berliner linkes Mietenchaos

Über Inkompetenz.

Schöner Kommentar im FOCUS darüber, wie die Linken Berlin gerade gegen die Wand fahren, was den Wohnungsmarkt betrifft.

  • Nach Enteignungsdiskussion und Mietendeckel meiden die Investoren Berlin wie die Pest, die Zahl der Baugeehmigungen geht drastisch zurück. Es gibt trotz starken Zuzugs kaum neue Wohnungen. Es wird immer voller, immer enger.
  • Weil die Leute sich durch die Mietendeckelung aber trotz hoher Wohnungsnot größere Wohnungen leisten können und die dann auch nehmen, die sie unter normalen Umständen nicht genommen hätten, vergrößert sich die Mietfläche pro Kopf, oder umgekehrt: Es wird noch knapper, weil mehr Fläche pro Kopf belegt wird.
  • Der Zuzug nach Berlin wird stärker, weil die Mieten in Berlin dann niedriger sind als anderswo.

6.9.2019
Lügen
Danisch: Angepriesen wie saures Bier
Ich bekomme ja ständig Werbung, ob ich nicht diese oder jene Zeitung zum Schleuderpreis oder ganz kostenlos haben will. Manchmal als Abo, bei dem die Beigabe mehr wert ist als der Abo-Preis. Immerhin musste man da noch etwas zahlen, auch wenn man mehr rausbekam. Die ZEIT bietet mir ja auch immer wieder kostenlose Probeabos an.

6.9.2019
Lügen
Korruption
Epochtimes: Linke fordern Transparenz: Bundesbürger zahlen 333 Millionen Euro an externe Berater der Regierung

Der Technologieriese IBM war im ersten Halbjahr die Nummer eins unter den Beraterfirmen der Bundesregierung. Die Verträge mit der deutschen Tochter des US-Konzerns über Beratungs- und Unterstützungsleistungen beliefen sich von Januar bis Juni auf ein Auftragsvolumen von 115,2 Millionen Euro.

Dahinter folgen das mittelständischen IT-Beratungshaus Conet aus dem nordrhein-westfälischen Hennef mit 79,5 Millionen Euro und die Wirtschaftsprüfer von PricewaterhouseCoopers mit 55,9 Millionen Euro.


6.9.2019
Lügen
Korruption
Epochtimes: Bund mietet Büroflächen für 271 Millionen Euro und lässt eigene Flächen leer stehen

Der Bund hat im Jahr 2018 insgesamt 271 Millionen Euro für die Anmietung von Büroflächen ausgegeben. Gleichzeitig verfügt der Bund über 138.000 Quadratmeter leerstehender Flächen, die nach eigenen Angaben für Bürozwecke verwendet werden könnten, berichtet die „Rheinische Post“ (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion. Die Kosten für die Anmietung von Büroflächen sind trotz der Leerstände in den vergangenen Jahren gestiegen.

2014 waren es nur 167 Millionen Euro. Der wohnungs- und baupolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Daniel Föst, kritisierte die wachsenden Ausgaben der zuständigen Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)

Auf dem angespannten Gewerbemietmarkt muss der Bund immer tiefer in die Tasche greifen und lässt gleichzeitig die eigenen Büroräume brachliegen. Hier werden Millionen Steuergelder verschleudert“, sagte Föst.


6.9.2019
Lügen
Korruption
Epochtimes: „Focus“: Scheuer hat doch mehr Geld für Pkw-Maut freigegeben

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat einem Medienbericht zufolge mehr Geld für die Umsetzung der Pkw-Maut freigegeben als bisher bekannt.

Insgesamt geht es nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Focus“ vom Freitag um Aufträge im Wert von 895 Millionen Euro an Tochterfirmen der Betreiberunternehmen CTS Eventim und Kapsch Trafficcom. Das sind rund 320 Millionen Euro mehr als ein Anwalt des Verkehrsministeriums zuletzt in einem Schreiben an die Betreiber genannt hatte.

Am Montag war bekannt geworden, dass die Bundesregierung die Betreiberfirmen der inzwischen gekippten Pkw-Maut beschuldigt, auch nach dem Stopp des Projekts noch Aufträge vergeben zu haben.


6.9.2019
Lügen
Grins
Epochtimes: CDU-AfD-Fraktion „Fortschritt Frankenstein“ seit Donnerstag offiziell – Ehepaar Schirdewahn lässt sich nicht trennen

Unbeirrt des politischen Drucks aus Berlin und auch vom CDU-Kreisverband Kaiserslautern-Land gibt es seit Donnerstag im Gemeinderat von Frankenstein eine Fraktion aus CDU und AfD. Die Fraktion unter dem Namen „Fortschritt Frankenstein“ wurde in der Gemeinderatssitzung offiziell verkündet.

Den mutigen Schritt zur Überbrückung von Ausgrenzung und Spaltung, der nicht nur die politische Landschaft  beherrscht, sondern auch quer durch die Bevölkerung geht, wagte das Ehepaar Schirdewahn, Monika (CDU) und Horst Franz (AfD) in der 950-Einwohner-Gemeinde in der Pfalz.

Bundesweit hatte der Schritt nicht nur für Schlagzeilen, sondern auch für politische Debatten gesorgt. Laut dem Ehepaar Schirdewahn handele es sich jedoch bei der Fraktionsbildung um einen normalen demokratischen Vorgang.


6.9.2019
Lügen
Grüne
Wieso Pump?
Weniger Geld für Politiker reicht schon
Epochtimes: Habeck eckt mit Vorschlag für milliardenschwere Investitionsfonds auf Pump an

Grünen-Chef Robert Habeck ist mit dem Vorschlag für einen milliardenschweren, auf Pump finanzierten Investitionsfonds in Verbindung mit einer Lockerung der Schuldenbremse im Grundgesetz bei der Union angeeckt.

Davor warne ich, denn das würde uns in die Verschuldung treiben“, sagte der haushaltspolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Eckhardt Rehberg (CDU), der „Passauer Neuen Presse“.

Aus Gründen der Generationengerechtigkeit plädiert er dafür, an der Schuldenbremse und der schwarzen Null im Bundeshaushalt festzuhalten.

Ich finde, dass die heutige Politikergeneration nicht Politik auf Kosten der folgenden Generationen machen sollte. Deswegen ist meine Auffassung: keine neuen Schulden. Das stabilisiert die Währung, ist sozial gerecht und nachhaltig“, so der CDU-Politiker weiter.


6.9.2019
Lügen
Wir kennen soviele, die Deutschland bereits verlassen haben....
wohlgemerkt: Deutsche
Epochtimes: WELT: Argumente, Deutschland zu verlassen, werden stärker

Die Anzeichen verdichten sich, dass immer mehr Deutsche das Weite suchen. Bekannte fragen, wie es denn im Ausland – in Amerika, Kanada, Spanien, Zypern, Malta oder der Schweiz zum Leben sei?

Die Sorgen und Ängste der Deutschen liegen auf der Hand: Migration, Pleite des Sozialstaats, Sicherheit und auch die Wirtschaft. WELT-Chefreporter Ansger Graw argumentiert folgendermaßen:

Andere, weit weg von der Hauptstadt, fürchten, dass der Sozialstaat wegen der massiven Zuwanderung nicht bis zu ihrer Pensionierung hält, während der Wirtschaft, die jetzt schon mit den höchsten Strompreisen Europas zu kämpfen hat, nach einem weitgehenden politischen Konsens neue CO2-Bepreisungen auferlegt werden sollen. Woher kommen dann wohl Arbeitsplätze für die Kinder und Enkel?“


3.9.2019
Lügen
Grüne
pi-news: Landesantidiskriminierungsgesetz (LADG) stellt Ordnungshüter unter Generalverdacht
Grüne Ideen: Sollen die Berliner Polizisten alte Frauen kontrollieren?


Von EUGEN PRINZ | Von allen Bevölkerungsgruppen sind alte, weiße Frauen am gefährlichsten. Sie morden, stehlen, vergewaltigen, handeln im Görlitzer Park mit Drogen, verüben Terroranschläge und regeln Streitigkeiten meist mit dem Messer.

Statt dieser hoch kriminellen Kohorte verstärkte Aufmerksamkeit zu widmen, kontrolliert die Polizei in ihrer Verblendung lieber junge Männer, nicht selten „Südländer“ oder Schwarze. Sie tut das in dem Wahn, dass diese Bevölkerungsgruppe häufiger zu den vorgenannten Straftaten neigt und man deshalb bei Kontrollen dort eher fündig wird, als bei einer 70-jährigen Oma.

Bald können die Drogenhändler die Polizei verklagen


3.9.2019
Lügen
Israel
Deutsch.RT: Bundespressekonferenz zur Eskalation der Lage in Nahost: Israel kritisiert man nicht

Die Situation zwischen Israel und dem Libanon spitzt sich weiter zu. Am Wochenende hatte der militärische Arm der schiitischen Hisbollah mehrere Antipanzerraketen auf israelische Militärposten abgefeuert. Dies war eine Reaktion auf israelische Angriffe auf Beirut.

3.9.2019
Lügen
Wahlen
Deutsch.RT: Bankrotterklärung auf Raten: Die ganz große "Koalition gegen rechts"

Die etablierten Parteien feiern ihre "Erfolge" bei den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen – und schließen sich zu einer ganz großen "Koalition gegen rechts" zusammen. Der hier inszenierte Kampf Gut gegen Böse wird kein einziges der vorhandenen Probleme lösen.

von Andreas Richter

Die Regierungsparteien SPD und CDU sind in Brandenburg bzw. Sachsen noch einmal stärkste Kraft geworden und können ihre jeweiligen Regierungen unter Hinzuziehung neuer Bündnispartner fortführen. In beiden Ländern wurde die AfD mit starken Zugewinnen zweitstärkste Kraft.


3.9.2019
Lügen
Rente
Die Unbestechlichen: Wird die Rentenkasse „geplündert“? Ein Faktencheck zum Thema Rente und Altersarmut

Da ich in letzter Zeit viel über soziale Themen geschrieben habe, habe ich dazu auch viele Fragen bekommen. Heute möchte ich darauf eingehen und mit Legenden und falschen „Informationen“ aufräumen, die es bei dem Rentenversicherung gibt.

Es geistert immer wieder die Formulierung durch die Medien, der Staat würde die Rentenkassen „plündern“ oder die Rentenkassen wären bei der Wiedervereinigung „geplündert“ worden. Das ist Unsinn und nur eine weitere Variante des Prinzips „teile und herrsche“, über das ich erst gestern geschrieben habe. Hier wird mit Unwahrheiten eine neue, künstliche „Mauer“ zwischen Ost- und Westdeutschen in die Köpfe der Menschen geprügelt.


3.9.2019
Lügen
Linke
Journalistenwatch: Gregor Gysi: Die Linke gehört jetzt zum Establishment

Bei einigen dauert es immer etwas länger. Aber immerhin. Lieber zu spät als gar nicht. Zumindest Gregor Gysi hat jetzt endlich erkannt und gibt es auch noch zu, dass die Linken, nach ihrem erfolgreichen Marsch durch die Institutionen die Macht ergriffen haben (auch in anderen Parteien), also ganz oben angekommen sind und von dort aus auf die Bürger herabblicken.

Die Linkspartei gehört nach Ansicht von Gregor Gysi mittlerweile zum sogenannten politischen Establishment. „Wir gelten nicht mehr als Protestpartei“, sagte der frühere Fraktionschef der Partei „Zeit-Online“. Dies sei ein Grund, warum die Linke bei den Landtagswahlen im Osten verloren habe.

„Diejenigen, die die Etablierten treffen wollen, weil sie so unzufrieden sind mit der Lage, wählen deshalb AfD.“ Gysi rät seiner Partei aber davon ab, einfach zu alten Mustern zurückzukehren. Stattdessen müsse man eine neue Identität finden.


3.9.2019
Lügen
Wahlen
Danisch: Respekt!
Das hätte ich den Sachsen nicht zugetraut. Laut dieser Statistik sind im Wahlkreis Königstein/Sächsische Schweiz von 1722 Wahlberechtigten 2083 zur Wahl gegangen. Wahlbeteiligung 121%. Soll noch einer sagen, die währen wahlfaul und politikverdrossen

3.9.2019
Lügen
SPD
Grins
Danisch: Das ZDF und die SPD

Dass ARD und ZDF linke Parteien sind, die nur nicht auf dem Wahlzettel stehen, oder anders betrachtet, dass ARD und ZDF Teil der SPD sind, habe ich ja schon öfters geschrieben.

Neulich meinte ja der Böhmermann vom ZDF, dass er Vorsitzender der SPD werden will.

Nicht dass ich da grundsätzlich etwas dagegen hätte, ich kann beide nicht leiden und bin der Meinung, dass die sich gegenseitig sowas von verdient haben, ich gönne jedem den jeweils anderen. Und nachdem es Lobo und Nahles noch nicht völlig geschafft haben, die SPD unter die 5%-Hürde zu bringen, wäre mal Böhmermann als die Kreuzung aus beiden eine Hoffnung.


3.9.2019
Lügen
Linke
Journalistenwatch: …Indymedia, die geduldete Terrorplattform, die Deutschland als linkes Regime demaskiert

Leipzig – Dass Deutschland schon lange kein Rechtsstaat mehr ist, dürfte hartnäckigen Hoffnungsgläubigen spätestens seit der erfundenen Hetzjagd von Chemnitz und dem Sturz des Präsidenten des Verfassungsschutzes, Maaßen, sowie der straffreien Ermordung eines Flüchtlingshelfers in Münster klar sein. Ein weiteres Mosaiksteinchen, dass Deutschland als ein Land mit staatlich geduldeten und vielleicht sogar gelenktem Linksterror demaskiert, bietet die linke Plattform Indymedia, die nicht nur straffrei Mord -und Gewaltaufrufe verbreitet, sondern sich auch mit unzähligen Straftaten gegen AfD und Andersdenkende brüstet.

Besonders verdächtig an der über sieben Seiten langen Liste des Terrors, die sich allein auf der Indymedia-Plattform – Sektion Leipzig befindet, ist die unübersehbare Tatsache, dass kaum einer der vielen Brandanschläge, Farbanschläge, Körperverletzung usw. überhaupt vor Gericht landeten, aber im Gegenzug eine Handvoll Spinner, die mit einem Luftgewehr und Schlagstöcken bewaffnet im Oktober 2018 eine „Revolution Chemnitz“ ausriefen, sofort verhaftet und sich nun wegen Bildung einer terroristischen Vereinigung und wegen eines geplanten Aufstandes verantworten müssen, obwohl weder Waffen gefunden noch überhaupt eine Straftat stattgefunden hat bzw. Opfer zu beklagen sind.


3.9.2019
Lügen
Korruption
Danisch: Computer, Politik und Umweltschutz

Ein Leser klagt mir sein Umweltleid.

Er arbeitet in einer großen Firma. Welche, sag ich nicht.

Da nun müssen auf Anweisung der Firmenleitung jede Menge prächtiger und tadellos funktionierender Notebook- und Desktop-Rechner verschrottet werden, weil deren Windows-7-Lizenzen abgelaufen sind.

Und zwar, und das ist der Hammer, auch dann, wenn darauf kein Windows läuft, weil viele Mitarbeiter sich Linux draufgespielt haben, das mit der Hardware einwandfrei funktioniert und damit prima Rechner abgibt. Es dürfen nur solche Rechner bleiben, die gültige Windows-10-Lizenzen haben.

Stinkt nach Einfluss von Microsoft, um Linux zu verhindern und Windows-10 durchzusetzen.

Und das muss man sich klarmachen: Die Politik entscheidet sich durchweg für Windows/Microsoft. In München gabs ja mal Limux, aber das haben Lobbyisten und „Berater” erledigt.


3.9.2019
Lügen
Wahlen
Danisch: Die Neo-Opposition

Wisst Ihr, was mir seit gestern abend so in Rundfunk und Presse auffällt?

Niemand hat SPD, CDU, Linke gewählt, und kaum jemand Grüne.

Wenn man deren Politiker und die Journalisten so hört, dann geht es immer nur darum, wieviele AfD und wieviele nicht oder gegen AfD gewählt haben.


3.9.2019
Lügen
Wahlen
Journalistenwatch: Die neue Heldin: Hanna die Hass-Plakat-in-die Kamera-Heberin

Während der öffentlich-rechtliche Sender ZDF am Wahlsonntag die Wahlgewinner Gauland und Kabitz vor einer Glaswand interviewte, wurde von den Kameras diese Szene außerhalb eingefangen: Eine Protestlerin auf den Schultern eines jungen Mannes, die todesmutig mit einem Plakat mit der Aufschrift: „Rassisten sind keine Alternative“ in der Luft herumwedelte. Eine neue Mainstream-Heldin wurde geboren.

Hannah heißt sie und ist 19 Jahre alt. Seit Sonntag wird die Potsdamerin durch alle öffentlich-rechtlichen Kanäle gezerrt und als Heldin des Wahlsonntags gefeiert und bejubelt. Denn: Hanna hielt am Wahlsonntag, huckepack auf den Schultern ihres Freund Mortimer darpiert, vor dem gläsernen ZDF-Studio ihr selbst gebasteltes Schild mit der oberschlauen Botschaft „Rassisten sind keine Alternative“ in die Kamera, während die AfD-Politiker Alexander Gauland und Andreas Kabitz interviewt wurden.


3.9.2019
Lügen
Linke
Danisch: Bürgerlich

Wisst Ihr, was mir gestern und heute auch aufgefallen ist?

Noch bis vor Kurzem wurde „bürgerlich” als gleichbedeutend mit „konservativ”, „Nazi”, „nationalistisch”, „bourgeois”, als marxistischer Klassenfeind angesehen.

Auf einmal aber machen sie alle auf bürgerlich, wollen das wieder zurückhaben

3.9.2019
Lügen
Wahlen
Journalistenwatch: Fehleinschätzungen und Verblendung vor dem AfD-Triumph: Das Establishment hat nichts kapiert

So voreingenommen und irrational der Umgang der gesellschaftlichen Eliten mit der AfD vor den Landtagswahlen am Sonntag war, so einseitig und ignorant ist auch der Umgang mit dem Wahlergebnis und die Interpretation ihres Erfolgs. Es wird schlicht nicht verstanden oder man verweigert sich schlicht der Erkenntnis, dass es keine Radikalisierung und auch keinen Rechtsruck gibt, sondern dass immer mehr Menschen die heimats- und identitätszersetzende Politik in diesem Land ablehnen. Deutsche fühlen sich zunehmend abgehängt und als Fremde im eigenen Land, und die Etablierten haben nichts begriffen. Solange sich diese kognitive Diskrepanz fortsetzt, wird die AfD von Sieg zu Sieg eilen.

3.9.2019
Lügen
Da stimmt doch wirklich was nicht
Journalistenwatch: Nach Notlandung: Regierungsflieger hat wirtschaftlichen Totalschaden

Steuer-Michel, es wird teuer! Nach der Notlandung eines Regierungsflugzeugs hat der Hersteller die Maschine untersucht und einen wirtschaftlichen Totalschaden festgestellt. Damit muss der Kanzler-Jet jetzt ausgemustert werden.

Im April musst der Jet der Bundeskanzlerin in Berlin-Schönefeld notlanden. Wie der Spiegel berichtet, musste die Bundeswehr nun die Maschine vom Typ Global 5000 ausmustern. Denn: Der Hersteller Bombardier teilte nach einer Generalinspektion mit, dass bei dem Flieger ein Totalschaden vorliege. „Die Kosten für eine Reparatur wären wegen der erheblichen Schäden an den Tragflächen und am Fahrwerk deutlich höher als der Marktwert“, heißt es dazu weiter. Der Hersteller soll eingestanden haben, dass seine Techniker in Berlin-Schönefeld ein entscheidendes Bauteil im Cockpit falsch eingebaut haben, welches zentral für die Steuerung sei.


3.9.2019
Lügen
Wahlen
Journalistenwatch: Die wichtigste Botschaft der Wahl im Osten

Es ist nicht alles anders nach den Wahlen in Sachsen und Brandenburg. Das war auch nicht zu erwarten. Gleichwohl sitzt der Schock im politisch-medialen Komplex tiefer als öffentlich zugestanden. Die Existenz einer politischen Partei, die sich nicht in das deutsche Machtkartell einordnen will (und darf!), ist ein gefährlicher Stolperstein für jene Kräfte, die mit rücksichtsloser Veränderung der Bevölkerungsstruktur, heuchlerischer Hypermoral, Genderideologie und Klimademagogie den National- und Sozialstaat zu zerstören drohen. Ob diese Kräfte wissentlich handeln oder Getriebene ihrer Verblendungen sind, ist unwichtig, weil im realen Leben nur das Resultat zählt.

3.9.2019
Lügen
Grüne
Grins...haben wir nicht alle mal.....vor langer langer Zeit...
Epochtimes: Aiwanger (Freie Wähler): Grüne sind „Kifferpartei“ und „Deutschland-Vernichter“

In einer Rede auf dem „Fest der Hallertau“ in Abensberg hat der bayerische Wirtschaftsminister und Chef der Freien Wähler, Hubert Aiwanger, vor der grünen Ideologie gewarnt. Er warf den Ökosozialisten vor, vom realen Leben mit der Natur keine Ahnung zu haben und eine Gefahr für den Wohlstand des Landes darzustellen

3.9.2019
Lügen
Wahlen
Das kenne ich doch irgendwo her...
ScienceFiles: 121% Wahlbeteiligung: Königsteiner Phantomwähler

In der Regel sind es – zumindest in offizieller Verlautbarung – “Übertragungsfehler”, die dazu führen, dass auf den Seiten der Bundes- oder Landeswahlleiter offenkundig falsche Ergebnisse veröffentlicht werden. 

Manchmal erweisen sich die Übertragungsfehler als handfeste Manipulation.

In jedem Fall haben nach Auskunft des Sächsischen Landeswahlleiters in der Stadt Königstein in der Sächsischen Schweiz 2.083 Bürger gewählt, 34,5% die CDU, 31,3% die AfD.

Das einzige Problem dabei: In Königstein gibt es nur 1.722 Wahlberechtigte. Die Wahlbeteiligung liegt damit bei 121%. Alle Königsteiner Wahlberechtigten und ein paar Königsteiner Phantome müssen also gewählt haben.


3.9.2019
Lügen
Wahlen
Ja warum wohl...
Junge Freiheit: CDU verliert am meisten Wähler an die AfD

Auch wenn es in Deutschland eine relativ hohe Parteibindung gibt, zeigen die Pfeile der Wählerströme nach Urnengängen zumeist wirr zwischen allen Parteien durcheinander. Auch bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg gewannen CDU, SPD, Linkspartei und Co. neue Stimmen von anderen Parteien hinzu, verloren gleichzeitig aber noch viel mehr.

3.9.2019
Lügen
AfD
Junge Freiheit: Nach Austritt aus Fraktion in Bremen
AfD droht Magnitz mit Rauswurf


BREMEN. Der Bundesvorstand der AfD hat dem AfD-Bundestagsabgeordneten Frank Magnitz mit einem Parteiausschlußverfahren gedroht. Hintergrund ist der Austritt Magnitz’ sowie der beiden Abgeordneten Uwe Felgenträger und Mark Runge aus der AfD-Fraktion in der Bremischen Bürgerschaft. Die drei hatten den Schritt am Sonnabend bekanntgemacht und angekündigt, sich in der „AfD-Gruppe in der Bremischen Bürgerschaft“ zusammenzuschließen.

Damit verfügt die AfD über keine Fraktion mehr in der Bremischen Bürgerschaft. Grund für den Austritt waren fraktionsinterne Streitigkeiten, unter anderem zwischen Magnitz und dem Fraktionsvorsitzenden Thomas Jürgewitz.

Magnitz soll sich erklären


3.9.2019
Lügen
Korruption
Früher wäre ein Politiker wegen sowas zurück getreten
Epochtimes: Der Streit um die gescheiterte Pkw-Maut eskaliert

Die Bundesregierung beschuldigt die Betreiberfirmen, noch nach dem Stopp des Projektes Aufträge von weit über einer halben Milliarde Euro vergeben zu haben.

Das gehe aus vertraulichen Unterlagen hervor, berichten „Süddeutsche Zeitung“ (Dienstagsausgabe) und WDR. Dies sei der „vorsätzliche Versuch einer treuwidrigen Schädigung“, wirft laut des Berichts eine vom Verkehrsministerium beauftragte Anwaltskanzlei den Firmen in einem Brief vom 25. Juni vor.

Dem Schreiben zufolge geht es um sieben Verträge für Unterauftragnehmer mit einem Volumen von 576 Millionen Euro – allesamt verbundene Firmen. Damit wird der Maut-Streit um eine bizarre Wendung reicher.


3.9.2019
Lügen
Epochtimes: Peter Haisenko: Hass und Hetze gegen die AfD pervertieren die Demokratie

Die Landtagswahl 2019 in Sachsen hat ein klares Ergebnis: 60 Prozent der Wähler wollen nicht von Parteien regiert werden, die der Antifa nahestehen. Dieses Ergebnis wird pervertiert, indem sie genau das erhalten werden, was sie nicht wollten.

In Sachsen gibt es jetzt zwei „Volksparteien“, die zusammen fast 60 Prozent der Stimmen erhalten haben. Die CDU mit 32,1 Prozent und die AfD mit 27,5. Die Linke ist abgestürzt auf 10,4 Prozent, die SPD auf 7,7, während die Grünen auf 8,6 leicht zulegen konnten. Da kann man sich nur an den Kopf langen, wenn Herr Habeck von einem „phantastischen Ergebnis“ fabuliert. Dass die FDP wieder den Einzug in den Landtag verfehlt hat, ist nur logisch, denn erstens hat sie sich selbst überflüssig gemacht mit ihrem überholten Programm und zweitens sind die Gutverdiener in den Städten zu den Grünen übergelaufen. Dafür hat der Medienhype mit der Überhöhung grüner Themen schon gesorgt. Dass die AfD „nur“ 27,5 Prozent erhalten hat, ist ebenfalls der konsequenten Arbeit der Systemmedien geschuldet.


3.9.2019
Lügen
SPD
Epochtimes: Bewerber um SPD-Chefposten bricht Tabu: „Dann wählen wir halt einen Bundestagsvizepräsidenten der AfD“

Der Wettlauf um den Posten des neuen SPD-Vorsitz hat begonnen. Auch Alexander Ahrens, SPD-Oberbürgermeister von Bautzen, ist unter den Anwärtern. Er kandidiert mit Simone Lange, Oberbürgermeisterin aus Flensburg um den SPD-Vorsitz.

Schon auf dem Weg zum SPD-Vorsitz sorgt Ahrens für Wirbel:

Der Politiker fordert sich einen selbstbewussten Umgang mit der AfD. In einem Interview mit dem „Tagesspiegel“ sagte er:

Wir können nicht die ganze Zeit diese Reflexe fahren, das ist eine Partei, die mir überhaupt nicht passt.“


2.9.2019
Lügen
Linke
Deutsch.RT: Putin hinter der Kölner Silvesternacht? Das schräge Weltbild des Philipp Ruch
Steckt Wladimir Putin hinter den sexuellen Übergriffen in Köln an Silvester 2015/16? Das wenigstens glaubt Philipp Ruch, der Gründer des Zentrums für Politische Schönheit. Ein Interview mit dem Spiegel erlaubt aufschlussreiche Einblicke in das Weltbild des "Aktivisten".

von Andreas Richter

Der sogenannte Aktionskünstler und Philosoph Philipp Ruch gab dem Spiegel in der vergangenen Woche ein bemerkenswertes Interview. Der Gründer des Zentrums für Politische Schönheit hatte dabei nicht nur Gelegenheit, sein neues Buch mit dem Titel "Schluss mit der Geduld" vorzustellen, er verdeutlichte mit einigen sehr interessanten Aussagen auch, wie die postmoderne Linke dieser Tage so tickt.


2.9.2019
Lügen
Wahlen
Journalistenwatch: Loser Lindner, Mützenig und Bartsch: Alles wird gut

Es ist einfach nur noch lächerlich, wenn gestandene Politiker Verluste in Gewinn umwandeln, um ja nicht ihr Gesicht zu verlieren, oder überlegen zu müssen, ob sie etwas falsch gemacht haben. Hier drei aktuelle Beispiele:

FDP-Chef Christian Lindner ist nach den Ergebnissen der Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg zuversichtlich für die kommenden Wahlen in Thüringen, die am 27. Oktober 2019 stattfinden sollen. „Nach sehr schwachen Wahlergebnissen vor fünf Jahren haben die Freien Demokraten sich in beiden Ländern ein Stück verbessert“, sagte Lindner nach den Wahlen am Sonntag. „Aber die Zahlen heute zeigen: sehr viele werden aus taktischen Gründen trotz Sympathie für die FDP anders gewählt haben. Wir werden bei zukünftigen Wahlen zu analysieren haben, wie wir in einer solchen Konstellation auch den Einzug in Parlamente in Ostdeutschland für uns organisieren“, so der FDP-Chef weiter. Gleichwohl sei die FDP in „Schlagdistanz zu den Parlamenten“ und deshalb sei er sehr zuversichtlich, was den nächsten Wahltermin in Thüringen anginge, so Lindner.


2.9.2019
Lügen
Wahlen
Journalistenwatch: Sie kotzen im Strahl – die Presseschau der Verlierer

Das kann noch richtig heiter werden. Die AfD ist wie eine heiße Nadel, die ständig in die Köpfen der linksradikalen Schreiberlinge gestochen wird und diese wütend macht. Aber merke: Je größer der Hass der Journalisten ist, je übler das Bashing, desto erfolgreicher wird die einzige Oppositionspartei in Deutschland. Zwar funktioniert die Gehirnwäsche im Westen des Landes noch perfekt, aber der Osten steht mal wieder auf und zeigt den reaktionären linken Kräften millionenfach den Stinkefinger.

Hier die jouwatch-Presseschau zu den wütenden, aber auch nachdenklichen Kommentaren aus den linken Redaktionsstuben:

Julian Reichelt (Bild)

…Die vielleicht wichtigste, wenn auch für viele unbequeme Botschaft: Die AfD ist nicht einfach „rechts“ , wie im linken Spektrum gern behauptet und gemahnt wird. Die Linke hat in Sachsen 27000 Wähler an die AfD verloren. Der Weg vom einen Rand zum anderen ist kurz.


2.9.2019
Lügen
SPD
Deutsch.RT: SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil: "Die AfD ist die faulste Partei von allen" (Video)

Die SPD kündigte am Montag in Berlin an, den Kampf um die AfD-Wähler aufzunehmen. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil präsentierte einen 4-Punkte-Plan, wie AfD-Wähler zurückgewinnen werden sollen. Die AfD nannte Klingbeil dabei die "faulste Partei von allen".

2.9.2019
Lügen
Wahlen
Deutsch.RT: Ältere Wähler helfen den GroKo-Parteien – AfD holt unter Arbeitern die meisten Stimmen

Der von vielen befürchtete große Knall eines erstmaligen AfD-Wahlsiegs in einem Bundesland blieb bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg aus. In beiden Ländern schafften es die CDU bzw. SPD, jeweils stärkste Kraft zu bleiben. Dabei halfen ihnen vor allem Senioren.

Die SPD konnte sich bei der Landtagswahl in Brandenburg – trotz deutlicher Verluste – vor der AfD als Nummer eins behaupten. Das Gleiche gelang auch der CDU in Sachsen. Doch die GroKo-Parteien profitierten vor allem von der Generation 60plus. Die Stimmen der Arbeiter gingen vor allem an eine Partei.


2.9.2019
Lügen
Wahlen
pi-news: Fünf Anmerkungen von Götz Kubitschek
Die Wahlen in Sachsen und in Brandenburg sind ein Meilenstein


Von GÖTZ KUBITSCHEK | Die glänzenden Ergebnisse der AfD bei den Landtagswahlen vom Sonntag sind nur dann eine Zäsur, wenn die Partei Fehler vermeidet. Fünf Anmerkungen dazu

2.9.2019
Lügen
Wahlen
pi-news: AfD-Wahlhalla im Osten
Das letzte Gefecht der Gartenzwerge

Von PETER BARTELS | Die CDU ist noch mal davon gekommen … “weil sie sich dem Mörder Putin an den Hals geworfen hat” … Die SPD hat den selbstersehnten Fangschuss bekommen … Die FDP den sonnengebräunten Arschtritt in die Ewigkeit … Die SED-LINKEN zucken auf dem Friedhof aller Stalinisten … Und die GRÜNEN suchen im ökologischen Schrebergarten nach den Latzhosen der Bullentreter; die Welt war nicht genug…

Es kam, was die Merkel-Meute auf Marx komm raus verhindern wollte: Wahl-halla für die AfD. Natürlich fließt der Met der heiligen Ziege Heidrun, den sie sich seit ewig aus der Rinde der Weltesche knabbert, dem Baum des Lebens …


2.9.2019
Lügen
Wahlen
Journalistenwatch: Demokratie in „D“: konservativ gewählt, links regiert

60% der Stimmen gehen in Sachsen an konservative Parteien, 40% in Brandenburg. Dafür bekommen die Wähler linke Regierungen. Was sagt das über die Demokratie in Deutschland? Und warum rätseln noch so viele „Experten“ über die vielen „Wutbürger“ im Land? In Deutschland gibt es, schreibt der Verleger und Chefredakteur der WELTWOCHE, Roger Köppel, sowieso nur noch 2 Parteien: „Alle andern gegen die AfD“.

Im alten Deutschland wäre es sehr schwer vorstellbar gewesen, dass die zweitgrößte Partei nicht an der Regierung beteiligt wird, dass im Gegenteil alle anderen Parteien einen Festungs-Ring um sie herum errichten. Das ist Deutschland 2019. Und die Parteien, die so die Demokratie aushöhlen, wollen Wähler, die sie in wachsendem Maße an die AfD verlieren, „zurückholen“. Wie verrückt ist das denn? Dieses Bestreben erinnert doch irgendwie an die Schildbürger und Baron Münchhausen.


2.9.2019
Lügen
Wahlen
Achgut: Ost-Wahlen: Es wird immer bunter

Gerade denjenigen, denen es im Lande normalerweise nicht bunt genug sein kann, trieben es die Wähler in Sachsen und Brandenburg etwas zu bunt, weil sie mit ihrem Wahlverhalten die Parteien insbesondere in Sachsen in ungeliebte Dreier-Koalitionen zwingen. Das ist ziemlich gemein vom gemeinen Wahlvolk, deshalb müssen sich dessen Falschwähler auch nicht wundern, dass ihre Botschaft an die Verantwortungsträger, welche Probleme sie doch bitte in Angriff nehmen sollten, weiterhin ungehört bleibt. Klima-, Welt- und SPD-Rettung sind nun einmal drängender.

Und die Zurückdrängung der Partei, die von den Unzufriedenen gewählt wird, um ihrer Unzufriedenheit Ausdruck zu verleihen. Dummerweise haben die meisten der diesbezüglichen Aktionen und Kampagnen der letzten Jahre genau das Gegenteil bewirkt. Aber diese Wirkungslosigkeit ist natürlich kein Grund, an der bisher erfolglosen Strategie etwas zu ändern.


2.9.2019
Lügen
Wahlen
Grüne
Achgut: Grüne Wahlparty: Feiern mit Göring-Eckardt und “Die Partei hat immer recht”

Die Wahlparty der Grünen gestern Abend. Interview läuft, Katrin Göring-Eckardt gibt ihre gewohnten Antworten, als im Hintergrund das Lied der Partei (Die Partei, die Partei hat immer recht), also der Refrain der SED Hymne-angestimmt wird (hier im Tagesschau-Video etwa ab Sekunde 46, anschauen, so lange es noch online ist). Bei den Grünen im Jahr 2019. (Nachtrag: Ein Leser meinte, dass bei dem Ständchen auch eine Satire-Version des Liedes gemeint sein könnte, die von Martin Sonnenborn und dessen "Partei" angestimmt wird. Text siehe ganz unten) In jedem Fall: Die Grünen sind der ideale Koalitionspartner für die CDU, hier zur Einstimmung für die Koalitionsgespräche der volle Originaltextext des Liedes und ganz unten der der Satire.

2.9.2019
Lügen
Wahlen
Epochtimes: Wahlen in Sachsen und Brandenburg: Grüner Vormarsch gestoppt – Absage an Erziehungsdiktatur

Obwohl – oder gerade weil – eine breite Front aus Politik, Medien und Kultur im Vorfeld der Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg massiv gegen die AfD und teils gegen den Osten insgesamt Stimmung gemacht hatte, fuhr die rechtskonservative Partei neue Rekordergebnisse ein. Die Grünen hingegen blieben trotz massiven Rückenwindes unter den Erwartungen.

2.9.2019
Lügen
Grüne
Geht es eigentlich noch armseliger
Junge Freiheit: Grüne: Angst vor AfD hat uns Stimmen gekostet

BERLIN. Die Angst der Wähler vor einem Erstarken der AfD ist nach Ansicht von Grünen-Chefin Annalena Baerbock schuld daran, daß ihre Partei bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg nicht stärker abgeschnitten hat.

Viele Bürger hätten ihr gesagt, daß sie eigentlich die Grünen wählen wollten, jedoch dann angefügt: „Aber ich will auch nicht, daß eine rechtsextreme Partei in meinem Bundesland stärkste Kraft wird.“ Deswegen hätten sich viele Wähler in letzter Minute in Brandenburg noch für die SPD und in Sachsen für die CDU entschieden.

Ähnlich äußerte sich auch Grünen-Chef Robert Habeck. Nicht die inhaltliche Zufriedenheit mit der Arbeit der SPD in Brandenburg und der CDU in Sachsen hätte für viele Wähler bei ihrer Entscheidung im Vordergrund gestanden, sagte Habeck dem Deutschlandfunk.

Habeck freut sich für Demokratie


2.9.2019
Lügen
Wahlen
Epochtimes: Vorläufiges Endergebnis der Landtagswahl Sachsen: AfD verdreifachte ihr Ergebnis der Wahl von 2014

Nach der Landtagswahl in Sachsen ist am Sonntagabend das vorläufige amtliche Endergebnis veröffentlicht worden. Demnach bleibt die CDU trotz Verlusten klar stärkste Kraft, die AfD kann ihr Ergebnis im Vergleich zur Wahl vor fünf Jahren aber fast verdreifachen. Ärger dürfte es noch wegen der Sitzverteilung geben.

So gewann die AfD in Sachsen zwar elf Direktmandate, acht Kandidaten davon standen aber sowieso auf der Landesliste, die gegen den Willen der Partei wegen Formfehlern auf 30 Personen begrenzt worden war.

Die Ergebnisse aller Wahlkreise können hier angesehen werden: „Welt“


2.9.2019
Lügen
Wahlen
Was soll das denn jetzt
Epochtimes: Gauland: Viele Menschen wollen eine „bürgerliche Mehrheit“ – AfD bereit zur Koalition mit der CDU

Die Wahlerfolge der AfD in Brandenburg und Sachsen haben nach Ansicht von AfD-Chef Alexander Gauland den Kurs der Partei bestätigt. „Ich wüsste nicht, was wir anders machen sollten – wir sind auf der Erfolgsstraße“, sagte Gauland am Montag im ARD-„Morgenmagazin“. Er machte zugleich deutlich, dass die AfD auf Dauer Verantwortung übernehmen müsse.

„Mit Protest beginnt es, dann müssen Inhalte produziert werden“, sagte Gauland. Die AfD sei jetzt gewählt worden, „weil die Anderen in wichtigen Fragen völlig versagt haben“.


2.9.2019
Lügen
hm...
Epochtimes: Alkoholisierter AfD-Stadtrat wegen Widerstandes gegen Polizeigewalt festgenommen

Nach Angaben der „Bild“-Zeitung hat die Polizei einen alkoholisierten Stadtrat der AfD in Weimar (Thüringen) festgenommen. Dieser habe angeblich mit einer Schreckschusspistole mehrere Schüsse abgegeben und sich Polizisten gegenüber aggressiv verhalten.

Nach Angabe der „Bild“-Zeitung, die sich auf die Aussage der Polizei beruft, soll sich Mittwochnacht der AfD-Stadtrat Sven Bärmann und drei weitere Männer auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Weimar aufgehalten haben. Bärmann soll dann in die Luft mit einer Schreckschusspistole erst drei Schüsse abgefeuert haben und dann noch einmal fünf Schüsse.


2.9.2019
Lügen
Wie bitte
Epochtimes: Bremer Bürgerschaft: Drei AfD-Abgeordnete verlassen AfD-Fraktion

Die Gruppe der fünf AfD-Abgeordneten in der Bremer Bürgerschaft hat sich aufgespalten und dadurch ihren Fraktionsstatuts eingebüßt. Wie die Bürgerschaft am Montag mitteilte, verließen AfD-Landeschef Frank Magnitz und zwei weitere Abgeordnete die bisherige Fraktion  und bildeten eine „AfD-Gruppe in der Bremischen Bürgerschaft“. Für eine Fraktion sind mindestens fünf Abgeordnete nötig.

Neben der Gruppierung um Magnitz verbleiben zwei AfD-Abgeordnete als fraktionslose Parlamentarier in der Bürgerschaft, darunter auch der bisherige Fraktionschef und Vizelandeschef Thomas Jürgewitz. Nach Angaben der Bürgerschaft vollzogen Magnitz und die Abgeordneten Mark Runge und Uwe Felgenträger den Austritt am Sonntagabend gegen 21.00 Uhr durch eine Mitteilung an den Bürgerschaftspräsidenten Frank Imhoff (CDU).


1.9.2019
Lügen
SPD
Danisch: SPD
Ist Euch aufgefallen, dass dieselbe Partei, die einen Verlust von 5% der Stimmen (Sachsen: 12,4 auf 7,6, also ein Drittel weg) für ein tolles Ergebnis hält, glaubt, dass sie die beste Regierungspartei wäre und die Lage am besten einschätzen kann

1.9.2019
Lügen
SPD
Danisch: Unerschütterliche Frohnatur
Die SPD hat in zwei Bundesländern jeweils rund 5% verloren und sie feiern sich. Hätte der Gegner 5% verloren, wäre die Rede von „abgestraft”, „abgelehnt” und sowas.

1.9.2019
Lügen
Wahlen
Deutsch.RT: RT-Sondersendung zu den Wahlen in Sachsen und Brandenburg

In Sachsen und Brandenburg wird ein neuer Landtag gewählt. Die Prognosen deuten große Veränderungen an. Werden die regierenden Parteien ihre Position halten können? Wie wird die AfD abschneiden?

Unter der Moderation von Arthur Buchholz analysieren und kommentieren der Publizist Thomas Fasbender und Dieter Küchler, Mitglied bei "Aufstehen", die Landtagswahlen in unserer Live-Sondersendung. Die Ergebnisse werden laufend aktualisiert. Die Sendung beginnt um 17.30 Uhr

1.9.2019
Lügen
Wahlen
Deutsch.RT: Live-Ticker zu den Wahlen in Sachsen und Brandenburg: Prognosen, Ergebnisse, Reaktionen

Sachsen und Brandenburg haben ein neuen Landtag gewählt. Die SPD konnte Platz 1 in Brandenburg behaupten. Gleiches gilt für die CDU in Sachsen. Beide Parteien haben aber insgesamt wie auch Die Linke starke Verluste hinnehmen müssen. Die AfD konnte hingegen deutlich zulegen. Die FDP schaffte in beiden Ländern nicht den Einzug in den Landtag.

1.9.2019
Lügen
Wahlen
Journalistenwatch: Infantil, stupide, geschmacklos: Kurz vor den Landtagswahlen lassen die „Demokraten“ alle Masken fallen

Dresden/Potsdam – Billigste populistische Hetze der etablierten Parteien im Endspurt des Wahlkampfs: Vor den heutigen Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen drehen Groko-Politiker und Vertreter der ihnen ergebenen „Oppositions“-Parteien völlig durch, um den absehbaren Stimmzuwachs der AfD verzweifelt abzuwenden.

Es war schon immer verhängnisvoll und kam einer politischen Kapitulation gleich, wenn Parteien nicht mehr für Inhalte werben, sondern vor ihren Konkurrenten warnen und versuchen, den politischen Gegner ausgrenzen. Im Fall der AfD nehmen die Versuche der übrigen Mitbewerber mittlerweile pathologische Züge an, vor allem in den letzten Stunden vor den heutigen Wahlen im Osten.

Maas – Klein in Statur, klein im Geist


1.9.2019
Lügen
Wahlen
Die Unbestechlichen: AfD etabliert sich endgültig als Volkspartei – kein Regierungsauftrag in Sicht

Die bisherigen Regierungskoalitionen in Brandenburg und Sachsen können nicht in den bisherigen Formationen weitermachen. In Sachsen kann laut Prognosen von ARD und ZDF die bisherige Koalition aus CDU und SPD realistisch nur mit den Grünen als weiterem Partner eine Regierung bilden, weil alle Parteien ein Bündnis mit der AfD ausgeschlossen hatten. Allerdings könnte die CDU in Sachsen anstatt SPD und Grünen jeweils auch die Linke ins Regierungsboot holen, was aber als eher unwahrscheinlich gilt.

1.9.2019
Lügen
Wahlen
Die Unbestechlichen: ARD-Prognose: CDU in #Sachsen trotz deutlicher Verluste vorne – SPD siegt in #Brandenburg

Dresden  – Bei der Landtagswahl in Sachsen wird die CDU laut der 18-Uhr-Prognose von Infratest im Auftrag der ARD trotz deutlicher Verluste stärkste Kraft bleiben. Sie kommt demnach auf 32,0 Prozent (2014: 39,4 Prozent). Die AfD kommt auf 27,5 Prozent (2014: 9,7 Prozent), die Linke auf 10,5 Prozent (2014: 18,9 Prozent).

Die Grünen erreichen 9,0 Prozent (2014: 5,7 Prozent), die SPD 8,0 Prozent (2014: 12,4 Prozent). Die FDP würde mit 4,8 Prozent (2014: 3,8 Prozent) den Sprung über die Fünf-Prozent-Hürde nicht schaffen, die Freien Wähler mit 3,0 Prozent ebenfalls nicht. Die 18-Uhr-Prognose von Infratest für die ARD wurde auf Basis von Nachwahlbefragungen ermittelt, die im Vergleich zu telefonischen Umfragen im Vorfeld der Wahl als zuverlässiger gelten. Die dts Nachrichtenagentur sendet den Abend über weitere Hochrechnungen.


1.9.2019
Lügen
Grüne
Die Unbestechlichen: Das verbotene Interview mit Grüne Jugend Bundessprecherin Ricarda Lang (mit Kommentar)

GROSSE FREIHEIT TV: Bei der Veranstaltung „Klima auf der Kippe – Welchen Preis braucht CO2?“ sind SPD, Die Grünen, JUSOS, Grüne Jugend, BUND und Fridays for Future zusammengekommen um über CO2 zu sprechen.

Ich habe mich für euch in die Höhle des Löwen begeben und der Bundessprecherin der Grünen Jugend Ricarda Lang ein paar kritische Fragen gestellt.


1.9.2019
Lügen
Linke
Achgut: Mietenwahnsinn DDR

In Berlin will der rot-rot-grüne Senat die Mieten staatlich begrenzen. Ein Papier aus dem Haus der zuständigen Stadtentwicklungssenatorin sieht vor, die Zahlungen von Mietern radikal abzusenken. Genossenschaften, Wohnungsbaugesellschaftenund die Oppositionsparteien schlagen Alarm, da Wohnungsneubau und Instandhaltung so kaum mehr möglich wären. Was bewirken staatliche Eingriffe in den Wohnungsmarkt? Ein Rückblick auf die Mietenpolitik der DDR.

Deutschlands berühmteste Hausbesetzerin residiert im Bundeskanzleramt. Sie trägt keine schwarzen Kapuzenpullis, sondern farbige Blazer. Denn die Frau, die 1981 mit einer Bohrmaschine die Tür einer leer stehenden Wohnung in Berlin aufbrach, heißt – Angela Merkel.

Die von ihr in Beschlag genommene Wohnung in der Templiner Straße 10 gehörte zum Bestand der Ost-Berliner Kommunalen Wohnungsverwaltung (KWV), einem der Volkseigenen Betriebe, denen über 40 Prozent des Wohnraums in der DDR gehörte. Da die KWV mehrere hunderttausend Wohnungen betreute, bekam sie oft nicht mit, wenn ein Mieter auszog. Vor allem junge Leute, die von der Wohnungsnot im Sozialismus besonders betroffen waren, besetzten deshalb in den größeren Städten leer stehende Wohnungen, wie der Historiker Udo Grashoff in seinem Buch „Schwarzwohnen in der DDR“ beschreibt.


1.9.2019
Lügen
eher die Wahrheit
Journalistenwatch: Deutschland 2019: Der Weltkasper

Es ist nie verkehrt, die Leute zum Lachen zu bringen. Das Leben ist hart genug. Wessen Herz dennoch voll der transzendenten Liebe zu den vom kreatürlichen Schicksal Gepeinigten ist, der bringt sie zum Lachen. Aber er will natürlich etwas haben im Gegenzug. Das Schönste ist, wenn er die Bewunderung dafür bekommt, daß es sein Esprit, sein unvergleichlicher Humor, seine Beobachtungsgabe oder seine einzigartige Scharfzüngigkeit gewesen sind, derentwegen die Leute lachen mussten. Richtig peinlich ist es aber, wenn die Leute über ihn lachen, weil er blöd ist wie zehn Meter Feldweg. Deutschland 2019 gleicht einem unendlichen Feldweg. Die Welt lacht.

Worüber lacht also die Welt, wenn man „Germany“ sagt? Da gibt es wahnsinnig viele Beispiele. Nehmen wir die Klimagretel als erstes.


1.9.2019
Lügen
Achgut: Eine kurze Kulturgeschichte der Hysterien

Bei der Lektüre gewisser Medien wähnt man sich gelegentlich in der Speaker’s Corner des Hyde Park zu London. Da stehen Leute auf Apfelsinenkisten und krähen Wirres in die Runde, was einen Teil des Publikums zu noch verwirrterem Gebölk anstachelt. So zu beobachten bei einer Polemik der „Zeit“ über Boris Johnsons ganz legalen Parlamentstrick, der zeitlesende deutsche Brexitgegner zu knüppelharten Tiraden gegen den Blondschopf, bad ol’ England, den Kapitalismus und die Royals veranlasste. Die Leserpost stellte den Artikel noch weit in den Schatten.

Ähnlich verhielt es sich mit einem Stück auf „Spiegel online“. Dessen Kommentatorenriege bildet die Speaker’s Corner nach dem Abgang des Alibikonservativen Jan Fleischhauer nunmehr perfekt ab. Ich schaue immer wieder mal gern in diesen bunten Moralinmustopf hinein. Neulich liefen, angetörnt von einem Aufsatz über Möglichkeiten der Weltrettung, Leser zu unerhörter Form auf.


1.9.2019
Lügen
Wahlen
Journalistenwatch: AfD – die neue Volkspartei im Osten, zur Opposition verdammt (mit Live-Streams und Aktualisierung)

Es ist vollbracht. Die wochenlange Hetze der linken Medien, die vielen Hass-Predigten der linken Politiker von CDU bis zur Mauerpartei haben es geschafft, doch einige abtrünnige „Ossis“ wieder zurück in die linke Ecke der Republik zu locken. Doch dieses Wahlergebnis ist für die ehemaligen Volksparteien dennoch ein Desaster. Und die neue Volkspartei im Osten heißt AfD.

Doch dank dieses pervertierten Parteiensystems, was sich einmal Demokratie nannte, wird sie wohl für alle Zeiten in der Opposition bleiben müssen, da sie für die anderen Parteien offensichtlich die Pest an Bord hat. Eine Pest, von der allerdings nur die linke Elite betroffen ist.


1.9.2019
Lügen
Wahlen
Journalistenwatch: Sachsen und Brandenburg hat gewählt: Stimmen aus dem Netz

Sachsen und Brandenburg hat gewählt und die ersten Wahlprognosen zeigen: Die AfD triumphiert bei den Wahlen im Osten. Hierzu Stimmen aus dem Netz.

