Aktuelle Weltnachrichten
www.AktuelleWeltnachrichten.de
Lügenpresse?

Wir lügen auch! Aber besser!
Mir ist vollkommen klar, daß jetzt wieder ein paar Leute die Ironie nicht verstehen!
Aber mal ernsthaft, lügen tun sie alle! Aber auch aus vielen Lügen kann man die Wahrheit herauslesen!
aktualisiert am 3.4.2020




Und hier ist unser QR-Code
zum Mitnehmen auf dem Handy:
www.AktuelleWeltnachrichten.de



Stellenangebote von uns finden Sie auch am Ende der Seite

Nachdem eines meiner liebsten Nachrichtenportale leider den Dienst aufgegeben hat, werden wir versuchen diese Aufgabe zu übernehmen.
Bitte haben Sie alle Verständnis dafür, daß wir hier keinen Anspruch auf Vollständigkeit für Berichte über Machenschaften der sogenannten Eliten und den Verfechtern der Neuen Weltordnung in Anspruch nehmen. Um Mithilfe bitten wir natürlich, z.B. in Form von zugesandten Artikeln in Form von Links mit der Bemerkung ´Für die Nachrichtenseiten´. eMail: HerrimHimmel2002@yahoo.de
Ältere Artikel, die das Verfallsdatum bereits überschritten haben, finden Sie in unserer Navigationsseite nach Themen sortiert.

Die beliebtesten archivierten Themen (das Laden kann etwas länger dauern, manche Seiten sind schon viel zu voll):
Asylantenpolitik - Türkei - Terror
NWO - Neue Weltordnung
Lügen der Politiker
Politische Meinungsbildung
Erderwärmungslüge
Psychologische Betrachtungen
Geschichte (passend auf die Jetztzeit)
Überwachung
Zensur
Bargeldverbot
Monsanto
Demokratur
Meinungsfreiheit
TTIP
Verschwörung
Genderwahn
Dritter Weltkrieg
Rechtsstaat BRD
Friedensvertrag
DSGVO



Weil einfach viel zu viele Sozialisten, Kommunisten und andere Irregeleitete Diskussionen anfangen, die alle auf das selbe Muster hinauslaufen. Hier mal eine Kurzfassung zu Karl Marx und seiner Doktrin.

 Marx war Rassist
 Marx war Satanist
 Marx war der Befürworter die Menschheit auszurotten
 Marx war Judenhasser
 Marx und Lenin behaupteten Frauen sind Allgemeingut und zur Benutzung freigegeben. Kinder ebenso.
 Marx hatte deftig über seine Verhältnisse gelebt. Tut das ein braver Sozialist?
 Marx hat lt. Wirtschaftswissenschaftler nicht einmal die Grundzüge des Kapitalismus verstanden. Wie kann er dann bitte noch zwei schlimmere politische Gebilde erstellen?
 Marx war der Gründer von Sozialismus und Kommunismus.
 Der Sozialismus ist eine Gleichschalterei ohne Ende und verursacht nur Armut (es werdem alle auf das unterste Niveau gezogen anstatt sich um Fortbildung und einem gesunden Konkurrenzkampf einzulassen) und der Kommunismus, eine Fortführung des Sozialismus, hat schon alleine über 100 Millionen Tote gekostet in seiner kurzen Geschichte. Die Auswüchse des National-SOZIALISMUS können wir gar nicht mehr in Rechnung stellen. Auch Hitler hatte mit dem Kommunismus geliebäugelt.
 Also können wir gleich ein Denkmal von Adolf Hitler neben das Denkmal von Karl-Marx stellen. Von den Ansichten sind sich beide fast deckungsgleich gewesen. Und keine Gegenrede, das ist wohl mehr als bewiesen!
 Marx war außerdem nur ein Lohnschreiber von Lenin. Also ist es nicht einmal klar, ob das seine eigenen Ideen waren. Er ist ja verarmt gestorben, also hatte er keine Aufträge mehr. Da verstehe ich den ganzen Hype um ihn umso weniger.
Dann kommen wir zu einem Mann, der selber zugegeben hat, daß er für die Nazis in Polen gearbeitet hat und seine jüdischen Mitgläubigen an eben diese Nazis verpfiffen hat und somit für den Tod von unzähligen Juden verantwortlich ist, der selber heute noch sagt, daß er keinerlei Gewissensbisse hat, finanziert solche sozialistischen Organisationen wie Kahane und Correktiv und viele rechtswidrige Antifa-Aktion. Wie können diese Vereine von einem Nazi Geld annehmen? Dieser Mann heißt heute Soros.

Was bitte kann also daran gut sein?
Ich bitte alle das weiter zu verbreiten um diesem Irrwitz endlich ein Ende zu machen.
P.S.: Um die Ansätze der Neuen Weltordnung unter Herrschaft der Konzerne (und für etwas anderes arbeit der gute Herr Soros nicht) zu verstehen ist hier mit der Serie Incorporated ein ganz guter Ansatz gelungen. Alleine die erste Folge kann einen schon die Augen öffnen!
Die Sozialisten und Kommunisten sind heute nichts anderes mehr als die Handlanger des Großkapitals, daß sie angeblich bekämpfen wollen!
Nur...sagt man das einem Sozi bekommt er gleich weißen Schaum vor den Mund und die letzte Gehirnzelle ist endgültig blockiert.


Die folgenden Pressemeldungen verstehen sich als chronologischer und geschichtlicher Überblick was im Laufe der Jahre passiert ist. Manche Sammlungen reichen mittlerweile aus um ganze wissenschaftliche Bücher zu schreiben. Die Kommentare bei den Schlagzeilen sind in ROT markiert und bedeuten nicht, daß sie im Artikel auch zu finden sind. Sicherheitskopien existieren natürlich, falls die Zensurkeule zugeschlagen haben sollte!

Um diesen ganzen Wahnsinn der Seite am Leben zu erhalten hier der übliche Bettelbrief oder betrachtet auch unsere Partnerseiten

Falls die verlinkten Seiten nicht mehr funktionieren sollten aus Gründen der Zensur oder was auch immer bitte beim Verlag melden. Wir haben natürlich Sicherheitskopien gemacht für eine Veröffentlichung.


Die Biographie des Grauens! Menschenversuche, Krieg, Neue Weltordnung: Rockefellers schauerliches Erbe
In diesem Artikel werden wunderbar in Kurzfassung die Untaten des Herrn David Rockefeller und seinen Verbündeten wie G. Soros dargestellt!
Wenn nach der Recherche, zu der ich jeden auffordere, jemand immer noch an die integeren Absichten von G. Soros und anderen Mittätern (zum Beispiel dem zwischenzeitlichen Inhaber von Monsanto, glaubt, behaupte ich, daß dieser Mensch entweder strunzdumm ist oder gekauft!
Wer sich mit von Soros finanzierten Organisation wie A. Kahane (Antonio-Amadeu-Stiftung), Correctiv und dergleichen einläßt ist nicht besser als der im Artikel beschriebene Mann. Er führt nämlich sein Erbe fort!
Achtet auch darauf hei der Recherche wo zum Beispiel Soros seine Finger weiter mit drin hat! Dann überlegt Euch, ob Ihr diesen Leuten vertrauen könnt!
Hier geht es zum Ausdrucken und weiter verbreiten auf Papier und per Hand: PDF-Datei Die Biographie des Grauens!







www.Minisub1977.de





Auf die Gefahr hin Sie zu nerven: Bitte besuchen Sie unsere Handelsplattform und bestellen Sie hier über uns! Auch wenn Sie bereits Kunde bei den Anbietern sein sollten, können Sie über uns auch mit Ihrer Kundennummer bestellen. Sie unterstützen unsere Dienste damit. Besten Dank im Voraus. Bitte geben Sie diese Informationen auch an Ihren Freundes- und Bekanntenkreis weiter.

3.4.2020
NWO
Grins
Epochtimes: Der neue Trend – Zurück nach China passé für Hersteller?

Die Fabrikaktivitäten in China weiteten sich im März zwar unerwartet aus, aber die Wirtschaft kann die Folgen der Pandemie nicht abwenden. Analysten warnen vor einer weiteren schwierigen Phase für China. Für befragte taiwanesische Elektronikhersteller ist ein Zurück nach China offenbar passé.

3.4.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Corona-Pandemie im Newsticker: Diebe stehlen 1800 FFP2-Atemmasken – Mehr Anrufe beim Hilfetelefon für Familien

Die neue Lungenkrankheit COVID-19 verbreitet sich rasant. Regierungsdaten zufolge, könne der erste Fall einer Person, die nachgewiesenermaßen an COVID-19 litt, auf den 17. November zurückverfolgt werden.

3.4.2020
Lügen
Und die Muslime jammern rum
Epochtimes: Kirchen droht Steuereinbruch um über eine halbe Milliarde Euro

Den beiden großen Kirchen in Deutschland drohen wegen der Corona-Krise erhebliche Einnahmeausfälle. Experten rechnen in diesem Jahr mit einem Rückgang im hohen dreistelligen Millionenbereich, berichtet das Nachrichtenmagazin Focus. Grund dafür sind vor allem die absehbaren Einbußen bei der Lohn- und Einkommensteuer, an der sich die Kirchensteuer bemisst.

3.4.2020
Wissenschaft
Die Unbestechlichen: Weitere Forscher bestätigen, dass Parallel-Universen definitiv existieren! (+Videos)

Prominente Physiker behaupten, dass wir tatsächlich in einem Multiversum leben, in dem es viele und möglicherweise sogar unendliche Parallel-Universen gibt, die neben unserem eigenen in der Raumzeit existieren.

3.4.2020
NWO
Impfen
Wichtig
Die Unbestechlichen: Bevölkerungsprogrammierung durch Impfen (+Video)

Am 9. Dezember 2019 veröffentlichte der britische Independent auf seiner Webseite einen aufsehenerregenden Artikel über einen Mann namens Chris Long, der eine Knochenmarkspende erhalten hatte.

Nach vier Jahren musste er feststellen, dass die DNA des Spenders in seinem Blut und in seinem Speichel nachgewiesen werden konnte. Doch nicht nur das: In seinen Samenzellen wurde seine DNA komplett von der DNA des Spenders ersetzt.

Wolfram Klingele geht akribisch und gründlich auf die bekannten Infektionskrankheiten und Impfungen ein – hier weiter.

Bevölkerungsprogrammierung durch Impfen


3.4.2020
NWO
Verschwörung
Die Unbestechlichen: Coronavirus: Covid-19 und 9/11?

Ausgangssperren, Impfpflicht unter Zwang mit Militär, Einpflanzung von Chips unter der Haut als Ersatz für einen Impfpass, Massenkontrolle, Bargeldabschaffung, Wirtschaftskrise und viele mehr Hiobsbotschaften rasen durch das Internet und verunsichern die Menschen und schüren Panik und Hysterie. Was ist dran an den ganzen Befürchtungen?

Einst war es 9/11, ein Ereignis, das in aller Munde war… und nun ist es der Coronavirus. Ein Grippevirus namens SARS, der bereits seit 2002 existiert und bislang niemanden interessiert hat. Jedes Jahr mutierte der Virus neu und wurde von allen Völkern dieser Erde als normale Grippe eingestuft. Jedes Jahr verursachen Grippeinfektionen weltweit ungefähr 500 Millionen Erkrankungen.


3.4.2020
GEZ
Journalistenwatch: Sachsen-Anhalt blockiert Erhöhung des Rundfunkbeitrags

Sachsen-Anhalt stellt sich als einziges Bundesland gegen die Erhöhung des Rundfunkbeitrags. Womöglich scheitert daran die Einnahmensteigerungsorgie des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.

Sachsen-Anhalt hat einer Erhöhung des Rundfunkbeitrags auf 18,36 Euro als einziges Bundesland bisher nicht zugestimmt. Staatskanzlei-Chef Rainer Robra (CDU) fürchtet laut der SZ eine weitere Erhöhung schon in einigen Jahren und versteht die Enthaltung als „eine Warnung“. Von den Anstalten erwartet Robra „verbindliche Zusagen“, alle Einsparpotenziale aufzugreifen, so die Zeitung hinter der Bezahlschranke weiter.


3.4.2020
Asyl
SPD
Islamisierung
Journalistenwatch: Allahu Akbar: Rheinland-pfälzischer SPD-Kultusminister unterzeichnet „Zielvereinbarungen“ mit Islamverbänden
3. April 2020 0


Rheinland-Pfalz – Die SPD treibt in Rheinland-Pfalz die Etablierung des Islams mit Riesenschritten voran. SPD-Kulturminister Konrad Wolf freut sich, dass Etappenziele wie Grundlagenverträge zur Etablierung des islamischen Religionsunterrichts und die Einrichtung von Professuren für Islamische Theologie bald unter Dach und Fach sein dürften. Die Ditib Rheinland-Pfalz spricht von einem „ersten Schritt in die richtige Richtung“.

3.4.2020
NWO
Politische Meinungsbildung
Journalistenwatch: Die Regierung informiert: Wer dem RKI nicht folgt, ist schon Verschwörungstheoretiker

In Corona-Deutschland gibt es nur eine alleinseligmachende Linie, und die vertritt die Regierung – welche die medizinische und krisenpolitische Weisheit bekanntlich mit dem Löffel gefressen hat. Als unfehlbare Auguren mit offizieller Deutungshoheit fungieren die Experten des Robert-Koch-Instituts: Alternative Meinungen werden diskreditiert und in die „extremistische“ Ecke gerückt – eine Masche, die aus der Flüchtlingsdebatte wohlbekannt ist.

So warnte gestern der CSU-Innenstaatssekretär Stephan Mayer vor „Verschwörungstheorien in der Coronakrise“, wie „dts Nachrichtenagentur“ berichtet. Zur Pandemie würden gezielt Desinformationen gestreut. „Wir erleben, wie extremistische Gruppen die Pandemie missbrauchen und etwa krude Verschwörungstheorien verbreiten“, so Mayer. Dabei erlebe das Land doch gerade zum jetzigen Zeitpunkt „eine stabile Situation mit Blick auf die innere Sicherheit“.


3.4.2020
NWO
EU
Ungarn
Epochtimes: Europa-Staatsminister Roth will Sanktionen gegen Ungarn

Ungarn hat schon länger Differenzen mit anderen EU-Staaten wegen abgelehnter Zwangsübernahme von Migranten, Soros-Lobbyvereinen und der Klimapolitik. Jetzt kommen die Notstandsgesetze hinzu, die das ungarische Parlament wegen der Corona-Krise verabschiedet hat.

3.4.2020
NWO
EU
Ungarn
Epochtimes: Schreiben an Tusk: 13 EVP-Parteien fordern Rauswurf von Orbans Fidesz

Wegen des ungarischen Notstandsgesetzes zur Corona-Krise wächst der Druck auf Ministerpräsident Viktor Orban in der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP). 13 Mitgliedsparteien forderten am Donnerstag in einem Brief an EVP-Chef Donald Tusk den Ausschluss der ungarischen Regierungspartei Fidesz aus dem Verbund.

3.4.2020
Lügen
Corona
Frankreich
Epochtimes: Pariser Lebensmittel-Großmarkt muss Särge aufnehmen

In der Corona-Krise muss der größte Lebensmittelmarkt Europas nun Särge aufnehmen: Eine Halle des Pariser Großmarkts Rungis sei dafür beschlagnahmt worden, teilte die Polizeipräfektur am Donnerstag mit. Ab Freitag sollen in dem südlichen Pariser Vorort die ersten Särge mit Menschen eintreffen, die am neuartigen Virus gestorben sind.

3.4.2020
Gesundheit
Corona
Das reicht doch hinten und vorne nicht
Journalistenwatch: Zahl der Intensivbetten auf 40.000 erhöht – die Vorbereitung auf den Sturm?

Anscheinend rechnet die Politik in den nächsten Wochen mit einem massiven Anstieg bei schwerkranken Corona-Patienten:

Die Kliniken in Deutschland haben wegen der Coronakrise die Zahl der Intensivbetten von 28.000 auf 40.000 erhöht. “Ich gehe davon aus, dass wir durch die Aufstockung der vergangenen Wochen inzwischen knapp 40.000 Intensivbetten zur Verfügung haben, von denen etwa 15.000 bis 20.000 frei sind“, sagte der Chef der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Gerald Gaß, der „Rheinischen Post“ (Donnerstag). „Zu Beginn der Pandemie hatten wir etwa 20.000 Betten mit Beatmungsgerät. Inzwischen dürften wir bei etwa 30.000 liegen“, sagte Gaß, der die Interessen von rund 1.900 Krankenhäusern bundesweit vertritt.


3.4.2020
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Coronakrise: Söder spielt den dicken Maxe

Es gab und gibt genügend Leute, die davor gewarnt haben, dass Politiker diese Ausnahmesituation, die sie zum Teil selber zu verantworten haben, weil sie viel zu spät reagiert haben, ausnutzen würden, um ihre Allmachtsphantasien in vollen Zügen auszukosten.

Bei Herrn Söder muss man da besonders aufpassen, der hat gerade einen Lauf, der beängstigend ist

3.4.2020
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Doch schon, ja? Deutschland verbietet Flüge aus dem Iran

Berlin – Einige Schutzmaßnahmen dauern in diesem Land immer noch ein wenig länger, als andere: Jetzt endlich verbietet die Regierung Fluge aus dem Iran. „Das neue Infektionsschutzgesetz macht es nun möglich“, sagte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Mittwoch. Das Verbot gelte „mit sofortiger Wirkung“.

3.4.2020
NWO
Clinton
Die Unbestechlichen: Flynn-Anwältin: Hillary Clinton Mails so verstörend, dass sich sogar die Ermittler übergeben mussten! (+Video)

Zur Erinnerung: Im IG-Report (6. Juni 2018) wurde offiziell bestätigt, dass im Rahmen der FBI-Ermittlungen gegen Hillary Clinton wegen Kindesmissbrauch und Kinderpornographie ermittelt wurde.

Die Anwältin vom ehem. Gen. Flynn berichtet über Hillary Clintons entsetzlichen Verbrechen:

In einer Rede, die letzte Woche am Hillsdale College gehalten wurde, erklärte Sidney Powell, dass der Laptop von Clinton-Adjutant Huma Abedins Ex-Ehemann Anthony Weiner „675.000 E-Mails“ enthält, in denen Verbrechen im Zusammenhang mit der Clinton Foundation und möglicherweise viel schlimmere Straftaten aufgeführt sind, die die zuständigen Ermittler zutiefst verstört hätten.

Powell empfahl Präsident Trump, sicherzustellen, dass Weiners Laptop innerhalb des Militärs in vertrauenswürdige Hände gelangt, um alle E-Mails zu untersuchen

3.4.2020
Impfen
NWO
Corona
Die Unbestechlichen: Britischer Top-Mediziner: Grippeimpfung erhöht die Gefahr, durch eine Coronainfektion schwer zu erkranken! (+Videos)

Bei den Allermeisten verläuft eine Coronainfektion sehr milde und unterscheidet sich kaum von einer Erkältung. Manche Infektionen verlaufen sogar asymptomisch, als ohne jede Symptome. Dennoch sind kranke Menschen, alte Menschen und Raucher sowie Leute mit Lungenproblemen stärker gefährdet. Und Grippegeimpfte!

In die höchste Risikogruppe fallen Hochbetagte, Krebspatienten, Aidspatienten Asthmatiker und Organtransplantierte, weil das Immunsystem dieser Menschen stark eingeschränkt ist. Interessanterweise werden in Großbritannien jetzt auch Grippegeimpfte als Höchstgefährdete eingestuft.


3.4.2020
Lügen
Asyl
Die Unbestechlichen: Spargelernte: Junge Migrantenstecher vor – deutsche Mädels seid berrreit!

Eine Glosse bis hin zur Satire

(von Maria Schneider)

Corona treibt nun schon eine ganze Weile ihr Unwesen und macht – wie der Globalismus – auch vor den Spargelbauern nicht halt. Der Globalisierung und (meist einseitigen) Freizügigkeit in der EU war es zu verdanken, dass die Spargelbauern ihre Ware von osteuropäischen Arbeitern zu deutschen Hungerlöhnen ernten lassen konnten, die den Rumänen nach 3-monatiger Erntezeit 1 Jahr lang den Lebensunterhalt in Rumänien mit viel niedrigeren Lebenshaltungskosten sicherten.


3.4.2020
Rechtliches
Corona
Epochtimes: Brandenburg: Einreiseverbot für zwei Berliner zu ihren Zweithäusern durch Gericht aufgehoben

Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin lockert nach einer Klage von zwei Berlinern teilweise sein Einreiseverbot. Demnach können Besucher, die sich aktuell in ihren Zweitwohnungen, Ferienhäusern oder Datschen befinden, weiterhin im Landkreis bleiben und ihre Lebenspartner oder Familienangehörigen dürfen "einreisen".

3.4.2020
NWO
Corona
Epochtimes: Bereits 2500 Kreditanträge über mehr als zehn Milliarden Euro bei KfW eingegangen

Die Not ist groß bei deutschen Betrieben. Bei der KfW wurden schon rund 2500 Anträge im Volumen von mehr als 10 Milliarden Euro gestellt.

3.4.2020
Politische Meinungsbildung
Epochtimes: Medien sollten zweimal überlegen, bevor sie Pekings Linie übernehmen

Die westlichen Medien in der Zeiten der Corona-Krise seien beunruhigend leichtgläubig, schreibt der kanadische Publizist Shane Miller. Er prangert ihr Desinteresse an, das wahre Ausmaß der Katastrophe in China zu beleuchten. Seine Analyse zeigt einmal mehr das Misstrauen der Menschen in die Massenmedien.

3.4.2020
Politische Meinungsbildung
Linke
Journalistenwatch: Der linke Hass auf Xavier Naidoo

Ob mit oder ohne Coronavirus – der Linksstaat zeigt weiterhin seine hässliche Fratze. Jeder, der es wagt, eine andere als die regierungsamtliche Meinung zu vertreten, wird – bildlich gesprochen – einen Kopf kürzer gemacht.

Der Linken liebstes Hobby, die Existenzvernichtung, hat im Augenblick Hochkonjunktur. Das erkennt man insbesondere am Umgang mit Xavier Naidoo, der den Linken ein ganz besonderer Dorn im Auge ist.


3.4.2020
NWO
Grüne
Atomkraft
Idiotenvolk
Klar geht der Stromverbrauch derzeit zurück - Corona
Journalistenwatch: War klar: Grüne fordern wegen Coronakrise Abschaltung von Atomkraftwerken

Wie überflüssig diese linke Luxus-Partei ist, zeigt sich jetzt ganz besonders in der Corona-Krise. Mehr als selten dämliche Vorschläge sind aber auch nicht von den Grünen zu erwarten gewesen, haben sie sich doch in ein einziges Thema dermaßen festgebissen, dass sie nicht mehr loslassen können.

Jetzt haben die Grünen im Bundestag sogar noch die Abschaltung der Kernkraftwerke Emsland, Grohnde und Gundremmingen bis zum Ende der Coronakrise gefordert. Das berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“ unter Berufung auf ein Schreiben von Grünen-Politikerin Sylvia Kotting-Uhl an die Umweltminister in Niedersachsen und Bayern sowie an Bundesministerin Svenja Schulze (SPD). Weil der Stromverbrauch aktuell zurückgehe, seien die Anlagen nicht systemrelevant.


3.4.2020
Lügen
Grüne
Corona
Deppenvolk
Journalistenwatch: Grüne „Corona-Privatparty“? Berliner Bezirksbürgermeister infiziert sich absichtlich

Die Grünen und ihr Verständnis von „Vorbildfunktion“: Stephan von Dassel, Bezirksbürgermeister von Berlin-Mitte, hat sich vorsätzlich („fast schon bewusst“, seinen Worten zufolge) mit Corona infiziert – und das, obwohl seit Wochen Regierung, Robert-Koch-Institut und namhafte Virologen vor genau solchen Selbstansteckungen warnen.

Der Politiker bekannte, er habe seiner in Quarantäne sitzenden Freundin nahe sein wollen – und sich außerdem selbst immunisieren wollen. Eben diese Selbstimmunisierung durch gegenseitige Ansteckung ist das Prinzip der sogenannten Masern-Parties. Die analoge Wortschöpfung „Corona-Parties“ ist seit zwei Wochen mediales Dauerthema, wurde Totschlagargument zur Durchsetzung der Ausgangsbeschränkungen – und hat allerbeste Chancen, Unwort des Jahres zu werden.


3.4.2020
Geschichte
Junge Freiheit: Niederschlagung des Ruhraufstands 1920
Die gerufenen Geister bekämpfen sich


Was als Generalstreik gegen den Kapp-Putsch rechter Militärs und Eliten des untergegangenen Kaiserreichs begann, loderte schon bald als kommunistischer Flächenbrand im ganzen Land. Ein Schwerpunkt war dabei das Ruhrgebiet. Am 13. März 1920 hatten die Anhänger der alten Ordnung in Berlin das Regierungsviertel besetzt und zwangen die Staatsführung zur Flucht. Als Gegenmaßnahme rief die Regierung von Reichskanzler Gustav Bauer (SPD) zum Generalstreik auf. Das fiel im Kohlerevier an der Ruhr auf besonders fruchtbaren Boden.

Schon nachdem sich erste Meldungen über den Putschversuch aus der Hauptstadt zwischen Dortmund und Wesel verbreiteten, zog es die Arbeitermassen auf die Straße. Allein in Bochum demonstrierten 20.000 Mann gegen die Putschisten. Am Folgetag schlossen KPD, SPD und USPD in Elberfeld, das heute zu Wuppertal gehört, ein Bündnis. Dabei war bereits klar, daß der Widerstand gegen den Kapp-Putsch nur das Sprungbrett zur „Diktatur des Proletariats“ sein sollte.


3.4.2020
Erderwärmung
Da meldet sich mal wieder jemand
Junge Freiheit: „Fridays-for-Future“-Bewegung und Pandemie
Neubauer: Aus Coronakrise für Klimakrise lernen


BERLIN. Die deutsche „Fridays-for-Future“-Sprecherin Luisa Neubauer hat die Coronapandemie als Chance zur Bewältigung der Klimakrise bewertet. „Im besten Falle machen wir diese Krisenerfahrung zu einer Krisenbewältigungserfahrung und konservieren diese Erfahrungen für die Klimakrise“, sagte sie der Frankfurter Rundschau. Das könne in all dem Chaos, all dem Leid und der Belastung ein zarter Hoffnungsschimmer sein.

Trotz der derzeitigen Konzentration auf die Coronakrise bleibe auch die Klimakrise bestehen. „Auch wenn wir alle mit den Gedanken gerade woanders sind, wird der Amazonas dieses Jahr brennen, wird es Überschwemmungen und Extremwetter geben“, warnte Neubauer. „Wir werden als Gesellschaft und als Menschheit ganz schön wachsen müssen an dieser doppelten Herausforderung.“ Nun habe eben nicht mehr nur der Planet Fieber, sondern die Menschen auch.

Klimaschützer bräuchten „auch politische Regenerationszeit“


3.4.2020
Lügen
Grüne
Epochtimes: Heil: „Krankenhäuser sind kaputtgespart worden“

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hält Diskussionen um Vermögensabgaben zum jetzigen Zeitpunkt für verfehlt. Man müsse aber dringend über die Struktur und Ausstattung des Gesundheitswesens nachdenken.

3.4.2020
NWO
Verblödung
Epochtimes: Lehrerverband rechnet mit langer Ausnahmesituation – Digitalunterricht nicht effektiv genug

Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Stefanie Hubig, dämpft Erwartungen auf eine rasche Wiedereröffnung der Schulen nach der Osterpause. Der Lehrerverband plädiert für eine schrittweise Wiedereröffnung der Schulen. Digitaler Unterricht ist nicht so effektiv wie Präsenzunterricht, hieß es vom Verbandssprecher.

3.4.2020
Politische Meinungsbildung
Jetzt fange ich aber das Lachen an. Typisch dpa
Epochtimes: Zufriedenheit mit der Regierung so hoch wie nie

Die Zufriedenheit der Deutschen mit der Bundesregierung ist laut ARD-„Deutschlandtrend“ so hoch wie noch nie in dieser Wahlperiode. 63 Prozent der Befragten sind laut der Umfrage mit der Arbeit der Koalition zufrieden oder sehr zufrieden.

Das sind 28 Prozentpunkte mehr als im Vormonat. 36 Prozent gaben an, weniger beziehungsweise gar nicht zufrieden mit dem Kabinett zu sein (März: 65 Prozent; minus 29 Prozentpunkte). Auch die Zufriedenheit mit dem Krisenmanagement der Bundesregierung in der Corona-Krise ist mit 72 Prozent hoch.

3.4.2020
NWO
Corona
Panik-Mache um neue Gesetze durch zu drücken
Journalistenwatch: Auch Virologen langsam skeptisch: Reaktionen auf Corona gefährlicher als das Virus selbst?

Laut dem US-Virologen Dennis Carroll ist der Umgang mit dem Coronavirus mittlerweile gefährlicher als das Virus selbst. „Die Welt reagiert chaotisch“, sagte der Virologe am Mittwoch dem Deutschlandfunk. Die Außenseitermeinung deckt sich mit immer mehr Stimmen durchaus seriöser Mediziner auch hierzulande, die vom politisch-medialen Mainstream gleichwohl kaum wahrgenommen werden.

Für Wissenschaftler, so Carroll, sei der Ausbruch des Coronavirus nicht überraschend gekommen und als „Teil eines natürlichen Musters“ erwartbar gewesen. Seit 20 Jahren werde an den Viren geforscht, über Vorbereitungsmaßnahmen sei viel gesprochen worden. Sträflich sei die Prävention vernachlässigt worden; was nun geschehe, sei eine überschießende und chaotische Reaktion.


3.4.2020
Asyl
Corona
Journalistenwatch: Wegen Corona: Wohnungen für Flüchtlinge in Meck-Pomm gefordert

In Mecklenburg-Vorpommern hat die Flüchtlingslobby-Initiative „Pro Bleiberecht“ eine Petition gestartet, die die Auflösung der Aufnahmeeinrichtungen fordert; die Insassen sollen „in die Kommunen“ geholt und dort untergebracht werden; Corona-Risikogruppen sollen eigene Wohnungen erhalten.

Die Petition wurde auf „We Act„, der Petitionsplattform von „Campact“ eingestellt. Die Kernaussage „Recht auf Abstand für Flüchtlinge in Mecklenburg-Vorpommern“ greift die geltenden Corona-Kontaktbeschränkungen auf; es ist der durchschaubare Versuch, infektiologische Notfallmaßnahmen als Vehikel zur Durchsetzung der schon vor der Krise erhobenen Verteilung der Flüchtlinge im gesamten Land auszunutzen, mit dem Ziel der Auflösung von Asylheimen und Sammelunterkünften und stattdessen individueller Unterbringung der sogenannten Flüchtlinge.


3.4.2020
NWO
UN
Genau nach Plan
Journalistenwatch: UN-Panikmache: „Die Menschheit steht auf dem Spiel“

New York – Nachdem sich Politiker weltweit seit Tagen mit immer bombastischeren Begriffen und Katastrophenvergleichen zur Corona-Gefahr zu überbieten versuchen, fühlt sich auch der UN-Generalsekretär berufen, schweres verbales Geschütz aufzubauen. Für Antonio Guterres steht nicht weniger als „die Menschheit auf dem Spiel“.

Corona als Global-Killer: Diese wohl nicht mehr zu toppende „Mutter aller Alarmismen“ gab Guterres gestern in New York zum besten, nachdem er die zuvor schon seit Wochen in allen westlichen Leitmedien betrommelte Feststellung wiederholt hatte, die Corona-Pandemie sei die schlimmste Krise seit dem zweitem Weltkrieg.


3.4.2020
Lügen
Was ist denn jetzt mit den ganzen Migranten?
Junge Freiheit: Innen- und Landwirtschaftsminister einigen sich
Kompromiß: 40.000 Erntehelfer dürfen nach Deutschland kommen


BERLIN. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) haben sich auf eine Regelung zur Einreise von Saisonarbeitern geeinigt. „Heute ist es uns gelungen, einen Weg zu finden, den Gesundheitsschutz der Bevölkerung und die Sicherung der Ernten miteinander in Einklang zu bringen“, teilte Seehofer am Donnerstag mit.

Demnach dürfen im April und Mai jeweils 40.000 Erntehelfer einreisen. Um das Risiko von Ansteckungen mit dem Coronavirus auf der Reise nach Deutschland gering zu halten, sollen sie mit dem Flugzeug ins Land kommen. Die Bundespolizei werde in Abstimmung mit den Bauernverbänden die Ankunftsflughäfen festlegen. Dort sollen die Saisonarbeiter von den jeweiligen Betrieben abgeholt werden. So könne die Kontaktkette der ausländische Arbeiter jederzeit nachvollzogen werden.


3.4.2020
Asyl
Griechenland
Junge Freiheit: Nach vorübergehender Aussetzung
Griechenland nimmt Asylverfahren wieder auf


ATHEN. Griechenland hat seine vorübergehende Aussetzung der Asylverfahren beendet. Seit dem 1. April würden wieder Anträge bearbeitet, sagte der griechische Migrationsminister Notis Mitarachi mehreren Nachrichtenagenturen zufolge am Donnerstag in einer Videokonferenz mit den Abgeordneten des Ausschusses für bürgerliche Freiheiten des EU-Parlaments. Athen hatte wegen der türkischen Grenzöffnung für Migranten Anfang März alle Asylverfahren für einen Monat ausgesetzt.

Mitarachi verteidigte den Berichten nach den Asylstopp erneut. „Wir mußten die Asylanträge im März wegen der außergewöhnlichen Situation an unseren Grenzen einfrieren, um unsere nationale Sicherheit, die öffentliche Ordnung und die öffentliche Gesundheit zu schützen“, erläuterte er.

EU-Innenkommissarin lobt Wiederaufnahme


3.4.2020
NWO
EU
Italien
Junge Freiheit: Streit um Coronabonds
Italien: Geeint in der Wut auf Deutschland


Wer sich derzeit durch die italienischen Facebook- und Twitter-Kanäle klickt, der stößt auf auffallend viele deutschlandfeindliche Einträge. „Laßt uns alle daran erinnern“, schreibt ein Twitter-Nutzer mit Klarnamen und echtem Profilbild, „wenn sie wieder kommen und unsere Strände genießen, in unseren Restaurants essen, unsere Museen besuchen oder einfach nur durch das schönste Land der Welt spazieren, dann müssen wir zwei Preislisten haben: eine für uns und die Welt und eine für die Deutschen, die Holländer und Österreicher“.



www.Minisub1977.de





Auf die Gefahr hin Sie zu nerven: Bitte besuchen Sie unsere Handelsplattform und bestellen Sie hier über uns! Auch wenn Sie bereits Kunde bei den Anbietern sein sollten, können Sie über uns auch mit Ihrer Kundennummer bestellen. Sie unterstützen unsere Dienste damit. Besten Dank im Voraus. Bitte geben Sie diese Informationen auch an Ihren Freundes- und Bekanntenkreis weiter.

2.4.2020
NWO
Sie pfeiffen aus dem letzten Loch wie es aussieht
Epochtimes: Britischer Ex-Premier Brown will temporäre Weltregierung für Fälle wie die Corona-Krise

Großbritanniens früherer Premier Gordon Brown hat sich für die Schaffung einer internationalen Taskforce ausgesprochen, die als eine Art temporärer Weltregierung Bemühungen koordinieren soll, die Corona-Krise zu meistern. Vorbild seien die G20 nach der Weltfinanzkrise.

2.4.2020
NWO
China
Fast so wie bei uns
Epochtimes: „Nieder mit der Kommunistischen Partei“: Chinesischer Student stellt sich dem Regime entgegen – dann verschwindet er

Ein Student in China ist verschwunden, nachdem er die regierende Kommunistische Partei des Landes öffentlich zur Abtretung der Macht aufgefordert hatte.

2.4.2020
NWO
Wirtschaft
Epochtimes: Mr. Dax warnt vor wirtschaftlicher „Kernschmelze“: Kein lebender Finanzmann hat so etwas je mitgemacht

Die Bundesregierung rechnet wegen der Corona-Krise mit tiefen Einschnitten beim Wirtschaftswachstum. Börsenprofi Dirk Müller spricht sogar von einer wirtschaftlichen „Kernschmelze“.

2.4.2020
Lügen
Linke
Die Unbestechlichen: Warum Linke häufiger am Leben leiden: Glück ist konservativ

Seit dem Fall des Eisernen Vorhangs hat die gesellschaftspolitische Tektonik konservative Wertvorstellungen beinahe vollständig absorbiert. Trotzdem sieht man überall nur wütende Demos von links. Kann es sein, dass Linke im Schnitt weniger zufrieden sind als Konservative?

2.4.2020
NWO
Genderwahn
Die Unbestechlichen: Das sind die Milliardäre hinter der Transgender-Industrie

Wenn Sie sich jemals gefragt haben, wie die LGBT-Bewegung (LGBT steht für  Lesbian, Gay, Bisexual and Transgender, also Lesbisch, Schwul, Bisexuell und Transgender) insbesondere die T-Gruppe, wie eine plötzliche Lawine sexueller Anarchie über die Gesellschaft hereinbrechen konnte, sind Sie nicht allein.

Mit der Entscheidung des Obersten Gerichtshofs von Obergefell gegen Hodges im Jahr 2015 scheint es, als ob der Damm in Amerika geplatzt wäre. Laut einem gut recherchierten Artikel von Jennifer Bilek von First Things haben die Milliardäre hinter der LGBT-Bewegung genau dies geplant.


2.4.2020
NWO
Trump
Fed
Die Unbestechlichen: Dürfen wir Ihnen den neuen Vorsitzenden der Fed vorstellen? Gestatten, Donald Trump (+Video)

Noch ist es nicht wirklich ins Bewusstsein der Leute gedrungen, aber es gibt einen Paradigmenwechsel: Die US-amerikanische Zentralbank, die Federal Reserve, die mächtigste (private) Bank der Welt, ist quasi Eigentum des US-Finanzministeriums geworden. Einfach so, über Nacht und zwar am 26. März 2020. Wie lange kennen wir schon den Schlachtruf „End the Fed!“? Gefühlte Ewigkeiten. US-Präsidentschaftskandidat Ron Paul hat sich seit Jahrzehnten an dem Thema abgearbeitet, die Occupy-Bewegung ist daran gescheitert. Nun hat Donald Trump offenbar in einem Überraschungscoup das geschafft, was unmöglich schien. 

Dass Donald Trump solche Andeutungen schon lang im Vorfeld getätigt hatte, ist bekannt. Doch niemand traute ihm das zu. „Der Kerl nimmt den Mund zu voll!“ war die allgemeine Meinung dazu. Am 27. November 2018 titelte die Seite godmode-trader: „Will Trump die US-Notenbank entmachten?


2.4.2020
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Italien: Berechnung über Größe & Letalität der COVID-19-Pandemie ist „schmutzig“

Auch die italienische Regierung bekommt Gegenwind aus Fachkreisen.

Prof. Dr. Marita Rita Gismondo ist eine italienische Virologin & Mikrobiologin und Direktorin des „Department of Biomedical Clinical Sciences“ in Mailand. Vor wenigen Tagen richtete sie sich in einem eindringlichen Appell an das italienische Gesundheitsamt: „Ich rufe Sie dazu auf, keine Zahlen über Sars-CoV-2 Infizierte und Tote zu veröffentlichen. Diese Daten sind aus wissenschaftlicher Sicht falsch.


2.4.2020
Meinungsfreiheit
DDR 2.0
Journalistenwatch: Lob für Linientreue: Bundesregierung feiert „professionelle Journalisten“

Für soviel Gefügigkeit gibt’s endlich warme Worte und Schulterklopfer von den Mächtigen: Die Bundesregierung lobt die Mainstream-Medien für ihre „Seriosität“ über den grünen Klee: Die Gesellschaft wisse „professionellen Journalismus“ gerade in der Corona-Pandemie zu schätzen. Selten so gelacht!

CDU-Kulturstaatsministerin Monika Grütters, die diese verbalen Meriten im Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ verlieh, sprach von einem „neuen Problembewusstsein“ der Bevölkerung. Die Menschen begriffen nun endlich, dass „eine frei flottierende Nachricht in den sozialen Medien eben etwas anderes ist als eine professionell recherchierte und formulierte Information“. Gründliche Recherche und Einordnung seien gerade „so gefragt wie seit vielen Jahren nicht mehr“.


2.4.2020
Asyl
Journalistenwatch: Asylunterbringung: Warum können die Gäste eigentlich nicht selber sauber machen?

Im Kreishaushalt des Weimarer Landes für 2020 waren erkleckliche Mittel für die Reinigung der Asylobjekte und das Warmwasser enthalten, teilweise mit erheblichen Steigerungen. Diese Posten sind Durchläufer, sie werden vom Landkreis gezahlt, und vom Freistaat erstattet. Aus der Sicht des Steuerzahlers ist jedoch nicht interessant, wer bezahlt, sondern wie hoch die Kosten sind, und ob sich diese reduzieren lassen.

2.4.2020
Lügen vom Soros-Freund
Epochtimes: Altmaier rechnet mit Konjunktureinbruch und „tiefen Einschnitten beim Wirtschaftswachstum“

Infolge der Corona-Krise mussten viele Geschäfte und Restaurants dicht machen, in vielen Fabriken wird nicht mehr produziert, weltweite Lieferketten sind unterbrochen. Ein Einbruch der Konjunktur in Deutschland scheint unausweichlich.

2.4.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Familienunternehmen kommen nicht an Notkredite: Bund soll 100-Prozent-Haftung übernehmen

Zu 90 Prozent soll der Staat für die vom Bund in Aussichten gestellten Corona-Notkredite an Familienunternehmen haften, für den Rest die Hausbanken. Diese wollen jedoch keine Probleme mit der Bafin riskieren. Deshalb werden derzeit 74 Prozent aller Anträge abgelehnt.

2.4.2020
Erderwärmung
Da sind die Gründe
Die Unbestechlichen: Kosmische Strahlung hat in drei Jahren um 12 Prozent zugenommen – Einfluss auf magnetischen Polwechsel

Im Januar 2020 reisten die Schüler von Earth to Sky Calculus in Zusammenarbeit mit dem immer hervorragenden spaceweather.com nach Abisko, Schweden, um ein Paar Ballons zu starten um die die kosmischen Strahlen zu messen. Das Team ist jetzt zurück und hat einige neue Ergebnisse zu teilen.

“Wir waren schon einmal dort und haben im März 2017 drei identische Ballons gestartet”, schreibt Teamleiter Dr. Tony Phillips. „Wenn wir alle Daten zusammenfassen (2017 + 2020), stellen wir fest, dass die Strahlung in den letzten 3 Jahren um 12 Prozent zugenommen hat.“

Die Grafik zeigt die Strahlungsdosisrate (uGy / h) gegenüber der Höhe (Fuß) vom Boden bis zur Stratosphäre, schreibt Dr. Phillips. Die Strahlung scheint in fast allen Höhenlagen zuzunehmen – selbst in dem Bereich von 25.000 bis 40.000 Fuß, in dem Flugzeuge fliegen -, und daher absorbieren Polarflugbesatzungen und Passagiere ~ 12% mehr kosmische Strahlung als noch vor wenigen Jahren.

Was verursacht den Anstieg?


2.4.2020
NWO
Wichtig
Die Unbestechlichen: Die Erde befindet sich im größten Säuberungsprozess ihrer Geschichte (+Videos)

Corona hält die Welt in Atem. Jeder stellt Fragen, doch die Antworten sind meistens dürftig. Experten treten vor die Mikrofone und versuchen Antworten auf die vielen Fragen zu liefern, doch in Wahrheit sind die Experten offenbar genau ratlos wie der Rest der Bevölkerung, denn die Expertenmeinungen gehen auseinander.

Für die einen ist das Virus bloß ein harmloses Erkältung, die anderen sehen in ihm eine potentielle Gefahr für die Bevölkerung. Zwischen Panikmache und Beschwichtigung muss sich leider jeder selbst sein Urteil bilden.

Allerdings gibt es genügend Hinweise darauf, dass hinter der ganzen Krise möglicherweise eine seit langem geplante Agenda steckt, doch es gehen Lügen und Legenden mit der Wahrheit Hand in Hand. Eine Spurensuche von Frank Schwede

Wuhan, 666 Gao Xin Da Dao. Hier befindet sich eine Filiale des Pharmaunternehmens WuXi Apptec. Die Dachorganisation WuXi Pharmatech gehört dem Milliardär und Open Society-Gründer George Soros. Keine 14 Kilometer von diesem Unternehmen entfernt, befindet sich der Firmensitz von 3BScientific. Was aber ist so heikel an der Verbindung zu diesen beiden Unternehmen? 3BScientific produziert Adrenochrom, die Droge der Schönen und Reichen.


2.4.2020
NWO
wie peinlich
Epochtimes: Taiwan spendet Millionen Mundschutzmasken an Europa und die USA

Die taiwanesische Präsidentin Tsai Ing-wen teilte am 1. April mit, dass Taiwan 10 Millionen Mundschutzmasken für andere Staaten spendet. Davon gehen sieben Millionen nach Europa, darunter auch nach Deutschland, Italien und Spanien.

2.4.2020
Gesundheit
Corona
Epochtimes: Corona-Pandemie im Newsticker: Erster Häftling in Italien an Covid-19 gestorben – Über 100 Patienten infiziert: Rehaklinik in NRW bittet um Hilfe

Nicht jeder, der infiziert ist, erkrankt am Virus. 80 Prozent aller Corona-Infektionen verlaufen mild. Nach Auskunft des Robert-Koch-Instituts werden alle Todesfälle von Patienten, bei denen eine Corona-Infektion nachgewiesen wurde, als Corona-Tote gewertet. Vorerkrankungen werden nicht berücksichtigt. Bei der Influenza ist das anders.

2.4.2020
NWO
China
Epochtimes: Studie: China nutzt gefälschte Twitter-Konten, um Propaganda über die Corona-Pandemie zu verbreiten

China benutzt Tausende von gefälschten und gestohlenen Twitter-Konten, um eine Desinformationskampagne rund um COVID-19 zu führen. Kommentartexte wurden oft wortwörtlich aus den staatlichen Leitartikeln genommen – und die gehackten Twitter-Konten zu „Cheerleadern für die chinesische Regierung“, wie „ProPublica“ in einer Studie feststellt.

2.4.2020
Demokratur
Meinungsfreiheit
Die Unbestechlichen: Beispiel Wofgang Wodarg: Wie man in Deutschland für abweichende Meinungen seinen Posten verliert

In Deutschland werden abweichende Meinungen offen unterdrückt. Das zeigt aktuell das Beispiel von Wolfgang Wodarg, der wegen seiner Meinung zum Coronavirus und der Tatsache, dass er sie in alternative Medien verbreitet, seinen Sitz im Vorstand von Transparency International verloren hat.

Wer meine Seite verfolgt, der weiß, dass ich den Thesen von Herrn Wodarg nicht anhänge. Ich halte sie für falsch. Damit kann ich auch Unrecht haben, darum geht es hier aber nicht.

Mir geht es in diesem Artikel um die Meinungs- und Pressefreiheit. Und wenn Wodarg wegen seiner Meinung – oder weil er mit den „falschen“ Medien redet – Posten verliert, dann ist das definitiv ein eklatanter Verstoß gegen die Meinungs- und Pressefreiheit. Ich muss seine Meinung nicht teilen, aber mir ist es wichtig, dass er seine Meinung vertreten und dabei jedem ein Interview geben darf, dem er ein Interview geben möchte!


2.4.2020
NWO
Corona
Die Unbestechlichen: Weltwirtschaftskrise – Coronavirus killt die Weltwirtschaft (Video)

Das Coronavirus killt die Weltwirtschaft. Eine Weltwirtschaftskrise ist unvermeidbar und wird kommen und zwar stärker und mächtiger als jede zuvor. Sie wird selbst 1929 und die große Depression in den Schatten stellen. Wie sich die Pandemie ausbreitet, was jetzt noch tun können und wie sich die Aktienmärkte entwickeln erfahren Sie heute im neuen Video.