1.9.2019
Lügen
Grüne
Compact-Online: Alice Weidel: Grüne betreiben CO2-Ablasshandel

Die Wahlkampfrede, die AfD-Bundestagsfraktionsvorsitzende Alice Weidel in Peitz gehalten hat, ist ein argumentativ fundierter Rundumschlag gegen das Versagen des Establishments. Wir geben sie deshalb ungekürzt wieder. Am Ende des Textes finden Sie einen Link zum Videomitschnitt der Rede.

Sehr geehrte Damen und Herrn, liebe Freunde!

Ich hoffe, Sie hatten alle einen schönen Sommer. Ich hoffe, dass Sie sich erholen konnten, dass Sie ausspannen konnten und Kraft tanken für diesen Herbst, in dem wichtige Entscheidungen anstehen. Das Wetter war ja meistens wirklich prächtig. Es war ein richtig schöner Sommer, so wie man ihn sich wünscht. Ein Sommer wie aus unserer Kindheit, mit heißen Tagen und langen, warmen Abenden. Aber da fängt das Elend ja schon an. Dürfen wir uns überhaupt noch über einen schönen, heißen Sommer freuen?


1.9.2019
Lügen
Wahlen
Journalistenwatch: Landtagswahlen Sachsen & Brandenburg: Pyrrhussieg für die AfD und Deutschland

Es ist achtzehn Uhr, die Wahllokale in Sachsen und in Brandenburg werden geschlossen. In Sachsen zeichnete sich bereits um die Mittagszeit eine epochale Änderung ab: Die Wahlbeteiligung lag bis um 12 Uhr um das Doppelte höher, als vor fünf Jahren. 26,2 Prozent der sächsischen Wahlberechtigten hatten um die Mitagszeit bereits ihre Stimmen abgegeben. Bei der letzten Landtagswahl sind es um diese Uhrzeit gerade einmal knapp 15 Prozent gewesen.

Wie die Stadt Dresden auf Twitter mitteilte, war die Wahlbeteiligung in Dresden um 12 Uhr mit 53,3 Prozent sensationell viel höher als 2014, als es nur 28, 8 Prozent gewesen sind.


1.9.2019
Lügen
Wahlen
Journalistenwatch: Sachsens AfD-Chef Urban will Neuwahl erstreiten

Sachsen – Sachsens AfD-Chef Jörg Urban strebt eine Neuwahl an, sollte seine Partei bei der Landtagswahl am Sonntag mehr Sitze erreicht haben, als sie Kandidaten aufstellen durfte.

„Wir haben ja schon vor der Wahl gesagt, wir werden in jedem Fall den Rechtsweg gehen, was die Listenstreichung betrifft“, so Urban er am Sonntag im MDR. Das gelte unabhängig von der Frage, ob die AfD alle Plätze besetzt bekommen oder nicht. Es könne nun sein, dass genau dies wegen der sehr guten AfD-Zahlen von rund 27 Prozent so eintrete. Nach jüngsten Hochrechnungen stünden der AfD 38 Mandate zu – acht mehr, als die Partei zugelassene Kandidaten auf der Liste hat. Diese Lücke könnte über erfolgreiche Direktmandate geschlossen werden.


1.9.2019
Lügen
Wahlen
Journalistenwatch: „Links“ hat keine Mehrheiten mehr – doch etablierte Parteien setzen uneinsichtig auf ein „Weiter so“

Eine erste Analyse der Wahlen im Osten

Für einen echten Politikwechsel hat es befürchtungsgemäß nicht gereicht – doch die AfD hat als einstige „Protestpartei“ in Sachsen und Brandenburg mit 27,5 Prozent bzw. 22,5 Prozent eine Dimension erreicht, die eines deutlich macht: Dies ist keine Randpartei am rechten Rand mehr, sondern die Partei ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Die bisherige Taktik im Umgang der etablierten Parteien mit der AfD – entweder verunglimpfen oder totschweigen und ignorieren – hat bisher nicht funktioniert und wird künftig erst recht nicht funktionieren.


1.9.2019
Lügen
Wahlen
Journalistenwatch: Erste Gedanken zu den Ergebnissen

Sachsen und Brandenburg haben gewählt. Nicht ganz so, wie viele es sich erhofft hatten. Doch klar ist: CDU und SPD werden massiv abgestraft, die Grünen erreichen im Osten höchstens 10%, die Linken schmieren ziemlich ab, die AfD verfehlt ihr Traumziel, wird jedoch klar zweitstärkste Kraft.

In ersten Reaktionen reden die etablierten Parteien ihr Debakel schön, zeigen sich uneinsichtig. Matthias PLatzeck, der ehemalige Ministerpräsident von Brandenburg, findet, dass die „Richtung stimmt“. Wie er darauf kommt, ist selbst der Moderatorin im Wahlstudio des GEZ-TV ein Rätsel. Unions-Fraktionschef Ralph Brinkhaus sagt, „wir haben geliefert“, wir müssen nur besser kommunizieren. Hier kommt die Watsche der Wähler für die etablierten Parteien mit voller Wucht an die Wähler zurück, sie haben halt nur die gute Politik nicht verstanden oder sind zu undankbar, um „richtig“ zu wählen. Das Wort „Wählerauftrag“ ist an diesem Abend Mangelware.


1.9.2019
Lügen
ScienceFiles: 97,5% Wissenschaftler-Konsens: Merkel ruiniert deutsche Wirtschaft

Hypothese 1: Die Regierung Merkel hat das Ziel, die deutsche Wirtschaft zu zerstören und Armut herbeizuführen.

Hypothese 2:
Die UN ist ein kommunistisches Regime, das den vermeintlich menschengemachten Klimawandel nutzt, um Armut herbeizuführen.


Hypothese 3:
Unter den Parteien des Bundestages herrscht Konsens darüber, dass ihr Daseinszweck in Korruption und Selbstbereicherung besteht.

Ergebnis:

Die drei Hypothesen werden alle bestätigt.

Die Bundesregierung hat explizit erklärt, sie sei der Überzeugung, dass rund 99% (99,94%) der Wissenschaftler weltweit der „Überzeugung sind, dass der Klimawandel durch den Menschen verursacht ist“. Diese Überzeugung hat man bei der Bundesregierung auf Basis zweier Veröffentlichungen von James Lawrence Powell (2016, 2015) gewonnen.

In Powell (2015) wird beschrieben, wie das Ergebnis der 99,94% Wissenschaftler, die die anthropogene Ursache des Klimawandels angeblich für belegt halten, zustande gekommen ist. Die entsprechende Beschreibung findet sich auf den Seiten 123 und 124 des Beitrags von Powell, wir haben sie hier zitiert und für die Zwecke dieses Beitrags ins Deutsche übertragen.


31.8.2019
Lügen
Linke
Journalistenwatch: Will das ZPS AfD-Wähler mit einem Panzer plattwalzen?

Viele von uns erinnern sich noch an den Volksaufstand im Peking 1989, an die Bilder von den Panzern und dem Mann, der sich den Staatsmonstern mutig entgegenstellte.

Diese Bild wollen die Maoisten vom Zentrum für politische Schönheit jetzt zur Landtagswahl in Sachsen nach Dresden transportieren. Auf der einen Seite der mutige AfD-Mann, auf der anderen Seite die linke Elite, die versucht, den Widerstand platt zu walzen.

Oder haben wir hier was falsch verstanden?

Zum Töten Andersdenkender. Maoist bleibt eben Maoist.


31.8.2019
Lügen
Journalistenwatch: Nach angeblicher Morddrohung: “Monitor”-Chef Georg „Restlerampe“ fängt an, zu schielen

Nach einem „AfD-kritischen Kommentar“ in den „Tagesthemen“ – konkret war es handfeste Hetze, was der linksverliebte  „Monitor“-Chef Georg Restle da abgelassen hatte – wurde er angeblich mit dem Tod bedroht.

Nachdem Georg Restle Mitte Juli in einem Kommentar für die „Tagesthemen“ die AfD pauschal als „parlamentarischen Arm der Identitären Bewegung“ diffamiert und gefordert hatte, folglich müsse nun auch die komplette AfD als „rechtsextrem“ eingestuft werden, tat der Haltungsjournalist kund, eine „rechte Morddrohung“ erhalten zu haben. Praktischer Nebeneffekt: Die behauptete Morddrohung ließ sich auf diese Weise indirekt gleich noch der AfD mitanlasten; und dies, obwohl weder Restle noch der WDR irgendwelche Beweise dafür vorlegten, dass es sich wirklich um eine Morddrohung aus der behaupteten politischen Richtung, etwa der IB, handelte, wie jouwatch-Autor Daniel Mattisek auch in einem Hintergrundbeitrag darstellte.


31.8.2019
Lügen
Judenhass
Journalistenwatch: Bodenlose Schande: Merkel hofiert Palästinenerpräsident Abbas – und feiert sich für mehr als 300 Millionen an Hilfsgeldern

Berlin – Der Besuch des Präsidenten der palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmud Abbas, bei Kanzlerin Merkel offenbarte wieder einmal die völlige Schamlosigkeit und Geschichtsvergessenheit der gegenwärtigen Bundesregierung.

Es vergeht inzwischen kein Tag mehr, an dem man sich für diese unsägliche Bundeskanzlerin nicht in Grund und Boden schämen möchte. Merkel lässt bald keine Gelegenheit mehr aus, all das mit Füßen zu treten, wofür Deutschland einst stand und was dazu beitrug, die Bundesrepublik groß zu machen. Ihre pathologische Vernarrtheit in die Idee, Deutschland zum ethnischen Schmelztiegel eines durch Elendsmigration gespeisten Vielvölkergemischs zu machen und die eigene nationale Identität sukzessive dem Verfall preiszugeben, hat das Land bereits irreparabel geschädigt. Dank ihr wird einer islamischen Expansion in Mitteleuropa stärker der Weg geebnet, als es alle kriegerischen muslimischen Expansionsversuche der Geschichte je vermocht hätten.

Üppige finanzielle Hilfen für Israels Todfeinde


31.8.2019
Lügen
Linke
Wie bitte
Journalistenwatch: Unglaublich: Senat behauptet, Eigentümer der Rigaer Straße 94 sei nicht ermittelbar

Berlin – Es wird immer bizzarrer rund um die Linksextremistenhochburg Rigaer Straße 94. Der Eigentümer des besetzten Hauses erhebt schwere Vorwürfe gegen den Senat. Der Senat behauptet wahrheitswidrig, der Hausbesitzer sei nicht ermittelbar. Dieser jedoch bittet seit Jahren um Hilfe. Das werde jedoch von Senat und Polizei gezielt ignoriert.

In der Rigaer Straße kommt es seit Jahren immer wieder zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen den dortigen Bewohnern – Linksextremisten, die Wohneigentum besetzt halten – und der Polizei. Der Berliner Verfassungsschutz sieht in der Rigaer 94 – einem teilbesetzten Haus – eine „zentrale Institution der gewaltbereiten linken Szene Berlins.“ Ein Teil der Bewohner und ein Teil der regelmäßigen Besucher der Kneipe im Gebäude seien „zum harten Kern militanter Linksextremisten“ zu rechnen. Anfang August wurde eine eigene Ermittlungsgruppe dazu bei der Berliner Polizei gegründet.


31.8.2019
Lügen
also bitte
Journalistenwatch: IW-Chef: AfD-Höhenflug wäre schlecht für Wirtschaft im Osten

Köln – Morgen wird gewählt und heute wird gelogen und gehetzt: Der Direktor des arbeitgebernahen Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) in Köln warnt vor den ökonomischen Folgen eines starken Ergebnisses der Alternative für Deutschland (AfD) bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg. „Ausländische Investoren werden die AfD-Ergebnisse als eine Grundstimmung in der Bevölkerung deuten und dadurch abgeschreckt werden“, sagte Hüther der „Welt“ (Samstagausgabe). Dieser Schaden sei bereits eingetreten, gerade für Regionen mit Handlungsbedarf angesichts fehlender Unternehmen und drückendem Fachkräftemangel.

31.8.2019
Lügen
Judenhass
Journalistenwatch: Islamic Relief: In Israel verboten, in Deutschland vom Bundespräsidenten unterstützt

Niedersachsens Verfassungsschutz hat schon gegen sie ermittelt, mehrere Banken haben ihr die Konten gesperrt und in Israel ist sie als Terrororganisation verboten: die sogenannte Hilfsorganisation Islamic Relief. Davon lassen sich Frank-Walter Steinmeier, Henriette Reker, Münchens OB Dieter Reiter oder Aydan Özoğuz aber nicht abschrecken.

Auf den ersten Blick handelt es sich bei Islamic Relief um eine Hilfsorganisation, die Spenden für Menschen in Not sammelt. Doch das in 40 Ländern aktive Netzwerk verfolgt ganz andere Ziele. Seit der Gründung im Jahr 1984 ist Islamic Relief eng mit der Muslimbruderschaft vernetzt. Diese Bewegung gilt als Impulsgeber des islamischen Terrorismus. Für Russland, Israel und die Vereinigten Arabischen Emirate ist seit Jahren erwiesen, dass Islamic Relief Dschihadisten finanziert. So weit ist die deutsche Bundesregierung noch nicht gegangen.

31.8.2019
Lügen
Linke
pi-news: Basteln am Wohnungseigentumsrecht – Enteignung durch die kalte Küche droht
Muss ich im Alter meine Wohnung verkaufen?


Von PLUTO | Deutschland marschiert beim Wohnungswesen Richtung DDR. Honeckers heimliche Erben wollen bei der geplanten „Reform“ des Wohneigentumsrechts mit sozialistischen Gängeleien gleichzeitig verfehlte Ziele wie die ehrgeizigen Vorhaben im Zuge des Klima-Irrsinns durchsetzen. Etwa 1,8 Millionen Eigentümergemeinschaften mit bis zu zehn Millionen Eigentumswohnungen sind betroffen und müssen sich schon bald auf erhebliche Eingriffe in ihre bisherigen Eigentumsrechte einstellen

31.8.2019
Lügen
SPD
Journalistenwatch: Böhmermann-Kandidatur – warum nicht gleich Flipper, der kluge Delphin?

Der ZDF-Satiriker Jan Böhmermann hat in seiner Sendung seine Kandidatur um den SPD-Vorsitz angekündigt und meinte das nicht satirisch. Er habe bereits die Unterstützung von vier SPD-Unterbezirken, behauptete er. Fünf braucht er.

Seit fünfzehn Jahren als Satiriker in der Politik unterwegs ist Martin Sonneborn. Der Ex-„Titanic“-Chefredakteur hatte „Die Partei“ 2004 gegründet und sitzt seit 2014 im EU-Parlament. Zur Kandidatur Böhmermanns für den SPD-Parteivorsitz befragt, äußerte sich Sonneborn dahingehend, daß er Böhmermanns Schritt begrüße.

Unter Olaf Scholz (angeblich Sozialdemokrat) hätte die SPD keine Chance mehr„, zitieren ihn die Dresdner Neuesten Nachrichten. Allerdings hatte Sonneborn selbst bereits eine Übernahme der SPD für sich ausgeschlossen, da er die deutsche Sozialdemokratie nicht mehr für reformierbar hält. Es sieht also danach aus, als ob Sonneborn die Kandidatur Böhmermanns deswegen befürwortet, weil er auch Böhmermann nicht für reformierbar hält. Oder aber, Sonneborn begrüßt die Kandidatur Böhmermanns gar nicht, sondern er hat einfach geschwindelt.


31.8.2019
Lügen
SPD
Journalistenwatch: Kunstministerin Stange: Demokratie im Osten noch nicht angekommen

Bekanntlich liegt Sachsen im Bildungsvergleich ganz vorne. Man kann also davon ausgehen, dass die Bürger zwischen Erzgebirge und der Lausitz auch wissen, wie die Demokratie funktioniert. Nur eine weiß das anscheinend nicht. Die Kunstmininisterin Eva-Maria Stange.

Die „Welt“ zitiert sie mit folgenden Worten: „Ich glaube, die Demokratie ist im Osten noch nicht angekommen“. Dazu muss man wissen, dass Frau Stange Mitglied der abstürzenden Partei SPD ist, man also davon ausgehen kann, dass bei Frau Stange die Demokratie mit Sicherheit NICHT angekommen ist.


31.8.2019
Lügen
Linke
Journalistenwatch: Stichwort „Enteignung“ – so viel SED steckt noch in der Linkspartei

Auch die SED-Nachfolgepartei wittert in der anstehenden „Entscheidungs-Schlacht“ um Mitteldeutschland aktuell Morgenluft. In ihrem einstigen Allein-Habitat praktizieren sie ihren Basic-Wahlkampf mit exakt jenen klassenkämpferischen Leitsätzen, die sie bereits seit Jahrzehnten bemühen. Und nennen das Aufwärmen von solcherlei Kalauern aus der frühsozialistischen Mottenkiste auch noch eine politisch-gesellschaftliche Innovation.

31.8.2019
Lügen
Korruption
Grins
Journalistenwatch: Keine Gratisreisen auf Steuerzahlerkosten mehr: Abgeordnete müssen für „Dienstflüge“ selbst blechen


31.8.2019
Lügen
SPD
Achgut: Weg mit dem Zaster – bevor die SPD ihn holt!

Ein Geschenk ist ein Geschenk. Wenn einer darauf verzichtet, einem anderen etwas wegzunehmen, dann ist es kein Geschenk. Das sieht die SPD-Bundestagsfraktion anders. „Keine Steuergeschenke für Spitzenverdiener“, twitterte sie letzte Woche ins Volk. Neben dem Text war eine Zeichnung, sie zeigte einen Kapitalisten, wie sich der kleine Max ihn vorstellt: Ein Schlaffi mit Sonnenbrille räkelt sich im Liegestuhl. In Griffweite hat er ein Glas Whisky Sour (kann auch Gin Tonic sein), links prasseln gebündelte Banknoten vom Fließband auf einen großen Haufen Geld. 

31.8.2019
Lügen
Epochtimes: Mord im Krankenhaus: Patiententenschützer fordern Anlaufstelle bei Verdachtsfällen

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz hat angesichts von fünf mutmaßlichen Morden eines Krankenpflegers im Saarland Konsequenzen gefordert. Nötig sei eine „offene Fehlerkultur“ in Kliniken und Heimen, sagte Vorstand Eugen Brysch am Samstag. Für alle 2.000 Krankenhäuser und 14.500 Pflegeheime in Deutschland brauche es zudem eine unabhängige und externe Anlaufstelle, bei der anonyme Hinweisgeber verdächtige Vorkommnisse melden können.

30.8.2019
Lügen
Grüne
Grins
Achgut: Grüne Trendscouts wider Willen

Mit ihrem untrüglichen Gespür für den technischen Fortschritt gelingt es den Grünen immer wieder, bedeutende Innovationen mit hoher Treffsicherheit vorherzusehen. Einen legendären Beleg für diese These stellt ihr Bundestagswahlprogramm von 1987 dar. Bekennen sie sich doch in diesem zum Widerstand gegen „IuK-Technologien“ und bekräftigen ihre Ablehnung der „Digitalisierung des Fernsprechnetzes“, der Glasfaserverkabelung und des Satellitenfernsehens. Ihr Aufruf, den World-Wide-Web-Vorläufer Bildschirmtext zu boykottieren, belegt zudem ein instinktives Verständnis für die spätere Wirkmacht der damals noch in den Kinderschuhen steckenden Online-Kommunikation.

30.8.2019
Lügen
Korruption
Journalistenwatch: Immer ineffizienter, immer aufgeblähter: NRW-Regierung genehmigt sich neue Planstellen

Düsseldorf – Von wegen „schlanker Staat“: Ausgerechnet die für ihre angebliche „Verwaltungseffizienz“ gerühmte schwarz-gelbe Landesregierung von NRW verfolgt aktuell das Ziel, den Düsseldorfer Ministerialapparat um satte 73 hochdotierte Planstellen aufzustocken. Die Regierung von Armin Laschet redet sich heraus, dass der ressortübergreifende Verwaltungsausbau „an anderer Stelle im Haushalt“ eingespart würde; im Klartext: Zu Lasten der Bürger geht.

30.8.2019
Lügen
Linke
Journalistenwatch: Pervers: Berliner Linke wollen mit künstlich erzeugtem Parkplatznotstand Autofahrer vergraulen

Berlin – Die Berliner Linkspartei plant die systematische Schrumpfung der Parkflächen für Autos und will dem Individualverkehr in der Bundeshauptstadt das Leben so schwer wie möglich machen. Ein neuer Beschluss soll die „Parkplatzreduktionsquote“ festschreiben.

Einst war es die Hauptaufgabe von Politik, den Bürgern das Zusammenleben einfacher und erträglich zu machen, Probleme und Hürden zu beseitigen die bestmögliche Infrastruktur für das Gemeinwesen zu schaffen. Lange ist’s her: Heute stehen Erziehung und Bevormundung im Mittelpunkt, und das Wenige, was noch halbwegs funktioniert, soll im Namen ideologischer Maximen behindert oder lahmgelegt werden.


30.8.2019
Lügen
Merkel
Wichtig
Journalistenwatch: Jouwatch sprengt den Schutzwall der Kanzlerin: So bringt man Merkel aus der Fassung (FOLGE ZWEI UND AUFRUF)

Angela Merkel hat aus unserem Land eine Präsidialdemokratur gemacht. Medial kräftig unterstützt und von einer weitgehend inhaltlich gleichgeschalteten Allparteienfront gegen Andersdenkende abgeschirmt, dreht sie unbehelligt ihre Runden. Die Kernfrage: Wie kann man die arrogante Machthaberin Merkel stellen, wie sie zur Rechenschaft ziehen und sie treffend mit ihrer katastrophalen Politik konfrontieren?

WER IST EIGENTLICH ANGELA MERKEL?

Da wäre die reichlich seltsame und verworrene Lebensgeschichte der Angela Merkel, geborene Kasner. Hierzu gibt es selbst bei Wikipedia genügend Stichworte um sich für ein Streitgespräch oder eine Bürgerfrage zu munitionieren. Ihre Eltern wanderten in die sich gerade gegen westliche Freiheit abschottende DDR EIN – wer da aber RAUS wollte bezahlte dieses am „antifaschistischen Schutzwall“ nicht selten mit seinem Leben.

Wer da also reinging, der war lupenreiner Bolschewiki-Sympathisant, staatliche Brutalität akzeptierender Stalin-Anhänger – also eher ein ANTICHRIST, Ihr Vater war dann drüben aber als evangelischer Kirchenmann in der atheistisch-antichristlichen DDR auf Augenhöhe mit den übelsten Bonzen und kommunistischen Menschenschindern – welch eine bizarre Geschichte. Auch Merkels Mutter galt als extrem Links. Warum also Merkel nicht mal fragen, wie es denn vor und nach der Wende zuhause war!


30.8.2019
Lügen
Grüne
KEINE SATIRE
Die Unbestechlichen: Kobold oder Kobalt ist doch völlig egal, unsere Wähler interessiert das eh nicht

Wie keine zweite Partei stehen die Grünen für Vielfalt, Offenheit, Dialog und das tägliche Neuaushandeln des gesellschaftlichen Miteinanders. Da war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis sich jemand aus der Partei auch zu einem Interview mit „Jürgen Fritz Blog“ bereit erklärt, was uns natürlich sehr freut. Wobei sich am Ende herausstellte … Nun ja, lesen Sie selbst. Axel Stöcker sprach für „Jürgen Fritz Blog“ mit Annalena Baerbock.

Es geht auch ohne Studium, sieht man doch an Katrin

JFB: Frau Baerbock, vor zwei Jahren zogen die Grünen als kleinste von sechs Parteien in den Bundestag ein. Nun liegen sie in den Umfragen auf Platz zwei, knapp hinter der Union, die sie zeitweilig sogar hinter sich gelassen hatten. Was ist das Erfolgsrezept der Grünen?

AB: Ich denke, dass die Menschen es schätzen, wenn man ihnen reinen Wein einschenkt. Wir sind immer offen und ehrlich, was die Probleme und unsere Lösungsvorschläge angeht. Wir wollen saubere Luft in den Städten, also brauchen wir Dieselfahrverbote. Wir wollen weniger CO2 ausstoßen, also müssen wir weniger Fleisch essen. Da ist nicht unbedingt populär, aber wenn man es den Menschen erklärt, machen sie das auch.


30.8.2019
Lügen
Korruption
Journalistenwatch: Schamlos: Parlamentarier wollen Diäten fast verdoppeln

Berlin – Knapp 4.000 Euro bekommen Mitglieder des Berliner Abgeordnetenhauses. Pro Monat. Das scheint den Damen und Herren Bürgervertretern – mit Ausnahme der AfD –  jedoch nicht genug zu sein. Künftig soll es deutlich mehr werden. Nämlich satte 2500 Euro mehr.

2500 Euro mehr im Monat für die Abgeordneten. Darauf haben sich laut dem Tagesspiegel die Parlamentarischen Geschäftsführer aller Abgeordnetenhausfraktionen – mit Ausnahme der AfD – geeinigt. Macht dann summa summarum rund 6500 Euro für die Volksvertreter im Berliner Abgeordnetenhaus. Nur damit keine Verständnisprobleme aufkommen: Pro Monat! Für die 2500 Euro mehr auf dem Konto erklärten sich die Damen und Herren auch bereit, an längeren Plenar- und Ausschusssitzungen teilzunehmen. Ziel der, dem Bürger als „Parlamentsreform“ verkauften Selbstbedienung, soll sein, das Teilzeitparlament Abgeordnetenhaus aufzuwerten. Eine Verkleinerung des Parlaments von 160 Parlamentariern ist jedoch nicht vorgesehen. Das hatte dem Vernehmen nach die AfD-Fraktion gefordert, teilt der Tagesspiegel mit.


30.8.2019
Lügen
Linke
DDR 2.0
pi-news: Kurz vor der Wahl in Sachsen werden "bewährte Parolen" wiederholt
Linkspartei wirbt offen mit Enteignung und Klassenkampf


Von CANTALOOP | Auch die SED-Nachfolgepartei wittert in der anstehenden „Entscheidungs-Schlacht“ um Mitteldeutschland aktuell Morgenluft. In ihrem einstigen Allein-Habitat praktizieren sie ihren Basic-Wahlkampf mit exakt jenen klassenkämpferischen Leitsätzen, die sie bereits seit Jahrzehnten bemühen. Und nennen das Aufwärmen von solcherlei Kalauern aus der frühsozialistischen Mottenkiste auch noch eine politisch-gesellschaftliche Innovation.

30.8.2019
Lügen
Grüne
Compact-Online: Haarsträubende Unkenntnis: Glaubt Renate Künast (Grüne), dass Fukushima wegen Klimawandel explodierte?

Wenn die Grünen eine Gruppe zum „Jugend forscht“-Wettbewerb entsenden würden, dann wäre diese wohl auf den letzten Platz abonniert. Die Spitzenvertreter der Partei, die Deutschland im Namen der Ökologie am liebsten restlos deindustrialisieren würde, blamieren sich immer wieder mit hanebüchenen Aussagen zu naturwissenschaftlichen Themen.

Grünen-Chefin Annalena Baerbock sorgte schon für den Lacher des Monats Juli, als sie im ARD-Sommerinterview einen mysteriösen Rohstoff namens „Kobold“ aus den E-Autos verbannen wollte. Haben die nordischen Butzemänner etwa etwas mit dem Bau von Lithium-Ionen-Batterien zu tun? Zu vermuten ist, dass die Grünen-Frontfrau wohl auf das seltene Metall Kobalt hinweisen wollte, das in Afrika unter teilweise haarsträubenden und menschenunwürdigen Bedingungen abgebaut wird, um es unter anderem in Lithium-Ionen-Akkumulatoren zu verbauen.

Fukushima und der Klimawandel


30.8.2019
Lügen
Compact-Online: Im Tal der Unbeugsamen: Reportage aus einer AfD-Hochburg, Teil 1

47 Prozent: Im sächsischen Dorfchemnitz ist die AfD so stark wie nirgendwo sonst in Deutschland. Warum ticken die Uhren im Erzgebirge so anders? Ein Besuch im idyllischen Dunkeldeutschland. Anlässlich der bevorstehenden Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen publizieren wir diesen Artikel über widerständige Ortschaften im Osten Deutschlands, entnommen aus der aktuellen COMPACT 9/2019 „Der Osten steht auf“, in zwei Teilen. Morgen folgt der zweite.

30.8.2019
Lügen
Compact-Online: Im Tal der Unbeugsamen: Reportage aus einer AfD-Hochburg, Teil 2

Traditionsverbundenheit und Gemeinschaftsgefühl bedingten sicher auch das gute AfD-Ergebnis von Dorfchemnitz. Im Eisenhammer wird uralte Produktionstechnik gehütet – und den Dorfbewohnern eine Brücke zu ihrer Geschichte ermöglicht. Doch da ist auch die Sorge vor einer Veränderung, die keiner will. So klingt bei vielen Gesprächen noch die Bestürzung darüber nach, dass in diesem Jahr der Fleischer Herold seine Ladentür für immer schließen musste. Das Finanzamt habe ihm ein neuartiges Kassensystem aufzwingen wollen, erzählt uns Herold vor heruntergelassenen Rollläden, wo früher Schinken und Wurst im Schaufenster auslagen.

30.8.2019
Lügen
Grüne
Junge Freiheit: Grünen-Politiker fälschen Leserbriefe und treten zurück

KIEL. Zwei Grünen-Politiker aus dem schleswig-holsteinischen Schwentinental sind zurückgetreten, nachdem bekannt wurde, daß sie mit Leserbriefen unter falschen Namen der politischen Konkurrenz schaden wollten. Dennis Mihlan und Andreas Müller schickten die Briefe an die Kieler Nachrichten, die ihrerseits die wahre Identität der Verfasser aufdeckten, wie das Blatt berichtete.

Über ein Jahr lang sandten die beiden demnach ihre Leserbriefe über gefälschte E-Mailadressen an die Lokalzeitung. Einige der Briefe, in denen sie CDU, SPD und den Schwentinentaler Bürgermeister Michael Stremlau (parteilos) attackierten, wurden veröffentlicht.

Brieffälscher behalten Mandate


29.8.2019
Lügen
Journalistenwatch: Endlich: AfD stellt Strafanzeige gegen Ministerpräsident Kretschmer

Sachsens – Im Zusammenhang mit der Kürzung ihrer Kandidatenliste zur Landtagswahl hat die AfD nun auch eine Strafanzeige gegen Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) gestellt.

Weitere Strafanzeigen sind gegen die Landeswahlleiterin Carolin Schreck, den Staatssekretär im Innenministerium Prof. Günther Schneider und Innenminister Wöller gestellt.

„Wir wollen den Vorgang umfassend aufklären, damit die Demokratie in Sachsen keinen weiteren Schaden nimmt. Dafür wird die AfD alle rechtlichen Mittel ausschöpfen. Der Wählerwille muss über die Landesliste in vollem Umfang abgebildet werden“, erklärte Jörg Urban, AfD-Landesvorsitzender in Sachsen.


29.8.2019
Lügen
pi-news: Missglückte Replik auf die Kritik von Schriftsteller Schlink
Altmaiers realitätsferne „Bürgerliche Moderne“


Von WOLFGANG HÜBNER | Ach, hätte er doch nur geschwiegen, der Herr Bundesminister Peter Altmaier. So wie sein Idol Angela Merkel, die in ihrer Karriere jegliche auch nur halbintellektuelle Debatte konsequent gemieden hat, weil sie stets wusste, dabei nur verlieren zu können. Und schon gar nicht hätte sie sich mit dem kritischen Text eines so klugen, dazu noch international renommierten Schriftstellers und Juristen wie Bernhard Schlink (PI-NEWS berichtete) auseinandergesetzt.

29.8.2019
Lügen
SPD
Journalistenwatch: Enteigner Kevin Kühnert will jetzt doch nicht mehr

Jungsozialisten-Chef Kevin Kühnert (SPD) hat jetzt doch keine Lust auf den SPD-Vorsitz. Der ausbildungs- und abschlusslose Sozialist verzichtet auf eine Kandidatur. 

Der Vorsitzende der SPD-Jugendorganisation, den Jungsozialisten (Juso), sagte dem „Spiegel“: „Ich trete nicht an.“ Seine Absage erklärte er mit persönlichen und innerparteilichen Gründen: „Kandidieren sollte man nur mit der klaren Überzeugung, das Amt im Erfolgsfall auch mit aller Konsequenz ausfüllen zu wollen und zu können.“ Und das scheint Kevin Kühnert nicht zu können oder zu wollen. Auf Twitter erklärt sich Kühnert lang und breit – auch in einem Video.


29.8.2019
Lügen
SPD
Journalistenwatch: Armselig: Partei-Spitze muss Mitglieder anbetteln, weil die Wahl zu teuer wird

Berlin – Ja, auch ein Untergang muss finanziert werden und Begräbnisse sind heutzutage auch ziemlich teuer:

Die Suche nach neuen Vorsitzenden wird für die SPD offenbar ein teures Unterfangen. Die Partei habe Ausgaben von mehr als einer Million Euro veranschlagt, berichtet die „Saarbrücker Zeitung“ (Donnerstagsausgabe). Sie hofft demnach nun auf Spenden der rund 430.000 Mitglieder.


29.8.2019
Lügen
Geschichts-Fälschung
Deutsch.RT: Deutschlandfunk weist RT-Kritik an Geschichtssendung "Pakt zweier Diktatoren" zurück

Im Vorfeld des 80. Jahrestags des deutsch-sowjetischen Nichtangriffspaktes fiel der Deutschlandfunk mit skurrilen Behauptungen auf, etwa der, dass in der frühen UdSSR "Hass auf Juden und Migranten" blühte. RT bat um Belege. Die Antwort des Senders spricht für sich.

von Wladislaw Sankin 

Am 9. August haben zwei Moderatoren des öffentlich-rechtlichen Senders Deutschlandfunk (DLF) in der Geschichtssendung "Pakt zweier Diktatoren" einige kühne Behauptungen über die historische Realität der Vor- und Nachkriegszeit aufgestellt. RT Deutsch stellte daraufhin eine Anfrage und machte diese publik. Es ging bei der Anfrage vor allem darum, die aus unserer Sicht fragwürdigen Thesen der DLF-Journalisten zu begründen.


29.8.2019
Lügen
Korruption
Aber wir haben Kitas beim Bund
Journalistenwatch: Bundeswehr als kaputtgesparte Lumpentruppe: Soldaten müssen drei Jahre auf neue Stiefel warten

Koblenz/Berlin – Lachnummer Bundeswehr, nächste Pointe: Weil die komplette Umsetzung des neuen „Kampfschuhsystems Streitkräfte“ erst bis 2022 vollständig abgeschlossen sein wird, verzögert sich die Ausstattung der Truppe mit neuen Stiefeln um mehr als drei Jahre. Nach marodem Fluggerät, dauernden Flugzeugpannen und unpräzisen Gewehren ist die Ausrüstungskrise der deutschen Streitkräfte im Elementarbereich angelangt – bei der Kleidung der Soldaten.

29.8.2019
Lügen
Linke
CDU
Journalistenwatch: Kommunistisches Albtraumpaar Kipping und Kretschmer einig: AfD ist NPD

Gut, dass sich Kretschmer noch rechtzeitig vor der Landtagswahl in Sachsen als Fan der Stasi und der Stalinisten outet. Und diese Aussagen sind wohl nur so zustande gekommen, weil die CDU sich auch mit Satan verbünden würde, um an der Macht zu bleiben:

Linken-Chefin Katja Kipping und Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) haben mit der AfD abgerechnet. „Hinter einem AfDler im Anzug steht womöglich ein Nazi mit Pistole, der schießt“, sagte Kipping in der Youtube-Sendung „Diskuthek“ des Magazins „Stern“. Kretschmer ergänzte: Was er im sächsischen Landtag bisher von der AfD mitbekommen habe, sei furchtbar.

„Das sind Reden, die hab ich früher von der NPD gehört.“ Sowohl Kipping als auch Kretschmer zeigten sich bestürzt über das Erstarken der Rechten im Osten.


29.8.2019
Lügen
Das kommt alles wieder
Journalistenwatch: Wer CDU wählt, wählt Linke

Auch in der DDR gab es Wahlen. Da trat ein breites Bündnis aller vorhandenen Parteien und Verbände, genannt die nationale Front, gemeinsam an. Theoretisch konnte man auf dem Wahlzettel auch eine Partei ankreuzen, aber dazu musste man aus der Schlange der Wähler, die nur den Zettel falteten und in die Urne am Ende des Tisches steckten, an dem sie registriert wurden, ausscheren. Wer den langen, einsamen Weg zur Wahlkabine in der hintersten Ecke des Raumes antrat, musste mit Sanktionen auf der Arbeitsstelle rechnen. Trotzdem wurde auch noch bei der Auszählung geschummelt, denn 99, 98% sollten es schon sein, die den Einheitskandidaten ihre Stimme gaben.

29.8.2019
Lügen
Merkel
Kalergi
Journalistenwatch: Dr. Curio: Merkel hat unsere Zukunft auf dem Gewissen!

Bundeskanzlerin Merkel hat mit ihrer Politik Deutschland und den Deutschen unendlichen Schaden zugefügt: Innerer Frieden, Wohlstand, Selbstbestimmung, Bildung – all das hat sie preisgegeben für ihr „freundliches Gesicht“ gegenüber den illegalen Migranten. Deutschland wird durch die ungesteuerte Massen-Immigration von Afrikanern und Arabern und der damit einhergehenden Schulkatastrophe mehr und mehr zu einem Entwicklungsland und damit seiner Zukunft beraubt!

29.8.2019
Lügen
Korruption
Watergate: Die Renten der Politiker sind sicher

Während jeder zweite Rentner nur noch etwa 900 Euro monatlich zum Leben zur Verfügung hat, können sich die Bundestagsabgeordneten auf satte, lebenslange und vor allem sichere Renten freuen. Jens Spahn, der bereits 17 Jahre im Bundestag arbeitet, soll dadurch schon rund 9.100 Euro an monatlichen Pensionsanwartschaften angesammelt haben, so die „Bild“-Zeitung. Für Angela Merkel hat sich die Zeit im Bundestag mehr als gelohnt. Sie wird bis dahin nicht nur Deutschland zerstört haben, sondern eine Altersversorgung bekommen, für die ein Durchschnittsrentner länger als 300 Jahre arbeiten müsste.

29.8.2019
Lügen
ScienceFiles: Die Verarmung des Politischen
Tiefer sinken ist nicht mehr möglich. Die, die sich für politische Elite halten, sind intellektueller Bodensatz, nichts anderes.

29.8.2019
Lügen
Korruption
Epochtimes: NRW-Landesregierung in Kritik: „Ministerialbürokratie seit Amtsantritt um 525 Stellen aufgebläht“

Die schwarz-gelbe Landesregierung in NRW will den Apparat in den Ministerien um weitere 73 Stellen ausbauen. Das geht aus dem noch unveröffentlichten Haushaltsentwurf der Regierung für das kommende Jahr hervor, über den die „Rheinische Post“ (Online-Ausgabe) berichtet.

Grünen-Fraktionschefin Monika Düker sagte dazu: „Die Landesregierung hat den Wählern einen schlankeren Staat versprochen. Tatsächlich hat sie die Ministerialbürokratie aber seit Amtsantritt um 525 Stellen aufgebläht.“

Anspruch und Wirklichkeit klafften bei der Landesregierung weit auseinander, so Düker.


29.8.2019
Lügen
Korruption
Danisch: Was macht man, wenn man es nicht hinkriegt?

Die alte Polit-Masche, die auch prima dazu taugt, nutzlose Geisteswissenschaftler in der IT unterzubringen, taucht wieder auf. Wenn Politiker etwas erreichen wollen und wegen ihrer notorischen Inkompetenz nicht wissen, was sie machen sollen, dann fordern sie ein „Gütesiegel”.

Wenn ich daran denke, wie oft ich das Geschwätz schon gehört habe, müssten hier alle Häuser schon mit irgendwelchen Gütesiegeln tapeziert sein. Es fragt aber dann auch nur sehr selten oder nie jemand später mal nach, was denn daraus geworden wäre. Es schwafelt sich halt so leicht, für irgendwas Gütesiegel zu fordern. Und hört sich so toll an. Und nur darum geht’s ja.


28.8.2019
Lügen
Blackout
Danisch: Blackout

Ratet mal, wer jetzt vor dem Blackout und der großen Katastrophe warnt.

Na!?

Der Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) in einem Interview mit der WELT.


28.8.2019
Lügen
Linke
Journalistenwatch: Foltermethode „Vermögenssteuer“: ifo-Chef gibt Monitor-Chef Georg Restle Mathenachhilfe

Georg Restle, der umtriebige Journalist mit linkslastiger Vergangenheit, nun öffentlich-rechtlicher AfD-Basher und „Monitor“-Chef, erhält von ifo-Chef Clemens Fuest auf  Twitter Nachhilfe im Prozentrechnen.  

Clemens Fuest,Professor für Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München, sowie Präsident des ifo Instituts und Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates beim Bundesfinanzministerium verfügt mutmaßlich – neben einem fundierten Wissen über wirtschaftliche Zusammenhänge – auch über stabile Mathematikkenntnisse. In einem Interview mit den öffentlich-rechtlichen Tagesthemen schöpfte er aus dem Fundus seiner Wirtschaftskenntnisse und erklärte, dass die von den hauptberuflichen Neidhammeln aus der SPD wieder ins Gespräch gebrachte Vermögenssteuer im höchsten Maße ungerecht sei, da diese zum Beispiel einen einfachen Handwerker auf eine Steuterbelastung von 75 Prozent hieven würde.


28.8.2019
Lügen
Grins
Danisch: Handelsaustattung
Man muss mit der Zeit gehen.

Das Zusammenleben täglich neu verhandeln.

Zur erfolgreichen spontanen Neuaushandlung der Straßenverkehrsordnung empfiehlt sich die passende Ausstattung stets im Fahrzeug mitzuführen: Molotow-Cocktail und Kettensäge.


28.8.2019
Lügen
Merkel
Journalistenwatch: Jouwatch sprengt den Schutzwall der Kanzlerin: So bringt man Merkel aus der Fassung (FOLGE EINS)

Angela Merkel sagt seit 14 Jahren NICHTS. Angela Merkel hat aus unserem Land eine Präsidialdemokratur gemacht. Angela Merkel hat das Personal von CDU und CSU von Kopf bis Fuß zu devoten Kofferträgern und kriechenden Stiefelleckern degradiert. Die beliebigen Beiboote SPD oder FDP hat sie als Parkplatzwächter und Hausmeister desavouiert; rund um Merkel nur noch Hofschranzen und von ihrem Stab in Hinterzimmern an die Leine gelegte Verleger, Chefredakteure, Intendanten. So das gängige Bild in alternativen Kreisen.

Nun könnte man denken, auf der demokratischen Resterampe BRDDR gäbe es letzte Chancen bei seltenen Gelegenheiten, der bösen Merkel mal gründlich die Meinung zu sagen, sie zu entlarven, für ihre katastrophale Politik zur Rede zu stellen. Nichts da. Ob bei Fragestunden im Bundestag oder den wenigen kleinen Momenten der überwiegend inszenierten Bürgerbefragungen – immer wieder scheitern Kritiker und laufen ins Leere, Merkel geht souverän über alle Anwürfe hinweg. Woran liegt das? Drei Gründe: Die weitreichende und ständig fortschreitende Entpolitisierung der Bevölkerung hat die Grenzen der Verblödung, hin zur passiven Gleichgültigkeit, massiv überschritten.


28.8.2019
Lügen
Grüne
Das also ist Sozialimus - andere bevorzugen - aha
Journalistenwatch: Tatü-tata, die Gesundheitspolizei ist da: Grüne fordern Extra-Urlaub für Radfahrer

Die nächste grüne gesellschaftsklempnerische Idee kommt um die Ecke. Wer mit dem Fahrrad zur Arbeit kommt, soll belohnt werden: mit einem zusätzlichen Urlaubstag!  

Grünen-Mann Stefan Gelbhaar hat in der grünen Bevormundungs- und Gesellschaftsumerziehungskiste gewühlt und einen neuen Grünen-Irrsinn herausgezogen: Wer mit dem Fahrrad zur Arbeit kommt, soll einen zusätzlichen Urlaubstag bekommen. Als Belohnung! Das berichtet die „Bild„. Gelbhaar findet, dass so ein zusätzlicher Urlaubstag „gerecht“ wäre. Denn die zusätzliche Freizeit wäre praktisch der Ausgleich dafür, dass laut einer niederländischen Studie Arbeitnehmer, die mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren, durchschnittlich einen Tag pro Jahr weniger krank sind. So simpel geht grüne „Gerechtigkeit“.

Aber! Was ist denn mit den „Zur-Arbeit-Joggern“? Mit den „In-der-Mittagspause-Vegan-Essern“? Werden die von der grünen Gesundheitspolizei etwa diskriminiert? Ja- findet einer der größten Krankenkassen Deutschlands, die Barmenia und bestätigt: „Kein Mensch will eine Gesundheitspolizei.“


28.8.2019
Lügen
Grönland
Epochtimes: Warum Grönland (immer noch) unverkäuflich ist

US-Präsident Trump ist weder der erste Mensch, noch der erste amerikanische Präsident, der Grönland kaufen wollte. Bereits Harry S. Truman, 33. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, bot Dänemark eine beträchtliche Summe für die strategisch günstige gelegene Insel an. Auch Peking wollte erst kürzlich Grönland kaufen.

Strategisch am Polarkreis gelegen, befindet sich Grönland seit Langem in der Aufmerksamkeit der amerikanischen Politik. Bereits in den 1860er Jahren, als der 17. US-Präsident Andrew Johnson an der Macht war, überlegte er, Grönland zu kaufen. 1867 verhandelte der damalige Außenminister Westwart den Kauf Alaskas und schlug vor, dass Grönland und Island „ernsthaft in Betracht gezogen werden sollten.“


28.8.2019
Lügen
Von wegen Jäger und Sammler
Epochtimes: Neun Kilogramm gesammelte Steinpilze waren zuviel: Für zwei Männer in Baden-Württemberg wird es teuer

Mit einer deutlich zu großen Menge gesammelter Pilze haben sich zwei Männer in Baden-Württemberg ein saftiges Bußgeld eingehandelt. Wie der Zoll in Singen am Mittwoch mitteilte, wurden die in der Schweiz wohnenden Italiener am Sonntag in Laufenburg kontrolliert. Dabei fanden die Zöllner im Auto ganze neun Kilogramm Steinpilze.

Der Zoll erinnerte daran, dass nach dem Bundesnaturschutzgesetz pro Person und Tag nur ein Kilogramm Pilze gesammelt werden darf. Gegen die Männer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.


28.8.2019
Lügen
Grüne
Aber erst den Wald abholzen
Epochtimes: Grüne fordern „ökologische Waldwende“

Die Grünen im Bundestag fordern eine „ökologische Waldwende“. Von dramatischen Schäden der Klimakrise seien „naturferne Nadelholzplantagen“ aus Fichten und Kiefern besonders betroffen, sagte Grünen-Klimaexpertin Lisa Badum der Deutschen Presse-Agentur.

„Zu wenig Regen, extreme Hitze und Dürreperioden verlangen einen Wald, der besser gewappnet ist und seine wichtigsten Dienste optimal leisten kann: Luft filtern, Wasser speichern, Boden schützen und besonders CO2 (Kohlendioxid) binden.“ Nötig sei daher ein Umbau zu Laubmischwäldern mit heimischen Bäumen. Mindestens zehn Prozent der öffentlichen Wälder sollten so zu „echten Öko-Wäldern“ werden.


27.8.2019
Lügen
DDR
Achgut: Warum die Mauer fiel? Meine Erinnerung – nicht geeignet für Sonntagsreden

1982/83, während meines Ausreiseantrages, sind mir manche meiner Nachbarn in der DDR aus dem Weg gegangen, wollten nicht mit mir in Verbindung gebracht werden, doch genau dieselben Leute gingen 1989 zu den Montagsdemos auf die Straße. Als mir später meine Nachbarn, die ich noch als Systemmitläufer und Opportunisten kannte, stolz erzählten, was auf ihren Montags-Demos erleben, war ich über den Sinneswandel schon erstaunt. Was ist in der Zwischenzeit passiert?

Das geht nicht, ohne sich die Leute anzuschauen, die auf diesen Demos mitmarschierten, die in ihrer Masse das System ins Wanken brachten. Es waren nämlich nicht, jedenfalls nicht hauptsächlich, Oppositionelle im klassischem Sinn – also Menschen die in ihren Kreisen theoretische Alternativen zum Bestehenden entwickeln – sondern mehrheitlich Menschen wie meine Nachbarn. Bis Mitte 1980er Jahre wären sie als angepasst und nicht auffällig zu beschreiben gewesen.


27.8.2019
Lügen
Merkel
Journalistenwatch: Ach was! Merkels gelogene Spareinlagen-Garantie gilt nicht für Negativ-Zins

Merkels 2008 getätigtes „Versprechen“, die Spareinlagen der Deutschen seien sicher, hatte eben sowenig Wert wie ihr Amtseid, sich dem Wohl des deutschen Volkes mit aller Kraft zu widmen, Schaden von ihm abzuwenden und die Gesetze zu wahren und zu verteidigen. Was damals gelogen war, gilt heute um so mehr: Merkels „Garantie“ für Spareinlagen gelten natürlich nicht für Negativ-Zinsen.

So etwas nennt man eine Kausalkette. Was in seinem Ursprung bereits unwahr und gelogen ist, wird auch durch Draufsatteln nicht wahrer. Als sich Angel Merkel 2008 in Kumpanei mit dem damaligen SPD-Finanzminister Peer Steinbrück vor die Fernsehkameras stellte und den Deutschen auf dem Höhepunkt der Finanzkrise mit ihrer Aussage: die „Spareinlagen sind sicher“ dreist ins Gesicht log, wurde ihr das im Nachgang als „Notlüge“ von den Mainstreammedien verziehen.


27.8.2019
Lügen
Linke
Journalistenwatch: „Monster, Mumien, Mutationen“ bei der „unteilbar“-Demo

Just an jenem Ort, wo vor 30 Jahren Menschen für die Freiheit auf die Straße gegangen sind und gegen den von sozialistischen Gleichmachern verordneten Irrsinn aufstanden, just an diesem Ort ist man heute wieder bereit, das perverse Spiel der Uniformität und Meinungsdiktatur wieder aufzunehmen. Dieses Mal aufgeführt von der linksradikalen Vereinigung „unteilbar“ und ihrer Gefolgschaft. Auf diese Gestalten wäre Baldur von Schirach ebenso stolz gewesen wie Erich und seine Margot. Mit Video.

Hier der Text, im Chor gesprochen und streng durch dirigiert. Da bekommt man eine Gänsehaut. Aus Angst. Da denkt man, dass sind ferngesteuerte Monster, Mumien und Mutationen. Kein Horrorfilm kann mehr Schrecken verbreiten.


27.8.2019
Lügen
Linke
Journalistenwatch: Sozialistische Blockflötenfront in Brandenburg: Alle gegen die AfD

Potsdam – Abstoßender Schulterschluß von Parteien, die vor wenigen Jahren einander misstrauten und bekämpften wie der Teufel das Weihwasser: CDU, SPD, Grüne und Linke treten im Endspurt der Brandenburg-Wahlen am 1. September neuerdings mit einem gemeinsamen Plakat auf, das eine Art „Einheitsfront“ im Kampf gegen die AfD darstellen soll – in bester DDR-Tradition werden alle Gegensätze hinter das großen Ziel zurückgestellt, die „populistische“ Gefahr zu bannen. Anscheinend fürchten die etablierten Kräfte dermaßen die prophezeite Wahlklatsche, dass sie in ihrer Verzweiflung dicht zueinander rücken.