2.4.2020
NWO
Wichtig
Die werden nervös
Das ist gut so
Die Unbestechlichen: Rothschild-Headhunter & Bill Gates wollen Weltregierung wegen Pandemie (Video)

Rothschild-Headhunter & Bill Gates wollen Weltregierung wegen Pandemie (Video)

2.4.2020
Demokratur
In Frankreich würden längst die Autos brennen
Journalistenwatch: Damit AfD keinen Vizepräsidenten stellen kann: Hamburger Bürgerschaft ändert Geschäftsordnung

Hamburg – Bislang war es üblich, dass die Oppositionsfraktion einen Vizepräsidenten in der Hamburger Bürgerschaft stellt. Um nun zu verhindern, dass die AfD von diesem Recht Gebrauch machen kann, wurde kurzerhand die Geschäftsordung geändert. Ein mittlerweile – nicht nur in Hamburg – beliebtes Mittel der Antidemokraten. Die Hamburger AfD kündigt Widerstand an.

2.4.2020
Lügen
Journalistenwatch: Bischofskonferenz will Oster-Messen streamen – aber was machen die Muslime beim Ramadan?

Bonn – Die Kontaktbeschränkungen und Veranstaltungsverbote in Deutschland sollen über das Osterfest hinaus gelten. Darauf reagiert auch die katholische Kirche: „In keiner Bischofskirche wird zu Ostern eine öffentliche Messe stattfinden. Zwar werden die Gottesdienste zum größten Fest der Christenheit gefeiert, aber nur, um sie zu streamen oder im TV zu übertragen“, sagte Matthias Kopp, Sprecher der Deutschen Bischofskonferenz (DBK), der „Bild-Zeitung“ (Donnerstagsausgabe).

2.4.2020
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Unverantwortlich: Trotz Corona „seltsam“ lasche Kontrollen an deutschen Flughäfen

Für die Bürger gelten innerhalb Deutschlands wegen Covid-19 strengste Regelungen. Seltsamerweise gelten diese jedoch nicht bei der Ankunft an deutschen Flughäfen. Ohne jegliche Gesundheitsprüfung können Einreisende trotz Krankheitssymptomen unkontrolliert die Flughäfen passieren.

Viele deutsche Staatsbürger, die gerade eilig aus aller Herren Länder in die Heimat zurückreisen, zeigen sich mehr als verwundert von den „entspannten“ Einreisebedingungen in Deutschland. Ob die Rückkehr aus Sri Lanka, Taiwan oder Japan stattfand, wo an den Flughäfen massive Gesundheits-Kontrollen stattgefunden hätten, an deutschen Flughäfen tickt die „Corona-Uhr“ in erschreckender Weise anders.


2.4.2020
Politische Meinungsbildung
Epochtimes: EU-Stabsstelle: Russland und China wollen durch Desinformation über Corona-Krise Europa schwächen

Das „European External Action Service“ (EEAS) erklärt, staatliche und nichtstaatliche Akteure würden im Zeichen der Corona-Pandemie gezielt Desinformation betreiben mit dem Ziel, die EU zu schwächen. Russland und China stünden dabei an vorderster Front.

2.4.2020
NWO
Kehrtwende
Epochtimes: Macron setzt künftig auf „Made in France“ – Opposition: „Aaahhh – er beginnt zu begreifen“

In der Corona-Krise hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron eine Kehrtwende vollzogen: Der Pro-Europäer und Verfechter des Freihandels wirbt neuerdings für den Grundsatz "Made in France".

2.4.2020
Asyl
Die Schwemme
NWO
So war das wohl nicht geplant
Epochtimes: Die Corona-Krise besiegelt das Schicksal der Flüchtlinge in der Türkei

Der Traum von Europa ist für tausende Flüchtlinge und Migranten vorerst geplatzt. Soldaten haben die Menschen an der Grenze zurück in die Türkei befördert. Offenbar hat die türkische Regierung weitere Finanzhilfen aus der EU erhalten. Gelöst ist das Problem jedoch nicht.

2.4.2020
NWO
Corona
Also bei uns in Mittelfranken definitv nicht
Journalistenwatch: Also doch: Obst, Gemüse und Medikamente werden knapp

Was nützen uns eigentlich all diese Versprechen seitens der Regierung, wenn sie nicht eingehalten werden können? Von Beruhigungspillen wird keiner satt und schon gar nicht gesund:

Das Lebensmittelangebot in den Supermärkten wird sich laut Bauernpräsident Joachim Rukwied in den kommenden Wochen und Monaten wohl spürbar ändern. „Wir müssen damit rechnen, dass es insgesamt zu einer Verknappung bei Obst und Gemüse kommen wird“, sagte Rukwied der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Hintergrund sei der Mangel an Saisonarbeitskräften aus Osteuropa im Zuge der Corona-Krise.


2.4.2020
Asyl
Corona
Extrawürste
Junge Freiheit: Mecklenburg-Vorpommern
Coronafälle: Keine Quarantäne für Schweriner Asylunterkunft


SCHWERIN. Trotz 20 mit Corona infizierter Asylbewerber hat das Innenministerium von Mecklenburg-Vorpommern Quarantänemaßnahmen für eine Erstaufnahmeeinrichtung in Schwerin abgelehnt. Allerdings bleibe der seit Mitte März geltende Aufnahme- und Verteilungsstopp für die Asylbewerber bestehen, teilte das Ministerium dem NDR mit.

Demnach seien bereits vier Erkrankte als genesen aus der Ausweicheinrichtung in Parchim entlassen worden und seien wieder in der Schweriner Unterkunft. Alle Infizierten wiesen nur leichte Symptome auf. Ihre Kontaktpersonen befänden sich in häuslicher Quarantäne.

Innenministerium verweist auf Schutzmaßnahmen in Unterkunft


2.4.2020
Politische Meinungsbildung
Junge Freiheit: Öffentlich-rechtliche Sender
Corona-TV: Regierungserklärungen in Endlosschleife


Der ARD-Journalist George Restle hatte vor wenigen Wochen eine Idee, Menschen zu entlasten, die durch die aktuelle Coronakrise in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind. Auf Twitter schrieb der Leiter des Politmagazins „Monitor“ damals: „Coronasolidarität: Vielleicht gibt es ja auch den ein oder anderen Vermieter, der Menschen, die durch Corona in finanzielle Schwierigkeiten geraten, die Miete erläßt – für einen Monat oder zwei? Weitere Vorschläge?“ Viele haben damals schon vorgeschlagen, die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten sollten doch – zumindest vorübergehend – auf die Erhebung ihres Rundfunkbeitrags verzichten.

2.4.2020
NWO
Corona
Junge Freiheit: Coronakrise
Wenn die Agenda wechselt


Wie lange ist dieser Ausnahmezustand aufrechtzuerhalten, in den sich unsere Gesellschaft, fast alle Industriestaaten begeben haben? Zunächst fügten sich die Bürger besonnen in die Einschränkungen, erleben wir einen beispiellosen Gemeinschaftssinn und Konsens, die Corona-Krise durchzustehen. Umfrageinstitute messen deutlich steigende Werte für die Amtsinhaber. In Deutschland legt die Kanzlerpartei CDU/CSU, Anfang des Jahres noch im 20-Prozent-Keller, sprunghaft zu, während Grüne, AfD und FDP verlieren.

2.4.2020
Überwachung
Corona
Epochtimes: Datenschutz-Horror oder heiliger Pandemieschutz-Gral? – Dazu ist die Corona-App fähig

Jeder kennt jemanden, der jemanden anderes kennt ... Halten sich alle an die Empfehlung der vorgeschlagenen Corona-App, befindet sich nach nur sieben Kontakten ganz Deutschland in Quarantäne. Da keine Anwendung absolute Sicherheit garantieren kann, stellt die App ein potenzielles Datenleck im Wert von einer halben Milliarde Euro dar.

2.4.2020
NWO
EU
Italien
Epochtimes: Italien: Corona-Krise reißt alte Wunden auf

Ist Corona der Anfang vom Ende der EU – oder zumindest des Euro? In Italien hat die Weigerung Deutschlands, Eurobonds zu schaffen, um die Folgen der Krise zu beseitigen, eine antideutsche Stimmung angefacht. Man vermisst die Solidarität in Krisenzeiten.

2.4.2020
NWO
EU
Asyl
Rechtliches
Epochtimes: Urteil EuGh: Osteuropäische EU-Staaten durften Migrantenaufnahme nicht ablehnen

Der Europäischen Gerichtshofs (EuGh) hat in seinem Urteil am Donnerstag (2.4.) entschieden das Polen, Ungarn und Tschechien – während der Migrationskrise nach 2015 – mit ihrer Weigerung Migranten aufzunehmen, gegen EU-Recht verstoßen hat.

2.4.2020
Lügen
Corona
Genau so wird es passieren
Journalistenwatch: Unverantwortliche Panikmache: Seehofer befürchtet ohne Maßnahmen eine Million Corona-Tote

Bisher verläuft die Panikmache eher subtil, durch welche die Bereitschaft der Bevölkerung zum folgsamen Erdulden der Kontaktsperren aufrechterhalten werden soll: Virologen und Infektiologen erklären gebetsmühlenartig, der ganz große Ausbruch stehe noch bevor, doch niemand wisse, wann er käme. In dieses Klima der Verunsicherung grätscht nun Innenminister Horst Seehofer mit der Ansage, ohne die Maßnahmen sei mit „einer Million Toten“ zu rechnen.

2.4.2020
Lügen
SPD
Satire
Journalistenwatch: Vorbildlich: SPD will einen Teil ihres Parteivermögens wegen der Coronakrise spenden

Ich hoffe, diese ironisch gemeinte Schlagzeile nimmt keiner ernst. Dabei müsste man sie eigentlich ernst nehmen – wenn man den Club der Neidhammel, die SPD nämlich auch einmal ernst nehmen könnte.

Denn wie immer wenn es darum geht, das schwer verdiente Geld anderer Leute unter die Leute zu bringen, machen sich die Asozialisten wieder mal stark, den Reichen ans Leder zu gehen.


2.4.2020
Asyl
Journalistenwatch: Augsburg: Migrantische Machetenattacke in Zeiten von Corona

Bayern/Augsburg – Laut Mainstreammedien griff am frühen Dienstagmorgen ein „Mann“ mit einer Axt und einer Machete Passanten in der schwäbischen „Wir sind bunt“-Metropole Augsburg an. Der 27-jährige, aus Tunesien stammende Macheten- und Axtschwinger wurde bereits in die Psychiatrie überstellt. 

2.4.2020
Demokratur
AfD
Junge Freiheit: „Demokratiebeschädigung“
Bürgerschaft ändert Geschäftsordnung: AfD soll keinen Vizepräsidenten mehr stellen


HAMBURG. Die Hamburger AfD hat den anderen Parteien in der Bürgerschaft vorgeworfen, die Demokratie zu beschädigen. Hintergrund ist die Änderung der Geschäftsordnung, damit die AfD als Oppositionsfraktion nicht, wie bisher üblich, einen Vizepräsidenten des Parlaments stellen können soll. In der vergangenen Legislaturperiode war die AfD noch mit einem solchen vertreten.

„Nicht die AfD beschädigt die Demokratie, sondern die geschlossene Einheitsfront, die sich mit unlauteren Methoden als ‘Demokratieverteidiger’ verkauft“, kritisierte der AfD-Fraktionschef Alexander Wolf. „Unterstützung erhält sie dabei von der ehemals bürgerlichen CDU, die sich nicht zu schade ist – entgegen einem CDU-Parteitagsbeschluß – einen gemeinsamen Antrag mit der in Hamburg radikalen Linkspartei einzubringen.“


2.4.2020
Lügen
AfD
Junge Freiheit: Umfrage
Potentielle AfD-Wähler wollen stärkere Abgrenzung nach rechts


BERLIN. Eine Mehrheit der potentiellen AfD-Wähler ist der Meinung, die Partei sollte sich stärker vom rechten Rand abgrenzen. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitits Insa im Auftrag der JUNGEN FREIHEIT befürtworten 68 Prozent der Befragten, die sich grundsätzlich vorstellen können, die AfD zu wählen, es bislang aber noch nicht getan haben, daß die Partei mehr auf Distanz nach rechts gehen sollte. 24 Prozent der potentiellen Wähler sind dagegen, fünf unentschieden und zwei Prozent machten keine Angabe.

2.4.2020
Rechtsstaat
Corona
Junge Freiheit: „Ende des Rechtsstaats“
Coronakrise: Ex-Verfassungsrichter Papier warnt vor Erosion der Grundrechte


BERLIN. Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, hat vor einer Erosion der Grundrechte gewarnt, falls die Einschränkungen wegen der Coronakrise lange anhalten sollten. Der Rechtsstaat müsse „auch in einer solchen Krise handlungs- und überlebensfähig sein“, sagte der Verfassungsrechtler der Süddeutschen Zeitung. „Aber wir dürfen nicht denken, daß Not kein Gebot kennt. Das wäre dann das Ende des Rechtsstaats.“

Zwar dürften laut Infektionsschutzgesetz die „notwendigen Schutzmaßnahmen“ getroffen werden, doch immer noch sei unklar, wie das wahre Ausmaß der Gefahren sei und welche Maßnahmen erforderlich und geeignet seien, mahnte Papier. „Weil wir darüber nicht genügend wissen, können wir nicht sagen, daß die Ausgangsbeschränkungen unverhältnismäßig seien. Das ist ein Dilemma.“

„Kann nicht auf Dauer gelten“


2.4.2020
Lügen
Corona
War doch klar
Epochtimes: Start der Auszahlung von Corona-Soforthilfen von Problemen begleitet

Seit Anfang der Woche können die dringend benötigten Wirtschaftshilfen von Bund und Ländern fließen. Nicht immer funktioniert das Ganze reibungslos. Unvollständige Anträge und überlastete Server bremsten das Verfahren vielerorts aus.

2.4.2020
Rechtsstaat
Epochtimes: Corona-Krise: Ex-Innenminister Baum sieht verfassungsrechtliche Probleme

Viele Richtlinien und Verordnungen die aus Anlass der Corona-Krise in der letzten Zeit durch Bundes- und Länderregierungen ausgesprochen wurden, sind nur schwer mit dem Grundgesetz zu vereinbaren, sagt Ex-Innenminister Gerhart Baum (FDP).

2.4.2020
DSGVO
NetzDG
Epochtimes: Geschäftsführer des Richterbundes stimmt Verschärfung des NetzDG zu

Am Mittwoch hat die Bundesregierung Maßnahmen zur Verschärfung des NetzDG gebilligt. Es sieht erleichterte Prozeduren zur Löschung von Inhalten vor und erweitert die Meldepflichten der Provider und Plattformen.

2.4.2020
Politische Meinungsbildung
Journalistenwatch: Coronakrise: Verfassungsschutz warnt vor rechten Verschwörungstheorien

Das hat dieses Mal doch ziemlich lange gedauert. Normalerweise ist der linksgedrehte Bundesverfassungsschutz bei solchen Anlässen mit seiner „Analyse“ doch etwas schneller:

Das Bundesamt für Verfassungsschutz beobachtet eine Instrumentalisierung der Covid-19-Pandemie durch Rechtsextreme. „Das Coronavirus findet in der rechtsextremistischen Szene große Beachtung“, sagte Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang der Wochenzeitung „Die Zeit“. Die Pandemie werde zum Anlass genommen, das Vertrauen in die Bundesregierung zu untergraben und Verschwörungstheorien zu verbreiten sowie Migranten als Überträger des Virus zu brandmarken.


2.4.2020
Lügen
Journalistenwatch: Rolle rückwärts: BKA-Chef Münch erklärt pflichtschuldig „rechtsextremistisches“ Tatmotiv des Hanau-Attentäters

Am Wochenende hatten mehrere – diesbezüglich unverdächtige – Medien, darunter der WDR und die „Süddeutsche Zeitung“, spürbar entsetzt berichtet, ihren Recherchen zufolge werde der (noch nicht fertiggestellte) Abschlussbericht des Bundeskriminalamts (BKA) zum Hanau-Mörder Tobias Rathjen von keinem vorrangig rassistischem und rechtsextremistisch-politischen Tatmotiv ausgehen. Jetzt macht BKA-Chef Holger Münch plötzlich die Rolle rückwärts – und beeilt sich, das genaue Gegenteil zu behaupten.

2.4.2020
Asyl
NWO
Die Schwemme
Corona
Journalistenwatch: Im Windschatten von Corona: Auf Gran Canaria landen 4 „Flüchtlingsboote“ binnen 24 Stunden

Im Windschatten von Corona nimmt die illegale Migration nochmals rasant an Fahrt auf. Auf den Kanaren und insbesondere auf der Insel Gran Canaria landen täglich immer mehr Migrantenboote – auch „Flüchtlingsboote“ genannt – an.

Am vergangenen Sonntag waren es innerhalb von 24 Stunden 4 Boote, die von einem Flugzeug der spanischen Küstenwache auf ihrem Kurs Richtung der Kanareninsel Gran Canaria entdeckt wurden. Die illegalen Migranten wurden von einem Boot der Seenotrettung aufgenommen und im Hafen von Arguineguín den Behörden übergeben, berichtet hierzu das Magazin „Kanarenmarkt“. Bei den rund 30 Insassen soll es sich um zwölf Frauen und zwei Kinder handeln. Alle stammen wiedereinmal aus Subsahara-Afrika.


2.4.2020
NWO
Deutsch.RT: Corona-Pandemie: Wie Konzerne die Krise ausbeuten (Video)

Die Corona-Pandemie bedroht viele Menschen in ihrer Existenz. Unternehmen gehen Pleite, Arbeitsplätze verloren. Mit großen Finanzpaketen versuchen die Regierungen, die schlimmsten Folgen der Seuche abzufedern. Das ruft auch die großen Konzerne auf den Plan.

2.4.2020
Gesundheit
Corona
Deutsch.RT: Retten das sozialistische Kuba und eine sächsische Firma Deutschland vor dem Corona-Virus?

Das in China gegen COVID-19 erfolgreiche kubanische Medikament Heberon mit Interferon alpha 2B könnte bald auch in Deutschland zum Einsatz kommen. Derzeit laufen Verhandlungen zwischen der staatlichen Unternehmensgruppe BioCubaFarma und dem sächsischen Unternehmen Profümed.

Ausgerechnet die von den USA mit einem historisch einmaligen totalen Embargo belegte sozialistische Karibikinsel zeigt sich in der Lage, ein Hightech-Medikament zu entwickeln und produzieren, das derzeit von Dutzenden Ländern, darunter mehreren Industrieländern wie Italien und Spanien im Kampf gegen das Corona-Virus nachgefragt wird.


2.4.2020
Politische Meinungsbildung
Deutsch.RT: "Verschwörungstheorie": Der Kampfbegriff der Wahrheitshüter

Eine aktuelle Verschwörungstheorie besagt, dass Moskau RT nutze, um während der Corona-Krise die EU zu destabilisieren. Offiziell gelten derlei Behauptungen allerdings nicht als Verschwörungstheorie. Aber was hat es mit dem Begriff der Verschwörungstheorie auf sich und wann wurde er zum Kampfbegriff?

2.4.2020
Meinungsfreiheit
Deutsch.RT: Meinungskontrolle statt Verbraucherschutz? Wie von der Leyen in der Corona-Krise vor Fake News warnt

Ursula von der Leyen will in der Corona-Krise gegen Fake News vorgehen. Meldungen wie, dass das Trinken von Bleichmittel gegen das Virus helfe, gefährdeten das Leben der Bürger. Doch eigentlich geht es der Kommissionschefin offenbar um die Meinungskontrolle.

von Andreas Richter

Die EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, bis zum vergangenen Sommer noch von Skandalen verfolgte Bundesverteidigungsministerin, hat in einem auf Twitter verbreiteten Video angekündigt, gegen "Mythen" und Falschnachrichten zu dem Corona-Virus vorzugehen. In dem dazugehörigen Tweet heißt es:

In den sozialen Medien verbreitete Corona-Virus-Falschmeldungen können Leben kosten. Wir arbeiten mit den sozialen Plattformen, um diejenigen zu stoppen, die aus der Krise Profit schlagen. Überprüfen Sie Quellen, vertrauen Sie Gesundheitsbehörden. Gemeinsam gegen Fake News.


2.4.2020
Erderwärmung
andere Probleme hat die wohl nicht zur Zeit
Epochtimes: Corona-Krise: Schulze fürchtet Gefährdung der Finanzmittel von europäischem „Green Deal“

Bundesumweltministerin Svenja Schulze will die Wirtschaft nach der Corona-Krise "klimaverträglich" wieder aufbauen. Sie sieht das Billionen-Euro teure "Green Deal"-Programm der EU in Gefahr. Insbesondere die osteuropäischen EU-Staaten wollen den "Green-Deal" nicht mittragen.

2.4.2020
Politische Meinungsbildung
Interessant...wer wird hier eigentlich immer totaliärer?
Epochtimes: Corona-Krise: Auswärtiges Amt warnt vor Einflusskampagnen autoritärer Staaten

Besonders Chinas kommunistische Partei versucht in letzter Zeit national wie international von ihrer Rolle bei der Ausbreitung der COVID-19 Lungenseuche abzulenken. Durch Lieferungen von Atemschutzmasken und Tests an besonders betroffene Länder versucht die KPCh sich, als Retter darzustellen. Das gelieferte Material stellt sich dabei oft als völlig ungeeignet heraus.

2.4.2020
NWO
Pharma
Als ob die es nötig haben
Epochtimes: Pharma-Unternehmen fordern Unterstützung bei Wiederansiedlung der Produktion in Deutschland

Investitionshilfen, Anerkennung als systemrelevanter Wirtschaftszweig und weniger Preisdruck der Krankenkassen auf Arzneimittelpreise fordern deutsche Pharmaunternehmen, um erfolgreich die Medikamentenversorgung wieder in lokaler Produktion aufnehmen zu können.

2.4.2020
Politische Meinungsbildung
Journalistenwatch: Trotz Ausnahmezustand: Diffamierung der AfD durch Haltungsmedien läuft wie gehabt

Die ausschließliche Fixierung auf Corona hat alle bisherigen politischen Reizthemen verdrängt – und damit die AfD als einzige parlamentarische Realopposition in der öffentlichen Wahrnehmung schwinden lassen. Kein Grund für deutsche Journalisten, ihre Anti-AfD-Kampagne zu unterbrechen. Sogar die altehrwürdige „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (FAZ) macht mit – und reiht sich einmal mehr in die notorische linksgrüne Pressekamarilla ein.

2.4.2020
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Weltfremde Corona-Geldbußen: „Ohne Grund“ vor die Haustür – 500 Euro Strafe

Die Berliner Polizei schreibt schon die ganze Woche über Anzeigen, täglich sind es Dutzende. Da in der Hauptstadt relativ strenge Ausgangsregeln gelten, kontrollieren bereits einige hundert Beamte die Kontaktverbote permanent. Der beabsichtigte neue Bußgeldkatalog soll jetzt einheitliche Strafen festlegen.

Der politische Aktionismus bei der Umsetzung der Kontaktsperren kulminiert derzeit in immer drakonischeren Strafandrohungen und Ordnungsgeldern. In Berlin existierte bis gestern noch immer keine Bußgeldverordnung – senatsintern wurde seit über einer Woche heftig diskutiert. Wie auch in anderen Bundesländern, muten einige der geplanten Tatbestände absurd an.


2.4.2020
Rechtsstaat
Journalistenwatch: Nach Bewährungsstrafe für syrischen Totschläger: Richterin wegen Rechtsbeugung angezeigt

Die Vorsitzende Richterin verurteilte den syrischen Totschläger, der 2017 einen 30-jährigen Deutschen in Wittenberg durch einen Faustschlag umbrachte, in der vergangenen Woche zu einer lächerlichen Bewährungsstrafe. Der Anwalt der Opferfamilie hat nun Strafanzeige wegen Rechtsbeugung sowie eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen die Richterin eingereicht. Gegen das ergangenen skandalöse Bewährungsurteil wurde zudem Revision eingelegt. Nun ist Karlsruhe gefragt.

2.4.2020
Lügen
Corona
Deutsch.RT: Live-Updates: Aktuelles über die Corona-Krise in Deutschland und der Welt

Die Ausgangssperre in Italien führt immer mehr zu den befürchteten Nebenwirkungen auf die psychische Verfassung der Menschen. Die Polizei registriert viel mehr Fälle von häuslicher Gewalt und auch Gewalt vor Supermärkten, wo die Menschen gereizt auf die Regelungen und Reaktionen anderer reagieren.

2.4.2020
NWO
EU
Deutsch.RT: Bundesregierung schickt die Europäische Union auf die Palliativstation

Das während der Eurokrise den südeuropäischen Ländern maßgeblich von Berlin verordnete Spardiktat zeigt nun während der Corona-Pandemie seine tödlichen Konsequenzen. Die Bundesregierung hält an ihrer Haltung fest, die offenbar dem Motto folgt: Nach uns die Sintflut.

von Dagmar Henn 

Im Grunde war es schon bei der Griechenland-Krise klar, dass es die deutsche Gier sein wird, die die Axt an die EU legt. Die Brutalität, mit der bereits im ersten Troika-Vertrag Lohn- und Rentenkürzungen und eine radikale Zerstörung des Gesundheitssystems gefordert wurden, zeigte Berlin als eine rücksichtslose Macht, die nur Unterwerfung kennt; die Geschichte hat gelehrt, dass solche Mächte zwar eine Zeit lang stark scheinen, aber letztlich untergehen müssen.


2.4.2020
Dritter Weltkrieg
Deutsch.RT: Bundesregierung: Türkische Luftwaffe verfolgte dänisches Frontex-Flugzeug

Die türkische Luftwaffe hat nach Angaben der Bundesregierung Mitte März über der griechischen Ägäis ein Flugzeug verfolgt, das für die EU-Grenzschutzagentur Frontex im Einsatz war. Die Aufklärungsflüge über dem Seegebiet sind Teil der Frontex-Mission "Aegean 2020".

Nach Angaben der Bundesregierung sollen zwei türkische Militärflugzeuge Mitte März "über mehrere Minuten" hinweg ein Flugzeug der dänischen Luftwaffe verfolgt haben. Demnach war die Maschine für die EU-Grenzschutzagentur Frontex im Einsatz. Der Vorfall ereignete sich am 13. März über der griechischen Ägäis.


2.4.2020
Lügen
Corona
Panama
ah...ja...hm...
Deutsch.RT: Panama meint es ernst: Frauen und Männer sollen ab jetzt nur an verschiedenen Tagen rausgehen

Es klingt nach einem Aprilscherz: In Panama dürfen Männer und Frauen seit Mittwoch nicht mehr am selben Tag ihre Häuser verlassen. Die neue Maßnahme gegen die Ausbreitung des Corona-Virus soll soziale Kontakte unter den Menschen effizienter einschränken.

Am 1. April ist angesichts der COVID-19-Pandemie in Panama eine neue Maßnahme in Kraft getreten, die Frauen und Männern für kurze notwendige Ausgänge auf die Straße verschiedene Wochentage vorbehält. Demnach dürfen Frauen nur montags, mittwochs und freitags raus. Männer dürfen dienstags, donnerstags und samstags die Wohnung verlassen. Um welche Zeit man vor die Tür gehen darf, um Dinge des Grundbedarfs einzukaufen, hängt von der letzten Ziffer der Ausweisnummer ab. Sonntags darf niemand mehr auf die Straße.




www.Minisub1977.de





Auf die Gefahr hin Sie zu nerven: Bitte besuchen Sie unsere Handelsplattform und bestellen Sie hier über uns! Auch wenn Sie bereits Kunde bei den Anbietern sein sollten, können Sie über uns auch mit Ihrer Kundennummer bestellen. Sie unterstützen unsere Dienste damit. Besten Dank im Voraus. Bitte geben Sie diese Informationen auch an Ihren Freundes- und Bekanntenkreis weiter.

1.4.2020
NWO
EU
Die Unbestechlichen: Götterdämmerung der EU (Video)

Erstaunlich wenig hört und liest man in den deutschen Medien über den EU-Gipfel vom Donnerstag. Kein Wunder, ein massiver Eklat konnte nur knapp abgewendet werden, denn der Gipfel zeigte einmal mehr, dass es mit der hochgelobten „europäischen Solidarität“ nicht weit her ist.

Manchmal übersehe ich interessante Meldungen. In Russland wurde schon am Donnerstag ausführlich über den EU-Gipfel, der telefonisch abgehalten wurde, berichtet. Da ist mir zunächst gar nicht aufgefallen, dass es in Deutschland praktisch keine Berichte darüber gab. Die kamen erst einen Tag später und auch längst nicht überall.


1.4.2020
NWO
Corona
Die Unbestechlichen: Covid19 – Der Umbruch ist im Gange (Video)

Obwohl laut Vorschriften der Bundesregierung nur zwei Personen unterwegs sein dürfen und wir am besten zu Hause bleiben sollten, zieht es unzählige Menschen in die Natur.

Vielen fällt dabei auf, dass seit Tagen der Himmel blauer und die Luft reiner als je zuvor sind. Abends bewundern die Menschen momentan die Venus, die ganz klar am Himmel zu sehen ist. Viele sensitive Menschen berichten mir, dass Sie derzeit etwas ganz Besonderes spüren.

Was da genau abläuft, davon handelt die neue Sendung von SchrangTV Spirit.


1.4.2020
NWO
Finanzen
Die Unbestechlichen: Panik bei den Notenbanken weltweit – Insolvenzverschleppung (Video)

Wir erleben gerade das größte Notenbankexperiment in der Geschichte. Die Insolvenzverschleppung geht weiter. Die Notenbanken drucken immer mehr Geld, als ob es kein Morgen gibt und senken die Zinsen. Die FED sogar auf 0%. Damit ist eine weitere Prognose unsererseits eingetroffen. Immer verzweifelter werden die Aktionen der Notenbanken weltweit. Jetzt soll sogar Helikoptergeld kommen. Was das ist, was dies für Sie bedeutet und wie sie Ihr Vermögen jetzt noch schützen können erfahren Sie in einem neuen Video von Marc Friedrich!

1.4.2020
Lügen
Linke
Danisch: Noch ein Doppelbegriffspaar: Anarchie – Anomie

Wie marxistische Soziologen durch Bezeichnungen täuschen wollen.

Ich habe es ja gerne mit meinen Sammlungen von Doppelbegriffen, die beide eigentlich dasselbe meinen, aber einmal rein positiv und einmal rein negativ verwendet werden, um in der üblichen linksmarxistischen Rhetorik etwas, was man haben will, nur als rein gut hinzustellen, und etwas, was man nicht haben will, als rein schlecht. Weil es aber nur wenig oder vielleicht auch gar nichts gibt, was nur gut oder nur schlecht ist, und die marxistische Rhetorik sich um Realität nicht schert, braucht man zwei Begriffe.

Wieder mal das schon so oft zitierte Beispiel: „Diversität” wird als ganz toll, als nur gut, als frei von jeglichem Makel und Nachteil hingestellt. Gibt es irgendwo Probleme damit, die sich nicht weglabern lassen, etwa wenn Schulklassen nicht mehr funktionieren, dann liegt es immer an der Heterogenität. Noch nie waren Frauen, Linke oder Diversität an irgendetwas schuld. Dazu braucht man dann eben die alten, weißen Männer.


1.4.2020
Lügen
Linke
Danisch: Aufmarsch der Linken
Glaubt Ihr mir jetzt, wie dämlich Linke sind? Die sind auch noch stolz drauf.

1.4.2020
Lügen
Corona
Danisch: „Es droht, dass dies die Gemeinschaft in einen völlig anderen Grundzustand bis hin zur Anarchie verändert.“

Über Kommunikation.

Geht gerade so herum: Ein internes Dokument über den weiteren Gang der Corona-Krise ist aus dem Innenministerium an die Presse geraten. Beispielsweise schreibt die TAZ darüber.

Nach deren Zusammenfassung geht es um drei verschiedene Szenarien, welcher Schaden bei unterschiedlichen Strategien zu erwarten ist, je nachdem, wie man die Ausbreitung zu verlangsamen oder zu verhindern versucht. Nachdem man lange und tief geschlafen hat, hat man jetzt wohl gemerkt, dass man drastische Maßnahmen ergreifen muss, um nicht einen Großteil der schwer Erkrankten an den Krankenhäusern schlicht abweisen zu müssen.


1.4.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Das RKI-Zahlenspiel mit Corona-Tests: Steigende Fallzahlen suggerieren rasante COVID-19-Verbreitung in Deutschland

Wer mehr Corona-Tests durchführt, bekommt auch mehr Ergebnisse. Wie sich das auf die Statistik auswirkt und welche Unterschiede zu den Testverfahren in den einzelnen Bundesländern bestehen, hat Epoch Times recherchiert.

1.4.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Schutzschirm: Letzter Rettungsversuch von Galeria Karstadt Kaufhof – 28.000 Arbeitsplätze in Gefahr

Die Corona-Krise setzt dem Warenhauskonzern massiv zu. Denn der Konzern verliert durch die staatlich angeordneten Ladenschließungen jede Woche mehr als 80 Millionen Euro. Jetzt soll ein Schutzschirmverfahren das Überleben sichern helfen.

1.4.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Hamburg prüft Todesumstände von Infizierten – Nicht alle sind durch Corona gestorben
Für Hamburg listet die RKI-Statistik bislang zwölf Corona-Tote auf. Wie sich nach einer medizinischen Überprüfung herausstellte, sind es in Wirklichkeit nur acht. Jetzt setzt sich das Bundesland für eine bundesweite genauere medizinische Beurteilung der Todesumstände ein.

1.4.2020
NWO
EU
Epochtimes: Scholz gibt Widerstand gegen neue Wirtschaftsweise auf

Nicht so sehr der Sachverstand, sondern die politische Orientierung wird immer offensichtlicher ein Auswahlkriterium für die Besetzung der Posten bei den "Wirtschaftsweisen".

1.4.2020
Erderwärmung
hm....
Danisch: Wahnsinn

In Berlin hat’s gerade angefangen zu schneien.

(Scheiß Klimaerwärmung.)

1.4.2020
Lügen
Linke
Danisch: Eingeliefert wie bestellt

„Wenn man jung ist, fühlt man sich unschlagbar. Aber von den Jugendlichen, die noch vor zwei Wochen in Cafés gefeiert haben, befinden sich einige heute auf der Intensivstation“, warnte die Premierministerin.

Und die wollten uns kürzlich noch erzählen, nur die Jugend wisse, wie die Welt zu betreiben ist?

1.4.2020
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Medien & Wissenschaft: Virologe Drosten droht den Medien

Christian Drosten ist zur Zeit ein Medienstar wider Willen. Er ist Chef-Virologe der Berliner Charité und für die Deutschen neben Lothar H. Wieler vom Robert-Koch-Institut der zur Zeit bekannteste „Erklärbär“ der Nation. Das behagt ihm nicht. In einem Interview bei NDR-Info legt Drosten auch sehr gut nachvollziehbar dar, warum ihm das nicht behagt. Volles Verständnis dafür. Seine Medienschelte taugt allerdings überhaupt nichts.

1.4.2020
NWO
China
Journalistenwatch: Chinesischer Fledermaus-Forscher nicht mehr zu erreichen: Corona doch aus einem Forschungslabor „ausgebrochen“?

Für die deutschen Mainstreammedien steht fest: Das Corona-Virus stammt nicht aus einem Labor. Wer das trotzdem behauptet, fällt in die Kategorie der Verschwörungstheoretiker. Doch die Washington Times recherchiert etwas tiefer: Demnach mehren sich die Beweise, das das Virus im Zusammenhang mit der in China vorangetriebenen Virusforschung an Fledermäusen freigesetzt worden ist. 

1.4.2020
Lügen
Linke
Journalistenwatch: Minusfaschismus & Ausgangsbeschränkung: Der ausgeprägte „Führerkult“ bei Linken und Grünen

Die größten Unterstützer des autoritären Staates befinden sich einer FORSA-Umfrage zufolge unter Linken und den Grünen. Muß einen das wundern? – Nein, keineswegs. Die Interpretation des Tagesgeschehens.

1.4.2020
Erderwärmung
Also sind die ganzen Statistiken gefälscht
Wichtig
Epochtimes: Am Neckartor: Steigende Feinstaub-Werte trotz Ausgangsbeschränkung – Stickoxid gleichbleibend

Die ESA meldet sinkende Luftverschmutzung über Europa. Die bodennahen Messwerte aus Baden-Württemberg zeigen jedoch unveränderte Stickoxid-Werte seit Anfang März. Trotz Ausgangsbeschränkung überschritten die Feinstaub-Werte am Neckartor in Stuttgart mehrfach den Grenzwert – insbesondere an warmen Wochenenden.

1.4.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Strom, Gas, Wasser, Telefon: Spätere Zahlungen sind möglich

Deutschland erleichtert einen möglichen Aufschub der Kosten für Strom, Wasser, Gas und Telefon im Rahmen der Corona-Pandemie. Es werden Musterbriefe und Formulierungshilfen zur Verfügung gestellt. Ausgenommen sind Miet-, Pacht-, Darlehens- sowie Arbeitsverträge.

1.4.2020
GEZ
Epochtimes: Sachsen-Anhalt kann Rundfunkgebühren-Erhöhung kippen

Sachsen-Anhalt sieht sich beim Thema Rundfunkabgabe nicht als Blockierer. Das Bundesland sieht größere Mängel bei der Wirtschaftlichkeit des Unternehmens.

1.4.2020
NWO
Bayern
Sozialismus
Epochtimes: Söder: Bund und Bayern werden sich bei Bedarf im großen Stil an Unternehmen beteiligen

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat angekündigt, dass sich der Bund und Bayern bei Bedarf im großen Stil an Unternehmen beteiligen werden.

„Wir müssen verhindern, dass deutsche Unternehmen zu Übernahmekandidaten werden. Dazu könnten staatliche Beteiligungen ein wirksames Instrument sein“, sagte Söder dem „Handelsblatt“ (Donnerstagsausgabe).

Bayern habe einen Beteiligungsfonds mit einem Umfang von 20 Milliarden Euro aufgelegt. Der Bund habe ein ähnliches Instrument mit einem Volumen von 100 Milliarden Euro. „Wir sollten also großzügig davon Gebrauch machen, wenn es notwendig ist“, so der bayerische Ministerpräsident weiter.


1.4.2020
Lügen
Spahn
Der Versager
Epochtimes: Schutzausrüstung: Weil Spahns Bestellung nicht klappt – werden Länder jetzt selbst aktiv

Bund und Länder stehen in einem Wettlauf um Masken, Brillen und Kittel. Die Bestellung durch den Bund kommt nur nach und nach. Jetzt werden die Länder aktiv. Ihnen geht die Schutzausrüstung aus.

1.4.2020
Lügen
Corona
Linke?
Danisch: Klage gegen Kontaktverbot

Es gibt inzwischen juristische Aufsätze, wonach es Körperverletzung, fahrlässige Tötung oder eben auch (bedingter Vorsatz = billigend in Kauf nehmen) Mord sein könnte.

Es wäre abzuwarten, ob er, falls er Recht bekommt,

  • selbst infiziert wird,
  • andere infiziert und in den Knast geht,
  • verdroschen wird.

Einerseits kann ich nicht nachvollziehen, wie Leute so drauf sein können. Wenigstens klagt er noch und macht nicht sein eigenes Recht.

Andererseits ist die Frage interessant und ich würde gerne wissen, wer dahintersteckt, ob das wieder so eine Art strategische Prozessführung ist.

Auch wenn er durchkommt, wird ihm das nicht viel bringen. Wenn das Gericht zu dem Ergebnis kommt, dass es keine gesetzliche Grundlage gibt, wird es am nächsten Tag eine geben. Momentan sind sie schnell, was Gesetze angeht.


1.4.2020
Lügen
Linke
Danisch: Synthetische Plünderungen stehen bevor

Offenbar nutzen linke Gruppen gerade die Gunst der Stunde, um „Klassenkämpfe”, Revolutionen, Aufstände anzuzetteln. Mich persönlich widert’s zum Beispiel gerade enorm an, wie Figuren wie Riexinger oder Bartsch versuchen, die Corona-Krise für sich politisch auszuschlachten und daraus Honig zu saugen. Kurioserweise warnt ausgerechnet der nächste Linke, dass die Corona-Krise zum Demokratieabbau missbraucht werden könnte

1.4.2020




1.4.2020
Lügen
Linke
Danisch: Die Mordpresse und ihre Fake-Tobias von Hanau

Letztlich sind die Morde also eine Folge des (extrem dummen) Linksextremismus. Und zwar auch dem von Angela Merkel.

Und sie sind eine Folge der hundsmiserabel schlechten Presse, die Tote so ganz unterschiedlich und nach ihrer Moral bewertet. Jener Publikationsmüll, den Leute wie etwa Georg Restle als „Haltungsjournalismus” glorifizieren. Ich zitiere ausgerechnet mal die ZEIT (Jochen Bittner) dazu

1.4.2020
NWO
Die Unbestechlichen: Nachlese zum Tod von Dr. Thomas Schäfer – es tauchen Zweifel am Selbstmord auf

Ein Selbstmord berührt jeden fühlenden Menschen. Wie verzweifelt muss diese Seele gewesen sein, wie gottverlassen, dass nur noch die Flucht aus dem unerträglichen Leben als einzige Lösung erscheint?  Ein schluchzender Ministerpräsident Volker Bouffier demonstrierte Menschlichkeit. Man verstummt und es gilt als pietätlos, diese persönliche Tragödie zu hinterfragen. Doch man findet immer mehr Hinweise, dass es Gründe gibt, die eher auf einen Mord, denn auf einen Selbstmord deuten.

1.4.2020
Verschwörung
Die Unbestechlichen: Daniel Prinz: Ultra geheim – Das Klonen von Präsidenten und anderen bekannten Persönlichkeiten – Teil 2

Im Schlussteil des ersten Teils dieser Artikelreihe ging es um den Top-Secret-Insider George Green, der in einem Interview mit Project Camelot enthüllte, dass viele US-Präsidenten bereits durch Klone „ausgetauscht“ wurden und dass diese die US-Amerikaner diese Technologie von den außerirdischen Grauen erhalten hätten. Reparaturen und Wartungsarbeiten an diesen Klonen würden u.a. in der Erholungsanlage des US-Präsidenten – Camp David – durchgeführt werden sowie in einem Flügel eines Krankenhauses mit dem Namen „Bethesda Hospital“.

1.4.2020
Verschwörung
Q
NWO
Die Unbestechlichen: Donald Trump: „Ihr werdet Dinge sehen, die niemand hätte glauben können“ (+Video)

Dieser Bericht erschien bereits Ende letzten Jahres. Er ist jedoch so aktuell und wichtig wie nie, dass wir ihn an dieser Stelle hier erneut veröffentlichen möchten:

„Nichts kann das was kommt aufhalten, nichts.“

Diese Ausage machte der geheimnisvolle Q-Anon bisher insgesamt acht mal und verdeutlicht somit die Gewissheit, dass die von ihm verkündete Befreiung dieses Planeten von der Tyrannei des Antichristen unumkehrbar ist. Mit der Wahl von Donald Trump in den USA und dem Erscheinen von Q bzw. Q-Anon vor zwei Jahren am 28.10.2017, über dessen Identität die Leser von Christ-Michael.net hier einige deutliche Hinweise erhalten haben, startete dieser Befreiungsprozess in die Endphase. Es ist das welthistorische Finale eines Krieges der göttlichen Wahrheit gegen die Tyrannei der Lüge.


1.4.2020
NWO
Das Öl
Epochtimes: Saudi-Arabien erhöht Ölexport ab Mai auf neue Rekordmenge

Im Preiskrieg mit Russland macht Saudi-Arabien noch mehr Druck. Das Königreich kündigte am Montag an, es werde seine Ölexporte ab Mai auf eine Rekordmenge von 10,6 Millionen Barrel (159 Liter) am Tag ausweiten. Damit steigere Saudi-Arabien die Ausfuhr um 600.000 Barrel pro Tag, sagte ein Vertreter des Energieministeriums in Riad der staatlichen Nachrichtenagentur SPA.

1.4.2020
Gesundheit
China
Corona
Epochtimes: China: Trügerische Ruhe vor der zweiten Welle? – „Geheilte“ asymptomatische Patienten und „Rückfälle“

Die offizielle Propaganda Chinas verweist darauf, dass man die Seuchen-Lage im Griff habe, während die Länder der Welt schwer mit der Pandemie-Welle zu kämpfen haben. Doch es gibt Anzeichen dafür, dass sich an der Vertuschungs-Politik der Kommunistischen Partei nichts geändert hat.

1.4.2020
NWO
Das gönne ich den Zockern
Epochtimes: Massive Kursverluste – die größten Kapitalvernichter in der Krise

Die Kurse an Börsen fahren Achterbahn, Hauptversammlungen werden verschoben oder online durchgeführt: Die Corona-Krise hat Folgen für Aktionäre.

Bereits im vergangenen Jahr bereiteten allerdings etliche Unternehmen in Deutschland ihren Anteilseignern wenig Freude. Zu den größten Kapitalvernichtern 2019 zählt die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) die E-Commerce Unternehmensgruppe Sleepz AG, deren Papiere allein im vergangenen Jahr rund 92 Prozent ihres Wertes einbüßten.

1.4.2020
Rechtliches
Wirtschaft
Immo
n-tv: Sensation beim Widerrufsjoker EuGH: Millionen Privatkredite widerrufbar

Der Europäische Gerichtshof belebt den sogenannten Widerrufsjoker für Immobilienkredite und Kfz-Finanzierungen neu. Das Gericht erklärt eine weit verbreitete Klausel für unvereinbar mit europäischem Recht. Diese findet sich in vielen Privatkreditverträgen, die nach Juni 2010 in abgeschlossen worden sind.

Das ist ein Jackpot für private Kreditnehmer in Deutschland! In einem bahnbrechenden Urteil hat der EuGH (Rechtssache C-66/19) entschieden, dass die meisten privaten Kreditverträge, die nach Juni 2010 abgeschlossen worden sind, unzureichende Informationen zum Widerrufsrecht haben. Die Konsequenz: Die Widerrufsfrist dieser Kredite beginnt nicht zu laufen. Millionen Verbraucher können mit diesem Widerrufsjoker ihren Vertrag auch Jahre nach Abschluss noch widerrufen.


1.4.2020
NWO
Wirtschaft
Die Unbestechlichen: Die Notenbanken sind am Ende! – Game Over (Video)

Nicht nur die Staaten, sondern auch die Notenbanken schießen jetzt völlig verzweifelt aus allen Rohren. Die amerikanische Notenbank FED hat gestern bekannt gegeben, unlimitiert Staatsanleihen als auch erstmalig Unternehmensanleihen aufzukaufen. Damit sind wir auf einem neuen Level und zwar im Endlevel. Danach ist Game Over. Wir befinden uns im monetären Endspiel, und hier im Video werden die Lösungen für ihr Vermögen aufgezeigt.

1.4.2020
NWO
Q
Die Unbestechlichen: Q – Der Plan zur Rettung der Welt (Video)
Q – Der Plan zur Rettung der Welt (Video)

1.4.2020
Verschwörung
Die Unbestechlichen: Lichterketten am Himmel über Deutschland – Starlink 5G-Projekt von SpaceX und die Gefahr fürs Leben (+Video)

Zahlreiche Menschen in Deutschland wunderten sich am Samstagabend: Eine Kette Dutzender kleiner Lichter zog schnell durch den Nachthimmel. Doch für die vermeintlichen Ufos gibt es eine Erklärung.

In sozialen Medien gab es am Samstagabend zahlreiche aufgeregte Berichte über vermeintliche Ufo-Sichtungen. Was die Menschen da schnell am Himmel ziehen sahen, waren jedoch Satelliten von Elon Musk: Sein Raumfahrtunternehmen “SpaceX” hat in den vergangenen Monaten für das Vorhaben eines Weltall-gestützten Internets bereits 360 Satelliten ins All gebracht.


1.4.2020
NWO
USA
Corona
Epochtimes: Trump verlängert Einreisestopp für Europäer

In den USA steigt die Zahl der Coronavirus-Infektionen weiter an. Die Verlängerung der Schutzmaßnahmen wird auch Reisende aus Europa betreffen. US-Präsident Trump gibt sich in der Diskussion um Tests indes als Südkorea-Experte - und das geht nach hinten los.

1.4.2020
NWO
USA
Corona
Epochtimes: Putin und Trump wollen in Corona-Pandemie enger zusammenarbeiten

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie wollen Russland und die USA enger zusammenarbeiten. Dies vereinbarten die Präsidenten Wladimir Putin und Donald Trump nach Angaben des Kreml am Montag in einem Telefongespräch.

1.4.2020
TTIP
Vietnam
Epochtimes: Freihandelsabkommen mit Vietnam bekommt finales grünes Licht von EU-Ländern

Die Mitgliedstaaten der EU haben endgültig grünes Licht für das Freihandelsabkommen mit Vietnam gegeben.

„Dieser Beschluss macht auf Seiten der EU den Weg für das Inkrafttreten des Abkommens frei“, erklärte der Rat der Mitgliedstaaten am Montag. Demnach steht nun lediglich die Ratifizierung des Textes durch das vietnamesische Parlament aus; zu rechnen sei mit einem Inkrafttreten „Anfang Sommer 2020“.

1.4.2020
NWO
Merkel
Deutsch.RT: Corona-Krise: Regiert von einem Kabinett in der Dunkelkammer

... und von der Tagesschau desillusioniert: Mit quantitativ, nicht qualitativ gesteigerter Berichterstattung über die Albtraumtänzer. Man meint förmlich den Angstschweiß zu riechen, den die politisch Verantwortlichen und ihre journalistischen Hofberichterstatter ausdünsten.

von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam

Es graut die politischen Verantwortlichen und deren Hofberichterstattern anscheinend nicht wirklich vor der Corona-Pandemie, sondern vor einem Wähler, dem dämmert, welch hochgradige Gefahr sie selbst in dieser Krise darstellen. Nichtskönner, "führend in den Disziplinen Inkompetenz, Aussitzen und Beschwichtigen". (1)


1.4.2020
NWO
UN
Es ist nicht Corona, es sind die Heuschrecken
Deutsch.RT: UN: Corona-Krise könnte weltweite Nahrungsmittelknappheit auslösen

Die Ausbreitung der Corona-Pandemie schadet nicht nur den Aktienmärkten. Die UN-Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation weist darauf hin, dass Lebensmittellieferketten unterbrochen werden könnten. Sie ruft die Menschen dazu auf, Hamsterkäufe zu unterlassen.

Menschen, die das Corona-Virus dank der staatlichen Präventionsmaßnahmen nicht direkt erwischt, können durch das Virus dennoch indirekt zu Schaden kommen. Zum Beispiel durch einen Mangel an frischen Lebensmitteln wie Obst und Gemüse.


1.4.2020
NWO
Merkel
Deutsch.RT: Corona-Krise bewegt Kanzlerin zum Umdenken: Merkels außenpolitische Kehrtwende

Vor dem Hintergrund der zunehmend erschreckenden Corona-Meldungen ist eine sensationelle Nachricht aus Italien weitgehend untergegangen. Zugleich tun die Washington-hörigen, selbst ernannten Qualitätsmedien wie immer alles, um diese unerwünschte Entwicklung totzuschweigen.

von Rainer Rupp

Die heute Morgen um 06.30 Uhr vom italienischen Bugiardo-Medienverbund veröffentlichte Nachricht über Kanzlerin Merkel und die angeblich bevorstehende Kehrtwende in der deutschen Außenpolitik hat unter Kennern der Materie eingeschlagen wie eine Bombe.


1.4.2020
Politische Meinungsbildung
Danisch: Wer hat Schuld an der Pandemie im Falle Deutschland?

Der Vorwurf sei, so der Leser, dass die AfD die Politik von Wichtigem abgelenkt habe.

Ich lese diesen Text der FAZ aber anders, nämlich als Vorwurf an Spahn, dass er sich davon habe ablenken lassen, und sich um die Angelegenheiten seiner CDU statt um seine Aufgaben als Minister gekümmert hat.

Und fast genau das hatte ich ja auch schon geschrieben, dass sich der fachfremde Spahn mehr um politische Interessen als um seine Aufgaben kümmert, nur hatte ich das weniger auf Thüringen/AfD, sondern mehr auf die inner-CDU-liche Konkurrenz um die Merkel-Nachfolge bezogen.


1.4.2020
Lügen
Corona
Danisch: Corona-Recht

Viele Leser fragen, warum ich gerade so wenig oder keine Kritik an den Corona-Maßnahmen der Regierung äußere und das verfassungsrechtlich nicht auseinandernehme. [Nachtrag]

Das hat verschiedene Gründe.

Der zentrale Hauptgrund ist, dass ich die Gefährlichkeit des Virus selbst nicht einschätzen kann und nach meinem derzeitigen Wissensstand auch den Ärzten und Wissenschaftlern zugestehe (und zugestehen muss), dass sie das derzeit auch nicht abschätzen können, das Ding ist ja gerade mal erst etwas mehr als zwei Monate alt.

Ich weiß deshalb nicht, was die a posteriori bewertet richtige Handlungsweise sein wird.


1.4.2020
Erderwärmung
Danisch: Schnee

Gestern waren es nur winzige Schneeflöckchen, die nicht liegen blieben, und bei denen man schon genau hinsehen musste, ob es Schnee oder regen ist.

Jetzt schneit’s hier gerade richtig dicke. Dichter Fall, große, fette Flocken, und das Gras draußen wird gerade weiß

1.4.2020
Asyl
Islam
Hadsch
Epochtimes; Saudi-Arabien rät Muslimen zu Stopp von Vorbereitungen für große Pilgerfahrt

Saudi-Arabien hat an Muslime in aller Welt appelliert, angesichts der Coronavirus-Pandemie  Vorbereitungen für die große Pilgerfahrt im Sommer nach Mekka vorläufig einzustellen. Die Gläubigen sollten keine Verträge mit Reiseagenturen für die Wallfahrt abschließen, bis sich die Situation rund um das Coronavirus geklärt habe, sagte der für Pilgerreisen an die heiligen Stätten des Islam zuständige Minister Mohammad Benten am Dienstag im Staatsfernsehen.

1.4.2020
NWO
EU
aha, da ist das dann OK
Epochtimes: Parlament der Ukraine billigt Verkauf von Ackerflächen – vorerst nur an Einheimische

In der Ukraine hat das Parlament nach langem Streit die Bodenreform beschlossen. Die Abgeordneten, wegen der Corona-Pandemie mit Masken und Handschuhen geschützt, stimmten in der Nacht zum Dienstag mehrheitlich dafür, dass künftig wieder landwirtschaftliche Flächen verkauft werden dürfen. Dies ist bislang verboten. Die Reform soll erst im Juli 2021 in Kraft treten. Dann dürfen vorerst nur Ukrainer Ackerflächen kaufen, und zwar maximal 100 Hektar.

1.4.2020
NWO
WHO
Corona
Epochtimes: Taiwans Außenministerium: WHO gibt keine Virusinformationen von Taiwan an die Mitgliedsstaaten weiter

Die WHO stellt ihren Mitgliedsstaaten keine Informationen über die Methoden Taiwans zur Verfügung. Taiwans Außenministerium beklagt die fehlende Zusammenarbeit und wirft der WHO vor, dass sie mit „den Leben taiwanesischer Bürger auf der politischen Ebene spielt“.

1.4.2020
Gesundheit
Corona
Deutsch.RT: Live-Updates: Aktuelles über die Corona-Krise in Deutschland und der Welt

Das Corona-Virus breitet sich nun auch in immer mehr Alten- und Pflegeheimen in Deutschland aus. Aus verschiedenen Teilen der Bundesrepublik mehren sich die Meldungen, dass Bewohner sich infiziert haben oder an den Folgen verstorben sind.

1.4.2020
Lügen
Corona
Deutsch.RT: Die EU im Corona-Tsunami: Eherne Prinzipien werden vorübergehend über Bord geworfen

Mitte März hat sich die EU-Kommission nach langem Zögern durchgerungen, eine noch nie angewandte "allgemeine Ausnahmeklausel" zu bemühen, die es erlaubt, in allen EU-Ländern die verordnete Sparpolitik auszusetzen: EU-Mitgliedsländer dürfen grenzenlos Ausgaben tätigen.

von Pierre Lévy

Wenn auch zu spät, es ist das einzig Richtige, was Brüssel jetzt machen konnte und endlich einräumte: keine Überwachung mehr, keine Drohungen, keine Sanktionen – kurzum: Klappe halten!


1.4.2020
Asyl
USA
Mexico
Deutsch.RT: Verkehrte Welt: Mexikaner fordern Schließung der Grenze zu den USA (Video)

Die Corona-Pandemie treibt mitunter auch kuriose Blüten. So fordern derzeit mexikanische Bürger die Schließung der Grenze zu den USA. Während die Infektionszahlen dort recht hoch sind, scheint Mexiko bisher weit weniger Probleme zu haben.

1.4.2020
Lügen
Corona
Danisch: Politiker und Atemschutzmasken
Und von solchen Politikern sollen wir gerettet werden. (Anklicken, um beide Fotos zu sehen.)

1.4.2020
Erderwärmung
Wichtig
Danisch: Stickoxide, Luftqualität und Corona

Ein Leser schreibt, er habe auf dieser Webseite die Luftqualitätswerte aus Stuttgart, Am Neckartor (galt das nicht mal als der Ort mit der dreckigsten Straßen-Luft in Deutschland?) abgefragt.

Wenn man da nun einen Zeitraum von 6 Wochen und die verschiedenen Schadstoffe auswählt, sieht man, dass die Luft nicht besser, sondern sogar schlechter wurde.

Der Leser fragt, wie das sein könne, dass die Werte wie Stickoxide gleich blieben und Feinstaub sogar deutlich anstiegen, obwohl wir doch Ausgangssperre haben, die Leute nicht mehr zur Arbeit fahren, zuhause sitzen.


1.4.2020
Erderwärmung
Auf den Punkt gebracht
Danisch: Eine Milliarde unverkaufter Hosen

Eine Milliarde Kleidungsstücke unverkäuflich auf Halde, unter üblen Umweltauswirkungen hergestellt.

Und da wagen es diese Klimaweiber, uns vorzuposaunen, Umweltverschmutzung und Klimawandel seien männergemacht.

An der Stelle fände ich es gar nicht so schlecht, wenn das alles mal zusammenfällt und wir mal aufhören, solche Müllberge zu produzieren. Es kotzt mich ohnehin an, dass die Innenstädte so veröden, weil die Frauenmodeläden alles verdrängen und mit ihren hohen Umsätzen und Mieten alles erdrücken (und dann erzählen die uns einen von Miethaien und Kapitalisten). Ich war neulich in einem neuen Einkaufszentrum, zwar nicht gezählt, aber gefühlt weit über die Hälfte der Läden Modeläden.

Von mir aus können die jetzt nahezu alle mal pleite gehen und dieser ganze Modewahnsinn gleich mit.


1.4.2020
Genderwahn
Corona
Wichtig
Danisch: Ärzte, Biologen, Ingenieure und diese verfluchten Geisteswissenschaftler

Was wichtig ist.

Oder: Würde ich an Flüche glauben, würde ich Sozial- und Geisteswissenschaftler auf alle Zeit verfluchen.

Ich finde das ja begeisternd, wie sich gerade herausschält, wen man wirklich braucht und wen nicht. Ich möchte das mal in absteigender Reihenfolge beleuchten.


1.4.2020
NWO
USA
Russland
Epochtimes: Russland schickt Flugzeug mit medizinischen Gütern in die USA

Russland liefert Güter zur medizinischen Versorgung in die USA. Kreml-Sprecher Dmitri Peskow sagte, Präsident Wladimir Putin erwarte, dass die USA die Geste erwidern würden, wenn Russland eine ähnliche Krise erlebe und die US-Hersteller ihre Kapazitäten zur Produktion medizinischer Güter erhöht hätten. 

1.4.2020
NWO
Corona
Epochtimes: Trump verlängert den „Lockdown“: „Gefahr ist schlimmer als bei einer Grippe … Erreger ist bösartig“

US-Präsident Donald Trump erklärte am 30. März, dass Amerika zwei "sehr, sehr schmerzhafte zwei Wochen" bevorstünden. Der Präsident appellierte an alle Bürger, „auf die harten Tage vorbereitet zu sein“.

1.4.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Neue Studien zur Corona-Pandemie: Ist Ende Mai der Spuk vorbei?

Das Einaudi-Institut in Rom und die Temple-Universität Philadelphia haben Studien erarbeitet, aus denen sich Aussagen über das wahrscheinliche Ende der Corona-Neuinfektionen ableiten lassen. In Deutschland könnte demnach Ende Mai die Seuche unter Kontrolle sein.

1.4.2020
NWO
EU
Das ist Meinungsfreiheit
Deutsch.RT: Italienischer Unternehmer ersetzt EU-Fahne durch die Russlands (Video)

Der italienische Unternehmer Federico Cane hat vor seinem Unternehmen die Fahne der Europäischen Union durch die Russlands ersetzt. Grund für die Aktion sei die Hilfe, die Italien in der Corona-Krise von der russischen Föderation erhalten hat.

1.4.2020
NWO
Öl
Venezuela
Deutsch.RT: Russischer Ölriese Rosneft gibt wegen US-Sanktionen alle Geschäfte in Venezuela auf

Das russische Mineralölunternehmen Rosneft hat alle seine Geschäftsaktivitäten in Venezuela eingestellt und begonnen, seine Aktiva in dem südamerikanischen Land auszuverkaufen. Der Ölriese rechnet damit, dass die USA nun ihre Sanktionen gegen die Firma aufheben werden.

1.4.2020
NWO
Dritter Weltkrieg
Deutsch.RT: Bürgermeister von Bergamo: "Das war eine biologische Bombe"

Am 21. Februar wurde der erste Patient in Italien positiv auf das Corona-Virus getestet. Zwei Tage zuvor fand ein Champions-League-Spiel in Mailand statt, das für eine Massenansteckung und Ausbreitung nicht nur in der Lombardei, sondern sogar bis nach Spanien gesorgt haben könnte.

Einige Experten sind sich sicher, dass sich das Corona-Virus mindestes vier Wochen lang ungehindert in Norditalien verbreitet hat, ohne dass man es als solches erkannt hatte. Darunter zählt auch Dr. Stefano Paglia, Leiter der Notaufnahme in Codogno, wo eher zufällig der "Patient Null" positiv auf das Virus getestet wurde. Laut dem Arzt gab es bereits im Januar in der Region eine ungewöhnlich hohe Zahl an Lungenentzündungen:

In der Gegend war das Corona-Virus seit mindestens Januar im Umlauf, ohne dass es nachgewiesen werden konnte.


1.4.2020
NWO
Das Öl
Deutsch.RT: USA könnten sich eine Öl-Allianz mit Saudi-Arabien vorstellen... gegen Russland

Der durch Saudi-Arabien ausgelöste Ölpreiskrieg schickte bereits am 9. März den Ölpreis und die Börsen auf Talfahrt, was insbesondere für US-Produzenten von Schieferöl schlimme Auswirkungen hatte. Seitdem versucht man in Washington, den Schaden zu minimieren, und sucht nach Auswegen, die sich gegen Russland richten könnten.

1.4.2020
Lügen
Corona
Danisch: Die Mathematik und das Exit-Problem

Ich sehe gerade ein Problem auf uns zukommen. Mangelne Mathematikkenntnisse.

Momentan schreien viele Leute, die Maßnahmen gegen das Corona-Virus seien so schlimm, übertrieben, müsse man beenden und so weiter.

Das Problem daran: Wie beendet man das so, dass die Leute das fressen? Es fragen ja schon viele, was dann in einem, zwei Monaten anders sein soll als jetzt. Wenn man die Maßnahmen dann irgendwann vielleicht Juni oder August oder November beenden kann, und dann nichts anders sein wird, hätte man sie doch auch jetzt gleich beenden können. Man liest schon solche Fragen.


1.4.2020
Lügen
Hanau
Linke
Danisch: Hanau jetzt doch rechts

Wie in einem Jürgen-von-der-Lippe-Song.

Gab ja mal so ein Lied von dem „Rollt er nach links, ist alles in Ordnung. Rollt er nach rechts, ist auch nicht schlimm. Nur wenn er ganz ruhig liegen bleibt, dann ist der Wurm drin.”

Ich hatte ja berichtet, dass so leise durch die Presse ging, dass laut einem BKA-Bericht der Täter von Hanau doch nicht rechtsradikal, sondern einfach nur psychisch krank war und einfach das getan hat, wofür er am meisten Aufmerksamkeit bekommen hat. Hatte ja geschrieben, dass die Presse auf Tote je nach Herkunft unterschiedliche Kopfgelder in der Währung Aufmerksamkeit ausgesetzt hat, und man legt dann halt die um, auf die das höchste Kopfgeld steht.


1.4.2020
Überwachung
Danisch: Die Corona-App und die Sicherheit

Seit ein paar Tagen geht da die Diskussion durch die Presse, gerade kam es auch in den heute-Nachrichten, dass man wie in Singapur eine App aufsetzen will, mit der man Corona-Gefährdete informieren kann, wenn sie in Kontakt mit einem waren.

Natürlich will man das deutsch-datenschutzlich machen, und hat sich da was feines ausgedacht:

Jedes Handy hat eine anonyme ID, tauscht die per Bluetooth mit anderen aus, und merkt sich für 2 Wochen, welche Handys, also welche IDs, es getroffen hat.

Sollte man Corona-positiv sein, lädt das Handy seine Liste an den Server hoch und dann wird jeder informiert, dass er infiziert sein könnte, weil sein Handy dann unter seiner ID diesen Hinweis finden kann.

Dann gibt es Kommentare zum Datenschutz. Dass das ja alles so schön anonym sei, keine näheren personenbezogenen Daten, kein Tracking von Aufenthaltsorten.


1.4.2020
Überwachung
Danisch: Corona-Windschatten-Gesetzgebung: Identitätsnachweispflicht in Social Media

Wie immer, wenn irgendwelche Fußballweltmeisterschaften oder andere Krisen sind: Im Hintergrund laufen so ganz unbemerkt und von der Presse missachtet Gesetzgebereien ab.

Wäre ja auch nicht so, dass wir so gesetzgeberisch gerade wichtigeres zu tun haben könnten.

Im Bundesrat wurde am Freitag ein „Entwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität” beschlossen. Also ich hätt’s nicht gemerkt, wenn’s mir nicht ein Leser geschrieben hätte. Hier übrigens die ganze Tagesordnung.

Grundlage ist dieser Gesetzentwurf der Bundesregierung vom 21.2.2020.

Dazu gab es Empfehlungen der Ausschüsse vom 23.3.2020.

Und die Stellungnahme des Bundesrats vom 27.3.2020.


1.4.2020
Asyl
Griechenland
Das hätten sie sich vorher überlegen sollen
Epochtimes: Auf griechischen Inseln droht „humanitäre Katastrophe“

Angesichts der Ausbreitung der Corona-Seuche warnt der Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) vor einer „humanitären Katastrophe“ auf den griechischen Inseln.

1.4.2020
NWO
Wieder einmal
Epochtimes: Corona-Pandemie: Wie die progressive Ideologie in Spanien zur Katastrophe führte

In einer am 19. März eingereichten Sammelklage wird die spanische Regierung beschuldigt, wissentlich die öffentliche Sicherheit gefährdet zu haben, indem sie die Öffentlichkeit zur Teilnahme an mehr als 75 feministischen Märschen ermunterte, die am 8. März anlässlich des Internationalen Frauentags in ganz Spanien stattfanden. Ein Gastbeitrag von "Gatestone Institute".

1.4.2020
Lügen
Corona
Italien
Epochtimes: Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Italien hat im Kampf gegen das Corona-Virus schon früh strenge Beschränkungen für Bürger und Wirtschaft verhängt. Die Ansteckungswelle hat sich verlangsamt. Dennoch müssen die Italiener länger als zunächst geplant daheim ausharren.

1.4.2020
NWO
EU
Corona
Deutsch.RT: Risse im Gebälk – Die Corona-Krise offenbart Fehlkonstruktion der EU

Die Corona-Krise trifft die EU mit voller Wucht. Selbige ist jetzt das Epizentrum der weltweiten Pandemie. Es ist nach Finanz- und Flüchtlingskrise die dritte Krise in kurzer Zeit. Dabei zeigt sich: Aus den beiden vorhergegangenen Krisen wurde nichts gelernt.

1.4.2020
Asyl
USA
Mexico
ah.....
Deutsch.RT: Verkehrte Welt wegen Corona-Pandemie: Mexikaner wollen strengere Kontrollen an Grenze zu USA

Normalerweise machen die USA Druck auf die gemeinsamen Grenze, doch wegen der Corona-Pandemie blockierten nun Mexikanische Demonstranten einen Grenzübergang im Süden der USA. Ihre Sorge: ungetestete US-Amerikaner, die nach Mexiko einreisen.

Die mexikanischen Demonstranten in Nogales (Region Sonora, eine südlich des US-Bundesstaates Arizona), kündigten an, den Verkehr nach Mexiko für einen weiteren Tag zu blockieren, nachdem sie am Mittwoch einen Kontrollpunkt stundenlang geschlossen hatten.


1.4.2020
NWO
Corona
Weil das nicht in den Plan paßte
Deutsch.RT: Inkompetenz in Berlin hat die Corona-Gefahr potenziert

Wie erklärt sich die Tatsache, dass die Bundesregierung trotz eindringlicher Warnungen namhafter Virologen zu lange untätig blieb? Dabei lag seit 2012 eine Bundestagsstudie als fertiger Schlachtplan zur Bekämpfung einer neuartigen Corona-Epidemie öffentlich bereit.

von Rainer Rupp

Lange vor der in China seit Januar und im Februar dieses Jahres sich ausbreitenden Corona-Katastrophe hatten Virologen – zumindest in Deutschland – eine ähnliche Entwicklung in Europa vorausgesehen. Dabei konnten sie sich in Bezug auf Deutschland auf eine umfassende Studie zu genau diesem Szenario berufen. Diese Studie war bereits am 21. Dezember 2012 als "Unterrichtung durch die Bundesregierung" dem Bundestag zugeleitet worden und als Bundestags-Drucksache 17/12051 am 3.1. 2013 unter dem Titel "Bericht zur Risikoanalyse im Bevölkerungsschutz 2012" veröffentlicht worden.


1.4.2020
Lügen
Corona
Junge Freiheit: Corona-Bußgeldkatalog
Strafverschärfung wegen der Dummheit weniger


„Wer nicht hören will, muß fühlen“ ist einer jener uralten Sprüche, die den meisten noch aus Kindertagen bekannt sein dürften. Wer sich nicht an Regeln halten will, der muß mit den daraus folgenden Sanktionen leben. Ähnlich verhalten sich in der derzeitigen Coronapandemie immer mehr Bundesländer. Nach Nordrhein-Westfalen und Bayern will nun auch Berlin einen Bußgeldkatalog erlassen, um diejenigen zu strafen, die sich nicht an Kontaktverbot und Ausgangsbeschränkungen halten.

Daß Appelle an die Vernunft der Bürger, zur Absenkung der Zahl der Neuinfektionen die sozialen Kontakte massiv einzuschränken, nicht bei allen ankommen, haben die vergangenen Tage oft genug bewiesen. Wiederholt löste die Polizei Personengruppen in der Öffentlichkeit auf oder machte Lokale dicht, die heimlich ihren Betrieb weiterführten. Da Ermahnungen und Platzverweise bei besonders renitenten Zeitgenossen nicht fruchten, greift die Staatsmacht dahin, wo es den meisten besonders weh tut: an den Geldbeutel.


1.4.2020
Lügen
Hanau
Linke
Idioten
Junge Freiheit: Widerspricht Medienberichten
BKA-Chef: Bluttat von Hanau war „eindeutig rechtsextremistisch“


BERLIN. Der Chef des Bundeskriminalamts (BKA), Holger Münch, hat Berichte zurückgewiesen, wonach die Bluttat von Hanau laut seiner Behörde kein rechtsextremer Anschlag gewesen sei. „Das BKA bewertet die Tat als eindeutig rechtsextremistisch. Die Tatbegehung beruhte auf rassistischen Motiven“, teilte Münch am Dienstag auf dem Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Am Wochenende hatten Süddeutsche Zeitung, WDR und NDR unter Berufung auf einen Abschlußbericht des BKAs vermeldet, daß der 43 Jahre alte Tobias R. seine Opfer gezielt ausgewählt habe, um eine möglichst große Aufmerksamkeit für seine Verschwörungsphantasien zu erlangen. Rassismus sei der Behörde zufolge nicht sein Hauptmotiv gewesen. „Einen solchen Bericht gibt es derzeit nicht“, stellte Münch nun klar. „Die Ermittlungen dauern an.“


1.4.2020
Lügen
Corona
Junge Freiheit: Von Vietnam nach Frankfurt
Trotz Coronakrise: Rückkehrer aus Ostasien werden nicht untersucht


Die Coronapandemie hat Deutschland fest im Griff. Während den Bürgern bereits in mehreren Bundesländern empfindliche Geldstrafen bei Verstößen gegen die Schutzmaßnahmen drohen, landen immer noch Flugzeuge aus Asien, deren Insassen ohne Gesundheitskontrolle den Flughafen verlassen.

Ricardo Writte, der Sonntag nach einem längeren Aufenthalt in Vietnam mit Zwischenstopp in Doha auf dem Frankfurter Flughafen landete, sagte der JUNGEN FREIHEIT: „Es war nichts los in Frankfurt, keine zusätzlichen Kontrollen, nicht mal Fieber wurde gemessen.“ Offenbar gebe es noch keine Regelungen. Angesichts der derzeitigen Situation in Deutschland wundere er sich. In Vietnam werde an jeder Ecke Fieber gemessen und dort hätten sie das Virus „einigermaßen“ im Griff.

Curio: Iraner reisen ohne Gesundheitskontrolle ein


1.4.2020
NWO
EU
Ungarn
Epochtimes: EU-Politiker fordern Sanktionen gegen Ungarn wegen Notstandsgesetz

Ungarn stand schon länger, wegen seiner konsequenten Ablehnung der von Deutschland initiierten Flüchtlingspolitik und des Rauswurfs von durch den Milliardär George Soros gesteuerten politischen Lobbygruppen aus dem Land ,in der Kritik vieler EU-Politiker. Die Notstandsgesetze kritisieren diese Politiker jetzt als demokratiegefährdend.

1.4.2020
NWO
EU
Ungarn
So ein Blödsinn.
Zensur hat die EU schon genug
Epochtimes: Kritik an Ungarn wegen Notstandsgesetz – UPDATE: EU leitet Untersuchungen ein

Orbáns Notstandsgesetz steht in der Kritik von EU-Abgeordneten. Sie befürchten das Ende der Demokratie auf ungarischem Boden. Zwei Politiker aus Italien lenken die Kritik allerdings auf die fehlende Führung der EU in der Krisenzeit.

1.4.2020
Lügen
Corona
NL
China
Epochtimes: Niederlande: Importierte Corona-Masken aus China taugen nichts – Kritik an „Maskendiplomatie“

Angesichts Chinas neuer Politik der „Maskendiplomatie“ werden kritische Stimmen innerhalb der EU immer lauter. Viele Produkte „Made in China“ taugen nichts – wie auch die gelieferten Gesichtsmasken in den Niederlanden. Chinas Außenministerium sagt wiederum, auch sie hätten „ungeeignetes“ Material von anderen Ländern zu Beginn der Krise bekommen.

1.4.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Debatte um Maskenpflicht und Befristung der Kontaktverbote

Seit rund zehn Tagen sind in Deutschland strenge Kontaktbeschränkungen in Kraft. Jetzt wollen Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten eine erste Zwischenbilanz ziehen.

1.4.2020
NWO
Pharma
Zentralisierung
Epochtimes: Arzneimittel-Importeure warnen vor Verknappung bei Medikamenten

Die Arzneimittel-Importeure warnen vor einer Verschärfung der Medikamentenengpässe in Deutschland. „Die Knappheit einzelner Medikamente hat sich durch die teilweise geschlossenen Grenzen innerhalb Europa, durch Hamsterkäufe von Verbrauchern sowie durch zu großzügige Verschreibungen von Ärzten bereits deutlich verschärft. Und die Liste der knappen Produkte wird jeden Tag länger“, sagte Jörg Geller, Vorstandsmitglied des Verbands der Arzneimittel-Importeure Deutschlands (VAD), den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben).

1.4.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Kurzarbeit in fast einer halben Million Unternehmen in Deutschland

In der Corona-Krise haben bereits fast eine halbe Million Unternehmen Kurzarbeit angemeldet. Bis Freitag vergangener Woche waren es rund 470.000, wie Bundesarbeitsminister Hubertus Heil sagte.

1.4.2020
Asyl
Mein Zwerchfell zerreißt bald
Deutsch.RT: Deutschland: Asylbewerber sollen in Landwirtschaft aushelfen

Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, dringt in der Corona-Krise darauf, auch Asylbewerber in der Landwirtschaft einzusetzen. So soll der Ausfall von Saisonarbeitern ausgeglichen werden, die derzeit nicht nach Deutschland einreisen dürfen.

Asylbewerbern, die bisher ein Beschäftigungsverbot hätten, soll "kurzfristig eine Arbeitsaufnahme in der Landwirtschaft" ermöglicht werden, sagte Klöckner den Zeitungen der Funke Mediengruppe. "Viele kommen aus sicheren Herkunftsländern wie Albanien, Bosnien und Herzegowina, Serbien oder Montenegro und wollen mit anpacken, sich einbringen", ergänzte sie.


1.4.2020
NWO
Corona
Deutsch.RT: Erstmals seit 9/11: Mobile Leichenhäuser rollen auf die Straßen von New York

Im Vorgriff auf einen erwarteten Anstieg der COVID-19-Opfer rüstet die US-Stadt New York mit mobilen Kühllastern auf. Zum letzten Mal hatte die Metropole nach den Terroranschlägen am 11. September 2001 zu derart drastischen Maßnahmen gegriffen.

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie in den Vereinigten Staaten wurde New York zum Epizentrum der nationalen Gesundheitskrise. Von den mittlerweile insgesamt 86.012 bestätigten Infektionen in den USA entfallen über 23.000 auf die Millionenmetropole. Unter den 1.301 US-Todesopfern sind ferner 365 New Yorker. Aufgrund anhaltend steigender Todesraten wurden am Donnerstag außerhalb zweier New Yorker Krankenhäuser, die die meisten Corona-Patienten empfangen haben, provisorische Leichenhallen angebracht, berichteteCNN


1.4.2020
NWO
Terror
so kann man es auch sehen...
Deutsch.RT: "Natürlicher Kreislauf": Gezieltes Töten von Terrorchefs durch die USA fördert Terrornachwuchs

Die USA behaupten, Terrororganisationen durch "enthauptende Schläge" schwächen zu wollen, indem sie Chefterroristen gezielt töten. Doch al-Qaida und IS werden zusehends zäher und ersetzen ihre gefallenen Anführer rasch durch noch gefährlichere und blutrünstigere.

von Darius Shahtahmasebi

Wer wird al-Baghdadis Thronerbe?


1.4.2020
NWO
Zensur
Kalergi
Mach das mal bei den Franzosen oder im Amiland
Junge Freiheit: Symbol von Rechtspopulisten
WhatsApp entfernt Deutschland-Flagge


BERLIN. Der Kurznachrichtendienst WhatsApp will die Deutschlandflagge aus der Liste seiner Emojicons streichen. Als Grund teilte das Unternehmen mit, es handle sich bei der schwarzrotgoldenen Fahne um ein bei Rechtspopulisten beliebtes Symbol. So würden vor allem AfD-Politiker aber auch andere Rechtspopulisten das Deutschlandflaggen-Emojicon in sozialen Netzwerken als geheimes Erkennungszeichen untereinander nutzen. Bei einigen sei die Fahne sogar Bestandteil des Benutzernamens.

1.4.2020
Lügen
Grüne
Asyl
Junge Freiheit: Migranten aus Griechenland
Justizsenator: Berlin könnte Asylsuchende in Hotels unterbringen


BERLIN. Berlins Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) hat seine Forderung bekräftigt, daß Berlin schnellstmöglich minderjährige Migranten von den griechischen Inseln aufnimmt. Zum einen seien Plätze in Aufnahmeeinrichtungen von 2015 frei. Zum anderen „haben wir sehr viele leerstehende Hotels in Berlin, die auch für die Geflüchtetenunterbringung in Frage kämen“, sagte Behrendt am Mittwoch im RBB-Sender radioeins.

Dies sei auch in Griechenland möglich und die griechische Regierung dürfe diesbezüglich nicht aus der Verantwortung gelassen werden, ergänzte der Grünen-Politiker. Wegen der Coronapandemie sind touristische Übernachtungen in Hotels und anderen Gastbetrieben derzeit untersagt, weshalb der Großteil der Betten leer ist.


1.4.2020
Überwachung
Bargeld
Junge Freiheit: Überschuldung und Überwachung
Bargeld in Zeiten der Viruskrise


Die Gegner des Bargeldes nutzen die Gelegenheit, die die Coronaviruskrise ihnen bietet. In einer Zeit, in der viele Menschen verunsichert und verängstigt sind, sich in einer Art kollektiven Hysterie befinden, fragen sie: Wäre es nicht sinnvoll, das Bargeld einzuschränken, oder besser noch, ganz abzuschaffen? Wenn Münzen und Scheine tagtäglich von Hand zu Hand gereicht werden, dann befördert das doch die Virusausbreitung!

Doch Infektologen geben Entwarnung. Krankheitserreger wie das Coronavirus werden über winzige Tröpfchen verbreitet, die durch Husten oder Niesen entstehen. Vom Verwenden von Münzen und Scheinen beim Bezahlvorgang geht dabei kein besonderes Ansteckungsrisiko aus. Gewißheit gibt es hier zwar nicht. Aber die Praxis zeigt: Bargeld überträgt das Coronavirus anscheinend nicht, sonst wären die Fallzahlen viel viel höher.

Die wahren Gründe sind andere


1.4.2020
Lügen
SPD
Sozialismus
Epochtimes: SPD auf Parteilinie der Linken – Esken fordert Vermögensabgabe

SPD-Chefin Saskia-Esken schließt sich einer Forderung der Linken an, die eine Vermögensabgabe von "Reichen" in Höhe von 5 Prozent fordern.

1.4.2020
Überwachung
DSGVO
NetzDG
Epochtimes: Bundesregierung verschärft Netzwerkdurchsetzungsgesetz

Nutzer von sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Instagram sollen mehr Rechte bekommen Inhalte anderer Nutzer sperren zu lassen – etwa wenn sie im Netz massiv attackiert werden.

1.4.2020
Überwachung
NWO
Epochtimes: Justizministerium genehmigt E-Patientenakte ohne angemahnte Verbesserungen

Nachdem das Justizministerium das Gesetz zur E-Patientenakte wegen datenschutzrechtlicher Bedenken lange Zeit nicht genehmigen wollte, genehmigte das Ministerium den Entwurf jetzt ohne weitreichende Änderungen.

1.4.2020
NWO
EU
Da sehen wir was das alles wert ist
Deutsch.RT: Der EU-Gipfel in Zeiten der Corona-Pandemie: Keinen Fingerbreit Solidarität

Am vergangenen Donnerstag fand der EU-Gipfel statt. Dass darüber kaum berichtet wird, liegt nicht nur daran, dass die Staats- und Regierungschef per Videokonferenz tagten. Es liegt sicher auch daran, dass sich Deutschland jeder Bereitschaft zu Solidarität verweigert.

1.4.2020
NWO
EU
Italien
Deutsch.RT: Italien greift EU-Kommission an: EU braucht neuen "Marshallplan" gegen Corona-Krise

Die Corona-Krise führt in der EU zunehmend zu Streit über die richtigen wirtschaftlichen Maßnahmen. Während einige Länder Südeuropas, allen voran Italien, auf energischere Mittel drängen, verteidigt die deutsche EU-Kommissionspräsidentin einen konservativen Kurs.

Zwischen Italiens Wirtschaftsminister Roberto Gualtieri und der Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, kam es zum offenen Konflikt, nachdem von der Leyen erklärte, dass die EU nicht plane, "Corona-Anleihen" auszugeben, um den von der Epidemie besonders hart getroffenen Ländern zu helfen.


1.4.2020
Zensur
Twitter
Deutsch.RT: Wegen Zweifel an Eindämmungsmaßnahmen: Twitter löscht Beiträge des brasilianischen Präsidenten

In einem beispiellosen Schritt hat der Kurznachrichtendienst Twitter zwei Beiträge des brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro gelöscht. In seinen Tweets hatte der Politiker den Sinn von Isolationsmaßnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus infrage gestellt.

Bolsonaro ist das erste Staatsoberhaupt, dessen Tweets von der Plattform nach kürzlich aktualisierten Richtlinien entfernt wurden. Die Beiträge hätten gegen die bei Twitter geltenden Regeln verstoßen, erklärte das Unternehmen am Sonntag. Benutzer müssen Inhalte entfernen, die den Empfehlungen der "globalen oder lokalen Gesundheitsbehörden" zur Eindämmung der tödlichen Krankheit widersprechen.


1.4.2020
Rechtsstaat
Journalistenwatch: Bundesverfassungsgericht befasst sich mit Corona-Erlassen

Karlsruhe – Das Bundesverfassungsgericht setzt sich in zwei ersten Verfahren mit den von Bund und Ländern erlassenen Einschränkungen von Grundrechten im Kampf gegen die Corona-Pandemie auseinander. In Karlsruhe lägen zwei Verfassungsbeschwerden als Eilantrag vor, berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“ (Dienstagsausgabe). Eine wende sich gegen die im Bereich Berlin/Brandenburg geltenden Eindämmungsregeln.

Die andere habe das Moratorium des Bundestages zum Anlass, wonach Mietzahlungen ausgesetzt werden können, sofern ein Mieter infolge der Corona-Krise finanzielle Einbußen erleidet. Beide Verfahren seien mitsamt eines Antrags auf einstweilige Anordnung gestellt worden, berichtet die Zeitung weiter. Sie würden daher von den zuständigen Berichterstattern des Verfassungsgerichts vorrangig bearbeitet.


1.4.2020
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Sparkassen-Präsident: Schlechte Aussichten für Gastronomie, Hotels und Reiseunternehmen

Berlin – Sparkassen-Präsident Helmut Schleweis schlägt Alarm. Viele Unternehmen, die in der Coronakrise am dringendsten Hilfe benötigten, könnten auf die Stützungsprogramme von Bund und Ländern nicht zugreifen, sagte Schleweis dem „Handelsblatt“ (Dienstagausgabe). „Manchen Unternehmen wird man mit den bestehenden Förderprogrammen nicht helfen können.“

1.4.2020
Lügen
Merkel
Corona
Journalistenwatch: Auch nach drittem negativen Test – gegen Pneumokokken geimpfte Merkel bleibt in Quarantäne

Besondere Menschen erhalten auch ganz besondere Schutzmaßnahmen: Zwar ist auch der dritte Coronavirus-Tests von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) negativ ausgefallen, wie die Bundesregierung am Montag mitteilte, doch die Kanzlerin werde „auch in den nächsten Tagen die Dienstgeschäfte aus ihrer häuslichen Quarantäne wahrnehmen“, hieß es.

Merkel war am Sonntag vor einer Woche in Selbstisolation gegangen, nachdem sie erfahren hatte, dass sie mit einem Infizierten Kontakt hatte. Ein Arzt, der bei Merkel am 20. März eine prophylaktische Pneumokokken-Impfung vorgenommen hatte, war positiv auf das Coronavirus getestet worden.




www.Minisub1977.de





Auf die Gefahr hin Sie zu nerven: Bitte besuchen Sie unsere Handelsplattform und bestellen Sie hier über uns! Auch wenn Sie bereits Kunde bei den Anbietern sein sollten, können Sie über uns auch mit Ihrer Kundennummer bestellen. Sie unterstützen unsere Dienste damit. Besten Dank im Voraus. Bitte geben Sie diese Informationen auch an Ihren Freundes- und Bekanntenkreis weiter.

31.3.2020
Lügen
Corona
Deutsch.RT: Live-Updates: Aktuelles über die Corona-Krise in Deutschland und der Welt

US-Präsident Donald Trump bereitet die Bevölkerung auf eine hohe Zahl von Todesopfern durch die COVID-19 Krankheit vor. Am Montag sagte er, sollte es gelingen, die Opferzahlen bis höchstens 100.000 zu begrenzen, "dann haben wir alle zusammen einen guten Job gemacht".

31.3.2020
NWO
Corona
Dann ist es wohl ersnster als gedacht
Deutsch.RT: Corona-Pandemie: US-Militär verlegt Einheiten in unterirdische Bunker

Das United States Northern Command (NORTHCOM) hat Angehörige von wichtigen Einheiten wegen der wachsenden Corona-Pandemie in den Untergrund verlegt. Wer alles in den Bunkern stationiert wird, wollte der NORTHCOM-General Terrence O'Shaughnessy nicht verraten.

31.3.2020
Lügen
Corona
Deutsch.RT: Auszahlung von Corona-Hilfen an Kleinfirmen soll demnächst beginnen

Aufträge und Umsätze sind eingebrochen – aber laufende Kosten fallen ununterbrochen weiter an. Jetzt droht vielen kleinen Firmen und Selbständigen wegen der Corona-Krise finanziell der Ruin. Um hier Abhilfe zu schaffen, sollen nun bald Bundeszuschüsse fließen.

31.3.2020
NWO
Deutsch.RT: Corona-Krise: Bundeswehr bereitet Großeinsatz im Inland vor

Im Zuge der Corona-Krise bereitet sich die Bundeswehr auf einen Großeinsatz im Inland vor. Ab Ende dieser Woche sollen 15.000 Soldaten die zivilen Behörden bei der Bewältigung der Krise unterstützen. Möglicherweise sollen sie dabei auch der Polizei zur Hand gehen.

Die Bundeswehr bereitet sich in der Corona-Krise auf einen groß angelegten Inlandseinsatz vor. Dazu werden nach Informationen des Magazins Spiegel vom Freitag in den folgenden Tagen 15.000 Soldaten mobilisiert. Ende der Woche sollen diese vollständig einsatzbereit sein.


31.3.2020
Lügen
Linke
Idioten, ich dachte Satire sei erlaubt
Journalistenwatch: Ob´s da Kohle gibt? Ditfurth droht Dieter Nuhr jetzt mit dem Anwalt

Dieter Nuhr hatte in seiner letzten ARD-Sendung den Spendenaufruf Jutta Ditfurths in eigener Sache kritisiert. Nun droht die ehemalige Grünenpolitikerin und „ökosozialistische Fundamentalistin“ dem öffentlich-rechtlichen Kabarettisten mit dem Anwalt.

Dass Jutta Ditfurth ersthaft krank ist, davon konnte man sich in der Vergangenheit mehrfach überzeugen. So Ende Februar, als Difturth auf Twitter geschrieben hatte, sie wolle sich grippekrank in das Frankfurter Stadtparlament „schleppen und niesend durch die Reihen der AfD gehen“. Den Beitrag hat die „ÖkoLinXine“ mittlerweile gelöscht. War ja nur ein „Scherz“, wie sie betonte. Und nun das. Der Coronavirus habe sie erwischt, teilte sie in der vergangenen Woche mit und bettelte auf Twitter: „Ich schaff‘s nicht ohne Eure Hilfe. Erst wochenlang grippekrank, jetzt 3. Tag Covid19. Durch Corona alle 15 Jobs bis Juni verloren (Vorträge, Lesungen). Was soll ich noch sagen?“


31.3.2020
Lügen
Unsere Tröten in der Politik
Journalistenwatch: „Nasenmann“ Laschets Maskenpanne: Sinnbild für den deutschen Umgang mit der Krise

Die nur unvollständig aufgesetzte Atemschutzmaske von Armin Laschet sorgte gestern im Netz für jede Menge Lacher; der CDU-Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen hatte beim Besuch der Aachener Uniklink RWTH die Maske zwar auf, aber anfangs die Nase freigelassen. Laschets Fauxpas steht gewissermaßen metaphorisch für die gesamte Corona-Politik Deutschlands.

31.3.2020
Politische Meinungsbildung
Journalistenwatch: Kritik an Orbans „Ermächtigungsgesetz“: Deutsche Medien messen mit zweierlei Maß

Europapolitiker und deutsche Journalisten arbeiten sich derzeit wieder einmal an ihrem Lieblingsfeindbild Victor Orban ab. Neuester Aufhänger: Die Verabschiedung des Notstandsgesetzes durch das ungarische Parlament, welches ein „Ermächtigungsgesetz“ sei – ausschließlich gedacht, um ihn als „starken Mann“ zu festigen und eine Langzeitdiktatur zu errichten.

31.3.2020
Dritter Weltkrieg
Deutsch.RT: Im Schatten der Corona-Krise: EU und NATO preschen auf dem Westbalkan voran!

In der Corona-Pandemie fallen die EU-Mitgliedsstaaten nicht nur auf ihre nationalstaatlichen Grenzen zurück, sondern rücken in ihren Regionen enger zusammen, um der aktuellen Krise Herr zu werden. Derweil wollen NATO und EU auf dem Westbalkan Nägel mit Köpfen machen.

von Arkadi Shtaev

Während sich Brüssel auf die Rolle eines Beobachters beschränkt, sind die EU-Mitgliedsstaaten auf die materielle und personelle Hilfe aus Peking und Moskau angewiesen, um die Gesundheitsversorgung ihrer Bevölkerungen zu garantieren.


31.3.2020
NWO
Trump
äh....?
Deutsch.RT: Donald Trump dankt Russland für geleistete Corona-Hilfe – Kreml weiß von nichts

US-Präsident Donald Trump lobte in seiner täglichen COVID-19-Pressekonferenz die Beziehungen der USA zum Rest der Welt. Er bedankte sich auch bei Moskau für die Lieferung von Ausrüstung im Kampf gegen COVID-19. Dem Kreml ist eine solche Lieferung an die USA jedoch nicht bekannt.

31.3.2020
NWO
Das Öl
Deutsch.RT: Talfahrt gebremst: Geplante Energiegespräche zwischen Russland und den USA beruhigen Ölmarkt

Russlands Präsident Wladimir Putin und sein US-amerikanischer Amtskollege Donald Trump führten am Montag ein Telefonat über die Lage auf dem Energiemarkt. Daraufhin erholte sich der Rohölpreis langsam von seinem tiefsten Stand seit 18 Jahren.

Der Rohölpreis hat sich am Dienstag von seinem tiefsten Stand seit 18 Jahren erholt, nachdem der russische Präsident Wladimir Putin und sein US-Kollege Donald Trump Gespräche zur Stabilisierung der Energiemärkte vereinbart haben.


31.3.2020
NWO
Corona
Das wird wohl zu blöd jetzt
Deutsch.RT: Corona-Pandemie: Weltgesundheitsorganisation warnt jetzt vor Ansteckungen zu Hause

In vielen Ländern werden die Menschen in der Corona-Krise dazu aufgefordert, zu Hause zu bleiben, um sich nicht anzustecken. Nun warnt die WHO allerdings vor einer Ansteckung ebendort, in den eigenen vier Wänden – und sorgt damit in sozialen Medien für Spott.

Vor dem Hintergrund der in vielen Ländern erlassenen strikten Ausgangsbeschränkungen zur Eindämmung des Corona-Virus warnt die Weltgesundheitsorganisation WHO nun vor einer möglichen Ansteckung in den eigenen vier Wänden. Michael Ryan, der WHO-Nothilfekoordinator, sagte am Montag in Genf:

In den meisten Teilen der Welt finden wegen der Ausgangsbeschränkungen die meisten Ansteckungen jetzt im Wohnumfeld statt, in der Familie … In gewissem Sinne ist die Übertragung von der Straße in die Familien geschoben worden.


31.3.2020
Politische Meinungsbildung
Anmaßung
Journalistenwatch: Journalistendarstellerin Hatice Akyün will NZZ vorschreiben, was sie berichten darf

Dass die deutschen Mainstreammedien durch ihre unkritische Staatsnähe und links-grüne politische Ausrichtung massiv Vertrauen eingebüßt haben, ist weder verwunderlich noch ein Geheimnis. Diese Vertrauenslücke – eigentlich eine bereits schier unüberbrückbare Kluft – besetzen ausländische Medien wie die Neue Zürcher Zeitung (NZZ). Das wiederum passt Journalistendarstellern wie Hatice Akyün überhaupt nicht ins migrantische Kraut.

31.3.2020
Asyl
Corona
Was läuft da wieder ab
Journalistenwatch: AfD deckt Skandal auf: Corona-infizierte Asylbewerber dürfen frei herumlaufen!

Während für weite Teile der Bevölkerung restriktive Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie herrschen, von Ausgangssperren über Kontaktverbote bis hin zu Geschäftsschließungen, scheinen sich Asylwerber und Migranten herzlich wenig um diese Sicherheitsvorgaben zu kümmern – Unser Mitteleuropa berichtete exklusiv. Vielfach sehen sich die Behörden “machtlos”, drücken ein Auge zu oder werden erst gar nicht tätig, wenn Ausländer Quarantäne-Maßnahmen missachten. Doch ein nun bekanntgewordener Fall aus dem deutschen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern dürfte das Fass zum Überlaufen bringen.