27.8.2019
Lügen
Achgut: Atomunfall: Was geschah in Nyonoksa?

Am 8. August gab es auf dem Raketenversuchsgelände der russischen Marine in Nyonoksa wieder einmal ein Nuklearunglück mit (wahrscheinlich) acht Toten. Knapp einen Monat nach einem Brand auf einem Atom-U-Boot, bei dem 14 Besatzungsmitglieder starben. Zum Glück ist diesmal die Freisetzung von radioaktiven Stoffen nicht so groß wie in Tschernobyl – alles andere jedoch – wie gehabt: Geheimniskrämerei, nur Dinge zugeben, die bereits in „West-Medien“ veröffentlicht sind und Täuschung durch Falschinformationen. Trotzdem soll hier versucht werden, etwas Licht ins Dunkel zu bringen.

Übereinstimmend wird von einem Anstieg der γ-Strahlung in Severodvinsk am 8.8.2019 in der Zeit von 11:50 bis 12:30 (lokal) auf 2 μSv/h berichtet. Sie soll gegen 16 Uhr wieder auf ihren Normalwert zurückgegangen sein. Greenpeace spricht von einer Erhöhung auf das 20-fache des Normalwerts. Es gibt keine näheren Angaben über die Isotopenzusammensetzung oder die genauen Ausbreitungsverhältnisse.


27.8.2019
Lügen
Korruption
Deutsch.RT: BPK: Israelische Angriffe auf drei souveräne Staaten sind für Bundesregierung kein Problem

Bei der Bundespressekonferenz am Montag bewies die Bundesregierung erneut, wie das Völkerrecht selektiv angewendet wird. Während man mit scharfen Verurteilungen in manchen Fällen nicht geizt, gibt es keinerlei Kritik an israelischen Angriffen auf Ziele im Irak, Syrien und Libanon.

Nicht nur die Wissenschaftlichen Dienste des Bundestages kommen in diversen Gutachten zum Schluss, dass die Bundesregierung es mit dem Völkerrecht nicht so genau nimmt. Das bestätigten die Sprecher auch bei der Bundespressekonferenz erneut.


27.8.2019
Lügen
Sozialismus
Wenn wir genug Wohnungsn hätten..wer daran schuld ist wird verschiegen
Journalistenwatch: Widerstand gegen sozialistische Albträume

Die Linken haben in diesem Land gerade Oberwasser.  Sie wissen, dass die CDU nur überleben kann, wenn sie mit ihnen ins Bett steigt. Annegret Kramp-Karrenbauer steht im Auftrag von Angela Merkel zur Verfügung und so werden die sozialistischen Forderungen immer dreister:

Linken-Parteichefin Katja Kipping hat den umstrittenen Entwurf der Berliner Bausenatorin Katrin Lompscher (Linke) für einen Mietendeckel verteidigt. „Wir begrüßen den Vorstoß sehr. Es ist die richtige Reaktion auf die soziale Entwicklung und auf das Marktversagen auf dem Wohnungsmarkt“, sagte Kipping der „Welt“.


27.8.2019
Lügen
SPD
Journalistenwatch: Für SPD-„Haushaltsexperte“ Kahrs fängt Alterswohlstand bei 100.000 Euro an

Berlin – In der SPD braucht sich niemand mehr zu wundern, dass die „kleinen Leute“, die Arbeitnehmer und Angestellten und Menschen mit geringen Erwerbseinkommen, der einstigen Volkspartei in Scharen davonlaufen und sich inzwischen woanders besser vertreten fühlen – in zunehmendem Maße ausgerechnet von der verhassten AfD. Was führende Sozialdemokraten an Debattenbeiträgen zu Negativzinsen und dem wachsenden Problem der Altersvorsorge vom Stapel ließen, zeugt von peinlicher Abgehobenheit. Allen voran: Johannes Kahrs, seit 20 Jahren Hamburger Bundestagsabgeordneter und bekanntester Haushaltspolitiker der Partei.

27.8.2019
Lügen
Grüne
Deutsch.RT: Grünen-Politiker in Schleswig-Holstein schrieben Leserbriefe unter falschem Namen

Zwei Lokalpolitiker der Grünen in Schleswig-Holstein veröffentlichten in den Kieler Nachrichten mehrere Leserbriefe unter falschem Namen, in denen sie über die politische Konkurrenz herzogen. Mittlerweile haben die Politiker ihr Fehlverhalten eingeräumt.

Zwei Lokalpolitiker der Grünen aus Schwentinental in Schleswig-Holstein schrieben unter falschem Namen Leserbriefe an die Tageszeitung Kieler Nachrichten. Das berichtete die Zeitung am Dienstag.

27.8.2019
Lügen
Epochtimes: Transparenz-Vorstoß: Polizei NRW soll künftig Täter-Nationalität nennen – Presserat lobt Entscheidung

In Presseauskünften soll in Nordrhein-Westfalen künftig die Nationalität aller Tatverdächtigen genannt werden, wenn diese zweifelsfrei feststeht.

Der Erlass zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Polizei in NRW werde derzeit entsprechend überarbeitet, teilte das Innenministerium am Montag in Düsseldorf mit. Reul, der sich auch den Kampf gegen die kriminellen Groß-Clans auf die Fahnen geschrieben hat, sagte:

Ich werbe seit meinem Amtsantritt um Transparenz. Das sollten wir in Zukunft auch in der Pressearbeit der Polizei noch konsequenter umsetzen.“

(Herbert Reul, Innenminister)


27.8.2019
Lügen
Korruption
Epochtimes: Saarbrücken: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Verwaltungschef des saarländischen Landtags

Die Saarbrücker Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der Untreue gegen den Verwaltungschef des saarländischen Landtags, Christof Zeyer.

Das berichtete die „Saarbrücker Zeitung“ am Dienstag unter Berufung auf einen Sprecher der Behörde. Demnach geht es unter anderem um Vorwürfe von mutmaßlich missbräuchlichen Kreditkartenabrechnungen durch den früheren Landtagspräsidenten Klaus Meiser (CDU).


27.8.2019
Lügen
Grins
Epochtimes: Streit um Soli-Abschaffung: FDP-Chef Lindner platzt bei „Anne Will“ der Kragen

„Frau Will, mit Verlaub, den ganzen Sommer haben wir über Kramp-Karrenbauer, Ursula von der Leyen und den SPD-Parteivorsitz gesprochen.“ Das sind die ersten Worte des FDP-Chefs Christian Lindner nach über 13 Minuten Sendung bei Moderatorin Anne Will. Eigentlich stand das Thema „Streit um Soli-Abschaffung – Für wen zahlt sich das aus?“ auf dem Plan.

Stattdessen wurde die Kandidatur von Olaf Scholz ausführlich erörtert. Denn noch in einer vergangenen Sendung hatte der Finanzminister eine Position als SPD-Vorsitzender abgelehnt. Doch davon will Lindner gerade nichts hören. Ihn interessiere viel mehr, wohin Scholz mit seiner Partei gehen wolle. Schließlich sei das Verfahren um den Vorsitz kein „Schönheitswettbewerb“.

Während Lindner in Fahrt kommt, versucht Moderatorin Anne Will, wieder die Oberhand zu bekommen. Auf ihre Frage: „Darf ich etwas einhaken, Herr Lindner?“ entgegnet dieser: „Ich bin sofort bei Ihnen, lassen Sie doch den einen Satz noch zu! Seien Sie doch so großzügig einmal!“


26.8.2019
Lügen
Korruption
Danisch: Solidaritätszuschlag von links

Kam gerade so ins Zimmer, der Fernseher lief, der Kontext fehlte mir. Aber: In der Schwafelshow von Anne Will blubbert die rote Katja Kipping gerade, dass man den Soli gar nicht abschaffen dürfe und könne, weil nicht klar wäre, wo man das Geld überhaupt einsparen könne.

Moment mal.

Hieß es nicht mal (und überhaupt: heißt er nicht gerade deshalb Solidaritätszuschlag und nicht einfach Steuererhöhung), dass der Soli zum Aufbau Ost benötigt werde?

Der Aufbau Ost ist beendet. Da wird das Geld nicht mehr ausgegeben.


26.8.2019
Lügen
Asyl
Korruption
Danisch: Sogar die Polizei misstraut der Ausländerbehörde

Bewusste Unterstützung von Kriminellen und Terroristen?

Die BZ berichtet, dass die Berliner Polizei der Ausländerbehörde in Berlin (soll ab 1.1.2020 „Willkommensbehörde” heißen) nicht mehr traut.

Da gab es ja schon hochdubiose Einbrüche, bei denen 18.000 Blanko-Bleibedokumente gestohlen wurden, die nun auf dem Schwarzmarkt kursieren.


26.8.2019
Lügen
Linke
USA
Journalistenwatch: US-linke Prominenz freut sich über Krebstod eines Milliardärs

Am Freitag starb der US-Milliardär David Koch nach langer schwerer Krankheit im Alter von 79 Jahren. Er und sein Bruder Charles unterstützten konservativ-libertäre Politiker und Gegner der Theorie des menschengemachten Klimawandels. Seine linken politischen Gegner wie der US-Moderator Bill Daher und Bette Midler zeigen sich hocherfreut über seinen Tod. 

„Und jetzt gibt es ein paar Bestattungsnachrichten“, so US-Fernsehmoderator Bill Maher. „David Koch…ist gestern an Prostatakrebs gestorben. Ich denke, ich werde meine schlechte Meinung über Prostatakrebs neu überdenken müssen. Er war 79 Jahre alt, aber seine Familie sagt, sie wünschten, er wäre länger da gewesen, aber zumindest hat er lange genug gelebt, um zu sehen, wie der Amazonas Feuer fängt. “


26.8.2019
Lügen
Korruption
pi-news: Kostenexplosion um bis zu 112 Prozent
Sonnenkönig-Syndrome in Merkel-Ministerien


Von CANTALOOP | Regieren kostet eben. Was viele Bürger und Steuerzahler längst vermutet hatten, wird nach einer neuerlichen Berechnung Gewissheit. Die sogenannte große Koalition unter Angela Merkel geht demnach alles andere als sparsam mit unseren Steuergeldern um.

Um knapp 40 Prozent sind die Ausgaben in den Bundesministerien seit 2014 alleine für Personal und Verwaltung gestiegen. Besonders hoch schlugen die Auslagen des Kanzleramtes, des Innenministeriums und auch des Familienressorts zu Buche. Alleine das Ministerium, das die Entourage um Madame Merkel und deren Anliegen bedient, hat einen Anstieg der Belastungen um mehr als das Doppelte – in Zahlen: um 112,8 Prozent! – zu verzeichnen.


26.8.2019
Lügen
Korruption
pi-news: Deutschland vor der Rezession
Rechnung für die deutschen Wegducker wird bitter


Von WOLFGANG HÜBNER | Die Propaganda im politisch-medialen Komplex der Merkel-Demokratur läuft auf vollen Touren: Trump läuft handels- und wirtschaftspolitisch Amok, Johnson bringt Großbritannien ins Unglück, Brasiliens Bolsonaro ruiniert das Weltklima, Salvini lässt die armen Afrikaner im Mittelmeer ersaufen. Zwar ist jeder der genannten Politiker auf demokratischem Wege in seine hohe Position gelangt. Doch das zählt nicht, wenn Trump und andere den Interessen des deutschen Wirtschafts- und Politikmodells im Wege stehen.

26.8.2019
Lügen
Wahlbetrug
pi-news: Videokommentar von Markus Gärtner
Entscheiden wirklich Wähler die Wahlen?


Von MARKUS GÄRTNER | „In Sachsen hat der Wahlbetrug bereits begonnen“, schreibt Vera Lengsfeld heute in ihrem Blog. Recht hat sie. Und sie bezieht sich auf einen Bericht der Leipziger Volkszeitung. Diese berichtet mit Bezug auf den Blinden- und Sehbehinderten-Verband, dass eine Blindenschablone für die anstehende Landtagswahl nicht mit den üblichen Wahlscheinen übereinstimmt. Ein Video zeigt demnach, dass ein Blinder, der sein Kreuz den Grünen geben will, in Wirklichkeit für die Linken stimmt. Und Stimmen für die AfD landen irgendwo anders.

Berichte über Wahlbetrug häufen sich seit ein paar Jahren. Darauf deutet auch das jüngste Beispiel aus Brandenburg hin, wo am 1. September wie in Sachsen gewählt wird. Dort – in Brandenburg – hat ein Wahlhelfer laut Tagesspiegel zugegeben, bei der Kommunalwahl betrogen zu haben. Er hat AfD-Stimmen zu den Grünen transferiert, weil „sein Herz links schlägt“.


26.8.2019
Lügen
Korruption
Wo sollen sie denn sonst die Schmiergelder von Soros und Co herbekommen
Epochtimes: Ramsauer fordert Job-Verzicht von Schäfer-Gümbel: GIZ ist keine Beute für erfolglose SPD-Politiker

Peter Ramsauer (CSU) hat Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD) dazu aufgefordert, auf den Job als neuer Arbeitsdirektor der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) zu verzichten. GIZ-Aufsichtsrat Ramsauer sagte der „Bild“ (Montagsausgabe):

Die Grundlage für eine künftige vertrauensvolle Zusammenarbeit ist nun ohnehin durch diese bewussten Provokationen nicht mehr gegeben. Er sollte von seinem Vertrag mit der GIZ mit sofortiger Wirkung zurücktreten.“


26.8.2019
Lügen
Grüne
Wahlbetrug
Epochtimes: Wahlmanipulation in Brandenburg: Wenn die selbsternannten Guten Demokratie spielen

Bei vermeintlich geringfügigen Wahlmanipulationen wird gern übersehen, welchen immensen Vertrauensschaden die Demokratie durch jeden einzelnen Fall erleidet. Es ist immer auch ein Betrug an den Kandidaten, die sich mit viel Herzblut ehrenamtlich in den zeitintensiven und nicht immer leichten Dienst am Bürger stellen.

26.8.2019
Lügen
Grüne
Dabei geht es doch gar nicht mehr rechter als bei den Grünen
Epochtimes: Grüne wollen „Garant gegen den Rechtsruck“ sein

Kurz vor den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg werben die Grünen für einen Regierungswechsel in beiden Ländern.

SPD und CDU hätten in den vergangenen Jahren Probleme ausgesessen, sagte Parteichefin Annalena Baerbock in Dresden, wo der Bundesvorstand zu einer zweitägigen Klausur zusammenkam. Die Grünen wollten Klimaschutz und Entwicklung in den Mittelpunkt stellen und „mit Leidenschaft“ für den Zusammenhalt in der Gesellschaft und in ländlichen Regionen eintreten. Der Deutschen Presse-Agentur sagte sie: „Wir stehen als Garant gegen den Rechtsruck und für Weltoffenheit.“


25.8.2019
Lügen
Linke
Achgut: „Die Dummheit weiß von keiner Sorge”

In Weimar ist Kunstfest, und offiziell dabei ist der Chef des sogenannten Zentrums für Politische Schönheit Philipp Ruch, der sich mit dem Satz, gegen Nazis hülfen nur Nazimethoden, in eine unheilvolle geistige Nähe derer begeben hat, die er bekämpfen zu wollen behauptet. Ruch hat bis heute nicht verstanden, dass die Lehre aus der Nazidiktatur und jeder anderen Gewaltherrschaft ist, ihre Methoden zu ächten.

Bei seinem Kunstfest-Auftritt, der „Riff der Geschichte“, bei dem er per Anruf im Jenseits den Friedensnobelpreisträger Elie Wiesel, der sich nicht dagegen wehren kann, befragen will, ist auch die Publizistin Lea Rosh dabei. Der Abend soll eine Reflektion über „die Frage der Wirkmacht der Geschichte und die Ängste des Vergessens sowie als Laboratorium zur Entwicklung zeitgemäßer Strategien der Erinnerung und historischer Aufklärung im widersprüchlichen Zeitalter von Migration, neuem Nationalismus und Rechtspopulismus“ sein.

Da darf man gespannt sein, ob Lea Rosh das wiederholt, was sie im Tagesspiegel publiziert hat

„Solange sich der Islam nicht klar und eindeutig zu folgenden Grundwerten bekennt: zur Trennung von Staat und Religion, zur Würde und zum Selbstbestimmungsrecht jedes einzelnen Menschen, insbesondere dem der Frauen, zur Glaubensfreiheit in dem Sinne, dass ein Wechsel vom Islam zu anderen Religionen selbstverständlich möglich ist, so lange gehört der Islam nicht zu Deutschland!“


25.8.2019
Lügen
Linke
Achgut: Die neue Welt der Menschis

Ein gelegentlicher Ausflug auf Indymedia lohnt sich wirklich, wenn man Interesse an speziellen Weltbildern hat. Man könnte ja so nüchtern wie die Regionalpresse erzählen, dass im Osterholz-Wald in Wuppertal eine Waldfläche der Erweiterung eines Kalkwerks geopfert werden soll, woraufhin einige Aktivisten dieses Waldstück besetzten und ein Camp mit Barrikaden errichteten. Chalk Town nennen sie ihre Siedlung.

Auf Indymedia liest sich dies aber wie ein Bericht aus der neuen Welt:

„Es ist jetzt eine Woche her, dass einige Menschis den Osterholz-Wald in Wuppertal besetzt haben. In dieser Woche durften sie beobachten, wie die Rehe die durch den Wald galoppieren. Den Fröschen zuschauen, wenn sie sich bei feuchtem Wetter durch Chalk Town bewegen. Auch durften sie Uhus zuhören, wenn sie sich in der Dunkelheit auf die Jagd begeben. Und es kamen so viele tolle Menschis vorbei. Wir führten viele Gespräche über Ökologie, der zerstörenden Lebensweise der alten Welt und wie wir eine andere Welt aufbauen können. Es war eine inspirierende Woche.


25.8.2019
Lügen
Achgut: Die Grenzen von „Unteilbar”

„40.000 Menschen auf den Straßen Dresdens, und keine einzige Deutschlandfahne: Das ist das Ergebnis der Demonstration #Unteilbar, die am Samstag durch die sächsische Landeshauptstadt zog. Die Teilnehmerzahl übertraf noch die Erwartungen der Veranstalter, einem Bündnis aus rund 400 Organisationen, das 25.000 Demonstranten angemeldet hatte.“

So jubelten taz-Berichterstatter am Samstag über den Erfolg der „Unteilbar“-Demonstration in einer Stadt, in der sonst immer noch allmontäglich PEGIDA demonstriert und wo bei der Landtagswahl am kommenden Sonntag mit großen Wahlerfolgen der AfD zu rechnen ist. Angesichts dieses Erfolges sollte man nicht so kleinlich sein und darauf verweisen, dass in den meisten anderen Berichten von 35.000 Demonstranten die Rede ist, denn das ist immer noch eine Menge. Auch, dass vermutlich etliche der Unteilbaren mit den eingesetzten Sonderzügen und –bussen in die sächsische Landehauptstadt kamen, schmälert die Freude der Veranstalter an dem Erfolg offenbar nicht, wenn man der taz-Berichterstattung glaubt.

„‚Wir sind überwältigt‘, sagte Ana-Cara Methmann, Sprecherin des Veranstalterbündnis, während der Abschlusskundgebung auf der Dresdener Cockerwiese. ‚Wir lassen nicht zu, dass Sozialstaat, Flucht und Migration gegeneinander ausgespielt werden‘, fassten die Veranstalter die Botschaft der Demonstration zusammen, die ein ‚unmissverständliches Zeichen für Solidarität statt Ausgrenzung gesetzt‘ habe.“


25.8.2019
Lügen
Die wissen das sehr genau
Danisch: Die Berliner Mietendeckelung und die verfassungsrechtliche Gesetzgebungskompetenz

Der Bund hat aber Gebrauch gemacht, denn das Bürgerliche Recht und darin auch das Mietrecht sind im BGB geregelt.

Zumindest auf den allerersten Blick hege ich deshalb Zweifel, dass Berlin zu so einer Miethöhenbremse mangels Gesetzgebungskompetenz überhaupt befugt ist.

Deshalb die Frage: Auf welcher Rechtsgrundlage soll das passieren?

Oder ist das nur ein Bluff, ein PR-Stunt, um Vermieter in Panik zu versetzen?

25.8.2019
Lügen
Steuer
Danisch: Die Schleich-Steuer

Gleichzeitig profitiert der schuldenmachende Staat von den Negativzinsen, mit denen er weniger zurückzahlen muss, als er überhaupt bekommen hat.

Merkt keiner, dass das eine Art Steuer ist, die nicht im Steuerrecht steht?

Dass damit Geld aus den privaten Guthaben in den Staat umgebucht wird und es auf den Steuerbescheiden nicht auftaucht?

Die Rede ist immer von kalter Progression. Das hier sollte dreckige Progression heißen.


25.8.2019
Lügen
EU
Korruption
Neopresse: Das Luxus-Leben der EU-Abgeordneten
Die Abgeordneten des Europäischen Parlaments in Straßburg und Brüssel fliegen Business Class, bekommen Anwesenheitsgeld und nach fünf Jahren als Abgeordneter im Parlament mehr Rente als jeder deutsche Durchschnittsarbeitnehmer. Tagt das Europaparlament, steht den Abgeordneten für die reine Teilnahme pro Tag ein Tagegeld von 304 Euro. Sehr lukrativ, wenn man bedenkt, dass ein einfacher Eintrag in die Anwesenheitsliste genügt – und die Teilnahme dann doch nicht erfolgen muss – so häufig geschehen von Ex-Parlamentspräsident und Ex-SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. Denn: Die Abgeordneten des EU-Parlaments erhalten für ihre Anwesenheit bei Tagungen, was eigentlich als Voraussetzung für deren Amt gelten sollte, auch noch ein zusätzliches Tagegeld. Der Parlamentarier muss sich lediglich in die Anwesenheitsliste eintragen und schon wird das Tagegeld automatisch überwiesen. Kontrollen, ob die Parlamentarier dann tatsächlich anwesend waren, finden nicht statt.

24.8.2019
Lügen
Grüne
Wahlbetrug
Wichtig
Journalistenwatch: Falsche Wahlschablonen: Blinde kreuzen Grün statt AfD an

Sachsen/Leipzig – Schablonen, die Blinden und Sehbehinderten in Leipzig bei der Wahl helfen sollen, passen dummerweise nicht genau auf den Landtagswahlschein. Durch die nicht übereinstimmenden Schablonen könnte die Stimmabgabe fehlerhaft sein, so dass Blinde anstatt bei der AfD ihr Kreuzchen bei den Grünen gemacht haben.

Bislang hätten sich sechs Betroffene bei der Kommune gemeldet, die mit Hilfe von Schablonen ihre Briefwahlunterlagen ausgefüllt hatten, teilt ein Sprecher der Stadt Leipzig laut der  „Leipziger Volkszeitung“ mit.

Die Betroffenen sollen sich nun möglichst schnell bei der Kommune melden. Nachdem die Wahlbriefe noch nicht geöffnet wurden, könnten sie mittels Nummer noch zugeordnet werden, so der Sprecher weiter. Die Betroffenen dürften erneut abstimmen.


24.8.2019
Lügen
DDR 2.0
Danisch: 7,97 Euro

Vermutlich werden dann Großinvestoren zu Dumpingpreisen das Zeug aufkaufen und dann nie wieder eine Schraube daran reparieren und das vor sich hingammeln lassen, wie das vielerorts schon üblich ist. Das bedeutet letztlich, dass die Häuser von denen aufgekauft werden, die sich das finanziell leisten können, mal ein paar Jahre mit Verlust zu vermieten.

Das wird richtig Turbulenzen geben.

Im Prinzip die Wiedererrichtung der DDR: Billig wohnen, aber es wird nichts mehr repariert, es wird alles vergammeln.


24.8.2019
Lügen
Deutsch.RT: Durch US-Uranmunition geschädigte Bundeswehrsoldaten? Bundesregierung will sich auf BPK nicht äußern

Eine aktuelle Parlamentarische Anfrage hat ergeben, dass bis zum heutigen Tag mehr als 200 Bundeswehrsoldaten Entschädigungen für mutmaßliche gesundheitliche Beeinträchtigungen durch US-Uranmunition beantragt haben. Alle diese Anträge sollen abgelehnt worden sein. RT fragte nach.

Insgesamt 229 Bundeswehrsoldaten haben aufgrund möglicher Kontamination mit abgereichertem Uran aus US-Munition Anträge auf Anerkennung einer Wehrdienstbeschädigung gestellt. Die Anträge standen "überwiegend im Zusammenhang mit besonderen Auslandseinsätzen in Bosnien-Herzegowina und im Kosovo". Doch keinem der Anträge wurde stattgegeben. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine aktuelle Parlamentarische Anfrage mit dem Titel "Mögliche (Langzeit-)Schäden von Soldaten der Bundeswehr im Zusammenhang mit dem Einsatz von Geschossen mit DU-Kernen in Kriegs- und Krisengebieten"  hervor. Das Nachrichtenportal t-online hatte als erstes Medium darüber berichtet.


24.8.2019
Lügen
SPD
Epochtimes: Schäfer-Gümbel bringt Vermögenssteuer zurück ins Spiel – dabei hat die SPD damit jede Wahl verloren

Am Montag will der kommissarische SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel sein Konzept für eine neugefasste Vermögenssteuer im Parteipräsidium vorstellen. Seit 1997 gibt es diese in Deutschland nicht mehr. Schäfer-Gümbel selbst hatte sie noch Anfang 2017 abgelehnt, weil sie als Substanzsteuer vor allem ertragsschwache Unternehmen belaste.

24.8.2019
Lügen
Linke
Typisch Sozialisten
Umwälzen
Epochtimes: Bremens Bürgermeister: Alle Schulden der öffentlichen Hand sollten zentralisiert werden

Bremens neuer Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) will sämtliche Schulden der öffentlichen Hand in Deutschland in einem gemeinsamen Fonds bündeln. „Die Schulden von Kommunen, Ländern und am besten auch die des Bundes sollten auf Bundesebene zentralisiert werden“, sagte Bovenschulte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ vom Wochenende.

Ein solcher Altschuldenfonds käme auf ein Volumen im Billionen-Euro-Bereich und hätte damit eine stärkere Verhandlungsposition am Finanzmarkt als einzelne Kommunen oder Bremen.

Bovenschulte verwies auf die aktuell sehr niedrigen oder gar negativen Zinsen bei Kreditaufnahmen. „Wenn wir unsere bestehenden Schulden auf solche Kredite umschulden, schafft das den nötigen Raum für Zukunftsinvestitionen“, sagte der SPD-Politiker.


23.8.2019
Lügen
Wie bitte?
Journalistenwatch: AfD-Spitze gibt als bundesweites Wahlziel 20 Prozent aus und will sogar mit SPD koalieren

Berlin – Das klingt wie eine kriegerische Ansage an die Parteibasis: Die AfD soll nach dem Willen ihres Bundesvorstands mittelfristig zur Volkspartei werden und von jedem fünften Wähler die Stimme erhalten. Die Partei solle bis 2025 „bundesweit mindestens 20 Prozent“ erreichen, berichtet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf einen neuen Strategiebeschluss des AfD-Bundesvorstands. Dafür wolle die Partei künftig noch stärker das „konservativ-liberale Bürgertum in der politischen Mitte und rechts davon“, ansprechen, heißt es in dem 72-seitigen Dokument mit dem Titel „Strategie 2019-2025: Die AfD auf dem Weg zur Volkspartei“.

23.8.2019
Lügen
Linke
Jetzt schlägt es 13
Journalistenwatch: Wie zu erwarten! Partei Die LINKE schließt Koalition mit CDU nicht aus

Wieder folgt ein weiteres Lehrstück darüber, dass in der Politik nach dem Adenauer-Motto „Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern?“ gehandelt wird. Wie die JUNGE FREIHEIT berichtet, macht sich die SED-Nachfolgerpartei Die LINKE bereit, mit der CDU ins Koalitionsbett zu hüpfen.

(…) Noch im Juni hatten die Linken ein Bündnis mit der CDU abgelehnt, da deren Spitzenkandidat Ingo Senftleben nach der Wahl auch mit der AfD Gespräche angekündigt hatte. Unlängst hatte Senftleben jedoch betont, nicht mit der Partei über eine Koalition zu reden. (…)


23.8.2019
Lügen
Korruption
Journalistenwatch: Noch mehr korrupte Beamte

Berlin – Wir wissen alle: Die wenigsten werden überhaupt erwischt. Von daher ist diese Meldung mit Vorsicht zu genießen.

Die Zahl der Korruptionsfälle in den obersten Behörden ist leicht gestiegen. Laut neuem Korruptionsbericht des Bundesinnenministeriums, hat sich der Verdacht der Bestechung bzw. Bestechlichkeit im vergangenen Jahr gegen 31 Beamte und Angestellte des Bundes erhärtet, berichtet die „Bild“ (Freitagausgabe). Im Vorjahr waren es 23 Fälle.


23.8.2019
Lügen
Endlich
Journalistenwatch: Feine-Sahne bekam Kontra in Dresden

Sachsen/ Dresden – Zu den, mit Steuergeld finanzierten Filmnächten am Dresdner Elbufer wurden am Mittwoch auch die linksradikale Kombo „Feine Sahne Fischfilet“ erwartet. Die Begrüßung fiel jedoch nicht ganz so aus, wie die linken Schreihälse es erwartet hatten. Sympathisanten und Fans, die mit ihren Idolen Textpassagen wie „Deutschland ist scheiße, Deutschland ist Dreck“ besingen, zeigten sich „entsetzt“ über den angeblich „geschmacklosen Empfang“, den einige Dresdner den Systemtrompeten bereiteten.

23.8.2019
Lügen
Chebli
Journalistenwatch: „Mauer im Kopf“ – Chebli dreht komplett ab

Sawsan Chebli – keiner weiß warum, aber im Amt der „Bevollmächtigten des Landes Berlin beim Bund und Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales“ – überschreitet die Grenze ihrer bisherigen Geschmacklosigkeiten und relativiert das Sterben und Leiden an der DDR-Todesmauer.

Das Chebli hat wirklich schon einige richtige Knaller abgeliefert. Dass da noch Luft nach oben ist, war auch klar. Nun hat sie aber mit ihrem Gezwitschere nicht nur ihre komplette historische Ahnungslosigkeit offenbart, sondern die Grenze ihrer bisherigen Dreistigkeiten massiv überschritten. Auf Twitter zwitschert unser multilinguistisches Sprachtalent Chebli auf Englisch:

„Heute gedenken wir der Opfer der Berliner Mauer. Wir sind dankbar, dass wir dieses Jahr den 30. Jahrestag des Mauerfalls feiern dürfen. Beim Gedenken dürfen wir aber nicht die Menschen vergessen, die wir als Kriminelle behandeln, weil sie die Freiheit suchen. Die Zehntausende, die wegen unserer Grenzen gestorben sind.“


23.8.2019
Lügen
pi-news: Videokommentar von Markus Gärtner
Wer liest so etwas noch?


Von MARKUS GÄRTNER | Ob ich viele Sklaven halte, wurde ich heute früh gefragt! Ja, wirklich. Als erstes habe ich mich in meinem kleinen Heimbüro zwischen Kameras, Regalen und Buchkisten umgeschaut und erleichtert festgestellt, dass ich immer noch alleine bin. Ich bin der einzige hier, der sich versklavt.

Die Frage kam von Bento, dem Jugendmagazin des Spiegel. Das Blatt erinnert uns daran, dass heute – am 23. August – des Endes der Sklaverei gedacht wird. Aber nicht ohne den Zusatz: „Wir alle sind mitverantwortlich“. Der tägliche Tiefschlag, der dafür sorgen soll, dass wir gebückt gehen und gute Untertanen sind.


23.8.2019
Lügen
Grüne
Achgut: Die grüne Rezession

Der kranke Mann Europas ist zurück. Deutschland droht eine Rezession. Was im vierten Quartal 2018 mit viel Kreativität gerade noch so verhindert werden konnte, dürfte nun kaum mehr aufzuhalten sein. Damals hatten die Statistiker, entgegen jeder Gepflogenheit, die Quartalsentwicklung des deutschen Wirtschaftswachstums auf zwei Nachkommastellen genau veröffentlicht. Die hochwissenschaftlich anmutende Sinnestäuschung erweckte seinerzeit aber kaum das Misstrauen des breiten Publikums, das keine Vorstellung davon hat, wie viele Schätzungen und Hochrechnungen in das Gesamtergebnis der Wirtschaftsleistung einfließen.

Mikroskopische 0,02 Prozent standen auf diese Weise zu Buche. Grund für den Taschenspielertrick war das Vorquartal: In den drei Monaten von Juli bis September 2018 war das sogenannte Bruttoinlandsprodukt um 0,2 Prozent geschrumpft. Weil zwei Minusquartale in Folge eine Rezession definieren, sollte mit der Ausweisung einer „schwarzen Null“ vermieden werden, dass über die zugrundeliegenden Ursachen diskutiert wird. Nun lässt sich das böse „R-Wort“ jedoch nicht mehr verscheuchen.


23.8.2019
Lügen
Abzocke
Sagt doch endlich daß wir pleite sind
Epochtimes: Schäfer-Gümbel (SPD): Vermögensteuer wieder einführen, 10 Milliarden Euro einnehmen

Der kommissarische SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel hat ein Konzept zur Wiedereinführung der Vermögensteuer erarbeitet, das staatliche Einnahmen von bis zu zehn Milliarden Euro im Jahr vorsieht.

„Nach unseren Vorstellungen sollen diejenigen, die gerade in den vergangenen Jahren überproportional von der wirtschaftlichen Lage, selbst in der Finanzmarktkrise 2008/2009, profitiert haben, einen größeren Beitrag für die nötigen Investitionen leisten, also für die Infrastruktur, fürs Wohnen und für den Klimaschutz“, sagte Schäfer-Gümbel der „Rheinischen Post“. Dies seien vorrangig Multimillionäre und Milliardäre.


22.8.2019
Lügen
So ein Blödsinn
Deutsch.RT: CDU-Idee gegen steigende Zahl von Messerattacken in Berlin: Verbote an 46 Orten in Berlin

Gab es 2016 noch 2429 Messerangriffe in Berlin, so waren es 2018 bereits 2838, Tendenz steigend. Die meisten Messerangriffe gibt es im Wedding. Die CDU will beim Senat erreichen, dass auch Messer, die nicht unter das Waffengesetz fallen, an 46 Orten in Berlin verboten werden.

22.8.2019
Lügen
Für das Geld können wir doch alle Panzer rosa anstreichen
Deutsch.RT: Bundesregierung gibt Hunderte Millionen für US-Truppen aus

Zur Zeit sind etwa 36.000 US-Soldaten in Deutschland stationiert. In den vergangenen sieben Jahren hat die Bundesregierung die US-Truppen mit weit mehr als einer halben Milliarde Euro unterstützt. Die USA kritisieren Deutschland für mangelnde Militärausgaben.

Mit rund 240 Millionen Euro wurden unter anderem Versorgungsleistungen für ehemalige Mitarbeiter oder die Bewirtschaftung von Grundstücken und Gebäuden bezahlt. Hinzu kommt eine Beteiligung an den Baukosten der US-Streitkräfte. Die 480 Millionen Euro, die der Bund in den Jahren 2012 bis 2019 für alle militärischen Baumaßnahmen von Nato-Partnern in Deutschland verplant hat, entfallen "fast ausschließlich" auf die USA. Das geht aus einer Antwort des Finanzministeriums auf eine Anfrage der Linken-Abgeordneten Brigitte Freihold hervor, die der Deutschen Presse-Agentur (dpa) vorliegt.


22.8.2019
Lügen
Kirche
Asyl
pi-news: Eine Zwischenbilanz des "NesT-Programms"
Kirche sucht „Mentoren“: Zwei Jahre Miete zahlen für Flüchtlinge


Von EUGEN PRINZ | Es war eine geradezu geniale Idee, die das Bundesinnenministerium in einer Pressemitteilung am 6. Mai 2019 der Öffentlichkeit präsentierte (PI NEWS berichtete): Besonders engagierte Gutmenschen schließen sich zu einer Gruppe von mindestens 5 Personen zusammen, absolvieren eine Schulung  und dürfen anschließend die Bezeichnung „Mentoren“ tragen. Ihre Aufgabe: Für „besonders Schutzbedürftige“ aus Flüchtlingslagern im Nahen Osten, die im Rahmen des UN-Resettlement Programms nach Deutschland geholt werden, eine geeignete Wohnung zu suchen und auch noch die Miete dafür zu bezahlen. Für zwei Jahre. Im Voraus, versteht sich. Zusätzlich verpflichten sich die Mentoren, die Refugees mindestens ein Jahr lang zu betreuen.

22.8.2019
Lügen
SPD
pi-news: "Bunt"-Fanatiker von SPD, Jusos und Evangelischer Kirche vereint
Straubing: SPD-Fraktionsvorsitzender bezeichnet Islamkritik als „Fake News“


Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Deutschlands Linke befinden sich mit ihrer Klima-Hysterie und ihrem Willkommens-Fanatismus in geradezu wahnhaften Zuständen. Der „bunte“ Irrsinn war am 13. Juli bei der Gegendemonstration zur Kundgebung der Bürgerbewegung Pax Europa (BPE) in Straubing eindrucksvoll zu beobachten: Der dortige SPD-Fraktionschef Peter Stranninger betätigte sich in seiner Rede als Möchtegern-Demagoge und skandierte „Straubing war bunt, ist bunt und wird auch immer bunt bleiben“, so als ob es eine geradezu tiefreligiöse Grundüberzeugung wäre, gegen die jeglicher Widerspruch geradezu Teufelszeug sei.

22.8.2019
Lügen
Grüne
Künast
Journalistenwatch: Grünes Geschwätz: Die Renate und der Klimawandel

Klimawandel ist schuld am Reaktorunfall von Fukushima, wenn es nach Renate Künast von den Grünen geht.

An manchen Tagen möchte man einfach nur noch die Hände über dem Kopf zusammenschlagen angesichts der Einlassungen, die man aus den Reihen der politischen Klasse zur Kenntnis zu nehmen hat. Vor allem bei den Grünen ist viel Meinungsstärke bei wenig Wissen versammelt. Haltung zählt dort offensichtlich mehr als alles andere. Man könnte sagen, daß dann, wenn die politische Klasse ein Lampenladen wäre, es ausgerechnet die grünen Talgfunzeln wären, die sich für die Flutlichtanlage halten. Womit wir schon beim Thema wären: Die Flut.


22.8.2019
Lügen
Grüne
Die bestehen nur aus Planungsfehlern
PET-Flasche z.B.
Journalistenwatch: Grüne Baumkiller: 61 Bäume wegen „Planungsfehler“ gefällt

Berlin – Mehr als 60 Bäume waren 2018 entlang der Heerstraße im Berliner Stadtteil Spandau gefällt worden, um einen Radweg zu sanieren. Ein Planungsfehler, gesteht die grüne Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz nun ein.

Der alte Radweg am Abschnitt der Heerstraße war für das arm-aber-grüne Berlin zu eng. Und deshalb – und auch Dank des immer noch munter sprudelnden Länderfinanzausgleichs – ist eine „Radschnellverbindung“ zwischen Charlottenburg-Wilmersdorf und Spandau geplant. Allerdings sollte dieses grüne Projekt nicht vor dem Jahr 2030 gebaut werden. Warum dann jedoch bereits 2018 – also fünf Jahre, bevor dort überhaupt Bauarbeiten beginnen-  mehr als 60 Bäume umgehackt wurden, das ist für die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz unter der Verantwortung der obergrünen Senatorin Regine Günther ein Rätsel. Denn: Irgendwie handelt es sich um einen Planungsfehler.
22.8.2019
Lügen
Rente
Die Unbestechlichen: Altersarmut in Deutschland: Wie Politik und Medien das Problem schönreden, anstatt es zu lösen

Heute fand ich einen Artikel bei Spiegel-Online, der mustergültig aufzeigt, wie weit sich Politik und Medien sich von den Menschen entfernt haben und wie die Medien dies versuchen zu kaschieren.

Der Artikel trug den Titel „Erwerbstätig im Alter – Zahl der arbeitenden Rentner steigt auf Rekordniveau„, dabei hätte er so lauten müssen: „Altersarmut: Immer mehr Rentner können von ihrer Rente nicht leben„.

Die Rentenreform aus der Schröder-Zeit wirkt sich immer deutlicher aus und immer mehr Rentner spüren es am eigenen Leib. Solche Reformen werden so gemacht, dass ihre Auswirkungen erst nach Jahren spürbar werden. So auch hier: Als unter Schröder beschlossen wurde, das Renteneintrittsalter schrittweise auf 67 hochzusetzen, wurde das so umgesetzt, dass die volle Wucht der Reform erst nach 2025 spürbar wird. Die Verursacher der Reform sind bis dahin längst nicht mehr an der Macht, die Folgen treffen aber die einfachen Leute.


22.8.2019
Lügen
DDR 2.0
Die Unbestechlichen: Berlin und die Mietpreisbremse: Erinnerungen an das Wohnungsamt der DDR

In Berlin soll eine Mietpreisbremse verstetigt werden. Solche Bremsen waren in Deutschland immer der Anfang einer Interventionsspirale an deren Ende der Wohnraum bewirtschaftet werden musste, um ein zu kleines Angebot zu kanalisieren.

Die Folge ist, dass sich zunächst punktuell, später flächendeckend permanente Wohnungsnot herausbildet. Die sog. „DDR“ (im Volksmund die Zone) hatte es soweit gebracht, dass die Leute den Wohnungen hinterherzogen und nicht den Arbeitsplätzen und dass selbst auf abgelegensten Gütern im hinteren Teil des Bezirks Neubrandenburg entsetzliche Wohnungsnot herrschte. Der entstandene Mangel wurde über ein flächendeckendes System von Wohnungsämtern verwaltet.


22.8.2019
Lügen
Grins
Danisch: IKEA-Katalog II

Herrje…

Auf Seite 91, Rentnermöbel:

Sie ist gerade frisch in Rente gegangen, erst kürzlich in die Stadt gezogen – und freut sich auf einen neuen Lebensabschnitt in ihrer schicken, kleinen Wohnung. Hier hat sie zwar ein paar Quadratmeter weniger, aber dafür von allem anderen mehr: Mehr Freiheit, mehr Zeit und mehr Energie für ein Leben, wie es ihr gefällt.

Botschaft: Rentner, zieht in kleinere Wohnungen. IKEA hat die passenden Möbel dafür.

Da sitzen offenbar Sozialisten in der Redaktion

22.8.2019
Lügen
Grüne
Spaßverderber
Epochtimes: Kommunen gegen pauschales Böller-Verbot: „Neujahrs-Böller sind ein Ausdruck von Lebensfreude“

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat sich gegen ein Pauschalverbot für private Silvesterfeuerwerke ausgesprochen. „Neujahrs-Böller sind ein Ausdruck von Lebensfreude und sollten daher nicht generell untersagt werden“, sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ mit Blick auf aktuelle Vorstöße der Deutschen Umwelthilfe. “

Allein durch Verbote und gesetzliche Einschränkungen wird man nicht weiterkommen“, so Landsberg.

Es gehe darum, die Bevölkerung zu überzeugen und für einen verantwortungsvollen Umgang mit Böllern und Feuerwerkskörpern zu werben.


21.8.2019
Lügen
Maas
Deutsch.RT: Maas erläutert seine Haltung zum INF-Vertrag - dann schaltet sich plötzlich Lawrow ein (Video)

Am Mittwoch traf sich Russlands Außenminister Lawrow mit seinem deutschen Amtskollegen Maas in Moskau. Auf der Presserunde fragte RT Deutsch den Bundesaußenminister nach seiner Haltung zur Aufkündigung des INF-Vertrages. Doch auch Lawrow wollte etwas klarstellen.

Bundesaußenminister Heiko Maas ist an diesem Mittwoch zu einem zweitägigen Besuch in Moskau eingetroffen. Am ersten Tag seiner Stippvisite verhandelte der deutsche Diplomat mit seinem russischen Kollegen Sergei Lawrow. Gesprächsthemen waren unter anderem die Lage in der Ukraine, die Syrien-Krise und die Situation um den Iran. Darüber hinaus erörterten Sergei Lawrow und Heiko Maas Probleme der strategischen Sicherheit und Stabilität.


21.8.2019
Lügen
Korruption
pi-news: Park-Petition an Verkehrsminister Scheuer erhält prominente Unterstützung
Knolle statt Knöllchen – wenn Falschparken zum Verbrechen wird


Von CANTALOOP | Seit Mai dieses Jahres gibt es eine Petition, die dafür votiert, Parksünder mit wesentlich höheren Bußgeldern zu beaufschlagen. Mindestens 100 Euro pro Vergehen, einen Punkt in Flensburg plus Abschleppgebühren sind angedacht. So sieht es zumindest die von knapp 40.000 Bürgern gezeichnete Aktion „Knolle statt Knöllchen“ auf change.org vor.

Das übliche „breite Bündnis“ von linken Organisationen, Umweltverbänden und sonstigen Wichtigtuern unterstützt dieses Anliegen bereits nach Kräften. Um eigenen Angaben zufolge die „Sicherheit und Gesundheit“ der Bürger nicht weiter zu gefährden und um die „Verkehrswende“ voranzubringen.


21.8.2019
Lügen
Korruption
pi-news: Die Luxus-Pensionen von Politikern
Spahn (39), Merkel (65)… ihre Renten sind sicher!


Von PETER BARTELS | Wer einen allerletzten Beweis suchen sollte, wie schamlos Politiker*innen sich am Volk bereichern, sollte sich mal die Traumgehälter (11.000 € monatlich/mindestens) der (sehr) oft Ungelernt*Innen, also Hilfsarbeiter*Innen ansehen. Vor allem aber ihre Rente: 6000 bis 14.000 Euro!! Monatlich, nicht jährlich. Weit über eine Million Rentner müssen Flaschen sammeln, stehen an der Hungertafel Schlange …

BILD sei Dank, wissen wir jetzt endlich, wer, wie, wann dem Staat in die Tasche greift. Staat? Wir! Uns!! Alles kam ins grellere Scheinwerferlicht, weil der 70jährige Franz Josef Jung (vier Jahre CDU-Verteidigungsminister, 33 Tage CDU-Arbeitsminister!!) schlappe 4771 Euro Rente im Monat mehr haben wollte. Frech? Der arme Mann muß doch mit kümmerlichen 4517 Euro darben …. Und das war dem alten Herrn denn doch etwas zu wenig.


21.8.2019
Lügen
Kindergarten
Journalistenwatch: Waffenfreie Zone schützt vor brutalen Schlägen und Tritten nicht

Wiesbaden – Waffenfreie Zonen in Städten sind nur ein bedingter Schutz, denn zur Waffe kann alles werden. Zum Beispiel Fäuste, aber auch harte Tritte, die gut platziert schon manchem – meist deutschem Opfer –  das Leben oder die Gesundheit kosteten. Zum Beispiel Niklas aus Bonn, der regelrecht totgetrampelt wurde. Straffrei übrigens.

Böse Erfahrung mit diesen „Waffen“ machte am Dienstag, nach Mitternacht ein 32jähriger Wiesbadener der – mitten in der Fußgängerzone, die als „waffenfreie Zone ausgewiesen“ ist – unvermittelt von einem Schlägertyp,  in Begleitung einer „dunkelhäutigen Frau“, niedergeschlagen und zusammengetreten wurde, wie das Presseportal berichtet.


21.8.2019
Lügen
Leyen
Danisch: „Den Kompass stellen”

Uuoooooaaaaah!

Da haben sie sich aber eine Kompetenzmatrone eingetreten:


21.8.2019
Lügen
Danisch: Politisch unkorrekt: Überall Hakenkreuze
In einem Freizeitpark musste ein Karussell-Fahrgeschäft schließen und umgebaut werden, weil die Halterungen der Sitzgondeln, auf denen die sich in der Luft drehen, von unten betrachtet an Hakenkreuze erinnern. Wir sollten erwägen, die gesamte Republik zur Großklapse zu erklären

21.8.2019
Lügen
Merkel
Danisch: „Man muss sich sich mit den Zuständen nicht abfinden, sondern man muss versuchen, sie zu ändern.”

Man muss sich sich mit den Zuständen nicht abfinden, sondern man muss versuchen, sie zu ändern.

Sagt ausgerechnet die, die seit Jahren jeden politisch meuchelt, der versucht, den Zustand „Merkel” zu ändern.

Und wenn man dann noch bedenkt, wie diese Bundesregierung mit jedem umgeht, der versucht, an diesem Korruptions-Idiotenblock SPD-CDU oder überhaupt diesem neo-linken Funktionsblock, in den Merkel die CDU mit reingefahren hat, etwas zu ändern, kommt man sich eigentlich nur verhöhnt und verarscht vor.


21.8.2019
Lügen
Danisch: Politik als Doofes von Doofen für Doofe

Damit sich die Doofen untereinander besser verstehen:

21.8.2019
Lügen
Grüne
ScienceFiles: Die Grünen sind keine Verbotspartei, sie sind eine Schwätzpartei für intellektuelle Tiefflieger

Grüne Polit-Darsteller haben einen erheblichen Unterhaltungswert, jedenfalls dann, wenn man nicht denkt, das, was sie von sich geben, komme auch nur entfernt mit Sinn in Berührung, trage irgendeine Bedeutung, sei etwas anderes als Geschwätz, wie man es reihenweise von Personen zu hören bekommt, die sich auf der Normalverteilungskurve der Intelligenz links der Mitte finden.

Sie erinnern sich an den Kobold in den Batterien, an Abraham Lincoln, der eigentlich George Washington war, an die Ausrottung der Insekten, an all die Versuche, intelligent zu wirken, die in einer Weise in die Hose gegangen sind, die man nur noch als PR-Katastrophe bezeichnen kann?


21.8.2019
Lügen
SPD
Ja wofür habt ihr denn gekämpft?
Für die Einführung des Kommunismus?
Junge Freiheit: Thierse warnt Ostdeutsche vor Wahl der AfD

BERLIN. Der frühere Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD) hat die Bürger in Brandenburg, Sachsen und Thüringen davor gewarnt, bei den anstehenden Landtagswahlen für die AfD zu stimmen. Er bitte seine „ostdeutschen Landsleute geradezu flehentlich, den Unterschied wahrzunehmen zwischen dem, was wir 1989 wollten, und dem, was die AfD jetzt beabsichtigt. Die ostdeutschen Wähler sollen und können wissen, was sie tun, wenn sie AfD wählen. Es ist das Gegenteil von 1989“, sagte Thierse dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

Er sehe „mit schmerzlicher Betroffenheit“, daß das, wofür viele DDR-Bürger 1989 eingetreten seien – Freiheit, Weltoffenheit, Überwindung von Grenzen, – nun ins Gegenteil verkehrt werde.

Thierse gehört zu einer Gruppe früherer DDR-Bürger und Wendepolitiker, die der AfD vorwerfen, das Erbe der friedlichen Revolution von 1989 für ihren Wahlkampf zu mißbrauchen. Sie hatten am Sonntag eine entsprechende Erklärung veröffentlich, die auch von mehreren DDR-Bürgerrechtlern unterzeichnet worden war.

Unterzeichner: AfD verbreitet Geschichstlüge


21.8.2019
Lügen
Grüne
Epochtimes: Sachsen-Anhalt: Neues Betreuungsmodell der CDU/SPD/Grünen-Koalition setzt Kitas unter Druck

Eine als Entlastung der Eltern gedachte Neuregelung bei der Kinderbetreuung setzt Krippen, Kindergärten und Schulhorte in Sachsen-Anhalt unter Druck. Das berichtet die „Mitteldeutsche Zeitung“ (Mittwochsausgabe).

Seit Monatsbeginn haben Familien in dem Bundesland das Recht, nur noch so viele Betreuungsstunden zu buchen, wie sie wirklich brauchen.

Nicht mehr zulässig ist die Vorgabe bestimmter Stundenblöcke. Dadurch reduziert sich allerdings auch das finanzierte Betreuungspersonal. Experten warnen vor Engpässen.

„Das wird allen noch schwer auf die Füße fallen“, sagte Frank Wolters von der Erziehergewerkschaft GEW. Bislang war das Betreuungsangebot in vielen Kommunen zeitlich unflexibel.


20.8.2019
Lügen
Journalistenwatch: Anglerverband verklagt PETA

Die als radikal bekannte Tierrechtsorganisation PETA beschäftigt jetzt die Justiz. Der Deutsche Angelfischerverband (DAFV) hat bei der Staatsanwaltschaft Berlin Strafanzeige gestellt.