31.3.2020
Überwachung
Journalistenwatch: Aufruf zu Corona-Denunzierungen: Bürger sollen Kontaktverstöße „melden“

Der Zweck heiligt die Mittel: Im Namen der Infektionseindämmung werden beste deutsche Untugenden reaktiviert, die in Deutschland seit über 30 Jahren nicht mehr anzutreffen waren: Der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl (CDU) hat die Bürger aufgefordert, Corona-Regelverstöße bei den Behörden zu verpetzen.

„Ich finde es in Ordnung, wenn die Menschen wachsam sind. Es geht darum, die Ausbreitung der Seuche zu verlangsamen, und es geht darum, Menschenleben zu retten“, sagte Strobl in der „Bild“-Sendung „Die richtigen Fragen“, wie die „dts Nachrichtenagentur“ berichtet.


31.3.2020
Politische Meinungsbildung
Zensur
Deutsch.RT: Sprich nicht mit den Schmuddelkindern! Transparency International schmeißt Mediziner Wodarg raus

Wolfgang Wodarg erlangte als Kritiker staatlichen Handelns in der Corona-Krise einige Bekanntheit. Nun hat Transparency International entschieden, die Mitgliedschaft Wodargs ruhen zu lassen. Der Grund: nicht Wodargs Thesen, sondern sein Auftreten in alternativen Medien.

31.3.2020
Lügen
Corona
Deutsch.RT: Irrer Plan: Formel-1-Team Red Bull sollte eigene Fahrer absichtlich mit Corona-Virus infizieren

Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko machte seinem Rennstall in der Corona-Krise einen umstrittenen Vorschlag: Der 76-jährige Österreicher unterbreitete dem Team die Idee, dass sich die Fahrer absichtlich mit dem Virus infizieren könnten, um sich zu immunisieren.

"Wir haben vier Formel-1-Fahrer, wir haben acht oder zehn Junioren, und die Idee war, dass wir ein Camp veranstalten, wo wir geistig, körperlich diese doch etwas tote Zeit überbrücken", sagte Marko in der ORF1-Sendung Sport am Sonntag.


31.3.2020
NWO
EU
Italien
Deutsch.RT: Streit um Corona-Bonds: Italienische Politiker schalten ganzseitige Anzeige in der FAZ

Wie kommen die Staaten der Europäischen Union, insbesondere die der Eurozone, aus der Wirtschaftskrise? Der Streit über eine gemeinsame Schuldenaufnahme ist in vollem Gange. Nun wählen italienische Politiker einen ungewöhnlichen Weg.

Im erbitterten Streit über eine gemeinsame Schuldenaufnahme in Europa haben sich italienische Politiker direkt an die Deutschen gewandt und um Zustimmung für Corona-Bonds geworben. In einer ganzseitigen Anzeige in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung schrieben sie am Dienstag, es gehe nicht um die Vergemeinschaftung der öffentlichen Altschulden, sondern um ausreichende Mittel für einen großen europäischen Rettungsplan.


31.3.2020
Lügen
Linke
Deutsch.RT: "Bitte verlängern Sie die Ausgangsbeschränkung!" – Politische PR-Arbeit in Zeiten von Corona

Markus Söder besitzt Führungsstärke und ist ein Menschenfreund. Das wenigstens ist die Botschaft eines kleinen Videos, das er auf Twitter posten ließ und in dem der Ministerpräsident über den Brief eines Mädchens an ihn spricht. Funktioniert diese Form der PR?

Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Markus Söder veröffentlichte am Montagnachmittag einen Tweet mit einem eingebetteten Video, in dem er sich indirekt für seine Politik in der Corona-Krise lobt. Söder berichtete in dem Tweet von einem Brief, den ihm ein Mädchen geschrieben habe.


31.3.2020
Politische Meinungsbildung
Deutsch.RT: Fake-News-Kampagne gegen RT Deutsch: Nachgehakt auf der Bundespressekonferenz

Tagesspiegel, DW, das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND), FAZ – sie alle übernahmen die bereits vom Verfassungsschutz dementierte BILD-Meldung, dass RT wegen der Corona-Berichterstattung unter Beobachtung steht. RND verfälschte sogar Zitate des BMI. RT hakte auf der BPK nach.

31.3.2020
Zensur
Journalistenwatch: Bolsonaro-Zensur: Twitter verbietet sogar den Mächtigen den Mund

Mit seiner Entscheidung, Tweets des brasilianischen Präsidenten Jair Messias Bolsonaro zu löschen, hat Twitter ganz nebenbei demonstriert, welche globale Macht Social-Media-Dienste inzwischen ausüben: Indem sie sogar gewählte Regierungen zensieren können, nehmen sie exorbitanten Einfluss auf die öffentliche Meinung – und das im planetaren Maßstab, ohne jede demokratische Kontrolle.

31.3.2020
Asyl
Die spinnen doch
Journalistenwatch: Trotz Corona-Krise: Deutschland bereit für einen neuen Migrantensturm?

Es gibt Meldungen die passen eigentlich nicht so recht in diese aufgeregte Zeit und sie passen schon gar nicht zu den Beteuerungen des Innenministers, der wegen des grassierenden Coronavirus die Grenzen auch für Asylanten schließen will, oder bereits geschlossen hat.

In Karlsruhe ist man zum Beispiel eifrig dabei, ein neues riesigen Erstaufnahmezentrum „aus der Erde zu stampfen“.


31.3.2020
Asyl
Die Schwemme
Journalistenwatch: Mehr Migration und „Umsiedlung“ nach Europa gefordert: Sachverständige ohne Sinn und Verstand

Gänzlich unbeeindruckt von der aktuellen globalen Hyperkrise fordert der „Sachverständigenrat Migration“ von der Bundesregierung Aufnahmeprogramme für mehr Zuwanderung, außerdem die Öffnung der EU-Außengrenzen zur Türkei und – ganz unverhohlen – noch mehr „Umsiedlung“ nach Europa.

Sachverständige und Wissenschaftler zum Thema Migration zeichnen sich in Deutschland vor allem durch eine beunruhigende Distanzlosigkeit zu ihrem Untersuchungsgegenstand aus – und durch eine unverhohlene politische Agenda. Mit objektiver Erforschung von Migration als historisches und globales Phänomen hat ihr Treiben meist nur wenig zu tun.


31.3.2020
Politische Meinungsbildung
der untersten Schublade
Journalistenwatch: Für die Kleinen: MDR-Wetterfee konstruiert die Gemeinsamkeiten von Corona und CO2

Der öffentlich-rechtliche Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) vollführt die politisch korrekte Indoktrination in Perfektion. Ganz besonders hat man es auch hier auf die Hirne der Kleinen abgesehen. Und deshalb „erklärt“ NDR-Kinderwetterfee Michaela Koschak ihren kleinen Zuschauern, was der Coronavirus und das böse CO2 gemeinsam haben.

Die öffentlich-rechtlichen Meinungsgeber lassen keine Gelegenheit aus, wenn es darum geht, den Zwangsgebührenentrichtern die „richtige“ Sichtweise zu vermitteln. Am besten funktioniert das mit kleinen, noch biegsamen Gehirnen. In Zeiten von Corona und Ausgangsbeschränkungen sitzen die Minikonsumenten nun vermehrt vor dem Fernseher und sind mehr oder minder Gestalten wie Michaela Koschak ausgeliefert.


31.3.2020
Lügen
Corona
Da kommen sie jetzt erst drauf?
Epochtimes: Neue Erkenntnisse beim RKI: Mund-Nasen-Schutz nun auch für Bevölkerung „sinnvoll“

Noch vor Wochen lehnte das Robert-Koch-Institut (RKI) das Tragen von Mund-Nasen-Schutz im Alltag für die Bevölkerung ausdrücklich ab. In der Pressekonferenz am 31. März 2020 empfahl RKI-Chef Lothar Wieler nunmehr das Tragen als Corona-Schutzmaßnahme: "Das ist sinnvoll und das empfehlen wir seit Anfang an."

31.3.2020
Gesundheit
Corona
Deutsch.RT: Wer stirbt in Italien an COVID-19 und warum? Eine Analyse des italienischen Gesundheitsinstituts

Erschreckende Zahlen und Bilder kommen aus Italien – täglich sterben Hunderte im Zusammenhang mit der COVID-19-Infektion. Alle fragen sich: Wird es auch bei uns so weit kommen? Ein differenzierter Blick auf die Sterbestatistik hilft, die Gefahr richtig einzuschätzen.

Viele Diskussionen drehen sich um die angeblich hohe Sterblichkeitsrate in Italien, und tatsächlich: Die Zahl der bekannten Virusträger liegt bisher bei etwa 47.021, die Zahl der Todesfälle bei 4.032. Das entspricht einer Rate von dramatischen 8,5 Prozent. Relevant sind jedoch auch weitere Zahlen – vor allem dazu, wen das Virus trifft und was es genau im Körper der Infizierten anrichtet. 


31.3.2020
Überwachung
Demokratur
Deutsch.RT: Max Otte: Die Krise wird benutzt, um mehr Kontrolle über die Gesellschaft zu erlangen (Video)

Der Ökonom und Privatinvestor Prof. Dr. Max Otte spricht im RT Deutsch-Interview über die Auswirkungen der Corona-Krise auf die deutsche Wirtschaft. Er ordnet die Hilfsmaßnahmen der Bundesregierung ein und gibt einen Ausblick auf die Börsenkurse.

Im RT Deutsch-Interview übt Max Otte zudem scharfe Kritik an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Er erklärt auch, warum er lieber in die Tourismusbranche als in die Pharmaindustrie investiert. Der Autor des Buches "Weltsystemcrash" (2019) schließt nicht aus, dass die Krise um das Corona-Virus dafür genutzt wird, dem Staat mehr Kontrolle zu geben.


31.3.2020
NWO
Verschwörung
Dritter Weltkrieg
Deutsch.RT: Biologische Kriegsführung: Corona und der Tod aus dem Labor (Video)

Um die Herkunft des Corona-Virus ranken sich zahlreiche Gerüchte. Offizielle Stimmen aus Peking und Teheran vermuten das Pentagon als Drahtzieher. Fest steht: An biologischen Kampfstoffen wird intensiv geforscht. Ein "Unfall" scheint nur eine Frage der Zeit.

31.3.2020
Politische Meinungsbildung
Deutsch.RT: Und wieder ist der Russe schuld: Corona-Panik laut internem EU-Bericht von Moskau geschürt

Um die Zahl der Corona-Toten in Europa zu erhöhen, verbreitet Moskau gezielt Fake News. So lauten nun Schlagzeilen, nachdem ein interner EU-Bericht bekannt wurde. Darin wird dem Kreml bar jedes Belegs das gezielte Streuen von Falschmeldungen vorgeworfen.

Die Bemühungen Russlands, mittels Fake News westliche Staaten zu destabilisieren und deren Wahlen zu beeinflussen, sind legendär – und zwar im wörtlichen Sinne. Es ist eine Legende, auf die sich Politik und Medien immer wieder berufen, ohne sie belegen zu können.


31.3.2020
Verschwörung
ScienceFiles: “Maßnahmen der Obrigkeit” – “Virus der Imperialisten” – Mehr als 10.000 Tote in Italien – COVID-19 update

“Dieses Virus ist nicht von selbst aufgetreten, Corona ist ein Labor-Virus und dient den Imperialisten dazu, China aufzuhalten und den Klassenkampf von oben zu verschärfen.”

Wir alle haben unsere geheimen Verschwörungstheorien. Das Problem beginnt da, wo man sie ausplaudert und damit zeigt, dass man den Boden der gesellschaftlichen Normalität verlassen hat und frei im Meer der Wirrnis treibt, ohne Ruder, ohne Anker, ohne Hoffnung auf rettende Vernunft. Der hier treibt, heißt Mehmet Yildiz, Fachsprecher für Kinder und Sport der Hamburger Linken in der Bürgerschaft. Mit der LINKEN sind sie dem Wahnsinn den berühmten Schritt näher.


31.3.2020
Politische Meinungsbildung
ScienceFiles: Fake Wissenschaft zur AfD treibt uns zu Wein und Whisky

Im Wein liegt Wahrheit. Im Whisky liegt Vergessen. Wir brauchen heute beides.

Grund ist eine Pressemeldung der (seufz) Universität Mannheim (das nehmen wir besonders übel) mit der folgenden Überschrift:Fake News treiben die Menschen hin zur AfD”. Verantwortlich für diesen Blödsinn in Titelform ist Linda Schädler, ursächlich für diesen Blödsinn in Titelform ist Fake Wissenschaft, die Fabian Zimmermann und Matthias Kohring der Zeitschrift “Political Communication” unterschieben konnten. Einmal mehr zeigt sich, was Dr. habil. Heike Diefenbach gerade systematisch gezeigt hat: Die Peer Review ist tot. Es lebe der Trash.


31.3.2020
NWO
China
Epochtimes: Nach Verschwinden von chinesischem Wirtschaftsführer wächst Kritik an Xi Jinping – auch parteiintern

Nach dem Verschwinden eines chinesischen Großunternehmers wird die Kritik an der Führung von Xi Jinping lauter. Selbst ranghohe Funktionäre innerhalb der Kommunistischen Partei Chinas sollen sich an diversen Briefen an die Führung beteiligt haben.

31.3.2020
NWO
China
Epochtimes: Tausende wütende Bürger auf Jiangtse-Brücke – Konflikt zwischen Hubei- und Jiangxi-Polizisten

An und auf der "Jiujiang Jiangtse Fluss Brücke No. 1" kam es am 27. März zu gewaltsamen Zusammenstößen - zwischen den Polizisten der angrenzenden Landkreise. Videos zeigen, dass hunderte weitere Personen eingriffen.

31.3.2020
NWO
Finanzen
Epochtimes: Deutsche Staatsschulden auf 2,05 Billionen Euro gesunken

Die deutschen Staatsschulden sind im Jahr 2019 um 16 Milliarden Euro gesunken. Abgegrenzt gemäß Maastricht-Vertrag betrugen sie zum Jahresende 2,053 Billionen Euro, teilte die Bundesbank am Dienstag mit. Die Schuldenquote – der Schuldenstand im Verhältnis zum nominalen Bruttoinlandsprodukt (BIP) – fiel von 61,9 Prozent Ende 2018 auf 59,8 Prozent.

31.3.2020
NWO
Ukraine
Deutsch.RT: Fluchtartige Rückkehr der Gastarbeiter: Corona-Krise zeigt Risse im ukrainischen Wirtschaftsmodell

Die Ausgangssperren in den EU-Städten und Schließung der Grenzen machen Hunderttausende ukrainischer Gastarbeiter arbeitslos. Der IWF verzögert Milliardenkredite wegen des Regierungswechsels in Kiew. Das könnte eine Wende für die ukrainische Politik bedeuten.

Mindestens 3 Millionen Ukrainer arbeiten dauerhaft im Ausland, hinzu kommen weitere 5 bis 6 Millionen temporäre oder als Saisonarbeitskräfte. Deren Geldüberweisungen in die Heimat – per Bank oder in bar – schätzte die Nationalbank im letzten Jahr auf den Gegenwert von 12 Milliarden Dollar, was etwa 10 Prozent des Bruttoinlandsprodukts der Ukraine ausmacht.


31.3.2020
Dritter Weltkrieg
Deutsch.RT: Gorbatschow warnt: "Krieg liegt in der Luft" – Und der Mainstream hält sich die Ohren zu!

Michail Gorbatschow hat letzte Woche in einem leidenschaftlichen Appell die Atommächte davor gewarnt, eine Politik weiter fortzusetzen, deren letzte Konsequenz Krieg sein könnte. Bis auf eine Ausnahme war das den deutschen Medien keine Meldung wert!

von Leo Ensel

Verkehrte Welt: Der erste und letzte Präsident der Sowjetunion, Michail Gorbatschow, der zu Beginn des Monats seinen 89. Geburtstag feierte, veröffentlichte am 12. März in der "kremlkritischen" Nowaja Gaseta einen leidenschaftlichen Antikriegs-Appell, und das einzige Medium, das in Deutschland, dem Land mit den weltweit meisten Gorbi-Fans, darüber berichtete, waren – die "kremlnahen" SputnikNews!


31.3.2020
NWO
EU
Deutsch.RT: Der "Green Deal" und die grüne Ideologie – nützliche Kulissen für Projekte der globalisierten Eliten

Im Dezember letzten Jahres wurde in Brüssel der neue "Green Deal" vorgestellt – jetzt wird er zum Schwerpunktprogramm der EU-Institutionen. Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen skizzierte bereits die Finanzierung des "ökologischen Kampfplans".

von Pierre Lévy

Dann wird wohl im Frühjahr ein "großes Klimagesetz" auf den Weg gebracht, das die Mitgliedstaaten umsetzen müssen. Es ist die Rede von Tausenden von Milliarden Euro. Dieser "große ökologische Kampfplan" wird – so hofft von der Leyen – zum "Markenzeichen" der EU werden.


31.3.2020
Politische Meinungsbildung
Corona
ScienceFiles: Südkorea als Vorbild: Die Politdarsteller haben keine Ahnung, wovon sie palavern

Südkorea soll Vorbild für die Reaktion der deutschen Regierung auf COVID-19 werden. Die Tagesschau hat es gemeldet. Es steht in einem “vertraulichen Strategiepapier”, wie die Rechercheverweigerer der ARD, Markus Grill und Georg Mascolo, ihren Lesern vermitteln wollen. Nun, das “vertrauliche Strategiepapier”, das im Bundesinnenministerium innerhalb von GANZ kurzer Zeit erstellt worden sein soll, ist entweder ein Plagiat oder die beiden Journalisten-Attrappen der ARD betreiben krude Propaganda. Wo auch immer die Urheberschaft der Ideen, die im “vertraulichen Strategiepapier” verbreitet werden, verschwiegen wird, die Ideen stammen von Tomas Pueyo. Er hat sie vor einiger Zeit als Strategie von Hammer and Dance publiziert. Jeder halbwegs zur Recherche fähige Journalist kann das in knapp einer Minute Suchzeit herausfinden. Nur Grill und Mascolo können das in ihrem Beitrag, der unter dem Reiter “Investigativ” abgelegt ist, nicht.

Inkompetenz oder Unterschlagungsabsicht?


31.3.2020
Politische Meinungsbildung
ScienceFiles: Maskenpropaganda
Die Propagandatrommel für den guten Staat, sie wird bei der ARD mit einer Lautstärke gerührt, dass man schon Angst um das Gehör der dort Beschäftigten haben muss. Auch die Köche, die den Propagandabrei rühren, werden immer zahlreicher. Ganze sechs Journalistendarsteller sind heute notwendig, um einen Propaganda-Text, der mit “Jeder versucht, sich zu bereichern” überschrieben ist, zusammen zu rühren: Lena Kampf, Markus Grill, Arnd Henze, Georg Wellmann, Florian Flade und Christian Baars (NDR/WDR). Nebenbei bemerkt, “jeder” ist eine Aussage über jeden und wenn jeder sich zu bereichern versucht, dann versuchen auch die sechs Journalistendarsteller, sich zu bereichern. Propaganda und die einfachsten logischen Fehler, Propaganda und Blödsinn liegen sehr dicht beieinander, wie nicht zuletzte der neue Propagandatext der ARD zeigt.

31.3.2020
Lügen
Corona
ScienceFiles: Masken-logie: Masken schützen, kaufen Sie sich eine!

Wie man sieht, sind die Länder, die es geschafft haben, die Verbreitung von SARS-CoV-2 effektiv zu kontrollieren, allesamt Länder, in denen das Tragen von Masken das öffentliche Bild prägt. Warum also, weichen die Empfehlungen, die gerade dargestellt wurden, so erheblich voneinander ab.

Ein wichtiger Grund dafür, dass Gesundheits-Organisationen in Deutschland, dem Vereinigten Königreich, dass die WHO oder Japan das Tragen von Masken in der Bevölkerung entmutigen wollen, besteht darin, dass Masken knapp sind und für Ärzte und Pfleger, die sie dringend benötigen, reserviert werden sollen. Es handelt sich nach Ansicht von Feng et al. (2020) bei diesen Empfehlungen somit nicht um einen genuinen Rat, der auf empirischer Basis erteilt wird, sondern um eine Form der Mangelverwaltung.


31.3.2020
Gesundheit
Corona
Deutsch.RT: Russland beginnt mit Erprobung von Corona-Virus-Impfstoffen

In Russland hat man mit der Erprobung von Impfstoffen gegen das Corona-Virus begonnen. Das teilten russische Behörden mit. Fachleute erwarten, dass die Einführung eines Impfstoffs im vierten Quartal dieses Jahres möglich sein könnte.

Der russische Föderale Dienst für die Aufsicht im Bereich Verbraucherschutz und Schutz des menschlichen Wohlergehens (kurz: Rospotrebnadsor) hat mitgeteilt, dass Russland mit der Erprobung von Impfstoff-Prototypen gegen das neue Corona-Virus begonnen hat.


31.3.2020
NWO
Brexit
Epochtimes: Großbritannien: Druck auf Johnson wächst – „China zur Rechenschaft ziehen, 5G-Ausbau ohne Huawei“

Während der Corona-infizierte Premierminister Boris Johnson in der Downing Street weiter unter Quarantäne steht, werden Forderung nach Konsequenzen gegen Chinas Regime infolge seines Gebarens während der Krise laut – etwa nach einem Aus für den 5G-Deal mit Huawei.

31.3.2020
Asyl
NWO
Epochtimes: UNHCR: Wegen Corona Flüchtlingslager auf Inseln evakuieren

Experten warnen bereits Monaten: Bei einem Ausbruch der Corona-Pandemie in den Flüchtlingslagern droht eine Katastrophe. Besonders schlimm ist die Situation weiterhin auf Lesbos.

31.3.2020
NWO
EU
Corona
Epochtimes: Corona-Pandemie offenbart Lücken in der europäischen Einheit

Sogenannte Corona-Anleihen, die besonders krisengeplagte Länder wie Italien, Spanien und Frankreich in der Gesundheits-Krise helfen könnten, sind in der EU derzeit umstritten. Indes bekommen Ungarn und Tschechien keine zusätzliche Hilfe von der EU, obwohl verschiedene Medien dies berichten.

31.3.2020
NWO
EU
Die Unbestechlichen: Coronavirus: Die Europäische Union zerbröselt

Während die Coronavirus-Pandemie in Europa wütet — wo inzwischen mehr als 250.000 Menschen mit der Coronavirus-Krankheit 2019 (COVID-19) diagnostiziert wurden und 15.000 gestorben sind — bröckeln die Grundpfeiler der Europäischen Union Stück für Stück.

31.3.2020
Verschwörung
Grins
Die Unbestechlichen: Heilige Corona hilf! Rund um uns tobt das letzte Gefecht um die Zukunft der Menschheit (+Video)

Die Heilige Greta hat jetzt eine Verbündete namens Corona, die globale Angst einen neuen Namen, und das Weltklima beginnt bereits sich zu erholen. Und der Deep State scheint Humor zu haben, hat man doch das Virus der aktuell grassierenden Pandemie nach der Schutzheiligen vor Seuchen und bei Geldangelegenheiten benannt.

31.3.2020
Verschwörung
Die Unbestechlichen: Hat eine Hellseherin das Coronavirus vorhergesagt? – 21 Million verschwundene Handynutzer in China – wie viele Tote gibt es wirklich?

Prophezeiung einer Lungenentzündung im Jahr 2020

Das Coronavirus wurde 2008 von der populären Hellseherin Sylvia Browne vorhergesagt, haben Verschwörungstheoretiker erstaunlicherweise behauptet.


31.3.2020
Lügen
Corona
ScienceFiles: Kontrollierte Infektion von COVID-Nein-Teens
Der Unsinn, der im Zusammenhang mit SARS-CoV-2 verbreitet wird, ist unglaublich, die Menschenverachtung, die angesichts von zwischenzeitlich 35.035 Toten damit einhergeht, bodenlos. Und je wirrer die Behauptung, desto größer die Überzeugung, mit der sie vorgebracht wird. Dunning-Kruger finden derzeit sehr viel Anschauungsmaterial.

Aber vielleicht ist alles auch ganz anders. Vielleicht tun wir all denen, die in der Inbrunst ihrer Überzeugung, Leichen vom Tisch wischen und in Sterberaten konkurrieren, ja unrecht, und sie sind wirklich überzeugt von dem, was sie da von sich geben.


31.3.2020
NWO
Brexit
ScienceFiles: Dancefloor Boris – typisch britische Pressekonferenz

Die Europäische Union ist zerstritten wie nie.
Macron und Conte auf Kollisionskurs mit Merkel.

65,2% von 586 Lesern, die sich bislang an unserer Abstimmung beteiligt haben, sind er Ansicht, die EU wird die COVID-19 Krise nicht überstehen.

Die Zahl der positiv Getesteten und an COVID-19 Verstorbenen steigt stetig, derzeit sind es mehr als 725.000, setzt sich das Wachstum in der Weise fort, dann wird zum Mitte der Woche die Schallmauer von 1.000.000 positiv Getesteten überschritten.

Das war genug der schlechten Nachrichten. Wir haben heute keine Lust auf weitere schlechte Nachrichten.
Statt dessen eine Einlage, die gerade bei uns Furore macht.


31.3.2020
Lügen
Corona
ScienceFiles: “Panikmacher”
Eine wissenschaftliche Auseinandersetzung, eine Debatte über Sachthemen erfordert es, dass man zumindest versucht, die Argumente des Gegners nachzuvollziehen. Es gibt (unseres Wissens) kein Argument von denen, die an COVID-19 und seinen pandemischen Fähigkeiten zweifeln, mit dem wir uns nicht auseinandergesetzt haben und für das wir nicht gezeigt hätten, dass es nicht zutrifft.

Das ist das Gegenteil von vernünftiger Debatte: Meinungsdiktat.
Das ist das Gegenteil von Wissenschaft: Doktrin.
Das ist das Gegenteil von Liberalismus: Fanatismus.
Das ist das Gegenteil von rationaler Argumentation: emotional weinerliches Fussaufstampfen.
Das ist das Gegenteil von Maturität/Reife: kindlicher Fundamentalismus.

Aber es ist nicht neu. Wir haben in der Vergangenheit dieselben Kämpfe geführt, mit Genderista, mit denen, die überall Rechtsextremisten sehen, mit Kommunisten und Sozialisten. Sie alle teilen dieselbe geistige Enge.



31.3.2020
NWO
Corona
Italien
China
Epochtimes: Asien-Expertin: „Italien ist China nicht dankbar, Italien ist wütend über Pekings böses Spiel“

Das KP-Regime in China hat die Entsendung von Ärzten und Material ins Corona-geplagte Italien für einen aggressiven Propaganda-Feldzug in eigener Sache instrumentalisiert. Eine italienische Journalistin bringt nun den Unmut vieler Italiener darüber zum Ausdruck.

31.3.2020
NWO
EU
Brauchen wir die nicht selber?
Epochtimes: Europäische Staaten liefern medizinische Geräte in den Iran

Erstmals haben Deutschland und weitere EU-Staaten mit Hilfe des sogenannten Instex-Mechanismus die US-Sanktionen gegen den Iran umgangen und medizinische Geräte in das schwer von der Coronavirus-Pandemie betroffene Land geliefert.

31.3.2020
Lügen
Corona
Und überall wird gemeldet die sind überlastet, was denn nun
Epochtimes: Die Ruhe vor dem Sturm: Berliner Kliniken bereiten sich auf Versorgung der COVID-19-Patienten vor

Das Berliner Handlungskonzept für die SARS-CoV-2 Pandemie, die im chinesischen Wuhan ihren Anfang nahm, steht. Berlins Kliniken wurden in vier „Level“ eingeteilt. Man bereitet sich auf einen Anstieg der Infizierten vor und erhöht die Anzahl an Intensivbetten und Beatmungsgeräten.

31.3.2020
Verschwörung
Die Unbestechlichen: Daniel Prinz: Ultra geheim – Das Klonen von Präsidenten und anderen bekannten Persönlichkeiten – Teil I

Dr. Peter Beter war ein US-amerikanischer Anwalt, Finanzier und 1968 politischer Kandidat für das Gouverneursamt des Bundesstaates West Virginia. 1961 wurde er vom Präsidenten John F. Kennedy als Leiter der Rechtsabteilung der nationalen Export–Import Bank of the United States eingesetzt. 1973 brachte er das Buch „Conspiracy Against the Dollar: The Spirit of the New Imperialism“ heraus und veröffentlichte zwischen 1975 und 1982 Audio-Vorträge auf Kassetten, in denen er geheime Hintergrundinformationen zu Politik und Geschichte ausplauderte.

31.3.2020
NWO
Korruption
Die Unbestechlichen: Selbstmord Dr. Thomas Schäfer: Wenn sogar Abschiedsbriefe zensiert werden

Der Finanzminister des Bundeslandes Hessen, Dr. Thomas Schäfer, wird im Spiegel als ein sorgfältiger, disziplinierter Mensch beschrieben, verantwortungsbewusst, ehrgeizig, zielstrebig. Er war, so der Spiegel, auf der Zielgeraden zum Ministerpräsidenten des Bundeslandes Hessen, sobald der jetzige Amtsinhaber Volker Bouffier in den Ruhestand geht. Hohe Intelligenz, ein Jurastudium, eine Bankausbildung und seine eiserne Selbstdisziplin gaben Dr. Thomas Schäfer das Rüstzeug für eine beachtliche Karriere. So ein Mann bringt sich nicht einfach um und überlässt Frau und zwei Kinder dem Schicksal. Er muss sehr verzweifelt gewesen sein.

31.3.2020
Monsanto
Die Unbestechlichen: Bayer könnte im Glyphosat-Streit in den USA 10 Milliarden Dollar zahlen

Die Hoffnung auf einen Vergleich im Streit um die angeblichen Krebsgefahren des glyphosathaltigen Unkrautvernichters beflügeln den Aktienkurs des Leverkusener Konzerns.

Spekulationen über einen nahenden Milliardenvergleich im Glyphosatstreit haben den Aktienkurs des Pharma- und Agrarchemiekonzerns Bayer beflügelt. Mit einem Kursplus von mehr als 3 Prozent gehörte das Unternehmen am Freitagvormittag zu den größten Gewinnern im Dax.


31.3.2020
Prostitution
Deutsch.RT: Entmenschlichte Sexualität: Über das Elend der Pornografie

Die Pornoindustrie hat inzwischen nahezu alles trojanisiert, was man unter Eros, Liebe und Sex versteht. Es geht ihr dabei aber nicht nur um Milliardenprofite, sondern um die systematische Zerstörung von Menschen und deren Beziehungen.

von Wolf Reiser

Warnung: Dieser Artikel enthält zum Teil Beschreibungen sexueller Handlungen sogenannter Hardcore-Pornos, die verstörend wirken können. 


31.3.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Corona-infizierter Reporter musste um einen Test kämpfen – Klinik weist Vorwürfe zurück

Der aus Leipzig stammende „Welt“-Mitarbeiter Lutz Stordel ist mit dem Coronavirus infiziert. Um ein Haar wäre die Infektion jedoch unentdeckt geblieben. Die Klinik erklärt ihr Handeln mit den Vorgaben des RKI, nach denen sie sich richtet.

31.3.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Mundschutz wird ab kommender Woche in Jena beim Einkaufen Pflicht

Die Stadt Jena will eine Mundschutzpflicht in Verkaufsstellen, dem öffentlichen Nahverkehr und Gebäuden mit Publikumsverkehr einführen. Die Maßnahme sei vom Fachdienst Gesundheit angemahnt worden, teilte die Jenaer Stadtverwaltung am Montagabend mit. Dadurch werde die Sicherheit von Personal im öffentlichen Leben erhöht.

31.3.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Massiver Sturm auf Kurzarbeit – Bundesagentur äußert sich heute zur aktuellen Lage

Die Corona-Krise legt die Wirtschaft in Deutschland praktisch lahm. Der Staat hilft mit massiven Eingriffen. Kurzarbeit ist eines der wichtigsten Instrumente, um Entlassungen zu vermeiden. Die Bundesagentur für Arbeit will dazu Stellung nehmen.

31.3.2020
Asyl
Linke
Junge Freiheit: Berlin will 1.500 Migranten aus Griechenland aufnehmen

BERLIN. Die Berliner Landesregierung hat angekündigt, Asylsuchenden aus griechischen Lagern in Eigenregie nach Deutschland zu holen. „Wenn nicht sehr schnell auf Bundesebene etwas passiert – und das ist für mich eher eine Frage von Stunden als von Tagen –, dann ist Berlin auch bereit, zusammen mit zivilgesellschaftlichen Organisationen eigene Schritte zu gehen und Menschen aus Lesbos auszufliegen“, sagte Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) am Montag dem Tagesspiegel.

„Diskutiert wird – was die Rolle Berlins angeht – über Zahlen zwischen 500 und 1.500 oder auch noch mehr. Wichtig wäre mir, daß man überhaupt erstmal anfängt“, ergänzte der Grünen-Politiker. Die nötigen Partner dafür gebe es, beispielsweise die in Dresden gegründete „Mission Lifeline“, die zuletzt Spenden für ein Charterflugzeug gesammelt habe. „Jeder einzelne Mensch, den wir dort rausholen, ist wichtig und richtig. Wir sollten mit einem Flugzeug anfangen, das wären dann etwa 300 Menschen.“

„In der Coronakrise gelingt es, 170.000 Urlauber heimzufliegen“


31.3.2020
NWO
EU
Wir haben doch genug Asylanten da...
Junge Freiheit: Erntehelfer in der Landwirtschaft
Von der Leyen verlangt offene Grenzen für Saisonarbeiter


BRÜSSEL. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU) hat trotz der Coronakrise für die Einreise von Erntehelfern in die EU plädiert. „Wir brauchen Menschen, die unsere Lebensmittel anbauen und ernten“, sagte sie in einer Videobotschaft. Daher müßten sich die Saisonarbeiter „frei über Grenzen bewegen können“. Das müsse natürlich unter entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen geschehen.

31.3.2020
Gesundheit
Corona
Junge Freiheit: RKI-Chef Wieler: „Die Sterberate wird steigen“

BERLIN. Der Chef des Robert Koch-Instituts (RKI), Lothar Wieler, rechnet mit stark zunehmenden Covid-19-Todesfällen. „Ich gehe davon aus, daß die Sterberate steigen wird“, sagte Wieler bei einer Pressekonferenz am Dienstag morgen. „Wir haben jetzt auch sehr viele Fälle in Pflege- und Altenheimen, da leben die besonders betroffenen Risikogruppen.“

31.3.2020
Bargeld
Deutsch.RT: Finnland: Der Weg zur bargeldlosen Gesellschaft ist mit Schulden gepflastert

Bargeldloses Zahlen ist in Nordeuropa alltäglich geworden. Wie eine Studie aus Finnland zeigt, geht der Gebrauch digitaler Zahlungsmittel mit einer wachsenden Verschuldung der Privathaushalte einher. Die Zentralbank will dem entgegensteuern: durch Bildungsmaßnahmen.

31.3.2020
NWO
Sozialismus
Deutsch.RT: Regierung erwägt Rettungsfonds mit Staatsbeteiligung an Unternehmen

In der Finanzkrise vor mehr als zehn Jahren hat sich der Staat an Banken beteiligt, die – überwiegend selbst verschuldet – in eine Schieflage geraten waren. In der Corona-Krise könnte Ähnliches bevorstehen – aber diesmal geht es nicht um Banken.

31.3.2020
Überwachung
Corona
Epochtimes: Ärzteverband warnt vor „Überbietungswettbewerb an Einschränkungen und Eingriffsmöglichkeiten“

NRW hat ein weitreichendes Epidemiegesetz erlassen, dass dem Staat viele Eingriffsmöglichkeiten ermöglicht. Der Ärzteverband warnt jedoch davor, den Ärzten durch falsche Maßnahmen das Vertrauen abzusprechen.

31.3.2020
Rechtsstaat
Epochtimes: Staatsrechtler hält das NRW-Epidemiegesetz „in einigen Punkten für verfassungswidrig“

Das geplante Epidemiegesetz der nordrhein-westfälischen Landesregierung sorgt für einige Kritik: "Eine Reihe der geplanten Bestimmungen greift zu weit in Grundrechte ein und ist zu unbestimmt", sagte der Rechtswissenschaftler Christoph Degenhart der "Rheinischen Post".

31.3.2020
Gesundheit
Corona
Epochtimes: Frankfurter Forscher entwickeln Schnell-Test-Methode – bis zu zehn Mal mehr Tests pro Tag

Mit einem von Forschern in Frankfurt am Main entwickelten Verfahren kann die Testzahl von rund 40.000 pro Tag auf 200.000 bis 400.000 Untersuchungen gesteigert werden.

31.3.2020
NWO
EU
Journalistenwatch: Stirbt der Euro an Corona?

In Covid-19 Zeiten wird der Ruf nach gemeinsamer Verschuldung durch sogenannte Coronabonds wieder unüberhörbar. Befürworter warnen: Das chinesische Coronavirus könnte zum Ende des Euro führen und möglicherweise sogar das Aus für die EU bedeuten.

Wenn die Europäische Union keine Solidarität mit Mitgliedstaaten wie Italien zeigt, die am stärksten vom Coronavirus betroffen sind, „wird das gesamte europäische Projekt verschwinden“, prophezeit der belgische Ökonom Professor Paul De Grauwe laut Breitbart


31.3.2020
Dritter Weltkrieg
Wie die Geier
Deutsch.RT: Für das venezolanische Volk: USA verstärken Truppenpräsenz in Lateinamerika

Laut dem Oberkommandierenden des US-Südkommandos soll mehr US-Militär in Lateinamerika stationiert werden. Mitfinanzieren sollen das die US-Verbündeten. Es geht unter anderem um den bisher verlorenen Kampf gegen den Drogenhandel und um "das venezolanische Volk".

31.3.2020
Lügen
Linke
Hetzjagd auf Amazon
Deutsch.RT: Empörend: Verdi rügt Krisengewinnler Amazon für krankheitsbedingte Kündigungen

Amazon gehört zu den weltweit wertvollsten Unternehmen und gewinnt zudem an der aktuellen Corona-Krise. Den Umgang mit der Gesundheit der Mitarbeiter kritisieren Gewerkschaften seit Langem. Besonders angesichts der Pandemie zeige dies den Zynismus des Konzerns.

31.3.2020
NWO
EU
Deutsch.RT: Corona-Krise offenbart neues Syndrom: Neoliberale Viruserkrankungen

Das Corona-Virus offenbart die Schäden, die Deutschland und die EU bereits durch eine andere Viruserkrankungen genommen haben: Es ist das neoliberale Virus, das unsere Gesellschaften in einer Weise deformiert hat, dass ein gutes Krisenmanagement nur noch bedingt möglich ist.



www.Minisub1977.de





Auf die Gefahr hin Sie zu nerven: Bitte besuchen Sie unsere Handelsplattform und bestellen Sie hier über uns! Auch wenn Sie bereits Kunde bei den Anbietern sein sollten, können Sie über uns auch mit Ihrer Kundennummer bestellen. Sie unterstützen unsere Dienste damit. Besten Dank im Voraus. Bitte geben Sie diese Informationen auch an Ihren Freundes- und Bekanntenkreis weiter.

30.3.2020
Asyl
Igitt
Journalistenwatch: Neuer Trend unter „südländischen“ Tätern: Spucken statt messern

In Zeiten von Kontaktverboten und Vereinzelung nimmt der seit dem Vorjahr unter vor allem arabisch-afrikanischstämmigen Migranten aufgekommene massive Trend zu alltäglichen Messer-Einzelfällen spürbar ab. Dafür kommt eine neue Masche in Mode: In der besagten Problem-Klientel häufen sich die Fälle von vorsätzlicher oder scheinbarer Corona-Ansteckung durch vorsätzliches Anhusten oder Anspucken.

30.3.2020
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Die Politik hat sich famos verkalkuliert: Run auf die Corona-Staatshilfen sprengt alle Dimensionen

In welch groteskem Maß Bundesregierung und Länder die tatsächlichen ökonomischen Auswirkungen des Corona-Shutdowns falsch eingeschätzt zu haben scheinen, wird am Beispiel der Investitionsbank Berlin deutlich: Dort wurde die Antragstellung für wirtschaftliche Hilfen zugunsten kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU’s) kurzerhand ausgesetzt, weil binnen kürzester Zeit ein Vielfaches der „erwarteten“ Anträge einging. Wenn die übrigen Länder und der Bund mit ihren Kalkulationen ähnlich danebenliegen, kommen entweder wirtschaflicher Totalabsturz oder gar Staatsbankrott schneller als befürchtet.

30.3.2020
NWO
China
Corona
Journalistenwatch: Krematorien in Wuhan laufen 24 h am Tag: 42.000 Tote statt 3.300?

Laut der kommunistischen Regierung sind in Wuhan lediglich 3.300 Menschen gestorben. Einheimische berichten jedoch von Masseneinäscherungen. Sind die Zahlen der Regierung geschönt?

30.3.2020
NWO
China
Corona
Deutsch.RT: Corona-Impfstoff: China beginnt Testreihe an Menschen

Weltweit forschen Wissenschaftler fieberhaft an einem Impfstoff gegen das Corona-Virus. Das Robert Koch-Institut hält die Entwicklung eines Impfstoffes bis zum Frühjahr 2021 für realistisch. In China hat nun die erste Testreihe mit Freiwilligen begonnen.

Im chinesischen Wuhan, dem ehemaligen Epizentrum der Infektionen mit dem neuartigen Corona-Virus, nehmen derzeit insgesamt 108 Freiwillige an einer Testreihe mit einem möglichen Impfstoff teil. Erstmals wird damit ein Impfstoff an Menschen getestet. Bei den Probanden handelt es sich um gesunde Erwachsene zwischen 18 und 60 Jahren.


30.3.2020
Lügen
Deutsch.RT: "Pleitewelle unvorstellbaren Ausmaßes": Klein- und Mittelständler fordern mehr Soforthilfen

Die Bundesregierung will milliardenschwere Notpakete für von Pleite bedrohte Unternehmer beschließen. Doch das beruhigt die Verbände kaum – vor allem Bürokratie und verspätete Hilfe werden befürchtet: die Auswirkungen der Corona-Virus-Krise seien jetzt schon "verheerend".

30.3.2020
NWO
Erderwärmung
EU
Deutsch.RT: Der Grüne Deal der EU und seine Folgen: Millionen Arbeitsplätze in Gefahr?

Der "Grüne Deal" gilt als Vorzeigeprojekt der EU-Kommission unter Chefin Ursula von der Leyen. Um den Klimawandel aufzuhalten, soll der CO2-Ausstoß drastisch reduziert werden. Doch die Pläne gefährden Millionen von Arbeitsplätzen, für die ein Ersatz nicht in Sicht ist.

30.3.2020
NWO
WHO
Journalistenwatch: Weltgesundheitsorganisation (WHO): Nationalstaaten im Würgegriff supranationaler NGOs

Was ist eine Nichtregierungsorganisation? Eine Organisation, die mit Regierungen nichts zu tun hat, oder eine, der sich Regierungen immer dann bedienen, wenn sie für ihr beabsichtigtes Handeln kein demokratisches Mandat haben? Eine sehr berechtigte Frage in diesen Zeiten.

30.3.2020
Asyl
Alles heiße Luft
Journalistenwatch: Migranten als Spargelstecher?

Unsere deutschen Flüchtlingsräte, die zwischenzeitlich bundesländerübergreifend Zusammenschlüsse gebildet haben, gelten als Sprachrohr und Interessenvertreter der hier eingewanderten „Schutzsuchenden“. Immer wieder fallen diese Räte durch heftige und gleichwohl unverhältnismäßige Forderungen auf, die oftmals hart an der Grenze des Erträglichen angesiedelt sind.

30.3.2020
Lügen
Journalistenwatch: Populistischer Shitstorm gegen Adidas & Co.: Viel Lärm um nichts im Spannungsfeld zwischen Recht und Ethik

Die Empörung über den Stopp von Mietzahlungen durch große Handelsketten und Konzerne trägt zum Teil infantile Züge – zum einen, weil es eine völlige Banalität ist, dass Unternehmen zu ihrem Vorteil gesetzliche Rahmenbedingungen immer zu ihrem Vorteil nutzen. Zum anderen aber deshalb, weil für Adidas & Co. in diesem Fall die „Ausnutzung“ überhaupt keinen Vorteil bringt – denn das Gesetz ist in diesem Punkt eindeutig.

Denn das neue Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht schließt Mieten und Pachten von dem für sonstige Dauerschuldverhältnisse gewährten Moratorium ausdrücklich aus. Anders als etwa Versicherungsprämien, Telefonrechnungen oder Leasingraten darf deren Zahlung eben nicht ausgesetzt werden. Das einzige, was auch für Nichtzahlung von Mieten gilt, ist das Kündigungsverbot.


30.3.2020
Asyl
Islam
Terror
Journalistenwatch: Radikalislamische Hamas droht Israel mit Corona-Terror

Sollte Katar nicht eine Millionenzahlung an die im Gazastreifen ansässige islamische Terrororganisation Hamas zahlen, werde man die Coronazahlen in Israel verdoppeln, so die Drohung.

Die Hamas habe diese Botschaften an Ägypten und Katar übermittelt und damit gedroht, „halb Israel in die Schutzräume zu schicken und damit die Zahl der Corona-Patienten zu erhöhen“, falls die katarische Finanzhilfe nicht in naher Zukunft an den Gazastreifen übergeben werde. Das berichtet der Think-Tank Mena-Watch und beruft sich hier auf die libanesische Zeitung Al Akhbar, die über zuverlässige Quellen in der Hamas verfügt. Israel habe auf die Drohungen der Hamas geantwortet, und mitgeteilt, dass es erneute Angriffe aus dem Gaza-Streifen nicht tolerieren werde, so die Zeitung.


30.3.2020
Politische Meinungsbildung
Journalistenwatch: Bundespolizei Bayern läßt schwarzen Täter „erblassen“

Die Bundespolizei Bayern braucht ganz offensichtlich dringend dunkelhäutige männliche Models, damit sie ihre Berichterstattungen über sexuelle Übergriffe realitätsnah bebildern kann. Nur aufgrund dieses Mangels kann man sich die aktuelle Bildauswahl der Bundespolizeidirektion erklären. Also, bitte melde Dich!

Die Bundespolizeidirektion München konnte am Sonntag folgende Erfolgsmeldung auf ihrem Twitteraccount veröffentlichen: „Sexuelle Belästigung in der S-Bahn: Landespolizei fasst Tatverdächtigen“.


30.3.2020
Rechtsstaat
Journalistenwatch: Offener Brief von Prof. Sucharit Bhakdi an die Bundeskanzlerin

Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi, Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiolgie, leitete 22 Jahre lang das Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene der Universität Mainz. Er hat einen offenen Brief (PDF) an die Bundeskanzlerin geschrieben mit 5 Fragen, die nach sofortigen Antworten verlangen, um festzustellen, wie begründet die derzeitigen massiven Einschränkungen unserer Grundrechte sind.

30.3.2020
Asyl?
Terror
Deutsch.RT: Anschlag? IC prallt gegen Streusandkasten auf Gleisen

Laut dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" haben Unbekannte auf der Bahnstrecke zwischen Berlin und Stralsund einen Streugutkasten auf die Gleise gelegt. Ein IC-Zug prallte dagegen. Erst am vergangenen Freitag kam es zu einem versuchten Anschlag auf einer ICE-Strecke.

Laut dem Redaktionsnetzwerk Deutschland ist auf der Bahnstrecke von Berlin nach Stralsund im Bahnhof Anklam ein Intercity-Zug mit einem Streugutkasten kollidiert. Wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte, ereignete sich der Vorfall am Montagabend. Weder der Triebfahrzeugführer noch die zehn Reisenden wurden verletzt. Wer den mit Streusand gefüllten Plastikkasten vom Bahnsteig aus ins Gleisbett schob, ist unklar. Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.


30.3.2020
NWO
Corona
Korruption
Deutsch.RT: Corona-Korruption: US-Senatoren sollen Insider-Informationen für Börsengeschäfte genutzt haben

In den USA wächst die Empörung über mutmaßliche Insider-Geschäfte mehrerer Senatoren, die interne Informationen zur Corona-Krise für ihren privaten Aktienhandel missbraucht haben sollen. Forderungen nach Strafverfolgung werden laut.

Im Fokus der Anschuldigungen wegen Insider-Geschäften im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie in den USA steht der Senator Richard Burr. Als Vorsitzender des Geheimdienstausschusses des Senats erhielt er seit Januar täglich Informationen über die vom Corona-Virus ausgehende Gefahr. Burr verkaufte laut Senatsunterlagen am 13. Februar Aktien im Wert von 1,5 Millionen US-Dollar – nur wenige Tage vor dem Einbruch der Börse. Kurz zuvor hatte Burr in einem Beitrag für Fox News die amerikanische Öffentlichkeit noch beschwichtigt:

Glücklicherweise sind die Vereinigten Staaten heute besser als je zuvor auf neue Bedrohungen der öffentlichen Gesundheit, wie das Corona-Virus, vorbereitet.


30.3.2020
Lügen
Corona
Deutsch.RT: Corona-Krise in Deutschland: Die Versager haben das Wort

Die Corona-Krise offenbart die Ursachen der Mängel unseres Sozialstaats und die Untauglichkeit von Politikern. In Italien reichen die medizinischen Kapazitäten längst nicht mehr zur umfassenden Hilfeleistung. Unsere politisch Verantwortlichen wachten erst Wochen später auf.

von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam

Kein Albtraum, sondern grauenhaft real: Italienische Ärzte sind seit dem 10. März gezwungen, zu entscheiden, welcher Corona-Patient behandelt wird und welcher sterben muss. (1, 2, 3)
Kanzlerin Merkel verkündet dagegen, so phrasenreich wie widersprüchlich:

Deutschland hat ein exzellentes Gesundheitssystem, vielleicht eines der besten der Welt... Unsere Krankenhäuser wären völlig überfordert, wenn in kürzester Zeit zu viele Patienten... Dass wir diese Krise überwinden werden, dessen bin ich vollkommen sicher.

30.3.2020
Verschwörung
Die Unbestechlichen: Endzeit Verrücktheit – Corona Virus und 5G

Der Insider Cobra erwähnte auf seinem Blog Ende Februar 2020, dass in diesem Jahr eine Form der biblischen Endzeit-Verrücktheit eintreten wird und dass ein christlicher Kultführer in Südkorea erklärt hat, dass er eine Inkarnation von Jesus ist und 144.000 auserwählte Menschen in den Himmel mitnehmen wird. Außerdem behaupten ständig neue Insider, dass die Ausbreitung des Corona-Virus mit der Aktivierung von 5G Funkstrahlung zu tun hat, und dass dies der Grund ist, warum im chinesischen Wuhan so viele Menschen sterben.

30.3.2020
Verschwörung
NWO
Die Unbestechlichen: Es droht eine Weltwirtschaftskrise wie 1929

Das sei wie Krieg, meint der prominente Ökonom Kenneth Rogoff. Es werde eine tiefe Rezession geben. Europa und die USA müssten die Wirtschaft mit jeweils einer Billion Dollar unter die Arme greifen.

Der Schock für die Bevölkerung und Wirtschaft sei einzigartig, lediglich mit der Spanischen Grippe von 1918/19 vergleichbar. Diese Krise werde globaler und umfassender ausfallen als die Finanzkrise von 2008 oder die Asienkrise der 1990er. Der Vergleich, der am ehesten zuträfe, wäre jener mit der Weltwirtschaftskrise von 1929.

Der Schock käme aber nicht von den Börsen, sondern träfe zuerst die reale Wirtschaft, die Börsen reagieren dann. Denn die Coronavirus-Krise greift direkt in das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben ein.


30.3.2020
Verschwörung
NWO
Die Unbestechlichen: Corona, NWO & Co – Daniel Prinz interviewt Jan van Helsing zum Buch „Wir töten die halbe Menschheit“

Daniel Prinz: Jan, es kommt ein neues Buch aus Deiner Schmiede, an dem Du auch als Co-Autor beteiligt bist. Der Titel „Wir töten die halbe Menschheit“ ist sehr provokativ.

Jan van Helsing: Für einen Unwissenden mag er provokativ klingen, für den Wissenden entspricht er dem, was schon lange offen ausgesprochen wurde. Dieser Satz ist genau so gefallen – und zwar von mehreren Individuen, die man der sog. „Elite“ zurechnet, also den Menschen, deren Dynastien (Wirtschaft, Versicherungen, Banken, Medien…) seit mindestens zwei Jahrhunderten die Fäden im Hintergrund des Weltgeschehens ziehen.


30.3.2020
NWO
Verschwörung
Corona
Deutsch.RT: Peter König zu Corona-Virus und EVENT 201: "Menschen werden gerade getestet!" (Video)

Im Oktober 2019 – zwei Monate vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie – wurde ein verblüffend ähnliches Szenario von führenden internationalen Institutionen wie dem World Economic Forum und der Weltbank bei dem gemeinsamen "EVENT 201" simuliert. Ist das wirklich nur ein Zufall?

Nach 30 Jahren Mitgestaltung der humanitären Programme bei der Weltbank blickt Peter König auf die aktuelle Corona-Pandemie und die im Vorfeld stattgefundene Simulation "EVENT 201" mit Skepsis und warnt: "Wie wir das aufnehmen und mitmachen, diese absolute Übertreibung – das wird getestet, um im nächsten Fall in Betracht gezogen zu werden. Und der nächste Fall, der wird kommen."


30.3.2020
Dritter Weltkrieg
Deutsch.RT: F-18 Kampfjets testen iranische Luftabwehr während Corona-Krise: "Das ist die letzte Warnung. Over."

Während die mediale Welt nur noch ein Thema kennt, nehmen im Schatten der Corona-Krise die Spannungen zwischen den USA und dem Iran weiter zu. Die Kriegstreiber um Pompeo und Grenell versuchen mit aller Macht, den Iran in einen militärischen Konflikt zu verwickeln.

Die Ermordung des iranischen Generalmajors Qassem Soleimani und des irakischen Vizechefs der Volksmobilisierungskräfte (PMU) Abu Mahdi al-Muhandis Anfang Januar in Bagdad hat nicht dazu geführt, was sich Washington eigentlich erhofft hatte. Das sagten nicht näher genannte Beamte des Pentagons und Militärs gegenüber der New York Times.

30.3.2020
NWO
Das Öl
Deutsch.RT: Große Ölgesellschaften bereiten sich auf Ölpreis von zehn US-Dollar pro Barrel vor

Die Welle der Ausgabenkürzungen in der Ölindustrie geht weiter, da der Ölpreis unter der 30-Dollar-Marke verbleibt. Große Ölgesellschaften kündigen weitere drastische Sparmaßnahmen an. Analysten halten einen Ölpreis von rund zehn Dollar für möglich.

Royal Dutch Shell teilte am Montag mit, dass es seine Ausgaben um 20 Prozent oder rund fünf Milliarden US-Dollar kürzen wird. Auch der Aktienrückkaufplan wird ausgesetzt. Der französische Ölkonzern Total SA und der norwegische Equinor kündigten ähnliche Schritte an.

Auch ExxonMobil und Chevron erwägen es, ihre Budgets zu kürzen. Exxon steht besonders unter Druck. Die Investmentbank Goldman Sachs schätzt, dass Chevron einen Ölpreis von 50 US-Dollar pro Barrel benötigt, um die Ausgaben und seine Dividenden zu decken. ExxonMobil hingegen benötigt sogar einen Preis von 70 US-Dollar pro Barrel.


30.3.2020
NWO
Corona
Die Unbestechlichen: Kollaps voraus? Banken sabotieren versprochene Hilfskredite – verzweifelte Kleinunternehmer – Justiz operiert im Notmodus – Verbrecher straffrei

Es klingt alles so schön, so unbürokratisch und hoffnungsvoll. Den kleinen Solo-Selbständigen, den Kleinbetrieben und Mittelständlern, die in der Corona-Quarantäne in die Knie gehen und vor dem Nichts stehen, soll geholfen werden. Doch daraus wird nichts. Während die Anständigen, Fleißigen über die Klippe geschubst werden, spazieren Verbrecher in Massen straffrei aus den Gefängnissen, weil die JVA-Beamten mangels Schutzkleidung sonst infiziert werden.

30.3.2020
NWO
Finanzen
Corona
Die Unbestechlichen: Helikoptergeld – nutzlos gegen die Krise

Vor 11 Jahren befand sich die Welt, nach dem Platzen der Immobilienblase und der Peilte zahlreicher Banken in einer drastischen Wirtschaftskrise. Diese entstand auf Grund zu niedriger Zinsen und zu viel billigem Geld. Gelernt haben die Notenbanker aus dieser Krise offensichtlich äußert wenig. Trotz einer zehnjährigen Boomphase, insbesondere in Deutschland, sind die Zinsen historisch niedrig und werden weiter gesenkt. Die Welt wird stetig mit immer mehr Geld geflutet. Global haben sich zahllose gigantische Blasen an Aktien- und Immobilienmärkten gebildet.

Mittlerweile ist es offenkundig, dass man sich nicht mit ultravielem billigem Geld aus der Krise nachhaltig drucken kann. Die Probleme der letzten Finanzkrise wurden keinesfalls gelöst, sondern lediglich in die Zukunft gedruckt.

Schwarzer Schwan Coronavirus


30.3.2020
NWO
Corona
Die Unbestechlichen: Jo Conrad im Gespräch zur aktuellen Lage der Corona-Hysterie (Video)
Aufzeichnung der Livesendung vom 25.3.2020 mit Patrick Schönerstedt und Jo Conrad über die aktuelle Lage im Rahmen der Corona-Hysterie. Geht es in die Neue Weltordnung oder in eine positive Zukunft?

30.3.2020
Dritter Weltkrieg
Deutsch.RT: Corona-Virus: US-Militär in Europa bereitet sich auf "Worst-Case-Szenario" vor

Das US-Militär in Europa bereitet sich auf die Ausbreitung des Corona-Virus in seinen Reihen vor – auch auf mögliche "Worst-Case-Szenarien". Bislang sei man aber voll einsatzfähig. Nach Pentagon-Angaben befinden sich europaweit 2.600 Militärangehörige in Selbstisolation.

Die US-Truppen in Europa bereiten sich laut einem Bericht der Washington Times wegen der Verbreitung des Corona-Virus auf dem Kontinent auf ein "Worst-Case-Szenario" vor. Die Tageszeitung zitierte General Tod D. Wolters, den Befehlshaber des U.S. European Command in Stuttgart, mit der Aussage, es gebe derzeit unter den US-Militärangehörigen in Europa 35 gemeldete Fälle.


30.3.2020
Verschwörung
Prophezeiung
Deutsch.RT: Auf einer Fläche wie dreimal New York: Heuschreckenschwärme fressen Millionen Menschen die Ernte weg

Die ganze Welt schaut auf die Corona-Krise, doch es gibt eine weitere, sehr aktuelle Bedrohung: Die größte Heuschreckenplage seit 50 Jahren. Lässt sie sich nicht stoppen, droht eine dramatische Hungersnot in Afrika, im Nahen Osten und auf dem indischen Subkontinent.

Riesige Heuschreckenschwärme breiten sich über Ostafrika, die Arabische Halbinsel und den Nahen Osten aus und verschlingen Ernten, die eigentlich Millionen von Menschen ernähren sollen. Es handelt sich um die schwerste Heuschreckenplage der letzten 50 Jahre. Laut Robert Cheke, ein Biologe der Greenwich-Universität droht den afrikanischen Bauern, deren Subsistenzwirtschaft weitgehend der Selbstversorgung dient, zunehmendes Elend.


30.3.2020
Überwachung
Corona
Deutsch.RT: Corona-Apps: Ein Mittel zur Epidemiebekämpfung?

Mit Handy-Apps versuchen Wissenschaftler, die Verbreitung des Corona-Virus aufzuhalten. Die Apps halten fest, wer wann und zu wem Kontakt hatte. Sollte eine Person positiv auf das Virus getestet werden, werden alle Kontaktpersonen zu entsprechenden Maßnahmen aufgefordert.

30.3.2020
NWO
Politische Meinungsbildung
Corona
Wichtig
Junge Freiheit: Corona und Öffentlich-Rechtliche
„Gegenbefehl, Genossen!“


Was gestern Verschwörungstheorie war, ist heute Fakt – und umgekehrt. Was noch vor zwei Monaten als „rechte Verschwörungstheorie“ abgetan wurde, gilt heute in Sachen Corona als bestätigt; heute sind es dagegen „rechte Verschwörungstheoretiker“, die an den rigiden Maßnahmen in der Coronakrise Zweifel äußern. Die allerjüngste Geschichte deutscher Medien – insbesondere die des öffentlich-rechtlichen Rundfunks – ist keine Geschichte voller Mißverständnisse, sondern davon, wer festlegt, was Wahrheit ist und was nicht. Beispiele gibt es dafür genügend.

Als Corona noch ein „rein chinesisches Phänomen“ war, Deutschland „gut vorbereitet“, und das Robert-Koch-Institut von einer „sehr geringen“ Ansteckungsgefahr ausging, beschworen dieselben Journalisten, die sonst offene Grenzen und die Genüsse der Globalisierung preisen, daß dieses Virus eine ferne Gefahr sei, die uns nicht treffen könnte. Es gab nichts Wichtigeres, als die Gefahr einer Pandemie herunterzuspielen.


30.3.2020
Lügen
Linke
Ditfurth
Junge Freiheit: Kabarettist gegen Politikerin
Nach Kritik an Spendenaufruf: Ditfurth droht Nuhr mit Anwalt


FRANKFURT/MAIN. Die ehemalige Grünenpolitikerin und Frankfurter Stadtverordnete, Jutta Ditfurth, hat dem Kabarettisten Dieter Nuhr mit juristischen Konsequenzen gedroht. Nuhr hatte vergangenen Donnerstag in seiner gleichnamigen ARD-Sendung den Spendenaufruf Ditfurths in eigener Sache kritisiert.

„In seinem Beitrag sind gleich mehrere falsche Tatsachenbehauptungen, – über mein Einkommen zum Beispiel, oder daß ich die AfD habe ‘anhusten wollen` –, die meinen Anwalt beschäftigen werden“, sagte Ditfurth der Frankfurter Rundschau. Sie habe es vor kurzem nicht für möglich gehalten, daß ein gut verdienender Kabarettist der ARD Häme über eine freie Autorin auskippt, weil sie Corona und Existenzsorgen habe.

Ende Februar hatte Difturth auf Twitter geschrieben, sie wolle sich grippekrank in das Stadtparlament „schleppen und niesend durch die Reihen der AfD gehen“. Der Beitrag ist mittlerweile gelöscht und sie betonte, es sei nur ein Scherz gewesen.

Ditfurth beklagt sich über Haß und Häme


30.3.2020
NWO
Corona
Deutsch.RT: Das Corona-Virus und der Stabilitätsmythos der Liberaldemokratie

Solange das Corona-Virus im weit entfernten Asien wütete, waren die westlichen Medien und Politiker schnell mit Kritik und Schuldzuweisungen zur Stelle. Als sich aber Europa zum neuen Epizentrum entwickelte, offenbarten sich auf schreckliche Weise die Bruchstellen der liberalen Demokratie.

von Dr. Seyed Alireza Mousavi

Am 7. Januar 2020 wurde von chinesischer Seite die Identifizierung eines neuartigen Corona-Virus bei mehreren Erkrankten in Wuhan bekannt gegeben. Das Virus erhielt die provisorische Bezeichnung 2019-nCoV und verbreitete sich rasant in der Volksrepublik. Je mehr Menschen in China infiziert wurden, desto intensiver warfen westliche Medien dem chinesischen Staat Versagen vor.


30.3.2020
NWO
EU
Deutsch.RT: Nun also doch: EU will Beitrittsgespräche mit Nordmazedonien und Albanien aufnehmen

Lange haben Nordmazedonien und Albanien auf Beitrittsverhandlungen mit der EU gehofft – bis zuletzt vergeblich. Jetzt gibt es in der EU eine Einigung. Bis zur Mitgliedschaft dürften allerdings noch viele Jahre vergehen. Vor allem Tirana hat noch Einiges zu tun.

Als im Herbst vergangenen Jahres Frankreich, die Niederlande und Dänemark den erhofften Beginn von EU-Beitrittsverhandlungen mit Albanien und Nordmazedonien blockierten, waren die Staaten des Westbalkans geschockt. Vor allem das Nein aus Paris wog schwer. Der französische Präsident Emmanuel Macron pochte auf eine grundsätzliche Reform des Beitrittsprozesses.


30.3.2020
NWO
Jetzt kommt es dicke
Finanzen
Deutsch.RT: Experte: COVID-19 für aktuelle Weltwirtschaftskrise nicht allein verantwortlich

Die globale Wirtschaft befindet sich in einer noch nie dagewesenen Krise. Die Pandemie sollte jedoch nicht als alleinige Ursache gesehen werden, meint der Chefökonom der Saxo Bank. Grund sei der Zusammenbruch der Nachfrage, der Lieferkette und des Energiesektors.

Dies ist die größte Wirtschafts- und Finanzkrise unserer Zeit, meint der Chefökonom und Informationsmanager der Saxo Bank Steen Jakobsen gegenüber RT. Sie ist schwerwiegender als 2008 und vielleicht die größte Krise seit der Großen Depression der 1930er-Jahre, fügte er hinzu.


30.3.2020
NWO
EU
Finanzen
Da steckt doch Rothschild dahinter
Junge Freiheit: EZB-Staatsanleihenkäufe
Coronakrise: AfD warnt vor Vergemeinschaftung von Schulden


BERLIN. Die AfD hat davor gewarnt, in der Coronakrise die Schulden anderer EU-Mitgliedsstaaten mit zu übernehmen. Hintergrund sind Berichte, die Europäische Zentralbank (EZB) lockere wegen der wirtschaftlichen Auswirkungen ihre Regelungen zum Ankauf von Staatsanleihen.

Bislang galten bestimmte Limits, zum Beispiel bei der zu kaufenden Gesamtmenge von Anleihen eines Landes aber auch bei der Mindestlaufzeit der Anleihen, damit die EZB nicht in den Verdacht gerät, einzelne Staaten zu finanzieren oder deren Schulden direkt aufzukaufen. Laut der Welt gibt es in der Notenbank nun aber Pläne, all diese Vorbehalte aufzugeben.


30.3.2020
Asyl
Junge Freiheit: Ausweisungsstopp wegen Coronapandemie
Deutschland schiebt vorerst nicht nach Afghanistan ab


BERLIN. Aufgrund der Coronapandemie hat Deutschland Abschiebungen nach Afghanistan vorerst ausgesetzt. Anlaß seien entsprechende Bitten der afghanischen Behörden gewesen, teilte eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums am Montag der Nachrichtenagentur dpa mit.

„Wegen der Verwundbarkeit Afghanistans durch das Coronavirus haben wir die Verschiebung der Abschiebungsflüge beantragt“, erklärte ein Sprecher des afghanischen Ministeriums für Flüchtlinge und Rückführung. Wegen der Pandemie verhängte die Regierung Ausgangssperren über mehrere Provinzen des Landes. Das afghanische Gesundheitsministerium rechne mit über 100.000 Toten. Vor allem die Situation im von dem Virus besonders betroffenem Nachbarland Iran bereite den Behörden große Sorge.

Iranerinnen warten auf Ausweisung


30.3.2020
Asyl
Islam
Das ist wohl die Höhe
Junge Freiheit: Islamrat
Coronakrise: Moslems fordern Rettungsschirm für Moscheen


BERLIN. Der Islamrat in Deutschland hat angesichts der Coronakrise Finanzhilfen für die Moscheegemeinden in der Bundesrepublik gefordert. Die vom Bund und den Ländern erlassenen Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus träfen die islamische Religionsgemeinschaft in Deutschland hart, beklagte die Organsiation in einer Mitteilung am Montag.

Viele der Moscheegemeinden stießen an ihre finanziellen Grenzen. „Durch den Ausfall der täglichen Gebete und des Freitagsgebets ist ein beträchtlicher Teil der Spenden ersatzlos weggefallen“, zeigte sich der Vorsitzende des Islamrats für die Bundesrepublik Deutschland, Burhan Kesici, besorgt. Viele Gemeinden fürchteten, die nächste Bankrate, die laufende Miete oder den Imam nicht mehr bezahlen zu können.

Angst vor ausfallenden Spenden während des Ramadans


30.3.2020
Rechtsstaat
Bild
Deutsch.RT: Nach eigenen Maßstäben: Bild-Zeitung jetzt ein Fall für den Verfassungsschutz!

Wie tief kann man beim Griff ins Klo eigentlich sinken? Die Frage stellt sich in journalistischer Hinsicht spätestens nach dem, was die Bild-Zeitung und andere Mainstreammedien in den letzten Tagen an Hetze und Lügen über RT Deutsch ausgekübelt haben.

von Sebastian Range

Am Dienstag trompetete es die Bild-Zeitung hinaus: "Verfassungsschutz nimmt Russen-Sender ins Visier". RT Deutsch werde wegen seiner Propagandaberichte zur Corona-Krise vom Verfassungsschutz und dem Bundeskriminalamt unter die Lupe genommen. Gut, das Blatt musste anschließend zurückrudern, da es Fake News verbreitet hatte. Aber geschenkt, im Hause Springer ist das business as usual.


30.3.2020
NWO
Italien
Korruption
Deutsch.RT: Von wegen Solidarität: Deutschland liefert Italien Atemschutzmasken, die zuvor festgesetzt wurden

Die Aussagen von Bundesaußenminister Heiko Maas dieser Tage sind voller Solidaritätsbekundungen für die stark vom Corona-Ausbruch betroffenen Länder. Vergangene Woche lieferte Deutschland rund eine Million Atemschutzmasken an Italien, was Maas als Geste der Solidarität verstanden haben will.

30.3.2020
Politische Meinungsbildung
Deutsch.RT: Fake-News-Lawine zu RT Deutsch: RND verfälscht Aussage des Innenministeriums

RT Deutsch wird wegen seiner Corona-Berichterstattung vom Verfassungsschutz beobachtet, meldete Bild wahrheitswidrig am Dienstag. Das Redaktionsnetzwerk Deutschland übernahm diese Falschmeldung nun – und setzte mit der Verfälschung offizieller Aussagen noch einen drauf.

Die von dem Boulevardblatt Bild am Dienstag losgetretene Welle von Falschinformationen über RT Deutsch und dessen Berichterstattung über die Corona-Epidemie setzt sich fort. Bild hatte behauptet, das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) beobachte RT Deutsch deswegen. Das Springer-Medium musste nach einer Intervention des Verfassungsschutzes zurückrudern und änderte seinen Artikel am Mittwochvormittag.


30.3.2020
Lügen
Linke
Hanau
Junge Freiheit: Verschwörungsmythen und Paranoia
Bundeskriminalamt stuft Bluttat von Hanau nicht als rechtsextrem ein


KARLSRUHE. Ermittler des Bundeskriminalamts (BKA) haben den Amoklauf von Hanau nicht als rechtsextremistische Tat eingestuft. Vielmehr habe der 43 Jahre alte Tobias R. seine Opfer gezielt ausgewählt, um eine möglichst große Aufmerksamkeit für seine Verschwörungsphantasien zu erlangen, berichteten WDR, NDR und Süddeutsche Zeitung am Wochenende. Rassismus sei aber nicht sein Hauptmotiv gewesen.

Ein Sprecher der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe, die bei den Ermittlungen in dem Fall federführend ist, kommentierte dies am Montag gegenüber der Nachrichtenagentur dpa nicht. Die polizeilichen Ermittlungen dauerten noch an, hieß es.


30.3.2020
Lügen
Linke
Polizei
Das reicht wohl langsam
Junge Freiheit: Illegaler Fahndungsaufruf
Neuer linksextremer Polizisten-Pranger: Gesetzesverschärfung gefordert


BERLIN. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat eine Gesetzesverschärfung gefordert, um Beamte zu schützen, die fotografiert und auf illegalen Fahndungsplakate bedroht werden. Derartige Plakate habe es bereits vor vierzig Jahren gegeben, teilte der Berliner GdP-Sprecher Benjamin Jendro mit. „Der Gesetzgeber hat es bis hierher verpaßt, nachzujustieren und so ist das Kunsturheberrechtsgesetz noch immer unser stärkstes Schwert.“ Es brauche jedoch dringend einen speziellen Straftatbestand für solche Fälle.

Hintergrund ist ein rund zwei Wochen alter Aufruf auf dem linksextremen Szeneportal „Indymedia“. Auf einem darin veröffentlichten Plakat sind die Gesichter von 16 Polizisten abgebildet, die angeblich Teil eines Mobilen Einsatzkommandos des Berliner Landeskriminalamts sein sollen, das in der linksextremen Szene ermittle. Dargestellt sind die Polizisten wie Kriminelle oder Terroristen.

„Ihre Gesichter kennen, um adäquat auf ihre Anwesenheit zu reagieren“


30.3.2020
Polizei
Deutschland, Deine Denunzianten
Blockwarte hallo
Junge Freiheit: Anruf bei der Polizei
Strobl: Bürger sollen Corona-Verstöße melden


STUTTGART. Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) hat dazu aufgerufen, Bürger, die sich nicht an die Anti-Coronamaßnahmen halten, der Polizei zu melden. „Wenn Bürger feststellen, daß jemand Straftaten begeht, daß jemand sich rechtswidrig verhält, insbesondere dann, wenn man der Auffassung ist, da passiert etwas, was die Allgemeinheit gefährden könnte, dann schadet ein Anruf bei der Polizei nie“, sagte Strobl der Bild.

Generell gelte es, wachsam zu sein. Egal, ob man nun einen Einbrecher im Nachbarhaus beobachte oder einen Verstoß gegen die Coronamaßnahmen. „Wenn Sie den Verdacht haben, daß bei Ihrem Nachbarn eingebrochen wird, dann wünscht sich der Innenminister von Baden-Württemberg schon, daß man im Zweifel bei der Polizei anruft und sich nicht wegdreht. Sondern wachsam und aufmerksam ist und ähnliches gilt auch, was die Corona-Verordnung angeht“, erläuterte der CDU-Politiker.


30.3.2020
Asyl
Schlepper
Deutsch.RT: Nach "Sophia" kommt jetzt "Irene" – EU-Staaten starten neue Libyen-Mission

Nachdem die Berliner Libyen-Konferenz nicht zum erhofften Durchbruch im Krieg in Libyen geführt hat, verständigten sich die EU-Staaten nun auf eine weitere Maßnahme, um das Waffenembargo effektiver durchsetzen zu können: eine neue Marinemission im Mittelmeer.

30.3.2020
Dritter Weltkrieg
Deutsch.RT: Der Krieg hat Pause ... Überseeverlegungen von US-Truppen für 60 Tage auf Eis gelegt

Das erste militärische "Opfer" der Corona-Pandemie war das Aus für das US-Großmanöver Defender Europe 2020, das sich in Osteuropa und entlang der russischen Grenze abspielen sollte. Jetzt trifft es die gesamte US-Armee, deren ausländische Truppenbewegungen eingeschränkt werden sollen.

Für die Machtprojektion der Vereinigten Staaten von Amerika in die entlegensten Winkel dieser Erde ist die Corona-Pandemie ein Fluch. Wird das Virus erst in die engen Kabinen von Flugzeugträgern, Kriegsschiffen, U-Booten oder in die weltweit verstreuten Stützpunkte eingeschleppt, ist das Risiko sehr groß, dass sich die gesamte Mannschaft infiziert.


30.3.2020
Politische Meinungsbildung
Deutsch.RT: Deutsche Welle verbreitet Fake-News über RT auf BPK - BMI-Sprecher: "Das ist rein spekulativ"

RT würde wegen seiner Corona-Berichterstattung vom Verfassungsschutz beobachtet, meldete BILD wahrheitswidrig am Dienstag und musste diese Meldung nach Intervention des Verfassungsschutzes zurücknehmen. Doch das schien den Vertreter der Deutschen Welle bei der BPK nicht zu stören.

30.3.2020
NWO
Finanzen
Korruption
Epochtimes: Hessen: Spekulationen nach Selbstmord Thomas Schäfers – lässt Corona Derivatgeschäfte platzen?

Es nährt über die Corona-Krise hinaus auch noch Argwohn dahingehend, dass Schäfer Informationen mit ins Grab genommen haben könnte, die geeignet sein könnten, das Vertrauen in die politische Führung des Bundeslandes insgesamt erschüttern zu können. In sozialen Medien werden teilweise sogar Anspielungen auf die Situation im österreichischen Bundesland Kärnten nach dem Tod des langjährigen Landeshauptmanns Jörg Haider gemacht.

Wenige Monate nach dessen Unfalltod im Oktober 2008 trat dort im Zuge der Weltfinanzkrise ein Finanzskandal rund um die landeseigene Bank Hypo Alpe Adria zutage, die angesichts drohender Milliardenhaftungen des Landes aufgrund folgenschwerer Management-Fehler in Bundeseigentum überführt und zerschlagen werden musste. Wäre dieser Schritt unterblieben, hätten Experten sogar eine Pleite befürchtet, die hinsichtlich ihrer möglichen Folgewirkungen jener der Lehman Bros. in den USA ähneln hätte können.


30.3.2020
Erderwärmung
Umwelt
Diese Drecksäue mit ihren Scheiß-Feucht-Tüchern. Grüne, wo seid ihr bitte?
Epochtimes: Wasserwirtschaft: Nur „Toilettenpapier gehört in den Abfluss“ – Feuchte Tücher gefährden Abwassernetze

Nach vermehrten Vorratskäufen und Knappheit an Toilettenpapier warnt die Wasserwirtschaft davor, Alternativen wie feuchte Tücher und Haushaltsrollen zu verwenden.

30.3.2020
NWO
Pharma
Journalistenwatch: Der erste große Profiteur der Corona-Krise steht fest: WHO

berall auf der Welt arbeiten Wissenschaftler und Pharmakonzerne fieberhaft daran, ein Medikament und einen Impfstoff gegen COVID-19 herzustellen und auf den Markt zu werfen. Und auch hier, oder ganz besonders gilt: Wer zuerst kommt, der mahlt zuerst.

Wenn diese Krise irgendwann einmal vorbei ist, werden die Pharmakonzerne als die großen Gewinner dastehen. Aber nicht alleine


30.3.2020
Asyl
Dritter Weltkrieg
Journalistenwatch: Kriegerischer Akt: Flüchtlingsrandale an griechischer Grenze waren von Türkei inszeniert

Was ohnehin jeder wusste, haben die Weltöffentlichkeit, die NATO, vor allem aber die bis zuletzt unbelehrbare deutsche Bundesregierung jetzt schwarz auf weiß: Das Erdogan-Regime in Ankara hat die Krawalle und militanten Ausschreitungen an der griechischen Grenze vorsätzlich verursacht – zuerst hat es sie initiiert und dann verschärft. Der Bundesnachrichtendienst (BND) soll dazu entsprechende Hinweise haben.

30.3.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Bayern verlängert Ausgangsbeschränkungen – Söder: „Die Kurve flacht ab“

Wie im übrigen Deutschland wird auch in Bayern das öffentliche Leben wegen der Corona-Krise weiter auf Sparflamme gehalten. Was nach Ostern passiert, wagt derzeit noch niemand zu prognostizieren.

30.3.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Rassistisches Motiv widerlegt: BKA attestiert Hanau-Attentäter Drang nach Aufmerksamkeit

Schon bald nach dem Massaker von Hanau im Februar 2020 sprachen Politiker und Medien von einer politisch motivierten Tat. Nun bestätigt das BKA: Ursache der Tat war dessen psychische Erkrankung. "Wann entschuldigen sich Medien und Politik eigentlich nach der haltlosen Hanau-Hetze bei der AfD?“, fragt der sächsische Landtagsabgeordnete Andreas Harlaß.

30.3.2020
Lügen
DUH
Journalistenwatch: Abmahnungen mitten in der Krise: Zieht die DUH endlich aus dem Verkehr!

Mit dieser Aktion hat sich die Deutsche Umwelthilfe (DUH) endgültig ins Abseits geschossen – und sie muss schwer aufpassen, dass ihre Aktivisten nicht irgendwann vor den Kadi gezerrt werden: Mitten in der Corona-Krise, noch vergangene Woche, hatte der Abmahnverein versucht, über Abmahnungen gegen Unternehmen wegen falsch angebrachter Papier-Etiketten Geld zu machen. 

30.3.2020
NWO
Der Plan
Journalistenwatch: Werden bald 17,5 Millionen „ältere“ Menschen in Heimen eingeschlossen?

So ganz ohne Widerstand in der Bevölkerungen kommen die perversesten Allmachtsfantasien ans Tageslicht:

Ärztepräsident Klaus Reinhardt hat einen besseren Corona-Schutz für Ältere gefordert und vorübergehende Heimunterbringungen angeregt. In Deutschland lebe im Vergleich zu Italien ein deutlich höherer Anteil der Hochbetagten in Alten- und Pflegeheimen und nicht unter einem Dach mit Kindern und Enkelkindern. „Das kann im Kampf gegen die Pandemie ein entscheidender Vorteil sein. Denn in Einrichtungen ist es eigentlich gut möglich, die besonders Gefährdeten vor Covid-19 abzuschotten“, sagte der Präsident der Bundesärztekammer (BAEK) der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ). Familien, in denen Enkel und Großeltern zusammenlebten, riet Reinhardt: „Man muss auch in solchen Konstellationen nach Wegen suchen, ältere Familienmitglieder möglichst wenig direktem Kontakt mit Jüngeren auszusetzen.“ Das seien schwierige Fragen.


30.3.2020
Lügen
Linke
Journalistenwatch: Max Czollek: Der Nächste der „Nazis“ totgehustet sehen will – Ditfurth ist dabei!

Nicht nur Jutta Ditfurth, die linksradikale Virenschleuder und Handaufhalterin, will durch Anhusten die „Richtigen“ dezimieren. Auch Max Czollek, Lyriker und Essayist, sowie Schreiberling für Qualitätsmedien wie Zeit, FAZ, SZ oder dem Spiegel, fordert andere – wenn sie in Zeiten von Corona rausgeht – auf, etwas Sinnvolles zu tun: „Nazis anhusten“.

Max Czollek kann auf eine wahre Ahnengallerie von „antifaschistischen Widerstandskämpfern“ zurückblicken. Sein Großvater war der kommunistische Widerstandskämpfer und Verleger Walter Czollek. Max Czolleks Vater, Michael Czollek, wiederum „trat in der DDR als Liedermacher und Dichter in Erscheinung“, wurde mit Förderpreisen der FDJ überschüttet, war in der PDS ebenso aktiv wie im Bespitzeln von Freunden und Bekannten, die er dann als IM an die Stasi verpfiff. Das zumindest berichtet das allwissende Wikipedia zu den Czolleks.


30.3.2020
Lügen
Linke
Was müssen die sich freuen und jubeln.
Sie haben ihre DDR endlich wieder
Epochtimes: Studie: Hamsterkäufer haben Angst vor geschlossenen Supermärkten

Hamsterkäufer haben laut einer Studie der Universität Köln in der Corona-Krise Angst vor geschlossenen Supermärkten. Der am häufigsten genannte Grund in einer anonymen Umfrage sei aber generell „Sorge um die Verfügbarkeit“ gewesen, heißt es in der Studie der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät.

30.3.2020
NWO
USA
Finanzen
n-tv: Billionen-Dollar-Platinmünzen Zwei Münzen sollen die US-Wirtschaft retten

Eine Gesetzeslücke und eine lange belächelte Theorie bilden die Grundlage für eine Idee, die die US-Finanzpolitik revolutionieren könnte: Der Finanzminister soll zwei spezielle Münzen prägen. Deren Wert würde ausreichen, um der US-Bevölkerung durch die schwere Wirtschaftskrise zu helfen.

Während die Regierungen in der ganzen Welt ein Rettungs- und Konjunkturpaket mal im Milliarden-, mal gleich im Billionenumfang verabschieden, mehren sich Stimmen, die vor durch diese Aktionen entstehenden Schuldenlasten warnen. Denn in der Regel müssen Regierungen für solche Notfallmaßnahmen Anleihen auf dem Finanzmarkt ausgeben, so zumindest die herkömmliche Ansicht von Ökonomen, Juristen und Staatswissenschaftlern. In den USA wird derzeit allerdings noch ein anderer Weg diskutiert: Das Finanzministerium soll, so sieht es ein von der Demokratin Rashida Tlaib im Repräsentantenhaus eingebrachter Gesetzentwurf vor, zwei Platinmünzen prägen lassen - mit einem Nennwert von je einer Billion Dollar.


30.3.2020
Rechtsstaat
lawblog: „Egoist“ klagt gegen das Kontaktverbot – und kriegt am Ende womöglich Recht

In Aachen klagt ein Mann gegen die Kontaktverbote wegen des Corona-Virus. Er will sich insbesondere in der Öffentlichkeit mit seinen Freunden treffen. Das Oberverwaltungsgericht Münster will nach Angaben einer Gerichtssprecherin nächste Woche entscheiden.

Auch wenn sich der Rechtsbehelf „egoistisch“ (so eine Boulevardzeitung) anhört, ganz ohne Chancen ist der Antragsteller nicht. Juristische Probleme erwarte ich weniger bei der Regelung an sich, das robuste Vorgehen der Landesregierung wird angesichts der Bedrohung derzeit wohl kaum als grob unverhältnismäßig eingestuft werden können.


30.3.2020
Rechtsstaat
Epochtimes: Bayerns Verwaltungsgerichtshof weist Klagen gegen Ausgangsbeschränkungen zurück

Der bayerische Verwaltungsgerichtshof hat Anträge auf einstweilige Anordnungen gegen die in Bayern wegen der Coronakrise geltenden Ausgangsbeschränkungen zurückgewiesen.

30.3.2020
Asyl
Arbeit
Epochtimes: Integrationsbeauftragte für Aufhebung des Arbeitsverbots für Asylbewerber

Integrationsstaatsministerin Widmann-Mauz hat Bundesinnenminister Seehofer aufgefordert, das Arbeitsverbot für Asylbewerber und Geduldete aufzuheben, um Corona-bedingte Personalengpässe in einigen Branchen abzufedern.

30.3.2020
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Ist der Corona-Schirm wirklich dicht?

Noch stärker als das neue Virus im medizinischen Sinne epidemisch grassiert, noch mehr geschieht das ökonomisch. Wirtschaftlich wirkt das Coronavirus aber nicht direkt. Nicht das Virus macht fast alles dicht, sondern es sind die politischen Entscheider und jene, die in der Wirtschaft am Drücker sitzen. Sie machen es sich bei ihren Entscheidungen wahrscheinlich nicht leicht. Aber sie handeln dennoch leichtfertig im Sinne, es ist leicht eine Verordnung zu erlassen und fast alles zu verbieten – denn wir können ja über allen einen finanziellen Schutzschirm aufspannen – fertig.

30.3.2020
Lügen
Corona
Tagesspiegel: Diese Corona-Hilfe können Berliner Betriebe beantragen

Beate R.* hat die Krise früh bemerkt. Schon im Februar verzeichnete die Heilpraktikerin und Psychotherapeutin nur die Hälfte der Umsätze des Vormonats, im März war es nur noch ein Drittel. Deshalb wollte sie ganz oben auf dem Stapel der Sachbearbeiter sein und bewarb sich schon am 15. März um Arbeitslosengeld II beim Jobcenter. Doch auf dem Amt war man nicht ganz so hilfsbereit, wie F. angesichts der Coronakrise erwartet hatte.

"Ich habe zwei Tage Arbeit investiert und 250 Gramm Papier eingeschickt", erzählt sie. "Und zurück kamen zwei Briefe mit nachzureichenden Unterlagen, die mich sicher nochmal vier Tage kosten." Insgesamt interpretierte sie die Antwort des Jobcenters mit den Worten: "Geben Sie doch gleich ihre Selbständigkeit auf, sie kriegen das nicht hin."


30.3.2020
Rechtsstaat
Corona
Journalistenwatch: Mit zweierlei Maß: Karsten H. und sein verlorener Sohn

Mit zweierlei Maß messen: unterschiedliche Maßstäbe anlegen; nicht nach objektiven Gesichtspunkten und daher ungerecht urteilen. (Duden)

Kurz nachdem der Erlaß erfolgt war, dass man sich nur noch zu zweit versammeln dürfe, vertraten mein Bekannter und ich uns in der Stadt die Füße.


30.3.2020
Gesundheit
Corona
Spektrum: Antikörper-Test soll Ausmaß der Corona-Pandemie offenbaren

Wissenschaftler suchen nach Testverfahren, um Corona auch nach einer überstandenen Infektion nachweisen zu können. So könnte deutlich werden, wer immun ist und Sars-CoV2 nicht mehr weitergeben kann.

30.3.2020
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Kinderärztin hat ein paar drängende Fragen zur Corona-Strategie der Bundesregierung

In Deutschland ist die Zahl der Toten, die mit Corona infiziert waren, verhältnismäßig gering. So gering, dass der neue Guru der Bundesregierung, Christian Drosten, schon öffentlich Stellung zu diesem Phänomen beziehen musste.

30.3.2020
Gesundheit
Corona
NZZ: Bosch-Chef Denner: «Unser Corona-Schnelltest kann eine Infektion in unter zweieinhalb Stunden feststellen»

Mobilitätswende und Digitalisierung stellen den Autozulieferer Bosch vor eine doppelte Herausforderung. Nun kommt die Corona-Krise hinzu. Konzernchef Volkmar Denner erklärt im Interview, wie er all das meistern will.

30.3.2020
Dritter Weltkrieg
Epochtimes: Saudi-Arabien fängt Raketen über Riad und Grenzstadt zum Jemen ab – Huthis bekennen sich zu Angriff

Die Luftabwehr Saudi-Arabiens hat über der Hauptstadt Riad und der Stadt Dschisan zwei Raketen abgefangen. Die von Saudi-Arabien angeführte Militärkoalition im Jemen machte die dort kämpfenden Huthi-Rebellen für die Angriffe verantwortlich.

30.3.2020
NWO
Das Jammertal
Afrika
Epochtimes: Corona-Krise: Chefin von SOS-Kinderdörfer befürchtet Millionen Tote in Afrika

Die Abhängigkeit vieler afrikanischer Staaten von Nahrungsmittelimporten, weil deren Landwirtschaften infolge der Globalisierung Baumwolle oder Bio-Sprit-Pflanzen anbaut, kann während der Corona-Krise zu mehr Hunger- als Corona-Toten führen.

30.3.2020
Lügen
Corona
Journalistenwatch; Coronavirus: Mediziner gegen Medien

In einer Nacht-und-Nebel-Aktion haben Regierungen und der medial-industrielle Komplex die Freiheitsrechte der Bürger beschnitten. „Als Schutz gegen die Corona-Seuche“, heißt es. Die kontrolliert gesprengte Weltwirtschaft soll mit neuen Mega-, besser Tera-Krediten geimpft werden. Zwei Tage Rundgänge in den wichtigsten Krankenhäusern Berlins zeigen aber: Einen medizinischen Katastrophenfall gibt es hier nicht. Und über die freien Medien wenden sich immer mehr Ärzte an die Öffentlichkeit – und warnen. Aber nicht vor dem Virus… Billy Six berichtet.

30.3.2020
Rechtsstaat
Journalistenwatch: Ausgangsbeschränkung: Bayerischer Verfassungsgerichtshof trifft Entscheidung

Die Ausgangsbeschränkungen in Bayern sind möglicherweise nicht rechtens. Dennoch wollte sie der bayerische Verfassungsgerichtshof mit einer interessanten Begründung vorläufig nicht für rechtswidrig erklären.

30.3.2020
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Atemschutzmasken sichergestellt: Wie der deutsche Zoll Menschenleben gefährdet

Wenn in dieser akuten Notlage eines absolut unverzichtbar ist, dann ist es größtmögliche Flexibilität und Bereitschaft zu unbürokratischen Maßnahmen seitens der Behörden. Das Gegenteil ist der Fall – zumindest wenn es um den Zoll geht. Der behielt in Erfurt eine Lieferung von Atemschutzmasken ein, die ein dortiger Arzt auf eigene Rechnung in Russland bestellt hatte.

30.3.2020
Gesundheit
Corona
Epochtimes: Corona-Pandemie im Newsticker: Neue Berliner Corona-Klinik entsteht in Messehalle – Deutschland meldet über 500 Todesfälle und über 9.000 Genesene

Nicht jeder, der infiziert ist, erkrankt am Virus. 80 Prozent aller Corona-Infektionen verlaufen mild. Nach Auskunft des Robert-Koch-Instituts werden alle Todesfälle von Patienten, bei denen eine Corona-Infektion nachgewiesen wurde, als Corona-Tote gewertet. Vorerkrankungen werden nicht berücksichtigt. Bei der Influenza ist das anders.

30.3.2020
NWO
Trump
Corona
Epochtimes: Trump befürchtet zwischen 100.000 und 200.000 Corona-Tote in den USA

Trump äußerte am Sonntag die Erwartung, dass die Rate der Todesfälle in den USA zu Ostern – also in zwei Wochen – ihren Höhepunkt erreichen werde. Danach werde die Zahl neuer Todesfälle nachlassen, und zwar „hoffentlich sehr substanziell“.

Der Präsident gab ferner bekannt, dass die Richtlinien seiner Regierung für die Bevölkerung im Kampf gegen die Pandemie in ihrer Gültigkeit um 15 Tage bis zum 30. April verlängert werden.

In den Richtlinien werden die US-Bürger aufgerufen, möglichst zu Hause zu arbeiten, auf nicht notwendige Reisen zu verzichten, keine Gruppen von mehr als zehn Menschen zu bilden und bei Krankheitssymptomen umgehend zu Hause zu bleiben.


30.3.2020
Lügen
Linke
Journalistenwatch: Frust bei den Linksmedien: BKA sieht in Hanau-Mörder Tobias R. keinen Rechtsextremen

Wochenlang bestimmte das Thema vor Corona die Nachrichten: der Anschlag von Hanau vom 19. Februar, als der offenkundig geistesgestörte Einzeltäter Tobias Rathjen zwei Shishabars überfiel und dabei elf Menschen ermordete, wurde mit fast schon dogmatischer Gewissheit als Tat eines Rechtsextremen und Rassisten definiert und in beispielloser Weise instrumentalisiert. Der derzeit erstellte Abschlussbericht des Bundeskriminalamts kommt hingegen zu dem Schluss: Der Täter wurde nicht von einer rechtsextremen Gesinnung getrieben – sondern von Verschwörungstheorien.

30.3.2020
Asyl
Corona
Journalistenwatch: Corona-Wahn: Polizei muss Shisha-Bar stürmen

Corona-Partys erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit. In einer Shisha-Bar in Stuttgart ging es am Sonnabend rund. Die Polizei musste anrücken, die Feuerwehr die Tür aufbrechen, nachdem sich die virusaffinen Gäste in den Räumlichkeiten verbarrikadiert hatten.

30.3.2020
NWO
Journalistenwatch: Es regt sich Widerstand gegen Merkels Corona-Diktatur

Das hat sich Angela Merkel bestimmt einfacher vorgestellt: Ohne Widerspruch aus ihrem „Führerbunker“ heraus die Befehle geben, die ihre Lakaien und Untertanen, die sie rechtzeitig vorher überall in Stellung gebracht hat, ausführen und nach unten weiterreichen.

Doch jetzt mehren sich die kritischen Töne von Leuten, die Angst haben, dass die Bundeskanzlerin die Ausnahmesituation ausnutzt, um hier ihren Traum von einer neuen Sozialistischen Republik verwirklichen zu können. Hoffen wir, dass es sich hierbei nicht nur um „Schein-Kritik“ handelt.


30.3.2020
Lügen
Epochtimes: „Schneller wahrscheinlich als erwartet: Die bürgerliche Revolution“, sagt Autor Markus Krall

Selbst die sogenannten Crashpropheten, wie Markus Krall, Max Otte, Friedrich&Weik, wurden in den letzten Wochen überrascht vom Tempo des Zusammenbruchs von Wirtschaft und Finanzmärkten. Ursachen und Folgen beschreibt Markus Krall in seinem neuen Bestseller "Die bürgerliche Revolution – Wie wir unsere Freiheit und unsere Werte erhalten"

30.3.2020
Lügen
Linke
Journalistenwatch: Polizei im Dauereinsatz: Linke Demonstranten scheren sich nicht um Kontaktsperre

In Berlin lassen sich linke Aktivisten auch von noch so drakonischen Strafandrohungen nicht davon abhalten, für ihre üblichen Leib- und Magenthemen auf die Straße zu gehen: Am Kottbusser Tor in Kreuzberg lösten Beamte am Nachmittag eine spontane Versammlung von mehr als 200 Menschen auf, zwei weitere Demonstrationen mit 150 bzw. 100 Teilnehmern mussten ebenfalls gesprengt werden.