„Aufgrund des Online-Beitrages: „Angler in Sicht?“ der Tierrechtsorganisation PETA vom 06.08.2019 und den darin veröffentlichten Verleumdungen und Aufforderungen zu einer Straftat, hat der Anglerverband Niedersachsen (AVN) nach Prüfung durch ein Anwaltsbüro in Hannover zu Beginn des Monats Strafanzeige gestellt“.


20.8.2019
Lügen
Judenhass
pi-news: Historische Reise
AfD-Delegation in Israel: „Die EU führt Krieg gegen Israel“


Von COLLIN MCMAHON | Vergangene Woche besuchte eine Delegation der „Juden in der AfD“ (JAfD) Israel, angeführt vom EU-Abgeordneten Joachim Kuhs (PI-NEWS berichtete) und dem hessischen Landtagsabgeordneten Dimitri Schulz. Eine historische Reise auf der Suche nach deutschen Steuergeldern für Terror, Boykott und illegale arabische Siedlungen.

Die Delegation bereiste hauptsächlich die Orte, die uns ARD/ZDF und Mainstream-Presse als „illegal besetzte Gebiete“ oder „Westbank“ verkaufen, ein Name der aus der illegalen Besetzung durch Jordanien stammt. Die Juden vor Ort nennen diese Gebiete „Judea und Samaria“, die Hauptschauplätze der Bibel wie Jerusalem, Hebron und Bethlehem liegen hier.


20.8.2019
Lügen
Rassismus
Deutsch.RT: Rassistische Äußerungen kroatischer Diplomatin in Berlin: "Nur weiße Europäer, so wie vor 30 Jahren"

Eine in Berlin tätige kroatische Diplomatin hat für einen Eklat gesorgt. Wie kroatische Medien berichten, habe sie unter Fotos der Adriaküste rassistische Äußerungen gepostet. Die Diplomatin wurde suspendiert und behauptet nun, sie sei gehackt worden.

Kroatien ist um einen politischen Skandal reicher. Verursacht wurde er durch die Erste Sekretärin der kroatischen Botschaft in Berlin, Elizabeta Mađarević. Über das Online-Netzwerk Facebook hat sie demnach rassistische und fremdenfeindliche Äußerungen verbreitet. Inzwischen ist sie suspendiert worden. Der Fall soll genau untersucht werden, ihr droht Entlassung.


20.8.2019
Lügen
Korruption
Die Unbestechlichen: Der „Große Zapfenstreich“ für Frau von der Leyen – wofür eigentlich?

Der „ Große Zapfenstreiche“ ist rd. 250 Jahren in deutschen Streitkräften die größte Ehre für eine Persönlichkeit, die sich in besonderer Weise Verdienste um die Streitkräfte erworben hat – unabhängig von der jeweiligen staatlichen politischen Ordnung. Allerdings bestimmen nicht die Streitkräfte, wem diese große Ehre zuteilwird. Auch hier gilt der Primat der Politik. Heute ist es die Bundeskanzlerin, die die Entscheidung trifft.

Vielleicht hätte sie Frau von der Leyen überzeugen müssen oder können, auf die unverdiente Ehrung zu verzichten, da der Bericht des gegen sie gerichteten Parlamentarischen Ausschuss noch Wochen auf sich warten lässt. Dieser wird – bei aller Schonung – kein Ruhmesblatt für Frau von der Leyen liefern. Was hat Frau von der Leyen in den fünf Jahren als Verteidigungsministerin geleistet, dass ihr diese Ehre zuteilwird – im berühmten Bendlerblock, der eine bedeutende Gedenkstätte für den Widerstand gegen Hitler geworden ist?


20.8.2019
Lügen
Junge Freiheit: „Haltung“ Made in Germany

Mit der Ära Merkel hat Deutschland seinen politischen Kompaß auf eine Politik der „Haltung“ ausgerichtet. Schon lange bestimmen Phrasen statt Inhalte den politischen Diskurs. Die Parole „Wir schaffen das!“ wurde zum Glaubensbekenntnis erhoben. Dabei paßt die inszenierte Klima-Hysterie, wie auch der Kult um die Schlepper-Kapitänin Carola Rackete in das neue deutsche Sendungsbewußtsein. Wir waren Papst, wir waren Weltmeister, jetzt sind wir Weltenretter!

Wäre Deutschland ein Mensch aus Fleisch und Blut, würde man bei ihm anhand der Anamnese einen Helfer-Komplex diagnostizieren. Erst machen wir die Migration zur deutschen Chefsache, dann das Klima. Wir sind das neue Gewissen der Welt, wer diesen Regierungskurs kritisiert, und sei es jemand aus den eigenen Reihen, wird ins Abseits gestellt oder gar kriminalisiert.


20.8.2019
Lügen
Linke
Absoluter....
ScienceFiles: Adlerflug im Hakenkreuz – Nazi-Idiotie erreicht Allzeithoch

Deutschland 2019. Nicht nur Klimahysterische besiedeln das Land, auch Hakenkreuzseher sind in Massen unterwegs und wenn erst einmal ein Spinner ein Hakenkreuz gesehen hat, dann ist es in Deutschland nicht wie in einem normalen Land, in dem man sich fragt, was die Irren noch alles sehen, wenn sie lang genug hinschauen, nein, dann ist es an demjenigen, dessen Objekt den entsprechenden Eindruck erweckt hat, das Objekt zu beseitigen. Deutschland ist eines der Länder, in denen die Phantasie des Betrachters, der Realität des Objektes vorgezogen wird.

19.8.2019
Lügen
Journalistenwatch: Woran liegts? Jeder dritte in Rheinland-Pfalz hat psychische Probleme

Mainz – Macht Rheinland-Pfalz psychisch krank? Laut einer vom Südwest-Staatsfunk verbreiteten Meldung wurden „Bei mehr als 1,3 Millionen Rheinland-Pfälzern 2018 eine psychische Störung oder Erkrankung diagnostiziert – das entspricht fast einem Drittel der Bevölkerung.“

Wie der SWR weiter berichtet, bestanden die häufigsten Leiden aus sogenannten „depressive Episoden“ (16 Prozent). An zweiter Stelle standen mit 12 Prozent „psychosomatische Störungen“, jene körperliche Beschwerden und Krankheiten, die oftmals auf die Psyche zurückzuführen sind. Viele der Leiden werden von Nikotin und Alkoholsucht begleitet. Auch Entwicklungsstörungen und Demenz wurden zum Krankheitsbild mit dazu gezählt. „Bei Kindern und Jugendlichen waren fast 28 Prozent in psychischer Behandlung (657.704), bei den über 65-Jährigen waren es mit 42 Prozent noch mehr,“ heißt es abschließend.

Das Pikante: Die Zahlen des Gesundheitsministeriums gehen auf eine große Anfrage der Grünen-Fraktion hervor, die als Regierungspartei und Koalitionspartner (Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten und Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz) für die Volksgesundheit Mitverantwortung trägt. Macht am Ende die Politik der Landesregierung krank?


19.8.2019
Lügen
Journalistenwatch: Jetzt können die Linken wohl wieder in Frieden leben: BKA legt Aktionsplan gegen rechte Gewalt vor

Wiesbaden Es ist schon beruhigend, zu wissen, dass die Sicherheitsbehörden sich nun wieder verstärkt um die Sorgen und Nöten der Bürger kümmern wollen, so dass wir alle wieder – ohne Angst zu haben – Bahnhöfe und Bahnsteige betreten, die Frauen auch abends durch den Park joggen können und man keine Panik mehr kriegen muss, wenn irgendein Migrant sein Messer zückt. Oder geht es in Wirklichkeit nur um die Sicherheit der Linken?


19.8.2019
Lügen
Linke
aha
Deutsch.RT: Richard Gere nennt Salvini "Baby-Trump" – Keine Lösung für "Open Arms"

Richard Gere hat den italienischen Innenminister Salvini mit Donald Trump verglichen. Wie dieser sei Salvini "radikal ignorant". Salvini hatte Gere zuvor aufgefordert, die Migranten, für deren "Rettung" sich der Schauspieler einsetzt, doch mit nach Hollywood zu nehmen.

Der US-amerikanische Schauspieler Richard Gere hat den italienischen Innenminister Matteo Salvini als "Baby-Trump" bezeichnet. Salvini habe die gleiche Mentalität wie US-Präsident Donald Trump, sagte Gere der italienischen Zeitung Corriere della Sera.

Er hat die gleiche radikale Ignoranz, er macht sich Angst und Hass zunutze.


19.8.2019
Lügen
Linke
Was für ein Schwachsinn
Journalistenwatch: Ober-Linke Kipping vergleicht USA und Ungarn mit der DDR

Dresden – Der nächste unfassbare Vergleich von der Verharmloser- und Relativiererpartei „Die Linke“: Parteichefin Katja Kipping stellt in einem Tweet von heute die USA unter Trump sowie Ungarn unter Orbán mit dem DDR-Unrechtsregime auf eine Stufe.

Ausgerechnet die Rechtsnachfolgerin der Mauerschützenpartei fordert auf Twitter dieselbe „Zivilcourage„, die vor 30 Jahren zum Fall des Eisernen Vorgangs führte, als der Stacheldraht zwischen Ungarn und Österreich durchtrennt wurde. Bloß: Es war die SED (die Vorgängerpartei der heutigen Linken), vor deren Herrschaft die Menschen damals flohen – kein freiheitlich-marktwirtschaftlich verfasstes System. Dass die Linken-Vorsitzende den damaligen Einsatz für „Freiheit und Demokratie“ heute lobt, ist ein Hohn. Die Parteibasis der Linken im Osten speist sich bis dato vor allem aus um ihren Lebenstraum gebrachten DDR-Aktfunktionären und Mitläufern dieses Systems – jenen also, die damals auf der genau anderen Seite des Protests standen und eben keine „Zivilcourage“ aufbrachten, sondern die zivilcouragierten Bürgerrechtler bekämpften.

Kipping verspottet die Bürgerrechtler


19.8.2019
Lügen
Linke
Judenhass
Achgut: Bremen: Mal wieder der Hass auf Israel

Unlängst hatten zuerst der Nahost-Thinktank Mena-Watch am 23.06.2019 und später in einer erweiterten Version Achgut.com am 18.07.2019 meinen Artikel „Der israelfeindliche Narrensaum der Bremer Linkspartei“ veröffentlicht. Wie erwartet, stieß dies bei den Bremer Israelfeinden nicht auf sonderlich viel Gegenliebe.

Der Bremer Journalist und Schriftsteller Arn Strohmeyer, der auch in meinen Beiträgen als Israelfeind Erwähnung fand, antwortete hierauf mit einem Beitrag „Das Beispiel Dr. Dr. Marcus Ermler: Wie ein Israel-Verteidiger mit Falschbehauptungen publizistisch Stimmung macht“. Strohmeyer ist nicht nur in Bremen kein Unbekannter, sein Wirken ist sogar bis nach Israel vorgedrungen. Benjamin Weinthal von der Jerusalem Post hat in den letzten Jahren wiederholt Strohmeyers israelfeindliches Gebaren kritisch begleitet und öffentlich gemacht. Hermann Kuhn, Grünen-Politiker und Vorsitzender der „Deutsch-Israelischen Gesellschaft Bremen“ kam in einem Vortrag zu der eindeutigen Feststellung: 

Zum Hass auf Israel allerdings bekennt sich S. [Strohmeyer, Anm. des Autors] ausdrücklich, er ist für ihn legitim […] und die Gründe, die er selbst für diesen Hass angibt, beruhen auf Vorurteilen und der Leugnung von Tatsachen“.


19.8.2019
Lügen
Rente
Das war mir schon vor 20 Jahren klar
Watergate: Rente in Deutschland: Die ganze Wahrheit

Die Renten in Deutschland sind fast am Ende – dies wollen nur die wenigsten Menschen wahrhaben, wie es in kritischen Beiträgen heißt. Die Rentenkasse liefert derzeit lange nicht mehr den Durchschnittsbetrag, den wir lange Zeit gewohnt haben. Bis zum Jahr 2010 waren dies noch gut 51 % des Durchschnitteinkommens. Derzeit ist die Rente bereits auf 48 % gesunken. Die Schätzungen laufen darauf hinaus, dass die Rente bis zum Jahr 2030 sogar auf 44 % sinken dürfte. Die Zahlen sind schlecht.

19.8.2019
Lügen
Grüne
Epochtimes: Die grüne Rezession: Ein verhängnisvolles Vermächtnis

Der „kranke Mann Europas“ ist zurück. Deutschland droht eine Rezession. Was im vierten Quartal 2018 mit viel Kreativität gerade noch so verhindert werden konnte, dürfte nun kaum mehr aufzuhalten sein.

Damals hatten die Statistiker, entgegen jeder Gepflogenheit, die Quartalsentwicklung des deutschen Wirtschaftswachstums auf zwei Nachkommastellen genau veröffentlicht. Die hochwissenschaftlich anmutende Sinnestäuschung erweckte seinerzeit aber kaum das Misstrauen des breiten Publikums, das keine Vorstellung davon hat, wie viele Schätzungen und Hochrechnungen in das Gesamtergebnis der Wirtschaftsleistung einfließen.


19.8.2019
Lügen
Grüne
Epochtimes: Maaßen: Grüne betreiben „esoterische und weltfremde Politik“ – Bürger fürchten um Meinungsfreiheit

Der ehemalige Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen dürfte sich durch den jüngsten Wirbel über vermeintliche Parteiausschluss-Ambitionen gegen seine Person mehr denn je bestätigt fühlen. Dies legen jedenfalls seine Äußerungen in einem Interview mit der „Welt“ nahe, das geführt wurde, bevor Medien am Wochenende berichteten, CDU-Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer erwäge einen solchen Schritt gegen Maaßen. Kramp-Karrenbauer stellte später in Abrede, einen Parteiausschluss gefordert zu haben.

18.8.2019
Lügen
Grüne
Journalistenwatch: Zurück in die Steinzeit: Grüne Wahnsinnsforderung nach autofreiem Hamburg

Hamburg – Es ist der Urtraum aller Ökos: die „autofreie Welt“. Natürlich nur außerhalb der eigenen, vom Steuerzahler finanzierten klimatisierten Dienstlimousinen. Die ganze Welt ist vorläufig eine Nummer zu groß, doch Hamburg wäre ein Anfang. Dort wollen die Grünen allen Ernstes mit einem radikalen „Konzept“ ab 2020 in den Wahlkampf gehen: eine Innenstadt komplett ohne Autos.

18.8.2019
Lügen
Linke
Journalistenwatch: Migrantenkriminalität: Wie linker Antirassismus das Denken blockiert und unsere Gesellschaft zerstört

Die Behauptung des Titels soll im Folgenden am Beispiel einer SPIEGEL ONLINE-Kolumne der Journalisten Ferda Ataman belegt werden („Über Kriminalität berichten: Ausländer sind Ausländer sind Ausländer…?“, 08.08.2019: https://www.spiegel.de/…/warum-man-bei-straftaten-nicht-die…). Darin schreibt sie unter anderem:

„Bei der Frage, welche Rolle die Herkunft spielt, bringt meistens jemand die Polizeiliche Kriminalstatistik ins Spiel. Demnach sind über 30 Prozent der Tatverdächtigen Ausländer (zieht man Verstöße gegen das Ausländerrecht ab). Das sind deutlich mehr, als ihr Anteil in der Bevölkerung ausmacht (ca. zwölf Prozent). Der logische Kurzschluss: Ausländer sind krimineller als Deutsche. Doch bei der Statistik fällt unter den Tisch, dass auch Straftäter dazu gezählt werden, die sich nur vorübergehend in Deutschland aufhalten, wie Touristen oder professionelle Einbrecher. Oder dass Kriminalität vor allem ein Phänomen bei jungen Männern ist, einer Bevölkerungsgruppe, in der der Ausländeranteil höher ist.“


18.8.2019
Lügen
Verblödung
Danisch: Packt die Modems wieder aus…

Die heute-Nachrichten schreiben, dass die Telekom ISDN abschalten will (erstens bekannt und zweitens zwar gut, aber halt doch sehr veraltet), weil sie alles auf IP (=Internet Protocol) umstellen will, dabei aber nicht bedacht habe, dass es in ländlichen Gebieten dann nur noch analoge Anschlüsse gäbe, über die man keine E-Mail übertragen könne. (Komisch, ich habe das jahrelang gemacht, indem ich ein wundersames Gerät namens Modem verwendet habe…)

Was mir an diesem heute-Artikel weiterhin seltsam erscheint, dass das schon logisch nicht stimmen kann. Denn es liest sich, als würde die Telekom das ISDN-Netz abschalten und den ganzen ISDN-Kram rauswerfen (was sie ja tut), und dann alle die, die nicht am IP sind, auf das gute alte Analog-Netz der 60er und 70er Jahren schalten. So mit Hebdrehwähler und Wählscheibe.


18.8.2019
Lügen
SPD
Lauterbach
Danisch: Die SPD und das Geld

Dass aber der Staat derzeit durch negative Zinsen am Schuldenmachen sogar noch verdient, liegt aber daran, dass wir alle die Dummen sind und diese Geldpolitik mit dem Verlust der Sparerträge in Renten- und Lebensversicherungen und überhöhten Preisen bei Häusern, Wohnungen, Mieten bezahlen, weil zuviel Geld auf dem Markt ist.

Wer darüber jammert, dass er keine bezahlbare Wohnung findet, dem muss klar werden, dass das Geld damit hintenrum dort ankommt, wo die SPD es verpulvern will, wir das also alle mit hohen Mieten und niedrigen Renten und so weiter finanzieren.

Im Prinzip ist der Minus-Zins und die Flutung mit Geld nichts anderes als eine außergesetzliche EU-Steuer: Alle Sparer zahlen an den Staat.


18.8.2019
Lügen
DDR 2.0
Danisch: Die Re-DDR-isierung geht voran
Sie wollen den Schwarzen Kanal wieder auferwecken. Haben wir doch schon. Welke mit der heute show. Sowas wie die aktuelle Kamera haben wir ja schon auf gleich zwei Kanälen. Nun frage ich mich, was als nächstes kommt, ob sie zuerst Erich Mielke oder Margot Honecker wieder aufstellen. Oder doch gleich Margot Mielke?

18.8.2019
Lügen
Infosperber: Osteuropa erinnert ungern an den Holocaust – nicht zufällig

Holocaust-Museen sind in Osteuropa Mangelware, aber oft wird den Kollaborateuren und den Opfern der Sowjetherrschaft gehuldigt.

(cm) Schon mehrere Male hat Infosperber darauf hingewiesen, dass in der Ukraine der Nazi-Kollaborateur Stepan Bandera heute als Held verehrt wird und dass auch in etlichen anderen osteuropäischen Ländern versucht wird, die eigene Beteiligung an den Nazi-Verbrechen an den Juden aus dem Geschichtsbild zu löschen. Auch über den neuen Antisemitismus in Ungarn hat Infosperber wiederholt berichtet (siehe hier und hier). Der hier folgende Text von Cnaan Liphshiz zeigt auf, wie schwer sich die osteuropäischen Staaten damit tun, ihre Kollaboration mit den Nazis aufzuarbeiten. – Der Text erschien in «tachles, das jüdische Wochenmagazin».


18.8.2019
Lügen
Grüne
Danisch: Heißa, der Mao!

Oh, es wird wunderbar.

Wir hatten es hier doch schon mehrfach, dass mich die mit den Feinheiten vertrauten Linken unter den Lesern darauf hinwiesen, dass die nicht alle gleich sind, dass eher nur SPD und die LINKE zwischen DDR und Stalinismus rangieren, während die Grünen eindeutig Maoisten seien (was von der Zahl der Toten aber letztlich aufs Gleiche hinausliefe.)

Worauf der Mao-Kommunismus so hinausläuft kann man gerade wunderbar an Hong Kong sehen – oder genauer gesagt, man kann es nicht sehen, weil unsere grünenhörige Medienlandschaft das nicht so genau betrachtet. Trump ist schon ein Thema, wenn er nur eine Bemerkung fallen lässt, aber Kommunisten zu kritisieren ist nicht der Medien Ding.


18.8.2019
Lügen
Grins
Danisch: Damenkoma
Schon mal aufgefallen? Von Barley hört man nichts mehr, von Nahles hört man nichts mehr, und Merkel hinterlässt bei mir einen Eindruck, den ich bestenfalls noch als politisches Wachkoma einstufen könnte.

18.8.2019
Lügen
Die wachen auf
Danisch: Noch eine ZDF-Wende

Der Effekt tritt wieder auf.

Ich hatte das schon öfters beobachtet und angesprochen, dass man das immer öfter sieht, dass Medien anfangen, so ganz kleinlaut und im Kleingedruckten anzufangen, die Folgen ihrer eigenen Propaganda und die Ergebnisse eben jeder Politik, die sie brachial protegiert haben, zu kritisieren.

Gerade läuft im im ZDF die ZDF.reportage, Folge „Ferien in Deutschland”, in der es um die Nöte der Gastronomie und Hotelerie in Deutschland geht.

Zustand: Eigentlich wäre das Geschäft gut, der Tourismus boomt in Deutschland wieder, aber sie kriegen nicht mehr genug Fachkräfte und Azubis, können die Stellen nicht besetzen. Die Polen kommen nicht mehr, weil die inzwischen selbst genug zu tun haben, also holen sie Leute aus Vietnam, Spanien und so weiter. Eine Hotelbesitzerin hat aufgegeben, weil sie kein Personal mehr bekommt.


18.8.2019
Lügen
Achgut: “Ab heute heiße ich Margo” – ein Buch wird immer besser

Die Ereignisse in Deutschland seit 2015 wirken auf viele Menschen bedrohlich. Die Macht der politischen Korrektheit, die Verdrehung von Tatsachen in manchen Medien sowie die scheinbare Ignoranz der Politik gegenüber den Bedürfnissen der Bevölkerung führen vielerorts zu Frustration. Manch einer fühlt sich angesichts der staatlichen Deutungshoheit über die Wahrheit gar an die beiden deutschen Diktaturen erinnert. Nicht zuletzt, weil Teile der Linken immer weniger ihre totalitäre Ausrichtung kaschieren. Wie aber andere für die Gefahren sensibilisieren, die von einem derartigen System ausgehen? Nackte Tatsachen sind zunächst das beste. Doch dort, wo es um das sinnliche Begreifen von Folgen geht, leistet Literatur manchmal die bessere Aufklärungsarbeit. Einen gelungenen Roman über die NS- und DDR-Zeit, penibel recherchiert und authentisch bis ins Detail, legte Cora Stephan bereits im letzten Jahr vor. Er verdient, gerade auch 2019 gelesen zu werden.

18.8.2019
Lügen
Chebli
Achgut: Sie ist wieder da!

Nach einer kurzen Auszeit hat Sawsan Chebli unseren Ruf erhört und ihre Tätigkeit bei Twitter wieder aufgenommen. Gelobt sei der Herr! Zuletzt hat sie ein Konzert des Divan-Orchesters in der Waldbühne besucht und kam voller Hoffnung wieder heim: Solange das Orchester spielt, wird unsere Hoffnung auf Frieden im Nahen Osten nicht still sein. Bingo! Und so lange bei Nordsee die Fischsuppe La Mer auf der Speisekarte steht, können wir hoffen, dass die Vermüllung der Weltmeere noch gestoppt werden kann.

18.8.2019
Lügen
Maaßen
Achgut: Parteirauswurf für CDU-Positionen von 2002/2005?

Annegret Kramp-Karrenbauer ist von allen guten Geistern verlassen worden. Mit ihrer öffentlichen Drohung, den früheren Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen aus der Partei werfen zu wollen, hat sie kundgetan, dass sie den von Kanzlerin Merkel verfolgten Kurs der Zerstörung der Partei und der Rechtsstaatlichkeit fortsetzen will. Ihr scheint entweder nicht klar zu sein, dass sie damit endgültig das Erfolgsmodell Deutschland, wie es maßgeblich von der Union geprägt wurde, zerstört, oder es ist ihr – wie Merkel – egal.

18.8.2019
Lügen
Fake-News
Compact-Online: ZDF holt für AKK Kastanien aus dem Feuer: Parteiausschluss von Maaßen nie gefordert

Die Debatte um Annegret Kramp-Karrenbauer (kurz AKK) und deren Sinnieren um den Parteiausschluss des ehemaligen Verfassungsschutzchefs Hans-Georg Maaßen (COMPACT berichtete) hat für Stunk im Konrad-Adenauer-Haus – und wohl für Anweisungen an ZDF-Anchorman Claus Kleber gesorgt: Der nämlich musste gestern Abend im Heute Journal für die CDU-Vorsitzende die Kastanien aus dem Feuer zu holen: Alles nur eine Frage der Interpretation, man wollte AKK absichtlich falsch verstehen, man wisse ja, wie die Medien so sind, so der Erklärbär der allabendlichen Volksverdummung.

17.8.2019
Lügen
Journalistenwatch: Ronald Gläser(AfD): „Sie pressen das deutsche Volk aus wie eine Zitrone!“

Alles, was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, daß sie es von anderen haben wollen.” Konrad Adenauer (1876–1967)

Die politische Linke hat den Vorteil, dass sie den Leuten immer das Blaue vom Himmel versprechen kann. Wenn es schiefgegangen ist, dann wurde der Sozialismus eben nicht richtig umgesetzt. Dann muss ein neues Experiment her. Dazu das Schüren von Neid. Die Standard-Litanei geht etwa so: Der Staat sorgt für die Schwachen der Gesellschaft. Dafür besteuert er die Reichen. Die Millionäre und Milliardäre. Wenn diese starken Schultern nur ihren fairen Anteil bezahlen, dann sind Krankenhäuser, Schulen und Straßen schnell finanziert. In Wahrheit sind es immer die kleinen Leute und der Mittelstand, die die Last der Politik zu schultern haben. IMMER.


17.8.2019
Lügen
SPD
Grins
Journalistenwatch: Schlimmer geht immer: SPD-nahe Zeitung fällt auf Juxmeldung über Doppelspitze Maas-Chebli herein

Hannover – Spaß ist, was ihr draus macht: Was für Fanta gilt, ist erst recht auch für die SPD der richtige Ratgeber. Frei nach dem Motto „Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst“ belieben sogar führende Sozialdemokraten über die Besetzung des Parteivorsitzes ihre Witzchen zu machen, trotz weiterhin im freien Fall befindlicher Umfragezahlen. Wer den Schaden hat, muss für den Spott nicht sorgen: Nun machen sich sogar der SPD nahestehende Medien – in diesem Fall die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ – über das Führungschaos der Sozen lustig.

17.8.2019
Lügen
Journalistenwatch: Mullah-Verehrung und Israel-Hetze: Bundespräsident und Staatsfunk beschämen Deutschland

Berlin / Köln – Es ist eine nicht enden wollende Schande, die sich tagtäglich steigert: Während in Deutschland Rabbiner bespuckt, jüdische Mitbürger wieder verprügelt und gedemütigt werden und sich Juden zum ersten Mal seit fast 75 Jahren wieder in Deutschland bedroht fühlen müssen, biedert sich der deutsche Bundespräsident bei den geschworenen Todfeinden Israels und des Judentums – im In- und Ausland – servil an. Vor allem das iranische Regime hat es Steinmeier angetan: Nach seiner skandalösen Grußbotschaft zum iranischen Nationalfeiertag setzt „Seine Peinlichkeit, der Bundespräsident“ jetzt noch eins drauf: Mit allen diplomatischen Ehren empfing er den neu akkreditierten iranischen Botschaft in Schloß Bellevue. Derweil hetzt der ARD-Chefredakteur hemmungslos gegen Israel.

17.8.2019
Lügen
So ein Blödsinn
Journalistenwatch: Die Gaga-Republik: Fotografieren bei der Einschulung verboten

Unser Land wird endgültig gar zum Irrenhaus. In Sachsen-Anhalt ist Eltern verboten worden, Fotos von der Einschulung ihrer Erstklässler zu machen. Die Begründung: Datenschutz

Viele Grundschuldirektoren in Sachsen-Anhalt befürchten Klagen und haben daher den Eltern das Filmen oder Fotografieren ihrer Kinder bei der Einschulung verboten. Sie befürchten Datenschutz-Verstöße, wie RTL meldet.


17.8.2019
Lügen
SPD
Journalistenwatch: „Kumpel-Killer“ Scholz verweigert Hilfe für Kohleregionen

Das wird die mittlerweile arbeitslos gewordenen Kumpel, die früher alle mal SPD gewählt haben, aber mächtig freuen:

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat sich bislang verweigert, zusätzliches Geld etwa für neue Gleise, die Ansiedlung von Betrieben oder für Forschungsinstitute bereitzustellen. Das Gesetz zur Unterstützung des Strukturwandels in den Kohleregionen werde womöglich nicht mehr vor den Landtagswahlen im Osten verabschiedet, berichtet der „Spiegel“ in seiner neuen Ausgabe. Das sogenannte „Strukturstärkungsgesetz Kohleregionen“ sollte ursprünglich am 28. August im Bundeskabinett abgesegnet werden.

17.8.2019
Lügen
Maaßen
Die Unbestechlichen: Parteiauschluss: Das sagt das Netz zu AKKs Angriff auf #Maaßen

AKK will Maaßen aus der Partei werfen. Letzter Anstoß war wohl die „Analyse“ der Twitter-Retweets durch den linkgrünen Blog „Netzpolitik“:

17.8.2019
Lügen
Grüne
Die Unbestechlichen: Die Farbe des Wählerbetruges: Grün

Keine Partei in Deutschland tut so offensichtlich das Gegenteil von dem, was sie öffentlich sagt, wie die Grünen. Heute kam zu der langen Liste ein neues Beispiel hinzu.

Die Grünen verkaufen sich gerne als Umweltpartei, als Friedenspartei, als Gesundheitspartei, sozial sind sie sowieso und was nicht noch alles. Dabei stimmen sie meistens gegen die Dinge, die sie medienwirksam verkünden und die Medien lassen es ihnen durchgehen. Und die Abgeordneten der Grünen vergessen alle Prinzipien, für die sie laut eintreten, wenn ihnen schöne Posten angeboten werden. So dreist und prinzipienlos ist keine der anderen deutschen Parteien, die ja auch selbst wahrlich keine Vorbilder beim Thema Lobbyismus sind.


17.8.2019
Lügen
Grüne
Journalistenwatch: Grün wirkt: Abwärts geht es in Baden-Württemberg

Da braucht man keine Analysten oder Wirtschaftsexperten, da reicht der Hauptschulabschluss, um die fatalen Ergebnisse grünlinker Ideologenpolitik durch einfache Meldungen aus der Realität zu verstehen. Insbesondere Baden-Württemberg war mal ein kleines deutsches Paradies, leicht gediegen zwischen Kuckucksuhr, Bollenhut und Schwarzwälder Kirschtorte auf der Sonnenseite des Landes. Wohlhabend, gebildet, zivilisiert, ordentlich bis in den Schwarzwald und seine Berge hinein.

17.8.2019
Lügen
Bundeswehr
Journalistenwatch: Die Kameraden verlassen die Truppe – Ein Erfahrungsbericht über die Bundeswehr

Der Autor, «Eisenhorn», hat sechs Monate aus ideellen Gründen Freiwilligen Wehrdienst geleistet und ihn jetzt frühzeitig abgebrochen. Er hat bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem Sektor der Wirtschaft, wo händeringend nach Personal gesucht wird.

Jeder Soldat ist sich sicher: «Meine Allgemeine Grundausbildung (AGA) war sicherlich die härteste und schwerste, die es jemals in der ganzen Bundeswehr gegeben hat ». Ein bisschen ist das soldatischer Stolz. Man spielt damit und stellt sich überlebensgroß da. Wie sollte man auch nicht? Die meisten Rekruten werden an andauernd an ihre Grenzen geführt und dann auch gerne mal darüber hinweg und wieder zurück geschleift.


17.8.2019
Lügen
Ideologie
Schwachsinn
Journalistenwatch: Freizeitpark: Karussell besteht aus Hakenkreuzen

Löffingen – Im Freizeitpark „Tatzmania“ gibt es eine neue Attraktion. Das Fahrgeschäft nennt sich „Eagle Fly“ und wenn es in Betrieb ist, sieht es aus, als würden sich zwei Hakenkreuze drehen. Nachdem es Beschwerden gab, hat der Karusselbetreiber das Fahrgeschäft nun außer Betrieb genommen und den Hersteller aufgefordert, die Passagiergondeln anders anzuordnen, bzw. das technische Design zu ändern. Die Hakenkreuzform dürfte jedoch lediglich Resultat statisch-physikalischer Kräfteberechnungen zum Massenausgleich gewesen sein, keinesfalls beabsichtigtes Design. Wer will, kann auch in einem aus vier Kacheln bestehenden Quadrat ein Hakenkreuz erkennen. Er muß sich lediglich eine Seitenlinie bei jeder Kachel wegdenken. Schon sieht er, was er sehen will. Der deutschen Hysterie sind da keinerlei Grenzen gesetzt.

17.8.2019
Lügen
DDR
Achgut: Volkseigene Erfahrung unter Rotlichtbestrahlung

Wie so oft beim Umgang mit der AfD scheint vielen Journalisten der Frontalangriff die einzig angemessene Reaktion zu sein. Dabei übersehen sie nicht nur, dass sie der nationalkonservativen  Partei damit mehr nutzen als schaden. Sie ignorieren auch, dass die AfD Stimmungen zum Ausdruck bringt, die offenbar tatsächlich existieren. Wenn im Osten mehr als 20 Prozent der Wahlberechtigten erklären, die AfD wählen zu wollen, muss es dafür Ursachen geben. Aber welche?

17.8.2019
Lügen
SPD
Neopresse: Familienministerin vor dem Rücktritt? Die Plagiats-Affäre geht weiter

Die SPD-Familienministerin Franziska Giffey könnte schon bald ihr Amt abgeben. Grund ist die Untersuchung der FU Berlin bezüglich der vermuteten Unstimmigkeiten bei der Autorenschaft ihrer Dissertation. Eventuell wird ihr der Dr.-Titel aberkannt. Dann würde sie jedoch ihr Amt abgeben wollen, so äußerte sie der derzeitigen SPD-Spitze gegenüber, um die ausufernden Diskussionen zu beenden, heißt es sinngemäß. Einige Beobachter sprechen von einem honorigen Entschluss, so etwa die kommissarische Vorsitzende Malu Dreyer. Andere sprechen fast von Flucht.

Gerüchte: Mehr als 30 % übernommen?


17.8.2019
Lügen
Grüne
Neopresse: Grün: „Bepreisung“ statt „Steuer“ – Verzerrung der Wirklichkeit….

In der Literatur finden sich zahlreiche Beispiele dafür, wie die „schöne neue Welt“ mittels sprachlicher Hülsen verkauft und verdeckt wird. Die „Politik“ in Deutschland entwickelt aktuell ganz neues Anschauungsmaterial dafür, wie harmlos die neuen Sprachregelungen formuliert werden und welche Konsequenzen sich daraus ergeben werden. Jüngst fielen im „ZDF-Sommerinterview“ wieder Begriffe, die die „Welt“ mit „CO-2-Bepreisung“ zitiert….

„Reiner Wein“…


17.8.2019
Lügen
SPD
Junge Freiheit: Bauer hat Frau gefunden

Seit Freitag ist es offiziell: Ralf Stegner und Gesine Schwan bewerben sich gemeinsam für den SPD-Vorsitz. Gemeinsam deshalb, weil Doppelspitze neuerdings Trumpf ist bei den Sozialdemokraten, die, wie alle anderen Parteien derzeit, von den Grünen wieder das Siegen lernen wollen. Noch vor wenigen Tagen hieß es aus diesem Grund in den deutschen Medien etwas irreführend: „Ralf Stegner sucht eine Frau!“ Gemeint war eine politische Partnerin, mit der er im Tandem die Spitze seiner Partei erklimmen kann. Kurz vor Toresschluß hat Ralf Stegner nun also noch eine Frau gefunden, auch wenn es eben nur Gesine Schwan ist. In der Not, so sagt man, frißt der Teufel Fliegen.

17.8.2019
Lügen
Korruption
Wann wird dem endlich ein Ende gesetzt
Epochtimes: „Einfallstor für Lobbyismus“: Bundestagsabgeordnete verdienen Millionen nebenbei

Mehr als jeder vierte Bundestagsabgeordnete hat einem „Spiegel“-Bericht zufolge neben seinem Mandat Einkünfte aus weiteren Jobs oder Funktionen. In der aktuellen Wahlperiode hätten Mitglieder des Bundestags auf diese Weise bereits rund 16 Millionen Euro verdient, berichtete das Magazin am Freitag vorab aus seiner neuen Ausgabe. Bei der FDP und der Union gibt es demnach besonders viele „Nebenjobber“.

17.8.2019
Lügen
Merkel
pi-news: Trickserin und Täuscherin
2021: Tritt Merkel doch wieder an?


Von MARCUS | Seit Merkel erklärt hat, keine weitere Kanzlerschaft anzustreben, lassen wir sie in Ruhe. Wie schön für sie. Aber wieso glauben wir ihr eigentlich? Wieso glauben wir dieser raffinierten Trickserin, dass ihr angeblicher Rücktritt auf Raten nicht nur wieder ein nächster taktischer Schachzug ist und sie am Ende nicht doch noch für eine fünfte Kanzlerschaft antritt?

Aktuell fordert Merkel die Wiederaufnahme der staatlich organisierten Menschenschleuserei über das Mittelmeer. Das klingt nicht so, als hätte sie tatsächlich Ambitionen, ihr Zerstörungswerk allmählich abebben zu lassen und sich zurückzunehmen. Im Gegenteil: Kaum wittert sie angesichts der ins Schwanken geratenen italienischen Regierung Morgenluft, stößt sie sofort in die offene Flanke. Da ist sie also wieder, Merkel, die alte politische Schlange, die geduldig auf der Lauer liegt, aber dann bei der ersten sich bietenden Gelegenheit blitzschnell zuschlägt.


17.8.2019
Lügen
Linke
Journalistenwatch: „Der Mohr kann gehen…“ Linksradikale hetzten gegen Hessisches Traditionsfest in Biedenkopf

Biedenkopf – „Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehen“ textet einst Schiller im Drama „Die Räuber“, um gegen die Willkürherrschaft absoluter Fürsten des 18. Jahrhunderts anzukämpfen. Die haben heute in der linken Community und Antifa ihre Nachfolger gefunden, die mit ähnlichen totalitären Methoden anderen ihre Meinung aufdrängen wollen. Notfalls sogar mit Gewalt. Schon seit Monaten läuft von Marburg aus eine beispiellose Hetz und Hasskampagne gegen das alle sieben Jahre stattfindende Grenzlandfest in Biedenkopf, deren Symbolfigur von einem Mohren verkörpert wird.

16.8.2019
Lügen
SPD
Journalistenwatch: Auch in Sachsen will die SPD die Bürger für dumm verkaufen

Die SPD hat nur eine Chance, bei den Wahlen noch irgendwie über 5 Prozent zu bleiben: Indem sie die Bürger so dumm wie möglich hält.

Der neue „Bildungsmonitor 2019“ muss deshalb die SPD wirklich aufgeschreckt haben. Wieder einmal sind die sächsischen Schüler die Spitzenreiter. Die Schlusslichter sind Bremen, Brandenburg und Berlin. Genau die Länder, in denen die SPD seit Urzeiten in verschiedenen Koalitionen ihr Unwesen treibt und die Bildung komplett in den Abgrund „reformiert“ hat. Diesen „Erfolg“ möchten die Sozialdemokraten nun auch Sachsen angedeihen lassen. Wie EPOCH TIMES berichtet, macht die SPD die Einführung der Gemeinschaftsschule zur Bedingung, wenn sie in eine mögliche Koalition einwilligen würde.


16.8.2019
Lügen
Kahane
Journalistenwatch: Anetta Kahane verhöhnt AfD Politiker auf Instagram

Früher arbeitete sie für Honecker, heute zensiert sie für Merkel. Es hat sich nicht viel geändert bei Anetta Kahane, der ehemaligen Stasi-Mitarbeiterin und jetzigen Vorsitzenden der Antonio Amadeo Stiftung. Sie entscheidet, was richtig und was falsch ist. Ihr Ego ist offenbar inzwischen so gewaltig wie damals unter Erich Honecker. Und so leistet sie wie damals „ganze Arbeit“ und  scheut sich nicht, AfD Politiker auf Instragram zu verunglimpfen.

Die folgenden Fotos postete Anetta Kahane in den letzten Tagen auf ihrem Instagramprofil. Sie verhöhnt darauf den AfD Politiker Felix H.W. Teichner und bringt ihn mit einer ansteckenden Krankheit in Verbindung, weil dieser Kinder fördern will. Kahane hat die Bilder zwischenzeitlich gelöscht, aber zum Glück gibt es Bildschirmfotos, die ihren „Scherz“ belegen.


16.8.2019
Lügen
Chebli
Journalistenwatch: Auch für Sawsan Chebli geht das Kehle aufschlitzen in Ordnung

Da hatte man doch gedacht, das zarte Wesen Sawsan Chebli hat Gefühle für die Mitgeschöpfe Gottes. Und was ist? In einem Tweet erklärt sie uns, wie wichtig es ist, dass man Tieren ohne Betäubung grausam die Kehle aufschlitzt

Was so alles unter dem Deckmantel der Religionsfreiheiten in Deutschland abgeht, ist schon ein wenig merkwürdig. Wir können nur froh sein, dass sich hier keine Vertreter einer Religion, die Menschenopfer im Repertoire hat, breit gemacht hat.

16.8.2019
Lügen
Journalistenwatch: Euch Politiker braucht kein Mensch

Als kritische Bürger haben wir Euch – Politiker und Medienmacher – seit Jahren darauf hingewiesen, dass die in Massen einwandernden Männer in übergroßer Mehrzahl keine Schutz suchenden Kriegsfllüchtlinge mit Anrecht auf Asyl sind, sondern Wirtschaftsmigranten für die man Einwanderungsgesetze braucht.

Als Gewalt für gewöhnlich delegierende Deutsche haben wir Euch seit Jahren darauf aufmerksam gemacht, dass das Fehlen jeglicher Identitätsnachweise bei Migranten zu einer Welle von Kriminalität, Terror und neuem Antisemitismus führen wird, der unsere Gesellschaft nicht gewachsen ist.


16.8.2019
Lügen
Grüne
Korruption
Watergate: Grünen-Politikerin wechselt zu Lobby-Energieverband

Die wirtschaftspolitische Sprecherin der Grünen hat einen neuen Job: Kerstin Andreae gibt ihr Bundestagsmandat nach 17 Jahren auf und wird neue Vorsitzende des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). Dieses Beispiel zeigt erneut eindrücklich, wie gut Verbindungen und Zusammenarbeit zwischen den Grünen und der Lobby funktionieren. Erst vor acht Monaten machte der Wechsel eines Grünen-Politikers in die Leitung „Public and Governmental Affairs“ von Monsanto-Bayer Schlagzeilen.

Die Medien bezeichnen den Wechsel der Grünen-Politikern an die Spitze des Energieverbands BDEW als „ungewöhnlich“. Andreae wird zum 1. November neue Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung. Die Grünen-Politikerin bezeichnet ihre neue Aufgabe als „große Herausforderung“. Bei der Energiewende gehe es darum, die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu erhalten.


16.8.2019
Lügen
SPD
Danisch: Grün-Rot-Rot ohne Rot?

Ist das nicht widerlich?

Zeigt das nicht, dass die SPD jeglichen Kontakt zu denen, die sie durch grenzenlose Steuern ausplündert, die sie dann selbst auf’s Korrupteste verprasst, verloren hat?

Naja, klar, wenn man solche Posten wie Rolex-Chebli hat, oder im hohen sechsstelligen Bereich liegt wie die vielen SPD-Günstlinge in Politik und Medien, dann hat man keine Sorgen und Nöte.

Wer wählt sowas?

Wer wählt solches raffgieriges Dummvolk zu seiner Regierung?

16.8.2019
Lügen
Grins
Deutsch.RT: "Wind of Change" – Über den exquisiten Musikgeschmack einer scheidenden Verteidigungsministerin

Psychoanalytisch ausgerichtete Psychologen würden die jeweilige Auswahl vermutlich als "projektiven Test", das heißt als indirekte Selbstaussage über die Persönlichkeit des oder der Geehrten lesen. Frei nach dem Motto: "Nenn mir dein Lied und ich sag dir, wer du bist!" So wählte beispielsweise Ex-Bundeskanzler Schröder bei seiner Verabschiedung Frank Sinatras "I did it my way", der frisch seines Doktorgrades entkleidete Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg dagegen entschied sich sinnigerweise für – heiße Luft! – "Smoke on the Water", während die Wahl seines Nachfolgers Thomas de Maizière – als Chef einer gigantischen Tötungsmaschinerie – ausgerechnet auf "Life is Life" fiel.

16.8.2019
Lügen
SPD
Epochtimes: Wenn es Plagiat ist: Familienministerin Giffey stellt Rücktritt in Aussicht

"Für den Fall, dass ihr der Doktortitel aberkannt werden sollte, kündigt Franziska Giffey an, ihr Amt als Bundesministerin aufzugeben". Richtig sei auch, dass sich Giffey gegen eine Kandidatur für den SPD-Parteivorsitz entschieden habe.

15.8.2019
Lügen
SPD
Journalistenwatch: Linksradikale in der SPD wollen „Flughäfen, Banken und Fabriken“ abfackeln, um an die Macht zu kommen

Hans-Georg Maaßen sollte mit Seehofers Hilfe eigentlich ins Bundesinnenministerium wechseln, jedoch wurde der Verfassungsschutzpräsident kurzerhand in den einstweiligen Ruhestand versetzt. Maaßen hatte der SPD zuvor linksradikale Tendenzen vorgeworfen. Von deren Seite hieß es, er streue Gerüchte, die frei erfunden wären. Wie recht der ehemalige Verfassungsschutzpräsident mit seiner Einschätzung  hatte, beweist ein Tweet des Forum Linke SPD. Die will „Flughäfen brennen“ sehen und so offensichtlich den Staat stürzen.  

15.8.2019
Lügen
Grüne
Die Unbestechlichen: Und täglich grüßt der Kobold – Baerbock im Interview

Grünenchefin und Koboldforscherin Baerbock gab der Welt am 9.8.2019 ein Interview. Einige der schrägsten Versatzstücke kann ich als an der großen schönen guten grünen Sache zweifelnder Schmierfink und Klimagangster nicht unkommentiert lassen. (Annalena Baerbocks Aussagen immer in koboldigem Kursiv.)

Wer ein klimafreundliches Auto fährt, bekommt dafür einen Bonus. Der würde durch eine gezielte Förderung beim Kauf eines Autos mit geringem CO2-Ausstoß ausgezahlt. Davon profitieren gerade Menschen, die sich so teure Autos ohnehin nicht leisten können.“

Aber wer sich ein teures Auto ohnehin nicht leisten kann, kauft sich doch auch keins und Menschen, die sich ein teures Auto leisten können, stört die Steuer nicht. Was von der Maßnahme am Ende also bleibt, ist die Freude, einen weiteren Grund für Umverteilung gefunden zu haben.


15.8.2019
Lügen
Maas
Journalistenwatch: Heiko Maas biedert sich bei Klima-Gretel an: „Alles Gute!“

Toronto – Keine PR-Aktion fürs Klima ist so schwachsinnig, dass sie die deutsche Bundesregierung nicht noch zu einer begeisterten Stellungnahme reizt: Jetzt wünscht auch noch Außenminister Heiko Maas der 16-jährigen Greta Thunberg „alles Gute“ für ihre gestern gestartete Atlantikfahrt.

Nein, dieser Segeltörn nach New York ist keine Reise, die vergleichbar wäre mit dem Atlantiküberflug eines Charles Lindbergh oder den großen Überfahrten eines wirklich großen Skandinaviers, Thor Heyerdahl, in der „Kon-Tiki“ oder im Einbau. Was Thunberg da mit ihrem Vater, zwei Profiseglern, einem mitreisenden Filmemacher und begleitet von Drohnen und der Anteilnahme des digitalen Dorfes veranstaltet, ist eine durchschaubare Show fürs Weltklima, die Klein-Greta in ihrer Selbstentrückung auf der Treppe zur Vergöttlichung noch eine Stufe näherbringen soll.


15.8.2019
Lügen
Bundeswehr
Korruption
Journalistenwatch: Ex-Bundeswehrgeneral rechnet mit Merkel ab: „Ich war entsetzt“

Hannover – In den Berliner Zirkeln der Macht kursiert folgender Witz: Wann spricht in Deutschland ein ranghoher Spitzenbeamter, Militär oder Minister das aus, was er wirklich denkt? Wenn er 1. in Rente ist, 2. nur noch kurze Zeit zu leben hat oder 3, sein Karriereende aktiv herbeiführen will. Im Fall des einstigen 3-Sterne-Generals Joachim Wundrak war es die Rente: Seit er außer Dienst ist, kann Wundrak endlich gefahrlos die Gelegenheit nutzen, die Politik von Kanzlerin Merkel in scharfen Worten zu kritisieren und sich politisch gegen den deutschen Fehlkurs zu engagieren. Jetzt tritt er für die AfD als Hannoveraner OB-Kandidat an.

Der General a.D. wird damit zu einem weiteren Kronzeugen der unverfälschten, tatsächlichen Stimmung unter Deutschlands Soldaten, die auf einem absoluten Tiefpunkt angelangt ist und von massivem Vertrauensverlust in die Politik geprägt ist. Für die Polizei und Justiz gilt exakt dasselbe, nur dass die Fassungslosigkeit über den zuwanderungs- und sicherheitspolitischen Kurs der Bundesregierung dort höchstens hinter vorgehaltener Hand zu vernehmen ist.

CDU-Austritt wegen Migrationspolitik


15.8.2019
Lügen
SPD
Journalistenwatch: Spitzenduo Stegner und Schwan – SPD von allen „guten“ Geistern verlassen

Die Frage ist natürlich rein rhetorischer Natur: Ist die SPD von allen guten Geistern verlassen, daß sie angesichts ihrer mißlichen Lage auch noch mit Ralf Stegner und Gesine Schwan als Kandidatenduo für den Parteivorsitz aufwartet? – Die SPD ist schon lange von allen guten Geistern verlassen. Ein Ralf Stegner und eine Gesine Schwan machen deshalb das Kraut auch nicht mehr fett. Interessanter ist etwas ganz anderes: Wie kommt es, daß Ralf Stegner und Gesine Schwan glauben, sie seien die geeigneten Personen, den Sozenkarren wieder aus dem Dreck zu ziehen? Wie kann irgendein realistisch denkender Mensch annehmen, daß das funktionieren könnte?

15.8.2019
Lügen
Compact-Online: Arthur Österle, das Tauwetter beim MDR und die Chemnitz-Proteste: Die Zensoren heulen vor Wut auf

Die Debatten des öffentlich-rechtlichen Fernsehens zeichnen sich normalerweise dadurch aus, dass immer alle einer Meinung sind. Das soll in der kommenden Woche am 22. August erklärtermaßen anders werden. Dann wird im Kino im Roten Turm die MDR-Doku „Chemnitz – Ein Jahr danach – Wir sind nicht eins“ im Rahmen eines Previews sowie einer Podiumsdebatte vorgestellt, an der auch die Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig teilnehmen wird.

Mit dabei – sowohl in der Fernsehdoku als auch als Debattenteilnehmer – ist auch Arthur Österle, der den Ordnerdienst bei der großen, von der Bürgerbewegung Pro Chemnitz angemeldeten Demonstration vom 27. August 2018 leitete, die anlässlich der Ermordung des Chemnitzer Bürgers Daniel Hillig zwei Nächte zuvor angemeldet wurde.

Eine echte Debatte? Na das geht doch wohl gar nicht…


15.8.2019
Lügen
Die Gleichmacher
Epochtimes: Fahrgastverband kritisiert Riexinger: Abschaffung der 1. Klasse ist „grober Unfug“

Eine Abschaffung der 1. Klasse würde die Platzprobleme in überfüllten Zügen aus Sicht des Fahrgastverbands Pro Bahn nicht lösen.