30.3.2020
NWO
EU
Journalistenwatch: Der Virus-Krach hat in der EU schon begonnen

Offene Grenzen, offener Waren- und Kapitalverkehr, offene Arbeitsmärkte – dafür war, dafür ist die EU geschaffen worden. Das weiß jeder, der sich nicht von ideologischen Nebelgebilden wie „Friedensprojekt“ oder gar „Weltmacht der Humanität“ blenden lässt. In der jetzigen Krise zeigt die EU ein ganz anderes Gesicht: Die in ihr verbundenen Nationalstaaten reagieren nach dem Motto „Rette sich wer kann“ und schließen – die einen früher, die anderen später – ihre Grenzen. Selbst das Reich der guten Merkel-Fee konnte sich nicht anders helfen, wollte es nicht eine innenpolitische Erschütterung riskieren, die allerdings ohnehin noch kommen wird.

30.3.2020
Politische Meinungsbildung
Journalistenwatch: Weil sich Corona-Skeptiker mit den Falschen unterhielt: Transparency Deutschland lässt Vereinsmitgliedschaft ruhen

Dr. Wolfgang Wodarg äußerte sich in seinen mittlerweile millionenfach geklickten und kontrovers diskutieren Youtube-Videos skeptisch zur Corona-Krise. Nun teilt die Anti-Korruptionsorganisation „Transparency Deutschland“ mit, ihn von seinem Vorstandsposten entfernt zu haben. Grund: Er hatte sich mit den Falschen unterhalten. Darunter „KenFM“, „Rubikon“, „Geolitica“ oder in einem Interview mit Eva Herman.



www.Minisub1977.de





Auf die Gefahr hin Sie zu nerven: Bitte besuchen Sie unsere Handelsplattform und bestellen Sie hier über uns! Auch wenn Sie bereits Kunde bei den Anbietern sein sollten, können Sie über uns auch mit Ihrer Kundennummer bestellen. Sie unterstützen unsere Dienste damit. Besten Dank im Voraus. Bitte geben Sie diese Informationen auch an Ihren Freundes- und Bekanntenkreis weiter.

29.3.2020
NWO
Corona
Deutsch.RT: Kolumbien: Todesschwadronen nutzen Corona-Ausgangssperren für Exekutionen von Aktivisten

Laut lokalen NGOs nutzen Todesschwadronen Ausgangssperren im Zusammenhang mit der Corona-Krise dazu, um Aktivisten zu liquidieren. Seit Inkrafttreten des Friedensabkommen mit den Revolutionären Streitkräften Kolumbiens (FARC) 2017 wurden 271 Aktivisten getötet.

Nachdem Kolumbien zunächst für mehrere Städte im ganzen Land lokale Quarantänemaßnahmen einführt hatte, wurden drei Aktivisten getötet. Da die Regierung am Dienstag nun landesweite Ausgangssperren verhängte, geht bei den kolumbianischen Aktivisten die Angst um.


29.3.2020
NWO
Ach wie zimperlich
Deutsch.RT: Internationaler Strafgerichtshof fühlt sich von US-Außenminister Mike Pompeo bedroht

Der Internationale Strafgerichtshof (ICC) in Den Haag reagiert äußerst angefasst auf Äußerungen des US-Außenministers Mike Pompeo. Der Politiker hatte Mitarbeiter des IStGH im Zusammenhang mit Untersuchungen gegen die USA namentlich genannt und ihnen Konsequenzen angedroht.

29.3.2020
Politische Meinungsbildung
Rufschädigung
AfD
Journalistenwatch: Absturz des Cicero: AfD ohne Beweise als „Corona-Leugner-Partei“ diffamiert

„Absturz der Corona-Leugner-Partei – Die AfD verspielt in der Corona-Krise das letzte Vertrauen“, titelte Antje Hildebrandt auf Cicero, und verspielt damit wohl das letzte Vertrauen in das ehemals konservative „Magazin für politische Kultur“.

Dabei muss die Publizistik- und Politologiestudentin Hildebrandt (ein Abschluss war ihr zumindest laut Cicero-Biografie nicht gelungen) einräumen, dass „schon am 25. Januar der AfD-Politiker Malte Kaufmann (forderte), die Bundesregierung müsse sofort Einreisekontrollen einführen und einen Krisenstab bilden. Doch in weiten Teilen der Partei sind solche Warnungen ungehört verhallt“, behauptet Hildebrandt ohne Belege. Mit AfD-Politikern hat sie vor Veröffentlichung ihres Hetzartikels erkennbar nicht gesprochen, erst recht nicht mit solchen, die „Corona leugnen“.

29.3.2020
NWO
Linke
Grüne
Journalistenwatch: Im Schatten von Corona: Der Angriff der Öko-Krieger

Die Demokratie sturmreif für den gewünschten Ökosozialismus schießen, das läuft schon länger, auch unter der Schirmherrschaft einflussreicher EU-Kreise. Insofern ist die Corona-Krise eine scheinbar unvorhersehbare Unterbrechung ökolinker Kampagen mitsamt dem multimedialen Trommelfeuer für einen radikalen „Klimawandel“. Doch offensichtlich hat man nun in den gut finanzierten Kreisen der von Soros & Co gesteuerten NGOs die neuen Leitlinien abgestimmt um sich jetzt konzertiert dem Corona-Thema zuzuwenden – die Meinungsführerschaft der linken Eliten soll umgehend wiederhergestellt werden. Ob mit Greta oder ohne.

29.3.2020
Lügen
Grüne
Journalistenwatch: Reisen nur noch für politisch Zuverlässige? Grüne Anfrage lässt tief blicken

Berlin – Die Bundesregierung teilt mit, ihr sei nichts darüber bekannt, ob „bekannten Rechtsextremisten“ die Reise nach Griechenland zu Flüchtlings-Hotspots „untersagt“ wurde. Danach gefragt hatten die „Grünen“. Anscheinend brauchen aus grüner Sicht Patrioten, Berichterstatter oder Europäer, die sich um den Schutz der Außengrenzen sorgen, Sondergenehmigungen für innereuropäische Reisen?

29.3.2020
Asyl
Corona
Journalistenwatch: Muslimische Corona-Extrawürste: Polizei löst Versammlungen in Moschee auf

Bayern/Friedberg – Nachdem Muslime es anscheinend schon gewohnt sind, dass für sie Extrawürste gebraten werden, setzten sich in einer Moschee im bayerischen Friedberg 20 Muslime samt Imam über die Corona-Verfügungen hinweg und trafen sich zum Islamunterricht. Und wie nicht anders zu erwarten: Es war nicht der erste Verstoß gegen die Allgemeinverfügung.

29.3.2020
Asyl
Corona
Journalistenwatch: Dank „Corona“: NRW will Kurklinik für „vorerkrankte Geflüchtete“ beschlagnahmen

Die schwarz-gelbe Landesregierung von NRW sorgt sich in ganz besonderem Maße um „geflüchtete Menschen mit Vorerkrankungen“. Um diese maximal vor dem Corona-Virus zu schützen, sollen die Schützlinge in eine Kurklinik in Bad Salzuflen einquartiert werden. Nachdem die Stadt diese Art der Nutzung untersagt hat, will die Laschet-geführte Landesregierung kurzerhand die Klinik beschlagnahmen. Die Stadt will zudem das Heim als mögliches Überlaufkrankenhaus in der Corona-Krise freihalten. 

29.3.2020
Wissenschaft
Die Unbestechlichen: Objekt von Planetengröße taucht vor Nasa-Sonde auf, Livestream abrupt beendet (+Video)

Auf den Aufnahmen der Nasa-Raumsonde zur Sonnenbeobachtung „STEREO-A“ wollen Weltverschwörer ein seltsames Riesen-Objekt entdeckt haben, das an der Sonne vorbei geflogen sein soll. Als dieses im Objektiv der Kamera erschien, wurde der Livestream laut den Ufo-Theoretikern sofort abgeschaltet.

Die Bilder von der seltsamen Sichtung wurden auf dem YouTube-Kanal „The Hidden Underbelly 2.0“ veröffentlicht. Dabei soll das Objekt nach Einschätzungen der Verschwörungstheoretiker größer als die Erde gewesen sein.


29.3.2020
Impfen
Verschwörung
Corona
Die Unbestechlichen: Insider-Warnungen aus Militär- & Geheimdienstkreisen: „Nehmt keine Impfungen! Der Coronavirus ist in den Impfungen!“ (+Video)

Seitdem mein Artikel über den aktuell laufenden Systemwechsel viele interessierte Leserinnen und Leser erreichte, kamen seitdem täglich viele neue Puzzleteilchen zusammen, die abermals offenbaren, dass gerade ein erbitterter Kampf zwischen dem alten System – dem sogenannten Deep State – und Protagonisten eines neuen Systems wütet. Ein US-amerikanischer Pastor liefert uns dabei in einem dringenden Appell weitere wichtige Infos, die er u.a. direkt aus Militär- und Geheimdienstkreisen erhalten hatte:

  • die schreckliche Warnung ist folgende: Auf keinen Fall sich impfen zu lassen, sollte man grippe-ähnliche Symptome haben! Der Coronavirus sei in der Impfung und nicht in den Symptomen!
  • Wir befinden uns mitten in einer Revolution! Aktuell findet eine Geheimdienstoperation statt, die von 200 Generälen gestartet wurde, die aufgrund der Geschehnisse des 11. Septembers 2001 gesagt haben: „Es reicht!“

29.3.2020
Bargeld
Corona
Die Unbestechlichen: Vorsicht: Coronavirus als Argument für Bargeldabschaffung?

Die Pandemie gibt Befürwortern der Bargeldabschaffung neue Argumente an die Hand, weil Viren durch den Geldaustausch übertragen werden können. Doch auch bei der Zahlung mit Kredit- oder Bankkarten können Viren übertragen werden.

Die Chinesen haben während des Höhepunktes der dortigen Coronavirus-Krise angefangen, Banknoten zu desinfizieren. Bargeld wurde aus dem Verkehr gezogen, desinfiziert, eingelagert und nach 14 Tagen wieder in Umlauf gebracht. Auf diese Weise sollte die Verbreitung des Virus über Geldscheine vermindert werden.


29.3.2020
NWO
Finanzen
Die Unbestechlichen: „Die Notenbanken sind Vollidioten“ – Interview Marc Faber (Video)

Die Notenbanken sind Vollidioten und Politiker lügen alle, so Dr. Marc Faber dem Herausgeber des Gloom, Boom and Doom Report. Er denkt die Krise ist noch lange nicht vorbei, die Aktienmärkte werden weiter abstürzen und redet darüber, wie er zu Gold und Bitcoin steht. Verfolgen Sie dieses spannende Interview von Marc zu Marc von Crashprophet zu Crashprophet!

29.3.2020
Gesundheit
Demenz
Die Unbestechlichen: Langzeitstudien zeigen: Demenz und Alzheimer als Folge von Medikamenten

Alte Menschen sind oft deprimiert, wenn sie bemerken, dass ihr Gedächtnis nicht mehr so funktioniert, dass sie bisweilen verwirrt sind, die Orientierung verlieren und ständig Dinge suchen oder sogar Wichtiges vergessen. Die Senioren  suchen meist Hilfe durch Medikamente. Der Arzt verschreibt dann Mittel, beispielsweise Tabletten gegen Depressionen, die helfen können  – aber auch bisweilen das Gegenteil bewirken.

Bestimmte Medikamente können sogar Demenz und Alzheimer erzeugen


29.3.2020
NWO
China
Epochtimes: China-Experte zu Post-Virus-Plan: Das Ziel ist, die globalen Lieferketten zu kontrollieren

Während andere Länder sich darum bemühen, die Pandemie einzudämmen, will Peking seine Macht über strategische Industrien der Welt erhöhen. Chinas "Post-Virus-Plan" hat das Ziel, künftig die globalen Lieferketten zu kontrollieren.

29.3.2020
Lügen
Corona
Dann fangt mal mit euch selbst an
Epochtimes: Bundesregierung erwartet von Managern in Corona-Krise teilweisen Gehaltsverzicht

Nach dem Willen der Bundesregierung sollen Vorstände von Unternehmen, die Staatshilfen wegen der Corona-Krise erhalten, auf Teile ihres Gehalts verzichten. „Mir ist wichtig, dass in Notsituationen auch Vorstände und leitende Angestellte einen Beitrag leisten, insbesondere bei den Bonuszahlungen“, sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Die konkrete Ausgestaltung werde im Einzelfall besprochen.

29.3.2020
Lügen
Nürnberg hat wieder einen König
Epochtimes: Stichwahlen in Bayern: Machtwechsel in Nürnberg

Trotz der Corona-Krise findet in vielen bayerischen Kommunen die zweite Runde der Kommunalwahlen statt - allerdings nur per Brief. In mindestens zwei Großstädten geht der Oberbürgermeisterposten wohl an die bisherige Opposition.

29.3.2020
Demokratur
Corona
Epochtimes: Kanzleramt ohne Plan wann der Zeitpunkt zum Ausstieg aus Corona-Maßnahmen gekommen ist

Laut Kanzleramtsminister Helge Braun hat die Bundesregierung noch keine definierten Kriterien für den Ausstieg aus den derzeitigen Corona-Maßnahmen.

29.3.2020
Lügen
Linke
Epochtimes: Linken-Chef Riexinger für fünf Prozent Vermögensabgabe ab Vermögen von einer Million

Linken-Parteichef Bernd Riexinger hat für einen Lastenausgleich in der Corona-Krise die Einführung einer Vermögensabgabe für Reiche vorgeschlagen. Diese solle fünf Prozent auf das Privatvermögen betragen und ab einem Vermögen von einer Million Euro zu entrichten sein, sagte Riexinger den „Stuttgarter Nachrichten“ und der „Stuttgarter Zeitung“ (Montagsausgaben). Für Betriebsvermögen soll ein Freibetrag von fünf Millionen Euro gelten.

29.3.2020
Politische Meinungsbildung
Deutsch.RT: Corona-resistent: Die Fake News über RT Deutsch

Seit der Mutter aller Fakes über RT Deutsch, dem "Fall Lisa", hat es noch keine so bizarre Kampagne gegen unser Medium gegeben: Verfassungschutz beobachtet RT wegen Corona-Berichterstattung. Warum sich die Lüge trotz Dementi viral verbreitet – ein Kommentar von Ivan Rodionov

29.3.2020
Politische Meinungsbildung
Deutsch.RT: "RT Deutsch instrumentalisiert die Corona-Krise": Die Vorwürfe gegen RT im Faktencheck

Ein bereits widerlegter Artikel der Boulevardzeitung Bild macht erneut deutlich, dass viele deutsche Medien sich zu gerne auf einen neuen Vorwurf gegen RT Deutsch stürzen und diesen ungeprüft übernehmen. Ein Armutszeugnis für die deutsche Presselandschaft. Ein Faktencheck.

von Wladislaw Sankin

Die Bild und viele andere deutsche Medien arbeiten offenbar daran, für die Ausbreitung der COVID-19-Pandemie in Deutschland einen neuen Schuldigen zu finden: RT Deutsch. Dafür wird ein angeblicher Verdachtsfall der Behörden durch falsche Interpretation ihrer Aussagen konstruiert – RT Deutsch berichtete hierhier und hier.


29.3.2020
Asyl
Merkel
Deutsch.RT: Nach Merkels Corona-Test: Syrer im al-Qaida-kontrollierten Idlib "bedanken" sich mit Graffiti

Angela Merkel hat Fans in Syrien. Die Nachricht über ihren negativ verlaufenen Corona-Test bewog Hobbymaler nun, ein Abbild der deutschen Kanzlerin an die Wand einer Ruine zu pinseln – in einem Ort in der von Islamisten kontrollierten Provinz Idlib.

Nach dem negativen Corona-Test der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel haben ihr zwei Graffiti-Künstler aus der immer noch weitgehend von islamistischen Terrormilizen kontrollierten Provinz Idlib im Nordwesten des Landes ein überlebensgroßes, kitschig anmutendes Porträt gewidmet.


29.3.2020
NWO
USA
Deutsch.RT: Das Gesetz des Westens: USA setzen im "Mafia-Stil" 15 Millionen-Kopfgeld auf Maduro aus

Diverse Versuche der US-Regierung, den venezolanischen Präsidenten Maduro aus dem Amt zu entfernen, misslangen. Jetzt behauptet Washington, Maduro sei in Drogengeschäfte verwickelt, und setzte ein millionenschweres Kopfgeld auf ihn und Mitglieder der Regierung aus.

29.3.2020
Überwachung
Demokratur
Deutsch.RT: Snowden warnt: Aktuelle Eingriffe in die Freiheitsrechte werden Corona überdauern

Überall wird auch auf Informationstechnologie gesetzt, um die Corona-Pandemie einzudämmen. US-Whistleblower Snowden warnt davor, die Verhältnismäßigkeit aus den Augen zu verlieren. Es sei davon auszugehen, dass die eingesetzte Technologie auch nach Corona genutzt werde.

29.3.2020
dritter Weltkrieg
Epochtimes: Taliban lehnen Verhandlungsteam der afghanischen Regierung ab

Weiterer Rückschlag auf dem Weg zu innerafghanischen Friedensgesprächen: Die radikalislamischen Taliban haben das Verhandlungsteam der afghanischen Regierung abgelehnt. NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg forderte am Sonntag wegen der Corona-Krise eine "humanitäre Gefechtspause" in Afghanistan.

29.3.2020
NWO
Altmeier, der Soros-Freund
Epochtimes: Altmaier fordert „umfassendes Fitnessprogramm“ für die Wirtschaft

Wirtschaftsminister Altmaier arbeitet daran, wie sich die deutsche Wirtschaft nach der Corona-Krise auch strukturell neu aufstellen kann. Die Arbeitsplätze sollten nicht nur in Amerika und Asien entstehen.

29.3.2020
Dritter Weltkrieg
Epochtimes: Pjöngjang feuert zwei Kurzstreckenraketen ins Meer ab

Nordkorea hat erneut zwei ballistische Kurzstreckenraketen von der nordkoreanischen Hafenstadt Wonsan in Richtung Japan abgefeuert. Es war bereits der vierte nordkoreanische Raketentest innerhalb eines Monats.

29.3.2020
NWO
Corona
Trump
Epochtimes: Trump zweifelt an Verlässlichkeit der Corona-Zahlen aus China – täglich 100.000 Tests in den USA

US-Präsident Donald Trump ist skeptisch hinsichtlich der Darstellung, in China wäre die Corona-Krise überwunden. Man wisse nicht, wie viele Tests dort tatsächlich durchgeführt würden. Das Regime in Peking hat mittlerweile wieder landesweit die Kinos geschlossen.

29.3.2020
Politische Meinungsbildung
ScienceFiles: Gesundheitsgefahr durch öffentlich-rechtliche Desinformation? Beim ARD-Fakten[er]finder immer

Die Welt ist sich einig.

Die ganze Welt?

Nein, in einem verschrobenen Hinterzimmer in einem noch verschrobeneren Sender gibt es eine Redaktion, die sich Faktenfinder nennt. Die Mitglieder dieser Redaktion sind angetreten, zu zerstören, was die Welt glaubt und zu zeigen, dass deutsche Fakten, wie sie im Hinterzimmer des verschrobenen Senders von den noch verschrobeneren Kautzen gefunden werden, übertrump(f)en.


29.3.2020
NWO
Corona
ScienceFiles: COVID-19 als Vorwand zum Raub von Bürgerrechten

Gleich vorweg: Natürlich werden die üblichen Verdächtigen, deren einziger Daseinszweck darin bestehen zu sein scheint, anderen das Leben zu erschweren, versuchen, aus COVID-19 Kapital zu schlagen.

Die Klimawandelalarmisten werden versuchen, einen Spillover-Effekt zu schaffen und ihre Phantasie eines menschengemachten Klimawandels als in ihren Folgen mindestens genauso, wenn nicht schlimmer als COVID-19 zu stilisieren. Den Anfang hat das Revolverblatt Der Spiegel bereits gemacht.


29.3.2020
NWO
Corona
ScienceFiles: COVID-19 update: Sozialdarwinismus 2020.0 in Deutschland – Citizen Journalism

Unser heutiges update wollen wir mit einigen der vielen Hinweise beginnen, die uns heute erreicht haben.

Die Hinweise, die wir ausgewählt haben, zeigen eine Verantwortungslosigkeit, einen Sozialdarwinismus, der erheblich ist. Deutschland präsentiert sich derzeit von seiner ekeligsten Seite: COVID-19 bringt aus denen, die verantwortliche Positionen besetzen, das heraus, was sie all die Jahre zu verheimlichen versucht haben.


29.3.2020
Gesundheit
Corona
ScienceFiles: Aktuelle Daten zur Grippesaison 2019/2020 zeigen: COVID-19 tötet in einer anderen Klasse

Liebe Leser, wir wollen all denen, die sich darüber entzweien, ob die Grippe schlimmer ist als COVID-19 und all denen, die denken, es sei eine von grauen, dunklen, bis unbekannten Mächten eingefädelte Finte, um Bürgerrecht zu kassieren, ein paar Dinge zu bedenken geben. In diesem Post beginnen wir mit der Grippe, auf deren höherer Letalität eine Reihe nicht nur von Kommentatoren so hartnäckig beharren.

Um einmal ein Bild zu benutzen, das wir sehr passend finden: Diejenigen, die jetzt der Ansicht sind, eine Grippe sei schlimmer als COVID-19, die sind wie diejenigen, die am Hang stehen und ein Schneebrett lostreten: Ist ja nur ein Schneebrett. Das es ein paar Meter weiter zur Lawine geworden ist, das wollen sie nicht wissen.


29.3.2020
Genderwahn
ScienceFiles: “Eine Frauenquote ist notwendig” – Warum?

Marcel Fratzscher ist der Präsident eines einst renommierten Instituts in Berlin, dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung. Aus dem einst renommierten Institut ist unter seiner Verantwortung etwas geworden, das man am besten als eine Form politisch-korrekter Juke-Box bezeichnet. Je nachdem, was gerade anliegt, was von Politdarstellern gewünscht wird, wirft man einen falschen Fünziger in die Box, das Rädchen beginnt sich zu drehen, der Arm greift nach der richtigen Platte, legt sie auf und heraus kommt:

“Eine Frauenquote für Vorstände ist notwendig”

Das hat Marcel Fratzscher in der ZEIT verkündet.


29.3.2020
Asyl
Grüne
Epochtimes: Habeck fordert Evakuierung griechischer Flüchtlingslager

Grünen-Chef Robert Habeck fordert von der Bundesregierung mehr Engagement für die Flüchtlinge auf den griechischen Inseln - vor allem angesichts der Corona-Pandemie. Die Lage dort sei "ohnehin dramatisch".

29.3.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Corona-Pandemie im Newsticker: Regierung will bis mindestens 20. April an Corona-Schutzmaßnahmen festhalten

Ausgangssperren, Kontaktverbote, Quarantäne – weltweit. Die Johns-Hopkins-Universität meldet für Deutschland knapp 57.700 Infizierte und 433 Todesfälle. Die Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Newsticker.

29.3.2020
Dritter Weltkrieg
Epochtimes: Saudi-Arabien fängt Raketen über Riad und Grenzstadt zum Jemen ab

Die Luftabwehr Saudi-Arabiens hat über der Hauptstadt Riad und der Stadt Dschisan zwei Raketen abgefangen. Die von Saudi-Arabien angeführte Militärkoalition im Jemen machte die dort kämpfenden Huthi-Rebellen für die Angriffe verantwortlich.

29.3.2020
Gesundheit
Corona
ScienceFiles: Sommerurlaub ade: Ernüchternde Fakten zu Dauer und Intensität der COVID-19 Maßnahmen [Studie]

Mit nicht geringem Amusement beobachten wir seit Tagen die Versuche der öffentlich-rechtlichen Medien, Merkel und ihr Katastrophenteam zum Olymp der Gegenwehr gegen COVID-19 aufzubauschen. Heute wird besonders gönnerisch konstatiert, dass nun auch Boris Johnson sich nach zögerlicher Reaktion auf COVID-19 entschlossen habe, Schulen zu schließen. Ausgerechnet das deutsche Nichtstun und die deutsche Larmoyanz zum internationalen Maßstab erheben zu wollen, das ist schon besonders dreist, besonders dreist angesichts der Differenz zwischen einer guten Politik zur Bekämpfung von COVID-19 und einer schlechten, wie sie in der folgenden Abbildung zum Ausdruck kommt.

29.3.2020
Genderwahn
Linke
ScienceFiles: “Frauen stärker von Coronavirus betroffen” – fiese LINKE-Pandemie-Trittbrettfahrer

Wir haben schon gestern darauf hingewiesen, dass die SARS-CoV-2 Pandemie natürlich die Gelegenheit für Opportunisten aller Lager ist, sich als Trittberettfahrer zu üben. Klimawandel-Profiteure, Rechtsextremismus-Unternehmer und natürlich staatliche Freiheitsdiebe stehen schon bereit, um auf der Welle der ernsthaft Erkrankten und Toten, die Deutschland in den nächsten Wochen überrollen wird, mitzusurfen.

Den Vogel dürfte dabei bislang Susanne Ferschl abgeschossen haben. Was die Unverschämtheit und Dummheit angeht, die hinter den folgenden Aussagen steckt, so dürfte es für Konkurrenten schwierig werden, mitzuhalten, wenngleich wir natürlich unbegrenztes Vertrauen in das Dummheits-Potential der Genderista haben. Auch hier gilt: The Asylum is the limit.


29.3.2020
Erderwärmung
Nur noch Fakes
ScienceFiles: Neue-Daten-Intermezzo: Arktis und Antarktis schmelzen NICHT

Nun haben wir uns alle bereits auf den Sommerurlaub in der Antarktis gefreut, ein gut gekühltes Bier im Liegestuhl, die Amundsen-Scott Station hinter uns, Pinguine um uns und die Sonne über uns, manche haben auch darauf gehofft, Grönland einmal als grüne Insel zu sehen, ohne Eisschild, und, nix wird’s.

29.3.2020
Gesundheit
Corona
ScienceFiles: Ko-Morbidität: Erste Daten für Gestorbene aus Italien – Tschentscher schreibt 30.000 Hamburger ab – COVID-19 update

Erste Daten aus Italien, die in einem Bericht des Instituti Superiore di Sanita veröffentlicht wurden, mit dem Titel: “Report sulle caratteristiche dei pazienti deceduti positivi a COVID-19 in Italia Il presente report è basato sui dati aggiornati al 17 Marzo 2020” vermitteln einen Eindruck davon, wessen Leben durch COVID-19 am meisten gefährdet ist.

29.3.2020
NWO
EU
Finanzen
Epochtimes: Heftiger EU-Streit über Corona-Bonds – Soll Deutschland für Schulden von Italien haften?

Die EU ist tief gespalten: Italien fordert zusammen mit Spanien, Frankreich und anderen Ländern eine gemeinsame Schuldenaufnahme in der EU. Kanzlerin Merkel und andere EU-Regierungschefs lehnen die Haftung für Schulden finanziell angeschlagener Länder ab.

29.3.2020
Gesundheit
Corona
Epochtimes: Mehr als 10.000 Tote in Italien – aber auch mehr Geheilte

Nirgendwo auf der Welt sind bisher so viele Menschen an Covid-19 gestorben wie in Italien. Und ihre Zahl steigt von Tag zu Tag. Es werden allerdings auch mehr und mehr Menschen geheilt.

29.3.2020
Lügen
Corona
Ja, Frauen die ihren Männern die Bratpfanne über den Kopf schlagen...
Epochtimes: Warnung vor Anstieg häuslicher Gewalt in Zeiten der Krise

Ausgangsbeschränkungen wegen der Coronavirus-Pandemie können die Situation für Opfer von Gewalt in den eigenen vier Wänden verschärfen - plötzlich sind sie mit ihren Peinigern quasi eingesperrt. Der Europarat in Straßburg und deutsche Experten schlagen Alarm.

29.3.2020
Lügen
Linke
ScienceFiles: COVID-19 ist nur eine Grippe? Wer das denkt, dem steht ein Schock bevor

Beim britischen Sender Sky news hat man sich in den letzten Wochen irgendwie daran erinnert, dass die Aufgabe von Journalisten nicht darin besteht, ihre Haltung anderen aufzuzwingen, sondern darin, Fakten zu berichten, egal, ob diese Fakten zur eigenen Haltung passen oder nicht, egal, ob diese Fakten schön oder nicht schön oder gar furchtbar sind.

29.3.2020
Gesundheit
Corona
ScienceFiles: Pfleger, Arzt, der mit COVID-19 Erkrankten zu tun hat? Helfen Sie mit, ein Medikament zu testen!

Wenn man beginnt, sich intensiver mit einem Thema zu befassen, dann hat das zuweilen dieselbe Wirkung wie ein gutes Buch, ein Pageturner, wie es im Englischen heißt. Und so sind wir im Zusammenhang mit der Studie zu Hydroxychloroquine nicht nur im Hinblick auf die Wissenschaftler, die an der Forschung beteiligt sind, kenntnisreicher, wir sind auch über ein Projekt gestolpert, das wir deutschen Leser ans Herz legen wollen, denn es ist ein Offenes Projekt, ein “Open Data Clinical Trial for COVID-19 Prevention”, eines, bei dem alle Daten und Ergebnisse mit der Öffentlichkeit geteilt werden, eines, bei dem Regierungen und Konzerne nicht die Hand auf den Daten und der Forschung und den Medikamenten haben, eines, bei dem sich eine Reihe von unabhängigen Forschern zusammengetan hat.

29.3.2020
Gesundheit
Corona
ScienceFiles: Hydroxychloroquine zur Behandlung von COVID-19 – Ein Anfang [Die Studie im Detail]
Die folgende Tabelle beschreibt die Patienten im Hinblick auf ihren klinischen Status und im Hinblick auf Geschlecht und Alter. Wie man sieht sind die Patienten in der Behandlungsgruppe älter und der Anteil der Männer ist in der Behandlungsgruppe höher als in der Kontrollgruppe. Insgesamt umfasst die Stichprobe jedoch mehr Frauen als Männer (15 Männer und 21 Frauen). Die klinischen Symptome erweisen sechs Patienten als asymptomatisch, d.h. sie sind positiv auf SARS-CoV-2 getestet, zeigen aber keine Symptome. 22 Patienten haben eine Infektion zumeist im Rachen bzw. im oberen Bereich der Atemwege. 8 Patienten hatten eine Infektion der untereren Atemwege, das war in allen Fällen eine Lungenentzündung.

29.3.2020
Gesundheit
Corona
ScienceFiles: Durchbruch? Medikament gegen COVID-19 gefunden

In den letzten Tagen mehren sich Berichte darüber, dass ein Medikament gegen COVID-19 gefunden worden sein soll.
Was ist dran an den Berichten?
Wir haben uns auf die Spurensuche gemacht.

Unsere Fährte beginnt im Jahr 2005. Martin J. Vincent und sieben Ko-Autoren haben in der August-Ausgabe des Virology Journal einen Beitrag mit dem Titel “Chloroquine is a potent inhibitor of SARS coronavirus infection and spread” veröffentlicht. Gegenstand des Beitrags war natürlich SARS-CoV-1 nicht SARS-CoV-2, schon weil es SARS-CoV-2 im Jahre 2005 noch nicht gab.


29.3.2020
NWO
Sozialismus
ScienceFiles: Wider den Sozialismus – Unsere Leseliste für die Quarantäne

Sozialismus und Kapitalismus, die beiden großen Gegner, gehen in die nächste Runde.
Hätten Sie es gedacht?

Nachdem Stalin Millionen Menschen im Namen des Sozialismus umgebracht hat.
Nachdem Mao Millionen Menschen im Namen des Sozialismus umgebracht hat.
Nachdem die Sowjetunion kollabiert ist – insolvent war, weil Sozialismus nur so lange tragbar ist, solange sein Wirt produktiv ist.
Nachdem die DDR in sich zusammengebrorchen ist und das Gefängnis geöffnet werden musste?

Nachdem der Kapitalismus Milliarden Menschen nicht nur versorgen kann, sondern aus der Armut geholt hat?
Nachdem viele einen Lebensstil und ein Niveau des Daseins erreicht haben, das ohne Kapitalismus undenkbar wäre?


29.3.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: „Vorrat für zehn Tage“: Corona-Krise lenkt Blick auf Katastrophenschutz-Konzept des Bundes 2016

Im Jahr 2016 hat der Bund sein aktuell gültiges Katastrophenschutz-Konzept formuliert. Dieses richtet sich vor allem an Bund, Länder und Gemeinden. Aber auch den Bürgern selbst wird zur Eigenvorsorge geraten. Die Corona-Krise verleiht ihm unverhoffte Aktualität.

29.3.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Nur jede fünfte Gemeinde hat Epidemie-Notfallplan

80 Prozent der deutschen Kommunen haben keine Notfallpläne für Epidemien, stellte eine Forsa-Umfrage fest. Die Pläne seien doch eher von Hochwasserereignissen, Orkanschäden oder Großbränden geprägt.

29.3.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Atemschutzmasken: Fake-Onlineshops immer schwieriger zu erkennen – Opfer verliert 80.000 Euro

Betrüger gestalten ihre gefälschten Internet-Verkaufsplattformen immer raffinierter. Sie nutzen gezielt die Angst der Bevölkerung vor dem neuartigen Coronavirus aus China aus. Wie Fake-Shops mit beispielsweise falschen Atemschutzmasken leicht zu erkennen sind und was im Falle eines Betruges umgehend zu tun ist, erfahren Sie im nachfolgenden Artikel.

29.3.2020
Gesundheit
Corona
ScienceFiles: Am eigenen Blut ersticken – Was COVID-19 wirklich bedeutet

Manchmal kommt man sich vor, wie im falschen Film.

In Deutschland feiert man die Tatsache, dass viele an COVID-19 Gestorbene in der Statistik nicht gezählt werden, weil im Gegensatz zu anderen Ländern keine post-mortem Untersuchung stattfindet, als Überlegenheit des eigenen Gesundheitssystem. Und es gibt immer noch diejenigen, die im Zusammenhang mit COVID-19 von etwas reden, das nicht schlimmer als eine gewöhnliche Grippe sei, das nicht mehr Tote hinterlassen werde, als ein Influenzaausbruch, ganz so, als ginge es darum, über Platz 1 der Rangliste der tödlichsten Pandemien zu streiten.


29.3.2020
Gesundheit
Corona
ScienceFiles: Erkrankung an und Tod durch COVID-19 hängen mit der Blutgruppe zusammen

Eine der interessanteren Studien, die wir in den letzten Tagen auf den Stapel gelegt haben, unter dem sich irgendwo unsere Schreibtische befinden müssen, stammt von Jiao Zhao und 18 Ko-Autoren, zuviele um sie alle zu nennen. Ergo zitieren wir: Zhao et al. (2020). Untersucht haben die 19 chinesischen Forscher den Zusammenhang zwischen den vier Blutgruppen, A, B, AB und 0 und der Wahrscheinlichkeit, an COVID-19 zu erkranken bzw. zu sterben.

29.3.2020
Politische Meinungsbildung
ScienceFiles: ARD-Propaganda-Troll steht plötzlich ohne Sündenböcke da

Nichts ist so schlecht, als dass es nicht für etwas gut ist. Ein alter weißer und weiser Pfälzer hat das gesagt.

SARS-CoV-2 hat es geschafft, die öffentliche Diskussion von vollkommen Irrelevantem zu befreien. Das tägliche Stakkato gegen angebliche Rechtspopulisten, für Gender-Quatsch in welcher Weise auch immer und das tägliche Drücken auf die Mitleidsdrüse für all diejenigen, die hoffen, ihren Spleen zu einer von allen finanzierten Eigenschaft machen zu können, seien sie Transgender oder Leute, die ihre Zugehörigkeit zu einer Minderheit wie eine Auszeichnung vor sich hertragen (weil sie auf sonst nichts verweisen können), es hat aufgehört. Die Realität hat den Ausgeburten gelangweilter Gehirne zeitweise ein Ende gesetzt.


29.3.2020
Lügen
Corona
ScienceFiles: Kontaktverbot – Deutsches Dilettantenstadl

Die deutsche Politik ist im Bereich symbolischer Politik angekommen. Hauptsache etwas beschlossen, was nach etwas aussieht, ob es Sinn macht, ist in der Welt derer, die Handlungsfähigkeit vortäuschen wollen, egal.

29.3.2020
Politische Meinungsbildung
ScienceFiles: Sterben die Italiener an Luftverschmutzung und nicht an COVID-19? Ad-hoc-Behauptungs-Galore

Das Spannende an Krisen wie der derzeitigen COVID-19 Krise ist u.a. das urplötzlich Experten, von denen man all die Jahre nichts gehört hat, aus dem Off einfallen und ihre ad-hoc-Hypothesen äußern, was eine ohnehin schon problematische Situation nicht einfacher macht.

Um ein wenig Methode voranzustellen – eine ad-hoc-Hypothese zeichnet sich dadurch aus, dass sie eine Beobachtung durch die Herstellung einer Assoziation erklären will. Z.B.: Wenn es blitzt, dann ist Zeus ärgerlich. Ad-hoc-Hypothesen sind nicht an sich ein Problem, sie werden zu einem Problem, wenn man sie a) nicht prüfen kann oder b) obwohl man sie prüfen kann, nicht prüft.


29.3.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Abwarten, „Pandemiewirtschaft“, Exit-Plan und Lastenausgleich: Deutsche Politiker zur aktuellen Entwicklung

Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) erklärte: „Wir reden jetzt bis zum 20. April nicht über irgendwelche Erleichterungen.“ Und Kanzlerin Merkel bittet um Geduld. „Noch geben uns die täglichen Zahlen der Neuinfektionen leider keinen Grund, nachzulassen oder die Regeln zu lockern“, sagte sie in ihrem Wochenend-Podcast. Was sagen andere Politiker dazu?

29.3.2020
Asyl
Ach ja...
Epochtimes: Antimuslimische Gewalt: 871 Übergriffe auf Muslime in Deutschland im Jahr 2019

Beim Attentat auf die Synagoge in Halle im vergangenen Oktober wurden außerdem zwei Menschen aus islamfeindlichen Motiven getötet. Der Täter hatte zwei Menschen an einem Döner-Imbiss erschossen, nachdem er vergeblich versucht hatte, in die Synagoge einzudringen. 33 Muslime wurden dem „NOZ“-Bericht zufolge 2019 bei islamfeindlichen Straftaten verletzt. Die Zahl der Übergriffe insgesamt ist seit 2017 etwa konstant geblieben.

29.3.2020
Lügen
Linke
Epochtimes: Nichtgenehmigte Demonstrationen: Polizei löst Protestaktionen auf

Auch die Hamburger Polizei löste eine verbotene Demonstration für das Bleiberecht von Flüchtlingen auf. Die etwa 30 Demonstranten hatten sich mit Plakaten auf dem Platz beim Hamburger Hauptbahnhof aufgestellt. Die Demonstranten hätten gemäß der behördlichen Vorgaben zwar ausreichend Abstand zueinander eingehalten, sagte ein Polizeisprecher.

29.3.2020
Lügen
SPD
Grüne
eher Planwirtschaft
Epochtimes: SPD und Grüne verlangen „Pandemiewirtschaft“

Grünen-Chefin Baerbock und SPD-Politikerin Bas fordern mehr staatliche Produktionsanreize und eine zentrale Steuerung der Wirtschaft "im Sinne einer Pandemiewirtschaft". Das Gesundheitsministerium müsse hier "eine koordinierende Rolle übernehmen".

29.3.2020
Überwachung
Epochtimes: Verfassungsrechtler warnen vor Obrigkeits- und Überwachungsstaat – Bundesländer spielen keine Rolle mehr

Man kann auf der Grundlage des Infektionsschutzgesetzes "nicht wochenlang ein ganzes Land zumachen", erklärt Verfassungsrechtler Christoph Möllers. Die enorme Zentralisierung erregt seinen Argwohn. Auch der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsgerichtes warnt.



www.Minisub1977.de





Auf die Gefahr hin Sie zu nerven: Bitte besuchen Sie unsere Handelsplattform und bestellen Sie hier über uns! Auch wenn Sie bereits Kunde bei den Anbietern sein sollten, können Sie über uns auch mit Ihrer Kundennummer bestellen. Sie unterstützen unsere Dienste damit. Besten Dank im Voraus. Bitte geben Sie diese Informationen auch an Ihren Freundes- und Bekanntenkreis weiter.

28.3.2020
NWO
Das Öl
Deutsch.RT: Russlands unerwarteter Vorteil im vermeintlichen "Ölpreiskrieg"

Der globale Wirtschaftsabschwung aufgrund des Corona-Virus und der Auflösung der OPEC+-Abmachung über die Kürzung der Ölgewinnung brachte den Rubel ins Wanken, was Russland einen unerwarteten Vorteil im sogenannten "Ölpreiskrieg" verschaffen könnte.

28.3.2020
Dritter Weltkrieg
Deutsch.RT: Israels Luftwaffe beschießt Hamas-Ziele nach Raketenangriff aus Gaza

Nach einem Raketenangriff aus dem Gazastreifen hat Israel am Freitagabend Ziele in dem Palästinensergebiet beschossen. Der Militäreinsatz fand statt, nachdem eine Rakete in Richtung Israel abgefeuert worden war. Berichte zu möglichen Opfern lagen zunächst nicht vor.

28.3.2020
Lügen
Corona
Deutsch.RT: Beschluss des Bundesrats: Corona-Hilfen können fließen – Doch wer bekommt was?

In nur einer Woche winken Bundesregierung, Bundestag und Bundesrat ein Hilfspaket in Milliardenhöhe durch. Es soll in der Corona-Krise schnell greifen. Noch weiß niemand, ob die Hilfsprogramme reichen. Doch, wer bekommt jetzt überhaupt Unterstützung?

Seit Wochen bestimmt die Corona-Krise unser Leben – beim Einkauf, in der Freizeit, auf der Arbeit. Viele müssen nicht nur ihren Alltag gewaltig einschränken, sondern fürchten um ihre Existenz. 

Der Bundesrat beschloss nun am Freitag endgültig das milliardenschwere Hilfspaket mit Maßnahmen zur Rettung von Arbeitsplätzen und Unternehmen, zur Unterstützung von Krankenhäusern sowie zur Sicherung von Lebensunterhalt und Wohnung der Bürger. Die Beschlüsse fielen einstimmig. Die ersten Gelder sollen damit noch vor dem 1. April bei den Betroffenen ankommen.


28.3.2020
Lügen
Corona
Deutsch.RT: Corona und krankes Gesundheitswesen: Hessische Krankenhäuser fordern von Mitarbeitern Lohnverzicht

Die Mitarbeiter der DRK-Kliniken Nordhessen wurden aufgefordert, zum Wohle des angeschlagenen Unternehmens auf Teile ihres Lohns zu verzichten. Zugleich warf die Geschäftsführung der Kliniken der Regierung vor, die Krankenhäuser in der Corona-Krise im Stich zu lassen.

28.3.2020
NWO
Corona
Deutsch.RT: "Historisches Ausmaß" – Wirtschaft erwartet schlimmere Corona-Einbußen als angenommen

Die deutsche Wirtschaft befürchtet in der Corona-Krise noch viel höhere Einbußen als zunächst befürchtet. Eine Umfrage bei Unternehmen kommt zu erschreckenden Ergebnissen. Schnelle und unbürokratische Hilfen gefordert.

Wie aus einer am Freitag veröffentlichten Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) hervorgeht, rechnen inzwischen über 80 Prozent der Unternehmen mit einem deutlichen Umsatzminus für das Gesamtjahr 2020.


28.3.2020
Lügen
Corona
ScienceFiles: Schweiz: Pro-Kopf-Spitze – Coronavirus schon seit November 2019 verbreitet – Deutsche Intensivbetten füllen sich weiter – COVID-19 update

Stammleser werden bemerkt haben, dass wir unser COVID-19 update vom Abend auf den Nachmittag verschoben haben. Die Daten, vor allem die deutschen Daten, die zu den unterschiedlichsten Zeiten eintröpfeln, machen dies notwendig, um zumindest einen Hauch von Vergleichbarkeit herzustellen. Die Abbildungen in diesem Text geben alle den Stand zu Beginn des laufenden Tages, also 25. März, 0.00 Uhr wieder.

28.3.2020
Gesundheit
Corona
ScienceFiles: COVID-19: Wer landet auf der Intensivstation? Fettleibigkeit als Risiko! Erste Daten aus dem Vereinigten Königreich
ICNARC steht für Intensive Care National Audit and Research Centre. Das Zentrum ist ein Hub für Daten aller Art aus und über Intensivstationen im Vereinigten Königreich. Mit Datum vom 20. März hat ICNARC einen Bericht über 196 von 225 COVID-19-Patienten veröffentlicht, die derzeit auf Intensivstationen in Großbritannien behandelt werden (zum Vergleich: zum 20. März wurden auf Intensivstationen in Deutschland 323 COVID-19-Patienten behandelt. Wenn ein Leser einen Bericht zu diesen 323 Patienten, aus denen mittlerweile 769 geworden sind, kennt, bitte eine kurze eMail an: sciencefiles @ textconsulting.net, denn bei den offiziellen Quellen, RKI und Gesundheitsministerium, gibt es nichts…).

28.3.2020
Genderwahn
Rassismus
ScienceFiles: “Weiß gelesene Kinder” – Colourism, der neueste Stern am Himmel des Blödsinns

Aus der Kategorie, wir phantasieren uns etwas zusammen und machen Geld daraus, haben wir heute das folgende Projekt, das die “Amadeu-Antonio-Stiftung” fördert. Es geht dabei um “Colourism” und um die “schmerzhafte Frage”: “Wo haben Sie denn das Kind her?”

Um die folgende Pressemeldung zu verstehen, ein paar klärende Worte vorab.

“Weiß gelesene Kinder” sind Kinder, die weiß sind, die man, wenn man hinschaut, als weiß erkennt und die man dann, wenn zwei schwarze Menschen sagen, sie seien die Eltern des Kindes, als widersprüchliche Beobachtung wahrnimmt”.


28.3.2020
Politische Meinungsbildung
ScienceFiles: ARD erfreut: Spanien sorgt sich um die Senioren – Zufall oder Zynismus?
Wenn man wie wir die Berichterstattung der Tagesschau über die Verbreitung von COVID-19 verfolgt, dann ist es nicht schwierig, die Prämissen hinter der Berichterstattung aufzuspüren, denn sie sind an Primitivität kaum zu überbieten: Die deutsche Regierung macht alles richtig, alle anderen Regierungen alles falsch. Um dies zu untermauern werden Berichte über “Maßnahmen”, die die Bundesregierung ergreift, regelmäßig mit Berichten darüber umrahmt, wie schrecklich es woanders ist, wie sehr Donald Trump angibt, die Italiener sterben, die Briten bislang mit ihrem Ansatz daneben liegen usw.

28.3.2020
Politische Meinungsbildung
ScienceFiles: “Fakten gegen Fake News” – Die Bundeszentrale für Politische Bildung und die Spezl
Vetternwirtschaft hat man es früher genannt, wenn ein Positionsinhaber, sagen wir ein Baudezernent, seinem Bekannten, mit dem er seit Jahren Freitags kegeln geht und der zufälligerweise ein Bauunternehmen betreibt, einen öffentlichen Auftrag zugeschoben hat, relativ leicht möglich, wenn man den Kumpel mit Informationen zur Höhe von Konkurrenzangeboten versorgt.

28.3.2020
NWO
NATO
Deutsch.RT: Serbien: Nur elf Prozent für einen NATO-Beitritt

Wie stehen Bürger in Serben 21 Jahre nach dem völkerrechtswidrigen NATO-Einsatz in Jugoslawien zu einem Beitritt ihres Landes dem Militärbündnis gegenüber? Würden sie eine Entschuldigung akzeptieren? Das Resultat einer Analyse fiel recht eindeutig aus.

Auch heute noch kann man in den Straßen der serbischen Hauptstadt auf zerstörte Gebäude treffen, die vom NATO-Einsatz vor 21 Jahren zeugen. So etwa mehrere Häuser in der Belgrader Innenstadt, wie etwa die Ruinen vom Innen- und Verteidigungsministerium. Die Bombentreffer hatten sie praktisch entkernt.


28.3.2020
NWO
EU
Frankreich
Es hängt
Deutsch.RT: Frankreich: Polizeigewerkschaft droht Ausgangssperre nicht mehr durchzusetzen (Video)

Wegen des Mangels an Schutzausrüstung haben französische Polizeigewerkschaften gedroht, die landesweite Ausgangssperre in Zukunft nicht mehr durchzusetzen. In einer Erklärung an das Innenministerium fordern die Polizisten einen besseren Schutz gegen das Corona Virus.