Das ist grober Unfug“, sagte der Ehrenvorsitzende Karl-Peter Naumann der dpa.

Linke-Chef Bernd Riexinger hatte gefordert, die 1. Klasse in Nahverkehrszügen abzuschaffen. Er sagte:  „Wir leisten es uns, in überfüllten Regionalexpressen fast leere Waggons mit Wagen der 1. Klasse mitzuschleppen.“


15.8.2019
Lügen
Linke
Naja, Hitler war ja auch ein Sozialist...
Wichtig
ScienceFiles: Linker Hitlergruß – Ein Land auf Fehlschlüsse gebaut

Zwei Promille Alkohol, eine Vorstrafenlatte, ein Tattoo der Antifa, eine entsprechende ideologische Verortung und ein Hitlergruß, das ist die Realität, wie sie in einer Gerichtsverhandlung vor dem Amtsgericht Chemnitz, in der sich alte Bekannte, ein Richter und sein Stamm-Angeklagter, der 33jährige Linke, der den Hitlergruß gezeigt hat, wiedergetroffen haben. Im Ergebnis gab es eine Freiheitsstrafe von sieben Monaten, die zur Bewährung ausgesetzt wurde und 100 Arbeitsstunden, natürlich gemeinnützig, für das Verwenden von verfassungsfeindlichen Kennzeichen.

Die kleine Geschichte zeigt in dramatischer Weise die Armseligkeit einer Gesellschaft, die auf Verdacht und ideologische Verblendung und in weiten Teilen auf den Fehlschluss der Bejahung des Konsequens gebaut ist.


14.8.2019
Lügen
Grüne
Deutsch.RT: Umweltschutz ist laut Habeck ein Allheilmittel – selbst gegen Konjunkturflaute

Heute wurden vom Statistischen Bundesamt die neuen Konjunkturdaten für das zweite Quartal 2019 bekannt gegeben. Die Aussichten sind wenig rosig. Der Grünen-Chef Robert Habeck jedoch glaubt eine Lösung zu haben: "Klimaschutz ist das beste Konjunkturprogramm".

Das Statistische Bundesamt gab am Mittwoch in Wiesbaden die Konjunkturdaten bekannt. Die deutsche Wirtschaft verzeichnete im zweiten Quartal 2019 Verluste. So sank das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 0,1 Prozent gegenüber dem vorherigen Quartal. Die Exporte sanken im Vergleich zum ersten Quartal stärker ab als die Importe, zudem sanken die Bauinvestitionen. Der private Konsum hingegen legte zu. Negativ auf die deutsche Wirtschaft wirken sich offenbar auch der Handelskonflikt zwischen Washington und Peking sowie die schlechte weltweite Wirtschaftslage aus.


14.8.2019
Lügen
SPD
pi-news: Statement von Elfie Handrick im heute-journal
SPD: Sorgen und Nöte der Bevölkerung muss man nicht ernst nehmen

Als es im Oktober 1789 vor dem königlichen Schloss von Versailles zu Unruhen kam, soll die Königin Marie Antoinette nach den Ursachen gefragt haben. Als man ihr erklärte, dass die Menschen kein Brot zu essen haben, soll sie gefragt haben, warum sie dann keinen Stuten (süßes Brot) essen.

Ähnlich abgehoben von der Realität sind heute nur noch Sozialdemokraten, die in ihren Wohlfühlblasen hocken, abgeschirmt von der banalen Welt, aber in dem Bewusstsein, etwas Besonderes und Edles zu sein. Eine solche Sozialdemokratin ist Elfie Handrick, Schatzmeisterin der SPD-Wustermark im brandenburgischen Havelland. Handrick sagte am Sonntag im heute-Journal (im Original bei 13:31):

„Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen! Und selbst wenn sie Sorgen und Nöte haben, dann haben sie noch lange nicht das Recht, mit ,Heil Hitler´ durch die Straßen zu laufen.“


14.8.2019
Lügen
Linke
Marxismus
Journalistenwatch: Die Stokowski und ihre marxistische Erleuchtung

Die bundesdeutsche Gesamtlinke schnappt allmählich über. Der Genosse Bundespräsident macht Wahlkampf, obwohl er´s nicht darf. Er formuliert halt so, daß man es rechtlich nicht zu fassen bekommt. Die linksextremistische Amadeu-Antonio-Stiftung gibt eine „Handreichungsbroschüre“ für den Umgang mit der AfD heraus, die Kanzlerin mißachtet ungerührt weiterhin Artikel 16 a Grundgesetz, niemand denkt daran, das schändliche NetzDG wieder einzukassieren, in der ZEIT macht einer der Autoren Propaganda für die elternlose Gesellschaft, die Jagd auf einen ehemaligen Verfassungsschutzchef haben sie ebenfalls eröffnet – und alle miteinander binden sie dem Volk den Klimabären auf, um ihren geschissenen Marxismus doch noch zu etablieren. Da darf die notorische Margarethe vom SPIEGEL nicht fehlen.

14.8.2019
Lügen
Grüne
pi-news: Beim Merkur beklagt die dauerbeleidigende Helga Stieglmeier "Hassmails"
Nazi-plärrende Grünen-Stadträtin aus Erding präsentiert sich als Opfer


Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Helga Stieglmeier ist nicht nur Stadträtin der Grünen in Erding, sondern auch noch deren Kreisvorsitzende. Um in solche Ämter gewählt zu werden, sollte man eigentlich eine gewisse Souveränität, Reife und Charakterstärke besitzen. Ganz offensichtlich nicht bei den Grünen. Ihr Dauergekreische mit dem Megaphon, ihre hartnäckige Störung eines Kamerateams und ihre heftigen Beleidigungen bei der am 29. April von ihr geleiteten Gegendemo zur AfD in Eichenried verstoßen zudem gegen alle Eigenschaften, die ein Versammlungsleiter aufweisen sollte. Zumal sie laut Information der Staatsanwaltschaft Landshut offensichtlich erst sechs Tage vor dieser Veranstaltung von der Stadt Erding eine Auflage erhalten hat, dass sie das Megaphon bei Versammlungen nicht zur lautstarken Agitation in direkter Kopfnähe verwenden darf.

14.8.2019
Lügen
Merkel
Journalistenwatch: Deutscher Größenwahn hat einen Namen: Angela Merkel

Stralsund – Wer gestern den ersten öffentlichen Auftritt Angela Merkels vor Ende der Sommerpause beim Leser-Forum der Ostsee-Zeitung verfolgte, muss zu der Gewissheit kommen: Gelegentliche Zitteranfälle sind nicht der einzige Hinweis auf eine schwere gesundheitliche Störung bei dieser Frau. Einige ihrer Aussagen lassen akut an ihrer Zurechnungsfähigkeit zweifeln. Merkel lobt die Seenotrettung, verteidigt stur ihre Flüchtlingspolitik und verneint eine Spaltung der Gesellschaft – und sie lässt durchblicken, dass es für sie völlig okay ist, wenn Deutschland das Sozialamt der Welt ist.

14.8.2019
Lügen
SPD
Compact-Online: SPD: Man muss die Sorgen der Bevölkerung nicht ernst nehmen. Was haben die denn für Nöte?

Elfriede „Elfie“ Handrick, Schatzmeisterin der SPD Wustermark im brandenburgischen Havelland, ist derzeit der Renner bei YouTube und auf Facebook. Die nämlich bestätigt das, was die Herrschenden von ihrem Volk halten: nichts. Satire? Witz? Nöö, politischer Suizid vor laufender Kamera.

Upps … da ist dem ZDF ein Fauxpas unterlaufen, und der Redakteur wird noch mächtig Ärger bekommen, dass er die Aussage der Genossin durchschlüpfen ließ. Handrick wörtlich: „Ich finde es auch nicht richtig, dass man da immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für ,Sorgen‘ und ,Nöte‘? […] Ich versteh’ das nicht, ich kann das nicht verstehen.“ Besser kann man sich und die Politik nicht entlarven.


14.8.2019
Lügen
Korruption
Neopresse: Politiker können schon mit 56 volle Rente kassieren

Die Rente mit 70 wird in der Union immer mehr zum Thema gemacht. CDU-Politiker Jens Spahn meinte bereits vor drei Jahren, die „Menschen würden immer älter werden und länger fit bleiben. Daher müssten sie dementsprechend auch länger arbeiten“, sagte Spahn bei der ARD Talksendung „Hart aber fair“. Spahn will zudem die private Rentenvorsorge zur Pflicht machen. Auch die Junge Union hält eine Koppelung der Lebensarbeitszeit an die steigende Lebenserwartung für angemessen.

Ganz anders sieht es indes für Bundestagsabgeordnete aus. Einige von ihnen können bereits mit 56 Jahren in den Ruhestand gehen und dennoch die volle Pension erhalten, wie die „Bild“-Zeitung berichtete. Zwar soll auch bei den Bundestagsabgeordneten das Rentenalter schrittweise angehoben werden. Doch wer länger als acht Jahre im Bundestag sitzt, zieht mit jedem zusätzlichen Jahr seinen Pensionsbeginn ein Jahr vor, bis maximal um zehn Jahre. Nun wird verständlich, weshalb die Abgeordneten derart an ihren Stühlen kleben.


14.8.2019
Lügen
Maut
Korruption
Epochtimes: „Transparenzoffensive zur Pkw-Maut“ – Millionenbeträge rund um die gescheiterte Maut

Den über 500 Seiten starken Bericht zur Wirtschaftlichkeitsprüfung hat das Bundesverkehrsministerium am Dienstag ins Internet gestellt. Dazu wurden für die Erhebung und die Kontrolle der Maut die Kosten für einerseits das Staatsmodell und andererseits das Betreiber- beziehungsweise Dienstleistermodell miteinander verglichen. In beiden Fällen ergab die Prüfung, dass es wirtschaftlicher sei, die Aufgaben „privaten Dritten“ zu übertragen.

Für eine Maut-Erhebung ist das Kraftfahrt-Bundesamt zuständig, es darf die Aufgabe aber einem privaten Anbieter übertragen. Verglichen wurden die erwarteten Kosten des Staatsmodells mit der Vergütung und den Risiken des Betreibermodells, wie es in dem Bericht heißt.


13.8.2019
Lügen
Gutmenschen
Journalistenwatch: Im Relativierungswahn: Maren Urner behauptet, es sterben mehr Menschen an Kugelschreibern als auf Bahnhöfen

Neurowissenschaftlerin und Journalistin Maren Urner relativiert, ebenso wie kürzlich Eike Lengemann von den Grünen (jouwatch berichtete), den Tod des kleinen Jungen aus Frankfurt. Bei Eike Lengemann musste der Vergleich von Verkehrstoten herhalten, wofür er sich kurz darauf entschuldigte und den Post löschte. Frau Urner geht auf Kugelschreiber los, denn ihrer Meinung nach sterben mehr Menschen an Kugelschreibern als auf Bahnhöfen. Sie behauptete bei Markus Lanz entgegen aller Fakten: Deutschland sei so sicher, wie nie.

13.8.2019
Lügen
pi-news: Das Vakuum der Kinderlosigkeit wird von den Zuwanderern gefüllt
Die Deutschen – degeneriert und zum Untergang verurteilt?


Von EUGEN PRINZ | Es fällt schwer, noch einen Überblick über die zahlreichen Fehlentwicklungen in unserem Land zu behalten. Der inzwischen gängige Ausdruck von der „Freiluftpsychiatrie Deutschland“ trifft es auf den Punkt. Jene, die ihn benutzen, finden sich in guter Gesellschaft mit ausländischen Beobachtern, die kopfschüttelnd zur Kenntnis nehmen, was sich hierzulande abspielt und nicht begreifen können, dass das von der Bevölkerung so hingenommen, oder sollte man besser sagen: nicht zur Kenntnis genommen wird.

Dabei haben die Zustände in Deutschland schon längst ein Maß erreicht, das jedes gesunde Volk auf die Straße getrieben hätte. Warum passiert das nicht? Ein Facharzt aus einem Diskussionskreis, dem der Autor angehört, hat darauf eine klare Antwort: Die Deutschen sind ein degeneriertes Volk, das zum Untergang verurteilt ist.

Kinderarmut als Ausdruck der Degeneration


13.8.2019
Lügen
Sozialismus
Journalistenwatch: 13. August 1961: Tag der innerdeutschen Scham – „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten.“

„Ich verstehe Ihre Frage so: Daß es Menschen in Westdeutschland gibt, die wünschen, daß wir die Bauarbeiter der Hauptstadt der DDR mobilisieren, um eine Mauer aufzurichten, ja? Eh, mir ist nicht bekannt, daß eine solche Absicht besteht, da sich die Bauarbeiter in der Hauptstadt hauptsächlich mit Wohnungsbau beschäftigen und ihre Arbeitskraft voll eingesetzt wird. Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten.“

Das sagte der DDR-Staatsratsvorsitzende Walter Ulbricht am 15. Juni 1961 auf einer Pressekonferenz in Berlin (Ost). Knapp zwei Monate später, am 13. August 1961, vor 56 Jahren, begannen die Arbeiten am Mauerbau.

Was passierte im August 1961?


13.8.2019
Lügen
Linke
pi-news: Korrigieren die Medien ihre Lügen?
Jetzt amtlich: Hitlergruß-Provokateur in Chemnitz ein Linker


Das Bild des obigen Mannes mit Hitlergruß bei einer Demo in Chemnitz im August letzten Jahres ging mit tatkräftiger Unterstützung unserer gleichgeschalteten, rotversifften Medien um die Welt und sollte einen Rechtsradikalen im bösen Osten zeigen, was dem Ruf der Stadt schwer schadete. Auch die Kanzlerin entblödete sich damals nicht, in die Diskussion einzugreifen.

13.8.2019
Lügen
Grüne
Journalistenwatch: Die Würde des Deutschen ist antastbar (Grünes Gesetz)

Wir Deutschen neigen bekanntlich irgendwie immer zur Pose des Musterknaben, die der jeweiligen Obrigkeit Hacken knallend ohne Wenn und Aber zur Verfügung stehen. Das war in den Epochen von nationalem und realem Sozialismus deutlich erkennbar. Der Widerstand gegen „die da oben“ implizierte dann bis heute immer die Faust, die in der Tasche blieb, und die verbale Kraftmeierei, die auf dem Weg vom Stammtisch zum Schlafzimmer schon wieder abflaute – Lieb Vaterland magst ruhig sein, ich will doch kein Revoluzzer sein……

13.8.2019
Lügen
SPD
Journalistenwatch: SPD: Kevin und der Demokratiewagen

Die SPD krankt bekanntlich im Esoteriker-Vereinsheim vor sich hin. Vom deprimierenden Siechtum die Augenlider ganz schwer, linsen die altroten Sektenmitglieder auf die mißglückte Statue ihres ehemaligen Vorsitzenden Willy Brandt, der ihnen einst vorausgegangen war, und den sie todsicher bald einholen werden. Wenn es erst einmal so weit ist, dann ist Juso-Chef Kevin allein zu Haus. Der arme Junge.

13.8.2019
Lügen
SPD
Achgut: Mehr Sozialdemokratie wagen!

Andrea Nahles hatte es vergeigt. Gründlich. Deshalb ist sie weg vom Fenster. Richtig weg. Mit ihrem aktuellen und wohl allerletzten Schritt puscht sie die SPD allerdings noch einmal so richtig auf: Andrea Nahles gibt ihr Bundestagsmandat zurück. Das hat ungeahnte Folgen.

Die Mandatsrückgabe kommt zwar um Jahrzehnte zu spät, dennoch ist diese Entscheidung wesentlich besser als vieles, was sie mit der SPD bisher veranstaltet hatte. Danke, Andrea! Diese Geschichte könnte hier zu Ende sein. Doch plötzlich gibt es Stimmen unter den Genossen, die die Genossin Nahles zum Festhalten am Mandat überreden möchten. Das tun sie nicht, weil ihnen so viel an der abgetretenen Vorsitzenden liegt, sondern um ihren Nachrücker im Bundestag zu verhindern.

13.8.2019
Lügen
Judenhass
Achgut: Wer kein jüdisches Leben in Deutschland will, den wollen wir nicht!

Ich sehe zwei ungebrochene, bittere Trends, die dazu beitragen, dass Antisemitismus grassiert und gesellschaftlich immer akzeptabler wird.

▶︎ Erstens: Antisemitismus bleibt in all seinen grässlichen Formen unwidersprochen.

▶︎ Zweitens: Politische Korrektheit unterbindet zu oft die Debatte darüber, wo gewalttätiger Judenhass geradezu normal ist, nämlich in arabischen Milieus und Stadtteilen.

13.8.2019
Lügen
Grins
Compact-Online: So geht Solidarität! Tausende von Chemnitzer Fans stärkten dem gefeuerten Daniel Frahn den Rücken

Gänsehautmomente im Chemnitzer Stadion „An der Gellertstraße“. Tausende von Fans des Chemnitzer FC hielten vor dem Pokalspiel gegen den Hamburger SV Zettel bzw. Trikots mit der Rückennummer 11 des ehemaligen und von der Vereinsführung aus politischen Gründen geschassten CFC-Kapitäns Daniel Frahn hoch.

Als der Stadionsprecher dann die Chemnitzer Mannschaftsaufstellung einschließlich des Trainers verlas, schallte zwölfmal „Frahn Fußballgott“ durch die Kurve. Während des Spiels gab es dann ebenfalls immer wieder Sprechchöre für ihn und auch für die Führungstreffer zum 1:0 und zum 2:1 war er nach Auffassung der Fans verantwortlich.

Wer sich zu den Fans setzt, wird bestraft


13.8.2019
Lügen
Grüne
Junge Freiheit: Grüne fordern Klimanotstand für Brandenburg

POTSDAM. Brandenburgs Grüne haben sich dafür ausgesprochen, den Klimanotstand über das Bundesland zu verhängen. Die Forderung ist Teil eines Beschlusses, den die Grünen am Wochenende auf einem Parteitag getroffen haben und mit dem sie in die heiße Phase des Landtagswahlkampfs starten. „Wir wollen den Klimanotstand anerkennen und alle Gesetzgebungsverfahren auf ihre Auswirkungen auf den Klimaschutz und die Einhaltung der Pariser Klimaziele überprüfen“, heißt es darin.

13.8.2019
Lügen
Der Rückschlag
Junge Freiheit: Hansa-Ultras außer Rand und Band

ROSTOCK. Anhänger des FC Hansa Rostock haben beim Pokalspiel gegen den VfB Stuttgart am Montag abend mit einem Transparent für Wirbel gesorgt. Beim Einlauf der Mannschaft kurz vor Beginn der Partie entrollten die Rostock-Fans ein Banner mit der Aufschrift: „Außer Rand und Band für Verein und Vaterland“ sowie eine Deutschlandfahne mit Bundesadler. Auf einem weiteren Transparent der Ultra-Gruppe „Wolgastä“ war ein Totenkopf zu sehen mit der Losung: „Multikriminell seit 1999“. Während der Choreographie entzündeten Hansa-Anhänger Bengalos und es ertönte im Stadion das Lied der Deutschrock-Band Böhse Onkelz: „Auf gute Freunde“ vom Album E.I.N.S aus dem Jahr 1996.

13.8.2019
Lügen
Antifa
Junge Freiheit: Hitlergruß in Chemnitz: Antifa-Sympathisant verurteilt

CHEMNITZ. Das Amtsgericht Chemnitz hat einen Sympathisanten der linksextremen Antifa wegen des Zeigens des Hitlergrußes zu sieben Monaten Haft verurteilt. Der 33 Jahre alte Mann gilt als einschlägig polizeibekannt. Er sorgte für bundesweite Schlagzeilen als er am Abend des 27. August 2018 vor dem Marx-Monument in der Stadt seinen Arm zum Hitlergruß erhob.

Die Szene galt vielen als Beleg für rechtsradikale Ausschreitungen während der Demonstration der Bürgerbewegung Pro Chemnitz. Anlaß der Kundgebung war der Mord an dem 35 Jahre alten Daniel H. durch einen Syrer und einen kurz darauf untergetauchten Iraker.

Über zwei Promille Alkohol


12.8.2019
Lügen
Hat der eigentlich kapiert was einem schwulen Druggi bei den Muslims blüht?
Journalistenwatch: Volker Beck wünscht der islamistischem Muslimbruderschaft ein schönes Opferfest

Am Sonntag, 11. August 2019 startete das viertägige Opferfest, auch Eid al-Adha genannt, das höchste islamische Fest. Beim Opferfest gedenken Muslime ihrem Propheten Ibrahim, der nach muslimischer Überlieferung bereit war, seinen Sohn für Allah zu opfern. Wir haben ein paar aktuelle Tweets gesammelt, die am Sonntag anlässlich des Opfersfests gezwitschert wurden. Unter anderem wünschte Volker Beck der islamistischem Muslimbruderschaft, der Ditib Köln und türkischen Rechtsextremisten ein schönes Opferfest.

12.8.2019
Lügen
Grüne
Rothschild freut sich
Journalistenwatch: Grüne: Mit Klimapolitik in den wirtschaftlichen Ruin

Berlin  – Mit ihrem grün gefärbten Linkskurs macht sich die CDU irgendwann überflüssig. Und wenn schon Lob vom Original kommt, ist eigentlich bereits alles zu spät: Die Grünen haben den Vorstoß von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer für mehr Klimaschutz begrüßt, fordern jedoch mehr Mut zu neuen Schulden. „Besser spät als nie, wenn die Union nun bemerkt, dass wir die Infrastruktur unseres Landes auf Verschleiß fahren und Zukunftsinvestitionen vor allem für den Klimaschutz verschlafen haben“, sagte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe). „Seit Jahren wird über Dinge wie steuerliche Förderung der Gebäudesanierung und Abwrackprämien für Ölheizungen diskutiert. Passiert ist nichts oder das Gegenteil: Die Bundesregierung fördert sogar noch den Einbau neuer Ölheizungen“, kritisierte er. „Um all das nachzuholen, was in den letzten Jahren an Investitionen für Klimaschutz, Bildung und Infrastruktur von der Bundesregierung versäumt wurde, braucht es jetzt einen Aufbruch“, forderte Krischer. In Zeiten, in denen der Staat sogar Geld mit der Kreditaufnahme verdiene, brauche es eine Erweiterung der Schuldenbremse um eine Investitionsregel.

12.8.2019
Lügen
jaja, grins
Deutsch.RT: Schon wieder eine Panne: Außenminister Maas muss mit Ersatzflieger nach New York

Fast ein Jahr lang war Außenminister Heiko Maas ohne Panne per Flieger unterwegs. Nun erwischt es ihn innerhalb von sechs Monaten bereits zum vierten Mal. Wieder auf dem Weg zu den Vereinten Nationen. Auf seiner Nordamerika-Reise geht es auch nach Kanada.

Wegen eines Defekts an einem Luftwaffen-Airbus hat Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) in einen Ersatzflieger nach New York umsteigen müssen. Statt wie geplant mit einem A321 brach der Minister am Montagnachmittag vom militärischen Teil des Flughafens Berlin-Tegel mit einer kleineren Ersatzmaschine – einem Airbus des Typs A319 – zu seiner viertägigen Nordamerika-Reise auf. Es war für den Minister bereits die vierte Panne innerhalb eines halben Jahres.


12.8.2019
Lügen
Linke
Journalistenwatch: Kipping will Grüne in Sachen Klimaschutz links überholen: Abgeordnete sollen Inlandsflüge aus eigener Tasche zahlen

Berlin – Neues von der Populistenfront: „Linken“-Chefin Katja Kipping versucht, auf den fahrenden Zug der Verteufelung von Inlandsflügen aufzuspringen und ihrer Partei in Sachen Klimaschutz mehr Profil zu geben: Sie fordert, dass Bundestagsabgeordnete künftig für ihre Flüge selbst aufkommen sollen und diese nicht mehr vom Bund erstattet bekommen.

12.8.2019
Lügen
SPD
Reife Leistung
Die Unbestechlichen: SPD fällt auf niedrigsten Stand, den INSA je gemessen hat

In nur 28 Monaten von 32,5 auf 11,5 Prozent runter. Fast zwei Drittel der Anhänger verloren. Das muss man erst einmal schaffen und dies macht der SPD wohl niemand so leicht nach. In den letzten zweieinhalb Jahren erst Sigmar Gabriel als Parteivorsitzenden abgesägt, dann Martin Schulz, nun Andrea Nahles. Jetzt will den Job keiner mehr machen. In drei Bundesländern ist die SPD sogar schon im einstelligen Bereich angekommen. Ganz anders dagegen die AfD, die im aktuellen INSA-Meinungstrend mit 15 Prozent ihr Jahreshoch erreicht.

12.8.2019
Lügen
SPD
Die Unbestechlichen: Die SPD und die Fleischpreise

Die SPD wollte billiges Fleisch, billiges Brot und die Beseitigung der indirekten Steuern. Die Gegner der SPD kämpften für teures Brot und Fleisch. Die Gegner waren die Großgrundbesitzer (damals in der Kampfpublizistik Junker genannt) und die Landwirte, aber auch die schon damals agierenden Grünen.

Um die Rolle der Sozialdemokratie zu verstehen, muss auch ein Blick auf das unterschiedliche Verhältnis der Reformsandalen und der Sozialdemokraten zum technischen Fortschritt geworfen werden. Unter dem Einfluss Nietzsches, der Denkmalpfleger, Heimatschützer und Tierschützer war die bürgerliche Reformbewegung der Kaiserzeit überwiegend technikkritisch. Aus dem Industrialismus von Marx ergibt sich dagegen logisch ein entspanntes Verhältnis der SPD zu Maschinen, Bauten und modernen Verkehrsmitteln.


12.8.2019
Lügen
Journalistenwatch: Sonst keine Sorgen? Regierung sagt Plastiktüten und Kippen den Kampf an

Berlin – Umweltministerin Schulze plant ein Komplettverbot für Plastiktüten. Ein grünbesorgter Berliner Unternehmer will ein Pfandsystem für Zigarettenkippen einführen. Die grüne Kontrollwut erfasst alle Lebensbereiche. Aber zum Glück hat man in Deutschland ja keine anderen Probleme.

In Deutschland sind nach 16 Jahren Merkel bekanntlich die großen politischen Herausforderungen allesamt bewältigt, es gibt keine fundamentalen Probleme mehr, Wohlstand und Vollbeschäftigung sind auf Jahrzehnte gesichert, es droht keine Massenarbeitslosigkeit die Steuereinnahmen sprudeln, die funktionierende Euro-Zone macht die Deutschen immer wohlhabender, digitale und Verkehrs-Infrastruktur suchen weltweit ihresgleichen, und dank überqualifizierter Fachkräfte wird Deutschland immer klüger und leistungsstärker. Die Kriminalität sinkt überall, es gibt keine Clans, keinen islamistischen Terror, nur bunte, friedliebende Gruppen. Und auch in der Bildung sind wir führend; es ist ja etwa nicht so, dass es deutschlandweit immer mehr marode Schulgebäude gäbe…


12.8.2019
Lügen
Linke
Compact-Online: „Vaterland oder Tod“: National orientierte Linke kritisieren linken Mainstream wegen Flüchtlingspolitik

Linksradikale Tageszeitung „Junge Welt“ in schwerem Wasser.

Die Tageszeitung „Junge Welt“ gehört zu den Sturmgeschützen des Volksaustausches. Einst in der DDR als Zentralorgan der FDJ das Blatt mit der höchsten Auflage (1,6 Millionen), steht JW heute mit angeblich 15.000 verkauften Exemplaren noch weiter linksaußen als die Konkurrenzblätter „Neues Deutschland“ und „Taz“. Jeder gewalttätige Krawall, egal ob von der Antifa, Afrikanern, Islamisten oder Ökoaktivisten wird abgefeiert – in der DDR wären solche Chaoten vermutlich von der Volkspolizei in Gewahrsam genommen worden.


12.8.2019
Lügen
Grüne
Das sagen die Richtigen
Epochtimes: Grünen-Chef Habeck wirft CDU „Voodoo-Haushaltspolitik“ und „Nebelkerzen“ vor

Grünen-Chef Robert Habeck sieht ein Festhalten an der „schwarzen Null“ angesichts immer neuer Ausgabenforderungen skeptisch. Die CDU  mache bei diesem Thema „Voodoo-Haushaltspolitik“, sagte Habeck am Montag im Deutschlandfunk.

Was die CDU derzeit in diesem Bereich veranstalte, sei weder ehrlich noch seriös. Er sagte:

Die schwarze Null halten, alle möglichen Ausgabenforderungen formulieren, das wird nicht funktionieren.“


12.8.2019
Lügen
Linke
Maaßen
Neopresse: Maaßen: Viele Linke sind nicht demokratiefähig

In einem Interview mit der „Jungen Freiheit“ warf Ex-Bundesverfassungschef Hans-Georg Maaßen Teilen von Politik und Medien eine diskursfeindliche Haltung vor. Die Linke würde ihre politischen Gegner lieber verunglimpfen, anstatt sich inhaltlichen Debatten zu stellen: „Ich sehe voller Sorge, dass die Linke immer öfter den politischen Sachdiskurs verweigert und Opponenten diskreditiert, ja dämonisiert. Für viele Linke bin ich der leibhaftige Satan.“

Hans-Georg Maaßen widersprach der Kanzlerin und verlor dann sein Amt. Wer sehe, dass ein Vorgesetzter sich über Gesetze hinwegsetze, müsse dies aussprechen, so Maaßen. Angela Merkels Politik gefährde die Sicherheit und den Zusammenhalt des Staates.


12.8.2019
Lügen
Rente
Neopresse: Armut voran: Die Regierung macht sich die Welt, wie sie ihr gefällt

Sind Rentner in Deutschland „arm“? Die oft kolportierte Aussage von Beobachtern ist nach Meinung der Regierung und der Regierungsparteien offenbar falsch. Die Regierung ließ nun wissen, dass „niedrige Renten (…) zu einem hohen Anteil darauf (beruhen), dass Versicherte nur kurze Zeit in die Rentenversicherung eingezahlt haben.“ Selbst schuld also – oder den Lebensumständen zuzuschreiben, so erfahren es die Betroffenen indirekt durch solche Aussagen. Die Aussage der Regierung war eine Antwort auf eine Anfrage der „Linken“ im Deutschen Bundestag auf die Ursachen für den Umstand, dass noch nicht einmal jede zweite Altersrente in Deutschland einen Betrag von 100 Euro erreicht.

Regierung: Alles erklärbar…


12.8.2019
Lügen
Rente
Wer hat denn dauernd in die Rentenkassen gegriffen
Neopresse: Merkel-Deutschland und die Rente: Ohne Beitragserhöhungen geht es nicht

Die GroKo wird eine teure Erbschaft hinterlassen. Bis zum Jahr 2025 sollen die Renten der Höhwe nach sicher sein und auf dem aktuellen Niveau bleiben. Die Beiträge sollen gleichfalls nicht steigen. Ökonomen sind schon lange der Meinung, dass a) dies möglicherweise nicht sicher sei und b) danach die Rahmendaten deutlich schlechter werden. Gegenmaßnahmen trifft die Regierung kaum, zumindest kaum wahrnehmbar. Nun müssen die Beiträge steigen, so ein Gutachten.

Gewerkschaftsnahes Institut IMK möchte höhere Beiträge


12.8.2019
Lügen
AfD
Kuckuks-Ei
Epochtimes: Ex-AfD-Politiker Poggenburg überrascht ADPM mit Auflösungsantrag und Rücktritt

Der frühere AfD-Politiker André Poggenburg ist nicht mehr Vorsitzender der von ihm gegründeten Partei „Aufbruch deutscher Patrioten“.

Poggenburg und Parteivize Egbert Ermer seien am Sonntag zurückgetreten, sagte Schatzmeister Mirko Schüring am Montag in Leipzig.

Beide Politiker hätten auf dem außerordentlichen Parteitag des ADPM in Leipzig einen „nicht angekündigten Antrag gestellt, den in der Hochphase laufenden Wahlkampf mit sofortiger Wirkung einzustellen, den ADPM zum 31.08.2018 aufzulösen und zur Wahl der Alternative für Deutschland aufzurufen“, heißt es in einer Pressemitteilung.


11.8.2019
Lügen
Grüne
Journalistenwatch: Öko-Faschismus pur: Grüne verkünden Elektroauto-Zwang ab 2030

Was, wenn ein Produkt, das eine ideologiehörige Minderheit für einen Segen hält, von der Mehrheit der Verbraucher schlicht nicht angenommen wird und sich am Markt nicht durchsetzen kann? Dann soll der Staat die Bürger eben von oben zu ihrem Glück zwingen – und andere Technologien, die am Markt erfolgreicher sind, aber für schädlich gehalten werden, ganz einfach verbieten. Nach dieser Devise soll nun das E-Auto durchgeboxt werden, wenn es nach Grünen-Chefin Annalena Baerbock geht: Ab 2030 sollen aus ihrer Sicht alle Autos mit Verbrennungsmotor verboten werden und nur noch „emissionsfreie“ Autos erlaubt sein.

11.8.2019
Lügen
Grüne
Journalistenwatch: Widerliche Heuchler: Grüne sind Vielflieger des Bundestags – auf Steuerzahlerkosten

Berlin – Der Spruch „Wasser predigen aber Wein saufen“, könnte extra für grüne Politiker erfunden worden sein:

Die Fraktion der Grünen im Bundestag hat pro Kopf so viele Auslandsreisen unternommen wie keine andere. Das berichtet die „Bild“ (Samstagausgabe) unter Berufung auf eine Liste aller Auslandsreisen, die die 709 Abgeordneten seit Beginn dieser Legislaturperiode bei der Bundestagsverwaltung abgerechnet haben. Insgesamt geht es um 1.182 Dienstreisen, fast alle mit dem Flugzeug, einmal sogar in die Südsee (Fidschi-Inseln) (war das nicht die liebe Claudia?).

Aber auch die anderen „Klima-Politiker“ treiben reichlich Schindluder:

328 Reisen absolvierten die Abgeordneten innerhalb von Delegationen. Bei 854 Flügen handelte es sich um „Einzeldienstreisen“, die die Politiker auf eigene Initiative unternehmen und beim Bundestag abrechnen. Die meisten Reisen entfielen erwartungsgemäß auf die größte Fraktion: Abgeordnete von CDU und CSU unternahmen 330 Einzeldienstreisen, SPD-Abgeordnete 168. Pro Kopf flogen jedoch die Grünen-Abgeordneten am häufigsten auf eigene Faust und Steuerzahler-Kosten: innerhalb von zwei Jahren 126mal.


11.8.2019
Lügen
Schwachsinn
Journalistenwatch: Erpresserische Wissenschaft: Streiks im Falle von AfD-Regierungsbeteiligungen im Osten angedroht

Dresden – Studenten, Schulen, Lehrbetrieb und Geisteswissenschaftler bringen sich für den Fall von AfD-Regierungsmehrheiten bei den anstehenden Landtagswahlen im Osten in Stellung – und drohen bereits mit zivilem Ungehorsam für den Fall eines AfD-Kantersiegs. Vor allem soll Druck auf die Union aufgebaut werden: Sollte sich diese ernsthaft auf Koalitionsverhandlungen mit der AfD einlassen, werde im gesamten Universitäts- und Lehrbetrieb gestreikt.

Unter dem Hashtag „#wirstreiken“ soll gegen die angebliche „Regierungsbeteiligung einer faschistischen Partei“ bereits im Voraus protestiert werden, berichten die „Dresdener Neueste Nachrichten„. „Akteure aus Bildung und Wissenschaftler“ unterstützen den Aufruf, der am Freitag abend in Dresden verabschiedet wurde und vor allem auf die möglichen Koalitionsverhandlungen nach den Landtagswahlen in Sachsen am 1. September abzielt. Der akademische Zorn auf die AfD speist sich vor allem aus deren strikten Ablehnung von Pseudowissenschaften und -disziplinen wie der sogenannten „Gender-Forschung“ und dem Dogma des menschgemachten Klimawandels. Die Union hat zwar in mehreren geradezu verzweifelten Absichtserklärungen jegliche politische Zusammenarbeit mit der AfD ausgeschlossen, doch diesem Braten trauen die akademischen Vertreter des „Lehrstands“ offenbar nicht, deshalb machen sie drei Wochen vor den Wahlen Druck.


11.8.2019
Lügen
DDR
Deutsch.RT: Evangelische Kirche: DDR-Sozialismus war im Herzen ein autoritärer und rassistischer Nationalismus

Die evangelische Kirche weist in einem Thesenpapier Kritik von der AfD zurück – und teilt in diesem Zusammenhang auch scharf gegen die angeblich rassistische DDR aus. Doch auch wenn sie es nicht wahrhaben will: Die Kirche steht auch heute an der Seite der Mächtigen.

von Andreas Richter

Die evangelische Kirche hat in einem Kommentar der AfD das Recht auf gesellschaftliche und politische Akzeptanz abgesprochen und quasi im Vorbeigehen den DDR-Sozialismus als autoritären und rassistischen Nationalismus abqualifiziert. Diese Aussagen finden sich in einem Papier, das der Studienleiter der Evangelischen Akademie Berlin, Pfarrer Heinz-Joachim Lohmann, als Antwort auf das sogenannte Kirchenpapier der AfD verfasst hat.


11.8.2019
Lügen
AfD
Journalistenwatch: Rheinbad: Krawalle? Welche Krawalle? Die AfD ist schuld

Düsseldorf – „Die jüngste Räumung des Rheinbads in Düsseldorf wegen Randale von Jugendlichen könnte deutlich überzogen gewesen sein“, berichtet der gleichgeschaltete Staatssender Deutschlandfunk und stellt die Diskussion über die Randale einer großen nordafrikanischen Migrantengruppe als „AfD-Propaganda“ dar. Gleichzeitig sucht das Rheinbad neues Personal: Die Bädergesellschaft stehe vor Herausforderungen, die nicht alleine mit den vorhandenen Mitarbeitern zu lösen seien, erklärte das Gremium.  

Nachdem die verstörenden Bilder der Tumulte durch die Presse gingen und sogar eine türkische Zeitung darüber berichtete, dass es Schlägereien und Bedrohungen gab, haben nun die gleichgeschaltete Staatsmedien zu einer Gegenoffensive geblasen und präsentieren die AfD als Sündenbock. Die Partei und andere hätten laut Oberbürgermeister Thomas Geisel einen „rassistischen deutsch-nationalen politischen Diskurs“, entfacht

11.8.2019
Lügen
Antifa
Terror
Journalistenwatch: Interview mit einem „Nazi-Jäger“

München – Das „Vice-Magazin“ veröffentlichte in den letzten Tagen ein Interview mit einem Linken. Der Vermummte erklärt darin die Strategie der Antifa.

Interessanterweise wurde das Interview inzwischen bei Vice entfernt. Warum wurde das Interview mit dem Nazi-Jäger gelöscht? Vielleicht, weil er die Waffen der Antifa erwähnt? Jeder kann sich hierzu selbst sein Bild machen.


11.8.2019
Lügen
SPD
Journalistenwatch: Flüchtlinge doch manchmal „Gesindel“? SPD-Politiker Weingarten verteidigt Äußerungen

Berlin – Auch einem SPD-Politiker rutscht manchmal die bittere Wahrheit raus. Und dafür wird er natürlich bei den Linken platt gemacht.

Der designierte Nachrücker für den Bundestagssitz der zurückgetretenen SPD-Parteichefin Andrea Nahles, Joe Weingarten, hat seine umstrittenen Aussagen zu Flüchtlingen verteidigt. Der Ausdruck „Gesindel“ in Bezug auf Flüchtlinge sei „grenzwertig“ gewesen, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Montagsausgaben). Herausgerutscht sei ihm der Begriff aber nicht.


11.8.2019
Lügen
AfD
pi-news: FAZ veröffentlicht Inhalt eines illegalen Tondokuments
Causa Dirk Spaniel: Jetzt hat auch die AfD ihre Abhör-Affäre


Von EUGEN PRINZ | Es wird wohl keine Partei geben, in der nicht irgendwelche Funktionäre mit der Arbeit des Vorsitzenden unzufrieden sind und über dessen Ablösung nachdenken. Das geschieht entweder allein im stillen Kämmerlein oder im Kreise von Vertrauten.

Zweifel am Parteivorsitzenden kein ungewöhnlicher Vorgang


11.8.2019
Lügen
pi-news: Bringt garantiert 30 Prozent
Ideen für ein einfaches, zugkräftiges AfD-Programm


Von KEWIL | Es vergeht kein Tag, ohne dass man nicht von Streitereien in der AfD liest und der Wähler sich betrogen vorkommt. Hier der Versuch einer Verbesserung mit guten Ideen, die allen bloß nützen und die AfD zur stärksten Partei machen können:

1. Streicht das Dritte Reich aus allen Reden, Meinungsäußerungen, Interviews und Wortmeldungen. Zwar hat das alliierte Schanddiktat von Versailles Hitler an die Macht gebracht, aber für die Verbrechen zwischen 1933 und 1945 war primär Deutschland verantwortlich. Jeder Vergleich, jedes Sinnieren, jedes Abwägen, jeder Gedanke, jedes Wort ist zu viel, hochtoxisch, alles bringt nichts und schadet der AfD nur.


11.8.2019
Lügen
Korruption
Achgut: Deutschland allein zu Haus

Der böse Onkel aus Amerika wartet schon wieder mit einer neuen Gemeinheit auf: Er will uns verlassen. Genauer: Er will seine Truppen aus unserem schönen Deutschland abziehen. Nicht ganz, aber ganz ordentlich. Wenn das so weiter geht, müssen wir Deutschen uns eines Tages selber verteidigen und können uns nicht mehr hinter dem breiten Rücken unseres starken Freundes aus Übersee verstecken.

Also gut, Freund ist zur Zeit nicht das passende Wort. Ob Donald Trump gemerkt hat, dass wir Deutschen ihn nicht ausstehen können? Dass wir ihm jeden Tag, wie kleine Buben und Mädels, verbal vors Schienbein treten? Ist er womöglich beleidigt und sagt sich: Wenn ihr mich nicht lieb habt, dann helfe ich euch auch nicht mehr mit meinen muskelbepackten Arme(e)n. Verständlich wäre das ja.


11.8.2019
Lügen
Satire?
Die Unbestechlichen: Buntblödel, Buntlinge, Buntismus – wie bekloppt kann Deutschland werden?

Evolutionsgeschichtlich lassen sich dem Buntblödel (homo decadens confusus) keine nennenswerten kognitiven Leistungen zuordnen. Fast alle Erfindungen in der Geschichte der Menschheit gehen zurück auf disziplinierte, fleißige, gewissenhafte, pflichtbewusste, mutige, kluge, weise, tapfere und kritische Individuen. Oder mit anderen Worten: den Fortschritt der Menschheit verdanken wir überwiegend Menschen mit verdächtig rechtsradikalen Kardinaltugenden.

Versager dagegen bewegen sich wie bankrotte und transferleistungsbedürftige Bundesländer im Korridor von bunt bis knallbunt.

Bunte deuten die Welt als Freizeitpark einer permanenten Spaßgesellschaft. Buntblödel denken primär mit dem Bauch. Ihren Horizont begrenzen Emotionen, Empörung und Erregung. Organe wie das Gehirn behandeln sie als Ballast und bekämpfen es bei Bedarf durch Kiffen und Drogen. Ihre Welt dreht sich um den Stoffwechsel. Garniert durch Abhängen, Chillen und Herumgammeln.


11.8.2019
Lügen
Achgut: Neulich im Mittelalter

Wer sich wie ich gelegentlich mal bei Facebook durch bevorstehende Veranstaltungen blättert, der wird im Jahr 2019 auf eine Unmenge von Mittelaltermärkten treffen. In so ziemlich jedem Flecken, der nach dem Nachnamen der Einwohner benannt ist oder vor dem Namen des Bachlaufs das Suffix „Klein“ trägt, gibt es irgendeine „Feyerei“ oder „Gaukeley“ oder sonst irgendeinen bunten Markt, der ungefähr die Zeitspanne von 50 vor Christus bis 1700 nach Christus umfasst. Einträchtig hocken da römische Legionäre der „XYZ. Appendix“ neben Wikingern aus Sachsen-Anhalt, Kreuzritter zelten entspannt neben dem einsamen Mongolendarsteller mit dem Pferdeschwanz, und aus dem Zelt der Elben klingen Seemannslieder auf CD, über die sich die daneben campierenden Landsknechte von „Geyers schwarzem Haufen“ beschweren.

Es lieget sozusagen die früh verblühte und bebrillte Studienrätin „im Gwand“ einer mittelalterlichen Kauffrau neben dem übertätowierten Gerüstbauer im Hexer-Kostüm, es sprechet, meiner Treu, der Finanzbeamte im Harnisch und Mittleren Dienst mit dem Versicherungsvertreter in predigender Mönchskutte. Ein bunter Haufen verkleideter Leute in behämmerten Kostümen aus fernöstlicher Kostümfertigung, die sich für drei bis vier Tage in eine andere Welt träumen. Weil der gemeine Leibeigene des Mittelalters immer sein Trinkhorn, seinen Dolch und seinen „Beutel mit Dukaten“ am Gürtel trug.


11.8.2019
Lügen
Danisch: Das gesellschaftliche Elend in einem Bild

Dass sich Männer in einem Zeugungsstreik befinden, ist ja nicht neu. Und Frauen ab 30 verzweifelt nach einem suchen, der sie überhaupt noch besteigt, dazu noch ergebnisorientiert, ist auch kein Geheimnis. Da war ich dann zutiefst ergriffen von der Absurdität gesellschaftlicher Irrwege:

  • Er sorgt man feministisch-links dafür, dass der Mann immer und überall der Dumme und Zahlende ist, bis man bezüglich der Zeugung den – im Blog schon oft angesprochenen – Effekt erzeugt hatte,
  • dass Männer nicht mehr wollen. Frauen können sich nachher entscheiden, können abtreiben, zur Adoption freigeben, bekommen das Sorgerecht, werden gefördert, begeldet, kriegen Kompensationskarrieren, Alimente, und so weiter und so fort. Männer sind dem Schuss unrettbar für die nächsten 25 bis 30 Jahre der Zahldepp, kein Entrinnen.

    Es liegt auf der Hand, dass die Zeugung dem Mann einen finanziellen Lebensschaden zufügt, sich die Vorteile und Freuden des Vaterseins aber eher selten einstellen.

    Der Geburtenrückgang ist hausgemacht.


11.8.2019
Lügen
Achgut: Wer ist hier der Chef? Mein Schnellkurs in Entwicklungshilfe

Der deutsche Entwicklungshelfer (EH) wird vor seiner Entsendung professionell auf seinen Auslandseinsatz vorbereitet. Meine Frau und ich hatten zweimal die Möglichkeit, für jeweils acht Wochen in Bad Honnef in der Akademie für Internationale Zusammenarbeit (AIZ) die Schulbank zu drücken. (2018 ist die AIZ nach Bonn umgezogen.) Da gibt es Sprachkurse, Seminare über Landeskunde, Entwicklungspolitik und darüber, wie Organisationen so ticken. In der bestens ausgestatteten Mediathek kann man sich mittels Büchern und Videos weiteres Spezialwissen aneignen. Nicht zu verachten ist das professionelle Sicherheitstraining und vieles andere mehr. Außerdem trifft man viele interessante Leute, mit denen man mindestens eines gemeinsam hat: für’s Vaterland ins Ausland entsandt zu werden.

11.8.2019
Lügen
Claudia Roth
Compact-Online: Claudia Roths Paranoia: Überall Rechtsextreme und Rassisten

Auf der Website des Zwangsgebührensenders ZDF findet sich ein aktueller Gastbeitrag von Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne). Darin vertritt sie ein echtes Antifa-Weltbild, wo an jeder Ecke die braune Gefahr lauert.

Während COMPACT-Chefredakteur Jürgen Elsässer jedes Distanzieren und Abspalten innerhalb der Widerstandsgruppierungen bekämpft, hält Claudia Roth ein gigantisches „rechtes Netzwerk“ für Realität. Mag sich die AfD noch so sehr von den Identitären abgrenzen: Die Bundestagsvizepräsidentin wischt dies mit einem Zitat von Petr Bystron locker weg: „Eine tolle Organisation“, soll der in Bezug auf die IB gesagt haben, „Das ist eine Vorfeldorganisation der AfD.“ Na also, die sind miteinander verbunden…


10.8.2019
Lügen
Linke
Journalistenwatch: Linker Umbenennungswahn in Hamburg

In Deutschland haben wir eine Menge Probleme. Millionen Arbeitslose, Wohnungsnot in den Städten, Überfremdung und vieles mehr. Zumindest die ersten beiden Probleme werden nicht einmal von der Linkspartei geleugnet, aber der Bevölkerungsaustausch ist für diese Leute kein Grund zur Sorge. Doch auch gegen die beiden offen von den Linken erkannten Probleme Wohnungsnot und hohe Arbeitslosigkeit wird von dieser Partei nichts unternommen!

Stattdessen beschäftigt sich die Linke lieber weiter mit antideutscher Symbolpolitik. Während Islamunterricht Wahlpflichtfach wird (jouwatch berichtete), versuchen die Linken, Symbole deutscher Geschichte und Kultur zu tilgen. So möchte die rote Rübenpartei in Hamburg den Kaisersaal umbenennen. Dort hat sich die Linksfraktion für eine Umbenennung des Kaisersaals im Rathaus ausgesprochen. Geht es nach den Linken, soll der Saal bald „Republikanischer Saal“ heißen.

10.8.2019
Lügen
Korruption
Epochtimes: Wirtschaft: Bei der Finanzierung des Sozialstaates wird „ständig maßlos draufgesattelt“

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer fordert eine langfristige Begrenzung der Sozialausgaben auf unter 40 Prozent des Gesamthaushaltes. Derzeit rechnet das Bundesfinanzministerium im Jahr 2020 mit einem Anteil von 57,3 Prozent.

10.8.2019
Lügen
Grüne
Korruption
Journalistenwatch: Typisch: Grüne wird Leiterin eines mächtigen zentralen Energieverbandes

Berlin – Die grüne Bundestagsabgeordnete Kerstin Andreae soll neue Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) werden. Sie wird damit Kopf eines Verbandes der 1900 Unternehmen der deutschen Strom-, Gas- und Wasserwirtschaft vertritt. Darunter auch solche mit den auslaufenden Stromerzeugungsarten Atom- und Kohle. Mit dieser Personalentscheidung ist die „Energiewende“ in eine neue Phase getreten. Politische Beobachter sehen die Grünen durch ihre bereits guten Kontakte zur Wirtschaft auf direktem Wege zur Macht.

10.8.2019
Lügen
Grüne
Die soll erstmal die Kobolde aus ihrem Hirn vertreiben
Epochtimes: Grünen Chefin Baerbock fordert mehr deutsche Führung – Europa soll seine Werte selbstbewusst vertreten

Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat mehr deutsche Führung in Europa gefordert. „Die EU ist derzeit außenpolitisch schwach, auch, weil Deutschland in den vergangenen Jahren keine Führungsverantwortung wahrgenommen hat“, sagte Baerbock laut Vorabmeldung dem aktuellen „Spiegel“.

Darunter leide Europa. Europa müsse seine Werte und Interessen selbstbewusst in der Welt vertreten.

Zum Konflikt mit dem Iran in der Straße von Hormus sagte Baerbock, es müsse für ein gemeinsames europäisches Vorgehen eine klare Rechtsgrundlage geben. Ein Mandat des UN-Sicherheitsrats hält Baerbock bei einem Einsatz der Bundeswehr im Rahmen einer EU-Mission nicht zwingend für erforderlich. „Es kommt auf den Einzelfall an“, sagte sie.


10.8.2019
Lügen
Grins
Journalistenwatch: „Volksfeindin“ Merkel, Volksheld Salvini

Es ist August. Die Kanzlerin verschanzt sich mit einem Buch, Titel „Der Tyrann“, in einem Südtiroler Bergdorf, bewacht von was-weiß-ich-wie vielen Bodyguards. Ebenfalls in Italien genießt Matteo Salvini, der italienische Innenminister, das Strandleben. Er weilt etwas weiter südlich, in Milano Marittima. Die Badegäste sind ganz verrückt danach, sich mit ihrem Innenminister für Erinnerungsfotos ablichten zu lassen. Ähnliches ist aus dem Ort Sulden in den Bergen nicht bekannt. Kein Zweifel: Salvini ist beliebt, Merkel ist unbeliebt. Die Medienkritik.