Nicht nur könnten sich die Beamten mit dem Virus infizieren, sie würden bei den Kontrollen dann auch selber zu Überträgern der Krankheit.


28.3.2020
NWO
Finanzen
Deutsch.RT: IWF: Weltwirtschaft auf dem Weg in eine schlimmere Rezession als bei der Weltfinanzkrise

Die Weltwirtschaft ist in eine Rezession eingetreten, sagte die Geschäftsführerin des Internationalen Währungsfonds (IWF) Kristalina Georgiewa am Freitag. Nach der Überwindung der Corona-Krise sei international eine deutliche Erholung im nächsten Jahr möglich.

Die geschäftsführende Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF) Kristalina Georgiewa sprach bei einer virtuellen Pressekonferenz am Freitag von einer schweren globalen Wirtschaftseinbruch infolge der Corona-Krise:

Es ist jetzt klar, dass wir in die Rezession eingetreten sind, deren Auswirkungen schlimmer sein werden als die der Finanzkrise von 2008.


28.3.2020
Lügen
Corona
Deutsch.RT: Live-Updates: Aktuelles über die Corona-Krise in Deutschland und der Welt

Laut Statistik der Johns-Hopkins-Universität lösten die USA China als das Land mit den meisten nachgewiesenen Corona-Virus-Infektionen ab. Italien hat die dritthöchste Infektionsrate weltweit. In Deutschland ist Nordrhein-Westfalen am schwersten betroffen.

28.3.2020
Verschwörung
Nostradamus
Deutsch.RT: "Nostradamus sagte Corona-Virus voraus": Neues aus Propaganda-Werkstatt der EU

Der böse Russe schläft nicht. Im Gegenteil – die Corona-Krise ist für ihn ein willkommener Anlass, wieder einmal in der EU Verwirrung und Angst zu stiften. Seine Waffe: Desinformation im Geiste der "Kreml-Erzählung". RT hat analysiert, wie diese Vorwürfe entstehen.

von Wladislaw Sankin

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder zeigt sich sehr erstaunt über das Krisenmanagement von EU-Komissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Das meldeten die Medien am Freitag. Lesen wir weiter: In der dramatischen Corona-Krise wirft Söder der EU-Kommission Untätigkeit vor und greift die Behörde unter Präsidentin von der Leyen scharf an.

Eigentlich wäre diese Krise jetzt die Stunde Europas und die Stunde der EU-Kommission. Aber es ist merkwürdig still in Brüssel. Wir erleben gerade eine Entsolidarisierung in Europa, die den Geist der europäischen Idee massiv gefährdet", sagte Söder in einem Interview.


28.3.2020
NWO
Corona
Deutsch.RT: Corona-Maßnahmen bedrohen weltweit die Existenz von zwei Milliarden informellen Arbeitern

Straßenhändler, Gelegenheits- und Berufslandwirte, Selbständige oder Personen mit prekären Verträgen leiden ganz besonders unter den wirtschaftlichen Folgen der durch die Corona-Pandemie auferlegten freiwilligen oder obligatorischen Einschränkungen des öffentlichen Lebens.

28.3.2020
Lügen
Corona
ScienceFiles: Eine halbe Million Infizierte – Sterbe-Kriterien (Triage) – Und nein, es ist immer noch nicht die Grippe – COVID-19 update

Heute wurde die Grenze von 500.000 positiv auf COVID-19 Getesteten weltweit offiziell überschritten. Vermutlich gibt es schon lange weit mehr als eine halbe Million Infizierte, aber sie werden eben nicht getestet oder einheitlich gezählt oder erfasst. Das triste Bild, das sich derzeit ergibt, sieht wie folgt aus:

  • Der 1000er-Club ist zu zahlreich, als dass er noch in einen Screenshot passen würden;
  • Die Zahl der positiv auf COVID-19 Getesteten ist in Italien fast so hoch wie in China;
  • Die USA schicken sich an, der Hotspot für COVID-19 zu werden;
  • Spanien ist auf dem Weg, Italien einzuholen;
  • Die Fallzahlen in Deutschland steigen deutlich an, das Mysterium deutscher Widerstandskraft, die deutsche COVID-19-Patienten nicht sterben lässt, während in allen Ländern rundum, die Patienten dahingerafft werden, setzt sich fort;

28.3.2020
Politische Meinungsbildung
ScienceFiles: Cyber-Truppen im Einsatz: Wiederherstellung des staatlichen Propaganda-Monopols?

Wer kann sie noch hören, die ständig wiederholten Klagen über die Bedrohung des „guten“, einfältigen und normalerweise institutionenhörigen Bürgers durch „fake news“, die prinzipiell vom politischen Gegner kommen oder denen, die als solcher konstruiert werden sollen, besonders von angeblich existierenden „Netzwerken“, die angeblich von Privatpersonen, z.B. den Betreibern kleiner, privater blogs, gebildet werden, anscheinend, um Majestäten zu beleidigen, Regierungen zu Fall zu bringen, „das System“ zu zerstören, oder gleich den Weltuntergang herbeizuführen?! Sogar der Ausgang von Parlamentswahlen hängt angeblich von „fake news“ ab, die private „politische Akteure“ in die Welt setzen und verbreiten (oder auch nicht) – selbstverständlich nur dann, wenn der Ausgang nicht den persönlichen Präferenzen derjenigen gefällt, die solche Behauptungen – d.h. „fake news“ ?! – in die Welt setzen und verbreiten.

28.3.2020
Lügen
Corona
ScienceFiles: Social Distancing verschiebt und verringert den Höhepunkt der COVID-19-Pandemie – beseitigt aber nicht die Gefahr

Nun, nachdem die meisten Regierungen mehr oder weniger strikte Beschränkungen der Freizügigkeit ihrer Bürger, das sogenannte Social Distancing, beschlossen haben, um damit die Ausbreitung von COVID-19 zu verhindern, ist es an der Zeit, die wissenschaftlichen Belege dafür nachzutragen, dass diese Maßnahmen überhaupt den gewünschten Effekt haben. Wir haben dies vor einiger Zeit bereits mit dieser Studie des Imperial College getan, die Basis der Maßnahmen der britischen Regierung ist. Das Ergebnis der Studie des Imperial College ist ernüchternd, zeigt es doch, dass COVID-19 allen Gesellschaften so lange erhalten bleiben wird, bis es einen Impfstoff gegen COVID-19 gibt.

28.3.2020
Erderwärmung
Durchgeknallte
ScienceFiles: Das Ideal von Extinction Rebellion: Eine Erde ohne Menschen

Die Erde heilt. Luft und Wasser werden sauber.
Corona ist die Heilung.
Menschen sind die Krankheit.

Wer im Stande ist, einen solchen Blödsinn von sich zu geben, von dem darf man mit Fug und Recht behaupten, dass er ein durchgeknallter hysterischer Spinner ist, der nicht weiß, was er sagt. Falls wir uns irren, gibt es eine einfache Möglichkeit, zu belegen, dass die Aussagen nicht der Auswurf eines durchgeknallten, hysterischen Spinners, sondern ernst gemeint ist.


28.3.2020
Lügen
SPD
ScienceFiles: Oh, Transparency Deutschland – Des Wodarg’s Austreibung

“a) Der Verein bekämpft im Verbund mit seinen weltweit agierenden Schwesterorganisationen die Korruption auf nationaler und internationaler Ebene. Seine Arbeit zielt auf mehr Transparenz und Integrität in allen öffentlichen Angelegenheiten sowie in Wirtschaft und Gesellschaft.”

Transparenz bezieht sich auf Informationen, die zur Grundlage von Entscheidungen dienen. Wer nicht weiß, auf welcher Grundlage Entscheidungen getroffen werden, kann nicht nachvollziehen, ob die Entscheidungen angemessen sind oder nicht. Entscheidungen, wenn sie von Akteuren getroffen werden, die Regelungsgewalt über Dritte haben, haben immer Ressourcen und deren Verteilung zum Gegenstand. Insofern ist die volle Transparenz aller handlungsleitenden Informationen und aller Handlungsfolgen eine notwendige Bedingung, ohne die ein demokratisches Zusammenleben nicht möglich ist.

28.3.2020
Lügen
Corona
Satire
Danisch: Keine Probleme mehr

Aber sonst? Kommt nichts mehr. Kein Klima, kein Ozonloch, keine Dürre, kein Waldbrand, kein Plastik im Meer, kein Krieg, kein Diesel, keine AfD-rechts-links-Sachsen, keine Greta, es ist einfach alles wunderbar. Auf einmal geht’s zwar allen sehr schlecht, aber davon abgesehen blendend gut.

Wie gut es dennen allen auf einmal geht, wenn sie mal ein richtiges Problem haben und dann all ihre Probleme vergessen.

Man könnte sich geradezu vor einem Impfstoff fürchten.


28.3.2020
Lügen
Linke
Danisch: Arme, arme Jutta…

Wenn linke Dummheit, Faulheit, Arroganz frontal gegen die Realität krachen.

Viele Leute machten mich in den letzten Tagen darauf aufmerksam, dass Jutta Ditfurth auf Twitter (wo sie mich übrigens blockiert hat) um Geld, um Spenden bettelt, weil sie durch das Corona-Virus alle 15 Aufträge (Vorträge, Lesungen) bis Juni verloren habe. Sie schaffe es finanziell sonst nicht.

Die Liste der Schadenfrohen war lang, denn in einem Tweet vom 26. Februar habe sie noch mitgeteilt, dass sie sich Influenza eingefangen habe, heftig krank sei und verspreche, sich „morgen in den Römer zu schleppen und niesend durch die Reihen der AfD zu gehen”. Wer andere absichtlich infizieren will und dann selbst über die Folgen von Krankheit jammert, wirbt vor allem um Schadenfreude, das ist wahr. Es herrscht zudem die Ansicht, dass wer andere – warum auch immer – absichtlich infizieren will, nicht spendenwürdig sei, und das gerade genau so verdient habe. Es gab ja auch mal so einen kategorischen Imperativ, sowas in der Art von „Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg’ auch keinem andern zu.” Ausgerechnet die penetrantesten Moralsirenen halten selbst von Moral wohl gar nichts

28.3.2020
Lügen
Grins
Danisch: Zootiere

Ich dachte ja immer, Zootiere wären froh, wenn sie uns Menschen, also die gaffenden und lärmenden Besucher, los wären.

Ist aber wohl nicht so. Vorhin kam im Radio, dass die Berliner Zoos berichten, dass die Tiere sich entsetzlich langweilen. Affen, Robben (und noch irgendwelche, kann mich jetzt nicht mehr erinnern) verstünden nicht, warum seit zwei Wochen keiner mehr kommt.

Hat wohl gewissen Ähnlichkeit mit irgendwelchen Prominenten, Celebrities, die dann irgendwann abstürzen, weil keiner mehr kommt. Dann kommen Suff und vielleicht noch ein Auftritt im Dschungelcamp.


28.3.2020
Lügen
Greta
Danisch: Noch eine „Milliardärin” auf Null?
Neulich hieß es noch, Greta Thunberg sei mit der Anmeldung als Marke und Gründung einer Firma von jetzt auf gleich stinkreich, das habe schon aufgrund der Bekanntheit Milliardenwert. Bei Tichy dagegen heißt es, das alles sei mit Corona einfach gar nichts mehr wert. Erinnert etwas an Elizabeth Holmes

28.3.2020
Politische Meinungsbildung
ScienceFiles: Plagiat oder Propaganda? Das “vertrauliche Strategiepapier” des WDR aus dem Innenministerium

Ist es ein Plagiat oder ist es gezielte Propaganda des Staatsfunk?

Entscheiden Sie selbst.

Mit effizientem Testen zum ‘Best Case'”, so lautet der Titel eines Beitrags der Tagesschau vom heutigen Tag. WDR, NDR und die Alpenprawda haben, so heißt es darin, Kenntnis eines “vertraulichen Strategiepapiers” aus dem Bundesinnenministerium erlangt, in dem unter dem Titel “Wie wir Covid-19 unter Kontrolle bekommen”, Südkorea als Vorbild propagiert werden soll.


28.3.2020
Lügen
Corona
ScienceFiles: Berechnung von Influenzatoten: Exzessmortalität – eine mathematische Spielerei
In den letzten Wochen werden wir regelrecht mit Verweisen darauf, dass COVID-19 angeblich nicht schlimmer als die Influenza sein soll, bombadiert, die meisten davon, offensichtlich in konzertierter Aktion von Cyber-Troops oder freiwilligen Spamern, die ihre IP-Adresse wechseln, um denselben Kommentar gleich mehrfach absetzen zu können (in unterschiedlichen Threads). Wenige Leser haben sich auch per eMail an uns gewendet, um ihrer Überzeugung, dass COVID-19 nicht schlimmer als eine Influenza sei, Ausdruck zu verleihen. Dabei variieren die Begründungen, sofern eine vorhanden ist, dahingehend, dass man bei Menschen, die an COVID-19 verstorben seien, nicht wissen könne, ob sie überhaupt an COVID-19 verstorben seien, ob nicht eine Ko-Morbidität Ursache sei oder sie letztlich sowieso gestorben wären, auch ohne COVID-19. Dem Zynismus sind dabei keine Grenzen gesetzt.

28.3.2020
Lügen
Corona
ScienceFiles: Wo sind die deutschen Ärzte, die die Öffentlichkeit informieren?

Nach unserem Eindruck fehlen in der deutschen Berichterstattung über SARS-CoV-2 und die damit verbundene Krankheit COVID-19 all diejenigen, die damit konfrontiert sind, seien es Menschen, die aktuell an COVID-19 leiden, Menschen, die vom Virus genesen sind, oder Ärzte und Pfleger, die mit Erkrankten konfrontiert sind.

Wir haben den Eindruck, dass die Berichterstattung auf einem sehr unpersönlichen Niveau verharrt, in dem über ein Virus berichtet wird, in Zahlen, in Gegenmaßnahmen, in Symptomen, in Überlebenden und Toten. Was fehlt, ist die Berichterstattung, in der das richtige Leben vorkommt, in der Menschen von ihrer Erfahrung berichten, ihrem Umgang mit COVID-19 Patienten, sofern sie Arzt oder Pfleger sind, ihrer Krankheit und deren Verlauf, sofern sie an COVID-19 erkrankt sind oder waren.


28.3.2020
NWO
EU
Corona
ScienceFiles: Überlebt die EU COVID-19? #CiSalviamoDaSoli [Umfrage]

Politische Organisationen haben eine Gemeinsamkeit mit Papiergeld, beider Überleben basiert letztlich darauf, dass Vertrauen bei Bürgern vorhanden ist, Vertrauen, dass die politische Organisation den Zweck, den sie zu erfüllen vorgibt, auch tatsächlich erfüllt, Vertrauen, dass Papierschnipsel und Plastikkarten es tatsächlich ermöglichen, materielle Gegenwerte für virtuell verarbeitete oder physisch getauschte Darstellungen von Zahlen zu erwerben. Schwindet das Vertrauen, dann geht es um das schiere Überleben, für politische Organisationen wie für Papier- oder Plastikgeld.

28.3.2020
Lügen
Hanau
Terror
ScienceFiles: BKA: Irrer Massenmörder aus Hanau war ein irrer Massenmörder

Nach Bekanntwerden des Manifests von Tobias Rathjen, dem Irren, der in Hanau neun Menschen erschossen hat, haben wir einen Beitrag mit dem Titel: Tobias Rahjen: Das Hanau-Manifest eines paranoiden Psychopathen überschrieben und damit das Offenkundige in die Überschrift gestellt. Denn kein normaler Mensch, der das Manifest von Rathjen gelesen hat, konnte Rathjen als normalen Menschen sehen. Rathjen war ein Irrer, der seine Paranoia und sein unglaubliches Ausmaß an Narzissmus auf sehr blutige Art und Weise zum Ausdruck gebracht hat. Solche Existenzen gibt es in jeder Gesellschaft. Psychisch Kranke, die anderen gefährlich werden.

28.3.2020
Lügen
Grüne
Danisch: Wohnungsknappheit

Dass die nun freien Wohnungen aber damit erkauft werden, dass niemand mehr reist, wird nicht gesagt.

Die Rechnung ist im Prinzip einfach: Jemand wie ich macht, naja, unregelmäßig, aber doch gerne bis zu 5 Wochen Urlaub pro Jahr irgendwo im Ausland (letztes Jahr aber nur diese 2-Quadratmeter-Kiste in New York für 10 Tage). Und manchmal auch gar nicht, sondern Wohnmobil. Das heißt, dass ich meine eigene Wohnung 52 Wochen im Jahr habe und zusätzlich für – durchschnittlich – 4 Wochen im Jahr noch irgendwas anderes, Hotelzimmer oder so. Also einen Mehrbedarf von 56 gegenüber 52 Wochen Wohnplatz pro Jahr habe, also einen Wohnüberschuss von etwa 7 oder 8%. So genau kann man es nicht sagen, weil ja auch mal die eine oder andere Nacht im Flieger dazukommt. Viele Leute reisen aber auch nicht oder weniger, oder nicht wie ich alleine, womit sich das bei Paaren dann halbiert, sagen wir mal im Schnitt grob geschätzt 1-2% Wohnraum zusätzlich durch Reisen.


28.3.2020
Lügen
Grüne
Danisch: Grüne Politik
Die Politik der :

Freiheiten einschränken
Konsum reduzieren
Verknappung Angebot
Wirtschaftsabschwung
keine Flugreisen
Mobilität einschränken
zuhause bleiben
mächtigere Regierung
mehr Staatsschulden

Wie es wohl wäre, in einer solchen Welt zu leben

28.3.2020
NWO
UK
Satire
Danisch: Jetzt macht er sich wirklich unbeliebt

Ich glaube, jetzt hat Boris Johnson ein echtes Problem.

Es ging ja schon die Information herum, dass Prince Charles positiv auf Sars-CoV-2 gestestet wurde. Auch wurde ein Berater der Queen positiv getestet. Auch Boris Johnson sei positiv.

Jetzt behaupten welche, auch die Queen sei, so habe der Palast bestätigt, positiv.

In a brief statement, the palace said: “HMQ has also tested positive and is currently self-isolating at Windsor Castle. The Queen came into contact with the PM on the 11th March and is following all the appropriate advice with regards to her welfare”.

Da kann man jetzt natürlich spekulieren, ob es da eine Ansteckung gab und ob er sie oder sie ihn angesteckt hat.

Das werden viele aber nicht fragen.


28.3.2020
Asyl
Rente
Danisch: Renten
Ein Leser fragt an, wofür wir dann eigentlich Millionen von Migranten ins Land holen, die ja angeblich wegen des Rentensystems als Zahler benötigt wurden, wenn die Zahl junger Leute, die in das Rentensystem einzahlen, trotzdem immer weiter sinkt.

28.3.2020
Lügen
Linke
Danisch: Die Corona-Steuer

Als ob wir gerade nicht genug Schaden und Kosten haben,

kommen gerade die linken Idioten wieder um die Ecke und wollen für die Corona-Krise die einmalige Vermögensabgabe auf große Vermögen.

“Die größte Herausforderung seit dem Zweiten Weltkrieg verlangt eine besondere Solidarität derjenigen, denen es sehr gut geht”, sagte Bartsch. “Wir brauchen in dieser schwierigen Zeit nichts dringender als gesellschaftlichen Zusammenhalt. Eine einmalige “Corona-Abgabe” auf große private Vermögen ist dafür geboten.”

Ah, ja. Der Bartsch mal wieder.

Wofür genau brauchen wir gerade „gesellschaftlichen Zusammenhalt”?

Ich merke gerade gar nichts von einem Bedarf an gesellschaftlichem Zusammenhalt. Wenn ich das richtig mitbekommen habe, brauchen wir gerade Atemmasken, Desinfektionsmittel, Schutzkleidung, Beatmungsgeräte, Heilmittel und Impfstoffe. Und die entstehen nicht durch gesellschaftlichen Zusammenhalt, sondern durch Leute mit großem Vermögen, die damit gerade schlagkräftig sind. Und die Reserven haben, um die wirtschaftliche Durststrecke zu überleben. Und diesen idiotischen Linken fällt nichts besseres ein, als die zu schädigen, damit dann hinterher alles kaputt ist.


28.3.2020
NWO
NATO
Epochtimes: Nordmazedonien ist offiziell NATO-Mitglied

Nordmazedonien ist offiziell Mitglied der NATO. Das Militärbündnis teilte am Freitag mit, das Land habe die Beitrittsurkunde zum Nordatlantikvertrag beim US-Außenministerium in Washington hinterlegt.

28.3.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Schutzausrüstung nun auch in Deutschland produziert – Preise als „Abzocke“ bezeichnet

Angesichts des Engpasses bei Schutzkleidung und medizinischer Ausrüstung stellen auch in Deutschland Unternehmen ihre Produktion um. Bei dem schwäbischen Textilhersteller Trigema löste allein die Ankündigung einen Bestellansturm aus.

28.3.2020
NWO
Altmeier, der Soros-Freund
Epochtimes: Altmaier will Kritik an Corona-Staatshilfen entschärfen

Viele Firmen stehen in der Coronavirus-Krise mit dem Rücken zur Wand. In der Wirtschaft mehrt sich die Kritik an den Hilfsprogrammen der Regierung. Der Wirtschaftsminister versucht zu beschwichtigen.

28.3.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Umfrage zur Coronakrise: Mehr als ein Drittel der Unternehmen will Personal abbauen

Viele Firmen ächzen unter der Corona-Krise - und die Probleme dürften sich noch verschärfen. Möglichst rasch sollen nun staatliche Hilfen fließen. Einige denken aber auch schon an die Zeit des Neustarts.

28.3.2020
Gesundheit
Corona
Epochtimes: Zahl der Corona-Infizierten in Deutschland steigt weiterhin stark

Die Zahl der Corona-Infizierten ist laut Robert-Koch-Institut um 6294 auf 48.582 gestiegen. Forschungsministerin Anja Karliczek machte deutlich, dass sie mit einem Impfstoff gegen das Coronavirus erst frühestens zum Jahresende rechne.

28.3.2020
NWO
Die Unbestechlichen: Die große Erzählung der BRD endet jetzt

Eine Jeanne d’Arc, einen Jan Henryk Dąbrowski, einen Pan Tadeusz, einen Robin Hood, einen George Washington, einen Garibaldi, einen Wilhelm Tell, einen Prinz Eugen, einen Jan Hus, einen Andreas Hofer oder den Freiheitskampf gegen die Spanier nach der Ermordung von Graf Egmond gibt es in Deutschland nicht.

Die nationalen Erzählungen der Deutschen sind Nachkriegstrash. Wirtschaftswunder links des Stacheldrahts, Nazis und Dunkelheit rechts.


28.3.2020
NWO
Corona
Die Unbestechlichen: Corona – die Zeit danach

Dass es in Europa und den USA zu einer Verhängung des Ausnahmezustands und zu Notstandsverordnungen kommen wird, habe ich bereits im Jahr 2015 in meinem Buch Was Sie nicht wissen sollen – Band 2 vorausgesagt. In den USA wird dies als „Martial Law“ (Kriegsrecht) bezeichnet. Solche Notstandsgesetze – die in jedem Land etwas anders aussehen und anders genannt werden – setzen die geltenden Grundgesetze außer Kraft und ermöglichen es einem Staat, im Falle der „Störung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung“ (state of emergency), das Militär gegen das eigene Volk einzusetzen. Diese Entwicklung war unausweichlich, da wir wirtschaftlich, monetär und politisch am Ende einer Sackgasse angekommen waren. Seitdem laufen wir unentwegt immer wieder mit blutigen Köpfen gegen die Wand und reden uns selbst ein, wir kämen voran.

28.3.2020
NWO
Corona
Die Unbestechlichen: Kriegswirtschaft & Kriegsrecht: Führt der Coronavirus zu Massenverhaftungen oder Tyrannei? (Video)

Kriegswirtschaft & Kriegsrecht: Führt der Coronavirus zu Massenverhaftungen oder Tyrannei? (Video)

28.3.2020
NWO
Naher Osten
Die Unbestechlichen: Das russische Außenministerium über die engen Kontakte der US-Regierung zu den Weißhelmen

Das russische Außenministerium hat auf aktuelle Kontakte der US-Regierung mit den Weißhelmen hingewiesen. Anscheinend ist es den USA nicht recht, dass die Kämpfe im Nordosten Syriens eingestellt wurden.

Die Situation in Syrien ist hochbrisant, die deutschen Medien haben — bevor Corona alles überschattet hat — auch ausführlich berichtet. Da man in Deutschland jedoch nur eine Seite hört, habe ich ein Interview mit dem syrischen Präsidenten Assad übersetzt, das Sie hier finden. Das russische Außenministerium hat nun auch über die aktuelle Lage berichtet. Vor allem über sehr intensive Kontakte von hochrangigen US-Regierungsvertretern mit den Weißhelmen. Ich habe die russische Erklärung übersetzt.


28.3.2020
NWO
Wirtschaft
Epochtimes: Absturz im Zeitraffer: Hyperinflation in wenigen Wochen möglich?

„Eine Hyperinflation nach venezolanischen Verhältnissen könnte schon innerhalb weniger Wochen in Deutschland eintreten“, sagt Ökonom Dr. Markus Krall. Hintergrund sind die Milliardenpakete zur Abwendung der Corona-Krise. Er erklärt, wie man das Szenario noch abwenden kann und was Anleger jetzt bei Goldkäufen beachten sollen.

28.3.2020
Lügen
Merkel
Epochtimes: Merkel lobt Bürgerdisziplin: „Danke – von ganzem Herzen Danke!“ – aber bitte keine Ungeduld

"Die neuen Regeln haben das öffentliche Leben für jeden spürbar in wenigen Tagen auf ein Minimum heruntergefahren", sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Samstag in ihrem neuen Audio-Podcast und bedankte sich gleichzeitig bei den Bürgern für ihre Disziplin.

28.3.2020
Gesundheit
Corona
Epochtimes: Corona-Pandemie im Newsticker: 57-Jähriger ist erster Corona-Todesfall in MV – Tausende Inder nach Kontakt mit infiziertem Guru isoliert

Ausgangssperren, Kontaktverbote, Quarantäne – weltweit. Die Entwicklungen im Newsticker.

28.3.2020
NWO
EU
Epochtimes: EU-Kommission plant keine Corona-Bonds – Von der Leyen fürchtet um EU-Zusammenhalt

In der Corona-Krise plant die Europäische Kommission keine eigenen Anleihen zur milliardenschweren Schuldenaufnahme. „Das Wort Corona-Bond ist ja eigentlich nur ein Schlagwort“, sagte EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen.

28.3.2020
NWO
Trump
Epochtimes: Trump führt Kampf gegen COVID-19: General Motors soll Beatmungsgeräte herstellen

Die USA sind das neue Epizentrum der Corona-Pandemie. Und die weiteren Prognosen der Experten sind düster. Jetzt mobilisiert Trump Militär und Gesetze aus Kriegszeiten für den Kampf gegen das Virus.

28.3.2020
Rechtsstaat
War doch klar
Junge Freiheit: Totschlag oder Körperverletzung?
„Die Wahrheit wollten die gar nicht aufklären“


Landgericht Magdeburg, 2. Jugendstrafkammer. Unter Ausschluß der Öffentlichkeit verkündet gestern die Richterin ihr Urteil: Sabri H., nach eigenen Angaben war er zur Tatzeit erst 17 Jahre alt, wird wegen Körperverletzung mit Todesfolge zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt plus 120 Sozialstunden. Dafür, daß der Asylbewerber Schuld am Tod eines Menschen trägt, muß er keine Minute in Haft.

„Ich habe mir schon im Vorfeld gedacht, daß solch ein Urteil kommen wird“, sagt Karsten Hempel gefaßt. „Das hier ist doch ein reiner Schauprozeß gewesen. Im Grunde genommen war für das Gericht alles im Vorfeld geklärt, die wollten das Verfahren nur schnell und ohne Aufsehen vom Tisch kriegen.“


28.3.2020
Lügen
AfD
Junge Freiheit: Opposition in Krisenzeiten
Uns gibt es auch noch …


Der wohl berühmteste Satz des Rechtsphilosophen Carl Schmitt bleibt unheimlich aktuell: „Souverän ist, wer über den Ausnahmezustand entscheidet.“ Der Souverän ist das Volk, das diese Entscheidungsmacht auf seine gewählten Vertreter überträgt, befristet freilich, und diese haben im Rahmen der Verfassung diese Macht in Not- oder Kriegszeiten im Namen des Volkes auszuüben.

28.3.2020
NWO
Sozialismus
Es geht los
Epochtimes: Groko will Staatsbeteiligung an Kleinunternehmen – Linnemann findet das anmaßend

Deutsche Unternehmen sind in der Krise. Experten gehen von Pleitewellen in vielen Branchen aus. Der Staat will sich jetzt auch an kleinere Unternehmen beteiligen.

28.3.2020
Gesundheit
Corona
Epochtimes: Kanzleramtschef: Keine Lockerungen der Corona-Maßnahmen vor dem 20. April

Vor dem 20. April wird es keine Lockerung der bestehenden Maßnahmen gegen COVID-19 geben. Das hat Kanzleramtsminister Braun klargestellt. Dennoch geht die Debatte um eine Exit-Strategie weiter.

28.3.2020
Überwachung
Corona
Epochtimes: Handy-Tracking in Corona-Krise: Datenschutzbeauftragter warnt davor, „Grundrechte über den Haufen zu werfen“

"Wenn ein Vorhaben ungeeignet ist, muss man sich über mögliche Eingriffe in die Grundrechte gar nicht mehr unterhalten." Das sagte Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber im Hinblick auf die kontrovers geführte Diskussion über Handy-Tracking im Rahmen der Corona-Krise.

28.3.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Lambrecht und Scheuer: Mietzahl-Pause von Handelsketten sind „unanständig“ und „unsolidarisch“

Vertreter der Immobilienwirtschaft kritisieren die Ankündigung großer Handelsketten, wegen der Ladenschließungen in der Corona-Krise ihre Mietzahlungen einzustellen. „Es hat uns überrascht, dass es so schnell und heftig kommt“, sagte Gordon Gross, Referent des Eigentümerverbands Haus und Grund dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgaben). Der Verband vertritt nach eigenen Angaben 900.000 Vermieter von Wohnungen und Gewerbeeinheiten.

28.3.2020
Demokratur
Epochtimes: Corona-Pandemie: Wie „streng“ dürfen die strengen Maßnahmen denn sein?

Die Welt befindet sich im Ausnahmezustand. Maßnahmen unterschiedlicher Tragweite werden vorbereitet, um die Bevölkerung zu schützen und die Ausbreitung zu verlangsamen. Doch wie weit dürfen solche Maßnahmen gehen?



www.Minisub1977.de





Auf die Gefahr hin Sie zu nerven: Bitte besuchen Sie unsere Handelsplattform und bestellen Sie hier über uns! Auch wenn Sie bereits Kunde bei den Anbietern sein sollten, können Sie über uns auch mit Ihrer Kundennummer bestellen. Sie unterstützen unsere Dienste damit. Besten Dank im Voraus. Bitte geben Sie diese Informationen auch an Ihren Freundes- und Bekanntenkreis weiter.

27.3.2020
NWO
Journalistenwatch: Globalismus-Infarkt als Chance verstehen und nutzen!

Im Leben von Menschen sind körperliche Infarkte schwere Einschnitte, oft genug sogar tödliche. Zwar wird der von dem Virus verursachte Infarkt der Globalisierung für diese höchstwahrscheinlich nicht die schlimmstmögliche Konsequenz haben. Doch der mikroskopisch kleine Unheilsbringer zeigt in geradezu heilsam brutaler Weise viele Schwachstellen, Defizite und Fehlentwicklungen einer Globalisierung auf, die nun endgültig mehr Verlierer als Gewinner haben dürfte. Die deutsche Exportökonomie wird auch zu diesen Verlierern gehören, davon zeugt schon jetzt der Stillstand in den Autofabriken von Wolfsburg, Ingolstadt und anderswo.

27.3.2020
Rechtsstaat
Journalistenwatch: Klagen gegen Ausgangsbeschränkungen: Bayerische Verwaltungsrichter sind gefragt

In Bayern beschäftigen sich nun die obersten Verwaltungsrichter mit den momentanen Ausgangsbeschränkungen. In München sind zwei Normenkontrollanträge eingegangen, über die im Eilverfahren entschieden werden soll. 

Die Antragsteller wehren sich gegen die Verordnung der bayrischen Regierung, nach der man untere anderem die eigenen vier Wände nur noch aus „triftigen Gründen“ verlassen darf. Da die Staatsregierung Stellung nehmen darf, rechnet man nach Angaben einer Gerichtssprecherin in dieser Woche nicht mehr mit einer Entscheidung.


27.3.2020
Lügen
Finanzen
Journalistenwatch: Aber sicher doch: Deutsche Bank rechnet wegen Corona-Krise mit Steuererhöhungen

Frankfurt/Main – Es gibt ja immer noch Leute in Deutschland, die ernsthaft glauben, dass die Bundesregierung in Zeiten solcher Krisen ganz besonders großzügig ist. Tatsächlich verteilt sie die Steuereinnahmen nur etwas anders und holt sich das Geld natürlich vom Steuerzahler irgendwann wieder zurück:

Die Deutsche Bank erwartet jetzt auch, dass die Bundesregierung mittelfristig die Steuern erhöht, um die Folgen der Corona-Pandemie finanzieren zu können. „Angesichts der sehr hohen Kosten benötigt der Staat höhere Einnahmen in den nächsten Jahren“, sagte der Chefökonom der Deutschen Bank, David Folkerts-Landau, dem Nachrichtenmagazin Focus. Es sei eine politische Entscheidung, „über welche Steuern das geschieht und ob man beispielweise den Solidaritätszuschlag vor diesem Hintergrund doch beibehalten möchte. Ich glaube, die Bevölkerung trägt höhere Steuern mit, wenn das der Preis ist, um diese Krise unter Kontrolle zu bringen“, so der Deutsche-Bank-Chefökonom weiter. Er schätze die Kosten der Corona-Pandemie allein für Deutschland auf eine bis 1,5 Billionen Euro.


27.3.2020
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Corona-Drama: Schon 0,05 Prozent der Deutschen infiziert

Zugegeben, die in der Schlagzeile angegebene Prozentzahl wird den Panikmachern unter den Mainstream-Klick-Medien mit Sicherheit nicht passen. Die Zahl 43.640 Corona-Infizierte klingt wahrlich dramatischer. Aber bei diesem ganzen Daten-Chaos kann man schon mal durcheinander kommen.

27.3.2020
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Totalversagen des Krisenmanagements: Immer mehr Arztpraxen müssen mitten in der Corona-Krise dichtmachen

Besonders drastisch ist die Situation in der Hauptstadt: Dort mussten schon über 100 kassenärztliche Praxen geschlossen werden, weil zu viele Mitarbeiter wegen rigoroser Quarantäne-Maßnahmen fehlen – vor allem aber, weil es an Schutzkleidung mangelt. Ein Armutszeugnis, angesichts der angeblich so gut aufgestellten Versorgungslogistik in der Corona-Pandemie.

27.3.2020
Politische Meinungsbildung
Achgut: 2015 reloaded: Journalismus gekentert

Montag, 2. März 2020, 22:15 Uhr. Mit betroffener Miene eröffnet Conférencieuse Pinar Atalay die ARD-„tagesthemen“, eines der reichweitenstärksten und – im Selbstverständnis – seriösesten Nachrichtenformate der Republik. Es geht um „dramatische Szenen“, die sich „an der europäischen Grenze“ abspielen. 

Zwei Tage zuvor hatte Osmanenherrscher Erdoğan begonnen, zwecks EU-Erpressung und Ablenkung von eigenem Versagen Migranten mit Bussen in Richtung Griechenland zu karren. Zugleich hatte Papatürk veranlasst, Einwegboote der organisierten Kriminalität beim kurzen Übersetzen vom islamischen Paradies zum gottlosen Reich von Milch und Honig militärisch abzusichern.


27.3.2020
Erderwärmung
Lehrbeispiel
Klima
Achgut: Mein Klimakurs in der Wüste

Wann waren Sie zum letzten Mal nachts in der Wüste? Ich war vor ein paar Monaten in der Karoo, einem Landstrich, den man mit viel Wohlwollen auch als „Halbwüste“ bezeichnen könnte, weil alle paar Kilometer ein dürres Grasbüschel steht. In Südafrika gelegen, ist sie mit 400.000 qkm etwas größer als die Bundesrepublik. Je nach Gemütslage wird man diese Gegend entweder als großartig oder als trostlos bezeichnen. Falls ich Sie jetzt neugierig gemacht haben sollte, so soll mir das recht sein. Aber bitte verbringen Sie dort nicht Ihre Flitterwochen.

27.3.2020
NWO
Die Phantasten
Achgut: „Ein Europa, das schützt“

Die Konflikte zwischen Linken und Rechten werden heute auch deshalb mit großer Bitterkeit ausgetragen, weil sie den neuen Großkonflikt zwischen Globalisten und Protektionisten nicht auf den Begriff zu bringen verstehen. Die Flucht in die Moralisierung und ein simples „Gut oder Böse“ war eine Kapitulation vor den analytischen Herausforderungen unserer Zeit.  

Für Globalisten ist die eigene Selbstbehauptung nur noch im Rahmen globaler Gemeinsamkeiten statthaft. Sie halten einen weit in die Zukunft hinausreichenden Green Deal für wichtiger als die Erhöhung der Beiträge für Frontex. Die „eine Menschheit“ ist jedoch eine exklusiv westliche Idee, die von anderen Mächten als Naivität betrachtet und gebührend ausgenutzt wird.


27.3.2020
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Kreditabsagen für kleine Unternehmen: Die Banken als Bremsklotz der Wirtschaftsrettung

Das war zu erwarten: Die Banken verhalten sich in der Corona-Krise keinen Deut anders als sonst. Erste Erfahrungen seit Einleitung des Corona-Lockdowns zeigen: Die Big Player der Wirtschaft, Großindustrie und internationale Unternehmen erhalten mühelos Kredite – während das Rückgrat der deutschen Wirtschaft – kleinere und mittlere Betriebe (KMU) – abgewiesen wird.

27.3.2020
Asyl
Journalistenwatch: „Südländer“ reißt Asylmitarbeiter Mundschutz herunter und bespuckt ihn

Wie sogenannte „Flüchtlinge“ die Rundumversorgung durch den deutschen Steuerzahler danken, wurde in der Erstaufeinnahmerichtung im thüringischen Suhl oder im sächsichen Schneeberg auf beängstigende Weise demonstriert. Im bayerischen Neu-Ulm hat ein „Südländer“ in einer Asylunterkunft nun einen Mitarbeiter angegriffen, ihm den Mundschutz heruntergerissen und ihm ins Gesicht gespuckt. 

27.3.2020
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Krächzende Stimme aus dem Home Office: Merkel sieht kein Ende des Shutdowns in Sicht

Das muss wahrlich eine skurrile Pressekonferenz gewesen sein, die die Kanzlerin aus ihrem selbst gewählten Home Office gegeben hat. Aber die Botschaft ist klar. Sie sieht derzeit noch kein Ende der Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Man sei noch „ein ganzes Stück davon entfernt“, wieder zur Normalität zurückzukehren, sagte Merkel nach den Video-Konferenzen der G20 und des Europäischen Rates am Donnerstagabend. Dies hänge unter anderem davon ab, wie sich die Corona-Infektionszahlen entwickelten.

27.3.2020
Lügen
Diese Idioten
Journalistenwatch: AfD lässt Schutzmasken für Dresdner Uniklinik nähen – die fühlt sich jetzt „ausgenutzt“

Die AfD könnte auch ein Heilmittel gegen Corona entdecken  – die AfD-Hasser würden selbst dies der einzigen Oppositionspartei, die dieses Land hat, zum Vorwurf machen. Aktueller Aufreger: AfD-Sachsen lässt Corona-Schutzmasken für die Uni-Klinik Dresden nähen. Die fühlt sich nun tatsächlich ausgenutzt!

27.3.2020
Genderwahn
Rassismus
Achgut: Die Bahlsen-Affäre

Die Firma Bahlsen hatte am Valentinstag ein Bild seiner Kekspackung AFRIKA gepostet. Umgehend sah sich der Konzern mit Rassismus-Vorwürfen konfrontiert. Das Produkt AFRIKA mit dunkler Schokolade würde Assoziationen mit Rassismus hervorrufen.

Die Erläuterung der Firma: „Der Name Afrika wurde ausgewählt, weil Afrika der größte Produzent von Kakaobohnen auf der Welt ist und der Name damit perfekt zu unseren vollschokolierten Waffeln passt. Das Produkt Afrika bieten wir unter diesem Namen bereits seit über 60 Jahren an.“ half nichts.


27.3.2020
NWO
Linke
Grüne
Achgut: Was ist schon dran, wenn alte Menschen sterben?

Frau Meike schreibt, seit sie denken kann, sie denkt, seit sie gehen kann; und seit es das Internet gibt, macht sie das alles auch noch öffentlich. Im Moment liegen ihr vor allem gesellschaftspolitische Themen wie Feminismus, Rechtsruck, Kapitalismus und die Zukunft der Menschheit am Herzen. Am 9. März setzte sie drei Tweets bei Twitter ab, die sich auf Corona bezogen. Zuerst diesen:

Wirklich erschüttternd fand ich jetzt bei Corona auch die allgemeine Empörug darüber, dass alte Menschen sterben. Einer der natürlichsten und für die Population gesündestens Vorgänge der Welt, das Sterben alter Individuen, wird plötzlich zu einer Ungeheuerlichkeit.  

Eine halbe Stunde später diesen:

Die Überbevölkerung der Welt ist übrigens die nächste Müllschwemme. Die Menschen in 100 Jahren werden sich fragen, wie wir es so weit haben kommen lassen. Wir wir nur alles daran gesetzt haben, dass immer alle überleben, obwohl heute schon die Kapazitätsgrenze absehbar war. 


27.3.2020
Lügen
Altmeier
Der Soros-Freund
Achgut: Altmaier widerspricht Altmaier

„Peter Altmaier spricht Klartext“, heißt es auf der Webseite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Da steht der Peter mit baumelnden Armen vor einer Kamera und verkündet Fake-Erfolgsmeldungen:

„Wir haben mit der Energiewende gute Erfahrungen gemacht. Wir produzieren heute bereits rund 44 Prozent unserer Elektrizität aus sauberen erneuerbaren Quellen… das zeigt, dass es möglich ist, in einem Industrieland wie Deutschland auf erneuerbaren Strom zu setzen… und dass Strom bezahlbar bleibt – für breite Bevölkerungs- und Einkommensschichten…“  

Dann muss man auf derselben BMWI-Webseite ein bisschen runterscrollen und kommt zu einem weiteren fettgedruckten Klartext von Peter:

Die Deutsche Energiewende hat inzwischen Nachahmer gefunden, vielmehr als wir eigentlich glauben. Und diese Nachahmer sind deshalb so eifrig bei der Sache, weil sie sagen, von den Deutschen lernen heißt: Wenig Arbeitslosigkeit, viel Wirtschaftswachstum, gute Löhne und gute Einkommen und gleichzeitig sauberer Energie und Klimaschutz.“


27.3.2020
NWO
Trump
Achgut: Donald Trumps Rede zur Corona-Krise in Deutsch

In einer Rede aus dem Oval Office kündigte US-Präsident Donald Trump heute Nacht an, die Reisen aus Europa ab Freitag für 30 Tage auszusetzen. Seine Ansprache wird in den Medien vielfach kommentiert. Hier für die Leser von Achgut.com die Mitschrift seiner Rede in deutscher Übersetzung:

Meine amerikanischen Mitbürger, 

heute Abend möchte ich mit Ihnen über die beispiellose Reaktion unserer Nation auf den Ausbruch des Coronavirus sprechen, der in China begann und sich nun auf der ganzen Welt ausbreitet.

Heute hat die Weltgesundheitsorganisation offiziell bekannt gegeben, dass es sich um eine globale Pandemie handelt.


27.3.2020
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Die 500-Milliarden-Mogelpackung: Corona-Rettungsgelder kommen gar nicht bei den Unternehmen an

Der von der Bundesregierung vollmundig angepriesene, laut Wirtschaftsminister Altmeier „grenzenlose“ Rettungsschirm von 500 Milliarden Euro für existenzbedrohte Unternehmen entpuppt sich als glatte Lüge. Beispielhaft für viele mittelständischen Unternehmen berichtet das Branchenblatt „Schuhmarkt“ von Erfahrungen deutscher Schuhhändler, die über ihre Hausbanken Hilfs- und und Überbrückungskredite der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) abrufen wollten.

27.3.2020
Demokratur
Journalistenwatch: Man wird dem Virus die Schuld an allem geben

Das ganze öffentliche Leben wird zum Erliegen gebracht. Es ist, als würde man im Leben der Menschen einen Pausenknopf drücken, der alle einfriert und die Nation in eine Starre verfallen lässt. Ziemlich sicher wird diese Pandemie vorüber gehen und das Virus wird eines Tages nicht unser Leben so bestimmen wie jetzt. Ob es sich hier um eine Überreaktion handelt oder nicht, soll hier nicht zur Debatte stehen. Klar ist jedoch, dass Deutschland nach 2020 nicht mehr wiederzuerkennen sein wird.

27.3.2020
Demokratur
Journalistenwatch: Covid 19: Das Diktatorenvirus im Kopf

Wir haben nicht nur eine Coronakrise und eine Wirtschaftskrise, sondern auch eine Demokratiekrise. Neueste Umfragen ergeben, daß CDU und SPD in der Wählergunst zulegen, während der deutsche Bundestag seiner eigenen Entmachtung zustimmt. Künftig wird die Anwesenheit eines Viertels der Abgeordneten zur Beschlußfähigkeit ausreichen. Bisher war mehr als die Hälfte nötig gewesen. Was passiert da gerade?

27.3.2020
Politische Meinungsbildung
Journalistenwatch: Neue Publikation mit Sprengkraft: Das Wörterbuch der Lügenpresse

Es ist eine Premiere: Mit Das Wörterbuch der Lügenpresse veröffentlicht Thor Kunkel sein erstes Buch im KOPP Verlag. Kunkel ist nicht irgendwer. Er hat sich als Verfasser zahlreicher Romane, Kurzgeschichten und Essays, die zum Teil mit prominenter Besetzung verfilmt wurden, einen Namen gemacht. Kunkel ist Träger renommierter Preise, die er als Autor sowie als Art-Direktor international tätiger Werbeagenturen erhalten hat, darunter den Ernst-Willner-Preis und den Cannes Lion. Die Presse feierte Kunkel schon früh als einen der besten deutschen Schriftsteller der jüngeren Gene

27.3.2020
Demokratur
Wichtig
Journalistenwatch: Alle stimmten mit – nur die AfD wollte die „Corona-Gesetze“ streng befristen

Am Mittwoch hat der Bundestag mit den Stimmen fast aller Fraktionen den größten Nachtragshaushalt seit Bestehen der Bundesrepublik beschlossen. Unter dem Deckmantel der Corona-Krise stimmten Union und SPD sowie FDP, Linke und Grüne für das gigantische Maßnahmenpaket. Allein die AfD enthielt sich. Denn: Die Forderung der einzigen Oppositionspartei im Bundestag, die „Corona-Gesetze“ streng zu befristen, wurde vom Tisch gefegt.

„Unbefristet“ sollen sie sein, die Corona-Notstandsgesetze, die die Bundestagsfraktionen von Union, SPD sowie FDP, Linke und Grüne am Mittwoch durch den Bundestag peitschten. Allein die AfD wollte die massiven Beschränkungen streng auf vier Wochen befristet wissen. Im Entschließungsantrag (Drucksache 19/18159) der AfD hieß es dazu:

Die Corona-Pandemie stellt eine außergewöhnliche Notsituation für die Bundesrepublik Deutschland dar. Es ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt jedoch noch nicht abschätzbar, wie lange dieser Katastrophenfall anhalten wird. Der Bundestag behält sich daher vor, die Situation in einem Monat neu zu bewerten und stellt die außergewöhnliche Notsituation zunächst befristet für lediglich einen Monat fest.“


27.3.2020
NWO
Wichtig
Die Unbestechlichen: Der European Green New Deal – der Club of Rome und die Befehlsempfängerin Ursula von der Leyen

Die „Große Transformation“: Sie wollen ein anderes Volk, ein anderes Europa – und sie haben es bald erreicht!