10.8.2019
Lügen
Satire
Journalistenwatch: Exklusiv: Wie man in Deutschland von heute überlebt

Der öffentliche Raum ist von den Feinden der Demokratie und Freiheit erobert worden. Migrantengewalt beherrscht den Alltag. Die Politik wollte das so, die Polizei ist am Rande des Nervenzusammenbruchs. Doch es gibt für den „Normalbürger“ Überlebenschancen – wenn er sich an bestimmte Regeln hält.

Hier sind sie:

Bitte treten Sie:
Von der Bahnsteigkante
Dem Beckenrand
Von U-Bahn Treppen
Wohngemeinschaften
Trennungswünschen
Weihnachtsmärkten
der freiwilligen Flüchtlingshilfe

9.8.2019
Lügen
Chebli
Satire
Journalistenwatch: Die Welt rätselt: Wer oder was ist das Chebli?

Die riesige Fan-Gemeinde der Sawsan Chebli kann wieder aufatmen. Nach einer viel zu langen Pause hat sie sich auf Twitter wieder gemeldet. Und wie! Zwei Knaller kurz hintereinander hat sie rausgehauen, so dass die Zwangspause schnell vergessen war.

9.8.2019
Lügen
Linke
Achgut: Abwärts immer, aufwärts nimmer!

Die vorletzte Juli-Woche 2019 wird wohl rückblickend nicht nur als Woche der Hitzerekorde in Erinnerung bleiben, sondern auch als Woche der sozialistischen Schauergeschichten des Bernd Riexinger, des Bundesvorsitzenden der Linkspartei. Denn täglich grüßte das Murmeltier Bernd mit einer neuen Anregung zur kommunistischen Transformation der Gesellschaft. 

Zu Beginn der Woche rief er zum Boykott von Gelöbnissen der Bundeswehr auf, zum Ende der Woche galt es dann die Fluggesellschaften zu verstaatlichen sowie eine „Ausweitung der Flüchtlingsrechte auf Klimaflüchtlinge“ einzufordern, und am Wochenende erwartete der Open-Border-Freund Riexinger schließlich ein Belohnungssystem für die Aufnahme von Migranten. Doch wie alle Schauermärchen haben auch diese ihre eigene Vorgeschichte. Aber der Reihe nach.


9.8.2019
Lügen
Journalistenwatch: Den Gürtel enger schnallen

Im vergangenen Jahr boomte die Wirtschaft, es gab volle Auftragsbücher und sprudelnde Gewinne – aber jetzt ? Wie sieht die Zukunft aus.

9.8.2019
Lügen
C. Roth
Journalistenwatch: Überall Rassisten: Claudia Roth phantasiert von deutschen Apartheid-Verhältnissen

Das war überfällig, um den Wahnsinn zu vollenden: Jetzt hat sich auch noch Claudia Roth in die Diskussion über allfälligen, überall lauernden „Rassismus“ in Deutschland eingeklinkt: Die schwäbische grüne Wuchtbrumme, die einen beeindruckenden Werdegang von der sponti-linken einstigen „Ton Steine Scherben“-Managerin zur Bundestagsvizepräsidentin hingelegt hat, beschwört in einem Gastbeitrag für „heute.de“ die „allgegenwärtigen, alltagsrassistischen Denkmuster“ der Deutschen.

Vor allem seien hierzulande „rassistische Wahrnehmungsfilter tief verwurzelt„, schreibt Roth. Für sie steht daher außer Zweifel: Jetzt dürfe das Problem „nicht länger kleingeredet“ werden, sondern es müsse endlich „bekämpft werden„. Konkret wird die Grüne nicht, was sie darunter versteht; vielleicht sieht man sie demnächst ja wieder auf einer Demonstration hinter einem Transparent „Deutschland, Du mieses Stück Scheiße!“ herlaufen? Es wäre nicht das erste Mal – und es war bekanntlich für Roths Berufung zur Stellvertreterin des protokollarisch zweithöchsten Repräsentanten im Staat weder Karrierehindernis, noch steht es offenbar in Widerspruch zu ihrem Amtseid (zumal diese Aussage natürlich per se nicht rassistisch ist, da sie sich gegen Deutsche richtet).

9.8.2019
Lügen
Grüne
Achgut: Der grüne Schwafler (1): Habecks Karrierismus

Engagierte Schüler demonstrieren derzeit jeden Freitag unter dem Applaus der ökologisch korrekten Mehrheit dieses Landes mit Parolen wie „Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr unsere Zukunft klaut!“ für den Klimaschutz. Die Obsession, den Planeten zu retten, hat ihnen längst nicht nur jeden Begriff vernünftiger Interessenvertretung, sondern auch jene Unbekümmertheit ausgetrieben, die die Jugend einmal auszeichnete. Stattdessen vermitteln sie den Eindruck atemluftneidischer Frühvergreister, denen noch das bisschen Selbstachtung fehlt, das einen daran hindern könnte, im Einverständnis mit Erziehungsberechtigten auf Klimademonstrationen herumzulungern.

9.8.2019
Lügen
Grüne
Achgut: Der grüne Schwafler (2): Die pfäffische Mitleidstour

Die Frage, ob Robert Habeck trotz oder wegen seines übertriebenen Selbstvertrauens im intellektuellen Milieu als Mann der Stunde gefeiert wird, lässt sich nicht abschließend beantworten. Jedenfalls wird sein „atypischer Lebenslauf“ – die Promotion in einem literaturwissenschaftlichen Fach und die Tätigkeit als Schriftsteller, also im Grunde die Tatsache, dass er überhaupt nichts gelernt hat – im Feuilleton als Eignung betrachtet, die er anderen Politikern voraus habe. Weil sich in den kommenden Jahren „alles grundstürzend ändern“ werde, könne „der Literaturpolitiker“ (Volker Weidermann) seine erzählerischen Fähigkeiten ganz in den Dienst der politischen Moderation stellen und den anpackenden Teil der Gesellschaft mit motivierenden Sinnsprüchen versorgen, spekuliert Tobias Haberkorn in der Zeit

9.8.2019
Lügen
Grins
Deutsch.RT: "Mehr Demokratie wagen": SPD-Spruch auf AfD-Wahlplakaten in Brandenburg – Sozialdemokraten erzürnt

Der frühere SPD-Kanzler Willy Brandt und der Slogan "Mehr Demokratie wagen" auf einem AfD-Wahlplakat? So geschehen zumindest in Brandenburg. Die Alternative für Deutschland macht so Werbung für sich. Die Sozialdemokraten reagieren mit Empörung.

Im Wahlkampf in Brandenburg sorgt die AfD mit einem Plakat mit dem Konterfei des ehemaligen SPD-Kanzlers Willy Brandt und dessen Slogan "Mehr Demokratie wagen" für Empörung.

Willy Brandt hätte für Rechtspopulisten nur eines übrig gehabt: abgrundtiefe Verachtung", twitterte Außenminister Heiko Maas (SPD) am Donnerstag. "Wenn Spalter und Hetzer ihn heute missbrauchen, ist das einfach widerlich."


9.8.2019
Lügen
Grüne
Achgut: Der grüne Schwafler (3): Die Wahrheit nervt

Das kommunikative Elend, das dort besonders bedrückend ist, wo die Kommunizierenden meinen, dass ihr Gebrabbel die Welt zu einem besseren Ort macht, sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Sprache ein utopisches Potenzial innewohnt, das vom postmodernen Sprachidealismus systematisch unterlaufen wird. Sprache ist „kein freies Erzeugnis des einzelnen Menschen“ (Wilhelm von Humboldt), sie stellt sich den Individuen vielmehr als verbindliches System dar, dessen Zeichen, Bedeutungen und Regeln sie sich anzueignen haben, dessen Objektivität sie aber überhaupt erst in die Lage versetzt, Begriffe zu bilden, Gegenstände und Sachverhalte der äußeren und inneren Wirklichkeit zu erfassen, sich sinnvoll mitzuteilen und die in der Sprache objektivierten Erfahrungsgehalte zu erschließen, um auch dem, was fehlt, zum Ausdruck zu verhelfen. Marx beschäftigte sich mit diesem gesellschaftlichen Charakter der Sprache und fasste ihren Doppelcharakter zusammen: „Die Sprache selbst ist ebenso das Produkt eines Gemeinwesens, wie sie in andrer Hinsicht selbst das Dasein des Gemeinwesens und das selbstredende Dasein desselben“ (Marx/Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie).

9.8.2019
Lügen
Korruption
Epochtimes: Maßnahmen gegen Korruption: Europarat rügt Bundestag

Das Antikorruptionsgremium des Europarats kritisiert einem Medienbericht zufolge, dass Deutschland im Bundestag Empfehlungen im Kampf gegen Bestechung nur unzureichend umsetzt. Der Bundestag habe in dieser Hinsicht sehr wenig Fortschritte gemacht, berichtet der „Tagesspiegel“ und beruft sich dabei auf einen bisher unveröffentlichten Report.

9.8.2019
Lügen
Grüne
Epochtimes: Habeck bei Hayali: Scheitern Kanzlerpläne am Spagat zwischen Panik-Teens und Realpolitik?

Die Befürchtung, die Sendung von Dunja Hayali am Mittwochabend würde zur kostenlosen Wahlwerbung für die Grünen, hat sich nicht zur Gänze bestätigt. Insbesondere Robert Habeck stieß auf tatsächlich kritische Nachfragen von Bürgern – und konterkarikierte dabei unfreiwillig eine monatelang erfolgreiche grüne Panikstrategie.

9.8.2019
Lügen
Danisch: Jammerossis
Denn dafür habe ich dann gar kein Verständnis, wenn man jemandem jahrzehntelang teuer aus der Patsche hilft und der dann den Mist, aus dem man ihn gerettet hat, hier gleich neu aufbaut. Das gleiche Problem habe ich übrigens mit Nahost-Flüchtlingen. Die haben oft auch nichts wichtigeres zu tun, als das, wovor sie angeblich geflüchtet sind, hier neu aufzubauen. Jemandem, der so handelt, glaube ich die Flucht auch nicht. Ein Flüchtling ist in meinen Augen einer, der mit dem, wovor er geflohen ist, nichts mehr zu tun haben will. Und das trifft auf viele Ossis (Ganznahost) und auf viele Nahostflüchlinge einfach nicht zu. Stattdessen habe ich immer stärker das Gefühl, dass wir die SED und die Stasi hier wieder aufgepäppelt haben.

9.8.2019
Lügen
Linke
Terror
Danisch: Ökologisch-Marxistischer Terrorismus – Prinzip Greta als Mordpriesterin?

Über Erleuchtungen und Großmordfälle.

Ich hatte ja neulich schon verschiedentlich erwähnt, dass bei Augstein erste Zweifel am Linken im Allgemeinen und seinem Geschwätz von früher im Besonderen zu erkennen sind.

Ausgerechnet der Freitag (wie passend zu Fridays for Future) bemerkt, allerdings in Form des Autors Konstantin Nowotnys, nicht Augsteins selbst, dass sich schon zwei Massenmörder der letzten Zeit als Ökoterroristen begreifen, nämlich der von Christchurch:

Als der Attentäter von Christchurch in seinem 87-seitigen Manifest geradezu marxistisch von der Arbeiterklasse und den Produktionsmitteln schwadronierte, und schrieb, er begreife sich als „Ökofaschist“, erzeugte das eine erhebliche Menge kognitiver Dissonanz bei den Kommentatoren. So könne nur ein Wahnsinniger schreiben.

Die Presse nannte ihn bisher rechtsradikal, ausgerechnet der marxistische Freitag nennt ihn nun marxistisch. Das muss bitter sein.

Oh, wunderbar: Umweltschutz ist totaaaal Nazi.


9.8.2019
Lügen
Grüne
Danisch: Sie sind sich nicht mehr grün: Grüne gegen Grüne

Da geht’s auch echt rund.

Es hieß doch mal, die Umwelthilfe sei ein Sabotage-U-Boot hinterlassen von Alt-Grünen, bevor diese von Jung-Grünen ausgebootet wurden.

Die Umwelthilfe hat nun Beugehaft gegen Winfried Kretschmann beantragt. Weil der in Baden-Württemberg das flächendeckende Fahrverbot für Euro-5-Diesel nicht durchgesetzt hat.

Wenn die sich nun schon unter Grünen so an den Hals gehen…


9.8.2019
Lügen
Kalergi
Finanzen
Danisch: 11 Milliarden mehr Schulden in 6 Monaten

Mit Vollgas in die Pleite.

Mehrere Quellen berichten darüber, Deutschland gerade wieder massiv neue Schulden macht. Etwa RP Online und N-TV.

Muss man sich mal klarmachen: Wir hatten in den letzten Monaten monströse Steuereinnahmen, die Politik wurde mit Geld überhäuft, und sie kommen damit nicht aus.

Und jetzt bricht die Konjunktur ein, damit die Steuereinnahmen.


8.8.2019
Lügen
Grüne
Compact-Online: Grüne: Baum ab? Ja bitte! 2020 fällt ein Teil des Märchenwaldes für Windkraft

Früher warben die Grünen mit dem Spruch „Baum ab? Nein danke“. Heute heißt es dagegen: Baum ab? Ja bitte – wenn damit Platz für eine Windkraftanlage geschaffen wird.

Ein Teil des Reinhardswaldes, bekannt auch als Wald der Gebrüder Grimm, soll im hessischen Teil zwanzig Windkraftanlagen Platz machen. Nein, dies ist nicht allein das Werk der Grünen: Auch CDU, SPD, Piraten und FDP waren an dem Entschluss beteiligt. Aber das Mitwirken der Grünen ist besonders bizarr, weil durch dieses Projekt Bäume als natürliche CO2-Filter einer gigantischen Insekten-, Fledermaus- und Vogelvernichtungsmaschinerie weichen soll.


8.8.2019
Lügen
Steuer
Epochtimes: Norbert Häring: Wie man Steuerflucht und Steuer-Unterbietung beenden kann

Ausgerechnet aus Trumps Amerika, das sich die althergebrachten Steuer-Aufteilungsregeln außer Kraft setzt, wenn sie stören, kommt der Impuls für eine Eindämmung der internationalen Steuerflucht und der Steuer-Unterbietung.

8.8.2019
Lügen
Grüne
Watergate: Willy Wimmer: Wer „GRÜN“ wählt, wählt Krieg

Die Partei der „Grünen“ hat sich seit den Zeiten Petra Kellys von einer „Friedensbewegung“ hin zu einer aktiven Förderung amerikanischer Globalaggression“ entwickelt, sagt Willy Wimmer. In der „grünen“ Führungsspitze würden jetzt wieder Stimmen laut, die sich einen Einsatz der Bundeswehr im Persischen Golf vorstellen können. Das sei kein Wunder, so Wimmer, wenn man die Förderung des völkerrechtswidrigen Krieges gegen Jugoslawien 1999 durch die Grünen betrachte.

8.8.2019
Lügen
Rassismus
Wichtig
pi-news: Sprachlicher Rassismus
Wir sind keine „Weißen“!


Von C. JAHN | Menschen sollten nicht auf ihre Hautfarbe reduziert werden. Deshalb schreibt die Presse zu Recht auch nicht von „Schwarzen“, sondern von „Afrikanern“ oder – in den USA – „Afroamerikanern“. Wir Menschen europäischer Abstammung aber werden durchweg als „Weiße“ bezeichnet. In der deutschen Presse findet sich der Begriff „Weiße“ zunehmend sogar als Ersatzwort für uns Deutsche. Wehren wir uns gegen diesen sprachlichen Rassismus!

8.8.2019
Lügen
Abzocke
Epochtimes: Steuerquote in der Ära Merkel explodiert – für „Klimaschutz“ soll jetzt auch Schwarze Null fallen

In seinem „Morning Briefing“ weist Publizist Gabor Steingart darauf hin, dass unter Kanzler Gerhard Schröder die Steuerquote in Deutschland deutlich geringer war als jetzt nach 13 Jahren der Ära Merkel. Die „Bild“ berichtet unterdessen, dass neben stärkerer Steuerbelastung auch neue Schulden für den „Klimaschutz“ im Gespräch sind.

8.8.2019
Lügen
Gutmenschen
Epochtimes: Causa Linnemann: „Chaos an Großstadt-Schulen – aber Politkorrekte belügen sich lieber selbst“

Die „Religion der Political Correctness” habe Unionsvize im Anschluss an sein jüngstes Interview mit der „Rheinischen Post“ ins Visier genommen, analysiert Publizist Gabor Steingart in seinem „Morning Briefing“. Inhaltlich sei aber seine Warnung vor den Folgen der Einschulung von Kindern ohne ausreichende deutsche Sprachkenntnisse berechtigt.

8.8.2019
Lügen
Grüne
Junge Freiheit: Grüne Dauerwerbesendung gerät zur Selbstentlarvung

Schon im Vorfeld hatte die gestrige Talkshow von Dunja Hayali in den sozialen Netzwerken für heftige Debatten gesorgt. Angekündigt hatte der Sender: Grünen-Chef Robert Habeck und die selbsternannte private Seenotretterin Carola Rackete.

Das war für viele Zuschauer dann doch eine etwas sehr dreist präsentierte Dauerwerbesendung für die Grünen und ihre politische Agenda. Sie warfen den Machern des Formats extreme Einseitigkeit bei der Gästebesetzung vor und wirkten dabei mitunter auf fast schon rührende Weise überrascht.

Hayali quittiert Zuschauerkritik mit Herablassung


8.8.2019
Lügen
Die Unbestechlichen: Es ist voll anstrengend politisch korrekt zu sein! (Video)

Es ist voll anstrengend politisch korrekt zu sein! (Video)

8.8.2019
Lügen
Statistik
Die Unbestechlichen: Wie groß ist die Gefahr durch rechten Terrorismus in Deutschland wirklich?

Die Medien berichten täglich von der „rechten Gefahr“ und von rechtem Terrorismus. Dass die Zahlen der Generalbundesanwaltschaft etwas völlig anderes aussagen, verschweigen die Medien.

Es vergeht kein Tag mehr, ohne dass die Medien über die angebliche „rechte Gefahr“ berichten. Dabei entsteht der Eindruck, dass es eine große Gefahr von rechts gäbe, ja, dass es die größte Gefahr in Deutschland sei. Erst kürzlich hat der Verfassungsschutzbericht wieder gezeigt, dass in Wahrheit ungefähr doppelt so viele Gewaltverbrechen auf das Konto linker Gruppen gehen, wie auf das Konto rechter Gruppen. Nur haben die Medien das nicht berichtet, sie haben über die „linken“ Straftaten kein Wort verloren und nur über die „rechten“ Straftaten berichtet.


8.8.2019
Lügen
Grüne
Epochtimes: Habeck fordert individuelles Lernen, um Deutschkenntnisse von Grundschülern zu verbessern

In der Debatte um Deutschkenntnisse von Grundschülern hat Grünen-Chef Robert Habeck andere Diskussions-Schwerpunkte gefordert. Die relevante Frage sei, wie gut die Schulen ausgestattet seien, sagte Habeck dem Nachrichtenportal „Focus Online“ am Donnerstag.

„Zu sagen: ‚Die Kinder müssen richtig Deutsch können, bevor sie in die Schule kommen‘, erscheint mir völlig unlogisch“, erklärte der 49-Jährige.


8.8.2019
Lügen
Korruption
Epochtimes: Verteidigungsressort zahlt 155 Millionen Euro für Berater – Halbjahresbilanz sorgt erneut für Empörung

Die Beraterausgaben des Verteidigungsministerium sorgen erneut für Aufregung. Für das erste Halbjahr 2019 von Januar bis Ende Juni waren sie fast so hoch wie in allen anderen Ministerien zusammengenommen.

7.8.2019
Lügen
Danisch: Schuld ist nicht der Lügner, sondern der, der ihm glaubt

Muss man sich mal klarmachen: Kümmert Euch nicht um lügende Journalisten, das Problem sind die Leser, die auf sie reinfallen.

(Das Problem ließe sich leicht durch Abschaffung der Presse beheben.)

Zwar hatte er ja in einem vorangegangenen Tweet schon eingeräumt, dass man über den Fall der Marie Sophie Hingst, die sich unwahr als Jüdin und Nachfahrin von Holocaust-Opfern ausgegeben hatte, um zeitgeistig mitzuopfern, opferzusurfen, berichten müsse, aber wohl eher mit der Perspektive auf die dummen Leser, die sowas geglaubt haben.


7.8.2019
Lügen
Wirtschaft
Epochtimes: Deutschlands Konjunktur hängt an externen Faktoren – und leidet an Planwirtschaft im Inneren

Von einer Rezession wollen Experten mit Blick auf die deutsche Konjunkturentwicklung noch nicht sprechen – aber dass alle externen Faktoren, die sie destabilisieren könnten, weiterhin ausbleiben, wird unwahrscheinlicher. Zeit eigentlich für die Politik in Berlin, ihre Hausaufgaben zu machen. Dies jedoch unterbleibt, beklagen Fachleute.

7.8.2019
Lügen
SPD
Danisch: Schulische Bildungskrise in Berlin: Eltern gegen die SPD

Der Landeselternausschuss attackiert die SPD in Berlin. Sie wollen die Verblödung der Schulen, die Unterrichtsausfälle und die Schönrednerei nicht mehr mitmachen

7.8.2019
Lügen
Grüne
Rote
Epochtimes: 19 statt 7 Prozent: SPD und Grüne fordern höhere Mehrwertsteuer auf Fleisch

Der agrarpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Friedrich Ostendorff, plädierte in der „Welt“ (Mittwochsausgabe) dafür, die Mehrwertsteuerreduktion für Fleisch aufzuheben und das Geld zweckgebunden für mehr Tierwohl einzusetzen. Es sei „nicht zu erklären“, warum Fleisch mit sieben Prozent besteuert werde und beispielsweise Hafermilch mit 19 Prozent.

Der agrarpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Rainer Spiering, sagte der „Welt“, eine Fleischsteuer, „der Einfachheit halber über eine Erhöhung der Mehrwertsteuer auf 19 Prozent“, wäre ein möglicher Weg.


7.8.2019
Lügen
SPD
Grins
Deutsch.RT: "Gähn!" - Suche nach SPD-Parteivorsitz stößt bei Mitgliedern auf wenig Interesse

Insgesamt 426.000 Mitglieder zählt die SPD aber nur ein Fünftel davon will bisher bei der Wahl über einen neuen SPD-Parteivorsitz Online abstimmen. Schäfer-Gümbel hofft, dass sich 100.000 Mitglieder anmelden werden. Anfang Dezember wird auf dem Parteitag entschieden.

Die Kandidaten für den SPD-Parteivorsitz sollen sich auf 23 Regionalkonferenzen der Parteibasis vorstellen. Auftakt ist am 4. September in Saarbrücken, Abschluss am 12. Oktober in München, erklärte der kommissarische Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel:

In den großen Landesverbänden gibt es bis zu drei [Veranstaltungen], um in der Fläche sicherzustellen, dass sich möglichst viele Mitglieder ein eigenes persönliches Bild machen können.


7.8.2019
Lügen
Steuer
Junge Freiheit: Ausgepreßt und stolz darauf

Kaum eine Woche vergeht mittlerweile in Deutschland, in der nicht irgendwelche Politiker mit Vorschlägen für Steuererhöhungen um die Ecke kommen. Während in den vergangenen Wochen vor allem eine mögliche CO2-Steuer für mehr Klimaschutz die Schlagzeilen diktierte, wird nun im wahrsten Sinne des Wortes die nächste Sau durchs Steuerzahler-Dorf getrieben.

Eine höhere Mehrwertsteuer auf Fleisch soll es nach dem Willen von Grünen und SPD sein. Wenn es nach dem agrarpolitischen Sprecher der Öko-Partei, Friedrich Ostendorff, geht, sollen die Verbraucher statt bisher sieben künftig 19 Prozent Mehrwertsteuer an der Metzgertheke berappen. Die Begründung: Tierwohl!

Die Deutscehn lassen sich schröpfen


7.8.2019
Lügen
Maaßen
Linke
Stimmt auch
Junge Freiheit: Maaßen: Viele Linke sind demokratieunfähig

BERLIN. Ex-Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen hat Teilen von Politik und Medien eine diskursfeindliche Haltung vorgeworfen. Anstatt sich inhaltlichen Debatten zu stellen, verunglimpfe die Linke lieber ihre politischen Gegner, kritisierte Maaßen im Interview mit der JUNGEN FREIHEIT. „Ich sehe voller Sorge, daß die Linke immer öfter den politischen Sachdiskurs verweigert und Opponenten diskreditiert, ja dämonisiert.“

Eine solche Diskursverweigerung sei schädlich für die Demokratie, warnte Maaßen. Dies zeige, „daß ein erheblicher Teil der Linken offensichtlich demokratieunwillig oder gar -unfähig ist“. Hinzu komme, daß sich auch ein großer Teil der Journalisten dem Inhaltlichen Diskurs verweigerte und stattdessen Ausgrenzung betreibe.


7.8.2019
Lügen
FDP
Junge Freiheit: FDP-Generalsekretärin fordert Ende von Grenzkontrollen

BERLIN. FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg hat sich für ein Ende aller Kontrollen an den deutschen Außengrenzen ausgesprochen. „Grundsätzlich bin ich gegen stationäre Grenzkontrollen und ein Sonderregime an der bayerisch-österreichischen Grenze“, sagte Teuteberg der Rheinischen Post.

Dies führe nur zu „Ausweichbewegungen zu anderen, nicht-überwachten Grenzen“ zum Beispiel zu Frankreich oder Tschechien. „Stationäre dauerhafte Grenzkontrollen sind im Schengenraum nicht zulässig und Deutschland sollte sich daran halten“, forderte sie. Die Bundespolizei solle stattdessen „lageabhängig und lageangemessen“ kontrollieren.


7.8.2019
Lügen
Grins
Deutsch.RT: Innen blutig: Söder schockiert Instagrammer mit Steak-Foto

Der bayerische Ministerpräsident ist kein Vegetarier. Während Instagrammer ihre Abstinenz und ihr Fitness-Dasein mit Bildern von Health-Produkten in die Welt tragen, schockierte Söder die Community mit einem Steak-Foto. Für viele steht dies im Widerspruch zu seinem neuen Umweltbewusstsein.

7.8.2019
Lügen
Grüne
Die Unbestechlichen: „Ein bisschen unglücklich!“ – So verhöhnt ein Grünen-Politiker das 8-jährige Mordopfer des Gleiskillers von Frankfurt!

Die Wahnsinnstat steht allen noch vor Augen:

Ein 40-jähriger Eritreer fährt von Zürich nach Frankfurt, schubst dort einen achtjährigen Jungen vor den Zug, ebenso seine Mutter. Diese kann sich jedoch retten, der Junge wird vom ICE überrollt. Auch eine 78-Jährige wollte der Eritreer auf die Gleise schubsen, doch sie stürzte vorher und entkam so dem Tod.

Später stellte sich heraus: Der Mörder, gegen den ein Haftbefehl wegen Mordes erlassen wurde, und der zu seinem Motiv schweigt, galt in der Schweiz als Musterbeispiel der Integration! EIL: GLEISKILLER von Frankfurt – VORZEIGE-FLÜCHTLING war höchst kriminell!

Eine grausame Tat!


7.8.2019
Lügen
Grüne
Die Eitelkeit
Epochtimes: Sachsen-Anhalt: Grünen-Landeschefin Garben tritt nach Plagiatsaffäre zurück

"Das ist mein Fehler - ich wollte möglichst schnell grüne Positionen verbreiten und habe Texte anderer kopiert", sagte die Ko-Landesvorsitzende der Grünen. Sie hatte Texte anderer zusammenkopiert, ohne die Urheber anzugeben.

7.8.2019
Lügen
Bundeswehr
Korruption
Epochtimes: Deutscher Marine mangelt es an Schiffen – Sieben Fregatten außer Dienst

Die Diskussion über einen Marineeinsatz an der Straße von Hormus wirft ein Schlaglicht auf den Zustand der deutschen Seestreitkräfte. Eigentlich sollte die deutsche Marine 15 Fregatten haben – dieser Schiffstypus eignet sich besonders für militärischen Geleitschutz, wie er nun für die Handelswege vor der Küste des Iran diskutiert wird. Von den 15 Fregatten sind inzwischen aber sieben außer Dienst gestellt, wie der Wehrbeauftragte Hans-Peter Bartels (SPD) sagte.

Die Bundeswehr hat vier neue Fregatten des modernen Typs F125 in Auftrag gegeben. Bau und Auslieferung stoßen aber auf Probleme. Erst eine der Fregatten ist inzwischen im Dienst: Wegen technischer Probleme wurde das 150 Meter lange Schiff „Baden-Württemberg“ allerdings mit jahrelanger Verspätung ausgeliefert.


5.8.2019
Lügen
Journalistenwatch: Hippie-Staat Deutschland: Auf den Spuren von Charles Manson…?

Wir feiern momentan viele geschichtsträchtige Jubiläen. Im Jahr Eins nach 50 Jahren „Alt-68“ nun fünf Jahrzehnte Woodstock, legendäre letzte Auftritte der Beatles … UND: 50 Jahre Charles Manson. Letzterer beendete den Hippie-Traum von „Love & Peace & Freedom“ derart drastisch, dass noch immer Assoziationen von Massaker, Blut an den Wänden, krankes Sadomaso einer Hippie-“Family“assoziativ im Raum stehen. Doch Charles Manson war kein Außenseiter, er war Teil eines menschengemachten Experimentes, welches Gefühle und die eigene Hypermoral über Vernunft, Ratio und letztlich ökonomisch basierten gesellschaftlichen Zusammenhalt stellte. Und Gott? Der wurde im Drogenrausch durch orientalische Gurus ersetzt. Jugend ohne Gott, dafür aber auf dem Weg zum Prima Klima. Na, kommt Ihnen dass plötzlich irgendwie bekannt vor…?!

Wie ein Hippie-Staat von Gefühlen geleitet– Der britische Politologe Anthony Glees hat Deutschlands Vorgehen in der Flüchtlingskrise als „undemokratisch“ kritisiert. Im DLF sagte er, Berlin habe sich mit der Entscheidung, die in Ungarn gestrandeten Migranten aufzunehmen, nicht an EU-Regeln gehalten. In Großbritannien herrsche der Eindruck, die Deutschen hätten den Verstand verloren.“

Stuttgart: Menschen werden wie Vieh geschlachtet– Bilder, denen man inzwischen nicht mehr ausweichen kann. Bilder von verstörender Bestialität,

5.8.2019
Lügen
SPD
Journalistenwatch: SPD: Ist Sigmar Gabriel rechtsextrem?

Unerhörtes entwich dem Munde des vormaligen SPD-Chefs und Vizekanzlers Sigmar Gabriel. Die SPD sei linker als die Linkspartei geworden, meckert der Spitzengenosse, und ökologischer als die Grünen. Besorgte Bürger*Innen fragen sich nun, wie sehr Gabriel zum Rechtsextremen mutiert ist, und vor allem, warum jetzt erst. Die Suche nach der Antwort.

Der Kurs seiner SPD sei in den vergangenen Jahren konfus geworden, meint Sigmar Gabriel einer Meldung des Münchner „Merkur“ zufolge.  Als innerparteiliches Verhandlungsergebnis stünden immer Formelkompromisse, in denen sich jeder wiederfinde. Die SPD könne sich nicht länger „wie eine Holding von Minderheiteninteressen“ organisieren. Dieses Konzept sei gescheitert. Zu der Frage, warum er heute kritisiert, woran er selbst sich früher beteiligt hat, äußerte sich Sigmar Gabriel nicht.


5.8.2019
Lügen
Grüne
pi-news: Schießstand Waakhausen bei Bremen vor dem Aus
Verbotspartei wieder erfolgreich – Minderheit siegt gegen Mehrheit


Von EUGEN PRINZ | Inzwischen kann man in Deutschland nicht einmal mehr eine öffentliche Toilette bauen, ohne am nächsten Tag eine Bürgerinitiative auf dem Hals zu haben, die geifernd und mit großem Medienaufwand gegen das Projekt Stimmung macht. Anschließend folgt der Klageweg, der sich dann über 30 Jahre hinweg durch sämtliche Instanzen zieht, bis schließlich das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag das letzte Urteil spricht. Geschuldet ist dieser Zustand der Wohlstandsdegeneration unserer Zivilgesellschaft.

Was als nächstes in diesem Zusammenhang anzusprechen wäre, ist die grundsätzliche Abneigung unserer linksgrünen Regierung mit schwarz-rotem Anstrich gegen Sportschützen und die Abneigung weiter Teile der GRÜNEN gegen die Jäger.


5.8.2019
Lügen
Journalistenwatch: Irre Hetze von oben: Söder setzt die AfD mit der NPD gleich und Kollege Herrmann macht auf AfD

München – Am Wochenende erst hatte Sachsens von berechtigten politischen Untergangsängsten verfolgter Ministerpräsident Michael Kretschmer bei der AfD „Nazi-Rhetorik“ erkannt, jetzt erhält er Schützenhilfe aus Bayern: CSU-Vorsitzender und Ministerpräsident Markus Söder sprang seinem Amtskollegen bei. Im gestrigen „Sommerinterview“ der AfD keilte eifrig in dieselbe Kerbe und sagte, die AfD sei „auf dem Weg, eine härtere NPD zu werden, als es die alte NPD war“.

4.8.2019
Lügen
Genau so ist es
Journalistenwatch: Kein Wille das Land zu verteidigen? Über die Wehrlosigkeit des Westens

WIN/Gallup hat über 62.000 Menschen weltweit in 65 Ländern befragt: Würden Sie für Ihr Land kämpfen? Die Ergebnisse überraschen ganz und gar nicht, sind aber doch sehenswert.

Mehr als 70% der Chinesen würden im Kriegsfall ihr Land und ihr Volk verteidigen. Bei Vietnam, Indien und Pakistan sieht es ganz ähnlich aus. Bis auf Südkorea und Japan, hochindustrialisierte Gesellschaften nach Modell des westlichen Globalismus. Ein Blick nach Westeuropa zeigt eine gänzlich andere Verteilung in der Statistik auf. Deutschland bildet das Schlusslicht in Europa, dicht gefolgt von Ländern wie Schweden, Spanien, Italien, Großbritannien und Frankreich. In Osteuropa, vor allem in Russland, geht die Prozentzahl teilweise wieder hoch. Interessanterweise ist die Willigkeit in Ländern außerhalb Westeuropas generell immer höher. Vor allem muslimische, afrikanische und asiatische Nationen tun sich hier hervor, wo der Wille zur Landesverteidigung anscheinend Normalität ist

4.8.2019
Lügen
pi-news: Videokommentar von Markus Gärtner
Die politische Kaste hat uns abgeschrieben


Eine Serie bestialischer Morde in nur wenigen Tagen erschüttert das Land. Die politische Klasse schweigt. Zeitungen, Hörfunk und Fernsehen relativieren oder verharmlosen wie gehabt – oder melden gar nichts. Der Täter von Frankfurt war laut einer Spiegel-Schlagzeile „gut integriert“, obwohl er per Haftbefehl gesucht wurde und wenige Tage zuvor eine Nachbarin angegriffen hatte.

Bei so viel Relativierung und Verharmlosung kocht der Zorn der Bürger hoch, die Hutschnur der Deutschen ist zum Zerreißen gespannt.


4.8.2019
Lügen
SPD
Danisch: Mmmmh, lecker!

Was zur Hölle ist ostenfrei? Ich kenn koscher, hallal, vegan, glutenfrei, laktosefrei, pestizidfrei…

Ach, kostenfrei. Sind keine Kosten mit im Essen drin, oder was? Früher hieß das kostenlos. Stimmt auch nicht, kosten tut’s schon, aber jemand anderen.

Ich habe mal auf der Südafrika-Reise bei einem Abstecher nach Lesotho in einer bettelarmen Gegend eine Schule in Lesotho besucht, die da fast gar nichts haben. Und in einer ganz primitiven Küche in einem großen Topf ganz einfachen Milibap gekocht haben, als würde man hier Griesbrei machen. Der sah besser, leckerer und gesünder aus. Und die Kinder haben gesitteter gegessen.


4.8.2019
Lügen
Chebli
Grins
Achgut: Sawsan, bitte melden!

Was ist denn nur mit Sawsan Chebli los? Ihr letzter Twitter-Eintrag datiert vom 25. Juli. Seitdem schweigt sie. Ist sie wieder in Auschwitz unterwegs? Hat sie ihre Rolex-Uhr und jeden Bezug zur Zeit verloren? Macht sie eine Entziehungskur in einer auf Logorrhoe-Patienten spezialisierten Klinik? Es ist ja in den letzten Tagen einiges passiert, wozu wir sie gerne gehört/gelesen hätten, um die traurigen Ereignisse in Frankfurt und Stuttgart richtig einordnen zu können. Sawsan, bitte melde dich. Wir möchten wissen, wie es dir geht und was du gerade machst.

4.8.2019
Lügen
Journalistenwatch: Der Wahnsinn nimmt kein Ende

Der Patient hat Schmerzen. Also bekommt er Tabletten gegen den Schmerz. Er fängt an zu bluten und man klebt ihm ein Pflaster auf die offene Wunde. Er klagt, weint und schreit, also sediert man ihn, damit er endlich still ist. Kurz darauf bekommt er Ausschlag und Fieber. Also gibt man ihm Salbe gegen den Ausschlag und ein kaltes Handtuch gegen das Fieber. Und morgen früh ist der Patient tot. Aber warum? Der Patient hieß Europa.

4.8.2019
Lügen
Achgut: Wenn Wegsehen zur Bürgerpflicht wird

"Ach, hätte ich damals doch nur darauf gehört!", so rufen wir gelegentlich im Laufe unseres Lebens aus – wenn wir ehrlich zu uns selbst sind, wenn wir uns selbst und dazu unsere vergangenen Entscheidungen kritisch betrachten.

Es gibt eine Kategorie von Wissen und Erkenntnissen, denen wir uns ganz bewusst aussetzen, wissend und sogar aktiv darauf bauend, dass wir in dem Augenblick nicht alle Erkenntnisse verstehen werden, ahnend und spürend, dass da noch mehr ist, dass da eine Tiefenströmung unter der Oberfläche fließt, und dass diese Tiefenströmung später noch relevant sein könnte – es ist die Kultur, die Literatur, die uns im Augenblick des ersten Lesens eine Schuhgröße zu groß ist, in die hineinzuwachsen aber, auch das spüren wir, unsere Aufgabe ist.


4.8.2019
Lügen
Grüne
Satire
Achgut: „Jede Batterie hat zwei Polen: Kathole und Synode“

Die Grünenvorsitzende Annalena Baerbock zählt zu den kreativsten und gebildetsten Köpfen der deutschen Politik. Sie ist nicht nur medizinisch bewandert, sondern verfügt ebenso über ein grundiertes Fundwissen in vielen weiteren naturwissenschaftlichen Bereichen. Bereits mehrfach fiel die Spitzengrüne mit technisch anspruchsvollen Vorschlägen und Lösungsansätzen auf, die auf der Achse umfassende Würdigung erfuhren. Auch ihr vorurteilsfreier und ergebnisoffener Umgang mit Zahlen hat so manches Nach- und Umdenken ausgelöst – und zugleich Anfeindungen von rechtsaußen.

Jetzt, nach einem ARD-Interview, gab es erneut eine heftige Kontroverse um Aussagen der grünen Energieexpertin. Unter anderem hatte sich Baerbock zu Begleiterscheinungen der Elektromobilität geäußert. Wörtlich sagte sie (hier ab 10:00): „Fragen wie Rohstoffe, Kobold, wo kommt das eigentlich her, wie kann das eigentlich recycelt werden? Da müssen wir natürlich Antworten geben, und da gibt es jetzt die ersten Batterien, die auf Kobold verzichten können.“


4.8.2019
Lügen
Grüne
Compact-Online: Berliner Grüne: Touristen sollen Pflicht-Ticket für öffentliche Verkehrsmittel kaufen

Echt grün: Wo ein Problem auftaucht, ist der Zwang nicht weit. Diesmal lautet die Frage: wie soll man künftig den Berliner Nahverkehr finanzieren?  Da öffentliche Verkehrsmittel aber von zentraler Bedeutung für die Klimapolitik sind, haben die Berliner Grünen jetzt ein tolles Konzept entwickelt, dass der Parlamentarische Geschäftsführer der Fraktion, Daniel Wesener, am Rande der Prager Parteiklausur vorstellte.

Touristen, die nach Berlin reisen, und dort ein Hotel, eine Pension oder eine Ferienwohnung aufsuchen, sollen automatisch ein Zwangsticket für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) kaufen. Damit dürften sie gratis durch die Stadt kurven. Und wenn sie es nicht brauchen? Egal, es handelt sich eben um ein Pflichtticket.


4.8.2019
Lügen
Grüne
Epochtimes: Wegen Kritik an Menschenrechten: China verweigert Grünen-Politikerin Bause die Einreise

Die Grünen-Politikerin Margarete Bause hat Peking in der Vergangenheit vorgeworfen, die Menschenrechte "massiv" einzuschränken. Nun verweigert ihr China im Rahmen eines Abgeordnetenbesuchs die Einreise. Dies sei ein "Versuch, Abgeordnete, die sich laut und deutlich für Menschenrechte einsetzen, zum Schweigen zu bringen", meinte Bause dazu.

4.8.2019
Lügen
Grüne
SPD
Compact-Online: Kriegseintritt per Telefon: Rot-Grün an der Macht – der große Verrat

Kaum an der Regierung, verrieten SPD und Grüne ihre Grundsätze und unterstützten einen Kriegseintritt auch ohne Zustimmung der Vereinten Nationen. Mit Tricks und Lügen wurden die Öffentlichkeit und der Bundestag getäuscht.

4.8.2019
Lügen
Merkel
Korruption
Neopresse: Merkel urlaubt in Südtirol – für 80.000 Euro

Während am Montag in Frankfurt ein 8-jähriges Kind durch einen grausamen Mord getötet worden ist, hat sich Frau Merkel noch am Montagnachmittag mit ihrem Gatten Joachim Sauer auf den Weg in den gemeinsamen Südtirol-Urlaub gemacht. Die Kanzlerin hat bis heute kein Statement zu dieser schrecklichen Tat abgegeben. Stattdessen hat man Frau Merkel bei Essen und Wein gesichtet, so als ob sie das alles nichts angehe.

4.8.2019
Lügen
Korruption
Neopresse: Siemens nimmt Großauftrag für Guantanamo an

Es vergeht kein Tag, an dem US-Präsident Trump nicht von den deutschen Mainstream-Medien verunglimpft oder ihm alles (Un-)Mögliche unterstellt und angedichtet wird. Sei es das Märchen der geheimen Zusammenarbeit mit Russland, Trumps vorgebliche Dummheit oder neuerdings das, was als Rassismus bezeichnet wird.

Wie die Medien berichten, hat jetzt der deutsche Konzern Siemens einen Großauftrag aus den USA angenommen. Der „Militär-Stützpunkt“, wie es heißt, soll umgebaut werden, damit das Camp „energieeffizienter“ ist. Für das „Energieprojekt“ soll der Siemens Konzern knapp 830 Millionen US-Dollar kassieren, berichten Medien unter Berufung auf das US-Verteidigungsministerium.


3.8.2019
Lügen
Journalistenwatch: Eine Gesellschaft, die ihre Frauen und Kinder nicht verteidigen kann, hat keine Zukunft

Die Deutschen leben einen Traum, ihr eigenes Alice im Wunderland. Bewusst sind sie sich dessen jedoch nicht. Nur einige wenige scheinen noch soweit den Verstand zusammenhalten zu können, um zu sehen, dass sich dieses Land vor ihren Augen zum Negativen verändert. Es ist ein zivilisatorischer Luxus am Morgen aufzustehen, die Tür ohne doppelte oder dreifache Sicherungsschlösser zu öffnen und nach draußen zu treten, wo dann keine drei Toten von der Schießerei von vergangener Nacht herumliegen. Es ist eine Leistung der bisher überlegenen Zivilisation Europas gewesen, dass es für uns nicht normal ist, wenn Kinder und Frauen einfach so von Fremden aus purer Mordlust vor eine einfahrende Bahn gestoßen werden. Bisher war es hier nicht normal, dass dunkelhäutige Männer plötzlich aus Babelsberger Büschen springen und jungen Mädchen an die Genitalien fassen wollen. Auch die Schlagzeile: «Afrikanischer Mann vergewaltigt mit Machete Frau beim Camping, Freund muss zuschauen» hat eine gewisse, beinahe komische Doppeldeutigkeit entwickelt.

3.8.2019
Lügen
Grüne
Journalistenwatch: Boris Palmer: Schwertmord – Hätte es auch ein Schwabe sein können – nein!

Na, das wird wieder Ärger geben, obwohl Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer als Grüner die AfD natürlich nicht verschonen darf, ist dieser Beitrag auf Facebook doch als ziemlich starker Hinweis zu verstehen, dass hier in diesem Land so ziemlich alles schief läuft, was mit Migration zu tun hat:

Als im August 1989 ein Asylbewerber zwei Polizisten an der Gaisburger Brücke ermordet hatte, fand der damalige OB Manfred Rommel bei der Beerdigung bis heute berühmte und richtige Worte:

„Wir sollten unserer Trauer Würde dadurch geben, dass wir nicht generalisieren, dass wir nicht Unschuldigen Schuld zuweisen. Der Täter hätte auch weiß sein können, er hätte auch ein Schwabe sein können.“


3.8.2019
Lügen
Grüne
Kalergi
Die Unbestechlichen: Erste spürbare Konsequenzen der deutschen Auto-Hasser-Politik

Von CANTALOOP | Keine guten Neuigkeiten aus der grünen Hochburg Stuttgart und deren Umfeld. Nachdem schon der Titan unter den Automobil-Konzernen, die Daimler AG, im Bilanzjahr 2018 einen Verlust von 1,6 Milliarden € ausweisen musste und auch BMW im nicht allzu fernen München bereits eine Gewinnwarnung herausgegeben hat, kommt nun die nächste Hiobsbotschaft. Die inhabergeführte Eisenmann SE Gesellschaft in Böblingen, ein weltweit agierender Hersteller von Kfz-Lackieranlagen, ist zahlungsunfähig, und musste Insolvenz anmelden. Über 3000 Arbeitsplätze des Traditionsunternehmens könnten betroffen sein.

3.8.2019
Lügen
Terror
Satire
alles-schallundrauch: Vor Reisen nach Deutschland wird gewarnt

Laut dem Aussenministerium der Republik Absurdistan wird vor Reisen in die Bundesrepublik Deutschland dringend abgeraten, da die Sicherheitslage verheerend ist. Die deutschen Sicherheitsbehörden sind nicht in der Lage Besucher und Touristen ausreichend vor Gewalttaten zu schützen, wie die neuesten Vorfälle zeigen, sagt das Ministerium. Besonders alleine reisende Frauen und Kinder sollten Deutschland und generell europäische Länder meiden.

3.8.2019
Lügen
SPD
Epochtimes: Wernitz sorgt für Wirbel: SPD-Mann will über Koalition mit AfD nachdenken

Der Brandenburger SPD-Landtagskandidat Udo Wernitz hat mit Äußerungen über eine mögliche Koalition mit der AfD für Wirbel gesorgt. Die „Märkische Allgemeine Zeitung“ zitierte den 51-Jährigen unter anderem mit den Worten:

Vielleicht sollte man darüber auch mal nachdenken, über eine Koalition mit der AfD, aber ich weiß nicht, wie der Landesvorstand darüber nachdenkt.“


3.8.2019
Lügen
SPD
ScienceFiles: Genossen-Mafia: Wie kriminell ist die SPD? Staatsanwaltschaft ermittelt

Unsere heutige Geschichte beginnt am 8. April 2016. Damals haben wir nach längerem Studium der unglaublichen Beteiligungsverhältnisse der SPD, die von sich aus schon die Frage aufwerfen, ob die SPD nun Konzern oder Partei ist, die Frage gestellt: „Hat die SPD eine Briefkastenfirma in Hongkong?“.

Der Hintergrund der Frage war die Cavete Global Limited GmbH, die im Unternehmensregister in Hongkong eingetragen und im Beteiligungsbericht der SPD aufgetaucht ist.


3.8.2019
Lügen
Grüne
Epochtimes: Habeck: Grüne können sich „Beteiligung an  europäischer Mission im Persischen Golf vorstellen“

Grünen-Chef Habeck sieht Deutschland in der Verantwortung, sich am Schutz der Handelswege im Persischen Golf zu beteiligen. "Deutschland muss in Verantwortung gehen," sagt er.

3.8.2019
Lügen
Maaßen
Junge Freiheit: Maaßen wirft CDU ungesteuerte Einwanderung vor

BERLIN. Der ehemalige Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen hat seine Kritik an der CDU erneuert. „Ich bin nicht in die CDU eingetreten, damit wir eine Migrationspolitik haben, wie sie jetzt aussieht: millionenfache ungesteuerte Einwanderung, eine geringe Zahl an Abschiebungen, Integrationsdefizite, überproportionale Straftaten von Asylsuchenden, islamistische Terroranschläge, Übergriffe in Schwimmbädern“, sagte das Mitglied der Werte Union der Rheinischen Post.

Rückblickend sei der CDU-Parteitag 2015 für ihn ein Erweckungserlebnis gewesen, so Maaßen. Damals habe Merkel niemand für ihre Asylpolitik kritisiert, obwohl ihr Vorgehen von vielen Parteikollegen abgelehnt worden sei. Die Union müsse nur „klassische CDU-Politik“ betreiben, dann werde sie Wähler von der AfD zurückgewinnen. Zugleich betonte Maaßen, daß die AfD derzeit nicht koalitionsfähig sei.


2.8.2019
Lügen
Rente
Korruption
Journalistenwatch: Der Staat bedient sich bei der Rente

Die Rentenversicherung ist eigentlich eine gesetzliche Versicherung für die Bürger – für Angestellte und Arbeiter, das Geld darin gehört den Rentner, tatsächlich aber bedient sich der Staat großzügig.

2.8.2019
Lügen
Linke
Grins
Danisch: RAW-Klopperei

Leser schreiben mir zum Artikel über die Klopperei auf dem RAW-Gelände,

das sei kein Streit zwischen Migrante und der Antifa, sondern zwischen verschiedenen Drogendealer-Gruppen.

Das mag ja sein, aber „Drogendealer” spricht doch stärker für als gegen Antifa. Das RAW-Gelände ist stark in linker Hand und die Berliner Antifa und die Berliner Drogenverherrlichung im wesentlichen Deckungsgleich.

Und, seien wir ehrlich, öffentlich-politisch Drogen zu verherrlichen und sie gleich selbst zu dealen ist doch ein ordentlicher Business Case, oder? Die linke Szene ist doch da die perfekte Klientel, und so politisch korrekt.

Dubios ist aber, dass die über eine Schlägerei unter 20 Männern schreiben. Was ist da mit der Frauenquote

2.8.2019
Lügen
Gutmenschen
Irrsinn
Danisch: Über die Psyche des Frankfurter Gleisschubsers und den Butter-Effekt

Es ist erstaunlich. Aber es gibt im Netz ziemlich viel „Verständnis” für den Schubser, der könnte ja nichts dafür. Und jede Menge Ermahnungen, man dürfe das nicht politisch ausschlachten. Was man bei Lübcke oder Christchurch noch völlig anders sah. Da wurde das total ausgeschlachtet.

Bemerkenswert ist auch, wieviele Belehrungen es gibt, dass das überhaupt nichts mit der Herkunft des Täters zu tun habe, was man bei bei Lübcke oder Christchurch auch völlig anders sah.

Betrachtet man es, dann fällt auf, dass sich das eine und das andere widersprechen.


2.8.2019
Lügen
CDU
Der geht nach hinten los
Journalistenwatch: Wer im Glashaus sitzt: CDU wirft NRW-AfD „Frauenfeindlichkeit“ vor

Düsseldorf – Die nordrhein-westfälische Heimatministerin Ina Scharrenbach (CDU) unterstellt der AfD-Fraktion im NRW-Landtag einen „frauenfeindlichen Umgangston“. Abgesehen davon, dass reale Frauenfeindlichkeit in diesem Land ganz andere, wesentlich gefährlichere Erscheinungsformen angenommen hat: Gerade CDU-Politiker haben es nötig, bei diesem Thema mit dem Finger auf andere Parteien zu zeigen: Die Union geriet wiederholt selbst wegen handfester Sexismus-Skandale in die Schlagzeilen.

2.8.2019
Lügen
Wirtschaft
Korruption
Danisch: Die politische Wachstumslüge
Er sagt, dass die politischen Verlautbarungen und die Realität seit 20 Jahren immer weiter auseinanderdriften. Die „Politische Klasse” erzähle ständig von Wachstum, angeblich 20 Jahre durchgehendes Wirtschaftswachstum, aber der effektive Pro-Kopf-Lebensstandard würde trotzdem ständig sinken. Man hätte heute einen schlechteren Lebensstandard als vor 20 Jahren.

1.8.2019
Lügen
äh....was bitte
Journalistenwatch: Tuttlingen: AfD-Stadtrat stimmt für Aufnahme von „Seenot-Flüchtlingen“

Baden-Württemberg/Tuttlingen – Im baden-württembergischen Stadtrat der Stadt Tuttlingen, die sich als neunte Stadt im Ländle zum „sicheren Hafen“ erklärte, sitzt Peter Stresing für die AfD. Dort hat er mit dem Rest der Altparteienvertreter für die ultra-linke Initiative „Sicherer Hafen“ und somit für die Aufnahme von sogenannten „Seenot-Flüchtlingen“ gestimmt. Was genau hat Stresing nicht verstanden?

Tuttlingens Oberbürgermeister Michael Beck (CDU), ehemals Verwaltungsrichter und „Zeichen-Setzer“ legte sich enorm ins Zeug um die baden-württembergische Stadt für jene Immigranten zum „sicheren Hafen“ zu erklären, die von sogenannten „Seenotrettern“ über das Mittelmeer nach Europa geschleppt werden, um irgendwann vollalimentiert in Deutschland ihr Auskommen zu finden.


1.8.2019
Lügen
Grüne
Dummheit
Deutsch.RT: Grüne und Technik: Will Annalena Baerbock die Kobolde aus der Batterie befreien?

Versprecher oder Ausdruck von Inkompetenz? Die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock spricht im ARD-Sommerinterview über Elektromobilität – und sagt dabei Kobolt und Kobolte statt Kobalt. Für Spott braucht sie danach nicht mehr zu sorgen.

Die Grünen gelten seit jeher eher als Partei der Sozial- und Geisteswissenschaftler denn als eine der Ingenieure. Der Vorsitzende der Partei, Robert Habeck, studierte etwa Germanistik und Philosophie und promovierte in diesem Fach sogar. Seine Co-Vorsitzende Annalena Baerbock studierte Politik- und Rechtswissenschaft. Natürlich müssen Parteivorsitzende sich trotzdem grundsätzlich zu allen Themen äußern können. Das treibt dann manchmal seltsame Blüten.


1.8.2019
Lügen
Grüne
Deutsch.RT: Abgekupfert: Grünen-Chefin in Sachsen-Anhalt klaute politische Äußerungen

Die Chefin der Grünen in Sachsen-Anhalt, Britta-Heide Garben, soll nach Berichten der MZ politische Äußerungen bei anderen Politikern und Wissenschaftlern abgeschrieben und für den Webseiten-Auftritt benutzt haben, ohne sie aber als "Zitate" zu kennzeichnen.

Die Landeschefin von den Grünen in Sachsen-Anhalt und Landwirtin Britta-Heide Garben kopierte, so berichtet die MZ, aus anderen Quellen und gab die Inhalte als ihre eigenen aus. Fünf Beiträge stellte sie online, die sie offenbar aus fremden Texten zusammenkopiert hatte.


1.8.2019
Lügen
Grins
Deutsch.RT: Horst Teltschik über Politiker: "Wie Kinder im Sandkasten" (Video)

Nach langjährigem Mitwirken in der deutschen Sicherheitspolitik sieht der heute 79-jährige freiberufliche Sicherheitsberater Horst Teltschik den Dialog zwischen Deutschland und Russland als wichtig an.

1.8.2019
Lügen
Grüne
Journalistenwatch: Sachsen-Anhalts grüne Landeschefin bis zur Halskrause in Plagiatsaffäre

Sachsen-Anhalt – Britta-Heide Garben, eine von zwei grünen Landesvorsitzenden, soll routinemäßig politische Statements bei anderen abgeschrieben und als eigene ausgegeben haben. Sie wollte „schnell grüne Positionen verbreiten“, so die billige, grüne Ausrede.

Garben soll nicht nur Texte von Journalisten der Deutschen Presse-Agentur (dpa) zusammenkopiert und ihren eigenen Namen darunter gesetzt haben, sondern auch Aussagen von Wissenschaftlern als ihre eigenen Gedanken ausgegeben haben. Auf Nachfrage der MZ räumte die Grüne laut dem Focus ein, das sie möglichst schnell grüne Positionen habe verbreiten wollen.


1.8.2019
Lügen
Korruption
Deutsch.RT: Wieso schweigt Bundesregierung zu 600 ermordeten sozialen Aktivisten im NATO-Partnerland Kolumbien?

Kolumbien gilt als präferiertes Partnerland Deutschlands und ist das einzige Land Lateinamerikas mit dem Status "globaler NATO-Partner". Gleichzeitig ist die Menschenrechtsbilanz des Landes fatal: Allein in den letzten drei Jahren wurden mehr als 600 soziale Aktivisten ermordet.

1.8.2019
Lügen
Linke
Grüne
Journalistenwatch: Rotgrüner Senat in Berlin will immer mehr Kleingärtner und Hausbesitzer entgeignen

Berlin – Der dunkelrote, kommunistische Furor hat die Hauptstadt voll im Griff. Nachdem über Jahrzehnte der Wohnungsbau in der Stadt vom rot-rot-grünen Senat oder seinen nicht weniger roten Vorgängern verschlafen wurde, sollen jetzt gerade Kleingartenbesitzer und die Bewohner von kleinen Familienhäusern dran glauben.

1.8.2019
Lügen
Maas
Journalistenwatch: „Man in Black“: Heiko Maas verbindet deutsche Überheblichkeit mit Peinlichkeit

Von der Körpergröße Napoleon, modisch eher Mussolini – so zeigte sich zuletzt Außenminister Heiko Maas auf offizieller Mission in Italien, als er ausgerechnet im Schwarzhemd auftrat – dem modischen Erkennungsmerkmal der italienischen Faschisten schlechthin. Taktlos demonstrierte der „Saarländer auf der Weltbühne“ damit einmal mehr, dass er als Außenminister die noch größere Fehlbesetzung ist als zuvor im Amt des Justizministers.

1.8.2019
Lügen
pi-news: Kay Gottschalk vs. Doris von Sayn-Wittgenstein
Was ist das eigentlich – Geschichtsrevisionismus?


Von ROBERT ANDERS | Zur Freude von Justus Bender, dem unermüdlichen AfD-Jäger der FAZ, hat sich mal wieder ein Mitglied des Bundesvorstands dieser Partei bei ihm ausgeweint. Diesmal war es Kay Gottschalk, der sich empört über eine Rede der schleswig-holsteinischen AfD-Vorsitzenden Doris von Sayn-Wittgenstein zeigt. Die Politikerin, unlängst im Parteiamt demokratisch bestätigt, aber von einem Ausschlussverfahren bedroht, soll in einer Rede im Hochsauerland den „Geschichtsrevisionismus“ verteidigt und den Verfassungsschutz scharf attackiert haben.

1.8.2019
Lügen
Grüne
pi-news: Eike Lengemann vergleicht Verkehrstote mit Kindermord in Frankfurt
Grünen-Politiker verpasst gute Gelegenheit, seinen Mund zu halten


Von EUGEN PRINZ | Die Politiker der Modepartei Bündnis 90/Die Grünen haben eines gemeinsam: Wenn sie den Mund aufmachen, kommt nur Mist heraus. Manche ihrer Aussagen sind so daneben, dass sie in negativer Hinsicht geflügelte Wörter werden. Unvergessen ist die euphorische Prognose von Katrin Göring-Eckardt:

„Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf!“

Aufgrund der aktuellen Lage wird dieses Bonmot immer wieder gerne zitiert. Mit der geballten Faust in der Hosentasche. Ein weiteres Beispiel ist Annalena Baerbock, die im Alleingang das Problem der Stromspeicherung gelöst hat:


1.8.2019
Linke
Lügen
Gesundheit
Achgut: Unstatistik des Monats: Weniger Diabetes durch vegetarische und vegane Ernährung?

Laut Angaben der Autoren hatten 23.544 der an den sieben Studien teilnehmenden 307.099 Personen Diabetes II. Das entspricht einem absoluten Risiko von 13 Prozent. Vegetarische und vegane Ernährung reduzieren dieses absolute Risiko um 23 Prozent, also um 3 Prozentpunkte von 13 auf 10 Prozent.  Das klingt schon wesentlich unspektakulärer als ein um fast ein Viertel reduziertes Risiko.

Es besteht kein Zweifel, dass eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse und weniger Fleisch gesund ist. Reißerische Schlagzeilen mit aufgeblähten Effekten vegetarischer und veganer Ernährung auf Basis von neun Beobachtungen können da schon eher angezweifelt werden.


1.8.2019
Lügen
Compact-Online: Charakterlos: OB von Düsseldorf rudert zurück – Kein Nafri-Aufstand im Rheinbad, nur „paar unschöne Szenen“

Wurde der Oberbürgermeister von Düsseldorf von ganz oben zurückgepfiffen? Oder ruderte Thomas Geisel (SPD) auf der gestrigen Pressekonferenz im Rathaus freiwillig von früheren Aussagen zurück, wonach eine 60-köpfige „Jugendbande“ afrikanischer und arabischer Herkunft drei Mal in Folge die Gäste im Rheinbad terrorisierten, es drei Mal vorzeitig schließen musste? Schließlich sind die Politiker der Kartell-Parteien, die Soros´schen Erfüllungsgehilfen der Deutschlandabschaffer und Volks-wie Kulturzerstörer, Meister im Herunterspielen der Gewalttaten ihrer geliebten Neubürger.

1.8.2019
Lügen
Antifa
Grins
Danisch: Die Revolution frisst ihre Tante
Auf jeden Fall hübsch anzusehen, wie Multikulti, Diversität und Weltoffenheit dann in der Realität aussehen, während sie alle „Refugees Welcome” schreien. Normalerweise würde eine Szene wie diese sofort als übelste Nazi-Gewalt auslegen, wenn es nicht ein linksextremes Gelände wäre.

1.8.2019
Lügen
Grüne
Danisch: Zusammenrücken!

Es wird eng.

Oder anders gefragt: Werden die steigenden Mieten aus politischen Gründen künstlich erzeugt? [Nachtrag]

Die Grünen sehen sich gerade mit dem Ergebnis ihres Wirkens konfrontiert

1.8.2019
Lügen
Jetzt also so
Epochtimes: Leipzig: Drohungen gegen Kitas nach Schweinefleisch-Verzicht – Speiseplanänderung zurückgenommen

Im Fall der zwei Leipziger Kindertagesstätten, die Schweinefleisch in Rücksicht auf muslimische Kinder von der Speisekarte gestrichen hatten, ermittelt die Polizei wegen Drohungen. Die Drohungen seien von der Kita-Leitung angezeigt worden, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch.

Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) veröffentlichte auf Facebook eine Dokumentation der Androhungen, die die Einrichtungen nach seinen Angaben erreicht haben. „Ich bin sprachlos“, teilte der Oberbürgermeister Jung mit. Demnach gingen weit mehr Drohungen gegen die Kitas ein, als er veröffentliche. Die Einrichtungen werden von einem freien Träger betrieben.


1.8.2019
Lügen
Kalergi
Watergate: Deutschland war einmal die Lok Europas

Deutschland war einmal die Lok Europas und bis vor fünf Jahren galt dieses Land noch als Demokratie und Rechtsstaat. Merkel war 2013 auf dem Höhepunkt ihrer Macht und regierte mit zuverlässiger Mehrheit. Die deutsche Volkswirtschaft war damals noch der Motor der Europäischen Union, dem mit der „Griechenland-Rettung“ und der Politik der Niedrigzinsen des EZB-Chefs Mario Draghi die ersten empfindlichen Schläge versetzt wurden. 2014 hatte die Kanzlerin ihren Zenit offensichtlich aber schon überschritten.

1.8.2019
Lügen
AfD
Ja was fällt denen denn noch ein
Epochtimes: NRW-Heimatministerin wirft AfD frauenfeindlichen Umgangston vor

NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach (CDU) hat der AfD-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag einen frauenfeindlichen Umgangston vorgeworfen.

„Diese Partei setzt an allen Ecken und Enden auf Gewalt, Provokation und Entgleisungen“, sagte die Ministerin der „Neuen Westfälischen“.

Die AfD greife „die Gleichstellung an, sie greift das Grundgesetz an, sie greift die Art an, wie wir leben, wie wir Politik gestalten und miteinander umgehen“.


1.8.2019
Lügen
Grüne
Journalistenwatch: Grünen-Politiker Eike Lengemann relativiert „auf Kosten“ des kleinen toten Jungen von Frankfurt

Eike Lengemann ist 40 Jahre alt. Eike Lengemann ist bei Greenpeace und Amnesty International engagiert. Eike Lengemann war bei der letzten Bundestagswahl Direktkandidat für die Grünen in Burgwedel. Eike Lengemann ist zweifellos einer der pietätlosesten Personen, die nach der Ermordung des kleinen 8-jährigen Jungen ihre Klappe aufgerissen haben. +++Update: der mutige Grüne hat seinen Twitter-Account nun geschlossen – auf Facebook ist Herr Legemann aktuell noch zu erreichen +++

Die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) twitterte nach der Ermordung des kleinen Jungen am Frankfurter Bahnhof, dass sich viele Menschen nun einmal mehr die Frage nach der Sicherheit an Bahnsteigen stellen.


1.8.2019
Lügen
SPD
Korruption
Journalistenwatch: Typisches SPD-Postengeschachere: Spitzenjob für Ehefrau von Ex-Ministerpräsident Sellering

Die Ehefrau des ehemaligen Ministerpräsidenten von Mecklenburg-Vorpommern, Britta Sellering (beide SPD), bekommt überraschend einen Spitzenposten im SPD-geführten Finanzministerium. 

Wenn Sozialisten eines wissen, dann wie man an das Geld anderer Leute kommt und sich und seine Nächsten gut bis bestens versorgt. Ein Exemplar dieser Gattung: Der Sozialdemokrat und ehemalige Ministerpräsident Erwin Sellering samt Ehefrau Britta. Denn diese bekommt – ganz überraschend – einen Spitzenjob im SPD-geführten Finanzministerium. Ab Mitte August soll die 43-jährige Sozialdemokratin dann trotz heftiger Kritik den bestens vergüteten Job antreten.


1.8.2019
Lügen
Linke
Terror
Journalistenwatch: Antifa prahlt mit Anschlägen und droht – doch die Politik agitiert „gegen rechts“

Lepizig – Auf welch perverse Weise nicht nur die Justiz, sondern auch die Politik für linksextreme Gewalt blind sind, beweist erneut ein unglaublicher Fall von Antifa-Terror: In Leipzig wurde ein Anschlag auf das Auto des AfD-Kommunalpolitikers Rainer M. verübt. Im Netz brüsteten sich die Linksradikalen mit der Tat. Erst vergangene Woche war im Kreis Altmark ein Brandanschlag auf einen AfD-Kreisvorsitzenden mit seiner Frau verübt worden. Reaktion deutscher Spitzenpolitiker: Null.

31.7.2019
Lügen
Grüne
Schwachsinn
Epochtimes: Armlänge Abstand 2.0 – Grünen-Tipp zum Frankfurter Bahnhofs-Mord: Gehen Sie nicht zu nah ans Gleis!

Müssen wir uns in Deutschland an ein gefährlicheres Leben gewöhnen? Der Frankfurter Gleis-Mord an einem kleinen Jungen wirft nicht nur Sicherheitsfragen auf, sondern auch die Frage nach dem Sinn oder Unsinn der eingeschlagenen politischen Richtung.

31.7.2019
Lügen
Grüne
Am besten eine Armeslänge wohl
Junge Freiheit: Grünen-Politikerin: Reisende sollen Abstand vom Gleis halten

BERLIN. Nach der Bluttat am Frankfurter Hauptbahnhof hat die ehemalige Grünen-Bundestagsabgeordnete Valerie Wilms die Fahrgäste ermahnt, nicht zu nah an die Gleise heranzutreten. „Wenn sich alle an die Regeln halten, reichen diese Maßnahmen für eine sichere Benutzung der Bahnsteige aus“, teilte sie mit. „Wie im Straßenverkehr muß auch im Bahnverkehr die notwendige Sorgfalt bei der Benutzung der Bahneinrichtungen an den Tag gelegt werden. Dazu gehört auch, sich nicht in den Gleisbereich zu begeben. Dies funktioniert in aller Regel, denn wir haben von klein auf gelernt, mit den Gefahren im Verkehr umzugehen.“

Am Montag morgen hatte ein Afrikaner eine Mutter und ihren acht Jahre alten Sohn in Frankfurt vor einen einfahrenden Zug gestoßen. Der Junge starb. Die Mutter konnte sich verletzt retten.


31.7.2019
Lügen
NWO
Antifa
Junge Freiheit: Einmal mehr zeigt sich die schwindende Geschichtskenntnis

Der Hashtag #IchbinAntifa erfährt jede Menge Zustimmung. Der Anteil der Kritiker unter den Kommentatoren liegt nur bei etwa 10 Prozent. Ihre Einwendungen – die Antifa sei linksextrem und per se gewalttätig, auch die DDR habe sich als „antifaschistisch“ bezeichnet – treffen zwar entscheidende Punkte, bekehren die Mehrheit aber nicht.

Das kann niemanden überraschen. Der naive Gebrauch des Begriffs „Antifaschismus“ ist heute der übliche. Was man einerseits den Folgen des linken Kulturkriegs, andererseits der Entpolitisierung zuschreiben kann. Der erste Aspekt hat eine Ursache in dem Geschick, mit dem schon Stalin diesen Terminus platzieren konnte.


31.7.2019
Lügen
Die gefälschten Statistiken
Epochtimes: Zahl der Arbeitslosen im Juli gegenüber dem Vorjahresmonat gesunken – 2,275 Millionen ohne Job

Im Juli 2019 waren 2,275 Millionen Menschen arbeitslos gemeldet und damit 49.000 weniger als im Juli 2018, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Mittwoch in Nürnberg mit. Gegenüber dem Vormonat Juni stieg die Arbeitslosenzahl hingegen um 59.000. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,1 Prozentpunkte auf 5,0 Prozent.

„Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung sind im Juli vor allem aufgrund der einsetzenden Sommerpause gestiegen“, sagte der für Regionen zuständige BA-Vorstand Daniel Terzenbach. Die Nachfrage der Unternehmen nach neuen Mitarbeitern gehe leicht zurück, und die Beschäftigung nehme weiter zu, aber weniger dynamisch als zuletzt, so Terzenbach weiter.


30.7.2019
Lügen
Die Unbestechlichen: Schock! Rund 80 Prozent der Deutschen sehen gar keine Probleme bei Ungleichheit und Klima

Das ist doch mal eine Schlagzeile! Allen Unkenrufen zum Trotz sind die Deutschen nicht so betrübt wegen Ungleichheit und Klima, wie man beim täglichen Verfolgen der Nachrichten glauben könnte! Und wohl auch soll!

30.7.2019
Lügen
Grüne
Beck
Deutsch.RT: Wegen Kindersex-Zitat: EuGH hält Entscheidung im Fall Volker Beck gegen "Spiegel Online" offen

Im jahrelangen Streit zwischen dem Grünen-Politiker Volker Beck und dem Nachrichtenmagazin "Spiegel Online" über die Veröffentlichung eines umstrittenen Buchbeitrags können beide Seiten weiter auf einen Sieg vor Gericht hoffen.

Der Europäische Gerichtshof befand am Montag zwar, dass das Zitieren geschützter Werke bei der Berichterstattung über aktuelle Ereignisse nicht zwingend der Zustimmung des Urhebers bedarf. Zugleich machten die Luxemburger Richter klar: Voraussetzung für diese Ausnahme sei, dass der Rechteinhaber der ursprünglichen Veröffentlichung des zitierten Werks zugestimmt habe (Rechtssache C-516/17). Endgültig muss nun der Bundesgerichtshof entscheiden.


30.7.2019
Lügen
Linke
Grüne
Journalistenwatch: AfD fordert Schweigeminute für den ermordeten Jungen – Linke und Grüne gehen lieber essen

Wahrscheinlich, weil es bei dem bestialisch ermordeten Jungen am Frankfurter Hauptbahnhof nicht um einen Ausländer handelt, haben Abgeordnete der Linken und Grünen im Merseburger Kreistag, die von der AfD angeregte Schweigeminute „verpasst“. Mehrheitlich hatten die Kreistagsmitglieder für diesen Antrag gestimmt, aber nicht alle haben sich daran beteiligt und verließen teilweise sogar den Raum.

30.7.2019
Lügen
Seehofer
Andere Sorgen hat der nicht?
Journalistenwatch: Nach dem Mordanschlag auf AfD-Politiker: Seehofer besorgt wegen Angriffen und Drohungen gegen Vertreter der Linkspartei

Nicht nur der Bundesverfassungsschutz, nein auch das Bundesinnenministerium unter der Leitung von Horst Seehofer haben anscheinend endgültig die Seiten von „neutral“ auf „linksradikal“ gewechselt. Das geht aus einer Meldung im Focus hervor.

Es geht vordergründig um den bestialischen Mord eines Eritreers an einem 8-jährigen Knaben, der Horst Seehofer aus dem Urlaub zurück geholt hatte (Während Angela Merkel frohgemut ihren angetreten hat), aber dann schreibt der „Focus“ auch, worum es Horst Seehofer wohl in erster Linie geht

30.7.2019
Lügen
Linke
Journalistenwatch: Wenn eine Polizistin trauert – kriecht der linke Denunziant aus dem Loch

Das Anscheißen, Denunzieren und Herumschnüffeln liegt den Linken tatsächlich wohl im Blut. Charakter ist ein Fremdwort für diese Typen.

30.7.2019
Lügen
Linke
pi-news: Reißt die Schrebergärten ab – und baut Wohnhäuser darauf!
„taz“ fordert Enteignung von Lauben- und Kleingärtnern


Von CANTALOOP | Unbestreitbar gilt: der (bezahlbare) Wohnraum in vielen deutschen Ballungsgebieten, insbesondere den Großstädten, wird zunehmend knapper. Bedingt durch viele Faktoren, von denen die ungezügelte Einwanderung seit 2015 sicherlich einer der maßgeblichsten Gründe ist. Nur gut, dass es in Berlin versierte Umwelt-Experten gibt, die gleichzeitig auch journalistisch tätig sind – und ihre Ideen, Visionen und Lösungsansätze zu diesem komplexen Thema coram publico präsentieren dürfen. Es könnte so einfach sein mit der Wohnungsnot, meint Paul Wrusch (taz): enteignet endlich die Kleingärtner, betoniert die freiwerdenden Flächen zu – und baut Häuser darauf!

30.7.2019
Lügen
Grüne
Journalistenwatch: Annalena Baerbock: Mit beiden Beinen in der DDR

Es war einmal ein deutsch-jüdischer Schriftsteller. Der hieß Ralph Giordano, war ein preisgekrönter Autor (“Die Bertinis“, „Die zweite Schuld“, „Wenn Hitler den Krieg gewonnen hätte“ u.e.m.) außerdem Zeitzeuge der brutalen NS-Vergangenheit Deutschlands. Dieser Ralph Giordano warnte seine Landsleute gebetsmühlenartig, aber weitgehend vergeblich, vor einem falschen Faschismusbegriff, der von den kommunistischen Regimen gerne zur Tarnung des eigenen Faschismus lautstark und propagandistisch herausposaunt wurde. Er tat dieses vor und vor allem vehement nach der 1989er Wende. 

Völker, hört die Signale: Der Feind steht immer nur Rechts, hahaha….. –Giordano war den Linken in der alten BRD bereits ein Dorn im Auge, weil der Kölner Autor, der den echten NS-Faschismus trotz Folter und Verfolgung überlebt hatte, sein wahrhaft antifaschistisches Augenmerk in der Nachkriegszeit der DDR-Diktatur zugewandt hatte. Giordano wies in Interviews zahlreiche journalistische Zeitgenossen immer wieder darauf hin, dass es sowohl einen rechten wie einen linken Faschismus gäbe, nicht nur Stalin war für ihn insofern genauso ein antidemokratischer Barbar wie Hitler – auch wenn sich hier der direkte Vergleich aufgrund des Holocaust weitgehend verbot.

30.7.2019
Lügen
Lübcke
Danisch: Einzeltäter

Leser fragen – Danisch weiß es auch nicht.

Ein Leser fragt, warum beim Lübcke-Mord sich in Politik und Medien und überhaupt alle sofort einig waren und wussten, dass da eine ganze Organisation, ein ganzes rechtsradikales Mordnetzwerk dahinterstecken muss, bevor irgendetwas aufgeklärt war, während beim Zug-Mord in Frankfurt jetzt dieselben Leute total sicher sind, wieder bevor irgendetwas aufgeklärt ist, dass das ein Einzeltäter und die Tat völlig unverständlich ist, aber ganz sicher kein islamistisches oder sonstwie anstiftendes Netzwerk dahinterstecken könnte.

Weiß ich nicht.


30.7.2019
Lügen
Armut
Epochtimes: 650.000 Menschen ohne festen Wohnsitz – 375.000 davon sind Flüchtlinge in Notunterkünften

Rund 650.000 Menschen haben nach Schätzungen in Deutschland keine eigene Wohnung. Die meisten von ihnen leben in Notunterkünften, etwa 48.000 sind gänzlich obdachlos und leben auf der Straße.

Das geht aus bisher nicht veröffentlichten, aktuellen Schätzungen der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe (BAGW) für das gesamte Jahr 2017 hervor, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben) berichten.

Unter den Wohnungslosen sind demnach allein 375.000 anerkannte Asylsuchende in Flüchtlingsunterkünften und Erstaufnahmeeinrichtungen der Bundesländer.


29.7.2019
Lügen
Achgut: Es ist nicht alles faul im Staate D.

Vor 30 Jahren – im Frühjahr 1989 – gab es in der DDR eine Veranstaltung, die nannte sich Kommunalwahlen, obwohl sie mit den gleichnamigen demokratischen Verfahren andernorts nichts zu tun hatte. Zu wählen gab es bekanntlich im SED-Staat nichts. Wer welche Funktion einzunehmen hatte, war ebenso vorab festgelegt worden, wie das Wahlergebnis. Niemand glaubte die Farce, doch als regelmäßiges Unterwerfungsritual der Untertanen gegenüber der Obrigkeit war der SED-Führung diese Aufführung wichtig. Jeder Bewohner der DDR wusste, dass er – wenn er nicht unangenehm auffallen wollte – im Wahllokal zu erscheinen und seinen Wahlschein, so wie er war, in die Urne zu werfen hatte. Wer nicht erschien oder vor Ort die eine aufgestellte Wahlkabine aufsuchte, demonstrierte mindestens, dass er sich nicht so leicht unterwarf, wenn nicht gar Gegnerschaft zum Regime.

29.7.2019
Lügen
SPD
Achgut: Wie Sokrates aus der SPD flog

Es ist unheimlich, wie sehr die SPD dem antiken Athen ähnelt. Zu der Zeit, als die Stadt dem berühmten Sokrates zu Leibe rückte, hatte sie ihre besten Tage hinter sich. Sie erschauderte angesichts verlorengegangener Schlachten – Mantinea, Sizilien, Aigospotami – und sehnte sich nostalgisch nach dem Glanz ihrer nun versunkenen Welt.

Genau wie die Sozialdemokraten von Schmidt und Brandt träumen, so schauten die Athener zurück auf ihre glorreichen Vorväter Themistokles und Perikles, die sich noch mit den spröden, aber disziplinierten Spartanern – also der CDU/CSU – messen konnten. Früher herrschte man über andere, kommandierte gar ein Imperium, aber jetzt war man Spielball neuer Mächte. Dazu gehörte nicht nur das multikulturell-despotische Persien – die Grünen! – sondern auch allerlei Hitzköpfe aus Böotien, die man in Anlehnung an Die Linke auch als Die Thebaner bezeichnen könnte.


29.7.2019
Lügen
Grüne
Noch einmal
Journalistenwatch: Baerbock bestätigt im „Sommerinterview“ lediglich dies: Komplette Ahnungslosigkeit

In den sogenannten „Sommerinterviews“ des Öffentlichen Rundfunks (ÖRR) dürfen selbstverständlichen deren Lieblinge, die Grünen, nicht fehlen. Die schickten ihr bestes Pferd im Stall namens Annalena Baerbock. Wie EPOCH TIMES berichtet, durfte sie dort, von lästigen Nachfragen verschont, ihre auswendig gelernten Phrasenbausteine in die Welt posaunen.

Da die Grünen in den aktuellen Umfragen beständig über 20 Prozent liegen, wurde natürlich auch die Kanzlerfrage an die Dame herangetragen. Sie wich selbstverständlich aus und kam mit der Plattitüde: (…) Die Frage stelle sich nicht, denn es gebe eine gewählte Bundesregierung und „es steht kein Wahltermin an“. (…) Die Grünen konzentrieren sich lieber „auf das, was derzeit ansteht“ (…) „Das ist die Klimakrise, das ist die angespannte Lage in Iran, das ist der Zusammenhalt der Gesellschaft“ (…)


29.7.2019
Lügen
Merkel
Journalistenwatch: Zum Mord an dem 8-jährigen Kind – Frau Merkel,…wie schaffen Sie es?

Frau Merkel, Deutschland, ein Land in dem man gut und gerne lebt. Diesen Satz hätte der umgekommene 8jährige Bub vielleicht auch gerne formuliert. Nun kommt es nicht mehr dazu, wie so oft. Ein weiterer dramatischer Einzelfall in der langen Serie des „Wir-schaffen-das-Wahnsinns“, der einen Menschen tötet, eine Familie zerstört, ein Land erschüttert, niemanden kalt lässt. Der Tod des Kindes, ein niemals überwindbarer Schmerz, der die am Boden zerstörten und traumatisierten Eltern und Angehörigen ein Leben lang begleiten wird. Und ich frage Sie unablässig und auch diesmal

29.7.2019
Lügen
Grüne
Noch einmal
Wichtig
Journalistenwatch: Wenn einer Grünen Kobolde durchs Kleinhirn kriechen

Wenn Sie bislang glaubten, dass die teuren Akkus der Elektroautos ihren Dienst auf Basis wertvoller Rohstoffe tun, dann müssen Sie ab sofort umdenken. Am Sonntagabend hat nämlich Annalena Baerbock, die Vorsitzende der Verbots-, Verteuerungs-, Wohlstand- und Deutschlandabschaffungspartei – auch bekannt als „Grüne“ -, im ARD-Sommerinterview das Geheimnis gelüftet, was oder wer hier eigentlich für Vortrieb sorgt – KOBOLDE sind es!

29.7.2019
Lügen
Grüne
Sind die eigentlich nur noch doof?
pi-news: Grüne erklären uns die Naturwissenschaften
Annalena Baerbock und der „Kobold“


Mit großem Gedöns und mit Verweis auf unzählige Forscher wollen die Grünen unter anderem eine Luftsteuer einführen, um die Welt zu retten. Das ist sehr ehrenhaft. Doch wie viel verstehen sie eigentlich von dem, was sie sagen? Von Naturwissenschaft und Technik?

Grünen-Chefin Annalena Baerbock gab am Sonntag im „Sommer-Interview“  der ARD (ab Minute 10:00) unfreiwillig Auskunft über den Stand ihrer naturwissenschaftlichen Bildung. Vorbereitet hatte sie sich ganz offensichtlich auf das Thema Recycling von Rohstoffen, das aber irgendwie nicht drankommen wollte. Deshalb nutzte sie die Anfrage eines Zuschauers, um „ihr Thema“ einzuschmuggeln, mit dem sie auf Punkte gehofft hatte.


29.7.2019
Lügen
pi-news: Statt Trauer und Zorn nur Besinnungslosigkeit
Frankfurts Oberbürgermeister zum Kindermord im Bahnhof


Von WOLFGANG HÜBNER | Der barbarische Kindesmord im Frankfurter Hauptbahnhof, nach Polizeiangaben die Tat eines eritreischen Staatsangehörigen, wird bei jedem auch nur halbwegs normal fühlenden Menschen Trauer und Zorn bewirken.

Frankfurts SPD-Oberbürgermeister Peter Feldmann gehört allerdings nicht zu diesen Menschen. Es ist schon lange bekannt, welch ein linksideologischer „Populist“ und Demagoge er ist. Nun wissen wir auch, dass er in einer das ganze Land erschütternden Situation des Schmerzes, des Mitleids, aber auch der gerechten Wut nichts anderes ist als ein besinnungsloser Ideologe, der vor keinem verbalen Missbrauch der schrecklichen Tat zurückschreckt.


29.7.2019
Lügen
Linke
Danisch: Schon wieder eine Krise
Das Framing-Gequatsche wird immer schlimmer. Wir haben nicht nur statt Klimawandel eine Klimakrise. Die Linke Katja Kipping blubbert gerade in ZDF Berlin direkt, dass wir außerdem auch noch eine allgemeine Gerechtigkeitskrise haben. Und die ZDF-Krisenmumie Theo Koll reagiert nicht mal auf den Blödsinn. Immerhin fragt er hartnäckig nach, warum die Linke ausgerechnet in Sachsen hinter der AfD liegt (passt ihm offenbar nicht). Vielleicht haben die Sachsen ja auch die ein oder andere Krise.

29.7.2019
Lügen
Compact-Online: Bayreuther-Festspiele-Freibierprominenz buht russischen Dirigenten aus: Weil er ein Freund Putins ist

Er war als oppositioneller Einzelkämpfer gegen die Viererbande aus CDU, SPD, Grünen und FDP einer der politisch umstrittensten Stadtverordneten für die Fraktion Bürger für Frankfurt (BFF). Wolfgang Hübner, ehemaliger 68er-Revoluzzer, vollzog den Wandel von links nach rechts, war von 2013 bis zum Parteiaustritt 2014 stellvertretender Sprecher der AfD in Hessen. Als Journalist und Autor nimmt er ebenso wenig ein Blatt vor den Mund: Mit böser Feder beschreibt er die Freibierprominenz und sonstige Gesellschaftstyrannen, wie er sie jetzt zur Premiere des „Tannhäuser“ bei den Bayreuther Festspielen erlebte.

29.7.2019
Lügen
Linke
Danisch: Titel – Thesen – Exkremente

Und das, jammert Mohr über das Werk eigener Dummheit, treibe die Leute in die Hände der AfD.

Was ja nichts anderes heißt, als dass er seit Jahren dachte, mit aller Macht die AfD zu bekämpfen und ihm eine nun gesagt hat, dass er damit die Leute der AfD zugetrieben hat.

Sag ich doch: Es gibt keine Rechtsruck, die Leute sind keine Nazis und Rassisten. Sie sind auf der Flucht vor linkem Schwachsinn und krimineller Ideologie.

Anscheinend geht ihnen so ganz langsam das Licht auf, dass sie das, was sie in ideologischer Verbohrtheit und Verblendung bekämpfen wollen, selbst erschaffen.


29.7.2019
Lügen
Danisch: Kotzbrockige Ansprüche

Die machen keine Ausbildung mehr, um was zu lernen, um das für sich zu tun, sich zu ernähren, sondern wollen noch dick Gehalt und vornehm Umgang, um sich überhaupt zu bequemen, sich Richtung Eigenwerb ihres Lebensunterhalts zu bewegen. Ansonsten rühren die nicht mal einen Finger.

Gesellschaftssondermüll.


29.7.2019
Lügen
Korruption
Leyen
Neopresse: Die „skandalöse Hinterlassenschaft“ von Ursula von der Leyen

Im Bundesverteidigungsministerium müsste nach der Berateraffäre unter Ex-Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen gerade Thema „Berater“ mit höchster Sensibilität behandelt werden. Der Bundesrechnungshof prüft aktuell jeden Euro, der für externe Berater bezahlt worden ist. Bislang erlangte der Bundesrechnungshof die Erkenntnis, dass zwischen 2015 und 2016 mindestens 200 Millionen Euro für externe Berater ausgegeben worden sind. Dabei geht es nicht nur um die horrenden Summen, die bezahlt sind, sondern auch um den Verdacht des Rechtsbruchs durch Veruntreuung von Steuergeldern sowie um Hinweise auf Vetternwirtschaft. Auch als EU-Kommissionschefin wird Ursula von der Leyen deshalb vor dem Untersuchungsausschuss des Bundestags aussagen müssen.

29.7.2019
Lügen
Grüne
Epochtimes: Baerbock im Sommerinterview: Aus für Verbrennungsmotoren, keine Spekulationen über Grünen-Kanzlerkandidatur

Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat Fragen nach einer eigenen Kanzlerkandidatur ihrer Partei erneut zurückgewiesen. „Wir spekulieren nicht über Kanzlerfragen“, sagte sie am Sonntag im ARD-„Sommerinterview“. Die Frage stelle sich nicht, denn es gebe eine gewählte Bundesregierung und „es steht kein Wahltermin an“.

Die Grünen konzentrierten sich daher lieber „auf das, was derzeit ansteht“, hob Baerbock hervor. „Das ist die Klimakrise, das ist die angespannte Lage in Iran, das ist der Zusammenhalt der Gesellschaft“. Die Erwartung an die Grünen sei, dass sie sich diesen Herausforderungen stellen.


29.7.2019
Lügen
Grüne
Junge Freiheit: Grüne-Chefin: Antifa nicht per se linksextrem

BERLIN. Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat die Antifa gegen Kritik in Schutz genommen. „Für mich ist die Antifa nicht per se eine linksextremistische Organisation“, sagte Baerbock der ARD. Sie distanziere sich zwar von linker Gewalt, denn Gewalt sei kein Mittel der Politik, ergänzte die Grünen-Chefin. „Aber Antifaschistin zu sein, heißt, sich gegen Faschismus zu stellen. Und das tue ich auch persönlich. Denn Faschismus hat dieses Land in den Abgrund geführt.“

29.7.2019
Lügen
so ein Schwachsinn
Junge Freiheit: Söder sieht AfD auf dem Weg zur neuen NPD

MÜNCHEN. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sieht die AfD „auf dem Weg zu einer neuen NPD“. Die Partei beschreite seit einiger Zeit einen radikalen Weg, sagte er der Welt am Sonntag. Einen verantwortlichen hat Söder dafür auch bereits ausgemacht: „Wie es Extremisten immer tun, positioniert Björn Höcke durch subversive Maßnahmen überall in der AfD seine radikalen Leute.“ Höcke sei „radikaler als mancher ehemaliger NPD-Vorsitzende“.

29.7.2019
Lügen
AfD
Epochtimes: AfD-Bundesvize: Kamann will Spektakel im Bundestag beenden und Geschäftsordnung ändern

Mit einer Änderung der Geschäftsordnung des Bundestages will der fraktionslose Abgeordnete Uwe Kamann das Spektakel um die Wahl eines Vizepräsidenten aus den Reihen der AfD beenden.

Kamann, der bis zum vergangenen Dezember selbst zur Fraktion der AfD gehörte, hat dafür einen Antragsentwurf erarbeitet. Dieser sieht vor, dass eine Fraktion frühestens drei Monate nach dem letzten erfolglosen Wahlgang einen weiteren Wahlgang beantragen darf.

Außerdem heißt es in seinem Entwurf:

Nach drei erfolglosen Wahlvorschlägen erlischt das Antragsrecht der jeweiligen Fraktion für die laufende Legislaturperiode.


29.7.2019
Lügen
AfD
Was denn nun?
Epochtimes: Senftleben will keine „Opferpartei“: AfD hat Anrecht auf Bundestagsvizepräsidenten im Bundestag

Brandenburgs CDU-Chef Ingo Senftleben hat die Bundestagsabgeordneten aufgerufen, die Wahl eines AfD-Kandidaten zum Bundestagsvizepräsidenten zu unterstützen.

Wichtig ist auch, die AfD nicht weiter zur Opferpartei zu machen. Zum Beispiel, indem wir ihr grundlegende Rechte verwehren wie den Posten des Bundestagsvizepräsidenten im Bundestag, sagte Senftleben der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe).


28.7.2019
Lügen

Achgut: Enthaltsame Diplomaten mit atemberaubenden Vergleichen

Sollte Außenminister Heiko Maas (SPD) nicht auffallen, wie sich manch einer aus dem Personal des Auswärtigen Amts gegenüber Israel verhält oder will er das so? Der Mann, der einst von sich behauptet hat, wegen Auschwitz in die Politik gegangen zu sein, der aber dennoch hochsensibel mit Regimes umgeht, die den jüdischen Staat von der Landkarte verschwinden sehen wollen, während sein Personal die Israelis – gelinde gesagt – immer wieder brüskiert.

Bild schrieb am Freitag:

„Es ist ein neuer Tiefpunkt des deutschen Abstimmungsverhaltens bei den Vereinten Nationen zum Thema Israel – und ein Armutszeugnis für UN-Botschafter Christoph Heusgen (64).“


28.7.2019
Lügen
Grüne
Achgut: Stirbt der grüne Hype bevor er totalitär werden kann?

Seitdem die Grünen auch im Bund eine echte Machtperspektive haben, ist es an der Zeit, einmal genauer der Frage nachzugehen, ob von ihnen tatsächlich die Gefahr einer Öko-Diktatur ausgeht, wie ja nicht selten behauptet wird. Es geht dabei im Wesentlichen um die Befürchtung, dass die unter erheblichem Zeitdruck stehende, entbehrungsreiche „Große Transformation“ unserer Gesellschaft in eine CO2-freie Zukunft nicht mit wesentlichen Charakteristika eines demokratisch-parlamentarischen Systems vereinbar sein werde. Denn in einer Demokratie mit ihrer Gewaltenteilung dauern die zudem oft durch Kompromisse verwässerten Entscheidungen und deren Umsetzung einfach zu lange.

Auch macht die Abhängigkeit von der Gunst des Wählers und seiner Leidensfähigkeit den Erfolg langfristiger und tiefgreifender Umgestaltungen immer unwägbar. Der Wähler vermag zudem nicht immer den höheren Sinn oder die Alternativlosigkeit bestimmter Vorhaben richtig zu erfassen. Es könnte also die Versuchung groß sein, ihn besser nicht mitentscheiden zu lassen. Also ein diktatorisches politisches System zu etablieren, das man – in Anlehnung an die Definition von Karl Popper – ohne Blutvergießen, nur durch eine Abstimmung, nicht wieder los wird. 


28.7.2019
Lügen
Besser: Die Wahrheit
pi-news: Germoneys Zustand verheerend
Deutschland wie es wirklich dasteht



Deutschlaraffenlands wirtschaftspolitische Zwischenbilanz kennen wir. Grundlastfähige Energieerzeugung durch Atomkraft und Kohle samt zugehörigem Knowhow in Abwicklung. Autoindustrie im Abwärtsstrudel. Angekündigte Massenentlassungen in nahezu jedem Sektor. Bundeswehr, Bundesbahn, Bildungswesen, Digitalversorgung – ohne Kommentar.

Konkurrenzfähige Banken? Fehlanzeige. Investitionen, Risikokapital? Räuspern. Das bestplazierte deutsche Unternehmen im Weltranking? SAP auf Platz 47! Es folgen Allianz und Siemens auf 85 bzw. 91. Der Betrug mit Sozialleistungen, Fördergeldern und Umsatzsteuern erreicht eine nahezu olympische Perfektion.


28.7.2019
Lügen
Sozialismus
Journalistenwatch: Deutschland – Das Paradies schließt in Kürze

Deutschlaraffenlands wirtschaftspolitische Zwischenbilanz kennen wir. Grundlastfähige Energieerzeugung durch Atomkraft und Kohle samt zugehörigem Knowhow in Abwicklung. Autoindustrie im Abwärtsstrudel. Angekündigte Massenentlassungen in nahezu jedem Sektor. Bundeswehr, Bundesbahn, Bildungswesen, Digitalversorgung – ohne Kommentar. Konkurrenzfähige Banken? Fehlanzeige. Investitionen, Risikokapital? Räuspern. Das bestplazierte deutsche Unternehmen im Weltranking? SAP auf Platz 47! Es folgen Allianz und Siemens auf 85 bzw. 91. Der Betrug mit Sozialleistungen, Fördergeldern und Umsatzsteuern erreicht eine nahezu olympische Perfektion. Sozialausgaben fressen mit eintausend Milliarden weit über 40% des Haushalts. By the way – allein das wirft die Frage auf, ob wir nicht längst im von so vielen ersehnten Sozialismus leben. Luft holen. Und weiter…

28.7.2019
Lügen
Journalistenwatch: Total bekloppt: Deutschland an einem Julitag des Jahres 2019

In Deutschland ist es inzwischen so, daß du in der Früh aufstehst, nachschaust, worüber sich die Leute in den sozialen Netzwerken die Köpfe heiß reden, was die Lügenpresse wieder alles an Unglaublichkeiten herausgehauen hat – und über jeden einzelnen Punkt könntest du schreiben ohne Ende. Du überlegst: Wenn die Entnazifizierung nützlich gewesen sein sollte, was wäre dann die nächste nützliche Ent-x-ifizierung? – Eine kurze, äußerst unvollständige Zusammenfassung.

Tommy Robinson und die deutschen Medien


28.7.2019
Lügen
Stegner
Journalistenwatch: „Rechtspopulist“ Stegner ruft Linkspartei zu Kurskorrektur auf

Berlin – Wenn da mal nicht die Antifa an die Haustür klopft: Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner hat die Linkspartei zu einer Kurskorrektur aufgerufen. „Eine Politik der Ewiggestrigen bringt uns nicht voran“, sagte Stegner den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagsausgaben). Die „progressiven Parteien“ müssten ihre „Hausaufgaben machen und moderne Politik gestalten“.

28.7.2019
Lügen
Danisch: Ich fordere Studiengebühren!

Nochmal, weil wir in geisteswissenschaftlichen Sozialschmarotzern ersaufen:

Ich fordere kostendeckende Studiengebühren!

Mit folgender Besonderheit:

Rückzahlung verteilt auf die nach Abschluss verbleibenden Jahre bis zum Renteneintritt – 10 Jahre und 5 bis 10 Aussetzern (heißt: Bis Rentenalter – 10 muss man zurückgezahlt haben, darf aber auch ein paar Jahre mal aussetzen), wobei die gezahlte Einkommensteuer auf die Studiengebühren angerechnet wird.


28.7.2019
Lügen
SPD
Danisch: Der Lauterbach verträgt die Hitze auch nicht

Weil wir hier vielleicht allgemein Wohnungen nicht klimatisieren und kühlen, weil das enorm viel Energie kostet und CO2 verursacht und so?

Vielleicht weil Supermärkte kleiner als Altenheime und Krankenhäuser sind?

Oder weil es gesetzliche Vorschriften gibt?

Was das mit „Marktversagen” zu tun haben soll, verstehe ich nicht. Wenn es dafür einen Markt gäbe, dann würde man das ja auch anbieten. Nur dass man den Leuten ja die Renten besteuert und den Strom so teuer macht, dass die sich das auch nicht leisten könnten. Der Punkt ist nämlich, dass in den Ländern, in denen an jeder Wohnung eine Klimaanlage hängt, und sowas gibt es in vielen Ländern, der Strom viel billiger als hier in Deutschland ist. Und jetzt kommen sie noch mit einer CO2-Abgabe, um alles noch mehr zu verteuern.


28.7.2019
Lügen
Rente
Verarsche
Compact-Online: Service für arme Rentner, die Flaschen sammeln: Der Pfandbutler

„Das Flaschensammeln müsse menschenwürdiger sein“, findet man in Rheinfelden und stellt Pfandbutler für arme Rentner auf – die etwas andere „Sozialpolitik“…

Mal ehrlich: Mit der Rente sieht’s wirklich mau aus. Nach einer Anfrage der Linken-Abgeordneten Sabine Zimmermann lautete die Antwort der Bundesregierung: 51,4 Prozent der Altersrentner erhielten im Jahr 2018 weniger als 900 Euro. Das betrifft also mehr als 9,3 Millionen Menschen. 58,6 Prozent erhielten zumindest weniger als 1000 Euro, was auch nicht gerade für ein sorgenfreies Leben sorgt, auch wenn Sozialbeiträge und Steuern bei dieser Berechnung bereits abgezogen sind.


28.7.2019
Lügen
Lübcke
Compact-Online: Spurenbeseitigung? Einbruch in Amtssitz des ermordeten Walter Lübcke

Steckt hinter dem Mord an dem CDU-Politiker ein rechter Untergrund („NSU 2.0“) – oder waren andere Kreis involviert? Jetzt alle Fakten in der Augustausgabe von COMPACT-Magazin lesen – ab heute am Kiosk.

Rätselhafter Einbruch im Regierungspräsidium Kassel – es wurde bis zu seiner Ermordung von Walter Lübcke geleitet. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Einbruch in der Nacht von Donnerstag auf Freitag wahrscheinlich zwischen 20 Uhr und 5.30 Uhr. Die Täter öffneten auf der Rückseite des Gebäudes gewaltsam ein Erdgeschossfenster und gelangten so ins Gebäude. Im Innern wurden Türen eingeschlagen und Schränke ausgeräumt… Aufschlussreich der Hinweis des Polizeisprechers, dass man „nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen“ davon ausgehe, dass es keinen Zusammenhang zum Lübcke-Mord gebe.


28.7.2019
Lügen
SPD
Oh Graus
Neopresse: SPD-Politiker Karl Lauterbach will SPD-Chef werden…

Der „Gesundheitsexperte“ Karl Lauterbach will SPD-Chef werden. Dies wurde am Ende der Woche bekannt. Er wünscht sich zusammen mit der Parteifreundin Nina Scheer eine Doppelspitze und will die SPD „linker“ werden lassen.

Gesundheitsökonom steht links


28.7.2019
Lügen
Armut
Neopresse: Bleibt Deutschland arm? Eine neue Statistik

Deutschland wird seine Armut trotz der besseren wirtschaftlichen Entwicklung nicht los. Der „Elendssockel“ bleibe zumindest stabil, lässt sich aus einer neuen Statistik des statistischen Bundesamtes ablesen. Die „junge Welt“ berichtet aus der Statistik und zeigt, dass die „Armutsgefährdungsquote“ als statistische Größe sich in der Ära von Angela Merkel als Kanzlerin dieser Republik nicht geändert habe. Der Sockel bleibt seit 14 Jahren gleich.

Unter Merkel gleichen sich Westen und Osten an


28.7.2019
Lügen
Grüne
Watergate: Bevölkerung glaubt nicht an „grün“…..

Die Grünen wollen die Klimakrise bekämpfen, nur glaubt die Mehrheit der Menschen nicht daran, dass diese Partei das könne. So jedenfalls lautet das Ergebnis einer Umfrage von Civey im Auftrag des Focus bzw. Focus Online. Die Meinungsforscher interessierten sich für die Frage, ob die Partei „geeignete Konzepte“ hätte, „um gegen die Klimakrise vorzugehen“. 51 % der Befragten sind der Meinung, dies sei nicht der Fall. Bei einem Drittel der Befragten geht das Misstrauen sogar so weit, dass der Partei gar nicht zugetraut wird, dieses Problem zu lösen.

„Nein, auf keinen Fall“


28.7.2019
Lügen
SPD
Epochtimes: Bremen: Schuldenberg von 21 Milliarden Euro nach 74 Jahren SPD – Rot-Grün-Rot soll Wende bringen?