(von Enrique Comer und Peter Helmes)

Unsere Medien – mittlerweile seit vielen Jahren inhaltlich und politisch-ideologisch gleichgeschaltet – nehmen jede Gelegenheit wahr, uns vorzutäuschen, dass die Europäische Union, ihre Organe (z.B. EU-Kommission, EU-Parlament) und ähnliche „Europäische Organisationen“ wie z.B. der Europarat, noch nie so „demokratisch“ gehandelt hätten wie heute.


27.3.2020
Verschwörung
Die Unbestechlichen: Die große UFO-Offenlegung geht weiter – Teil 3 (+Videos)

Das Wissenschaftsmagazin Popular Mechanics hat in der Zwischenzeit einen erstaunlichen und ausführlichen Artikel über die geheimen UFO-Ermittlungen der amerikanischen Regierung veröffentlicht, von dem ich hier auszugsweise berichten will. Die Journalisten des Magazins behaupten hier nämlich, die definitive Wahrheit über diese UFO-Studien herausgefunden zu haben!

27.3.2020
NWO
Epstein
Die Unbestechlichen: Pädophile Elite: Frau beschuldigt Epstein, sie während einer „königlichen Partei“ vergewaltigt zu haben, als sie 17 Jahre alt war

Am Montag sagte ein New Yorker Staatsanwalt, der britische Prinz Andrew weigere sich, US-Ermittlern bei ihrer Untersuchung des Kinderhandels im Rahmen des Falls Jeffrey Epstein zu helfen.

Die 26-jährige Caroline Kauffman sprach am Freitag mit The Sun und behauptete, Anfang Dezember 2010 sei sie von dem verurteilten Pädophilen Jeffrey Epstein in seiner Villa vergewaltigt worden, wo sie dann von einem Gast auf einer „königlichen Party“, für die sie angeworben wurde, sexuell angegriffen worden sei von Prinz Andrew.


27.3.2020
Lügen
Die Unbestechlichen: Dramatischer Appell: Seele muss politisch verordneten Freiheitsentzug jetzt durchstehen (Video)

Psychotherapeut Dr. Hans-Joachim Maaz gibt im Interview mit Eva Herman eine Gebrauchsanweisung.

Kanzlerin Merkel erwartet 60-70 % infizierte Deutsche, Berlins Chef-Virologe Christian Drosten erwartet »viele Tote«. Ausgangssperre, Arbeitsverbote, Geschäftsschließungen: Den Menschen wird ihr täglicher Boden unter den Füßen jetzt weggerissen.

Doch wie kommen die Bürger psychisch mit der neuen Situation klar? Wie verkraften sie diese neue Verbots-Welt, in der ihre liebgewohnten Freiheiten aufgegeben werden müssen?


27.3.2020
Asyl
Junge Freiheit: Coronakrise: Flüchtlingsrat fordert Hotelzimmer für Asylbewerber

HANNOVER. Der Flüchtlingsrat Niedersachsen hat wegen der Coronakrise gefordert, Asylbewerber aus Sammelunterkünften zu verlegen und in Hotelzimmern unterzubringen. Die Belegungsdichte in den Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes müsse dringen reduziert werden, heißt es in einer am Freitag veröffentlichten Mitteilung der Organisation.

Pro Zimmer dürfe nur eine Person untergerbacht werden. „Da Geflüchtete in den Unterkünften auf engstem Raum in Mehrbettzimmern leben und große Küchen beziehungsweise Kantinen, aber auch Sanitäranlagen mit vielen anderen gemeinschaftlich nutzen müssen, ist das Infektionsrisiko für sie um ein Vielfaches erhöht“, beklagte Muzaffer Öztürkyilmaz, Referent des Flüchtlingsrats.


27.3.2020
Asyl
Terror
Junge Freiheit: Anschlag geplant: Zehn Jahre Haft für islamistischen Bombenbauer

DÜSSELDORF. Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat den Islamisten Sief Allah H. am Donnerstag zu einer zehnjährigen Haftstrafe verurteilt. Die Richter sahen es als erwiesen an, daß der 2016 nach Deutschland eingereiste Tunesier einen Bombenanschlag geplant habe, berichtete der Kölner Stadt-Anzeiger.

Dabei soll ihn seine zum Islam konvertierte Ehefrau Yasmin H. unterstützt haben. Sie muß sich in einem separaten Verfahren verantworten. Es sei ihr Plan gewesen, die Bombe mit dem Gift Rizin anzureichern. Dazu bestellten sie über das Internet 3.300 Rizinussamen, aus denen sie zum Zeitpunkt der Festnahme bereits eine große Menge Gift hergestellt hatten. Der Bundesnachrichtendienst schätzte, daß durch die Bombe über 100 Menschen getötet worden wären.


27.3.2020
Erderwärmung
Lügner
Junge Freiheit: Klimaforscher
Schellnhuber: „Wer achtlos CO2 freisetzt, gefährdet das Leben seiner Enkel“


BERLIN. Der Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber hat mehr gesellschaftliches Engagement für den Klimaschutz nach der Coronakrise gefordert. Derzeit werde zurecht von den jüngeren Generationen Solidarität mit den Älteren eingefordert, weil diese stärker durch Covid-19 gefährdet seien. „Umgekehrt sollten die Älteren beim Klima Solidarität mit den Jüngeren üben, denn Letztere werden die Folgen der Erderhitzung in ihrem Leben viel stärker spüren“, sagte Schellnhuber am Donnerstag der Frankfurter Rundschau.

27.3.2020
Asyl
Corona
Junge Freiheit: Bereitschaftspolizei im Einsatz: Asylbewerber ignorieren Corona-Kontaktverbot

SCHNEEBERG. Das sächsische Innenministerium hat die Bereitschaftspolizei zur Durchsetzung des Kontaktverbots nach Schneeberg geschickt. Zuvor hatten sich dort Asylbewerber nicht an die verhängten Maßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie gehalten, berichtete der MDR.

Wiederholt seien große Gruppen von 20 bis 30 Bewohnern des Asylheims in dem rund 16.000 Einwohner großen Ort im Erzgebirge unterwegs gewesen, sagte ein Anwohner der JUNGEN FREIHEIT. Auf ihr Verhalten angesprochen, hätten sie teilweise aggressiv reagiert.


27.3.2020
Lügen
Grins
FFF
Junge Freiheit: Einreiseverbot für osteuropäische Saisonarbeiter
„Fridays-for-Future“ in die Landwirtschaft!


Es gibt auch abseits der Spargelernte genug zu tun 

Nun könnte der altruistische Nachwuchs zeigen, daß es ihm nicht nur darum geht, mittels Klima-Demos dauerhaft in den Genuß eines dreitätigen Wochenendes zu kommen. Statt dessen könnten die Jungen ihren Beitrag zum Gemeinwohl leisten und sich bei den Bauern zur Unterstützung melden. Denn auch abseits der Spargelernte, die einer gewissen Ausbildung und Erfahrung bedarf, gibt es auf den Bauernhöfen genug Arbeit, die auch von Jugendlichen aus der Stadt schnell erlernt werden kann.


27.3.2020
NWO
Die Unbestechlichen: Armut und Reichtum

Was ist das größte Problem auf der Erde? Vielleicht Armut. Aber was ist die Ursache dafür? Die Erde ist doch unermesslich reich und jeder Mensch könnte in Fülle leben. Es ist genug für alle da.

Nun, nicht nur die Armut hat dieselbe Ursache wie viele andere Probleme dieser Welt. Man könnte meinen, die Ursache ist die ungleichmäßige Verteilung des Geldes. Aber das ist auch nur eine Wirkung und nicht die wahre Ursache.


27.3.2020
Lügen
Corona
Die Unbestechlichen: Stadt- und Wildtiere: Venedig ohne Touristen – Tiere und Natur atmen auf (+Videos)

So schnell erholt sich die Natur, wenn die Menschen zu Hause bleiben müssen. Das Wasser in Venedig ist klar und die Tiere haben Platz für sich.

Das öffentliche Leben ruht in Italien wegen der Coronavirus-Epidemie seit Wochen. Fast alle Geschäfte, mit Ausnahme jener zur Versorgung, sind zu, Bars und Restaurants ebenfalls. Auch die Anzahl an Touristen ist stark zurückgegangen, die Straßen in Florenz, Rom oder Venedig sind leer.

Positiver Effekt für Natur


27.3.2020
Verschwörung
Die Unbestechlichen: Welche Sprache spricht man ohne andere Menschen? Die Ursprache der Menschen – MythenAkte (Video)
Welche Sprache spricht man ohne andere Menschen? Die Ursprache der Menschen – MythenAkte (Video)

27.3.2020
Verschwörung
Die Unbestechlichen: „411-Missing“ – Mysteriöse Vermisstenfälle und seltsame Phänomene (+ Videos)

Der deutsche 411-Fall der Georgeta Tapu

Der Fall der rätselhaft verschwundenen Georgeta Tapu beschäftigt – trotz Corona-Panik – die Gemüter. So etwas ist in Deutschland bisher sehr selten passiert. Der Fall erninnert an die immer wieder geschehenden Vermisstenfälle in den USA, die dort unter den Polizeicode „Missing 411“ fallen. Die hinzugerufene Polizei steht dabei regelmäßig vor einem Rätsel. Das Verschwinden dieser Menschen ist so mysteriös wie das bisweilen spätere Auftauchen. Auch, was die Überlebenden erzählen, ist bisweilen schwer zu glauben.


27.3.2020
Asyl
Türkei
NWO
Epochtimes: BND-Erkenntnisse: Türkei steuerte Ansturm auf griechische Grenze

Was in vielen ausländischen Medien schon lange gemeldet wurde und Reporter an der griechisch-türkischen Grenze beobachtet haben, scheint jetzt auch vom BND bestätigt zu werden. Die Krawalle an der türkisch-griechischen Grenze wurden durch die Türkei wahrscheinlich provoziert, geleitet und aktiv unterstützt.

27.3.2020
Überwachung
Junge Freiheit: Datenschützer warnen
Infizierte nachverfolgen: Digitalstaatsministerin für „Tracking-App


BERLIN. Digitalstaatsministerin Dorothee Bär (CSU) hat sich dafür ausgesprochen, sogenannte Tracking-Apps im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus einzusetzen. Eine solche Software auf Mobiltelefonen sei „sinnvoll, um das Virus zielgerichtet einzudämmen“, sagte Bär am Freitag dem Handelsblatt. Innerhalb der Bundesregierung gebe es bereits entsprechende Überlegungen.

„Wir müssen die Möglichkeiten der Digitalisierung jetzt nutzen, um die Krise zu überwinden“, forderte die CSU-Politikerin. Mit Hilfe des Programms könnten die Kontaktpersonen eines Infizierten ermittelt werden. Datenschutzrechtliche Bedenken wies Bär zurück, da der Nutzer mit dem Herunterladen der App der Datennutzung zustimme. Erst vor kurzem hatte das Bundesjustizministerium Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) eine Absage erteilt, personenbezogenes Nachverfolgen über Handydaten zu nutzen.


27.3.2020
Geschichte
Junge Freiheit: Wikingerüberfälle: Von Lindisfarne bis Paris
„Herr, bewahre uns vor dem Wüten der Nordmänner“


Die Wikinger verbreiteten seit dem Ende des 8. Jahrhunderts an den Küsten der Nord- und Ostsee Angst und Schrecken. Schon bald nach dem Überfall auf das Kloster Lindisfarne am 8. Juni 793 auf der gleichnamigen Insel vor der Nordostküste Englands eilte ihnen ihr Ruf voraus. So betete man: „Herr, bewahre uns vor dem Wüten der Nordmänner.“ Doch auch im europäischen Binnenland waren die Menschen des Mittelalters nicht vor den Raubzügen der Skandinavier sicher.

27.3.2020
Politische Meinungsbildung
Junge Freiheit: Coronakrise
Medienwissenschaftler wirft Öffentlich-Rechtlichen „Systemjournalismus“ vor


BERLIN. Der Medienwissenschaftler Otfried Jarren hat die Berichterstattung des öffentlich-rechtlichen Fernsehens in der Coronakrise scharf kritisiert. Seit Wochen würden immer die gleichen Experten und Politiker auftreten und als Krisenmanager präsentiert, schrieb Jarren dem Deutschlandfunk zufolge in einem Beitrag für das Branchenmagazin epd Medien.

Auf diese Weise inszenierten die Sender Bedrohung und exekutive Macht zugleich und betrieben „Systemjournalismus“. Vor allem der Norddeutsche Rundfunk fällt Jarren zufolge durch eine „besondere Form der Hofberichterstattung“ auf. Der emeritierter Professor am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich betonte: „Die Chefredaktionen haben abgedankt.“


27.3.2020
NWO
Finanzen
Corona
Epochtimes: Corona-Krise: Bundesrat billigt milliardenschweres Maßnahmenpaket

Der Bundesrat hat am Freitag das milliardenschwere Maßnahmenpaket der Regierung zur Corona-Krise gebilligt. Für Unterstützungsleistungen für Gesundheitswesen, Unternehmen und Arbeitnehmer kann der Bund damit neue Schulden in Höhe von 156 Milliarden Euro aufnehmen.

27.3.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Laborbetreiber raten von unnötigen Tests ab: „Die Zahl der Tests muss man steuern, sonst überfordert man das System“

Derzeit werden in Deutschland zahlreiche Coronavirus-Tests durchgeführt. Laborbetreiber warnen jedoch davor, sich aus Neugierde einem Test zu unterziehen.

27.3.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Söder: „Ich mache mir größte Sorgen, wie es wirtschaftlich in Deutschland und ganz Europa weitergeht“

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) kritisierte die Untätigkeit der EU-Kommission in der derzeitigen Corona-Krise gegenüber dem Magazin "Spiegel".

27.3.2020
Lügen
Corona
Überwachung
Epochtimes: Bundeswehr bereitet 15.000 Soldaten auf Corona-Einsatz vor

Die Bundeswehr bereitet sich auf einen umfassenden Unterstützungseinsatz in Deutschland wegen der Corona-Pandemie vor. Es gehe um „die Aufstellung eines Kontingents zur Hilfeleistung“, sagte ein Sprecher des Kommandos Streitkräftebasis am Freitag der Nachrichtenagentur AFP. „Das Personal kommt dabei aus den verschiedenen Organisationsbereichen der Teilstreitkräfte.“

27.3.2020
Lügen
Grüne
Journalistenwatch: Größenwahn in der Krise: Grüne wollen auch Italiens Wirtschaft mit deutschen Steuergeldern retten

Völlig abgehobene ökonomische Selbstüberschätzung und fiskalische Inkompetenz: Nach dem Willen einzelner grüner Abgeordneter soll die deutsche Förderbank KfW auch Betrieben in Italien in der Notzeit helfen – haften dafür muss, versteht sich, der Steuerzahler. Wieviele von diesen „Steuerzahlern“ nach der Krise übrig bleiben und wann sie überhaupt wieder anfangen werden Steuern zu zahlen, ist grünsozialistischen Gießkannen-Wohltätern natürlich völlig schnuppe.

27.3.2020
Asyl
Islamisierung
Journalistenwatch: Islamisierung im Corona-Windschatten: Erster öffentlicher Minarett-Gesang in Marxloh

NRW/Duisburg – In Zeiten von Corona bleiben Islamfunktionäre nicht untätig, um auch diese Krise für ihre Belange zu nützen. Die Ditib-Gemeinde im hoch islamisierten Duisburger Stadtteil Marxloh nennt es ein „Zeichen der Solidarität“, wenn nun endlich aus den Minarettlautsprechern der muslimische Gebetsruf den Stadtteil beschallt. Vorangetrieben und bejubelt wird das islamische Spektakel von „kirchlichen Initiativen“. Andere Moscheen wollen nun diesem „Vorbild“ folgen.

27.3.2020
Lügen
Journalistenwatch: Abgründe im Netz: Immer mehr Kinderpornographie in Deutschland

Wiesbaden – Die Statistik betrifft zwar das zurückliegende Jahr, doch die häusliche Quarantäne und Isolation dieser Tage dürfte die Nachfrage auch 2020 anheizen: Ausweislich der jüngsten Kriminalstatistik nimmt die Verbreitung von Kinderpornographie in Deutschland weiter massiv zu.

2019 ist die Zahl der Verstöße wegen Verbreitung pornografischer Schriften um satte 52 Prozent gestiegen, bei Kinderpornografie sogar um 65 Prozent. Dies berichtet „dts Nachrichtenagentur“ unter Berufung auf die Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Der Kriminalstatistik zufolge geht die Zunahme vor allem auf die Verbreitung im Internet zurück. Eine deutliche Zunahme um elf Prozent verzeichneten die Sicherheitsbehörden von Bund und Ländern auch beim sexuellen Missbrauch von Kindern, berichten die Zeitungen weiter.


27.3.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Ex-Minister warnt: Ein langer Shutdown zerstört die wirtschaftliche Basis für den sozialen Zusammenhalt

Der frühere Kulturstaatsminister Julian Nida-Rümelin sieht in einem langen Shutdown mehr Schaden als Nutzen für Deutschland. Vorbildhaft sei für ihn hingegen das Vorgehen in Singapur gegen die Ausbreitung des Coronavirus.

27.3.2020
NWO
Juhu
Epochtimes: Lufthansa-Chef: Die Weltwirtschaft wird nach der Krise kleiner sein – „die Globalisierung ein Stück zurückgedreht“

Lufthansa-Chef Carsten Spohr geht von einer länger anhaltenden Krise aus: "Die Krise wird so groß, dass alle globalen Airlines ihre Flotten neu planen müssen."

27.3.2020
Erderwärmung
Grins
Epochtimes: Emissionen bremsen Klimaveränderung: Wolken aus Abgasen kühlen Erde um 1,5 Grad Celsius

Ohne Emissionen aus fossilen Brennstoffen wäre die Erde 1,5 Grad Celsius wärmer. Zu diesem Schluss kommen Forscher der Universität Washington nach zwölf Jahren Wolkenbeobachtung über einer der meist befahren Schifffahrtsrouten der Welt. Wolken, die sich aufgrund von Abgaspartikeln bilden, sind heller und reflektieren daher mehr Sonnenlicht als reine Wasserdampf-Wolken.

27.3.2020
Erderwärmung
Umwelt
Epochtimes: Erstmals Ozonloch über dem Nordpol

Forscher haben erstmals ein Ozonloch über dem Nordpol registriert. "Es ist ein echtes Ozonloch, wie wir es von der Antarktis kennen", so die Forscher. Sie rechnen damit, dass es sich binnen 14 Tagen wieder schließt und niemand in Europa einen übermäßigen Sonnenbrand befürchten muss.

27.3.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Bayern beschließt Bußgeldkatalog – Verstoß gegen Virus-Auflagen wird teuer

Mit Freunden im Park abhängen oder dicht an dicht auf einem Gipfel in den Bergen stehen - das kann in Bayern teuer werden. In bestimmten Fällen können Verstöße gegen Corona-Auflagen dort sogar als Straftat gelten.

27.3.2020
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Dr. Drosten, der Heilsbringer?

Er wird als „einflußreichster Arzt Deutschlands“ bezeichnet, – Christian Drosten. Kaum eine Fernsehsendung über den weltbewegenden Coronavirus, in der Dr. Drosten nicht sein Gesicht in die Kamera hält. Meist befindet er sich im Schlepptau von Merkel, Spahn und Co. Scheinbar hat die „Anbetung“ der Politiker in ihm das Gefühl geweckt, er habe etwas „Göttliches“ in sich. Nur so kann man das verstehen, was der wunderbare Herr Doktor so von sich gibt.

27.3.2020
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Die Wut der Krankenschwestern: „Heldenmut – Du kannst mich mal!“

Im Zuge der Corona-Krise haben selbst Politik und linke Medien erkannt, dass steuerzahlende Polizisten und Krankenpfleger die wichtigsten Stützen der Gesellschaft sind und nicht Milchkühe, Arbeitssklaven und Prügelknaben in einem. Eine späte Einsicht.

27.3.2020
Lügen
Corona
Journalistenwatch: Quo vadis, Corona?

Wissen Bürger und Politik überhaupt, wohin die ganze Corona-Reise führt? Man hat den Eindruck: eher nicht.

Bislang geht es Ärzten und Virologen erstens darum, den Verlauf der Corona-Seuche so einzudämmen, dass die medizinische Versorgung in unseren Krankenhäusern und Intensivstationen mit allem, was dazugehört, nicht zusammenbricht und jederzeit gewährleistet ist.


27.3.2020
NWO
Corona
Journalistenwatch: Ausgangssperren: Ein Verdacht erhärtet sich

Ausgangssperren für die Bürger, das sogenannte „social distancing“ einerseits, völlige Sorglosigkeit andererseits. Rund 30 Maschinen landeten seit vergangenem Freitag in Berlin Tegel und in Schönefeld. An Bord etwa 6.000 Urlauber aus Ägypten. Auf dem Flug keine Schutzmasken und keine Handschuhe, an den Gepäckbändern Gedrängel. Fiebermessen, Fragebogen, das war´s. Ab nach Hause. Haben wir eine Coronakrise? Es gibt auffällige Ungereimtheiten.

27.3.2020
Verschwörung
Journalistenwatch: Reservistenverband: 8.400 Freiwillige für Bundeswehr-Dienst gemeldet – nur um zu helfen?

Berlin – Auf Grund der augenblicklichen Situation, in der Freiheit und Grundrechte permanent ausgehebelt werden und sich Unmut bei den Bürgern breit macht, kann man sich schon fragen, wozu die Bundesverteidigungsministerin die Armee personell aufstocken und im Landesinneren einsetzen möchte. Immerhin sind jetzt schon angesichts der Corona-Krise bereits 8.400 Reservisten dem Aufruf von Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) gefolgt, die Bundeswehr freiwillig zu unterstützen. „Die Ministerin ist gehört worden“, sagte der Vorsitzende des Verbandes der Reservisten der Bundeswehr, Patrick Sensburg (CDU), der „Welt“ (Mittwochsausgabe). Nach den Aufrufen Kramp-Karrenbauers, des Sanitätsdienstes und des Bundeamtes für das Personalmanagement der Bundeswehr sei die Resonanz überwältigend gewesen.

27.3.2020
NWO
China
Epochtimes: Gingrich: Chinas Diktatur „gefährlich und höchstgradig unehrlich“ – Corona-Krise ein Beweis dafür

Der frühere Sprecher des US-Repräsentantenhauses Newt Gingrich lässt in einem Beitrag für "Fox News" Revue passieren, wie das Regime in China den Ausbruch des Coronavirus wochenlang vor der Öffentlichkeit verbarg. Das Vorgehen zeige, man könne Peking nicht trauen.

27.3.2020
NWO
Diktatur
Merkel
Epochtimes: Merkel: Zeit für Lockerung von Maßnahmen wegen Corona-Krise noch nicht gekommen

Für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist es noch zu früh, um über eine Lockerung der wegen der Ausbreitung des Coronavirus verhängten Maßnahmen in Deutschland zu entscheiden. Es gebe immer noch einen Anstieg der Neuinfektionen, sagte Merkel.

27.3.2020
NWO
China
Epochtimes: Chinesin beschimpft kommunistisches Regime nach Verlust von Verwandten durch COVID-19

Standort: China

Hintergrund: Eine Chinesin aus der Stadt Wuhan nahm ein Video auf, in dem sie gegen die Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) ausholte. Das Video wurde am 26. Januar aufgenommen und ist seither in den sozialen Medien Chinas weit verbreitet.

„Kommunistische Partei Chinas, wann werdet ihr zurücktreten? Ihr habt uns versprochen, dass das chinesische Volk im Jahr 2020 einen ‚moderaten Wohlstand‘ genießen wird, aber was haben wir bisher erreicht? Wir haben unsere Verwandten [wegen euch] verloren!“


27.3.2020
NWO
China
Epochtimes: „Er war nicht tot“: Frau berichtet von Coronavirus-Patienten, die lebend zur Einäscherung geschickt wurden

Ein Krankenhaus in Wuhan schickt Coronavirus-Patienten noch lebend zur Einäscherung. Das sagt eine Frau in einem Video, das in Chinas sozialen Medien verbreitet wird. Die Frau beschreibt im lokalen Wuhan-Dialekt, wie sie miterlebt hat, dass ein Patient nebenan in Leichensäcken eingeschlossen wurde. Das Video konnte nicht unabhängig verifiziert werden.

27.3.2020
Lügen
Corona
Allen voran die Corona-Brauerei
Epochtimes: Deutsche Bierbrauer sehen Pleitewelle kommen: „Stundungen oder Kredite helfen… nicht weiter“

Deutschlands Bierbrauern droht wegen der Corona-Krise eine Pleitewelle. Die mittelständisch geprägte Brauwirtschaft sei „massiv betroffen“ von der Pandemie, sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bundes (DBB), Holger Eichele, der „Bild-Zeitung“ (Samstagsausgabe). Vor allem die Schließung von Restaurants und Bars trifft die Unternehmen hart.

27.3.2020
NWO
Diktatur
Journalistenwatch: Auf dem Weg in die Corona-Diktatur? Bundestag will „Epidemiefall“ ausrufen

Berlin – Wenn der Bundestag heute den sogenannten „Epidemiefall“ ausruft, wie Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckart gestern ankündigte, bedeutet dies nicht mehr und nicht weniger als eine weitere gravierende Suspendierung demokratischer Grundregeln. Die Selbstverständlichkeit, mit der in Corona-Zeiten Ungeheuerliches durchgewunken wird, erinnert manch einen an die schleichende Errichtung einer Diktatur – im Namen der alternativlosen Notwendigkeit.

27.3.2020
Rechtsstaat
Corona
Wichtig
Journalistenwatch: Corona-Krise: Richterbund fürchtet Normalität bei „Sondervorschriften“

Berlin – Der Deutsche Richterbund hat davor gewarnt, dass Ausnahmevorschriften in der Corona-Krise zur Dauereinrichtung werden könnten. „Wichtig ist, dass alle Sonderregeln anlässlich der Corona-Krise nur befristet gelten und ein Enddatum haben“, sagte der Bundesgeschäftsführer des Deutschen Richterbunds, Sven Rebehn, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). Damit sei sichergestellt, „dass Ausnahmevorschriften nicht schleichend zur Normalität werden“.

27.3.2020
Lügen
Journalistenwatch: Corona hin oder her: Für den Thai-König macht man in Bayern schon mal eine Ausnahme

Während der immer mehr entmündigte Bürger devot die Einschränkungen in Zeiten von Corona hinnimmt, sind manche Personen dann doch gleicher als andere. Wenn man König von Thailand ist, dann werden einem im bayerischen Garmisch-Patenkirchen die wegen des Virus fest verschlossenen Pforten eines Luxushotels via Erlass des Landratsamtes geöffnet.

27.3.2020
Erderwärmung
Greta
Ist ihr etwa kalt?
Journalistenwatch: Die Welt hält den Atem an: Greta hat gehustet!

Ja, es ist still geworden rund um die Klima-Gretel und ihren Fridays-for-Future-Hysterikerverein. Dem totalen Vergessen, dem Verschwinden in der Mottenkiste mit der Aufschrift „Dinge, die die Welt nicht braucht“ zum Trotz meldet Greta sich nun zurück und verkündet mit Zuversicht: Sie hat sich mit Corona infiziert.

Nachdem Corona viele Menschen offensichtlich wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht hat und Schwachsinnthemen wie Gendermainstreaming oder die Klimarettung durch verwöhnte, hoch indoktrinierte Wohlstandskids eine Pause haben, meldet sich die Gallionsfigur der Fridays-for-Future-Hysteriker zurück.


27.3.2020
Gesundheit
Corona
Journalistenwatch: Corona-Todesopfer durchschnittlich 81 Jahre alt

Berlin – Die Menschen, die in Deutschland am Coronavirus verstorben sind, waren im Durchschnitt 81 Jahre alt. Das sagte der Chef des Robert-Koch-Instituts, Lothar Wieler, am Mittwoch. Die infizierten Personen seien im Schnitt 45 Jahre alt.

55 Prozent davon sind Männer, 45 Prozent Frauen. 54 Prozent der Infizierten haben Husten, 45 Prozent haben Fieber. Seiner Schätzung nach seien mindestens 5.600 Menschen in Deutschland wieder genesen, sagte Wieler.


27.3.2020
Asyl
Schlepper
Epochtimes: Nach Mission „Sofia“ folgt nun „Irene“ – EU-Staaten einigen sich auf erneute Mittelmeerpräsenz

Die EU kehrt nach einjähriger Abwesenheit mit Schiffen zurück aufs Mittelmeer. Die 27 EU-Staaten einigten sich auf ein Mandat für ihre neue Mission, die das Waffenembargo gegen Libyen überwachen soll. Danach sah es lange nicht aus.

27.3.2020
Asyl
Epochtimes: EU-Kommission will Migrantenkinder kommende Woche holen – Deutschland über Aufnahme uneins

Die EU-Kommission will die Lage von Migranten auf den griechischen Inseln vor der türkischen Küste verbessern. „Ich hoffe jetzt, dass die ersten Kinder nächste Woche in Aufnahmeländer gebracht werden können“, sagte EU-Innenkommissarin Ylva Johansson am Donnerstag der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (FAZ). Deutschland und Luxemburg seien mit ihren Vorbereitungen am weitesten.

27.3.2020
Gesundheit
Corona
UK
Epochtimes: Britisches Gesundheitsministerium stuft COVID-19 nicht mehr als hochgradig gefährlich ein

Aufgrund der Erfahrungen mit COVID-19 stuft das britische Gesundheitsministerium den Virus ab sofort nicht mehr als hochgefährliche Infektionskrankheit ein. Trotzdem sollen die besonderen Schutzmaßnahmen weiterhin aufrechterhalten werden.

27.3.2020
Gesundheit
Corona
UK
Epochtimes: Britischer Gesundheitsdienst beklagt „Tsunami“ schwerkranker Corona-Patienten

Großbritanniens staatlicher Gesundheitsdienst NHS beklagt eine zunehmende Überlastung der Londoner Krankenhäuser wegen der Coronavirus-Pandemie. Die Kliniken der britischen Hauptstadt seien mit einem „ständigen Tsunami“ schwer erkrankter Corona-Patienten konfrontiert, sagte der hochrangige NHS-Vertreter Chris Hopson am Donnerstag dem Sender BBC Radio 4.

27.3.2020
Gesundheit
Corona
Epochtimes: Corona-Pandemie im Newsticker: Krise treibt Börsenpreis für Orangensaft in die Höhe – Über 50.000 Infizierte in Deutschland
Ausgangssperren, Kontaktverbote, Quarantäne – weltweit. Die Entwicklungen im Newsticker.

27.3.2020
Rechtsstaat
Journalistenwatch: Corona sei Dank: Freigänger müssen nicht in den Knast zurück

Welch „frohe Botschaft“ für Knackis im offenen Vollzug: Um die Häftlinge in hessischen Gefängnissen vor dem Coronavirus zu schützen, müssen Freigänger im offenen Vollzug in immer mehr JVA’s vorerst nicht in die Haft zurück. Beispielsweise ist in hessischen Gefängnissen bislang keine Infektion mit dem Coronavirus festgestellt worden – anscheinend will man, dass dies so bleibt.

27.3.2020
NWO
EU
Italien
Journalistenwatch: Scherbenhaufen EU dank Corona: Italien beschlagnahmt Beatmungsgeräte für Griechenland

Radikal beschlagnahmte Italien 2000 für Griechenland bestimmte Beatmungsgeräte: Die Corona-Krise offenbart die innere Brüchigkeit der EU – und könnte ihr unweigerliches Ende einleiten: In der Not setzen alle Mitgliedsländer auf nationale Alleingänge und individuelle, einzelstaatliche, den jeweiligen Erfordernissen angepasste Entscheidungen – auch wenn diese den Interessen der anderen EU-Partner radikal zuwiderlaufen. 

27.3.2020
Asyl
Corona
Journalistenwatch: Einhaltung der Kontaktsperre: Vor allem muslimische Migranten sind uneinsichtig

Leider gleichen sich die Bilder deutschlandweit: Wenn sich jetzt noch Menschen im öffentlichen Raum in größerer Zahl zusammenrotten und einen feuchten Kehricht um die Vereinzelungsgebote und Kontaktsperren scheren, dann handelt es sich leider fast immer um Migranten, vor allem aus dem muslimischen Kulturkreis.

27.3.2020
Lügen
Linke
AfD
Journalistenwatch: AfD-Hamburg fordert: „Indymedia endlich den Stecker ziehen“

Die AfD-Fraktion Hamburg fordert, nachdem das linksextreme Internetportal  ‚Indymedia‘ die Privatadressen aller AfD-Bürgerschaftsabgeordneten und der AfD-Bezirksvorstände veröffentlicht und in Aussicht gestellt hat, dass die AfD-Abgeordneten „Probleme kriegen“ sollen, das Verbot des Hass- und Hetzportals .

„‚Indymedia‘ ist das größte Hetz- und Petzportal im Netz. Beim Kampf gegen Hasskriminalität spielt es allerdings keine Rolle. Eine wehrhafte Demokratie bekämpft Hasskriminalität – egal welcher Couleur. Deshalb muss ‚Indymedia‘ endlich der Stecker gezogen werden! Die Androhung von Gewalt gegen Andersdenkende und Aufrufe zu Gewalt müssen Konsequenzen haben“, so der Vorsitzende der AfD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft Dirk Nockemann.


27.3.2020
Asyl
Corona
Journalistenwatch: Landrätin fordert: Gewalttätige Quarantäne-Brecher aus Asylunterkunft unter Strafrecht stellen

Thüringen/Suhl – Petra Enders (parteilos), Landrätin im Ilm-Kreis, fordert, jene Asylbewerber, die unter Anwendung massiver Gewalt versuchten, die Quarantäne in der Suhler Erstaufnahmeeinrichtung zu durchbrechen und nun verlegt wurden, unter Strafrecht zu stellen. Laut Justiz- und Migrationsministeriums könnten diese Personen jedoch „nicht ohne Grund“ in Haft genommen werden. 

27.3.2020
NWO
EU
Italien
Epochtimes: Italiens Presse kritisiert nach EU-Gipfel das „hässliche Europa“

"Conte hat einem toten Europa gesagt, es soll sich verpissen", titelte die Zeitung "Fatto Quotidiano" am Freitag.

27.3.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Spanien und Tschechien: Corona-Schnelltests aus China funktionieren nicht

Die aus China als Spenden proklamierten, jedoch schließlich von europäischen Ländern erworbenen Schnelltests, entpuppen sich als unbrauchbar. Sowohl Spanien als auch Tschechien beklagen die geringe Akkuratesse und Fehleranfälligkeit der Testkits. Beide Länder sehen sich gezwungen, weiterhin das herkömmliche Verfahren (PRC) anzuwenden.

27.3.2020
NWO
EU
Ungarn
Epochtimes: Ungarn: Notstandgesetz sorgt für Kritik in Brüssel – Premierminister Orbán kontert

Das Notstandgesetz Ungarns sorgt für Kritik – vor allem die Maßnahme, das Parlament in der Krisenzeit auszusetzen. Die Generalsekretärin des Europarates sieht mit dem neuen Gesetz die Demokratie in Gefahr. Ungarns Premierminister Orbán kontert in einem kurzen Brief.

27.3.2020
NWO
EU
Finanzen
Epochtimes: Präsident des Europaparlaments will Debatte über „Corona-Bonds“

Die durch die Einführung des Euro hoch verschuldeten Staaten bringen durch ihre Vertreter in den EU-Gremien immer wieder das Thema Euro-Bonds auf, die jetzt Corona-Bonds genannt werden. Noch scheut man sich von einem Ausstieg aus dem Euro zu sprechen. Doch Euro-Bonds wird es wohl nicht geben.

27.3.2020
NWO
Finanzen
Epochtimes: Keine Entscheidung zu Finanzhilfen für EU-Länder – Corona-Bonds abgelehnt

Entscheidung vertagt: Die EU-Staats- und Regierungschefs haben bei einem Video-Gipfel zur Corona-Krise vereinbart, dass die Euro-Finanzminister binnen zwei Wochen Vorschläge zur Unterstützung finanziell schwächerer EU-Länder unterbreiten sollen.

27.3.2020
Asyl
Kriminalität
Journalistenwatch: Curio: Kriminalstatistik zeigt Überrepräsentation von Tatverdächtigen ohne deutschen Paß

Zur Polizeilichen Kriminalstatistik für 2019 teilt der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Gottfried Curio, mit:

„Die Polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2019 zeigt abermals eine Überrepräsentation von Tatverdächtigen ohne deutschen Paß. Bei einem Bevölkerungsanteil von ca. 12 Prozent betrug der Anteil der nichtdeutschen Tatverdächtigen ca. 35 Prozent – also fast das Dreifache: eine dramatische Überrepräsentation. Von den 699.261 nichtdeutschen Tatverdächtigen waren dabei über 38 Prozent ‚Zuwanderer‘.


27.3.2020
Lügen
Linke
Journalistenwatch: Coronavirus: Am Tropf der Nation

Ellen Kositza hat mir gestern eine Freude damit bereitet, daß sie an Jutta Ditfurth auf deren Bettelzeilen hin 2,18 € überwies.

Ditfurth, deren Leben aus einem weit jenseits der Schamgrenze angesiedelten Kampf „gegen rechts“ und „für Abtreibung“ besteht, wollte noch vor Wochen laut hustend und betont langsam an AfD-Wahlkampfständen vorbeischlendern, um ihre Bronchitis unters Volk zu bringen. Bisher ernährte sie sich von steuergeldsubventionierten Vortragshonoraren, aber dieser Zirkus gibt keine Vorstellungen mehr. Nun liegt sie weinend und kinderlos in ihrer Frankfurter Wohnung und bettelt um Geld.

27.3.2020
Lügen
Seehofer
Journalistenwatch: Seehofer ordnet Einreiseverbot für Saisonarbeiter und Erntehelfer an – müssen jetzt „Flüchtlinge“ ran?

Die Politik steckt in einem Dilemma. Würde sich herausstellen, dass der Coronavirus doch nicht so viel mehr wütet, als eine schwere Grippe, könnte man ihnen vorwerfen, dass sie – getrieben von eitlen Virologen und klickgeilen Medien – die Wirtschaft gegen die Wand gefahren haben. Käme letztendlich dabei heraus, dass der Coronavirus eine wirklich lebensbedrohliche Seuche wäre, könnte man ihnen vorwerfen, sie hätten viel zu spät reagiert.

27.3.2020
Lügen
SPD
Journalistenwatch: Noch ganz dicht? SPD-„Vorwärts“ fordert Flüchtlings-Massenaufnahme wie 2015

Die SPD als Sabotage-Partei Deutschlands: Ein vom Partei-Organ „Vorwärts“ am vergangenen Freitag veröffentlichter Text fordert allen Ernstes eine Neuauflage der Flüchtlings-Massenzuwanderung von 2015 – und die Aufnahme von Millionen (von Erdogan in Marsch gesetzten) Flüchtlingen aus der Türkei durch die Bundesrepublik. Eine Forderung, die auch ohne Corona an Abwegigkeit nicht mehr zu steigern wäre.

27.3.2020
NWO
SPD
Sozialismus
Journalistenwatch: Corona als Beschleuniger des Systemwechsels? Die SPD träumt schon von Verstaatlichung

Die Gunst der Stunde nutzen – das ist das insgeheime Ziel der Dirigisten, Etatisten und Kryptokommunisten, die vor allem in der SPD nach jahrelanger Tarnung endlich aus der Deckung kommen und in der Krise ihre wahre Gesinnung entlarven. Jetzt prescht SPD-Bundesjustizministerin Christine Lambrecht vor – und berauscht sich an Verstaatlichungsphantasien.

Bisher waren es vor allem Salonsozialisten oder rote Nachwuchsapparatschiks wie Kevin Kühnert oder seine Große Vorsitzende Saskia Esken, die als lebenslang von Übertragungseinkommen abhängige Staatsgläubige über krude Gedankenspiele zu Enteignungen nachgedacht oder Zwangsverstaatlichungen von Schlüsselindustrien herbeiphantasiert hatten. Jetzt kommt auch die funktionale Elite aus der Deckung.


27.3.2020
Asyl
Das glaube ich jetzt einfach nicht
Epochtimes: Seehofer lässt jetzt auch Asylbewerber an Grenze zurückweisen

Bisher waren Asylbewerber von den Einreisebeschränkungen ausgenommen und durften ins Land. Grund für die Maßnahme sei die verschärfte gesundheitliche Lage in Deutschland. Man könne nicht EU-Bürgern die Einreise nach Deutschland verweigern und zugleich nichteuropäischen Ausländern den "illegalen Grenzübertritt erlauben".

27.3.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Bericht: Bund und Länder wollen Ausweitung von Corona-Tests

Bund und Länder planen einen massiven Ausbau der Testkapazitäten für mögliche COVID 19-infizierte Personen. Das berichtet die „Bild“ (Freitagausgabe) unter Berufung auf ein dreiseitiges internes Beschlussprotokoll einer Telefonkonferenz zwischen Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) und den Chefs der Staatskanzleien der Länder. „Bund und Länder stimmen darüber ein, die Kapazitäten zur Testung auf das neue Corona-Virus deutlich zu erhöhen“, zitiert die Zeitung aus dem Protokoll.


27.3.2020
Rechtsstaat
Epochtimes: Staatsrechtlerin: „Maßnahmen zur Corona-Bekämpfung verfassungswidrig, da kein Gesetz sie deckt“

Die an der FU Hagen tätige Staatsrechtsprofessorin Andrea Edenharter hält die derzeit in Deutschland geltenden Maßnahmen gegen die Corona-Krise für verfassungswidrig. Das Infektionsschutzgesetz, mit dem sie begründet werden, greife nur bei konkreten Einzelfällen.

27.3.2020
Lügen
Corona
Epochtimes: Lindner: Rettungspaket hat eine Lücke bei Unternehmen zwischen zehn und 250 Beschäftigten

FDP-Chef Christian Lindner fordert Nachbesserungen am Rettungspaket für Unternehmen in der Coronakrise.

Selbstständige, Freiberufler, der Mittelstand und Familienunternehmen könnten sehr schnell in eine existenzbedrohende Situation kommen, wenn wir das vom Bundestag beschlossenen Rettungspaket nicht noch einmal modifizieren“, sagte Lindner dem „Handelsblatt“ (Freitagausgabe).

Es gebe eine Unterstützungslücke für Unternehmen zwischen zehn und 250 Beschäftigten. „Das sind genau die Betriebe, die besonders die Stärke unserer Volkswirtschaft ausmachen.“ Lindner schlägt vor, dass Betriebe bis 50 Mitarbeiter eine direkte Liquiditätshilfe in Höhe von 25.000 Euro erhalten.


27.3.2020
Gesundheit
Corona
Epochtimes: Bosch bringt Schnelltestgerät für Corona auf den Markt

Der Technologiekonzern Bosch hat zusammen mit Randox Laboratories ein Analysegerät für Corona-Schnelltests entwickelt. Das Gerät mit dem Namen Vivalytic könne zehn Atemwegserreger gleichzeitig innerhalb von zweieinhalb Stunden diagnostizieren.

27.3.2020
Lügen
Grüne
Linke
Grins
Wichtig
Danisch: Mode-Krise

Weil in Bangladesch etwa 4 Millionen Leute, vor allem Frauen, in der Textilherstellung tätig sind, da aber sonst nicht allzuviel ist, fürchtet man jetzt Unruhen und bittet, die Aufträge nicht zu stornieren.

Die Corona-Krise trifft die Textilindustrie hart. „Der Schaden ist immens, wir sind eine globale Industrie, unsere Lieferketten sind zusammengebrochen“, sagte die Präsidentin der deutschen Textil- und Modeindustrie, Ingeborg Neumann, der „Passauer Neuen Presse“ vom Montag. Aktuell seien viele Unternehmen der Branche faktisch im „Ausnahmezustand“. Neumann forderte Direkthilfen vom Staat.

Äh … Moment mal.

Wir wollten doch gerade den CO2-Ausstoß reduzieren. Klima, Weltrettung und so. Und wir haben auch erkannt, dass die Modeindustrie mehr CO2 ausstößt als Flugreisen und – ich glaube, es waren – Autos zusammen. Also irgendwie ganz wüst. Beachtlich, weil es ja immer heißt, die Männer wären schuld am Klima, stimmt aber nicht, einen Großteil verursachen Frauen mit Mode und ständig wechselnden Klamotten, Schuhen und so weiter.

Und nun geht der Klimaretter Weihnachtswunsch in Erfüllung, und schon geht das Geschrei los.


27.3.2020
NWO
EU
Journalistenwatch: Rette sich wer kann: EU will sich in die Corona-Krise einschalten

Zuerst und viel zu lange haben sich die EU-Bonzen vornehm bei der Bewältigung der Corona-Krise zurückgehalten, aber jetzt schlägt die Bürokratie mit aller Macht zurück – weil die Rufe nach einer europäischen Lösung für die Verteilung von Corona-Erkrankten mit schweren Symptomen immer lauter werden.

„Die EU-Kommission sollte bei der Verteilung von Kranken mit schweren Symptomen auf Intensivbetten eine stärker koordinierende Rolle spielen. Sie sollte die Länder ermutigen, freie Intensiv-Kapazitäten zu melden“, sagte Peter Liese (CDU), gesundheitspolitischer Sprecher der EVP-Fraktion im Europaparlament, der „Welt“ (Donnerstagsausgabe).


27.3.2020
Rechtsstaat
Journalistenwatch: Auflösungserscheinungen des Rechtsstaats: Erste Haftentlassungen wegen Corona

Vorgestern hatte jouwatch noch über die Praxis zahlreicher Gefängnisse im Land berichtet (etwa in Hessen), ihre Freigänger aufgrund der Corona-Ansteckungsgefahr nicht in die Haft zurückkehren zu lassen, sowie Ladungen zur Ersatz- und Erzwingungshaft auszusetzen. In NRW ist die Justiz schon einen Schritt weiter: Hier werden Gefangene wegen der Corona-Krise entlassen. Erodiert bereits die Rechtsordnung?

27.3.2020
NWO
Wacht endklich auf
Journalistenwatch: African Parks und Correctiv: Gleiche Sponsoren

Wenn ich etwas erreichen möchte, dann muss ich natürlich dafür sorgen, dass ich Journalisten habe, die auf meiner Seite sind und wie mache ich das? Hier eine Erklärung von Claudia Zimmermann.

27.3.2020
Rechtsstaat
Journalistenwatch: Wundert das noch jemanden? AfD-Strafanzeige gegen Merkel wird nicht weiterverfolgt

Eine Strafanzeige der AfD gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wegen deren Einlassungen zur Regierungskrise in Thüringen hat kein juristisches Nachspiel. Grund: kein Anfangsverdacht für eine Straftat. Gab es wirklich irgend jemanden, der glaubte, das würde anders entschieden werden?

Mitte Februar hatte der Bundesvorstand der AfD eine rechtliche Abmahnung mit Unterlassungserklärung gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel wegen Amtsmissbrauchs einzureichen. Zeitgleich stellt die AfD Strafanzeige nach Paragraph 106 des Strafgesetzbuches gegen Merkel wegen Nötigung des thüringischen Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich.


27.3.2020
Asyl
Epochtimes: Bundesregierung dementiert Bericht über Zurückweisung von Asylbewerbern

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat nach Information des "Focus" die Einreisebeschränkungen an den deutschen Grenzen wegen der Corona-Krise inzwischen auch auf Asylbewerber ausgedehnt.

27.3.2020
Lügen
SPD
Epochtimes: Lauterbach bei Maybrit Illner: Wenn alle Masken tragen würden, könnte die soziale Isolation gelockert werden

"Wenn wir jetzt alle Masken tragen würden, dann könnten wir die Maßnahmen der sozialen Isolation etwas stärker lockern", betonte SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach in der Talkrunde bei Maybrit Illner am Donnerstagabend.

27.3.2020
Gesundheit
Corona
Epochtimes: Bericht: Antikörper-Studie soll Immunität gegen Covid-19 feststellen

Ein Forschungsprojekt soll feststellen ob und wie weit genesene Patienten gegen das KPCh-Virus immun sind und bleiben. Außerdem soll herausgefunden werden wie weit eventuelle Antikörper schon in der Bevölkerung verbreitet sind.

27.3.2020
Lügen
Rente
Epochtimes: IG Metall lehnt Empfehlungen der Renten-Kommission ab

Statt das derzeitige Rentenversicherungsmodell, das zahlreiche Ausnahmen vorsieht, leicht zu reformieren, bringt die IG-Metall ein Erwerbstätigen-Versicherungsmodell ins Gespräch. In diese mussten alle Erwerbstätigen vom Arzt über den Beamten bis zum Arbeiter oder Selbständigen einzahlen.