Am 15. August bekommt Bremen eine rot-grün-rote Landesregierung – die erste ihrer Art in Westdeutschland. Die neue Koalition will an einem Strang ziehen, vor allem was den Umweltschutz angeht. 

Bereits nach der Abstimmung zum Koalitionsvertrag am 6. Juli betonten die Grünen die gemeinsamen Wertvorstellungen von Rot-Grün-Rot. Alexandra Werwarth, Landesvorstandsprecherin der Grünen in Bremen sagt:

SPD, Linke und Grüne teilen gemeinsame Wertvorstellungen und wollen mit unseren gemeinsamen Werten, die wir für richtig halten, die Zukunft dieses Landes gestalten.“


27.7.2019
Lügen
pi-news: 50 Jugendliche wollten nach Festnahme die Polizeiwache stürmen
Schülerrandale in Starnberg – Das Symptom einer miskalibrierten Jugend


Von EUGEN PRINZ | (Update 27.07.2019, 16.00 Uhr) Das kleine Städtchen Starnberg bei München hat knapp 24.000 Einwohner und ist hauptsächlich bekannt für seine hohe Millionärsdichte und den Spitzenplatz in Deutschland, was die Kaufkraft seiner Einwohner betrifft. Es ist ein Ort, in dem fast ausschließlich gut situierte Menschen leben. Mit anderen Worten: Grünen-Wähler.

Jetzt macht Starnberg bundesweit erstmals mit einer dicken Negativschlagzeile von sich reden. Was war geschehen? Donnerstagnacht fand auf dem Gelände des Gymnasiums das alljährliche Sommerfest statt, an der sowohl Schüler als auch externe Jugendliche teilnahmen.

15-Jähriger Schwarzer löst Massenkrawall aus


27.7.2019
Lügen
Maaßen
Journalistenwatch: Maaßen-Mobbing geht weiter: CDU-„MitteUnion“-Sprecherin empfiehlt Parteiaustritt

Die nächste CDU-Politikerin redet der anhaltenden Verengung des Toleranzkorridors das Wort: Gestern forderte Karin Prien, amtierende schleswig-holsteinische Bildungsministerin, Hans-Georg Maaßen auf, die Union zu verlassen. Todsünde des ehemaligen Verfassungsschutzpräsidenten: „Herr Maaßen provoziert bewusst“, so Prien, die zugleich als Sprecherin der „Union der Mitte“ fungiert.

Unerhört: Ein CDU-Parteimitglied provoziert durch seine eigene Meinung. Wo gibt es denn sowas, dass in Merkeldeutschland Politiker provozieren und die allgemeine Komfortzone stören? Offenbar gilt dies mittlerweile schon als Parteiausschluss- oder zumindest Austrittsgrund.


27.7.2019
Lügen
Rente
Deutsch.RT: Mehr als die Hälfte aller Renten unter 900 Euro: Bundesregierung beschwichtigt

Millionen Menschen in Deutschland kommen nur auf kleine Renten in Höhe von unter 1.000 Euro, wie aus einer Anfrage der Linkspartei hervorgeht. Die Bundesregierung sieht trotzdem keinen Grund zur Beunruhigung, da die Werte kein Indikator für Altersarmut seien.

Mehr als jede zweite Altersrente in Deutschland liegt unter 900 Euro. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken-Abgeordneten Sabine Zimmermann hervor. Rentenversicherung und Bundesregierung betonten am Freitag allerdings: Über das tatsächliche Einkommen sage der Wert nichts aus.


27.7.2019
Lügen
Grüne
Journalistenwatch: EU- Kommission: Kein grüner Kommissar?

Die Grünen waren die großen Zugewinnler bei der EU-Wahl im Mai, soweit es die Länder Deutschland und Frankreich betrifft. Dennoch werden sie wohl kaum einen eigenen Kommissar in Ursula von der Leyens EU-Kommission stellen. Wie´s wohl kommt?

Rein vom Wahlergebnis her könnten die Grünen auf bis zu vier EU-Kommissare pochen. Bekommen werden sie wohl nicht einen, obwohl der grüne Belgier Philippe Lamberts nach der Wahl von der Leyens groß ankündigt hatte, daß er personalpolitische Forderungen hat, wie die DNN berichten. An Ursula von der Leyen liegt das aber nicht, sondern daran, daß die EU-Kommissare von den nationalen Regierungen nominiert werden. Die Grünen sind aber nur an drei Regierungen in Europa beteiligt.


27.7.2019
Lügen
EU
Aua
Journalistenwatch: Europas Armeen vergreisen und schrumpfen schnell

Deutschlands Soldaten werden immer älter, die Armee schrumpft, auch wenn kurzfristige Rekrutierungsschübe darüber hinwegtäuschen können, dass der allgemeine Trend in den nächsten Jahrzehnten nach unten gehen wird. Der demographische Wandel betrifft aber nicht nur Deutschland, sondern auch ganz Europa. In Großbritannien kämpft man ebenso mit Personalmangel, überfetten und unfitten Soldaten, und hat kürzlich das Maximalalter für reguläre Soldaten nach oben korrigiert. Auch sollen nun Männer und Frauen 50+ in die militärische Reserve eintreten dürfen, welche in den letzten Jahren seit 2013 wieder mehr Aufmerksamkeit erfährt und die reguläre Truppe auf vielen Baustellen unterstützen soll. Europas jugendliche Population schrumpft drastisch, trotz Einwanderung.

27.7.2019
Lügen
AfD
Junge Freiheit: Innenministerium weist Berichte über „Todeslisten“ zurück

Allerdings habe eine Prüfung durch das Bundeskriminalamt keine „Anhaltspunkte für eine konkrete Gefährdung“ der Gelisteten ergeben, teilte das Bundesinnenministerium mit. „Der derzeit in der medialen und öffentlichen Diskussion verbreitete Begriff der ‘Feindes’- oder gar ‘Todesliste’ ist daher konsequent zurückzuweisen.“

„Listen, die Angst und Verunsicherung schüren sollen, bedrohen die Freiheit und damit unsere Demokratie“, mahnte Innenminister Horst Seehofer (CSU). Die Sicherheitsbehörden in Bund und Ländern seien jedoch wachsam. „Bei konkreter Gefährdung werden Betroffene informiert.“

Auch die AfD steht auf der „Nordkreuz“-Liste


27.7.2019
Lügen
Grüne
Epochtimes: Was könnte aus uns werden, wenn die Grünen mal das Sagen haben?

Es scheint, daß man sich etwas mehr auf Die Grünen „einschießt“. Bei Weitem noch nicht genügend, aber immerhin tut sich was. Und die Umfragewerte steigen derzeit auch nicht weiter, schon gar nicht ins Unermeßliche. Wenn das Volk anfängt, sich über solche „Himmelserscheinungen“ – sie führen sich auf wie grüne Götter – lustig zu machen, ist das schon mal ein Anfang.

Auch ich habe immer wieder geschwankt, ob ich die Grünen ernstnehmen oder verspotten soll. Vermutlich ist beides richtig. Aber gewarnt sein sollten wir doch vor diesen raffinierten „Gesellschaftsumwandlern“, die die Gesellschaft nicht nur „umwandeln“, sondern zerstören wollen – zu Gunsten einer „Neuen Gesellschaft“ mit dem „Neuen Menschen“, dem keine Individualität mehr zusteht, sondern der Teil einer Masse sein wird.


27.7.2019
Lügen
Grüne
Epochtimes: Inlandsflugverkehr: Habeck verteidigt Aufteilung von Ministerien zwischen Berlin und Bonn

In der Diskussion um Inlandsflüge von Beamten hat der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck die Aufteilung von Ministerien zwischen Berlin und Bonn verteidigt.

„Das ist Strukturpolitik“, sagte er am Freitag im ARD-„Morgenmagazin“. Es sei auch gängige Praxis, Regionen durch Ansiedlung von Forschungsinstituten oder Universitäten zu fördern. Das sei „auch okay“. Bei der Reduktion von Inlandsflügen sei die Berlin-Bonn-Frage nicht die drängendste.

Die Grünen wollen Inlandsflüge bis 2035 überflüssig machen und damit den Klimaschutz fördern. Habeck bekräftigte, dass dazu nach Auffassung seiner Partei ein umfangreiches Maßnahmenpaket notwendig sei.


27.7.2019
Lügen
Lübcke
Epochtimes: Neues im Mordfall Lübcke: Stephan E. soll an Messerattacke auf Flüchtling beteiligt gewesen sein

Im Fall des ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke gibt es einem Medienbericht zufolge weitere Ermittlungen gegen den Tatverdächtigen.

Wie „Spiegel Online“ am Donnerstagabend berichtete, soll Stephan E. an einem Angriff auf einen Flüchtling im Jahr 2016 beteiligt gewesen sein. Ermittler hätten am Donnerstag das Haus des Mannes in Kassel erneut durchsucht, heißt es in dem Bericht.

Hintergrund seien „Ermittlungen in einem bislang ungeklärten Altfall“, wird ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Kassel zitiert. Gegen den Beschuldigten bestehe „der Anfangsverdacht einer Straftat“. Weitere Angaben machte der Sprecher nicht.


27.7.2019
Lügen
Korruption
Epochtimes: Bundesregierung gibt mehr als 1,2 Milliarden Euro für Studien aus – viele bleiben unveröffentlicht

Die Bundesregierung hat in den vergangenen Jahren insgesamt mehr als 1,2 Milliarden Euro für Studien ausgegeben.

Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage des FDP-Bundestagsabgeordneten Hagen Reinhold hervor, in der die entsprechenden Budgets der Ministerien für die Zeit von Oktober 2013 bis Juni 2019 abgefragt werden und über welche die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Samstagausgaben) berichten.

Über 1,2 Milliarden Euro für alle möglichen Studien und dazu kommen noch die Gelder für Beraterfirmen – jetzt sieht man, wie viel Steuergeld sich die große Koalition externen Sachverstand kosten lässt“, sagte Reinhold.


27.7.2019
Lügen
Danisch: Nochmal Peter Maffay – Morgen

Das hört sich nach Gender-Soße an. Man könnte es aber mit dem, was noch kommt, auch etwas anders verstehen.

Also für mich hört sich das selbst dann, wenn man Video, Refrain, Gitarre, Mädchenchor weglässt, nach Weltschmerz-Rundumschlag an.

Aus den zwei, drei Zeilen da oben eine „Botschaft” konstruieren zu wollen (gemeint da vielleicht Kritik am Islam), das ist mir viel zu weit hergeholt.


26.7.2019
Lügen
Achgut: Mein Klassentreffen mit der Streber-Republik

Aber es sind nicht nur die notorischen Streber, die sich aufplustern. Auch die Ruhigen und Unscheinbaren, die früher auf dem Schulhof brav in ihrer Ecke standen und die man aus Mitleid in Ruhe gelassen hat, machen plötzlich den Mund auf – gegen rechts natürlich. Ist klar, denn billiger war Applaus nie zu bekommen, und alle, die sich bisher immer weggeduckt haben, dürfen jetzt mal mitreden. Im Zweifel, wenn man fürs Argumentieren nicht eloquent und informiert genug und für den gepflegten Streit zu feige ist, dann reicht ein „Nazis raus!“, um auf der Gewinnerseite zu stehen. So kommt auch die letzte Pfeife mal zu einem kleinen Triumpf und ein bisschen Bestätigung.

26.7.2019
Lügen
Achgut: Wahre Lügen und flexible Wahrheiten

Naheliegende Fragen nach der Glaubwürdigkeit von Smolletts Geschichte konnten da keine aufkommen. Zum Beispiel, wie wahrscheinlich es ist, dass zwei Weiße mit Trump-Mützen und Skimasken morgens um zwei bei arktischen 30 Minusgrad auf der Suche nach einem schwulen Schwarzen unterwegs sind, um ihn zu lynchen, und dies in einem besseren Quartier einer Stadt, die zu 83 Prozent für Hillary Clinton gestimmt hat.  

26.7.2019
Lügen
Linke
Stasi
Wichtig
pi-news: Anetta hat heute Geburtstag
Alles über Stasi-Braut Kahane von Hubertus Knabe


Von KEWIL | Für jeden unparteiisch denkenden Menschen ist es ein ungeheurer Skandal, dass ausgerechnet eine charakterlich zwielichtige Person aus dem extrem linken Spektrum, die in der DDR acht Jahre lang freiwillig als Stasi-Spitzel gedient hat, heute in Merkels „Rechtsstaat“ führend als Schnüfflerin gegen Andersdenkende fungiert und dafür noch Millionen kassiert.

26.7.2019
Lügen
Journalistenwatch: Paradox: Zivilreligiöse Atheisten

Meinereiner hat sich heute sehr über einen Atheisten geärgert. Nicht, weil er Atheist ist, sondern weil er missionieren wollte. Sein Atheismus ist ihm ein zivilreligiöser Glaube, welchem er inbrünstig anhängt, ohne daß er´s bemerken würde. Möglicherweise ist ein derartiger Mangel an Reflexionsvermögen auch einer weitverbreiteten Diskriminierung geschuldet. Viele Menschen in unserer menschlichen Gesellschaft sind Verstandesbenachteiligte. Das ist so traurig, daß ich hier als „tröstenden Notnagel in größter Verzweiflung“ einen Text an die Atheisten hinterlasse, auf den sie zurückgreifen können, wenn sie fürchten, im nächsten Moment gar überzuschnappen.

26.7.2019
Lügen
Journalistenwatch: Hitler „berauschte sich“ an Wagner, nicht „die Nazis“

Alle Jahre wieder laden deutsche Wahrheits- und Qualitätsmedien zur ewiggleichen Märchenstunde über Richard Wagner. Diesmal ist es der Spiegel, der die Leier ertönen lässt: „Noch immer begeistert seine Musik die Menschen, noch immer tun sie sich schwer, weil auch die Nazis sich daran berauschten. Wem gehört Richard Wagner?“ Merke: Die Nazis berauschten sich an ihm. Tatsächlich dürfte eine große Mehrheit „der“ Nazis unter seiner Musik eher gelitten haben. Tatsächlich befand sich unter den NS-Größen nur ein einziger wirklicher Wagnerianer: A. Hitler.

26.7.2019
Lügen
Chebli
Journalistenwatch: Chebli hört Stimmen in ihrem Kopf

Sawsan Chebli – keiner weiß warum, aber im Amt der „Bevollmächtigten des Landes Berlin beim Bund und Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales“ – musste bereits vieles erleiden. Aktuell leidet sie an der Unerträglichkeit, im Bundestag neben der AfD sitzen zu müssen und im Kopf Stimmen zu hören, die in einer Endlosschleife Wörter abspulen. Armes Chebli.

Es gibt wohl kaum eine Abgeordnete im Bundestag, die so viel Leid erfahren hat wie unser Chebli. Die Liste der Gemeinheiten, Diskriminierungen und anderer Boshaftigkeiten, die ihr und ihrer Glaubenssippe im von Rassisten dicht besiedelten Deutschland angetan wurden und werden ist so lang, dass sie aus Platzgründen hier gar nicht aufgeführt werden kann.


26.7.2019
Lügen
Grüne
Linke
Deutsch.RT: Berliner Koalition will Böllerverbot für Silvester 2019

Das ungehemmte Rumknallen zum Jahreswechsel könnte in Berlin bald der Vergangenheit angehören. Denn die rot-rot-grüne Koalition will Einschränkungen der Böllerei durchsetzen. Bisher galt ein solches Verbot nur rund um die große Silvesterparty am Brandenburger Tor.

In Deutschland wurden vergangenes Jahr mehr als 100 Millionen Euro für Böller und Raketen ausgegeben. Für viele ist Silvester ohne Rumknallen nicht vorstellbar. Doch in Berlin könnte es zum Jahreswechsel künftig viel ruhiger werden: Die rot-rot-grünen Koalitionsfraktionen im Berliner Abgeordnetenhaus wollen eine Einschränkung der Silvesterknallerei durchringen.


26.7.2019
Lügen
Prepper
Politaia: Prepper Medizin

Was ist Prepper Medizin?

Im Notfall darf selbstverständlich die geeignete Prepper Medizin nicht fehlen.

Allerdings raten Experten zum Besuch eines Erste-Hilfe-Kurses. Dieser erzielt jedoch in Kombination mit einer Notfall-Apotheke die höchste Wirkung. Darüber hinaus hängt die Prepper Medizin von den individuellen Bedürfnissen einer Person ab. Patienten, die mit einem hohen Blutdruck kämpfen, schaffen sich einen Vorrat an Blutdrucksenkern an. Diese entstammen sowohl einer pflanzlichen als auch einer chemischen Produktion.


26.7.2019
Lügen
Prepper
Watergate: Die Prepper Szene und das Survival Training

Was genau versteht man unter der Prepper Szene und was ist das perfekte Survival Training?

Durch die Hitze, die dadurch resultierenden Dürre und die in die Zukunft gesehen unbestimmte Klima-Situation werden immer mehr Menschen verunsichert.
Nicht so die Prepper! Prepper bereiten sich auf die extremsten Situationen vor…

Anhänger der Prepper Szene bereiten sich auf den Falle der politischen Destabilität vor. Aufgrund der zahlreichen Krisen gehen sie von einem Zusammenbruch der Weltordnung aus. Die Prepper Szene prophezeit einen Krieg oder einen Kollaps und möchte im Fall der Fälle bestmöglich darauf vorbereitet sein.Aus diesem Grund sammeln die Anhänger Vorräte und richten Notfall-Depots ein.


26.7.2019
Lügen
Prepper
Watergate: Die optimale Prepper Ausrüstung

Was stellt die optimale Prepper Ausrüstung dar?

Eine Prepper Ausrüstung besteht aus unterschiedlichen Paketen. Sei enthält Notfall-Nahrung, Survival Kits, Waffen zur Selbstverteidigung sowie geeignete Bekleidung und Schuhe. Des Weiteren beinhaltet eine einwandfreie Prepper Ausrüstung effektive Geräte, die bei einem Stromausfall, Strom zur Verfügung stellen. Tagesrationen, Notfallpakete oder Trinkwasser-Lagerungen stellen einen festen Bestandteil einer Prepper Ausrüstung dar.


26.7.2019
Lügen
AfD
Grins
Junge Freiheit: Ex-Luftwaffengeneral tritt für AfD an

HANNOVER. Der frühere Luftwaffengeneral Joachim Wundrak kandidiert in Hannover für die AfD zur Bürgermeisterwahl. Für Wundrak verzichtete der Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Jörn König auf eine Bewerbung, berichtet die HAZ. Der 64jährige, der seit Sommer 2017 Mitglied der AfD ist, muß am 6. August noch formal von der AfD-Aufstellungsversammlung nominiert werden. Die Oberbürgermeisterwahl ist für den 27. Oktober angesetzt.

Seine politischen Schwerpunkte sehe er in der „Wiederherstellung der inneren Sicherheit, der Beendigung der Verwahrlosung des öffentlichen Raumes, der Schaffung von erschwinglichem Wohnraum vor allem für Familien mit Kindern und einer seriösen Haushaltspolitik“, sagte der General a.D. dem Blatt.


26.7.2019
Lügen
Grüne
Junge Freiheit: Grüne Bezirksbürgermeisterin: Drogendealer sollen integriert werden

BERLIN. Imbissbuden sollen die Drogendealer von den Eingängen des Görlitzer Parks in Berlin verdrängen. „Wir setzen andere Akzente“, sagte die Bezirksbürgermeisterin von Friedrichshain-Kreuzberg, Monika Herrmann (Grüne), dem rbb.

Die Eingänge seien oft „belagert“, weil die zumeist afrikanischen Rauschgifthändler dort ihre Ware verkaufen. Daher sollten diese Plätze mit Imbißbuden anderweitig besetzt werden. Die Dealer würden so nicht verschwinden, sondern in den Park ausweichen, aber die Parkbesucher kämen dann leichter in die Grünanlage, erläuterte Herrmann.


25.7.2019
Lügen
Rassismus
Grins
Journalistenwatch: Wegen Berichterstattung zum Leipziger Kita-Schweinefleisch-Skandal: Auch „Bild“ ist jetzt „rassistisch“

Wer glaubt, der Bannstrahl des „Rassismus“-Vorwurf könne nur „rechtspopulistische“ Medien treffen, die sich dem Anliegen einer wirksamen Gegenöffentlichkeit angesichts der tendenziösen Mehrheitspresse verschrieben haben, wurde spätestens gestern eines Besseren belehrt. Die „Bild“ muss sich wegen ihrer Berichterstattung über den Schweinefleisch- und Gummibärchen-Verzicht zweier Leipziger Kitas genau dieses Vorwurfs erwehren. Jouwatch kann nur zu Gelassenheit raten: Willkommen im Club!

25.7.2019
Lügen
Leyen
Korruption
Journalistenwatch: Untersuchungsausschuss prüft Vorladung für von der Leyen

Berlin – Der neuen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU) droht ein politisches Nachspiel in der sogenannten Berateraffäre. Er lasse derzeit juristisch prüfen, ob die frühere Verteidigungsministerin in ihrer neuen Funktion „als Zeugin vorladbar ist“, sagte Wolfgang Hellmich (SPD), Vorsitzender des parlamentarischen Untersuchungsausschusses, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). Einen „solchen Fall“ habe es „noch nie“ gegeben, so der SPD-Politiker weiter.

25.7.2019
Lügen
Grüne
Satire?
Journalistenwatch: Die Grünen: Wer Sachsen sagt, muß auch Sexinnen sagen

Die grünen Khmer wissen bekanntlich nicht nur, was wir essen sollen und ob wir fliegen und autofahren dürfen. Viel besser noch wissen sie, was wir sagen dürfen. Am besten wissen sie aber, was wir sagen müssen. In Sachsen gibt es jetzt ein grünes Wahlplakat mit dem Text: „Wer Sachsen sagt, muß auch Sächsinnen sagen“. Die Grünen selbst sagen freilich nur „Die Menschen in Sachsen“.

25.7.2019
Lügen
Merkel
Wichtig
Journalistenwatch: Merkel: Die Worte der großen Vorsitzenden im Wandel der Zeit

Daß man auf das, was Angela Merkel sagt, nicht länger als fünf Minuten etwas zu geben braucht, ist inzwischen allgemein bekannt. Wer sich Merkel-Reden aus den Nullerjahren anhört und vergleicht mit dem, was sie heute an Wolkigkeiten vom Stapel läßt, der weiß, daß ich recht habe. Zur weiteren Untermauerung der 5-Minuten-Gültigkeits-Theorie im Folgenden ein paar kommentierte Merkel-Zitate aus den Jahren 2015 und 2016.

9. September 2015: „Diejenigen, die nicht vor politischer Verfolgung oder Krieg flüchten, sondern aus wirtschaftlicher Not zu uns kommen, werden nicht in Deutschland bleiben können.


25.7.2019
Lügen
Die Schwemme
Journalistenwatch: NRW-Oberbürgermeister können von „Flüchtlingen“ nicht genug kriegen

Mehrere Städte in Nordrhein-Westfalen fordern – geradezu trotzig – unbeirrt die Aufnahme von noch mehr sogenannten Flüchtlingen. Fast könnte man meinen: Je mehr die Probleme ungebremster Migration überall in Deutschland evident werden, desto sturer wird das genaue Gegenteil des Naheliegenden gefordert.

Gerade hatte der SPD-Oberbürgermeister von Saarlouis in einem Tabubruch den Kollaps der öffentlichen Ordnung in seiner Stadt durch marodierende Jugendbanden mit Migrationshintergrund angeprangert; etliche Bürgermeister traten aus der Deckung und berichteten von ähnlichen Problemen.


25.7.2019
Lügen
Der Brüller
Danisch: Die Berliner Parkläufer

Scheint, als wäre die Stadtregierung jetzt selbst in den Drogenhandel eingestiegen.

Blubbert gerade so durch die Presse (wäre also erst mal noch zu überprüfen): Berlin hat doch solche „Parkläufer” eingestellt, die in den drogenhändlerversuchten Parks etwas für Ordnung sorgen sollen. Neulich wurde schon ein Lacher draus, weil einer der Parkläufer da mit rosa Kreide die Stellplätze für Drogenhändler auf den Wegen eingezeichnet hatte. Wenn wir die Drogenhändler schon nicht loswerden, dann sollen sie wenigstens schön geordnet rumstehen und auf dem Boden klar markiert sein, wer Drogenhändler ist, damit man nicht noch blöd rumfragen muss.

Nun sollen einige solcher „Parkläufer” selbst beim Drogenhandel beobachtet worden sein.


25.7.2019
Lügen
na hoffentlich
Epochtimes: Audi-Fahrer verklagt Bundesrepublik wegen Dieselskandal auf Schadenersatz

Wegen des Volkswagen-Dieselskandals hat ein Autobesitzer am Landgericht Hannover eine Schadenersatzklage gegen die Bundesrepublik Deutschland eingereicht. Wie das Gericht am Donnerstag mitteilte, fordert der Besitzer eines Audi in einem Zivilverfahren knapp 47.300 Euro. Seiner Argumentation zufolge habe der Staat die Typengenehmigung „leichtfertig“ erteilt und es versäumt, „abschreckende Sanktionsmaßnahmen“ zu verhängen.

Über mögliche Erfolgsaussichten oder Zeithorizonte äußerte sich das Gericht nicht. Die Klage werde nunmehr der Bundesrepublik als Beklagter zugestellt, danach werde das „schriftliche Vorverfahren“ eingeleitet. In diesem werde der anhängige Rechtsstreit zunächst durch schriftliche Stellungnahmen beider Parteien „aufbereitet“.


25.7.2019
Lügen
SPD
Verblödung
Epochtimes: Schwesig: Schulsysteme und Schulabschlüsse der Länder müssen vergleichbar sein

Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern und kommissarische SPD-Vorsitzende, Manuela Schwesig, hat sich offen für ein deutschlandweites Zentralabitur gezeigt.

„Die Schulsysteme und auch die Schulabschlüsse der Länder müssen vergleichbar sein. Ein Zentralabitur wäre sicherlich eine Lösung dafür“, sagte Schwesig den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Donnerstagausgaben).

Zumindest brauche man „möglichst viele gemeinsame Standards“. Darauf wirke Mecklenburg-Vorpommern in der Kultusministerkonferenz hin, so die SPD-Politikerin weiter.


25.7.2019
Lügen
Wendt
Grins
Epochtimes: Wendt zu AKK-Sondersitzung: „Quatscht mich nie mehr über Klimapolitik oder vernünftigen Umgang mit Steuergeldern zu“

Rainer Wendt, Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft, schrieb auf Facebook:

Ihr holt ernsthaft 700 Abgeordnete nach Berlin, um eine Vereidigung durchzuführen. Könnt Ihr ja machen, aber quatscht mich bitte nie mehr mit Klimapolitik oder vernünftigen Umgang mit Steuergeldern zu!“


24.7.2019
Lügen
Journalistenwatch: Zweierlei Maß: Trump und Lübcke – ein Gedanke, zwei Wertungen

Unerträgliche Doppelmoral der Deutschen Medien: Wenn der Anfang Juni ermordete Walter Lübcke und Donald Trump die exakt identische Aussage tätigen, so ist es doch nicht dasselbe.

Lübcke hatte bekanntlich viel Kritik auf sich gezogen, als er auf dem Höhepunkt der Flüchtlingswelle im Herbst 2015 den Kritikern des einsamen Kurses von Angela Merkel zurief, wem die Flüchtlingspolitik nicht passe, der könne jederzeit auswandern. Also legte Lübcke eigenen Landsleuten, die eine rechtswidrige Politik kritisierten, nahe, das eigene Land zu verlassen.


24.7.2019
Lügen
SPD
Journalistenwatch: Kühnert erneut auf „Sozialismus Reloaded“-Trip

SPD-Dreikäsehoch Kevin Kühnert kann es nicht lassen. Auf Twitter warb er unbescheiden für den „Podcast3000“ mit Eva Schulz – und sich selbst als Interviewpartner; auf Twitter schrieb er, der Podcast sei unbedingt hörenswert, „ein kluges Format“ – auch „dank klugen Gästen wie Kevin Kühnert“.

Die Stärke Kühnerts liegt in der Schwäche der SPD. Er ist das personifizierte Mittelmaß, ein Durchschnittstyp, weder Überflieger noch Typ Leistungsträger. Das, was ihn prominent gemacht hat, sind effektheischende Wiederbelebungsversuche von zu recht auf dem Müllhaufen der Geschichte gelandeten vorgestrigen Ideologien. In Zeiten wie der Brandt-SPD oder auch noch unter Björn Engholm zur Wendezeit wäre eine graue Maus wie er, noch dazu, wenn sie derart parteischädigendes dummes Zeugs absondert, im Nu auf dem Abstellgleis gelandet. Heute wird so einer als künftiger Partei-Co-Chef gehandelt.


24.7.2019
Lügen
Korruption
Journalistenwatch: War klar: BDU-Präsident verteidigt Einsatz von Beratern in Ministerien

Bonn – Warum sollte jemand, der von der Inkompetenz und Faulheit der überflüssigen Politiker profitiert, etwas anderes von sich geben:

Der Präsident des Bundesverbands Deutscher Unternehmensberater (BDU), Ralf Strehlau, hat den Einsatz von externen Beratern in Ministerien und öffentlichen Behörden verteidigt. „Wie in der Wirtschaft sind auch in der Politik die Veränderungsprozesse so groß, dass es ohne externe Berater nicht geht“, sagte Strehlau dem „Mannheimer Morgen“ (Mittwochsausgabe). Die Branche erziele neun Prozent ihres Umsatzes im öffentlichen Sektor.


24.7.2019
Asyl
Lügen
Journalistenwatch: Haß & Gewalt: Einigkeit und Recht und Freibad

In einem Land wie unserem, in dem Einigkeit und Recht und Freiheit bereits in der Nationalhymne beschworen werden, muß etwas gewaltig schief gelaufen sein, wenn man täglich von zunehmender Zwietracht, der Herrschaft des Unrechts und immer neuen Verbotsforderungen liest. Zuletzt hat ein 55-jähriger Hesse in Wächtersbach auf einen Eritreer geschossen und ihn schwer verletzt, ehe er sich selbst eine Kugel in den Kopf jagte. Woher kommt eigentlich dieser ganze Haß?

24.7.2019
Lügen
Korruption
ScienceFiles: 5,3 Milliarden deutsche Entwicklungshilfe für Atom- und Weltraummacht Indien
Indien ist eine Atommacht. Nach Schätzungen der US Federation of Scientists verfügt Indien über rund 140 nukleare Sprengköpfe. Mit einem Bruttosozialprodukt von 9,5 Billionen US-Dollar liegt Indien hinter den USA und China auf Platz 3 weltweit. Das Wirtschaftswachstum beträgt satte 6,7%. 522 Millionen Erwerbstätige gibt es in Indien, 8,5% davon sind als arbeitslos erfasst. Die öffentlichen Schulden belaufen sich auf 71% des Bruttosozialprodukte (Deutschland: 64%). 21,9% der Inder leben unter der Armutsgrenze, 60% der Bevölkerung haben einen regelmäßigen Zugang zu Trinkwasser und sanitären Anlagen, 28,8% der Bevölkerung sind Analphabeten. 

24.7.2019
Lügen
Grüne
Epochtimes: Die Grünen und die Macht – Raus aus der Öko-Nische

Grün ist derzeit angesagt in der Politik. Das färbt ab. Von der CSU bis zur Linken sprechen alle vom Klimaschutz, umweltpolitische Konzepte werden nachgeschärft.

Die CDU schmückte im Netz gar ihre drei Buchstaben mit Gänseblümchen – immerhin nicht mit Sonnenblumen, dem Logo der Grünen. Und was macht die Ökopartei im Umfrage- und Stimmungshoch? Sie stellt ein Konzept gegen Kinderarmut vor. Das ist kein Zufall.


24.7.2019
Lügen
Grüne
Korruption
Epochtimes: Bundesrat investiert Hunderte Millionen in US-Fracking-Gas statt in erneuerbare Energien – Grüne stimmten dafür

Die Hamburger Gustav und Lilli (16 und 17 Jahre alt) sind wütend. Denn die Bundesregierung wollte „im Eiltempo neue Terminals bauen, um Gas zu importieren“. Die Terminals sollen in Stade, Wilhelmshaven und Brunsbüttel entstehen, auch Rostock ist im Gespräch.

Die jugendlichen „Friday for Future“-Aktivisten können nicht verstehen, dass sie seit Monaten für den Klimaschutz demonstrieren und dann die Regierung „das nächste klimaschädliche Vorhaben einfach durchpeitscht“.


24.7.2019
Lügen
Korruption
Achgut: Schützenpanzer Puma kostet doppelt so viel wie geplant

Bis zur „vollständigen Einsatzreife“ der 350 Schützenpanzer Puma hat das Bundesverteidigungsministerium derzeit rund 5,99 Miliarden Euro eingeplant. Das berichtet das Onlinemagazin „Telepolis“ mit Bezug auf die Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage des Linken-Politikers Matthias Höhn. Ursprünglich seien rund 2,90 Milliarden Euro eingeplant gewesen – also in etwa die Hälfte.

Laut „Telepolis“ begründet das Verteidigungsministerium die Kostensteigerung mit Verträgen, die höhere Preise erlaubten, sowie mit einer „Fortschreibung des Fähigkeitsprofils“. Tatsächlich hat sich dieses seit den ersten Planungen im Jahr 2004 wesentlich verändert. Die Medien berichteten von kuriosen bürokratischen Vorgaben und Sonderwünschen der Militärs. So mussten die Hersteller zum Beispiel dafür sorgen, dass im Innenraum des Schützenpanzers auch hochschwangere Soldatinnen arbeitsstättenverordnungsgerecht befördert werden können.


23.7.2019
Lügen
FDP
DDR 2.0
Achgut: Kein Nonsens, Lindner will nationalen Konsens!

„Liberal ist, wer die Zeichen der Zeit erkennt“ sagte einmal Gustav Stresemann und formulierte damit den Schlachtruf der deutschen Liberalen. Und FDP-Chef Lindner scheint sehr gut darin zu sein, die Zeichen der Zeit zu erkennen, man könnte sogar sagen, er hört die Signale. Und so trat er nun ans Volk mit einer wunderbaren, einer engelsgleichen Idee im ARD-Sommerinterview:

Seit drei Jahren, so Lindner, beschäftigen wir uns mit zwei Fragen, Migration und Klima. „Und es geht nicht voran“. Dann fordert Lindner – Achtung Zitat nach offizieller FDP-Netzpräsenz – „Alle staatstragenden Parteien – also CDU, SPD, Grüne und Linke – setzen sich an einen Tisch. Und bei den Fragen machen wir einen Konsens“. Ja, richtig gehört: Wir machen dann einen Konsens. Sogar einen „nationalen Konsens“.


23.7.2019
Lügen
SPD
Schulz
Die Unbestechlichen: Der reichste Politiker Deutschlands

Martin Schulz verdiente die letzten fünf Jahre mehr als Angela Merkel, mehr als Gerhard Schröder, als Helmut Kohl, als Helmut Schmidt, als Willy Brandt usw. – Doch auch das reichte ihm offensichtlich noch nicht. Schulz kassierte 280.000 EUR netto im Jahr.

In Talkshows, bei Reden und Interviews gibt Martin Schulz sich gerne als einfacher Mann aus dem Volk für das Volk und spricht am liebsten über „soziale Gerechtigkeit“. Dass er die Schule abgebrochen hat und Alkoholiker war, sollte man nicht gegen ihn einsetzen. Das ist unfair und gehört sich nicht. Es fällt aber auf, dass er selbst diese Fakten aus seiner Biographie gerne für sich einsetzt nach dem Motto: „Schaut mal, ich bin keiner aus dem abgehobenen Establishment, bin ein ganz einfacher Mann, halt nur mit frecher, großer Klappe, ansonsten genau wie ihr mit allen Schwächen und verdiene doch wie jeder Mensch eine zweite Chance.“


23.7.2019
Lügen
äh, ja, alles klar
Deutsch.RT: Gegen zukünftige Bedrohungen: Französische Armee will Science-Fiction-Autoren einstellen

Nachdem Franky Zapata mit seiner Flyboard-Einlage am französischen Nationalfeiertag für viel Aufsehen gesorgt hat, überraschen die Franzosen mit einer weiteren Neuigkeit: Ein Team aus Science-Fiction-Autoren soll die Armee auf zukünftige Bedrohungen vorbereiten.

Laut einem Bericht der Defence Innovation Agency (DIA) sollen sich die auch als "Rotes Team" bezeichneten Science-Fiction-Autoren "Szenarien von möglichen Bedrohungen" ausdenken, auf die Militärstrategen allein nicht kämen. Die streng vertrauliche Arbeit des Teams werde im Kampf gegen "bösartige Elemente" eine wichtige Rolle spielen, heißt es im Bericht.


23.7.2019
Lügen
Sozialisten
Karl Marx
Danisch: Klassenkampf

Spiegel Online stänkert gerade,

warum nach all der Hetzerei noch immer kein Klassenkampf entbrannt ist.

Anstatt mal zu kapieren, dass Marx ein Depp war und das alles nicht funktioniert, sind die auf diesem Ideologietrip.


23.7.2019
Lügen
Grins
Journalistenwatch: Polizeipräsident zu Bürgermeister: Einfach mal die Fresse halten!

Köln – Der Kölner Polizeipräsident Uwe Jakob sitzt in der Bredouille.  Vor zunächst 40, später dann noch einmal vor etwa 400 Polizisten, hatte Jakob dem Kölner SPD-Mitglied und Bezirksbürgermeister Norbert Fuchs geraten, „einfach mal die Fresse zu halten“. Fuchs hatte sich vorher zu Umstrukturierungsplänen bei der Polizei geäußert, wie die „Welt“ meldet.

Die Sache kam ans Tageslicht, als ein Parteifreund des Bezirksbürgermeisters eine entsprechende Landtags-Anfrage stellte. Der Kölner SPD-Politiker Martin Börschel wollte wissen, was dran ist an der Behauptung, der Kölner Polizeipräsident habe den Kabarettisten Dieter Nuhr zitiert und das Zitat gegen den Bezirksbürgermeister Fuchs gerichtet. Bevor nun der Landtag antworten konnte, meldete sich der Polizeipräsident via BILD selbst zu Wort. Jakob sagte, er habe vor dem berühmten Nuhr-Zitat, welches es inzwischen zigtausendfach auf T-Shirts zu lesen gibt, darauf hingewiesen, daß er gerne einmal Dieter Nuhr zitieren wolle: „Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten„. Es tue ihm aber leid, daß das in der Öffentlichkeit bekannt geworden sei.


23.7.2019
Lügen
Korruption
Journalistenwatch: Steuerzahlerbund kritisiert „exzessive“ Nutzung externer Berater

Berlin – Das wird die Herrschaften herzlich wenig interessieren. Aber nett, dass das mal jemand erwähnt: Der Bund der Steuerzahler hat die „exzessive“ Nutzung von externen Beratern in vielen Bundesministerien kritisiert: „Es muss prinzipiell nicht schlecht sein, wenn Ministerien und Behörden speziellen Sachverstand bei komplexen Problemen heranholen – aber wieder wird einmal deutlich, dass das Anheuern von externen Beratern teils exzessiv praktiziert wird“, sagte Steuerzahler-Präsident Reiner Holznagel den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). Nach Auskunft der Bundesregierung hatten die Bundesministerien im ersten Halbjahr 2019 mindestens 178 Millionen Euro für Beraterverträge ausgegeben. Daten aus dem Verteidigungsministerium und dem Kanzleramt sind dabei nicht miteingerechnet.

23.7.2019
Lügen
SPD
Korruption
Junge Freiheit: Brandenburgs SPD in Erklärungsnot

Eines können Parteien im Wahlkampf besonders gut gebrauchen: Geld. Große Spenden? Immer gern! So freuten sich verständlicherweise auch die von guten Nachrichten nicht gerade im Übermaß verwöhnten Sozialdemokraten in Brandenburg, als bei ihnen exakt 76.650,00 Euro am Donnerstag vorvergangener Woche auf dem Konto eingingen.

Dies sei „die größte Einzelspende seit Jahren“, jubelte ihr Generalsekretär Erik Stohn laut Bild-Zeitung. Damit wolle die Partei Hunderttausende Broschüren drucken, die dann bis zur Wahl des neuen Landtags am 1. September verteilt werden sollen.

Streitpunkt: Jagdschloß Hubertushöhe


23.7.2019
Lügen
Merkel
pi-news: Seit an Seit
Die Macht und die Erbärmlichkeit


Von PETER BARTELS | Es war in den Tagen des Lächelns – die Mauer war weg! Die Schranzen der ehemaligen Machthaber Ost saßen mit gewendeten Hälsen im wuchtigen Clubsofa des Klassenfeindes West. Besuch bei BILD, Hamburg. Bräsig, listig und beflissen, ein „Konsistorialpräsident“ namens Stolpe. Neben ihm ein dünnes, verklemmtes FDJ-Mädchen namens Merkel. Verwaschener Pulli-Fummel …

Heute, 29 Jahre später, Berlin, Bendler-Platz. „Gröfaz“ Hitler hatte hier den „Attentäter“ Stauffenberg standrechtlich erschießen lassen… Heute, 75 Jahre später, stand „Grökaz“ am Rednerpult.


23.7.2019
Lügen
Haben die Angst
pi-news: Zehn Meter breiter Graben und Sicherheitszaun für den Reichstag
Die deutsche Außengrenze wird künftig am Platz der Republik geschützt


Von EUGEN PRINZ | Die Bundesregierung unter Kanzlerin Merkel weigert sich bis heute, die deutsche Außengrenze effektiv zu schützen. Die Folge: Wir haben hundertausende von Fremden im Land, von denen wir nicht genau wissen, wer sie sind, woher sie kommen und was sie im Schilde führen. Es scheint der Bundesregierung egal zu sein, dass viele von ihnen  eine latente Gefahr für die Bevölkerung darstellen. Nicht egal ist den Regierenden jedoch,  dass da womöglich auch eine Gefahr für sie ins Land gelassen wurde. Daher wird die  deutsche Außengrenze demnächst auf das Gelände um den Berliner Reichstag zurückverlegt und dort intensiv geschützt.

DDR-Grenzsicherungsanlage als Vorbild

23.7.2019
Lügen
Grins
Epochtimes: Wahlkampf in Sachsen: CDU vergleicht DDR mit Nationalsozialismus – Linke empört

Im sächsischen Wahlkampf sind CDU und Linke aneinander geraten. Letztere hatten überhaupt kein Verständnis für einen FB-Eintrag der CDU, bei dem man die DDR mit dem „Dritten Reich“ gleichsetzte. Die Linke fand den Vergleich „auf vielen Ebenen reichlich daneben“.

23.7.2019
Lügen
AfD
Epochtimes: Urteil: AfD-Abgeordnete zu Recht aus baden-württembergischem Landtag ausgeschlossen

Der Ausschluss der Abgeordneten Stefan Räpple (AfD) und Wolfgang Gedeon (fraktionsloses AfD-Mitglied) aus mehreren Sitzungen des baden-württembergischen Landtags ist rechtens gewesen.

Dies entschied der Verfassungsgerichtshof des Landes am Montag in Stuttgart. Nach Ansicht der Richter liegt es im Ermessen der Landtagspräsidentin, Ordnungsrufe zu erteilen, um eine ordentliche Plenarsitzung zu ermöglichen.

Auch bei einem Ausschluss aus der Sitzung billigten die Verfassungsrichter dem Parlamentspräsidenten einen erheblichen Entscheidungsspielraum zu.

Ist einem Abgeordneten die rote Karte gezeigt worden, so hat er – im Interesse einer möglichst ungestörten Fortsetzung der Sitzung – zwingend das Spielfeld zu verlassen, heißt es im Urteil.


23.7.2019
Lügen
Geschichts-Fälschung
pi-news: Geschichtspolitik für die neue „Volksfront“
Der 20. Juli 1944 soll relativiert und uminterpretiert werden


Von WOLFGANG HÜBNER | In Deutschland bildet sich ein Bündnis des gesamten politischen, medialen und wirtschaftlichen Machtblocks gegen die patriotisch-freiheitliche Bewegung samt ihren Organisationen und Publikationen. Diese neue „Volksfront“ gegen das Volk des Grundgesetzes hat Folgen in vielen Bereichen und nun offenkundig auch in der Geschichtspolitik: Die gescheiterte Verschwörung gegen das Hitler-Regime am 20. Juli 1944 soll uminterpretiert werden in ein „Symbol der Gesamtheit des Widerstands“. Dazu muss die Zentralfigur des 20. Juli, der Offizier Claus von Stauffenberg, zum Nazi-Mittäter und halbherzigen Attentäter reduziert werden.

23.7.2019
Lügen
Korruption
Epochtimes: Schäfer-Gümbel: AKK soll sich um Ausrüstung und Berateraffäre kümmern – Mehr Geld gibt es nicht

Der kommissarische SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel hat die neue Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) aufgefordert, das „Beschaffungschaos“ bei der Bundeswehr zu stoppen.

„Die neue Verteidigungsministerin tut gut daran, sich um funktionierende Ausrüstung, Aufklärung der Berateraffäre und das Chaos bei der Beschaffung zu kümmern“, sagte Schäfer-Gümbel der „Rheinischen Post“ und dem Bonner „General-Anzeiger“ (Dienstagsausgaben).


23.7.2019
Lügen
Korruption
Epochtimes: Regierung gibt 178 Millionen Euro für externe Berater aus – Verteidigungsministerium macht keine Angabe

Sind mehr als 20.000 Mitarbeiter in den Bundesministerien nicht genug? Die Meinungen über das Engagement externer Berater für Regierungsaufgaben gehen weit auseinander.

23.7.2019
Lügen
AfD
Epochtimes: Meuthen: Höchstens 20 Prozent sind beim „Flügel“ – AfD-Chef will für Parteivorsitz kandidieren

Dass der «Flügel» in der AfD die Mehrheit hinter sich hat, glaubt Parteichef Meuthen nicht. Der Streit, der nach dem letzten Treffen der Rechtsnationalen aufgekommen war, ist aus seiner Sicht beendet.

22.7.2019
Lügen
SPD
Steger
Journalistenwatch: Irrer Hetz-Tweet gegen Trump und AfD: Jetzt dreht Stegner völlig durch

Kiel – Ralf „Pöbel-Ralle“ Stegner, SPD-Parteivize und unter Deutschlands Spitzenpolitikern einer der populistischsten Twitter-Nutzer überhaupt, scheint gerade eine Veränderung zu durchlaufen: Bloße verbale Tiefschläge genügen ihm nicht mehr, neuerdings versucht er sich in lupenreiner Hetze. In einem einzigen Tweet gelang es ihm am Freitag abend, nicht nur US-Präsident Trump aufs Übelste zu beleidigen, sondern gleich die komplette AfD als „rechtsradikal“ zu bezeichnen.

22.7.2019
Lügen
Merkel
Journalistenwatch: Merkels teurer Größenwahn

Dass Angela Merkel als Kanzlerin ein großes Problem, ja Verhängnis für Deutschland ist, sollte unter patriotisch und freiheitlich denkenden Landsleuten keiner besonderen Erwähnung mehr wert sein.

Doch mehr und mehr wird sie zu einer Gefahr auch für all diejenigen, die sie bewundern, weiterhin wählen und unter ihr ducken. Nun hat Merkel auf ihrer Sommerpressekonferenz provokativ ihre Solidarität mit vier weiblichen Abgeordneten der Demokratischen Partei im US-Repräsentantenhaus bekundet.


22.7.2019
Lügen
Linke
Satire?
Journalistenwatch: 42 – die sächsische linke Kompetenz stellt sich vor

Sachsen – Der öffentlich-rechtliche MDR stellt zur anstehenden Landtagswahl in Sachsen in seinem „Kandidatencheck“ Adelheid Noack, Listenkandidatin der Linken vor. Die Punkrockerin scheint jedoch an einer schlimmen Krankheit zu leiden, die  mutmaßlich nicht nur ihr Sprachzentrum massiv beschädigt hat. Die Sozialistin ist nur noch in der Lage, auf alle gestellten Fragen die immer gleiche Antwort zu geben. Ein linkes, ein schreckliches Schicksal.

Die Frage, welche die drei wichtigsten landespolitischen Themen für die Politikerin der SED-Nachgeburt – der Linken – sind, kann die gelbbehaarte wissenschaftliche Mitarbeiterin, die zur anstehenden Landtagswahl eine Listenkandidatin mimt, kurz und bündig beantworten: 42.- das sei ihr Listenplatz und wie man ja aus „Anhalter aus der Galaxis“ wisse – die Antwort auf alle Fragen. Und so  beantwortet Noack alle Fragen konsequent mit der immer selben Antwort: 42.

22.7.2019
Lügen
Psychos...
Journalistenwatch: „Gott sei Dank! Ersatzklangkörper für Hitlerglocke eingeweiht“

Essingen – Die Welt und vor allem der Himmel über Essingen ist wieder in Ordnung. In der Pfälzischen Gemeinde, etwa 10 Kilometer nördlich vom denkwürdigen Ort Kandel entfernt, hatten besorgte Bürger in der kleinen Wendelinuskapelle eine Hitlerglocke entdeckt und abgehängt. Der Ersatzklangkörper mit politisch korrektem Bibelspruch wird heute mit einem ökumenischen Festgottesdienst eingeweiht. Dies geht aus einer Meldung des Mannheimer Morgens hervor.

22.7.2019
Lügen
SPD
Korruption
Journalistenwatch: Nazi-Wolfsskulpturen-Künstler bekommt nach Großspende an SPD seinen „Themenpark“ genehmigt

Der „Künstler“ und Bildhauer Rainer Opolka – bekannt geworden durch seine „Nazi-Wolfsskulpturen“ –  ist nicht nur ein ausgemachter „Kämpfer gegen Rechts“. Der Multimillionär und Unternehmersohn gehört auch seit Kurzem zu den Großspendern der Brandenburger SPD. Nun kann Anti-Rechts-Opolka auch rein zufällig mit der Genehmigung seines seit 2013 geplanten „Kunst- und Literaturpark“ rechnen. 

22.7.2019
Lügen
Rente
Korruption
Neopresse: Milliarden-Betrug an den Rentenkassen? Wie die Politik sich vergreift…
Die Rente ist sicher, postulierte einst der damalige Arbeits- und Sozialminister Norbert Blüm. Heute heißt es, die Rente sei „unsicher“. Jede Erhöhung wirkt so, als hätten Politiker eigenhändig dafür in die Hände gespuckt, so Kritiker, und mühsam in die Ecken geschaut, um noch ein paar Euro aufzutreiben. Anders gewendet allerdings zeigt sich, dass die Rentenversicherung derzeit „nicht beitragsgedeckte Leistungen“ in Höhe von gut 30 Milliarden Euro für den Bund übernimmt. Dies sind also versicherungsfremde Leistungen, die unsere Politik sich jeweils auf die Fahnen schreibt, so etwa auf der Seite „Seniorenaufstand“ sinngemäß.

22.7.2019
Lügen
Kirche
Wen wundert es
Deutsch.RT: Bischöfe zeigen sich besorgt: Protestanten und Katholiken verloren 2018 Hunderttausende Mitglieder

Die protestantische Kirche verlor 2018 durch Austritte und Sterbefälle 395.000 Mitglieder, die katholische Kirche 309.000. Bei den Katholiken lag die Zahl der Austritte höher. Die katholische Bischofskonferenz bezeichnet den Trend als "besorgniserregend".

Mehr als die Hälfte aller Deutschen sind noch Mitglied bei den Protestanten oder Katholiken. Der Sekretär der katholischen Bischofskonferenz, Hans Langendörfer, sprach im Bezug auf die sinkenden Mitgliederzahlen über eine "besorgniserregende" Entwicklung. Im vorherigen Jahr entschieden sich 220.000 Personen für den Austritt aus der evangelischen Kirche, 216.000 für den aus der katholischen Kirche.


22.7.2019
Lügen
Leyen
Korruption
Neopresse: Berateraffäre: Opposition will die Ex-Verteidigungsministerin vor dem U-Ausschu